Netzwerk

Tierno

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tierno

ja ティエルノ (Tieruno)en Tierno

Tierno.png
Informationen
Geschlecht männlich
Region Kalos
Begegnung Escissia
Spiele XY
Charakter
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Synchronisation
Deutsch Henry Engels
Englisch Todd Haberkorn
Japanisch Anri Katsu
Diese Person tritt sowohl im Anime als auch im Spiel auf.

Tierno ist ein männlicher Rivale aus Pokémon X und Y.

In den Spielen

Sprites

6. Generation
XY
VS Tierno XY.png Overworldsprite Tierno XY.png PSS-Icon Tierno XY.png 3D-Model Tierno XY.png

Begegnung

Auftreten während des Spielverlaufs

Er ist eines der fünf Mitglieder einer Gruppe von Rivalen, die Freundschaft schließen und sich immer wieder während der Handlung treffen. Jedes Mitglied der Gruppe erhält ein Pokémon und einen Pokédex. Neben Tierno sind auch die Protagonisten Kalem und Serena, sowie die Charaktere Trovato und Sannah Teil der Gruppe.

Tierno ist ein gutmütiger Junge, dessen Traum es ist, gemeinsam mit seinen Pokémon eine Tanzgruppe zu gründen. Er beobachtet seine Pokémon während eines Kampfes, um sich von ihnen Tanzschritte abzuschauen. So will der musikbegeisterte Tänzer seinem Ziel schnell näher kommen, folglich beherrschen seine Pokémon Attacken, die „Tanz“ im Namen haben, wie z. B. sein Krebscorps mit Schwerttanz.

Die Gruppe

Tierno ist Teil der Gruppe aus Escissia, welche aus fünf Mitgliedern besteht.

Mitglied Erhaltene Pokémon
Protagonist
Serena
Protagonist
Kalem
Eig. Starter:
Pokémonicon 650.pngIgamaro
Eig. Starter:
Pokémonicon 653.pngFynx
Eig. Starter:
Pokémonicon 656.pngFroxy
Sannah Pokémonicon 656.pngFroxy Pokémonicon 650.pngIgamaro Pokémonicon 653.pngFynx
Tierno Pokémonicon 341.pngKrebscorps
Trovato Pokémonicon 025.pngPikachu
Kalem Serena Pokémonicon 653.pngFynx Pokémonicon 656.pngFroxy Pokémonicon 650.pngIgamaro

Kämpfe

1. Kampf (Route 5)
Pokémonsprite 341 XY.gif
Krebscorps
Lv. 12
WasserIC.png 
Panzerhaut
Kein Item
Attacken:
Klammer NormalIC.png
PhysischIC.png
Schwerttanz NormalIC.png
StatusIC.png
Multikampf (Gemeinsam mit Trovato) (Route 7)
Pokémonsprite 341 XY.gif
Krebscorps
Lv. 16
WasserIC.png 
Panzerhaut
Kein Item
Attacken:
Klammer NormalIC.png
PhysischIC.png
Schwerttanz NormalIC.png
StatusIC.png
3. Kampf (Route 19)
Pokémonsprite 663 XY.gif
Fiaro
Lv. 48
FeuerIC.png FlugIC.png
Flammkörper
Kein Item
Attacken:
Schwerttanz NormalIC.png
StatusIC.png
Akrobatik FlugIC.png
PhysischIC.png
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 407 XY.gif
Roserade
Lv. 49
PflanzeIC.png GiftIC.png
Giftdorn
Kein Item
Attacken:
Blättertanz PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 342 XY.gif
Krebutack
Lv. 52
WasserIC.png UnlichtIC.png
Panzerhaut
Kein Item
Attacken:
Schwerttanz NormalIC.png
StatusIC.png
Krabbhammer WasserIC.png
PhysischIC.png
Nachthieb UnlichtIC.png
PhysischIC.png

Pokémon im Kampfhaus

Kampfhaus
Pokémonsprite 701 XY.gif
Resladero
Lv. 50
KampfIC.png FlugIC.png
Flexibilität
Itemicon Salkabeere.png Salkabeere
Attacken:
Akrobatik FlugIC.png
PhysischIC.png
Turmkick KampfIC.png
PhysischIC.png
Daunenreigen FlugIC.png
StatusIC.png
Verhöhner UnlichtIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 663 XY.gif
Fiaro
Lv. 50
FeuerIC.png FlugIC.png
Flammkörper
Itemicon Tsitrubeere.png Tsitrubeere
Attacken:
Sturzflug FlugIC.png
PhysischIC.png
Flammenblitz FeuerIC.png
PhysischIC.png
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Schwerttanz NormalIC.png
StatusIC.png

Zitate

→ Hauptartikel: Tierno/Zitate
„Oh, hallo <Spitzname>. Möchtest du dein Team heilen lassen? Pokémon-Center sind schon etwas Feines! Wenn du mit der Frau hier sprichst, heilt sie dein Pokémon-Team. Und in dem PC da drüben kannst du gefangene Pokémon lagern! Wenn du viele Pokémon fängst, werden diejenigen, die nicht mehr in dein Team passen, ja auf einen PC übertragen, nicht wahr? Dort findest du sie dann. Übrigens solltest du dir im Pokémon-Supermarkt ein paar Pokébälle und Tränke auf Vorrat kaufen. Die Pokémon-Supermärkte befinden sich im hinteren Bereich der Pokémon-Center.“
– Im Pokémon-Center

Im Anime

Tierno im Anime

Tierno debütiert im Anime in der Folge Das Pokémon Sommer Camp!, wo er zusammen mit Sannah und Trovato am Pokémon Sommer Camp teilnimmt. Er hat am selben Tag wie sie von Professor Platan seinen Starter erhalten, doch mussten sich aufgrund ihrer verschiedene Träume die Wege der Drei trennen. Regelmäßig treffen sie sich jedoch, um sich über ihre Abenteuer auszutauschen. Wie Tierno Ash erklärt, will er mit seinen Pokémon eine Tanzgruppe gründen. Er setzt beim Kämpfen auf Rhythmus, um gegnerischen Attacken auszuweichen. Sein Kampf mit Ash wird unterbrochen, als Schiggy Froxys Aquawelle stoppt.

Gemeinsam mit seinen Freunden und "Team Froxy" erlebt er in den folgenden Episoden viele Abenteuer. Beim Orientierungslauf erreicht er später als Ash den Stempelposten und muss von ihm gerettet werden, als er den Berg hinunterstürzt. Beim Teamkampf besiegt sein Schiggy Serenas Fynx, wird aber selbst von Pikachu ausgeschaltet. In Kampf um die Ruhmeshalle! erfährt man, dass er, Tierno und Sannah öfter an Teamkämpfen teilgenommen haben. Auf Ashs Bitte hin, bringt er ihm den rhythmischen Kampfstil bei, den er sich angeeignet hat, um fließende Übergänge zwischen Angriff und Abwehr zu schaffen. Schließlich verabschieden sich die Kinder am Ende der Episode, als das Camp beendet ist.

In Gute Freunde, tolles Training! treffen sich Tierno, Ash und dessen Freunde wieder und stellen sich gegenseitig ihre Teams vor, wobei man sieht, dass sich Schiggy entwickelt hat. Es wird bekannt, dass er im Kampf gegen den Citrobot den Ampere-Orden gewonnen hat. Der folgende Trainingskampf gegen Ash wird von Team Rocket unterbrochen und nach deren Schuss in den Ofen fortgesetzt, wobei Schillok gemeinsam mit Raichu gegen Pikachu und Ashs Viscogon antritt. Tierno verliert den Kampf.

In Wer wagt, gewinnt! sieht man, wie er mit Sannah und Trovato Serenas Auftritt beim Pokémon-Showcase von Frescora im TV anschaut.

Tierno tritt erneut in Inspiration beim Zweiermatch! auf, wo er Sannah begleitet, die am Showcase von Fluxia City teilnehmen möchte. Dabei stellt sich heraus, dass sich sein Schillok zwischenzeitlich entwickelt hat. Den Arenakampf gegen die dortige Arenaleiterin habe er jedoch verloren. Im Doppelkampf tritt es gemeinsam mit Ashs Pikachu gegen Serenas Evoli und Sannahs Bisaknosp an, wobei sich herausstellt, dass es doch seines Gewichts immer noch beweglich ist. Der Kampf wird abgebrochen, ohne dass einer der Teilnehmer besiegt wird. Später hat er einen weiteren Kampf gegen Ash, dessen Gewinner nicht gezeigt wird. In der nächsten Episode schaut er sich mit Ash, Heureka und Citro den Showcase an, bevor er sich anschließend von der Truppe verabschiedet, um gemeinsam mit Sannah Trovato zu treffen.

In Alles oder nichts! und Ein Versprechen für die Zukunft! verfolgt Tierno gemeinsam mit Trovato am TV die Meisterklasse und feuert dabei Sannah und Serena an.

Gemeinsam mit seinem Freund Trovato begrüßt er Ash bei den Eröffnungsfeierlichkeiten der Kalos-Liga in der Episode Eine Liga für sich!. Beide müssen also acht Orden errungen haben, um sich zur Teilnahme zu qualifizieren. In dieser Folge jedoch ist Tierno nur Zuschauer und muss mit ansehen, wie Trovato bereits in der Vorrunde ausscheidet. In Wertvolle Erfahrungen für alle! tritt er im Viertelfinale gegen Sawyer an. Er beginnt den Kampf mit Kappalores, welchem Sawyer sein Durengard entgegensetzt, welches Kappalores schließlich besiegen kann, dann jedoch von Tiernos Raichu und einer Schaufler-Attacke besiegt wird. Nun schickt Sawyer Sabbaione ins Rennen. Es kann Raichu mit Anziehung bezirzen, worauf Tierno es gegen Turtok austauscht. Dieses kann Sabbaione leicht besiegen, unterliegt dann aber Sawyers Gewaldro. Nun stehen sich Raichu und Gewaldro gegenüber. Als Raichu einen durch Turtoks Regentanz unterstützten Donner losschickt, befiehlt Sawyer die Mega-Entwicklung, worauf Mega-Gewaldro die Attacke durch Blitzfänger abfängt und Raichu besiegt, woraufhin Tierno ausscheidet.

In den folgenden Episoden schaut er mit ihren Freunden Ash zu und feuert ihn an. Er führt mit Sannah und Trovato auch Michaela und das von ihr gefundene Igamaro zu Ash und seinen Freunden.

Als Team Flare ab Wucherndes Inferno! Illumina City attackiert und dafür Zygarde nutzt, helfen Tierno und seine Freunde gemeinsam mit Sawyer Einwohner der Stadt und ihre Pokémon zu beschützen. In Der erste Tag vom Rest deines Lebens! verabschieden Sannah, Tierno und Trovato sich schließlich von Ash und den Anderen.

In Was für eine wunderbare Zeit! sieht man ihn nochmal mit Trovato und Sannah, als sie die Pokémon, die wegen Team Flares Angriff auf Illumina aus der Stadt geflohen sind, beobachten.


Seine Pokémon

Tiernos Turtok.jpg Turtok
Stufen: Schiggy ⇒ Schillok ⇒ Turtok
Debüt in Das Pokémon Sommer Camp!
Schädelwumme
Aquaknarre
Turbodreher
Nassschweif
Hydropumpe
Regentanz
Aquahaubitze
Eisstrahl
→ Hauptartikel: Tiernos Turtok

Schiggy war das Starter-Pokémon von Tierno, welches er von Professor Platan erhalten hat. Es ist ein freundliches Pokémon, das genau so gerne tanzt wie sein Trainer. Diese Tanzbewegungen nutzt es zudem im Kampf, um damit gegnerischen Attacken auszuweichen. So gelingt es Schiggy ein Meistagrif und das Froxy von Ash in Kämpfen zu besiegen. In Gute Freunde, tolles Training! sieht man, dass es sich zu Schillok entwickelt hat. Im Doppelkampf gegen Ash verliert es gemeinsam mit Raichu.

In Inspiration beim Zweiermatch! wird bekannt, dass es sich zu Turtok entwickelt hat. Tierno setzt es im Kampf gegen Sawyer im Viertelfinale der Kalos-Liga während seines Kampfes gegen Sawyer ein, als dessen Sabbaione sein Raichu mit Anziehung kurzfristig kampfunfähig gemacht hat. Turtok wehrt die Anziehung mit einem Tanzmove ab und besiegt Sabbaione mit Hydropumpe, wird aber von Sawyers letztem Pokémon, Gewaldro besiegt.

Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Tiernos Raichu.jpg Raichu 
Stufen: Raichu
Debüt in Gute Freunde, tolles Training!
Donnerblitz
Ladestrahl
Fokusstoß
Schaufler
Donner
In Gute Freunde, tolles Training! wird bekannt, dass Tierno ein Raichu besitzt. Im Doppelkampf gegen Ash verliert es gemeinsam mit Schillok. Tierno setzt es im Kampf gegen Sawyer im Viertelfinale der Kalos-Liga während seines Kampfes gegen Sawyer ein. Zunächst wird Raichu durch Sabbaiones Anziehung verwirrt und zurückgerufen, schließlich schickt Tierno es als sein letztes Pokémon zurück in den Kampf, als Gewaldro Turtok besiegen kann. Raichus gewaltiger Donner-Angriff, der durch Regentanz verstärkt ist, wird von Mega-Gewaldros Fähigkeit abgefangen und es versucht, sich mit Fokusstoß zu wehren, doch Mega-Gewaldro schlägt es mit einer Drachenklaue zu Boden, sodass Tierno ausscheidet.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Tiernos Kappalores.jpg Kappalores
Stufen: Kappalores
Debüt in Gute Freunde, tolles Training!
Regentanz
Hydropumpe
Solarstrahl
In Gute Freunde, tolles Training! wird bekannt, dass Tierno ein Kappalores besitzt. Er setzt es im Kampf gegen Sawyer im Viertelfinale der Kalos-Liga als erstes Pokémon ein. Es kann zuerst durch eine Kombination von Regentanz und Hydropumpe gegen Sawyers Durengard gut bestehen, wird aber letztendlich durch dessen durch Schwerttanz verstärkte Sanctoklinge besiegt.
Fähigkeit:  Wassertempo 

Tiernos Team.jpg Kapoera
Stufen: Kapoera
Debüt in Gute Freunde, tolles Training!
Bisher sind keine Attacken bekannt.
In Gute Freunde, tolles Training! wird bekannt, dass Tierno ein Kapoera besitzt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Tiernos Team.jpg Quaxo
Stufen: Quaxo
Debüt in Gute Freunde, tolles Training!
Bisher sind keine Attacken bekannt.
In Gute Freunde, tolles Training! wird bekannt, dass Tierno ein Quaxo besitzt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Wettbewerbe

Arenakämpfe

Dies ist eine Liste der Orden, welche Tierno erhalten hat:

Kalos-Liga

  • Unter den besten Acht (ausgeschieden im Viertelfinale gegen Sawyer)

Im Manga

Tierno
→ Hauptartikel: Tierno (Pocket Monsters SPECIAL)

Im Pocket Monsters SPECIAL-Manga nimmt Tierno ebenfalls die Rolle eines Kindheitsfreunds von X und Y, den Pendants zu Kalem und Serena, ein und begleitet die beiden mit Sannah und Trovato zusammen auf ihrer Reise durch Kalos, um Team Flare aufzuhalten. Dabei versucht er selbst sein Ziel, ein professioneller Tänzer zu werden, zu erfüllen.

Namensbedeutung

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Tierno Von tierra (span. Erde; Anspielung auf die Farbgebung von seinem Äußeren)
Englisch Tierno Von tierra (span. Erde; Anspielung auf die Farbgebung von seinem Äußeren)
Japanisch Tierno Von tierra (span. Erde; Anspielung auf die Farbgebung von seinem Äußeren)
Spanisch Tierno Von (Ficus) Benjamin(us) (Birkenfeige), Beni ist die Kurzform von Benjamin
Französisch Tierno Von tierra (span. Erde; Anspielung auf die Farbgebung von seinem Äußeren)
Italienisch Tierno Von tierra (span. Erde; Anspielung auf die Farbgebung von seinem Äußeren)
Koreanisch 티에르노 Tiereuno Von tierra (span. Erde; Anspielung auf die Farbgebung von seinem Äußeren)

Trivia

  • Er gibt seinen Freunden gerne Spitznamen, wie Trovato-Tomato oder Sannah-Banana.
Tiernos Pokémon
Im Team:
Pokémonicon 009.png Turtok Pokémonicon 026.png Raichu Pokémonicon 272.png Kappalores Pokémonicon 237.png Kapoera Pokémonicon 186.png Quaxo


Die Nicht-Spieler-Charaktere der jeweiligen Region

Kanto und Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola


Die Protagonisten und Rivalen in den Spielen