Pia

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel behandelt den Charakter aus der Alola-Region. Für das Reporterpärchen Pia und Udo aus Hoenn siehe hier. Für die Behörde mit der Abkürzung „PIA“, siehe hier.
Pia

ja ビッケen Wicke

Pia Artwork.png
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Alola
Begegnung Æther-Paradies
Spiele SMUSUM
Team
Team Name Æther Foundation
Team Rang (Vize-)Regionalleiterin
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Pia ist die Vize- bzw. später die Regionalleiterin der Alola-Region bei der Æther Foundation.

Hintergrund und Charakter

Sie ist eine freundliche, mütterliche Person. Sie scheint eine sehr fürsorgliche Frau zu sein, die als Regionalleiterin der Æther Foundation von den Angestellten hochgeschätzt wird. Sie scheint früher für Lilly und Gladio eine Art Ersatzmutter gewesen zu sein und sorgt sich noch immer um sie. Im Gegensatz zu Fabian unterstützt sie den Protagonisten, beispielsweise durch Tipps und das Heilen seiner Pokémon. Später arbeitet sie mit der Internationalen Polizei zusammen und übergibt dem Protagonisten seine ersten Ultrabälle. Auch steht sie mit Rat und Tat beiseite und ist für alle Fragen offen.

Sprites

7. Generation

Zitate

→ Hauptartikel: Pia/Zitate
Konzeptzeichnung
„Hier bieten wir all den Pokémon Zuflucht, auf die es Team Skull abgesehen hat. Manche Pokémon müssen beschützt werden, zum Beispiel Corasonn.“
– Pia
„Eine gute Frage! Wir wollen schließlich auch nicht das natürliche Gleichgewicht zerstören. Es ist schwer zu sagen, wie weit der Mensch in die Natur eingreifen darf.“
– Pia
„Wer weiß? Unsere Präsidentin ist schwer zu durchschauen. Man weiß nie, was in ihr vorgeht. Sie heißt übrigens Samantha und hält sich hier in der Schutzzone auf. Ihr solltet ihr auf jeden Fall einen Besuch abstatten!“
– Pia

Im Anime

Pia im Anime

Pia tritt im Anime erstmals zusammen mit Samantha, Professor Burnett und Fabian in der Anime-Episode Eine Begegnung im Traum! auf. Dort sieht man, wie die vier das Sonnenkreis-Podium untersuchen, da von dort Ultraaura ausströmt. Später begleitet sie Samantha und Burnett zu Professor Kukuis Haus, wo sie Ash und Wölkchen kennenlernt.

Schließlich besuchen Ash und seine Klassenkameraden in Der Schein trügt! das Æther-Paradies, durch das Pia sie führt. In Fabians Rache! informiert sie Samantha und Burnett darüber, dass Fabians Aufenthaltsort immer noch unbekannt sei. Später sieht man, wie sie Gladio ins Büro seiner Mutter führt. In der Folgeepisode ist sie Zeugin deren Entführung durch Anego.

Nach Samanthas Rettung nimmt Pia in Das neue Abenteuer der Professoren! an Burnetts und Kukuis Hochzeit teil. Später lädt sie, gemeinsam mit Samantha und Fabian, Ash und seine Klassenkameraden dazu ein Ultra-Wächter zu werden, was diese auch annehmen. Fortan brieft Pia die Kinder vor jeder Mission gemeinsam mit Samantha und Burnett. Außerdem begleitet sie sie, wenn die Bestien in die Ultradimension entlassen werden.

In Zeichen der Liebe! sieht man Pia erneut, als Burnett, Kukui und Ash sie, Samantha und Fabian über Ashs Venicro und dessen Vorliebe seine Emotionen in Zeichnungen auszudrücken zu informieren. Pia bezeichnet dieses Verhalten als romantisch.

Gemeinsam mit Samantha, Fabian und Burnett wird sie auch während des Necrozma-Vorfalls aktiv.

In An den Haaren herbeigezogen! sieht man Pia erneut im Æther-Paradies und man erfährt, dass sie mit einem Velursi eng befreundet ist, welches in der Episode verschwindet. Später gibt sie bekannt, dass sie es damals unter einem umgestürzten Baum gefunden und ins Paradies gebracht habe, damit es sich dort erholen konnte. Schließlich finden die Kinder Velursi, das sich an Jessies Haaren festgeklammert hat. Es wird bekannt, dass Kosturso velursis Mutter ist und Pia sieht glücklich mit an, wie dieses Velursi mitnimmt.

Gemeinsam mit Samantha und Fabian verfolgt Pia aus ihrer Loge im Stadion den Verlauf der Alola-Liga.

Sie begrüßt Samantha und ihre Familie nach deren Rückkehr in PM112. Am nächsten Tag kommentiert sie mit Fabian den Battle Royale von Ash, Goh, Mask Royale und Gladio.

Synchronsprecher

Sprache Synchronsprecher
Deutsch Stephanie Kellner
Englisch Riley Joseph
Japanisch Chika Fujimura

Im Manga

Pia im Manga

Pia hat ihren ersten Auftritt im Pocket Monsters SPECIAL-Manga während Knurrendes Knirfish. Sie ruft Fabian, damit er mit ihr zu den vor kurzem von der Æther Foundation auf dem Meer nahe Ula-Ula geretteten Personen geht. Fabian erklärt den Geretteten, Mond, Professor Kukui und Professor Burnett, dass sie von einem Knirfish angegriffen wurden, was Pia darauf zurückführt, dass Team Skull das Pokémon zuvor quälte. Fabian verabschiedet sich daraufhin wieder und Pia führt die drei im Æther-Paradies herum.

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel ist bisher nur eine Karte erschienen, die Pia thematisiert.

Kartenliste

Karte Typ Erweiterung(en)
Pia Nacht in Flammen

Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Pia Von ErbsenWikipedia-Icon (Pisum), einer Pflanzengattung aus der Unterfamilie der SchmetterlingsblütlerWikipedia-Icon und der Familie der HülsenfrüchtlerWikipedia-Icon.
Englisch Wicke Vom deutschen Wort WickenWikipedia-Icon (Vicia).
Japanisch ビッケ Bikka Von WickenWikipedia-Icon (Vicia), einer Pflanzengattung aus der Unterfamilie der SchmetterlingsblütlerWikipedia-Icon und der Familie der HülsenfrüchtlerWikipedia-Icon.
Spanisch Zyra An den japanischen Namen angelehnt.
Französisch Vicky Von WickenWikipedia-Icon (Vicia).
Italienisch Ciceria An den japanischen Namen angelehnt.
Koreanisch 비케 Wicke Vom deutschen Wort WickenWikipedia-Icon (Vicia).
Russisch Вик Vik Von WickenWikipedia-Icon (Vicia).
Chinesisch 碧珂 / 碧珂 Bìkē An den japanischen Namen angelehnt.

Trivia

Präsidentin
Regionalleiter
Vize-Regionalleiterin
Personal
Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea