Artikel der Woche

Stahl

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
★ PokéWiki-Osterei-Suche ★
Die große PokéWiki-Osterei-Suche 2024 hat begonnen!

Mach mit und sichere dir die Chance auf tolle Preise!
Auf unserer Gewinnspielseite geht’s los!

Collage einiger Stahl-Pokémon
Pokémon und Attacken
Generation I II III IV V VI VII VIII IX Gesamt
Pokémon 6 9 12 12 4 14 11 11 79
Attacken 3 4 7 4 1 7 8 5 39
Sagenumwobene Pokémon
Mega-Entwicklungen
Gigadynamax-Pokémon
Z-Attacke
Turbo-Spiralkombo
Dynamax-Attacke
Dyna-Stahlzacken

Der Typ Stahl ist einer der 18 Pokémon-Typen und wurde in der zweiten Spielgeneration gemeinsam mit dem Unlicht-Typ eingeführt.

Es sind 79 verschiedene Stahl-Pokémon bekannt, von denen sechs eine Mega-Entwicklung durchführen können, vier Gigadynamax-Formen besitzen, drei zu den Ultrabestien, acht zu den Legendären und fünf zu den Mysteriösen Pokémon gehören.

Zudem gibt es 39 Attacken des Typs, von denen der Großteil physisch ist. Die typspezifische Z-Attacke des Stahl-Typs heißt Turbo-Spiralkombo und wird durch Metallium Z ausgelöst. Die Dynamax-Attacke des Typs Stahl heißt Dyna-Stahlzacken.

Zu den berühmtesten Stahl-Trainern gehören Troy Trumm, der Champ der Hoenn-Region, das Top Vier-Mitglied Thymelot und Jasmin und Adam, welche in ihrer Heimatregion das Amt eines Arenaleiters bekleiden.

Pokémon des Stahl-Typs

Es sind 79 verschiedene Pokémon bekannt, welche dem Stahl-Typ in mindestens einer Form angehören. Davon sind 13 reine Stahl-Pokémon, 28 besitzen den Stahl-Typ als Ersttyp und 38 Pokémon als Zweittyp.

Da in der ersten Generation der Stahl-Typ noch nicht existierte, wurden erstmalig in der zweiten Generation Stahl-Pokémon eingeführt; zusätzlich zu den vier gänzlich neuen Pokémon erhielten auch Magnetilo und Magneton den Stahl-Typ hinzu. In der dritten Generation wurden neun, in der vierten zwölf sowie in der fünften zwölf und in der sechsten Generation vier neue Stahl-Pokémon hinzugefügt. Aus der siebten Generation stammen zehn gänzlich neue Pokémon des Typs; zudem haben Digda, Digdri, Sandan und Sandamer in ihren Regionalformen nun ebenfalls den Stahl-Typ inne. Aus der achten Generation sind sieben komplett neue Stahl-Pokémon bekannt, vier Pokémon haben durch eine Regionalform den Stahl-Typ bekommen. Aus der neunten Generation sind elf Stahl-Pokémon bekannt.

Mit Mega-Stahlos, Mega-Scherox, Mega-Flunkifer, Mega-Stolloss, Mega-Lucario und Mega-Metagross gibt es sechs Mega-Entwicklungen, die dem Stahl-Typ angehören. Zudem existieren mit Registeel, Dialga, Heatran, Kobalium, Solgaleo, Necrozma (Abendmähne), Zacian in seiner „König des Schwertes“-Form und Zamazenta in seiner „König des Schildes“-Form acht Legendäre Pokémon, mit Jirachi, Genesect, Magearna, Meltan und Melmetal fünf Mysteriöse Pokémon und mit Kaguron, Katagami und Muramura drei Ultrabestien des Typs. Durch Gigadynamax-Melmetal, Gigadynamax-Krarmor, Gigadynamax-Patinaraja und Gigadynamax-Duraludon existieren vier Stahl-Pokémon die eine Gigadynamaximierung durchführen können.

Liste der Stahl-Pokémon

→ Hauptartikel: Rangliste der Stahl-Pokémon

Im Folgenden findet sich eine komplette Auflistung aller bekannten Stahl-Pokémon. Für einen Vergleich der Artenspezifischen Stärken ist die Rangliste der Stahl-Pokémon zu empfehlen.

Nr. Icon Pokémon Typ
0052 Mauzi
(Galar-Form)
Stahl
0306 Stolloss
(Mega-Stolloss)
Stahl
0379 Registeel Stahl
0493 Arceus
(Stahl)
Stahl
0599 Klikk Stahl
0600 Kliklak Stahl
0601 Klikdiklak Stahl
0773 Amigento
(Stahl)
Stahl
0808 Meltan Stahl
0809 Melmetal Stahl
0809 Melmetal
(Gigadynamax)
Stahl
0863 Mauzinger Stahl
0878 Kupfanti Stahl
0879 Patinaraja Stahl
0879 Patinaraja
(Gigadynamax)
Stahl
0968 Schlurm Stahl
Nr. Icon Pokémon Typ
0208 Stahlos Stahl Boden
0208 Stahlos
(Mega-Stahlos)
Stahl Boden
0227 Panzaeron Stahl Flug
0303 Flunkifer Stahl Fee
0303 Flunkifer
(Mega-Flunkifer)
Stahl Fee
0304 Stollunior Stahl Gestein
0305 Stollrak Stahl Gestein
0306 Stolloss Stahl Gestein
0374 Tanhel Stahl Psycho
0375 Metang Stahl Psycho
0376 Metagross Stahl Psycho
0376 Metagross
(Mega-Metagross)
Stahl Psycho
0385 Jirachi Stahl Psycho
0436 Bronzel Stahl Psycho
0437 Bronzong Stahl Psycho
0483 Dialga Stahl Drache
0483 Dialga
(Urform)
Stahl Drache
0638 Kobalium Stahl Kampf
0679 Gramokles Stahl Geist
0680 Duokles Stahl Geist
0681 Durengard
(Schildform)
Stahl Geist
0681 Durengard
(Klingenform)
Stahl Geist
0705 Viscargot
(Hisui-Form)
Stahl Drache
0706 Viscogon
(Hisui-Form)
Stahl Drache
0707 Clavion Stahl Fee
0797 Kaguron Stahl Flug
0801 Magearna Stahl Fee
0884 Duraludon Stahl Drache
0884 Duraludon
(Gigadynamax)
Stahl Drache
0965 Knattox Stahl Gift
0966 Knattatox Stahl Gift
1000 Monetigo Stahl Geist
1018 Briduradon Stahl Drache
1023 Eisenhaupt Stahl Psycho
Nr. Icon Pokémon Typ
0027 Sandan
(Alola-Form)
Eis Stahl
0028 Sandamer
(Alola-Form)
Eis Stahl
0050 Digda
(Alola-Form)
Boden Stahl
0051 Digdri
(Alola-Form)
Boden Stahl
0081 Magnetilo Elektro Stahl
0082 Magneton Elektro Stahl
0205 Forstellka Käfer Stahl
0212 Scherox Käfer Stahl
0212 Scherox
(Mega-Scherox)
Käfer Stahl
0395 Impoleon Wasser Stahl
0410 Schilterus Gestein Stahl
0411 Bollterus Gestein Stahl
0413 Burmadame
(Lumpenumhang)
Käfer Stahl
0448 Lucario Kampf Stahl
0448 Lucario
(Mega-Lucario)
Kampf Stahl
0462 Magnezone Elektro Stahl
0476 Voluminas Gestein Stahl
0485 Heatran Feuer Stahl
0530 Stalobor Boden Stahl
0589 Cavalanzas Käfer Stahl
0597 Kastadur Pflanze Stahl
0598 Tentantel Pflanze Stahl
0618 Flunschlik
(Galar-Form)
Boden Stahl
0624 Gladiantri Unlicht Stahl
0625 Caesurio Unlicht Stahl
0632 Fermicula Käfer Stahl
0649 Genesect Käfer Stahl
0777 Togedemaru Elektro Stahl
0791 Solgaleo Psycho Stahl
0798 Katagami Pflanze Stahl
0800 Necrozma
(Abendmähne)
Psycho Stahl
0805 Muramura Gestein Stahl
0823 Krarmor Flug Stahl
0823 Krarmor
(Gigadynamax)
Flug Stahl
0888 Zacian
(König des Schwertes)
Fee Stahl
0889 Zamazenta
(König des Schildes)
Kampf Stahl
0957 Forgita Fee Stahl
0958 Tafforgita Fee Stahl
0959 Granforgita Fee Stahl
0983 Gladimperio Unlicht Stahl
0990 Eisenrad Boden Stahl
Anmerkungen:
  1. Magnetilo & Magneton besaßen in der 1. Generation ausschließlich den Typ Elektro.
  2. Flunkifer besaß von der 3. bis zur 5. Generation ausschließlich den Typ Stahl.
  3. Die verschiedenen Formen von Genesect besitzen alle die Typen Käfer und Stahl.

Typenkombinationen

→ Hauptartikel: Typenkombination

Stahl-Pokémon weisen Typenkombinationen mit 16 anderen Typen auf, nur der Typ Normal bleibt unkombiniert.

Eher häufig treten dabei die Kombination mit Gestein und Käfer auf. Dies könnte daran liegen, dass Gestein als ebenfalls hartes Material dem Stahl-Typ in gewisser Weise ähnelt und Käfer sich häufig durch eine harte Panzerhülle auszeichnen. Auch lässt sich eine Kombination mit dem Psycho-Typ häufiger feststellen. Andere Kombinationen sind eher selten.

Kombinationen des Stahl-Typs
Stahl
13
Psycho
9
Fee
7
Käfer
6
Boden
6
Drache
5
Geist
4
Kampf
3
Flug
3
Eis
2
Gift
2
Feuer
1
Wasser
1
Normal
0


Die Tabelle berücksichtigt unterschiedliche Reihenfolgen der Typen nicht. Die dunkel hinterlegte Zahl entspricht der Anzahl der Monotyp-Pokémon.

Herkunft

Obwohl StahlWikipedia-Icon eigentlich eine bestimmte Legierung aus Eisen ist, kann man dies umgangssprachlich auch für metallische Werkstoffe verwenden. So gilt das wohl auch für diesen Typ.

Viele Stahlpokémon sind von Gegenständen aus Metall inspiriert, z. B. Hanteln (Tanhel), Zahnräder (Klikk u. a.) sowie auch Schwerter (Gramokles) und Schilde (Schilterus oder Bronzel). Andere, die doch an verschiedene Tierarten erinnern, besitzen oft eine Panzerung, scharfe Klingen oder Spitzen, die den Stahl-Typ rechtfertigt.

Auffälligerweise haben die meisten Pokémon dieses Typs einen Grauton oder graue Stellen am Körper, der hauptsächlich mit Metall assoziiert wird.

Attacken des Stahl-Typs

Es existieren 39 verschiedene Attacken vom Typ Stahl, von denen die meisten, nämlich 21, physische Attacken sind, nur sieben spezielle Attacken und sieben Status-Attacken. Vor der Veränderung des Attackensystems mit der 4. Generation waren alle Attacken dieses Typs, die direkten Schaden verursachen, ausschließlich physischer Natur.

In der zweiten Generation wurden drei Stahl-Attacken eingeführt, in der dritten vier, in der vierten sieben, in der fünften vier und in der sechsten eine. In der siebten Generation kamen sieben weitere hinzu, in der achten acht und in der neunten fünf.

Die typspezifische Z-Attacke des Stahl-Typs ist Turbo-Spiralkombo. Die Dynamax-Attacke des Typs Stahl ist Dyna-Stahlzacken.

Registeel beim Einsatz von Lichtkanone
Impoleon beim Einsatz von Stahlflügel
Cavalanzas beim Einsatz von Eisenabwehr
Name Kategorie Wettbewerb Stärke Genauigkeit AP
Ankerschuss Physisch  80 100 % 20
Autotomie Status  Schönh. 15
Dyna-Stahlzacken variiert variiert
Eisenabwehr Status  Stärke 15
Eisenschweif Physisch  Cooln. 100 75 % 15
Eisenschädel Physisch  Stärke 80 100 % 15
Eisenwalze Physisch  130 100 % 10
Gangwechsel Status  Klugh. 10
Giga-Schmelze variiert variiert
Giga-Stahlschlag variiert variiert
Gigantenhieb Physisch  100 100 % 5
Gigantenstoß Physisch  100 100 % 5
Goldrausch Spezial  120 100 % 5
Gyroball Physisch  Cooln. variiert 100 % 5
Hilfsmechanik Status  20
Kismetwunsch Spezial  Schönh. 140 100 % 5
Klikkdiskus Physisch  Klugh. 50 85 % 15
Königsschild Status  Cooln. 10
Lichtkanone Spezial  Schönh. 80 100 % 10
Magnetbombe Physisch  Cooln. 60 20
Metallklaue Physisch  Cooln. 50 95 % 35
Metallsound Status  Klugh. 85 % 40
Metallstoß Physisch  Cooln. variiert 100 % 10
Panzerfäuste Physisch  60 100 % 5
Patronenhieb Physisch  Stärke 40 100 % 30
Rammboss Physisch  Stärke variiert 100 % 10
Refugium Status  10
Reifendrehung Physisch  100 100 % 5
Riesenhammer Physisch  160 100 % 5
Schmalhorn Physisch  70 10
Schmetternde Sonnenwalze Physisch  200
Spiegelsalve Spezial  Schönh. 65 85 % 10
Stahlflügel Physisch  Cooln. 70 90 % 25
Stahlgestirn Physisch  100 100 % 5
Stahlpresse Physisch  variiert 100 % 10
Stahlstrahl Spezial  140 95 % 5
Sternenhieb Physisch  Cooln. 90 90 % 10
Tachyon-Schnitt Spezial  50 10
Turbo-Spiralkombo variiert variiert
Anmerkung: Alle Daten beziehen sich auf die neunte Spielgeneration. Nähere Informationen zu den Daten aus vorherigen Generationen sind in den jeweiligen Attacken-Artikeln zu finden.

Der Stahl-Typ im allgemeinen Vergleich

A V
×
+ + × + + +
+ + +
× + +
× + + + + +
+ + + +
+ + +
× + +
+ + +
+ + + +
+ + +
+ + +
+ × +
+ + ×
+ + + +
+ ×
+ +
+ + +
(Die Zeilen sind die Attacken des Angreifers, die Spalten die Typen des Verteidigers)

Änderung ab der 6. Generation

Mit dem Erscheinen der Spiele Pokémon X und Y sind ab dieser Generation sowohl Unlicht- als auch Geist-Attacken gegen Stahl normal effektiv. Zuvor hatte Stahl eine Resistenz gegenüber beiden Elementstypen.

Berühmte Trainer und Trainerklassen

Es gibt viele bekannte Trainer, welche sich auf den Stahl-Typ spezialisiert haben. So bekleiden mit Jasmin aus Oliviana City in Johto und Adam aus Fleetburg in Sinnoh zwei Stahl-Trainer das Amt eines Arenaleiters in der jeweiligen Region. Zudem stellt in Kalos der Stahl-Trainer Thymelot ein Mitglied der Top Vier. In Alola hat sich Marlon, der ein ehemaliger Captain ist und den Protagonisten als Champ herausfordern kann, auf Stahl-Pokémon spezialisiert. In Pokémon Ultrasonne und Ultramond gehört er aber zu den Top Vier. Auch das Top Vier-Mitglied aus Paldea Poppy nutzt Stahl-Pokémon. In Galar gibt es zwei Trainer, die Stahl-Pokémon für sich entdeckt haben: der Liga-Präsident Rose und sein Bruder, der ehemalige Champ und Arenaleiter Peony. Zu größter Bekanntheit ist Troy Trumm gelangt, welcher der Champ der Hoenn-Region ist. Auch Achromas, der Forscher von Team Plasma, verwendet überwiegend Pokémon des Stahl-Typs.

Es gibt schließlich auch einige Trainerklassen, welche vorwiegend Stahl-Pokémon verwenden. Zu nennen sind dabei die Trainerklassen Arbeiter, Ruinenmaniac und Mechaniker.

Unterschiede zwischen den Generationen

In der zweiten Generation existierten noch keine Icons für Typen. Sie wurden in dieser Generation lediglich in Textform dargestellt. Die ersten direkten Icons wurden mit Pokémon Rubin und Saphir in der dritten Generation eingeführt, hierbei ändert sich auch die Schriftart. Der Grundaufbau besteht seitdem aus weißer Schrift auf typfarbenem Untergrund. In der vierten Generation wurde der Rahmen rechteckig mit einem dunklen Rahmen. Dies wurde in der fünften Generation beibehalten. Mit Einführung der sechsten Generation wurde das Icon stark verändert. Die rechteckige Form wurde oval abgerundet und wird von einer hellen Umrandung zwischen dem Hintergrund und dem abschließenden dunklen Rahmen ergänzt. Die Schriftart wurde erneut verändert. Auch besteht der Name des Typs nicht mehr aus reinen Großbuchstaben, sondern wird in regulärer Schreibweise eines Substantivs nur am Anfang großgeschrieben. Der Hauptunterschied von der sechsten Generation zur siebten Generation ist die veränderte Schriftart.

Gen.
Hauptspiele
Spiele
Icons
GSK
Statusbildschirm
Pokédex
Symbol und Schriftzug
Symbol (Transparent)
Symbol und Schriftzug
Symbol
Symbol (Transparent)
Symbol und Schriftzug
Symbol


Gen.
Spin-offs
Spiele
Icons

In anderen Sprachen

Sprache Name
Englisch Steel
Japanisch はがね (鋼) Hagane
Griechisch Μέταλλο Metallo
Ατσάλι Atsali
Spanisch Acero
Finnisch Teräs
Französisch Acier
Hebräisch ברזל Barzel
Italienisch Acciaio
Koreanisch 강철 Gangcheol
Niederländisch Staal
Polnisch Stalowy
Brasilianisches Portugiesisch Aço
Metal
Metálico
Russisch Стальной Stal’noy
Chinesisch 鋼 / 钢 Gāng
Dieser Artikel war Artikel der Woche in der Kalenderwoche 06/2014.
In anderen Sprachen: