Krista

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Krista

ja クリスen Kris

Krista.png
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Johto
Wohnort Neuborkia
Spiele KSTA2MA
Charakter
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Synchronisation
Englisch Kelly Davis
Japanisch Kazusa MuraiWikipedia-Icon(en)
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Krista ist der weibliche Spielcharakter in der Kristall-Edition und die erste weibliche Protagonistin überhaupt. Damit ist sie das weibliche Gegenstück zu Gold und hat ebenfalls Silber als Rivalen.

In den Spielen

Sprites

Kristas gesamter Sprite ist passend zur Außenhülle des Spiels, in dem sie auftaucht, blau gestaltet. Unter einer weißen Mütze erscheinen blaue Haare, was gegensätzlich zum offiziellen Artwork ist, da sie in Wirklichkeit türkise Haare besitzt. Auch die Farben ihrer Kleidung sind nicht die des Artworks, sondern wurden einfach weiß und dunkelblau gestaltet. Insgesamt erscheint Krista sehr sportlich, was letztendlich durch ihre knappe Kleidung verdeutlicht wird. Im Backsprite des Spieles hat Krista nun eine mehr oder weniger pinke Mütze, die man auch nur sehr schwer am Overworld-Sprite erkennen kann.


2. Generation 7. Generation
MA
VS Krista Masters.png Overworldsprite Krista Masters.png Trainersprite Krista Masters.pngTrainersprite Krista 2 Masters.pngTrainersprite Krista 3 Masters.pngTrainersprite Krista 4 Masters.png

Ihre Pokémon

Pokémon Masters EX

Nr. 10Krista & Karnimani ♀MA
Overworldsprite Krista Masters.png Pokémonsprite 158 Masters.png
Grundpotenzial
5
Rolle
Physischer Angreifer Physischer Angreifer
Typ
Wasser
Schwäche
Pflanze
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 140
Kraftpunkte
650
Angriff
247
Verteidigung
132
Spezial-Angriff
114
Spezial-Verteidigung
120
Initiative
298
Gefährtensteinbrett
Für Informationen zum Gefährtensteinbrett siehe hier.
Nr. 10Krista & Tyracroc ♀MA
Overworldsprite Krista Masters.png Pokémonsprite 159 Masters.png
Grundpotenzial
5
Rolle
Physischer Angreifer Physischer Angreifer
Typ
Wasser
Schwäche
Pflanze
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 140
Kraftpunkte
665
Angriff
276
Verteidigung
135
Spezial-Angriff
119
Spezial-Verteidigung
123
Initiative
319
Gefährtensteinbrett
Für Informationen zum Gefährtensteinbrett siehe hier.
Nr. 10Krista & Impergator ♀MA
Overworldsprite Krista Masters.png Pokémonsprite 160 Masters.png
Grundpotenzial
5
Rolle
Physischer Angreifer Physischer Angreifer
Typ
Wasser
Schwäche
Pflanze
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 140
Kraftpunkte
688
Angriff
285
Verteidigung
140
Spezial-Angriff
128
Spezial-Verteidigung
127
Initiative
329
Gefährtensteinbrett
Für Informationen zum Gefährtensteinbrett siehe hier.

In der Kampfvilla nutzt Krista außerdem ein Meganie.

Zitate

7. Generation: MA

Episodenevent: Passio-Prüfungen

Maike: Bauz ist also dein Partner, Selene?
Krista: Ich habe gehört, dass es seinen Kopf um fast 180 Grad drehen kann! Bisher hatte ich aber noch keine Chance, das mitzuerleben...
Maike: Ich ehrlich gesagt auch nicht.
Krista: Seit ich davon gehört habe, ist meine Neugier geweckt. Wäre es nicht toll, das mal mit eigenen Augen zu sehen?
Selene: Fragen wir Bauz doch einfach, ob es uns eine kleine Vorführung geben mag!
Krista: Das wäre klasse!
Selene: Wie sieht’s aus, Bauz? Tust du uns den Gefallen?
Maike: Woah! Es kann seinen Kopf ja tatsächlich so weit herumdrehen!
Krista: Bleib bitte so, Bauz! Ich muss das unbedingt schnell in einer Skizze festhalten! Es sieht so faszinierend aus! Man kann kaum den Blick davon abwenden.
Maike: Vielen Dank, Bauz! Und dir auch, Selene! Wir wollen dich nicht überanstrengen, aber... Würdest du uns das irgendwann vielleicht noch einmal zeigen?
Selene: Ich glaube, es sagt, dass es das für euch zwei gern tun wird!
Maike: Danke, Bauz!
Krista: Wenn ich das nur noch ein einziges Mal sehen dürfte, würde mir das schon reichen!
– Total verdreht!

Legenden-Event: Wackerer Schild der Ewigkeit

Krista: So etwas habe ich noch nie gesehen! Mir ist vor Schreck fast das Herz aus der Brust gesprungen!
Hop: So, wie du das erzählst, klingt das ganz nach dem Pokémon Endynalos.
Krista: Endynalos?
Hop: Genau. Es ist ein Legendäres Pokémon, das mal fast die gesamte Galar-Region zerstört hätte. Und wir haben es eigenhändig bekämpft! Also ist es gewissermaßen unser Rivale, könnte man wohl sagen...
Krista: M-Moment! Ihr habt echt gegen es gekämpft?! Aber es ist doch so riesig!!
Hop: Na ja, nicht wir allein. Zacian und Zamazenta sind uns zu Hilfe gekommen. Wir haben Seite an Seite mit den beiden gekämpft! Das war vielleicht cool!
Gloria: Ja... Damals ging wirklich alles drunter und drüber. Bei der Erinnerung daran klopft mein Herz vor Aufregung direkt schneller!
Bell: Aber als wir Endynalos vorhin gesehen haben, schien es Schmerzen zu haben...
Hop: Schmerzen?
Gloria: Du meinst, es war verletzt?
Hop: Kann es vielleicht sein, dass es Schwierigkeiten hat, Energie zu absorbieren? Endynalos wird nämlich aktiv, indem ein Kern in seinem Brustkorb die Energie absorbiert, die aus dem Boden der Galar-Region strömt. Ich wette, es hat Schwierigkeiten, hier auf Passio Energie aufzunehmen, weil es keine Quelle ausmachen kann!
Bell: Äh... Im Prinzip hat es also einfach Hunger?
Hop: Ja, so in etwa! Der Vergleich dürfte hinkommen.
Gloria: Wow! Da hört man sofort den angehenden Pokémon-Professor in dir raus, Hop!
Hop: Danke! Sania hat mir in letzter Zeit eine ganze Menge beigebracht!
Krista: Ah, du möchtest also ein Pokémon-Professor werden?
Hop: Ja! Ursprünglich wollte ich der stärkste Trainer aller Zeiten werden, aber... Auf meiner Reise durch Galar hab ich gemerkt, dass ich lieber als Professor für Pokémon da sein möchte.
Krista: Das ist ein wunderbarer Traum! Mein Wissen über Pokémon ist auch nicht von schlechten Eltern, möchte ich meinen. Wir sollten uns unbedingt mal austauschen!
Hop: Klar, immer! Ich quatsche total gerne mit anderen, dabei lerne ich so viel Neues! Äh... Jetzt sind wir aber ganz vom Thema abgekommen. Wir sollten uns erst mal um Endynalos kümmern. Wir wissen immer noch nicht, was es nach Passio geführt hat, wo es hier doch keine Energiequellen gibt. Fest steht, dass es in der Klemme steckt. Also finde ich, wir sollten ihm helfen!
Krista: Da bin ich ganz bei dir. Nach dem ersten Schock tut es mir echt leid und ich möchte tun, was ich kann!
Bell: Bilden wir ein Hilfsteam für das arme Ding!
Hop: Alles klar, das klingt gut! Schließt du dich uns an, <Name des Spielers>? Super! Wir zählen alle auf dich!/Klasse, danke! Ich wusste, du würdest uns nicht hängen lassen!
Hops Poryfon klingelt
Hop: Hm? Ah, mein Bruder ruft an. Hey, was gibt’s?
Zeitsprung; Delion betritt die Szene
Delion: Gut. Ich glaube, ich verstehe, was los ist. Als Erstes sollten wir wohl herausfinden, warum Endynalos hier auf Passio ist. Ich werde mal sehen, was Professor Daisy uns dazu sagen kann. Sie weiß bestimmt mehr.
Hop: Ich komme mit! Seien wir ehrlich... Du würdest dich unterwegs mit deinem Orientierungssinn doch mindestens dreimal verlaufen!
Delion: Lassen wir es besser nicht drauf ankommen. Gut mitgedacht, Hop! Gehen wir alle gemeinsam! Wer zuletzt am Labor der Professorin ankommt, ist ein lahmes Viscora!
Delion verlässt die Szene
Hop: H-Halt! Warte, Bruderherz! Da geht es nicht lang!
Hop verlässt die Szene
Gloria: Haha! Es ist so schön lebhaft hier, seit Hop da ist!
Bell: Mit Freunden machen Abenteuer immer gleich doppelt Spaß! Ich kenne das freudige Kribbeln dabei nur zu gut!
Krista: Oh ja. Man teilt schließlich alle Erfahrungen auf dem Weg, gute wie schlechte. Das schweißt zusammen.
Gloria: Ich bin mir sicher, dass wir eine richtig tolle Zeit haben werden! Komm, unser Abenteuer wartet, <Name des Spielers>! Und ich erst! Das wird super!/Juhu! Ich freue mich schon!
– Die wahre Natur des Meteoriten
Professor Daisy: Willkommen! Wie schön, dass ihr hier seid. Euer Timing könnte nicht besser sein. Ich wollte nämlich um eure Mithilfe an meinem aktuellen Forschungsprojekt bitten. Es geht dabei um niemand Geringeren als Endynalos.
Gloria: Wie? Dann weißt du also schon, dass Endynalos auf Passio ist?
Professor Daisy: Aber ja! Wir Forscher sind immer auf dem neusten Stand der Erkenntnisse in unserem Feld! Zudem haben wir heute die Unterstützung von Professor Platan. Er ist ein Pionier im Bereich der Mega-Entwicklung!
Platan: Ich untersuche gerade meine neue Hypothese, nach der Gefährtensteine mit der Mega-Entwicklung in Verbindung stehen könnten.
Hop: Wie?! Ich habe neulich im Labor einige Studien zur Mega-Entwicklung gelesen, aber... Kann es vielleicht sein, dass Pokémon die Mega-Entwicklung mit Hilfe von Gefährtensteinen hinkriegen können?!
Platan: Nun, auf Passio beobachten wir bei einigen Pokémon das Phänomen der Mega-Entwicklung durch den Einsatz ihrer Gefährtenattacke. Die in Gefährtensteinen verborgene Energie hat nachweislich einen Effekt auf Pokémon. Vor diesem Hintergrund untersuche ich gerade die Energie, die Gefährtensteine abgeben. Bisher ist das aber nur eine Theorie. Allerdings könnte sich das mit dem Erscheinen von Endynalos auf Passio jetzt ändern. Seit es hier ist, mache ich große Fortschritte mit meiner Forschung und habe Anlass zur Hoffnung auf einen bedeutenden Durchbruch!
Hop: Ah, ich verstehe! Wenn Endynalos die Energie von Gefährtensteinen absorbieren kann... Dann ist das vermutlich der Grund, warum es hier ist! Das passt alles zusammen!
Bell: Aber wenn das stimmt, warum wirkte es dann so hungrig und gequält?
Hop: Hm... Vielleicht hat sein Leiden eine andere Ursache?
Platan: So oder so lässt sich das Problem am schnellsten und besten lösen, indem wir Endynalos fangen.
Krista: Es fangen?! Aber es ist doch so riesig!
Professor Daisy: Genau darum möchte ich euch bitten. Leider sehen wir keine Alternative. Wir glauben, dass Gefährtensteine neben der Mega-Entwicklung noch andere Effekte auf Pokémon haben können. Denkt beispielsweise an die Galar-Region und das dortige Dynamax-Phänomen. Hier auf Passio ist noch keinem Pokémon eine Dynamaximierung geglückt.
Platan: Meiner Ansicht nach wird sich das jedoch bald ändern. Mit Endynalos auf der Bildfläche könnte es auch anderen Pokémon gelingen, die Dynamaximierung durchzuführen. Und wenn das hier auf Passio Trainern passiert, die keinerlei Erfahrung damit haben...
Gloria: Oje! Das würde überall auf der Insel völliges Chaos anrichten!
Professor Daisy: Genau deshalb brauchen wir eure Hilfe dabei, Endynalos zu fangen. Wärt ihr dazu bereit?
Delion: In Ordnung. Da muss ich gar nicht nachdenken, natürlich helfe ich euch gerne! Es ist mir eine Ehre, die Gefährten auf Passio zu beschützen!
Professor Daisy: Danke dir! Wir zählen auf dich!
Delion: Von einer Revanche mit Endynalos träume ich schon lange... Und dieses Mal werde ich den Kampf für mich entscheiden!
Szenenwechsel
Krista: Also, dieses Dynamax-Phänomen... Dadurch werden Pokémon wahnsinnig groß, oder?
Bell: Ich verstehe nicht so richtig, wie das funktioniert... Stimmt das wirklich?
Krista: W-Woah! Was war das?? Ach du meine Güte! Es ist gigantisch!
Bell: Das ist ein dynamaximiertes Pokémon?!
Hop: Dann hatte Professor Platan also recht!
Krista: Woher nimmst du nur diese Ruhe? Für dich ist das also nichts Neues?
Hop: Stimmt! In Galar sieht man in den Stadien und der Naturzone ständig dynamaximierte Pokémon. Hm? Du willst unbedingt loslegen, wie? Alles klar, greifen wir mit vereinten Kräften an... Nein, halt... Ihr kennt euch mit dynamaximierten Pokémon nicht aus, wir brauchen also einen neuen Plan.
Mary und Nezz betreten die Szene
Nezz: Ach je... So richtig entschlussfreudig bist du ja nicht gerade, hm?
Mary: Wir helfen dir. Dann sollte das doch passen, oder?
Hop: Nezz! Mary! Ihr seid also auch hier auf Passio!
Nezz: Das sollten wir wohl eher zu euch sagen... Immerhin seid ihr diejenigen, die gerade erst angekommen sind.
Mary: Sparen wir uns das Geplauder für später... Es kommt!
– Gigantische Schatten über Passio
Hop: Puh! Das wäre geschafft.
Nezz: Wir haben gehört, dass Endynalos auf Passio ist. Und jetzt dynamaximieren Pokémon auf der ganzen Insel!
Hop: Echt? Ich hoffe, mein Bruder und die anderen kommen alleine damit zurecht...
Mary: Warum machst du dich nicht auf den Weg und hilfst ihm?
Hop: Das würde ich ja gerne, aber ich kann die ganzen dynamaximierten Pokémon ja auch nicht einfach ignorieren! Ich helfe ihnen erst mal in ihren Normalzustand zurück. Dann gehe ich zu Delion!
Mary: Mach dir keinen Kopf. Wir kümmern uns um die Pokémon.
Bell: So sieht’s aus! Geh du zu Delion!
Krista: Genau, wir schaffen das schon. Von eurem Kampf eben konnte ich mir ein paar Tricks abschauen.
Bell: Oh ja! Wir packen hier mit an!
Hop: Krista... Bell...
Nezz: Es ist ganz normal, sich um seine Familie zu sorgen. Selbst wenn du am Ende bereust, dass du gegangen bist, ist das immer noch besser als die Reue darüber, nicht gegangen zu sein. Ich habe meine kleine Schwester bei mir, auf die ich mich voll und ganz verlasse. Wir kümmern uns hier um alles.
Mary: Vielleicht solltest du dich nicht ZU sehr auf mich verlassen... Aber na ja. Geh schon, Hop.
Hop: Ist gut! Danke euch allen! Ich mach mich auf den Weg zu meinem Bruder! Danke, dass ihr die Lage hier unter Kontrolle bringt!
– Scharfe Zähne

Gefährtenepisoden

Erzähler: Als du im Wald unterwegs bist, begegnest du Krista. Sie beobachtet Karnimani und macht sich nebenbei Notizen.
Krista: Hehehe. Du kannst echt einfach alles zermalmen, Karnimani. Da sind so ein paar Beeren kein Problem für dich. Ja, das bin ich... Nichts macht mir mehr Spaß, als Karnimani zu beobachten./Ja, bestimmt. Ich weiß gar nicht, wie oft es schon versucht hat, mich zu beißen. Das liegt nun mal in seiner Natur, da kann man nichts machen. Karnimani ändert sich nie... Nicht in all der Zeit, die wir zusammen auf Reisen waren, und auch nicht, seit wir auf Passio sind. Es bleibt immer ganz das Alte. Wenn ich doch auch immer so bleiben könnte wie bisher... Nein, es ist eher so, dass es langsam Zeit wird, mich zu ändern./Ja... Es ist immer gut gelaunt und optimistisch. Weißt du, mein Ziel ist es, alles über Pokémon zu lernen. Aber wenn ich versuche, in jedem Bereich Expertin zu werden, stehe ich am Ende nur mit Halbwissen da. Von den berühmten Professoren haben schließlich alle ein bestimmtes Spezialgebiet, in dem sie sich hervorgetan haben. Ich sollte mich zumindest entscheiden, ob ich meinen Schwerpunkt auf Kämpfe oder auf die Lebensweise der Pokémon legen will. Ich weiß nicht... Ich finde beide Bereiche total spannend. Das ist keine leichte Entscheidung... Professor Eich hat sich ja auf die Lebensweise der Pokémon spezialisiert. Während Agathe sich ganz dem Pokémon-Kampf verschrieben hat... Ich muss mir klar darüber werden, welchen Weg ich gehen will. Was denkst du, Karnimani? Hehehe. Du kannst mir da natürlich auch nicht weiterhelfen, was? Welchen Weg soll ich gehen? Ja? Aber so was muss man doch allein entscheiden... ... Stimmt... Ja, vielleicht ist das die Lösung. Du hast recht, <Name des Spielers>. Wenn ich schon extra auf Passio bin, möchte ich zusammen mit Karnimani viele Leute kennenlernen und mit ihnen reden. Nein, nicht nur reden, sondern auch gegen sie kämpfen! Und ich werde mich noch viel mehr als bisher auf euch beide verlassen. Okay! Und wenn Karnimani oder du mal Sorgen habt, dann sagt mir Bescheid, ja? Ich werde mein Wissen dafür einsetzen, eure Probleme zu lösen!
– Ein Tag mit Krista
Bianka: Es kann kein Zufall sein, dass wir uns hier begegnet sind. Lass uns kämpfen!
Krista: Okay! Karnimani und ich sind jederzeit startklar!
Bianka: Dann auf zu einem ernsten Kampf gegen ein süßes Mädchen wie mich! Ich hab das Gefühl, dass dein Pokémon nach diesem Kampf nicht mehr dasselbe sein wird!
– Karnimani entwickelt sich; vor dem Kampf
Bianka: Das gibt’s doch nicht! Es kann doch nicht wahr sein, dass jemand so Süßes wie ich verloren hat!
Krista: Du bist vielleicht hübscher als ich, aber in Sachen Pokémon-Kampf bin ich dir überlegen!
Bianka: Du findest mich hübsch?! Waaaah, das freut mich! Bitte, sag das noch mal!
Krista: Nanu? Was ist denn mit Karnimani los...? Oh! Es scheint sich zu entwickeln!! Wahnsinn, Karnimani! Du wirst noch stärker!
– Karnimani entwickelt sich; nach dem Kampf
Melanie: He, du da! Kämpfe gegen mich!
Krista: Das kommt jetzt zwar etwas plötzlich, aber ich bin jederzeit für einen Kampf bereit! Ich nehme deine Herausforderung an!
Melanie: Die Gerüchte über dich stimmen also. Du und dein Pokémon, ihr seid klasse! Los geht’s! Welches Pokémon ist wohl härter? Deines oder meines?
– Tyracroc entwickelt sich; vor dem Kampf
Melanie: Dein Tyracroc ist noch härter im Nehmen als wir. Es ist wirklich klasse!
Krista: Danke, das finde ich auch!
Melanie: Ja. Und es sieht ganz so aus, als würde es sich durch unseren Kampf entwickeln. Echt spitze!
Krista: Wow, Tyracroc, du entwickelst dich! Wahnsinn! Das freut mich total! Toll gemacht, Tyracroc!
– Tyracroc entwickelt sich; nach dem Kampf

Pokémon-Center

„Da bist du ja! Ich hab schon auf dich gewartet, <Name des Spielers>! Welche Abenteuer uns heute wohl erwarten werden? Machen wir uns auf die Socken!“
– Zufällig beim Login
„Ich würde behaupten, dass ich schon das ein oder andere über Pokémon gelernt habe. Ich lese gerne und viel über sie. Aber es reicht nicht, seine Nase nur in Bücher zu stecken. Man muss auch in die Welt rausgehen und die Pokémon mit eigenen Augen sehen! So hat man echte, lebendige Pokémon vor sich und nicht nur Fakten in einem Buch.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Irgendwann will ich einmal alle Pokémon dieser Welt treffen! Vielleicht ist das so was wie mein großer Traum.“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Natürlich ist es wichtig, über Habitate und die Funktionsweise der Pokémon-Entwicklung Bescheid zu wissen... Aber ich möchte vor allem mehr darüber erfahren, was im Inneren der Pokémon vorgeht. Was denken sie? Was fühlen sie? Das interessiert mich brennend! Ich fände es schön, wenn wir sie besser verstehen würden und die Welt zu einem Ort machen könnten, der ihren Wünschen entspricht.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Wenn wir einander nur besser verstehen könnten, würden Menschen und Pokémon bestimmt noch enger zusammenwachsen! Eine Welt, in der wir füreinander da sind und uns gegenseitig bedingungslos helfen... Das wäre doch unglaublich toll!“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Ich glaube, Karnimani kenne ich von all meinen Pokémon am längsten. Am Anfang hatte ich ein bisschen mit ihm zu kämpfen, weil es so ein kleiner Rabauke ist. Bei jeder Gelegenheit hat es versucht, mich zu beißen! Das war wirklich übel. Aber tatsächlich erwischt hat es mich nur ein einziges Mal. Da war ich in einen Fluss gefallen und Karnimani hat nach meiner Hand geschnappt, um mich wieder herauszuziehen.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Wenn ich vor einem Fluss stehe, kommen die Erinnerungen wieder hoch... Wie Karnimani aus dem Licht über mir zum Grund des Flusses herabgeschwommen kam...“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Es macht mich traurig, wenn ich sehe, wie manche Menschen ihren Pokémon die falsche Zuwendung entgegenbringen. Dabei glauben sie wahrscheinlich, dass sie ihnen etwas Gutes tun würden... Aber am Ende bewirken sie damit das Gegenteil und verschrecken ihre Pokémon nur. So was passiert, wenn man nicht gut genug über sie Bescheid weiß. Ich hoffe, dass sich das Wissen über Pokémon immer weiter verbreitet, damit weniger von ihnen unter so etwas leiden müssen.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Vielleicht besteht wahre Liebe ja darin, das zu tun, was das Gegenüber sich wünscht... Ist schon eine verzwickte Sache mit der Liebe... Aber was rede ich denn da? Hehehe!“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Wenn ich dich so mit deinem Pokémon sehe, geht mir ein Gedanke durch den Kopf, <Name des Spielers>... Vielleicht sollte es bei jedem von uns so aussehen wie zwischen euch. Ihr versteht euch ganz natürlich, ohne dass einer sich für den anderen verstellen müsste. Hehe, ich bin eine gute Beobachterin, oder? Ich beobachte eben nicht nur Pokémon, weißt du.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Ich bin schon etwas länger Trainer als du. Aber das heißt nicht, dass ich nichts von dir lernen könnte. Im Gegenteil!“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Das hier ist für dich. Ein Geschenk von mir! Ist bestimmt nützlich. Zumindest würde es mich freuen, wenn du etwas damit anfangen kannst!“
– Vor der Übergabe eines Items
„Ab und an bekomme ich auch mal ein Geschenk von jemandem. Einmal hab ich sogar eins von einem Pokémon erhalten!“
– Nach der Übergabe eines Items
„Weißt du, was Legendäre Pokémon sind? Dabei handelt es sich um Pokémon, die sich den Menschen normalerweise so gut wie nie zeigen. Vor einiger Zeit war ich einem Legendären Pokémon namens Suicune auf der Spur. Es war so wunderschön und wirkte rein wie ein Kristall. Wenn ich es irgendwann noch einmal treffen sollte, muss ich ihm zeigen, welche Fortschritte ich seit damals gemacht habe.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Um ein Legendäres Pokémon zu treffen, muss man etliche Hürden überwinden. Aber gerade weil es so schwer ist, sie zu treffen, ist es umso faszinierender, wenn es einem endlich gelungen ist.“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Es macht mich traurig, dass es in dieser Welt auch Menschen gibt, die Pokémon für ihre bösen Machenschaften missbrauchen. So was ist einfach unverzeihlich! Schlimm genug, dass sie damit ihren Unfug in die Tat umsetzen können... Sie treten auch noch die Gefühle der Pokémon, die ihnen vertrauen, mit Füßen! Es bricht mir das Herz, wenn ich Pokémon sehe, die darunter leiden müssen.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Trainer wie du sollten als Vorbild gelten und anderen zeigen, wie eine richtige Beziehung zwischen Mensch und Pokémon aussehen muss. Eine echte, reine Beziehung, die nicht auf einem verzerrten Fundament aufgebaut ist.“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Manche Pokémon wachen gerade auf und manche gehen jetzt schlafen. Diese Unterschiede machen sie so interessant!“
– Zufällig beim Login (morgens)
„Je früher ich aufstehe, desto mehr Chancen hab ich, coolen Pokémon zu begegnen!“
– Zufällig beim Login (morgens)
„Wir gehen heute wieder auf ein Abenteuer, um neue Pokémon zu treffen! Hehe!“
– Zufällig beim Login (mittags)
„Falls ich jemals an Informationen über ein seltenes Pokémon komme, lasse ich es dich wissen, okay?“
– Zufällig beim Login (mittags)
„Pokémon, die nur nachts auftauchen, kann man wirklich nur schwer antreffen. *Gähn...* Ich bin müde...“
– Zufällig beim Login (abends/nachts)
„Selbst in Nächten ohne Mondlicht oder Sterne kann man die Augen der Pokémon im Dunkeln leuchten sehen.“
– Zufällig beim Login (abends/nachts)

Sonstiges

„Ich gehe auf Abenteuer, um Pokémon zu begegnen, die ich noch nie gesehen hab!“
– Vor einem Erhalt in der Gefährtensuche
„Hey, ich bin Krista! In Sachen Pokémon-Wissen macht mir keiner was vor! Du kannst mich ruhig alles fragen!“
– Beim ersten Erhalt

Im Anime

Marina zwischen Kenta und Jackson

Marina ist Kristas Anime-Gegenstück und eine Trainerin und Koordinatorin, die aus Neuborkia stammt und eine Hauptrolle in Die Legende des Donners spielt, wo sie die Kindheitsliebe von Jackson und Kenta ist. Ihr Starter-Pokémon war ein Karnimani, das sie von Professor Lind am selben Tag erhalten hat wie Kenta sein Feurigel und Jackson sein Endivie. Gemeinsam mit Kenta hat sie bereits ein Jahr vor Jackson an der Silberkonferenz teilgenommen.

In Die Legende des Donners

Marina sieht man erstmals, als sie in einem Pokémon-Center befindlich per Videophon mit Jackson telefoniert. Als sie Kentas Anwesenheit bemerkt, verabschiedet sie sich schnell von diesem. Die beiden Trainer beginnen über ihre bisherige Reisen zu sprechen und die Trainerin verkündet, dass sie all ihre Kämpfe in Shows verwandeln möchte, um die Zuschauer glücklich zu machen. Als ihr Gegenüber allerdings erwidert, dass das Training und das Starsein zwei völlig verschiedene Dinge seien, fordert Marina ihm zum Kampf heraus, um ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Für Marina verläuft der Kampf zunächst schlecht, da ihr Pummeluff und beinah auch ihr Impergator besiegt werden. Während des Kampfes schlägt ein Blitz im Kampffeld ein, sodass Marinas Traunfugil Angst bekommt und ihm Wald verschwindet. Marina folgt ihm und findet schließlich heraus, dass Attila und Hun von Team Rocket das Legendäre Pokémon Raikou einfangen wollen, welches auch den Blitz von zuvor abgefeuert hat. Als sie sieht, dass Raikou verletzt ist, schließt sie sich Kenta beim Kampf gegen das Gauner-Duo an und nutzt dabei Traunfugil, das deren Pokémon mit Abgesang blockiert, sodass sie sich zurückziehen müssen. Später trifft sie Eusin im Pokémon-Center und verliebt sich in ihn. Als Raikou aus dem Center geflohen ist, bietet Eusin Marina und Kenta an, dass sie in sein Auto einsteigen, sodass sie ihm folgen können. Gemeinsam mit Jackson versuchen sie Raikou von Team Rocket fernzuhalten, doch dies gelingt nicht, weshalb es mit Marina im Shuttle des Teams landet. Dort findet sie einen Weg es zu befreien, indem sie die die Tür öffnet.

Als Attila und Hun zurückkehren, um Raikou wieder zu fangen, wird sie gefesselt und fällt die Klippe hinunter, auf der sie steht, wird aber von Kentas Bibor gerettet. Als Raikou im Kraftfeld des Wunderkristalls gefangen ist, nutzt die Trainerin erneut Traunfugil, um gemeinsam mit Eusins Simsala gegen die Gauner anzutreten. Später hilft Marina ihren Freunden und verteidigt deren Pokémon, während sie das Kraftfeld durchbrechen, um Raikou zu befreien. Als dies gelingt, dankt Marina ihm davor, dass es zurückgekommen sei, um sie zu retten. Nachdem Team Rocket zurückgeschlagen ist, setzt Marina ihre Reise fort.

In Advanced Generation

Im Intro zu Pokémon Ranger und der Tempel des Meeres kann man sehen, wie Marina zusammen mit ihren Pokémon und Lugia die Küste entlangläuft.

In Diamant & Perl

Man sieht Marina später in der Folge Wer nicht hat, der hat schon! in einer Werbung für den Pokétch und in Üben! Üben! Üben! auf Zoeys Klapprechner, wo darüber berichtet wird, wie sie mit ihren Pokémon Impergator und Pummeluff eine Doppelvorführung in einem Wettbewerb durchführt. Marian bezeichnet sie dabei als Top-Koordinatorin, sodass sie bereits den Bänder-Cup gewonnen haben muss.

In der Folge Nett und geduldig...?! ziert ihr Gesicht das T-Shirt eines Mannes.

Ihre Pokémon

Marinas Impergator.jpg Wani-Wani
Stufen: Karnimani ⇒ Tyracroc ⇒ Impergator
Debüt in Die Legende des Donners
Aquaknarre
Nassschweif
Wani-Wani ist das Impergator von Marina, das sie als Karnimani von Professor Lind bekommen hat. Es kämpft als Tyracroc gegen Kentas Bibor, nachdem Pummeluff besiegt wurde. Da jedoch sein Gegner kurz darauf ausgewechselt wird, muss es gegen Tornupto in den Kampf. Später wird gezeigt, dass es sich zu Impergator entwickelt hat und mit Pummeluff an einer Doppelvorführung im Wettbewerb teilnimmt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Marinas Traunfugil.jpg Little Miss 
Stufen: Traunfugil
Debüt in Die Legende des Donners
Abgesang
Psystrahl
Little Miss ist das Traunfugil von Marina, das bei seinem Debüt dabei hilft herauszufinden, dass Attila und Hun versuchen ein Raikou zu fangen. Kurz darauf wird Little Miss im Kampf gegen Attilas Panzaeron und Huns Stahlos eingesetzt, wobei es Abgesang benutzt, um die Pokémon lange genug in Schach zu halten.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Marinas Pummeluff.jpg Pink
Stufen: Pummeluff
Debüt in Die Legende des Donners
Gesang
Psychokinese
Mit Pummeluff kämpft Marina während seines Debüts gegen Kentas Bibor. Später wird es bei einer Doppelvorführung zusammen mit Impergator eingesetzt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 


Im Manga

Kristall
→ Hauptartikel: Kristall

Im Pocket Monsters SPECIAL-Manga wird Krista von Kristall verkörpert, wobei sie ab dem HeartGold und SoulSilver Arc das Aussehen von Lyra annimmt, was daran liegt, dass Lyra das Pendant zu Krista in Pokémon HeartGold und SoulSilver darstellt.

Weitere Artworks

Trivia

Krista in der Beta-Version


Die Protagonisten und Rivalen in den Spielen
Koordinatoren in der Pokémonwelt
Im Anime
Kanto Brianna | Jeremy | Jessie | Mollie | Nicolette | Solidad
Johto Krista
Hoenn Anthony | Chaz | Drew | Erica | Grace | Harley | Janet | Joshua | Juan | Julie | Kelly | Maike | Robert | Savannah | Sannie | Timmy Grimm | Wassili
Sinnoh Johanna | Kenny | Kyle | Lamina | Lucia | Nando | Ursula | Zoey
In den Spielen
Hoenn Clett | Wassili | Xenia
Sinnoh Daria | Jasmin | Katrin | Lamina