Satsuki

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel beinhaltet das Kimono-Girl Satsuki, für das Manga-Äquivalent von Sarah Eich, siehe hier.
Kimono-Girl Satsuki

ja サツキen Miki

GSK Kimono-Girl Artwork.png
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Johto
Wohnort Teak City
Familie Umeko, Sakura, Tamao, Komomo
Spiele GSKHGSS
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Kimono-Girl Satsuki ist eines der fünf Kimono-Girls, auf die der Spieler im Laufe seiner Reise trifft. Sie ist die dritte der fünf Kimono-Girls.

In den Spielen

2. Generation

Hier heißt sie Lore.

Pokémon

GSK Pokédollar1224
Blitza
Blitza
Lv. 17
Elektro 
Kein Item
Attacken:
Tackle Normal
Rutenschlag Normal
Sandwirbel Boden
Donnerschock Elektro

4. Generation

Hier heißt sie Satsuki.

Erste Begegnung

Als erstes begegnet man ihr in Teak City, dort wird sie im Tanztheater von einem Rüpel bedroht. Wenn man ihn besiegt, erhält man von einem Gentleman im Publikum die VM03 Surfer. Später begegnet man ihr und den anderen Vier wieder im Tanztheater in Teak City.

Zweite Begegnung

Wenn man den achten Orden besitzt, kann man, nachdem man den Meisterball von Professor Lind abgeholt hat, zu den Kimono-Girls gehen und gegen sie antreten. Dies ist sehr schwer, da man seine Pokémon nicht nach jedem Kampf wechseln darf. Wenn man sie bezwungen hat, wird Sakura auftauchen und den Schwestern etwas mitteilen, worauf sie hinausgehen. In Pokémon HeartGold gehen sie an die Spitze des Glockenturms, um mit ihrer Glocke die anderen vier Glocken zum Schellen zu bringen, woraufhin Ho-Oh erscheint, gegen das man anschließend kämpfen darf. In Pokémon SoulSilver gehen sie zu den Strudelinseln und rufen hier Lugia herbei, gegen das man ebenfalls kämpfen darf.

Pokémon

HGSS Pokédollar4560
Flamara
Flamara
Lv. 38
Feuer 
Feuerfänger
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb Normal
Physisch 
Feuersturm Feuer
Spezial 
Irrlicht Feuer
Status 
Zuflucht Normal
Physisch 

Zitate

2. Generation GSK

Tanztheater

„Gefällt dir mein Tanz? Ich kenne mich auch gut mit POKéMON aus.“
– Vor dem Kampf
„Ooh, du kennst dich auch gut mit POKéMON aus.“
– Kampfabspann
„Ich werde nicht aufhören zu tanzen, solange es Leute gibt, denen ich dadurch Freude bereite. Auch meine POKéMON unterstützen mich dabei.“
– Wenn man sie wieder anspricht.

4. Generation HGSS

Tanztheater

„Dürfte ich Euch gnädigst darum bitten, Eure Zwischenrufe einzustellen?“
– Zu einem Team Rocket-Rüpel
„Ihr seid <Name des Spielers>, nicht wahr? Das war wirklich beeindruckend. Ihr seid gutmütig und stark und Ihr versteht Euch ausgezeichnet im Training von Pokémon. Ich wusste einfach, dass ich mich in Euch nicht getäuscht hatte. Hohoho! Aber ich führe wieder Selbstgespräche! Hört mir am besten einfach nicht zu!“
– nachdem der Rüpel besiegt worden ist
„Wir Kimono-Girls leben für den Tanz. Wir haben noch keine Probe verpasst. Dasselbe gilt auch für unsere Pokémon! Wir nehmen uns täglich viel Zeit für sie und achten darauf, dass sie langsam, aber sicher an ihrem Training wachsen.“
– Bei einem erneutem Besuch
„Ihr habt Team Rocket vertrieben. Das war sehr gute Arbeit. Aber Ihr seid Euch hoffentlich bewusst, welch ein vortrefflicher Gegner ich bin! Ihr solltet niemals die Waffen einer Frau unterschätzen! Ich bin Satsuki von den Kimono-Girls. Und nun lasst uns kämpfen!“
– Vor dem Kampf
„Oooh. Ihr wisst wirklich, was Ihr tut.“
– Kampfabspann

Glockenturm HG / Strudelinseln SS

„Mehr können wir nicht für Euch tun… Was nun geschieht, liegt ganz allein in Euren Händen…“
– Bevor der Kampf gegen Ho-Oh/Lugia beginnt
„Wir danken Euch für alles. Wenn Ihr Professor Lind begegnet, richtet ihm bitte unsere Grüße aus.“
– Nachdem man gegen Ho-Oh/Lugia gekämpft hat

Tanztheater (2)

„Vielen Dank für alles!“
– Nach den Kampf gegen Ho-Oh/Lugia

Bilder

Anime

Hauptserie

Im Anime heißt sie Christine.

Die Kimono-Schwestern kommen im Anime das erste Mal in der Episode Tea Time vor, nachdem Misty eines ihrer Werbeposter in der Stadt entdeckt und Sakura nach ihnen gefragt hat. Die Trainerin bringt die Gruppe auf das Gelände, auf dem die Schwester leben und gerade eine Teezeremonie durchführen. Christine begrüßt sie förmlich, während Karina Ikebana demonstriert. Rocko ist von allen Schwestern begeistert und verliebt sich in einer nach der anderen, wird aber ängstlich als er alle beisammen sieht und sie ihn auf seine Lobpreisung ansprechen.

Wie in den Spielen sind die Schwester auch ihm Anime begabte Trainer. Gemeinsam haben sie, dass sie alle eine Evolition besitzen, während Sakura ein Evoli in ihrem Besitz hat. Diese wird von ihren älteren Schwester öfter aufgezogen und als unerfahren betitelt, weshalb Misty sofort eine engere Bindung zu Sakura entwickelt, da sich ihre Schwestern ihr gegenüber ähnlich verhalten. Sie fordert das Trio zu einem Kampf heraus. Bei einem Sieg soll Sakura sie fortan auf ihrer Reise durch die Region begleiten dürfen. Während Mistys Quaputzi seinen Kampf gegen Aquana verliert, kann Ashs Pikachu Blitza besiegen, allerdings erst nach dem Eingreifen des Team Rocket-Trios, das die Evolitionen schnappen möchte, aber besiegt werden kann.

Schließlich entscheidet sich Sakura dagegen Ash und seine Freunde zu begleiten und Andrea gibt preis, dass die Schwestern nie dagegen gewesen seien, dass Sakura fortgeht. Allerdings wollten sie nicht, dass sie die Entscheidung von anderen abhängig macht.

Die Schwestern in Lyras Präsentation

In der Folge Vier sind eins zu wenig! gibt es ein Wiedersehen mit den Schwestern, die einen Pokémon-Tanzakademie besuchen. Diese stellt sich jedoch als eine weitere Fall des Rocket-Trios heraus, da die Gauner ihre Pokémon stehlen, nachdem die Mädchen sie ihnen überlassen haben, damit sie private Tanzstunden besuchen können. Mit der Hilfe von Sakuras Psiana können die Evolitionen befreit werden. Die Folge endet damit, dass sich die Schwestern von Sakura verabschieden, die nun ihre eigene Reise startet.

In der Episode Ei, Ei, Ei! tauchen einige der Schwestern in Lyras Präsentation der Johto-Region auf.

Pokémon

Christine.jpg
Christines Blitza taucht erstmals in der Episode Tea Time auf, als Team Rocket die Tee-Zeremonie der Kimono-Schwestern unterbricht. Später kämpft es gegen Ashs Pikachu. Es kann einigen Attacken von Pikachu ausweichen, wird jedoch letztlich von seinem Donnerblitz besiegt. In Vier sind eins zu wenig! hat es seinen zweiten Auftritt. Dort wird es von Sakuras Psiana aus den Fängen von Team Rocket befreit, als diese zuvor die Pokémon der Kimono-Schwestern hinterhältig gestohlen hatten. Sein Pokéball ist kein gewöhnlicher, sondern ein Mondball.
Nicht bekannt

Synchronsprecher

Stub-Symbol.svg Für diesen Animecharakter fehlen noch Synchronsprecher in den Sprachen: Deutsch.
Sprache Synchronsprecher
Englisch Lisa OrtizWikipedia-Icon(en)
Japanisch Yumi TōmaWikipedia-Icon

Pokémon: Entwicklungen

Satsuki in Pokémon: Entwicklungen

In Die Show führen die Kimono-Girls die Geschichte des Bronzeturms als Kabuki auf. Satsuki übernimmt dabei den Teil der Geschichte, in dem der Turm brennt.

Pokémon

Satsukis Flamara Entwicklungen.png
Satsukis Flamara erzeugt das Feuer, das das Brennen des Bronzeturmes symbolisiert.
Nicht bekannt

Synchronsprecher

Sprache Synchronsprecher
Englisch Jenny YokoboriWikipedia-Icon(en)
Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea
In anderen Sprachen: