Willi

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Willi

ja イツキen Will

HGSS Willi Art.png
Informationen
Geschlecht männlich
Region Kanto
Begegnung Indigo Plateau
Spiele GSKSTA2HGSSMA
Top Vier
Pokémon-Typ Psycho
Diese Person tritt sowohl im Manga als auch im Spiel auf.

Willi ist in der zweiten bzw. in der vierten Generation das erste Mitglied der Top Vier aus Kanto und hat sich auf Psycho-Pokémon spezialisiert. Gelingt es dem Spieler, ihn in einem Kampf zu besiegen, erhält dieser die Erlaubnis, im nächsten Raum Koga, das zweite Mitglied der Top Vier, herauszufordern.

Hintergrund und Charakter

Er ist als äußerst talentierter Trainer plötzlich aus dem Nichts aufgetaucht und hat es aufgrund seiner Fähigkeiten sogar in die Reihen der Top Vier geschafft, wobei er aus bis heute noch ungeklärten Gründen Lorelei als Top Vier-Mitglied verdrängt hat. Willi bezeichnet sich selbst als Illusionist und ist stets darauf bedacht, etwas Mystisches auszustrahlen, wozu er nicht zuletzt stets eine Maske trägt, die einen Großteil seines wirklichen Gesichts zur Unkenntlichkeit bedeckt. Dabei impliziert sein gesamtes Erscheinungsbild eine starke Ähnlichkeit zur Trainerklasse der Psychos.

Es ist bekannt, dass Willi, um seine psychokinetischen und kämpferischen Fähigkeiten zu verbessern, die ganze Welt bereist hat, was damit korreliert, dass er sich alles mit einem starken, wie sein Name schon andeutet, Willen selbst beigebracht hat und bis heute noch unermüdlich auf der Suche nach stärkeren Trainern ist.

Doch dieser Ehrgeiz schlägt bei ihm leider auch ins Negative über, da er sich und vor allem den Psycho-Typ für unbesiegbar hält und somit, auch in Kombination mit seinem unnahbaren Erscheinungsbild, ein äußerst arrogantes und selbstgefälliges Verhaltensbild an den Tag legt, was letztlich noch mit einem starken Hang zur Prahlerei und einen schon manischen Zwang zum Kämpfen beziehungsweise zum Siegen einher geht.

In den Spielen

Sprites

Willi hat seinen ersten Auftritt in Pokémon Gold und Silber und ist aufgrund der noch ausbaufähigen Grafik sehr schwer zu charakterisieren. Fakt ist, dass dies mit seinem Auftritt in Pokémon Stadium 2 und seinem nachträglichen Sugimori-Artwork anlässlich des TCG erst wirklich möglich wurde. Ansonsten erkennt man nur einen Trainer mit roten Haaren und einer angedeuteten Maske oder Brille, der außer einer schwarzen Weste, vollends rot gekleidet ist und sogar eine rote Krawatte dazu trägt. Einzig der Pokéball, den er mittels Psychokinese über seiner Handfläche schweben lässt, deutet seine Typspezialisierung an.

In den Remakes der Spiele lässt sich besonders am Sprite Willis die technische Innovation ausmachen, denn hier zeigt sich ein völlig deutlicheres Bild des Illusionisten als zuvor: Die Haare sind nun (wie bei seinen anderen Auftritten auch) violett und sein gesamter Kleidungsstil ist nun viel eleganter als damals. Anstatt der Krawatte trägt er nun ein weißes Halstuch und die schwarze Weste ist nun einem edleren Frack sogar mit goldenen Knöpfen gewichen. Ferner ist der restliche Teil seiner Kleidung nun in einem dunklen Rosa gehalten, was eine viel eindeutigere Anspielung auf den Psycho-Typ ist als noch zuvor.

Alles in allem erinnert seine neue Erscheinung an einen Magier, wobei auch eine Ähnlichkeit oder zumindest eine Andeutung zum Phantom der Oper nicht abzusprechen ist.

Ansonsten wird durch seinen VS-Sprite nun deutlich gemacht, dass er auf beiden Augen die volle Sehkraft besitzt, da man in Fankreisen jahrelang durch die halbundurchlässige Augenpartie der Maske in seinen Artworks spekuliert hat, dass Willi auf einem Auge blind sei.

2. Generation 4. Generation 7. Generation
MA
VS Willi Masters.png Overworldsprite Willi Masters.png Trainersprite Willi Masters.pngTrainersprite Willi 2 Masters.pngTrainersprite Willi 3 Masters.pngTrainersprite Willi 4 Masters.png

Kampfraum

Willis Kampfraum in der zweiten Generation ist noch sehr stark von dessen Vorgängerin Lorelei geprägt. Der Kampfraum ist nahezu 1:1 aus der ersten Generation übernommen worden, nur, dass die vorher darin befindlichen Wasserflächen nun auch eingefroren worden sind. Dies könnte ein Indiz darauf sein, dass Loreleis Ausscheiden aus den Top Vier noch nicht allzu lang zurückliegen kann. Ansonsten gibt es seltsamerweise in diesem Raum keine Andeutungen auf einen Trainer des Typen Psycho, was eigentlich dem gewohnten Designvorgängen widerspricht.

In Pokémon HeartGold und SoulSilver wird zwar der Grundaufbau des alten Raums übernommen, dennoch wurden hier große, designtechnische Veränderungen vorgenommen. So sind die Bodenplatten nicht mehr grün, sondern jetzt in einem hellen Lilaton gehalten. Außerdem sind die Eisflächen und die restlichen Andeutungen auf Lorelei nun vollends verschwunden und haben zwei großen, schwarzen Abgründen Platz gemacht, aus denen seltsame Polyeder in den Raum hinein schweben und plötzlich auch wieder verschwinden, was vermutlich eine Anlehnung an die übernatürlichen Kräfte von Willis Elementartyp sein soll.

Seine Pokémon

2. Generation

Willi schickt auf dem Game Boy Color ein ansehnliches Team von Psycho-Pokémon in den Ring, wobei sehr auffällig ist, dass diese, anders als bei der Arenaleiterin Sabrina aus Kanto, alle einen Doppeltyp aufweisen. Ferner bemerkt der bereits etwas erfahrenere Pokémonspieler, dass der Durchschnittslevel mit 41 deutlich unter dem Niveau der Vorgängeredition liegt und durch eine damals noch nicht einkalkulierte Rematchfunktion auch nicht mehr ansteigt. Auffällig ist auch dass, Willi ebenso wie seine Vorgängerin Lorelei, Lahmus und Rossana in den Kampf schickt.

Aus strategischer Sicht agiert Willi äußerst offensiv, da all seine Teammitglieder einen hervorragenden speziellen Angriff besitzen und mit kraftvollen Attacken wie Seher, Eishieb oder Psychokinese (die von all seinen Pokémon beherrscht wird) erheblichen Schaden anrichten können. Dabei achtet Willi anders als Sabrina auch auf eine leicht defensive Note, was zum einen durch Lahmus' guten Verteidigungswert, statusverändernden Attacken wie Todeskuss und Konfustrahl oder den eigenen Status verbessernden Angriffen wie Amnesie oder Reflektor deutlich wird.

Artwork aus Gen. II
GSK
Xatu
Xatu
Lv. 40
Psycho Flug
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb Normal
Seher Psycho
Psychokinese Psycho
Konfustrahl Geist
Kokowei
Kokowei
Lv. 41
Pflanze Psycho
Kein Item
Attacken:
Reflektor Psycho
Eierbombe Normal
Psychokinese Psycho
Egelsamen Pflanze
Lahmus
Lahmus
Lv. 41
Wasser Psycho
Kein Item
Attacken:
Amnesie Psycho
Fluch ???
Psychokinese Psycho
Bodyslam Normal
Rossana
Rossana
Lv. 41
Eis Psycho
Kein Item
Attacken:
Eishieb Eis
Duplexhieb Normal
Psychokinese Psycho
Todeskuss Normal
Xatu
Xatu
Lv. 42
Psycho Flug
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb Normal
Seher Psycho
Psychokinese Psycho
Konfustrahl Geist

Am besten eignen sich in diesem Kampf Pokémon der Typen Geist oder Unlicht, da diese beiden Typen kaum ernsthaften Schaden von Willis Team zu erwarten haben. Auch starke Käfer-Attacken setzen seinen Pokémon, insbesondere Kokowei mit dessen Doppelschwäche gegenüber dieses Typ, erheblich zu, wobei die beiden Xatu durch ihren Flug-Zweittyp diese Schwäche überwunden haben und das dem Käfer-Typ wiederum erheblich an Stärke nimmt. Ansonsten wirken Eis-Attacken wie Eishieb gegen die beiden Xatu und Kokowei oft wahre Wunder.

4. Generation

In den Remakes schickt er mit kleinen Veränderungen dasselbe Team aus den Vorgängereditionen mit seinen Vor- und Nachteilen in den Kampf, wobei es auf den Standard der vierten Generation bezüglich der Attacken und Fähigkeiten gebracht wurde. Seine beiden Xatu haben nicht mehr dasselbe Attackenset wie in Pokémon Gold, Silber und Kristall, was besonders an dem Egotrip des ersten auffällig wird, denn diese Attacke übernimmt die Attacke des Spielers und führt diese mit einer 1,5-fachen Stärke aus und dies kann in manchen Fällen sehr negativ für den Herausforderer enden. Kokowei und Lahmus sind nach wie vor relativ langsam, wobei letzteres dies mit den starken Statusverstärkern Amnesie und Fluch wieder wett macht. Sein zweites Xatu scheint offensiver zu sein als zuvor, erkennbar an Aero-Ass und Unheilböen. Unheilböen kann eventuell alle seine Statuswerte erhöhen, trotzdem sollte es aufgrund der schwachen Verteidigungswerte relativ einfach zu besiegen sein.

Bei den Typempfehlungen gilt Gleiches wie auch schon in Generation zwei, dabei sind weiterhin physische Attacken (außer vom Typ Kampf) im Allgemeinen zu raten, da die Verteidigung von Willis Pokémon (Ausnahme: Lahmus) eher im mittleren bis unteren Durchschnitt anzusiedeln ist. Ferner fällt beispielsweise bezüglich der Nutzung von Anziehung auf, dass das Geschlecht all seiner Pokémon von durchgehen männlich auf durchgehend weiblich umgestellt wurde.

HGSS (Runde 1)
Xatu
Xatu
Lv. 40
Psycho Flug
Synchro
Kein Item
Attacken:
Egotrip Normal
 
Psychokinese Psycho
 
Kehrtwende Käfer
 
Konfustrahl Geist
 
Kokowei
Kokowei
Lv. 41
Pflanze Psycho
Chlorophyll
Kein Item
Attacken:
Reflektor Psycho
 
Psychokinese Psycho
 
Eierbombe Normal
 
Hypnose Psycho
 
Lahmus
Lahmus
Lv. 41
Wasser Psycho
Tempomacher
Kein Item
Attacken:
Fluch ???
 
Psychokinese Psycho
 
Aquawelle Wasser
 
Amnesie Psycho
 
Rossana
Rossana
Lv. 41
Eis Psycho
Dösigkeit
Kein Item
Attacken:
Psychokinese Psycho
 
Todeskuss Normal
 
Eishieb Eis
 
Duplexhieb Normal
 
Xatu
Xatu
Lv. 42
Psycho Flug
Frühwecker
Tsitrubeere Tsitrubeere
Attacken:
Psychokinese Psycho
 
Konfustrahl Geist
 
Unheilböen Geist
 
Aero-Ass Flug
 

Im Rematch wurde das Team des Illusionisten sogar noch um ein weiteres Pokémon aufgestockt, was zum angestiegenen Durchschnittslevel von 60 hinzukommt. Auch hat Willi sein Kokowei und eines seiner Xatu durch Pokémon aus der Hoenn- und Sinnoh-Region ersetzt, die allesamt durch eine hervorragende, spezielle Verteidigung auffallen.

Somit ist ein klarer Strategiewechsel seitens Willi zu vermerken: Zwar beherrschen all seine Pokémon fast ausschließlich starke, spezielle Attacken (Traumfresser, Psychokinese etc.), doch liegt der Schwerpunkt der Statuswerte bei dem Großteil nicht mehr auf dem speziellen Angriff, sondern auf der Verteidigung bzw. Spezialverteidigung, was sein Team insgesamt sowohl offensiv, als auch defensiv macht.

HGSS (Runde 2)
Bronzong
Bronzong
Lv. 58
Stahl Psycho
Hitzeschutz
Kein Item
Attacken:
Gegenstoß Unlicht
 
Psychokinese Psycho
 
Erdanziehung Psycho
 
Reflektor Psycho
 
Rossana
Rossana
Lv. 60
Eis Psycho
Vorwarnung
Kein Item
Attacken:
Traumfresser Psycho
 
Todeskuss Normal
 
Blizzard Eis
 
Trugträne Unlicht
 
Groink
Groink
Lv. 59
Psycho 
Tempomacher
Kein Item
Attacken:
Konfustrahl Geist
 
Psychokinese Psycho
 
Juwelenkraft Gestein
 
Ampelleuchte Käfer
 
Lahmus
Lahmus
Lv. 60
Wasser Psycho
Tempomacher
Kein Item
Attacken:
Amnesie Psycho
 
Psychokinese Psycho
 
Bodyslam Normal
 
Fluch ???
 
Guardevoir
Guardevoir
Lv. 61
Psycho 
Fährte
Kein Item
Attacken:
Ladestrahl Elektro
 
Psychokinese Psycho
 
Fokusstoß Kampf
 
Gedankengut Psycho
 
Xatu
Xatu
Lv. 62
Psycho Flug
Synchro
Tsitrubeere Tsitrubeere
Attacken:
Psychokinese Psycho
 
Konfustrahl Geist
 
Spukball Geist
 
Ruckzuckhieb Normal
 

7. Generation

Pokémon Masters EX
Nr. 16Willi & Xatu ♀MA
Overworldsprite Willi Masters.png Pokémonsprite 178 Masters.png
Grundpotenzial
4
Rolle
Taktiker Taktiker
Typ
Psycho
Schwäche
Elektro
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
545
Angriff
210
Verteidigung
238
Spezial-Angriff
283
Spezial-Verteidigung
238
Initiative
432
Gefährtensteinbrett anzeigen


Im Champkampf setzt er als Mitglied der Johto-Top Vier neben Xatu außerdem manchmal Kokowei oder Rossana ein.


Stadium-Reihe

Sprite aus Pokémon Stadium 2
STA2 (Runde 1)
Xatu
Xatu
Lv. Variabel
Psycho Flug
King-Stein King-Stein
Attacken:
Psychokinese Psycho
Fliegen Flug
Gigasauger Pflanze
Nachtnebel Geist
Pixi
Pixi
Lv. Variabel
Normal 
 Bitterbeere
Attacken:
Psychokinese Psycho
Donner Elektro
Blizzard Eis
Feuersturm Feuer
Kadabra
Kadabra
Lv. Variabel
Psycho 
 Minzbeere
Attacken:
Psychokinese Psycho
Donnerschlag Elektro
Feuerschlag Feuer
Spukball Geist
Kokowei
Kokowei
Lv. Variabel
Pflanze Psycho
 Brandbeere
Attacken:
Psychokinese Psycho
Stärke Normal
Gigasauger Pflanze
Matschbombe Gift
Rossana
Rossana
Lv. Variabel
Eis Psycho
 Eisbeere
Attacken:
Psychokinese Psycho
Eishieb Eis
Bodyslam Normal
Duplexhieb Normal
Girafarig
Girafarig
Lv. Variabel
Normal Psycho
 Antiparbeere
Attacken:
Psystrahl Psycho
Stampfer Normal
Erdbeben Boden
Spukball Geist
STA2 (Runde 2)
Xatu
Xatu
Lv. Variabel
Psycho Flug
Blendpuder Blendpuder
Attacken:
Psychokinese Psycho
Gigasauger Pflanze
Bohrschnabel Flug
Finte Unlicht
Hypno
Hypno
Lv. Variabel
Psycho 
Scope-Linse Scope-Linse
Attacken:
Psychokinese Psycho
Eishieb Eis
Spukball Geist
Überroller Kampf
Chaneira
Chaneira
Lv. Variabel
Normal 
Fokus-Band Fokus-Band
Attacken:
Psychokinese Psycho
Eisstrahl Eis
Donnerblitz Elektro
Konter Kampf
Elektek
Elektek
Lv. Variabel
Elektro 
King-Stein King-Stein
Attacken:
Psychokinese Psycho
Donnerblitz Elektro
Eishieb Eis
Fegekick Kampf
Flamara
Flamara
Lv. Variabel
Feuer 
Flinkklaue Flinkklaue
Attacken:
Brüller Normal
Bodyslam Normal
Feuersturm Feuer
Spukball Geist
Mantax
Mantax
Lv. Variabel
Wasser Flug
 Wunderbeere
Attacken:
Dunkelnebel Eis
Kaskade Wasser
Flügelschlag Flug
Eisstrahl Eis

Zitate

→ Hauptartikel: Willi/Zitate
„Willkommen in der Pokémon Liga! Mein Name lautet Willi. Ich habe mich bei meinen Reisen um die Welt Tag und Nacht auf das Training dieser Psycho-Pokémon konzentriert. Und nun habe ich es endlich geschafft, unter die Top Vier zu kommen. Aber ich will noch viel stärker werden! Gegen dich verliere ich bestimmt nicht!“
– Vor dem Kampf im Indigo-Plateau
„In den Kreis der Top Vier aufgenommen zu werden war für mich etwas ganz Besonderes, aber noch nicht das endgültige Ziel meiner Bemühungen. Ich strebe nach weitaus Größerem! Und zwar nach dem absoluten Maximum, das ein Trainer zu leisten imstande ist!“
– Beim zufälligen Ansprechen im Pokémon-Center von Passio
„Man sagt ja, das frühe Taubsi fängt das Hornliu. Genau wie ich scheinst du dir diese Lektion zu Herzen genommen zu haben.“
– Zufällig morgens beim Login in Masters

Synchronsprecher

Pokémon Masters EX

Sprache Synchronsprecher
Japanisch Hirofumi Nojima

Im Manga

Pocket Monsters SPECIAL

Porträt von Willi im Pocket Monsters SPECIAL

Willi ist eines der vielen Kinder - unter ihnen befanden sich auch namenhafte Trainer wie Melanie oder Silber -, die vom Mann mit der Maske entführt wurden, damit dieser sie einer Gehirnwäsche unterziehen und sie zu treuen Untergebenen heranwachsen lassen konnte. Willi war gerade einmal acht Jahre alt, als ihm dies widerfuhr. Nach einigen Lehrjahren bei ihm, mauserte er sich zu einem sehr treuen und fähigen Mitglied und wurde schließlich zu einem der Vorstände des Team Rocket ernannt.

Für kurze Zeit kontrollieren er und Melanie in Der finale Kampf VIII Ho-Oh und Lugia, um Grün während ihres Kampfes im Steineichenwald zu besiegen. Als jedoch ihre Freunde zu Hilfe kommen, zwingt Silber Willi die Knie.

Nach dem erneuten Fall Team Rockets in Johto streifen Melanie und Willi ohne einen Plan für die Zukunft durchs Land, bis die beiden auf Koga und Bruno stoßen, mit denen sie schließlich eine neue Gruppe der Top Vier bilden und ab diesem Zeitpunkt bis zum HeartGold und SoulSilver Arc keine Rolle mehr spielen.

Später erscheint Willi in VS. Griffel nochmal im neuen Design der vierten Generation, wo er neben seiner Top Vier-Tätigkeit an den sportlichen Wettbewerben des Pokéathlon erfolgreich teilnimmt.

Seine Pokémon

Im Team

Willis Xatu.png Xatu
Stufen: Xatu
Debüt in Der finale Kampf VII
Psychokinese
Xatu ist sein erstes Pokémon, das er schon seit frühester Kindheit noch als Natu besitzt. Es kämpft gegen Silbers Impergator und verliert gegen dessen Rückkehr-Attacke.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Willis Kokowei.png Kokowei
Stufen: Kokowei
Debüt in VS. Griffel
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Willi setzt Kokowei bei den Pokéathlonwettbewerben ein. Im Torschießen siegt es dort dank der überlegenen Kraft seiner Beine haushoch gegen die Pokémon von Gold.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Kurzzeitig

Lugia Manga.png Lugia
Stufen: Lugia
Debüt in VS. Lugia (Teil 1)
Whirlpool
Psychokinese
Luftstoß
Der Mann mit der Maske vertraut ihm Lugia an, welches er im großen Finale am Steineichenschrein gegen die Protagonisten einsetzt, wo diese, mit deren gebündelten Kraft, ihm wieder die Freiheit schenken.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Pokémon Pocket Monsters

Willi taucht erstmals in Kapitel 106 auf und ist ein Mitglied der neuen Top Vier.

in Pokémon Pocket Monsters

Seine Pokémon

Willis Kokowei PM.png Kokowei
Stufen: Kokowei
Debüt in Kapitel 106
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Willi setzt im Kampf gegen Isamu Akai ein Kokowei ein.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel sind bisher zehn Sammelkarten erschienen, die Willi oder seine Pokémon thematisieren.

Karte Typ Erweiterung(en)
Willi Welten im Wandel

Nur auf Japanisch erschienene Karten

Karte Typ Erweiterung(en)
Willis Lahmus Psycho Pokémon Card ★ VS
Willis Kokowei Psycho Pokémon Card ★ VS
Willis Rossana Psycho Pokémon Card ★ VS
Willis Xatu Psycho Pokémon Card ★ VS
Willis Psiana Psycho Pokémon Card ★ VS
Willis Laschoking Psycho Pokémon Card ★ VS
Willis Girafarig Psycho Pokémon Card ★ VS
Itsuki no Waza Machine 01 T (TM) Pokémon Card ★ VS
Itsuki no Waza Machine 02 T (TM) Pokémon Card ★ VS

Weitere Artworks

Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Willi Ähnlich wie im Englischen
Englisch Will Von wily, engl. für listig, bzw. von Wille
Japanisch イツキ Itsuki Von 月 tsuki, jap. für Mond
Spanisch Mento Von mente, span. für Verstand.
Französisch Clément Von mental, frz. für geistig.
Italienisch Pino Von ipno-, ital. Vorsilbe, ähnlich wie hypno-
Koreanisch 일목 Ilmok
Chinesisch 一樹/一树 Yīshù

Trivia

Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea
Rot, Blau und Grün Arc ● Gelb Arc
Gold, Silber und Kristall Arc
Rubin und Saphir Arc
Feuerrot und Blattgrün Arc
Smaragd Arc
Diamant und Perl Arc ● Platinum Arc
HeartGold und SoulSilver Arc
Schwarz und Weiss Arc ● Schwarz 2 und Weiss 2 Arc
X und Y Arc
Omega Rubin und Alpha Saphir Arc
Sonne und Mond Arc
Schwert und Schild Arc