Eldrich

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Eldrich

ja ナミキen Eldritch

Eldrich PMS.png
Informationen
Geschlecht männlich
Region Sinnoh
Begegnung Fleetburg
Familie Frau und Sohn
Spiele DPPTSDLP
Diese Person tritt sowohl im Manga als auch im Spiel auf.

Eldrich ist ein Seemann aus Fleetburg. Er befördert den Protagonisten mit seinem Schiff.

In den Spielen

Im Laufe der Handlung fährt er den Protagonisten zur Eiseninsel. Später nach Eintritt in die Liga, erkrankt sein Kind. Es ist in seinen Alpträumen gefangen. Um dem Jungen zu helfen, befördert Eldrich den Protagonisten zur Vollmondinsel, wo man die Lunarfeder zur Heilung finden kann.

Sprites

4. Generation
DP
Overworldsprite Matrose DP.png

Zitate

8. Generation: SDLP

Ortsunabhängig

„Möchtest du in See stechen? Aye, aye! Anker lichten!/Sag mir einfach Bescheid, wenn du die Segel setzen möchtest!
– Beim Ansprechen

Fleetburg

„Ich habe die Liebe zum Meer verloren, seit mein Sohn in diesem furchtbaren Alptraum gefangen ist... Um ihn daraus zu befreien, benötige ich die Lunarfeder von der Vollmondinsel. Sag, würdest du für mich zur Vollmondinsel gehen? Wenn nicht für mich, dann wenigstens für meinen Sohn? Musst du dich noch vorbereiten? Dann warte ich hier auf dich. Wir hoffen verzweifelt, dass du uns helfen kannst./Bitte beschaffe mir die Lunarfeder, die man auf der Vollmondinsel findet. Nur damit kann mein Sohn von seinem Alptraum befreit werden. Wir zählen beide auf dich! Aye, aye! Anker lichten!
– Nach Ansprechen seines kranken Sohnes (nach Erhalt des National-Dex und besiegen Cynthias)

Vollmondinsel

„Möchtest du zurück nach Fleetburg? Wie du willst. Sag mir einfach Bescheid, wenn du nach Fleetburg zurückkehren möchtest.
– Auf der Vollmondinsel
„Das Pokémon, dem du gerade begegnet bist, ist das Lunar-Pokémon... Man erzählt sich, dass es in Sinnoh von einem Ort zum anderen fliege. Oh! Dieses Funkeln... Das ist also die Lunarfeder! Vielen Dank! Damit sollten wir meinen Sohn aus seinem Alptraum befreien können.“
– Nach Erhalt der Lunarfeder auf der Vollmondinsel

Fleetburg

„Die Lunarfeder... Bitte! Bring sie zu meinem Sohn...“
– Beim Ansprechen nach der Rückkehr
„Endlich...! Du bist aufgewacht! Oh, mein kleiner Junge... Mir kommen vor Freude die Tränen... Vielen Dank! Das werden wir dir nie vergessen! Dass es dir wieder gut geht, macht mich so unfassbar glücklich, mein Junge! Es gibt mir die Kraft, wieder in See zu stechen! Und was dich betrifft, mein Schiff steht ab sofort jederzeit für dich bereit!“
– Nachdem der Junge geheilt wurde

Im Manga

Eldrich erscheint im Diamant und Perl Arc erstmals während VS. Skorgro, als er sich am Hafen von Fleetburg von seiner Familie verabschiedet. Mit diesem Tag ist er Kapitän der M.S. Sinnoh und fährt erstmals vom Hafen aus. Auf der Reise entdeckt er Diamant als blinden Passagier auf seinem Schiff, der sich am Essen der Besatzung vergreift. Wütend möchte Eldrich den Jungen wieder in Fleetburg absetzen, als die beiden bemerken, dass die Besatzung des Schiffs angegriffen wurde. Schuld ist ein wildes Skorgro, dass das Schiff und nun auch Eldrich und Diamant attackiert. Es gelingt Diamant, das wilde Pokémon zu besiegen, was Eldrich beeindruckt. Daraufhin erhält der Kapitän von dem Jungen einen Brief von Adam, der erklärt, Eldrich solle Diamant mitnehmen. Da Adam Eldrich früher seine heutige Frau vorgestellt hat, ist er einverstanden. Kurz darauf erscheint Urs in einem Schnellboot bei dem Schiff und erklärt, ebenfalls von Adam geschickt worden zu sein, um Diamant mit auf die Eiseninsel zu nehmen.

Nach Diamants Training auf der Eiseninsel legt Eldrich mit seinem Schiff dort an, um den Jungen während VS. Howeisel und Moterpel (Teil 2) wieder nach Fleetburg zu bringen. Zuvor sieht er jedoch dabei zu, wie aus einem Ei, das Diamant zuvor beschützt hat, ein Riolu schlüpft.

Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
In anderen Sprachen: