Artikel der Woche

Sabrina

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel behandelt die Arenaleiterin Sabrina. Für die Karte, siehe hier, für das Themendeck, siehe hier, für die Figur, siehe hier.
Sabrina

ja ナツメen Sabrina


Die Herrin der Psycho-Pokémon!
Die Meisterin der Psycho-Pokémon!
Informationen
Geschlecht weiblich
Alter 21!
Region Kanto
Begegnung Saffronia City
Oliviana City (Hafen) IV
Karate Dojo IV
PWT
Pokéwood
Familie Sabrinas Eltern
(nur im Anime)
Spiele RBGPSRPSBSTAGSKSTA2
FRBGHGSSS2W2LGPLGEMA
Arenaleiter
Pokémon-Typ Psycho
Orden Sumpforden Sumpforden
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Sabrina ist die Arenaleiterin von Saffronia City und hat sich auf Psycho-Pokémon spezialisiert. Besiegt sie der Spieler in einem Kampf, erhält dieser von ihr den sechsten Orden Kantos, den Sumpforden.

Hintergrund und Charakter

Konzeptzeichnung zu Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!

Schon seit ihrer frühen Kindheit beherrscht sie die Telekinese, mit der sie anfangs nur Löffel verbog. Mit steigendem Alter gewann sie immer mehr Talent für diese Gabe, sodass sie sich schließlich auch im Kampf auf diesen Typ spezialisiert hat und nicht umsonst im Volksmund den Titel „Herrin der Psycho-Pokémon“ trägt.
Während eines Arenakampfes kommuniziert sie mit ihren Pokémon ausschließlich mittels Telepathie und ist generell eher zurückhaltend und wortkarg, sodass ihre Strategie für den Gegner stets unerkannt bleibt und sie sich immer noch ein Ass im Ärmel aufbewahrt. Jedoch verabscheut sie, trotz ihres Amtes als Arenaleiterin, den Kampf und konzentriert sich lieber auf das Training ihrer übernatürlichen Kräfte und ihre Hellseherei, mit der sie kurz nach der Niederlage gegen Rot schon das Kommen Klarins in drei Jahren erfolgreich voraussagte.
Des Weiteren löste sie den Konflikt der zwei Pokémon-Arenen in Saffronia City, da sie mit dem Karatemeister aus dem Dojo nebenan um die Vorherrschaft als Arenaleiter kämpfte und schließlich gewann, wodurch ihre Arena als offiziell anerkannt gilt.

Neben ihrer Arenaleitertätigkeit ist sie auch ein gefeierter Filmstar in Pokéwood und hat viele, vor allem männliche Fans. Ihre Paraderolle ist die der Königin Cursilla in den Filmen Die Pforten des Zauberreichs und Die Pforten des Zauberreichs 3.

In den Spielen

Preise

Besonders auffällig an Sabrina ist, dass sie in jeder Generation eine andere oder sogar in der zweiten Generation gar keine TM vergibt. Dabei ist Psywelle die einzige offensive Attacke, die sie verschenkt, wobei es sich bei dieser durch die Leveleinschränkung auch eher um eine Ausnahme handelt.

Edition Belohnung
RBG TM Psycho TM46 (Psywelle)
GSK
FRBG TM Psycho TM04 (Gedankengut)
HGSS TM Psycho TM48 (Wertewechsel)
LGPLGE TM Psycho TM33 (Gedankengut)
Orden
Sumpforden

Ansonsten überwiegen Gedankengut und Wertewechsel als Statusattacken, die dem Anwender "gewaltlos" einen Kampfvorteil beschaffen, korrelierend zu ihrer pazifistischen Weltanschauung.

Sprites

Am Sprite der ersten Generation sticht sofort die Peitsche in ihrer rechten Hand ins Auge, was jedoch sehr verwunderlich ist, da sie vor dem Kampf betont, dass sie Kämpfe und jede Form von Gewalt ablehne und dies mit der Peitsche als Symbol für Unterdrückung doch sehr im Kontrast steht. Ansonsten sind außer dem Anstecker auf ihrer Brust keine Abweichungen von der Darstellung Sugimoris und des Animes zu vermerken. In der Johto-Saga von Pokémon Gold, Silber und Kristall wurde der Vorgängersprite in einer sehr ähnlichen Fassung übernommen, jedoch die Peitsche entfernt.


1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 7. Generation

Der Sprite aus Pokémon Feuerrot und Blattgrün ist außer der etwas verbesserten Grafik auch von seinem Grundaufbau den vorangegangenen Sprites nicht unähnlich und zeigt keine großen Abweichungen. Anders sieht es jedoch im Remake auf dem DS-Modul aus, da hier ihr Aussehen komplett überarbeitet wurde, was sich besonders an den viel kürzeren Haaren, den dicken Armreifen an den Handgelenken und ihrer etwas freizügigeren Kleidung bemerkbar macht.

Arena

→ Hauptartikel: Pokémon-Arena von Saffronia City

Sabrinas Arena besitzt in allen Generationen den gleichen Grundaufbau: Die Arena ist in 9 gleichgroße Räume aufgeteilt, die nicht durch Türen miteinander verbunden wurden. Sabrina befindet sich immer in dem mittleren Raum; der Eingang befindet sich ebenfalls immer im mittleren der unteren drei Räume. Die einzige Möglichkeit, durch die Arena zu gelangen, ist das Nutzen der (meist 4) Teleporter, die die einzige Verbindung zwischen den Räumen darstellen.

Um nun die Arenaleiterin herauszufordern, sollte der Spieler als Faustregel immer den nächstbesten Teleporter vom letzten Standpunkt aus wählen, bis er sein gewünschtes Ziel erreicht. Andernfalls ist auch folgendes Schema anwendbar:

  • UR=Unten Rechts
  • UL=Unten Links
  • OR=Oben Rechts
  • OL=Oben Links

1. Hinweg: OR OL OR UL UR UL UL

Um wieder hinaus zu kommen, muss man diesen Weg benutzen:
2. Rückweg: UR UR OR OL OL OR UR

Wenn man nicht möchte, muss man gegen keinen der anderen Trainer kämpfen. Man geht dann einfach immer nur auf der Seite, auf der man heraus kommt, nach oben bzw. unten.

Ihre Pokémon

1. Generation

Pokémon Rot, Blau und Grün
Sugimori-Artwork zu Gen. I

In den Grundspielen schickt Sabrina in erster Linie die Entwicklungen Abras in den Ring, wobei diese mit ihrem hohen SPEZ-Werten und ihren beiden offensiven Attacken Psychokinese und Psystrahl immensen Schaden anrichten können, wobei aber auch deren Fähigkeit zur Regeneration (Genesung) nicht vernachlässigt werden darf. Doch haben gerade diese beiden eine sehr große Schwachstelle bezüglich ihrer Verteidigung, weshalb physische Attacken wie zum Beispiel Schlitzer oder Bodyslam wahre Wunder gegen sie bewirken können.
Das Gegenteil zu diesen beiden stellt ihr Pantimos dar, da dieses mit seinen relativ hohen Verteidigungswerten und dessen Schildattacken (Lichtschild und Barriere) sehr stark auf die Defensive setzt.
Weiterhin ist äußerst interessant, dass sie ein Omot besitzt, was sie zu der einzigen Arenaleiterin Kantos macht, die ein Pokémon außerhalb ihrer Typklasse in einem offiziellen Arenakampf einsetzt. Zurückzuführen ist dies vermutlich darauf, dass bei der Entwicklung dieses Videospiels der Sumpf- und der Seelenorden miteinander vertauscht wurden und man diesen Fehler auch außerhalb Japans nicht mehr korrigieren wollte. Somit ist die Tatsache, dass sie Omot im Team hat sehr wahrscheinlich eine Anlehnung daran, zumal Omot eigentlich ein fester Bestandteil von Kogas Team ist und er dieses nie einsetzt, wenn es von Sabrina eingesetzt wird.

Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
BelohnungSumpforden Sumpforden
TM Psycho TM46
Kadabra Lv. 38
Pantimos Lv. 37
Omot Lv. 38
Simsala Lv. 43
Geschlecht
38
Fähigkeit
Item
1180
Pokémon Gelb
Artwork aus Pocket Monsters Aka und Midori

In der Sonderedition zu den klassischen Grundspielen besteht ihr Team einzig aus Abra und dessen Evolutionsreihe, wobei der Durchschnittslevel mit Level 50 bei jedem ihrer Pokémon drastisch angehoben wurde. Somit war ihr Team in Gelb, vor dem Erscheinen von HeartGold und SoulSilver, vom Erfahrungslevel her das stärkste, das sie jemals einsetzt.
Während Abra überhaupt keine offensive Attacke beherrscht, können seine Entwicklungen auch nur Psychokinese als wirklich offensive Attacke benutzen, da ihre Psywelle immer genau 50 Schaden anrichtet. Angelehnt an die Grundspiele besitzen sie immer noch eine erhebliche Schwäche gegenüber offensiven, physischen Attacken, was in diesem Kampf unbedingt ausgenutzt werden sollte.

Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
BelohnungSumpforden Sumpforden
TM Psycho TM46
Abra Lv. 50
Kadabra Lv. 50
Simsala Lv. 50
Geschlecht
50
Fähigkeit
Item
781

2. Generation

Nachträgliches Artwork aus dem GS-TCG

Drei Jahre nach der Hauptstory der ersten Generation hat sich Sabrinas Team aus leveltechnischer Sicht nur minimal verbessert, dafür hat Omot ihr Team verlassen (ironischerweise besitzt Koga nun eines) und Kadabra wurde durch ein Psiana ersetzt. Anders als zuvor beherrschen nun all ihre Pokémon die Psychokinese, was besonders im Falle der beiden Sweeper Psiana und Simsala sehr kritisch ist, die aber auch beide über einen sehr niedrigen Verteidigungswert verfügen. Aber anders als zuvor besitzt nun jedes Teammitglied eine defensive Attacke wie beispielsweise Sandwirbel oder Reflektor, sodass Pantimos nicht mehr die einzige Defensivkomponente ihres Teams bleibt.

Arenaleiter Sabrina
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
BelohnungSumpforden Sumpforden
Psiana  Lv. 46
Pantimos  Lv. 46
Simsala  Lv. 48

3. Generation

Sugimori-Artwork zu FR/BG

Bis auf die Angleichung ihrer Pokémon an die Standards der dritten Generation (Fähigkeit, Grafik etc.) hat sich ihr Team eigentlich so gut wie gar nicht seit den Originalspielen verändert. Nur einige wenige Anpassungen hinsichtlich einiger Attacken wurden vorgenommen, sodass nun jedes Pokémon vom Typ Psycho in ihrem Team die Gedankengut-Attacke beherrscht, die sie dem Sieger nach dem Kampf auch als TM aushändigt. Ansonsten gilt Gleiches wie schon in Rot und Blau: Kadabras, Simsalas und Omots Schwachpunkt liegt auf deren Verteidigung, wobei die Pokémon mit Gedankengut dafür ihren Spez. Vert.-Wert und ihren Spez. Ang.-Wert anheben können, was sie somit nicht nur offensiver (was sie ja eigentlich ohnehin schon sind), sondern auch gegenüber speziellen Attacken (die bis zu diesem Zeitpunkt noch einen Großteil der existierenden Attacken ausmachten) widerstandsfähiger macht.

4. Generation

Saffronia-Arena
Sugimori-Artwork zu HG/SS

Zwar wurde die Besetzung von Sabrinas Team in den Remakes aus Generation 2 1:1 übernommen, doch ist hier ein Levelzuwachs bei jedem ihrer Pokémon von durchgängig 7 Leveln nicht zu übersehen. Außerdem wurden ihrer Attackensets etwas verbessert, sodass diese keine physischen Attacken mehr benutzen, was zu Sabrinas übersinnlichen Kräften storytechnisch sehr gut passt. In diesem Punkt ist besonders Simsalas Energieball- und Psianas Spukball-Attacke äußerst interessant, da dies die einzigen Möglichkeiten sind, mit denen sie einem gegnerischen Unlicht-Pokémon überhaupt Schaden zufügen kann. Ferner haben alle mit dem Wertewechsel die Möglichkeit, taktisch interessante Fähigkeiten gegnerischer Pokémon mit ihrer eigenen zu tauschen.
Nach wie vor ist Sabrinas Team sehr offensiv ausgerichtet (man bedenke, dass jedes ihrer Pokémon die Attacke Psychokinese beherrscht), was aber besonders im Fall von Psiana und Simsala durch einen niedrigen Verteidigungswert wettgemacht wird, was besonders hier in der vierten Generation an Bedeutung gewinnt, da nun die typunspezifische Aufteilung von Attacken in speziell, status und physisch eingeführt wurde.

Karate Dojo

Anders als bei den Arenaleitern der Johto-Region nimmt der Durchschnittslevel ihres Teams im Dojo von Saffronia City nur geringfügig zu. Dafür hat die Offensive ihres Team mit einer Ausnahme noch einmal gehörig zugenommen, was zum einen an den verbesserten Attackensets (nun können 5 von 6 Pokémon gegen einen Unlicht-Typen agieren) und zum anderen an ihrem Teamzuwachs liegt: Mit Rossanas hohen Spezialangriffs- und Initiativewerten und nicht zuletzt mit seinem Attackenset verfolgt sie noch einmal ihre Strategie aus den Generationen zuvor (Achtung: auch hier eine sehr niedrige Verteidigung), doch schickt die mit Galagladi nun auch ein Pokémon in den Ring, dass zwar auch mit einer schlechten Verteidigung, dafür aber mit einem äußerst hohen physischen Angriff glänzt.

Ferner ist die Ähnlichkeit zwischen ihrem neuen Outfit und Galagladi nicht zu übersehen und nicht zuletzt symbolisiert es durch seinen Kampf-Zweittypen erstens ein sehr effektives Mittel gegen besagten Unlicht-Typ und stellt zweitens eine ideale Brücke zur Story her, weil in Saffronia City jahrelang die Diskussion tobte, ob die Kampf- oder die Psychoarena die offiziell anerkannte Kampfstätte der Liga werden sollte.
Zuletzt ist die Wahl Woingenaus eine taktisch sehr bemerkenswerte, weil sie mit ihm zum ersten Mal ein rein defensives Pokémon in den Ring schickt und die damit verbundenen Abkehr ihrer Hauptstrategie so manchen Gegner wohl aus dem Konzept bringen dürfte.

5. Generation

Pokéwood
Sabrina in ihrer Rolle

In Pokéwood spielt sie die böse Zauberin Königin Cursilla in der Filmreihe Die Pforten des Zauberreichs. Dabei setzt sie folgende geliehene Pokémon bzw. Requsiten ein.

Star Sabrina
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Fleknoil  Lv. 15
Fletiamo  Lv. 20
S2W2 Die Pforten des Zauberreichs 3
Weiße Pforte
Lv. 7
Feuer
Großbrand
Großlinse Großlinse
Schwarze Pforte
Lv. 70
Pflanze
Frühwecker
Kein Item
Attacken
Inferno Feuer Spezial 
Spiegelcape Psycho Spezial 
Staffette Normal Status 
Toxin Gift Status 
Attacken
Konter Kampf Physisch 
Staffette Normal Status 
Nitroladung Feuer Physisch 
Toxin Gift Status 

7. Generation

Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!
Sabrina in der Ordensansicht in Gen. VII
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
BelohnungSumpforden Sumpforden
TM Psycho TM33
Pantimos  Lv. 43
Lahmus  Lv. 43
Rossana  Lv. 43
Simsala  Lv. 44
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
Preisgeld13680 Pokédollar
KampfartEinzelkampf
Pantimos  Lv. 56
Rossana  Lv. 56
Hypno  Lv. 56
Lahmus  Lv. 56
Simsala  Lv. 57
Hinweis: Nach Einzug in die Ruhmeshalle kann Arenaleiterin Sabrina einmal täglich zu einem Rückkampf herausgefordert werden.
Pokémon Masters EX
Nr. 85Sabrina & Simsala ♂MA
 
Grundpotenzial
5
Rolle
Helfer Helfer
EX-Rolle
Typ
Psycho
Schwäche
Unlicht
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
564
Angriff
75
Verteidigung
190
Spezial-Angriff
260
Spezial-Verteidigung
288
Initiative
386
Gefährtensteinbrett anzeigen
Nr. 85Sabrina & Mega-Simsala ♂MA
 
Grundpotenzial
5
Rolle
Helfer Helfer
EX-Rolle
Typ
Psycho
Schwäche
Unlicht
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
564
Angriff
75
Verteidigung
190
Spezial-Angriff
311
Spezial-Verteidigung
288
Initiative
463
Gefährtensteinbrett anzeigen
Nr. 85Sabrina (Saison 2022) & Klingplim ♀MA
 
Grundpotenzial
5
Rolle
Helfer Helfer
EX-Rolle
Typ
Psycho
Schwäche
Käfer
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
721
Angriff
92
Verteidigung
247
Spezial-Angriff
128
Spezial-Verteidigung
247
Initiative
332
Gefährtensteinbrett anzeigen
Nr. 203Cursilla & Fletiamo ♀MA
 
Grundpotenzial
5
Rolle
Helfer Helfer
EX-Rolle
Feldwandler Feldwandler
Typ
Psycho
Schwäche
Unlicht
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
665
Angriff
215
Verteidigung
287
Spezial-Angriff
164
Spezial-Verteidigung
287
Initiative
387
Gefährtensteinbrett anzeigen

In einigen Events setzt sie andere Pokémon ein.

Omot
Psiana
Kokowei


Stadium-Reihe

Pokémon Stadium
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Simsala Lv. 50
Kadabra Lv. 50
Pantimos Lv. 50
Hypno Lv. 50
Kokowei Lv. 50
Rossana Lv. 50
Geschlecht
50
Fähigkeit
Item
1992
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Simsala Lv. 50
Pantimos Lv. 50
Relaxo Lv. 50
Hypno Lv. 50
Kokowei Lv. 50
Knuddeluff Lv. 50
Geschlecht
50
Fähigkeit
Item
1992
Pokémon Stadium 2
Arenaleiter Sabrina
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Simsala  Lv. 50
Knuddeluff  Lv. 50
Lahmus  Lv. 50
Hypno  Lv. 50
Pantimos  Lv. 50
Wiesenior  Lv. 50
Arenaleiter Sabrina
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Simsala  Lv. 50
Sandamer  Lv. 50
Kicklee  Lv. 50
Tornupto  Lv. 50
Laschoking  Lv. 50
Scherox  Lv. 50

Zitate

→ Hauptartikel: Sabrina/Zitate
„Eine Vision hat mir Deine Ankunft vorausgesagt! Ich beherrsche die PSYCHOKINESE, seit ich ein Kind gewesen bin. Zunächst habe ich gelernt, mit PSYCHOKINESE Löffel zu verbiegen. Ich verabscheue den Kampf! Aber wenn Du es wünschst, beweise ich Dir meine Kräfte!“
– Vor dem Arenakampf in Pokémon Gelb
„Psycho-Kräfte sind nicht bloß einem kleinen Kreis an Menschen vorbehalten. Theoretisch kann jeder sie erlernen, viele wissen es nur nicht.“
– Bei erneutem Ansprechen nach dem Arenakampf in Let's Go Pikachu/Evoli!

Über sie

„Sie ist die Meisterin der Psycho-Pokémon! Applaus für Sabrina!“
– Ansager beim PWT
„O Sabrina! Übersinnliche und gefeierte Arenaleiterin von Saffronia City! Ich weiß auch nicht, aber man muss sie einfach mit „O“ anreden! Ich wünschte, sie würde mir mit Seher meine Zukunft voraussagen!“
– Mann beim PWT

Ruhmesdatei

Einträge in der Ruhmesdatei
Wer Fundort Text

Arenaschild
Zinnoberinsel SABRINA, ARENALEITERIN aus SAFFRONIA CITY. Die Meisterin der PSYCHO-POKéMON!

Sabrina
Saffronia City Pokémon-Arena Ich beherrsche die PSYCHOKINESE, seit ich ein Kind war. Zunächst habe ich gelernt, mit PSYCHOKINESE Löffel zu verbiegen.

Sabrina
Saffronia City Pokémon-Arena Ich verabscheue den Kampf! Aber wenn du es wünschst, beweise ich dir meine Kräfte!

Junger Mann
Eiland 3 Kennst du das Mädchen, das in SAFFRONIA CITY ARENALEITERIN ist? Sie setzt PSYCHO-POKéMON ein, wenn ich mich nicht irre?

Psycho Bertold
Saffronia City Pokémon-Arena SABRINA hat gerade mit dem KARATE-MEISTER von nebenan den Boden gewischt.
x22pxInfo
Pokémon Journal
Saffronia City Man sagt, dass SABRINA im Kampf mit ihren POKéMON, ohne zu sprechen kommunizieren kann.
Selbstaussage
Die Liebe, die du für deine POKéMON empfindest… Diese Kraft wurde nie von meiner PSYKRAFT besiegt.

Telefonnummer

Jeden Freitag hält sie sich auf dem Pier von Oliviana City auf (man muss dem Matrosen sein Bootsticket zeigen, um auf den Pier zu kommen). Dort fragt sie den Spieler, ob er ihre Nummer registrieren möchte. Antwortet man mit Ja, nennt sie den Sonntag zwischen 10 und 20 Uhr als Zeitpunkt für das Rematch.

Man kann am Montagabend auf dem Pier von Oliviana City ein Foto mit ihr machen.

Synchronsprecher

Pokémon Masters EX

Sprache Synchronsprecher
Englisch Lizzie Freeman[1]
Japanisch Rie Tanaka

Im Anime

Sabrina und ihre Puppe

Sabrina hat im Anime ihr Debüt in der Folge Abra und das Psychoduell, als Ash sie zu seinem insgesamt vierten Arenakampf herausfordert.

Sabrina als Kind

Sie hat ihre psychischen Kräfte von ihrem Vater vererbt bekommen, der Telekinese beherrscht und sich von einem Ort zum anderen teleportieren kann. Dies wird in ihrer Kindheit festgestellt und schnell wird allen klar, dass Sabrinas Fähigkeiten die ihres Vaters bei weitem übertreffen. Sie beherrscht das Teleportieren sowie das Verformen von Gegenständen, Telekinese, Telepathie und Psychokinese.

Sabrinas Puppe

Als ihre Kräfte stiegen, bestrebte sie, diese immer weiter auszuweiten und zu verstärken. Sie wurde immer weniger emotional und nutzte ihre Kräfte um Forderungen zu zerstören. Sie fiel in ein psychologisches Loch und schloss die Emotionen, die sie ausschalten wollte, in ihrer zweiten Persönlichkeit ein - in der Puppe, die sie immer mit sich trägt. Ihre Persönlichkeit wurde in eine große, erwachsene, kühle, hartherzige und machtgierige Frau und in ein kleines Mädchen, was nur Spaß will, gespalten.

Sabrina wurde die Arenaleiterin von Saffronia City und verwandelte die Arena in eine Trainingsstätte für Leute, die ähnliche Kräfte wie sie besitzen. Als Ash in Saffronia City mit seinen Freunden ankommt, wird er unwissend von ihrer Puppe beobachtet, die sie vor Team Rocket rettet. Trotz der Warnung eines mysteriösen Mannes, fordert Ash sie am nächsten Tag heraus und verliert haushoch. Sabrina will sie in Puppen verwandeln, doch der Mann kann sie rechtzeitig retten und gibt Ash den Rat, ein Geist-Pokémon zu fangen, da dies die einzige Möglichkeit sei, Sabrina schlagen zu können.

In seinem Rematch will Ash sein mitgebrachtes Alpollo einsetzen, doch dieses verschwindet kurz darauf. Der Mann rettet Ash erneut, doch Misty und Rocko werden nun in Puppen verwandelt und finden auch Sabrinas Mutter im selben Zustand vor. Ash erfährt währenddessen, dass der Mann Sabrinas Vater ist und er kämpft erneut gegen sie. Alpollo kehrt zurück und bringt Sabrina so zum Lachen, dass beide Persönlichkeiten zurück in einen Körper fließen, Ash gewinnt den Kampf und auch den Orden, da sie nun ihre Kräfte nicht mehr richtig einsetzen kann. Alpollo bleibt bei ihr und der wiedervereinten Familie, die Ash sehr danken.

Ihre Pokémon

Zunächst schickt Sabrina ein Abra gegen Ashs Pikachu in den Kampf, welches sich nach kurzer Zeit auf überraschende Weise in ein Kadabra entwickelt und mithilfe seiner Psycho-Attacken kurzen Prozess mit Pikachu macht. Ash gibt auf, um seinen Partner vor weiterem Schaden zu schützen.

Erst als Ash im Rückkampf Alpollo einsetzt und Sabrina ihren Lachkrampf auf Kadabra überträgt, gelingt es Ash, es zu schlagen.

Man sieht es in Rückblicken in den Episoden Der Terror-Turm und Böse bis auf die Knochen!.

→ Hauptartikel: Sabrinas Alpollo
Ursprünglich fängt Ash Alpollo, um im Rematch gegen Sabrina zu gewinnen. Doch, anders als er sich es erhofft hatte, weigert sich Alpollo, auf reguläre Weise zu kämpfen und bringt die viel zu ernste Sabrina dermaßen zum Lachen, dass sie dies telekinetisch auf ihr Kadabra überträgt und es somit nicht mehr in der Lage ist, zu kämpfen. Da sich Alpollo bei Sabrina sehr wohl fühlt und es sie die ganze Zeit zum Lachen bringt, beschließt Ash, es ihr zu schenken.

Synchronsprecher

Sprache Synchronsprecher
Deutsch Christine Stichler
Englisch Lisa OrtizWikipedia-Icon(en)
Japanisch Kae ArakiWikipedia-Icon(en)

Im Manga

Pocket Monsters SPECIAL

Sabrina mit ihrem Pantimos und Major Bob mit seinem Raichu

Sabrina bildet im Pocket Monsters SPECIAL-Manga mit Koga und Major Bob ein Vorstands-Trio von Team Rocket und dient damit unter Giovanni. Zudem ist sie Arenaleiterin von Saffronia City und behält ihren Posten auch, nachdem Team Rocket aufgelöst wurde.

Ihren ersten, allerdings sehr kurzen, Auftritt hat sie in VS. Giflor. Dort schwebt sie auf ihrem Kadabra über Prismania City und beobachtet Rot. Auf Befehl ihres Chefs lässt sie Lavados in VS. Lavados fangen und bringt es nach Saffronia City. Dann schirmt sie die Stadt mit Pantimos' Barriere ab und verhindert so das Eindringen von außen. Kurz darauf tritt sie in VS. Kadabra in Alabastia als Hologramm auf und sagt Rot, dass er, wenn er Professor Eich und die anderen Bewohner Alabastias wiedersehen möchte, nach Saffronia City kommen muss. Rots Pikachu gelingt es daraufhin durch die Barriere zu gelangen, da es Pantimos besiegt. Rot, Grün und Blau können so in die Silph Co., das Hauptquartier Team Rockets, gelangen.

Dort kämpft Sabrina in VS. Zapdos mit ihrem Kadabra gegen Grün und ihr Turtok. Der Arenaleiterin gelingt es, Grün mit Psychokinese festzuhalten und sie ihrer Pokébälle zu entledigen. Trotzdem schafft es Grün, ein weiteres ihrer Pokémon zu rufen, nämlich ihr echtes Turtok, wodurch Sabrina merkt, dass sie nur gegen Ditto gekämpft hat. Daraufhin schickt ihre Gegnerin auch ihr Seeper in den Kampf und umhüllt Sabrina sowie ihr Kadabra mit einer Rauchwolke. Grün denkt dadurch, Sabrina wäre unfähig etwas zu sehen, doch da irrt sie sich, denn Sabrina kann durch ihre seit Kindheit antrainierten Psycho-Kräfte durch die Wolke sehen und Grün angreifen. Als Grün sie dann auch noch beleidigt, wird Sabrina wütend und lässt Kadabra angreifen, wodurch Grüns Kleid reißt. Wider den Erwartungen erscheinen zwei Pokébälle, aus denen Pummeluff und Piepi erscheinen, die Sabrina mit Gesang und Heuler außer Gefecht setzen. Dadurch gelangt Grün an den Sumpforden und verschwindet. Wenig später gibt Grün sich als Sabrina aus und trifft dabei Rot. Allerdings kommt auch bald die echte Sabrina dazu und kämpft mit Lavados, später auch mit Zapdos und Arktos, gegen Rot, der vergeblich versucht, die Orden-Verstärkungs-Maschine zu nutzen. Bald setzt Grün die Maschine in Kraft und erzeugt eine Energiekugel, die in den Raum mit Sabrina und den Vögeln schwebt. Sie führt allerdings nur dazu, dass die Vögel sich in VS. Die Legendären Vögel verschmelzen und gegen Rot und später auch Grün und Blau kämpfen. Das verschmolzene Pokémon kann aber durch eine dreifach Attacke von Blaus Glurak, Grüns Turtok und Rots Bisaflor wieder geteilt und Sabrina so endgültig besiegt werden.

Im Gelb Arc hilft Sabrina im Kampf gegen die Top Vier während der Schlacht auf der Karmininsel. Sabrinas Simsala erschafft in VS. Seeper dazu spezielle Löffel, die Blau mit Koga, Gelb mit Pyro, Sabrina mit Grün und Rot mit Major Bob verbinden.

Sabrina und Grün treffen so in VS. Omot auf Lorelei, die die beiden mit einer Handschelle aus Eis aneinander kettet und ihnen mittels einer Eis-Voodoo-Puppe körperlichen Schaden zufügen kann. Daraufhin ruft Sabrina ihr Omot in den Kampf gegen Austos, infolgedessen Grüns Nidorina, das ebenfalls mitkämpft, besiegt wird und Grün selbst in Ohnmacht fällt. Um sich nun von den Handschellen zu befreien, versucht Sabrina, an die Puppen zu gelangen, indem sie Austos mit Omots Megasauger besiegen will, ohne das Lorelei etwas davon mitbekommt. Doch Lorelei merkt es und nimmt die Puppen, die zuvor ihr Pokémon bei sich trug, an sich. Sabrina kämpft trotzdem weiter, hat aber keine Chance und wird mit Grün zusammen in einen Abgrund geschubst. In diesem Moment wacht Grün auf und kann sich und Sabrina mit ihrem Turtok vor dem Tode bewahren. Sabrina fällt daraufhin selbst in Ohnmacht, so dass Grün alleine gegen Lorelei kämpfen muss. Als die Arenaleiterin wieder aufwacht, merkt sie, dass Grüns Ditto die ganze Zeit als ihr linker Arm fungiert hat, woraufhin Sabrina wütend wird, da sie sich so hätten die ganze Zeit von den Handschellen befreien hätten können. Da Lorelei zudem von Grün besiegt wurde, verschwindet Sabrina, um sich mit Major Bob und Koga zu treffen. Nachdem sie sich mit Major Bob vereinen konnte, erscheint Giovanni bei ihnen. Obwohl die Arenaleiter weiter für ihn im Team Rocket kämpfen möchten, erteilt er ihnen eine Absage und erklärt, dass sie einfach nur Arenaleiter bleiben sollen, da das Team Rocket aufgelöst wurde.

Sabrina in Pokéwood

Während des Kampfes gegen Lorelei erlitt Sabrina eine schwere Erfrierung, weshalb sie im Gold, Silber und Kristall Arc zu den heilenden Quellen am Silberberg reist, wie man in VS. Magnetilo erfährt. Dort trifft sie auf Rot, der ebenfalls von der genesenden Kraft der Quellen gehört hat, und erzählt ihm vom anstehenden Arenaleiter-Turnier. Danach klärt sie Rot noch über einen anderen Ort auf, der ihm helfen könnte und teleportiert sich mit Kadabra zum Indigo Plateau, wo das Turnier stattfindet.

Während des Turniers erzählt sie Erika und Misty von ihrer Begegnung mit Rot und kämpft wenig später in VS. Sichlor gegen Kai, einen Arenaleiter aus der Johto-Region. Ihrem Pantimos wird dabei zwar vom Sichlor des Gegners schwer zusetzt, jedoch wechselst Kai dennoch zu Skaraborn, das den Schaden an Pantimos weiter erhöhen kann. Mit Barriere und Zugabe gelingt es Sabrina allerdings den Kampf zu drehen, sodass Skaraborn sich nicht mehr verteidigen kann. So wird es von Pantimos schließlich besiegt und Sabrina zur Siegerin erklärt.

Als in VS. Lugia & Ho-Oh (Teil 1) der Mann mit der Maske das Indigo Plateau angreift, fährt der Magnetzug mit Mitgliedern des Team Rockets ins Stadion, die gegen die Arenaleiter antreten wollen. Doch diese drängen die Rüpel zurück in den Zug und bekämpfen sie dort. Daraufhin fährt der Zug mit allen Arenaleitern wieder los und bringt sie so aus dem Stadion. Als die Lage im Zug einigermaßen unter Kontrolle gebracht wurde, versucht Rocko mit seinen Pokémon das Magnetfeld des Zuges zu stören und ihn so anzuhalten, was jedoch nicht funktioniert. Dadurch erkennen die Arenaleiter aber, dass sie auf eine Sackgasse zusteuern. An der Endstation taucht jedoch Rot auf, der mit seinem Relaxo den Zug anhalten und die Arenaleiter so retten kann.

Sabrina hat wesentlich später einen Auftritt im Schwarz 2 und Weiss 2 Arc während VS. Skallyk, wo sie eine Schauspielerin in Pokéwood darstellt. Als sie sieht, dass Weissy Probleme damit hat, einen Film auszusuchen, in dem sie mitspielen möchte, nutzt Sabrina die Fähigkeiten ihres Simsala, um für sie einen Super Sandro-Film zu wählen.

Ihre Pokémon

Im Team

Sabrinas Traumato sieht man nur kurz, als es versucht, Erika anzugreifen. Doch diese erkennt den Feind rechtzeitig und besiegt ihn mit Giflor.
Bisher sind keine Attacken bekannt.

Kadabra wird erstmals benutzt, um zu fliegen und so Rot besser im Auge zu behalten. Später kämpft Sabrina mit dem als Professor Eich getarntem Kadabra gegen Rot und sein Bisaknosp. In der Silph Co. kämpft Kadabra gegen Grün und ihre Pokémon. Auch bringt es sie vom Silberberg zum Arenaleiter-Turnier.

Um mit einer Barriere Saffronia City zu umhüllen und so Trainer davon abzuhalten, in die Stadt einzudringen, setzt Sabrina Pantimos das erste Mal ein. Später kämpft es während des Arenaleiter-Turniers erst gegen Kais Sichlor und dann gegen sein Skaraborn, welches es auch besiegen kann.

Seinen ersten Auftritt hat Simsala im Gelb Arc, als es die Löffel erschafft, die die Zweierteams für die Kämpfe auf der Karmininsel festlegt. Auch wird es dort gegen Lorelei eingesetzt. Später tritt es mit Sabrina zusammen in Einall auf.

Ihr Omot benutzt sie im Kampf gegen Lorelei und kann mit ihm ihr Austos besiegen. Später ist es mit seinem Trainer an der heißen Quelle des Silberbergs zu sehen, wovon sie sich kurz darauf zum Indigo Plateau aufmachen.
Kurzzeitig

Lavados wurde in der Nähe des Indigo Plateaus gefangen und hat schon vorher auf der Zinnoberinsel gegen Pyro und Rot gekämpft. Später verschmilzt es mit Major Bobs Zapdos und Kogas Arktos, kann sich aber wieder abspalten.

Durch eine Verschmelzung der Legendären Vögel Kantos entsteht dieses Pokémon, das von Sabrina gegen Rot, Blau und Grün in den Kampf geschickt wird. Jedoch gelingt es mithilfe einer Kombination aus Flammenwurf, Hydropumpe und Solarstrahl diese Fusion wieder in seine Bestandteile aufzutrennen, wonach die Vogel-Pokémon fliehen.

Pocket Monsters: Dengeki Pikachu

Pocket Monsters: Dengeki Pikachu zeigt Sabrina von einer freundlichen und mitfühlenden Seite, sodass Ash als er hungrig in der Arena ankommt, erstmal verpflegt wird. Im Arenakampf unterliegt Ashs Pikachu ihrem Abra. Kurze Zeit später taucht ein Alpollo, genannt Black Fog, auf, gegen das sie einen Groll hegt, da dieses Alpollo ihre Pokémon tötete, als sie noch ein Kind war. Mit Rachegedanken macht sie sich auf, es zu bekämpfen, wird dabei aber von Traumfresser getroffen. Ihre Seele wird danach im Turm von Lavandia festgehalten, wie sie telepathisch mitteilt. Ash und Rocko gehen dorthin um Sabrina zu retten. Dies gelingt schließlich mit Unterstützung von Sabrinas Abra. Letztendlich zerstört Alpollo sich selbst, da es sich nicht fangen lassen wollte.

Ihr Pokémon

Abra


Pokémon Pocket Monsters

Ferner hat Sabrina auch einen Auftritt im Pokémon Pocket Monsters-Manga, in dem sie ein Kadabra und ein Hypno besitzt.

Ihre Pokémon

Kadabra
Hypno


Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel sind insgesamt 35 Sammelkarten erschienen, die Sabrina oder ihre Pokémon thematisieren. Außerdem ist sie das Thema eines Themendecks.

Kartenliste

Karte Typ Erweiterung(en)
Sabrinas Gengar Psycho Gym Heroes
Sabrinas Omot Pflanze Gym Heroes
Sabrinas Alpollo Psycho Gym Heroes
Sabrinas Rossana Psycho Gym Heroes
Sabrinas Lahmus Psycho Gym Heroes
Sabrinas Abra Psycho Gym Heroes
Sabrinas Traumato Psycho Gym Heroes
Sabrinas Nebulak Psycho Gym Heroes
Sabrinas Pantimos Psycho Gym Heroes
Sabrinas Flegmon Psycho Gym Heroes
Sabrinas Bluzuk Pflanze Gym Heroes
Sabrina's ESP T Gym Heroes
Sabrina's Gaze T Gym Heroes
Sabrinas Simsala Psycho Gym Challenge
Sabrina T Gym Challenge
Sabrinas Gengar Psycho Gym Challenge
Sabrinas Entoron Wasser Gym Challenge
Sabrinas Alpollo Psycho Gym Challenge
Sabrinas Hypno Psycho Gym Challenge
Sabrinas Rossana Psycho Gym Challenge
Sabrinas Kadabra Psycho Gym Challenge
Sabrinas Pantimos Psycho Gym Challenge
Sabrinas Abra Psycho Gym Challenge, Wizards Black Star Promos
Sabrinas Abra Psycho Gym Challenge
Sabrinas Traumato Psycho Gym Challenge
Sabrinas Nebulak Psycho Gym Challenge
Sabrinas Nebulak Psycho Gym Challenge
Sabrinas Porygon Farblos Gym Challenge
Sabrinas Enton Wasser Gym Challenge
Sabrina's Psychic Control T Gym Challenge
Sabrinas Vorschlag Teams sind Trumpf, Verborgenes Schicksal
Cursilla & Super Sandro Welten im Wandel
Sabrina & Sandro SM Black Star Promos

Nur auf Japanisch erschienene Karten

Karte Typ Erweiterung(en)
Sabrinas Xatu Psycho Pokémon Card ★ VS
Sabrinas Psiana Psycho Pokémon Card ★ VS

Weitere Artworks

Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Sabrina Wie im Englischen
Englisch Sabrina Der berühmten Fernsehhexe SabrinaWikipedia-Icon nachempfunden
Japanisch ナツメ Natsume Von ナツメ natsume, jap. für JujubeWikipedia-Icon
Spanisch Sabrina Wie im Englischen
Französisch Morgane Von Morgan le FayWikipedia-Icon, einer Hexe aus der König Arthus-Saga
Italienisch Sabrina Wie im Englischen
Koreanisch 초련 Choryeon Von 초능력 choneungnyeok, kor. für „psychische Kraft“
Chinesisch 娜姿/ 娜姿 Nàzī Von ihrem japanischen Namen, 姿 bedeutet zudem „Schönheit“

Cursilla

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Cursilla Von curse, engl. für „Fluch“
Englisch Bellelba Von belle, frz. für „schön“, und beldam, engl. archaisches Wort für „(hässliche bzw. böse) Alte“, „Hexe“, evtl. auch BelladonnaWikipedia-Icon
Japanisch ジュジュベ Jujube Von JujubeWikipedia-Icon
Spanisch Malignia Von maligna, span. für „boshaft“
Französisch Jujube Wie im Japanischen
Italienisch Malicia Von malizia, ital. für „Heimtücke“
Koreanisch 주즈베

Trivia

  • Obwohl sie von sich selbst sagt, sie verabscheue Pokémon-Kämpfe, ist sie dennoch Arenaleiterin.
  • Sie ist die erste Arenaleiterin, die ein Pokémon besitzt, das nicht zu ihrem Arenatyp passt (Omot).
  • Während ihre Haare auf dem Artwork der ersten Generation noch schwarz-grün waren, haben ihre Haare seit der zweiten Generation einen bläulichen Ton.
    • Im Anime sind ihre Haare auch schwarz-grün.
  • Im Sprite der ersten Generation hatte Sabrina eine Peitsche in der Hand, welche in den Sprites der nachfolgenden Generationen geändert wird und konträr zu ihrer angeblichen pazifistischen Grundhaltung steht.
  • Obwohl sie die sechste Arenaleiterin Kantos ist, erhält Ash von ihr seinen vierten Orden.
  • Neben Silvana ist sie die einzige Leiterin, die ein Pokémon von einem Hauptcharakter geschenkt bekommt. Ash schenkt ihr sein Alpollo.
  • Ihre Fähigkeit, Pokémon ihre Attacken durch Telepathie mitzuteilen, teilt sie mit Anabel, einer Kampfkoryphäe und im Anime auch Psycho-Pokémon-Trainerin.
  • Sie besitzt in den Spielen nur dann ein Omot, wenn Koga es in dem entsprechenden Spiel nicht besitzt und umgekehrt.

Einzelnachweise

  1. Tweet von Lizzie Freeman
Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea
Kitakami & Blaubeer-Akademie
Rot, Blau und Grün Arc ● Gelb Arc
Gold, Silber und Kristall Arc
Rubin und Saphir Arc
Feuerrot und Blattgrün Arc
Smaragd Arc
Diamant und Perl Arc ● Platinum Arc
HeartGold und SoulSilver Arc
Schwarz und Weiss Arc ● Schwarz 2 und Weiss 2 Arc
X und Y Arc
Omega Rubin und Alpha Saphir Arc
Sonne und Mond Arc
Schwert und Schild Arc
Dieser Artikel war Artikel der Woche in der Kalenderwoche 41/2011.
In anderen Sprachen: