Aktivieren

Schwester von Matisse

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Overworldsprite Zwilling SW.png Schwester von Matisse

ja ヒュウの妹 (Hyū no Imōto)en Hugh's sister

Matisses Schwester Manga.png
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Einall
Begegnung Eventura City
Familie Matisse (Großer Bruder)
Spiele S2W2
Trainer
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person tritt sowohl im Manga als auch im Spiel auf.

Matisses Schwester ist ein weiblicher Charakter aus der Einall-Region. Sie ist das junge Geschwisterchen des Rivalen und wohnt zusammen mit ihm in Eventura City.

Im Spiel

Matisses Schwester tritt in Pokémon Schwarze Edition 2 und Weiße Edition 2 bereits zu Beginn des Spieles auf, wo sie ihren Bruder Matisse tatkräftig zur Seite steht. Ihr gehörte ein Felilou, das von Team Plasma entführt wurde und wie man am Ende des Spieles erfährt, sich inzwischen zu Kleoparda weiterentwickelt hat. Dies ist auch ein wichtiger Bestandteil des Spieles, da Matisse nur deswegen gegen Team Plasma kämpft.

Zitate

Eventura City

Matisse: Hallo <Name des Spielers>! Hi! Hast du jetzt endlich ein Pokémon? Hier in der Gegend gibt's keine Trainer und ich fange langsam an, mich zu langweilen! Was? ... Ein Mädchen namens Bell gibt dir ein Pokémon? Im Ernst jetzt?!
Schwester von Matisse: <Name des Spielers>! Wenn du ein Pokémon bekommst, musst du gaaanz lieb zu ihm sein!
Matisse: Genau... Alles klar! Dann wollen wir mal dein Pokémon abholen gehen! Ich hab nämlich noch viel vor! Und daher brauche ich neben meinem Partner, meinem Pokémon, auch noch einen menschlichen Kameraden, auf den Verlass ist! Ganz recht! Ich meine damit dich! Du scheinst mir nämlich schwer auf Draht zu sein! Geh du schon mal heim!
Schwester von Matisse: Okay Bruderherz! Bis bald, <Name des Spielers>!
Matisse: Alles klar! Dann gehen wir mal diese Bell suchen! Auf geht's!
– Wenn man Richtung Norden geht
„<Name des Spielers>, hast du Bell schon gefunden? Je schneller du sie findest, desto schneller bekommst du ein Pokémon.“
– Bei erneutem Ansprechen
Mutter: Oh! Schön, dich kennenzulernen! Du musst Bell sein, stimmt's? Und <Name des Spielers> hat sich offensichtlich für <Name des Starter-Pokémon> entschieden, nicht wahr? Hehe! Das passt irgendwie! Oh! Das hätte ich ja beinahe vergessen! Hier, das sind Turbotreter! Nimm sie! [...] Die sitzen wie angegossen! Hör kurz mal zu, ich lese aus der Gebrauchsanleitung vor. Da steht... „Halte den B-Knopf gedrückt und du kannst schneller rennen als je zuvor. Ziehe deine Turbotreter an und renne, bis dir die Puste ausgeht!“ Jetzt können du und <Name des Starter-Pokémon> überall hinrennen!
Schwester von Matisse: Ähem... Das hier ist von mir! [...]
Bell: Wieso zwei Karten?
Schwester von Matisse: Weil ich will, dass mein Bruder eine bekommt!
Mutter: Das ist eine gute Idee! Auch wenn es nur eine lange Straße ist, die von hier bis zum Meer führt, kann eine Karte nicht schaden! Wenn du eine Karte benutzt, bist du bestimmt bald schon bestens mit der Einall-Region vertraut!
Bell: Hehe! Euch nur zuzuschauen macht mich schon froh! Komm jetzt! Als Nächstes gehen wir zur Route 19! Ich bringe dir bei, wie man ein Pokémon fängt!
Bell ab.
Mutter: Gute Reise! Zusammen mit <Name des Starter-Pokémon> wirst du ganz vielen Menschen und Pokémon begegnen, also genieße deine Reise!
– Wenn man vom Pokémon-Center kommt
„Und kümmere dich auch immer gut um dein Pokémon, ja?“
– Bei erneutem Ansprechen
„Ich wünschte, mein Bruder würde nicht für mich auf Reisen gehen, sondern für seine Pokémon...“
– Bei Ansprechen nachdem Bell einem gezeigt hat, wie man Pokémon fängt.
„Oh, <Name des Spielers>! Pass gut auf dein <Name des Pokémon an erster Stelle> auf! Nur ein Trainer kann seine Pokémon beschützen!“
– Bei Ansprechen nach Lauro
„Oh, <Name des Spielers>! Woah! Unglaublich! Ein <Name des Pokémon an erster Stelle>! Du kennst bestimmt auch viele andere Pokémon, stimmt's? Super!“
– Bei Ansprechen nach dem Erhalt des ersten Ordens
Matisse: Hey! Meine Schwester will dir was sagen!
Schwester von Matisse: Äh, du... <Name des Spielers>! Mein Felilou... Es hat sich entwickelt, aber ich bin dir trotzdem dankbar, dass du es gefunden hast!
Matisse: Das ist doch noch nicht alles, oder?
Schwester von Matisse: Äh, du... <Name des Spielers>! In letzter Zeit träume ich immer von einem Pokémon... Einem Pokémon namens Zoroark... Es rief deinen Namen, <Name des Spielers>!
Matisse: Ich kapier's nicht ganz, aber nach allem, was sie sagt, befindet sich das Zoroark auf der Siegesstraße. Das ist alles! Also bis dann! […] Oh, das hätte ich ja beinahe vergessen! Herzlichen Glückwunsch zum Champ-Titel! Ich hab's doch immer gesagt! Du bringst es noch mal zu was!
Matisse und seine Schwester ab
– Beim Verlassen seines Hauses
„Mein Bruder hat gesagt, dass ich ganz viel mit meinem Kleoparda sprechen soll, wenn es in seinem Pokéball ist, damit es sich schnell an mich gewöhnt. Auch den Pokéball zu streicheln, ist dabei sehr hilfreich, meinte er.“
– Bei Ansprechen nachdem man Champ ist

Im Manga

Ihren ersten Auftritt hat sie an ihrem Geburtstag, an dem sie von ihrem großen Bruder ein Felilou geschenkt bekommt. Später wird dieses jedoch von Team Plasma Rüpeln entführt.

Ihre Pokémon

Entführt worden

Matisses Schwesters Felilou Manga.png Felilou
Stufen: Felilou
Debüt in Schwarz und Weiss Arc
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Felilou ist ein Pokémon, das Matisse seiner kleinen Schwester zum Geburtstag geschenkt hat. Es gehorchte Matisse nicht, nur seiner Schwester schenkte es Gehorsam. Später wird es von Team Plasma entführt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 


Die Nicht-Spieler-Charaktere der jeweiligen Region

Kanto und Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
In anderen Sprachen: