Cosima

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Cosima

ja ボタンen Penny

Cosima.png
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Paldea
Familie Vater
Spiele KAPU
Charakter
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Team
Team Name Team Star
Team Rang Boss
Diese Person gibt es bisher nur im Spiel.

Cosima ist ein Charakter aus den Spielen Pokémon Karmesin und Purpur. Sie ist im gleichen Jahrgang wie der Protagonist.

Sie ist der Boss von Team Star und hat dort den Decknamen Big Boss. Um Team Star aufzulösen, startet sie Operation Stardust, wobei sie hier anonym den Namen Cassiopeia annimmt.

In den Spielen

Sprites

9. Generation

Ihre Pokémon

Pokémon Karmesin und Purpur


Zitate

Konzeptzeichnung zu Cosima

Mesalona City

Rüpel A: Ach, komm schon! Wenn du ein Mitglied von Team Star wirst, kannst du so hell strahlen wie die Sterne am Himmel!
???: ...
Rüpel B: Ich versteh dich einfach nicht! Willst du denn nicht mit fantastischen Freunden wie uns deine strahlende Jugendzeit genießen?!
???: Nicht wirklich...
Rüpel A: Jetzt hör mal her, wir haben ein Anwerbepensum zu erfüllen. Also mach keine Faxen und tritt Team Star bei!
???: Äh... Ich verzichte...
Rüpel B: Hä? Willst du was von Team Star?! Wenn du bei uns mitmachen willst, dann komm später wieder! Wir unterhalten uns hier gerade!
Rüpel A: Wir sind von Team Star, wo jeder nach den Sternen greifen kann. Du hast bestimmt schon von uns gehört! Wieso spielst du dich dann so auf? Hmpf... Jemand wie du wäre bei Team Star wahrscheinlich im Nullkommanichts an der Spitze. Alle hätten Angst vor dir. Trotzdem... /Urgh, was ist denn mit dir verkehrt...? Jetzt bin ich Team Star schon beigetreten und muss mich trotzdem behandeln lassen wie der letzte Dreck.
Rüpel B: Es kann nicht angehen, dass der/die uns nicht ernst nimmt. Wenn wir das einfach auf uns sitzen lassen, ist Team Stars Ruf gleich im Eimer. Da bleibt uns keine andere Wahl: Wir müssen kämpfen!!
Rüpel A: Recht hast du! Behalt du das Brillengesicht da drüben im Auge! Ich kümmere mich so lange um den Neuen/die Neue hier. Der/Die wird gleich Sterne sehen!
– Vor der Treppe zur Akademie
Nemila: Du warst spitze! Und die Terakristallisierung hast du auch super eingesetzt!/Du warst spitze! Sogar ohne Terakristallisierung hast du gewonnen! Wenn ein Pokémon seinen Tera-Typ annimmt, werden Attacken desselben Typs noch stärker. Und manche Pokémon nehmen bei der Terakristallisierung einen völlig anderen Typ als sonst an. Das eröffnet dir ganz neue Möglichkeiten und Strategien! Aber denk daran, dass du deinen Terakristall-Orb nach jedem Einsatz wieder aufladen musst. Das geht supereinfach bei jedem Pokémon-Center!
Rüpel B: I-Ich... geh dann mal! Hasta la vistar!
Rüpel A: Ähm... Dito! Hasta la vistar!
Team Star rennt weg
Nemila: Hasta la vi-Star...? Oookay... Team Star ist echt ’ne schräge Bande... Diese Gruppe besteht hauptsächlich aus frechen Schülern, die gerne Unruhe stiften. Sie fehlen ständig im Unterricht und rasen wie die Bekloppten rücksichtslos durch die Gegend! Auch den Lehrern machen sie wohl große Sorgen.
???: En-Entschuldigung! Ähm... Vielen Dank... Ja, äh... Und tschüss.
Cosima rennt die Treppe hoch
– Nach dem Kampf gegen Rüpel B

Mensa

*brrring-rrring*
Cassiopeia: ...<Name des Spielers>? Du erhältst diesen Anruf, weil ich dein Handy gehackt habe. Das heißt, dass ich vorübergehend die Kontrolle über dein Telefon übernommen habe... Mein Name ist Cassiopeia. Ich weiß, wer du bist... Ein Pokémon-Trainer/Eine Pokémon-Trainerin mit viel Potenzial. Dieses Potenzial habe ich erkannt und möchte dich daher um etwas bitten. <Name des Spielers>... Du kennst doch sicher Team Star? Man soll nicht lügen. Ich weiß, dass du ihnen schon einmal begegnet bist./Dann ist die Sache schnell erklärt... Team Star wurde von Schülern der Akademie gegründet, die auf die schiefe Bahn geraten sind. Sie verbreiten Unruhe an der Akademie und machen nichts als Ärger. Dieses Verhalten kann ich nicht weiter dulden...! Mein Ziel ist es, Team Star aufzulösen und in Sternenstaub zu verwandeln. Der Name dieses Unterfangens lautet Operation Stardust. Für diesen Plan benötige ich Verbündete... Denkst du nicht auch, dass du der/die Richtige dafür wärst? Du musst dich jetzt noch nicht entscheiden... Mehr Informationen erhältst du später. Das war vorerst alles. Bis zum nächsten Mal.
– Wenn der Spieler die Mensa verlassen will, nachdem mit Pepper gesprochen wurde

Mesalona City

*brrring-rrring*
Pepper: Hm? Dein Handy klingelt, falls du’s nicht bemerkt hast, <Name des Spielers>.
Cassiopeia: Hallo, <Name des Spielers>. Cassiopeia hier. Ich gebe dir jetzt mehr Informationen zur Operation Stardust durch. Team Star besteht aus fünf einzelnen Banden. Jede davon hat ihr eigenes Versteck. Deine Aufgabe ist es, die fünf Bosse dieser Banden zu besiegen. Wahrscheinlich werden sich dir Truppen von Rüpeln in den Weg stellen, aber du hast auch meine Unterstützung. Aus sicherer Entfernung. Die Bandenmitglieder bezeichnen sich alle mit dem jeweiligen Pokémon-Typ, den ihr Boss einsetzt. Vielleicht hilft dir diese Information. Ich habe vollstes Vertrauen in dich und dein Können. Lass mich außerdem die Orte, an denen du die einzelnen Verstecke findest, auf deiner Karte markieren. Für jeden Boss, den du besiegst, wartet eine großzügige Belohnung auf dich.
Nemila: Hä? Wer bist du denn jetzt plötzlich?! Team Star macht nichts als Ärger und seine Mitglieder sind schlicht und einfach gefährlich! <Name des Spielers> sollte sich da am besten vollkommen raushalten!
Pepper: Ganz genau! Außerdem geht er/sie ja schon mit mir auf die Suche nach besonderen Zutaten!
Cassiopeia: <Name des Spielers> wird schon selbst entscheiden, was er/sie machen will. ...Nicht wahr, Nemila? Und Pepper?
Nemila: Moment mal, woher kennt diese Person unsere Namen?!
Cassiopeia: Ich freue mich schon darauf, dich in Aktion zu sehen, <Name des Spielers>.
Cassiopeia legt auf
– Beim Verlassen der Akademie

In der Nähe des ersten Verstecks

*brrring-rrring*
Cassiopeia: Cassiopeia hier... Du befindest dich gerade in der Nähe eines Verstecks von Team Star. Interpretiere ich das richtig als eine Zusage, dass du mir helfen möchtest? Danke. Jetzt sitzen wir im selben Boot... Willkommen bei Operation Stardust!
Leval betritt die Szene
???: Hey, was geht ab? Ich wüsste auch gern, was Sache ist.
Cassiopeia: Wie...? Wer ist da?!
Leval: Leval ist mein Name.
Cassiopeia: Ah ja, und wie lange belauschst du uns schon?
Leval: Jetzt chill mal, sei doch nicht gleich so misstrauisch. Ich bin ein Kumpel von <Name des Spielers>. Ist doch so, oder? Hey, schüchtern wie eh und je, was? Hahaha!
Cassiopeia: Wir planen gerade, wie wir gegen Team Star vorgehen wollen. Das ist kein Spiel, klar?
Leval: Das hab ich schon gecheckt. Ist mir nur recht, mit denen hab ich noch ’ne Rechnung offen. Und ich will ja nicht angeben, aber ich mach keine halben Sachen, auf mich ist Verlass!
Cassiopeia: ... In der Not kann man nicht wählerisch sein. Also gut, du bist auch mit dabei.
Leval: Dann wäre das ja gebongt. Dein Name war Cassiopeia, richtig? Wer bist du eigentlich?
Cassiopeia: Lass es mich so ausdrücken... Ich bin jemand, der mal etwas mit Team Star zu tun hatte.
Leval: Versteh schon. Dann will ich dir nicht weiter auf die Pelle rücken.
Cassiopeia: Gut, dann würde ich jetzt nämlich gern mal zum eigentlichen Thema kommen: Operation Stardust.
Leval: Was genau sollen wir tun?
Cassiopeia: Einfach ausgedrückt: Ihr sollt in die Verstecke von Team Star eindringen. Dort besiegt ihr dann die Bosse der einzelnen Banden und stoßt sie vom Thron!
Leval: Vom Thron...? Ach so, sie sollen von ihrem Posten zurücktreten, meinst du?
Cassiopeia: Ganz genau. Team Star besteht aus fünf Banden, die jeweils ihr eigenes Versteck haben. Ihr solltet gleich hier in der Nähe ein Tor zu einem ihrer Verstecke sehen können.
Leval: Ah ja, dort drüben.
Cassiopeia: Dahinter befindet sich eines ihrer Verstecke. Und dort drinnen müsstet ihr den Boss einer Bande finden.
Leval: Wenn du das sagst...
Cassiopeia: Team Star folgt einem Kodex. Ein Boss muss sich auf jeden einlassen, der Streit mit ihm sucht. Und wer diese Auseinandersetzung verliert, gilt nicht mehr als Boss. Vorhin habe ich bereits Herausforderungen an alle Verstecke geschickt, und zwar in deinem Namen, <Name des Spielers>. Ein paar ordentlichen Kämpfen mit Team Star steht damit nichts mehr im Weg.
Leval: Wenn ein Boss besiegt wird, muss er also zurücktreten...
Cassiopeia: Ohne Boss ist eine Bande führungslos. Irgendwann wird sie sich unweigerlich von selbst auflösen. Die Sache hat allerdings einen Haken. Die Verstecke sind sehr groß und wimmeln nur so von Pokémon, die Eindringlinge aufhalten sollen. Ein gewöhnlicher Trainer würde es wahrscheinlich nicht mal in die Nähe des Bosses schaffen. Und genau deshalb war es mir so wichtig, dass du dich der Sache anschließt, <Name des Spielers>. Besiege die Pokémon im Inneren des Verstecks und locke damit den Boss hervor. Aber eins nach dem anderen. Kümmere dich zuerst um die Wache am Tor.
Leval: Und was ist deine Rolle dabei?
Cassiopeia: Wie eben schon gesagt... Ich hatte mal etwas mit Team Star zu tun. Deshalb kann ich nur aus dem Verborgenen handeln und euch aus der Ferne unterstützen.
Leval: Geht klar, verstanden. Und was gibt’s für mich zu tun?
Cassiopeia: Sorry, aber es ist noch zu früh, um dir ganz zu vertrauen... Fürs Erste kannst du <Name des Spielers> helfen, indem du ein wachsames Auge auf das Versteck hast.
Leval: Du bist von der vorsichtigen Sorte... Das respektier ich total, yo.
Cassiopeia: Ich melde mich wieder, wenn der Plan seinen Lauf nimmt. Viel Erfolg.
Cassiopeia beendet den Anruf
– In der Nähe des ersten Verstecks per Anruf

Versteck der Segin-Bande

„Du bist die Wache also losgeworden. Gut gemacht. Hier hält sich die Segin-Bande versteckt, die aus den Unlicht-Mitgliedern von Team Star besteht. Ihr Boss, Pinio, ist quasi der Manager von ganz Team Star und zudem als DJ für die musikalische Untermalung des Teams zuständig. Einen so cleveren Kerl wie ihn wird unsere Kampfansage sicher nicht im Geringsten eingeschüchtert haben. Sein Plan ist vermutlich, dass du dich im Kampf gegen einen Haufen Rüpel verausgabst, bevor er selbst dann gegen dich antritt. Bei so einem berechnenden Typen solltest du mit einem Frontalangriff die besten Chancen haben. Besiege einfach so lange die Pokémon der Rüpel, bis Pinio auftaucht. Es ist Zeit, der Segin-Bande ein Ende zu setzen! Läute die Klingel, sobald du bereit bist, es mit ihren Mitgliedern aufzunehmen.“
– Nach dem Besiegen der Wache per Anruf

Vor dem ersten Versteck

*brrring-rrring*
Cassiopeia: <Name des Spielers>... Pinio hat dir seinen Teamorden gegeben und damit seinen Boss-Status abgelegt, oder? Hm, verstehe. Ohne Boss steht die Segin-Bande vor dem Aus. Pinio... Entschuldige, ich war kurz in Gedanken versunken. Ich schulde dir noch eine Belohnung. Lass mich schnell einige LP auf dein Handy übertragen... [...] Ich war so frei, die Auswahl an TMs zu erweitern, die du an TM-Maschinen herstellen kannst. Diese neuen TMs sollten dir dabei helfen, deine Pokémon noch stärker zu machen. Aber das ist noch nicht alles. Da du wirklich gute Arbeit geleistet hast, gibt es eine Extrabelohnung. Ich werde jemanden vom Versorgungstrupp bitten, dir einige Materialien für die Herstellung von TMs vorbeizubringen.
Cosima betritt die Szene
Cosima: H-Hallo... Ich bin Cosima... vom Versorgungstrupp... Wahrscheinlich erinnerst du dich nicht an mich, aber du hast mir mal vor der Akademie aus der Klemme geholfen... Oh... Hätte ich nicht gedacht.../Kein Wunder, ich falle auch nicht besonders auf... Äh... Jedenfalls helfe ich für die Projektarbeit hier aus, als Teil meiner Schatzsuche also. Da ich mich mit Technik auskenne und als Hackerin was draufhab, arbeite ich eher hinter den Kulissen. Hier... Die zusätzliche Belohnung von Cassiopeia. [...] Damit solltest du einige TMs herstellen können. Cassiopeia meinte, dass du jedes Mal eine Belohnung bekommst, wenn du ein Versteck von Team Star eroberst und so das Team kleiner wird. Es soll echt beeindruckend gewesen sein, wie du deine Pokémon in den Kampf geschickt hast. Dank deiner Stärke wird Operation Stardust sicher von Erfolg gekrönt sein. Vier Bosse sind noch übrig. Äh... Dann mal v-viel Erfolg...
– Nach dem Besiegen des ersten Bosses

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel gibt es bisher eine Sammelkarte von Cosima.

Kartenliste

Nur auf Japanisch erschienene Karten

Karte Typ Erweiterung(en)
Cosima Scarlet ex

Trivia

  • Vermutlich als Anspielung darauf, dass sie aus der Galar-Region stammt, spielen ihre Haarfarben auf die Farben der Verpackungen von Pokémon Schwert und Schild an.
  • Sie ist das jüngste Vorstand eines antagonistischen Teams.
  • Cosima ist der erste relevanter Trainer, dessen komplettes Team sich nur aus Evolitionen zusammensetzt.
  • Die Plus- und Minus-Symbole auf ihrer Leggins basieren auf Plusle und Minun.

Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Cosima Von Paeonia × suffruticosa, dem wissenschaftl. Namen der Baum-Pfingstrose
Englisch Penny Von peony, engl. für PfingstroseWikipedia-Icon
Japanisch ボタン Botan Von 牡丹 botan, jap. für Strauch-PfingstroseWikipedia-Icon
Spanisch Noa Von peonía, span. für PfingstroseWikipedia-Icon
Französisch Pania Von Paeonia, der Gattung der PfingstrosenWikipedia-Icon
Italienisch Penny Wie im Englischen
Koreanisch 모란 Molan 모란 molan, kor. für PfingstroseWikipedia-Icon
Chinesisch 牡丹 / 牡丹 Transliteration des jap. Namen
Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea
Protagonisten
Rivalin
Professoren
Arenaleiter
Top Vier
Champs
Team Star
Weitere wichtige Charaktere
Sonstige