Aktivieren

Pokémon-Fanclubleiter

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon-Fanclubleiter

ja ポケモン 大好きクラブ かいちょう (Pokémon Lovers Club President)en Pokémon Fan Club Chairman

200
GesamtansichtPorträt
Informationen
Geschlecht männlich
Region Kanto
Begegnung Orania City, Graphitport City, Herzhofen, Nevaio City
Spiele RBGGSKRUSAFRBGSMDPPT
HGSSSWS2W2ΩRαS
Trainer
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Der Pokémon-Fanclubleiter ist in den Spielen in den jeweiligen Pokémon-Fanclubs zu finden und immer ein etwas älterer Mann, der gerne über Pokémon spricht.

In den Spielen

Momentan gibt es vier verschiedene Pokémon-Fanclubleiter, wobei der erste in Kanto zu finden ist. Als Leiter des Clubhauses in Orania City kann man ihn in Pokémon Rot und Blau antreffen, weshalb er auch in den Remakes Pokémon Feuerrot und Blattgrün erscheint. Spricht man ihn an, so erzählt er von seinen Lieblingspokémon Gallopa und Ibitak, bevor er dem Spieler einen Rad-Coupon überreicht, mit dem er in Azuria City ein Fahrrad erwerben kann. In der Pokémon Special Pikachu Edition spricht er von seinem Hobby, Fotos von Pokémon zu schießen, weshalb man an der Rückwand des Clubs auch Fotos von Ibitak und Gallopa sehen kann.

Auch in Pokémon Gold, Silber und Kristall sowie deren Remakes Pokémon HeartGold und SoulSilver kann man den Pokémon-Fanclubleiter von Orania City treffen. Erneut erzählt er von seinem Gallopa, gibt dem Spieler diesmal jedoch ein Sonderbonbon fürs Zuhören. Außerdem erklärt er, über 150 Pokémon in seinem Leben aufgezogen zu haben.

Trifft man den Fanclubleiter aus Hoenn in Graphitport City, so spricht er davon, über 100 Pokémon aufgezogen zu haben und mit seinem Ibitak durch die Welt gereist zu sein. Zudem schenkt er dem Spieler Schals, die die Werte eines Pokémon für die Wettbewerbe erhöhen, sobald man ihm ein Pokémon mit hohen Werten in der jeweiligen Kategorie zeigt.

In Herzhofen trifft man den Pokémon-Fanclubleiter von Sinnoh, der dem Protagonisten eine Knurspbox schenkt. Des Weiteren erzählt er, dass sein Fanclub die Nummer eins auf der Welt ist, was aber an seiner ständigen Prahlerei liegt. Doch er hat seine Selbstgefälligkeit eingestellt, da er mehrere Beschwerden erhalten hat und nun nur noch alleine in seinem Club ist.

Den vierten Pokémon-Fanclubleiter findet man in Nevaio City. Dort möchte er von dem Protagonisten ein Pokémon gezeigt bekommen und gibt anhand dessen, wie viele Level dieses Pokémon bereits seit seinem Fang gestiegen ist, ein Geschenk heraus. Für 25 bis 49 Level erhält man einen EP-Teiler, für 50 bis 98 Level ein Schutzband und für 99 Level einen King-Stein, wobei er jedes Item nur einmal vergibt.

Seine Pokémon


Zitate

1. Generation: RBG

„Ich bin der Vorsitzende des POKéMON-FANCLUBS. Ich habe mehr als 100 POKéMON gefangen! Ich bin sehr kleinlich, wenn es um POKÉMON geht! Also... Bist du hergekommen, um etwas über meine POKéMON zu hören? […] Oh. Komm wieder vorbei, wenn ich Dir etwas erzählen soll! (Antwort:Nein)/Sehr schön! Dann hör mir zu! Am liebsten mag ich GALLOPA! Es ist… süß… schön… klug… und… aufregend! Stimmst Du mir zu? Es… ist… majestätisch… freundlich… Ich liebe es! Wenn… es… schläft… warm und kuschelig… spektäkulär… hinreißend… Ups! Wie die Zeit vergeht! Ich halte Dich auf! Danke, daß Du mir zugehört hast! Nimm dieses Geschenk von mir! […] Du hast keinen Platz für weitere Items! (Die Tasche des Spielers ist voll)/Du erhältst dafür ein FAHRRAD! Sorge Dich nicht um mich, ich kann mit meinem IBITAK FLIEGEN! Ich brauche also kein FAHRRAD! Ich hoffe, Du fährst gerne Rad! (Nach Erhalt des Rad-Coupons) (Antwort:Ja)
– Bevor man ihn erzählen lässt
„Hallo, <Name des Spielers>! Soll ich Dir von meinen POKéMON erzählen? Nein? Schade!“
– Bei erneutem Ansprechen

2. Generation: GSK

„Ich bin der VORSITZENDE des POKéMON-FANCLUB. Ich habe über 150 POKéMON aufgezogen. Ich bin sehr kleinlich, was POKéMON betrifft. Bist du extra hierher gekommen, um etwas über meine POKéMON zu erfahren? […] Schade… Komm wieder, wenn du mehr Geschichten hören möchtest. (Antwort:Nein)/Sehr schön! Dann hör gut zu! Also… am liebsten habe ich GALLOPA… Es ist… süß… lieb… klug… anmutig… und… wunderbar… nicht wahr?… Zu sehr… wild… schön… liebenswert …Ich verehre es! Knuddle es… wenn… es schläft… warm und weich… Oh, und sensationell… großartig… einfach göttlich… Ups! Wie die Zeit vergeht! Ich habe dich zu lange aufgehalten! Danke, dass du mir so lange zugehört hast. Das möchte ich dir geben! […] Das SONDERBONBON macht POKéMON stärker. Meine POKéMON sollen lieber durch ihre Kämpfe stärker werden. Du kannst es haben. (Antwort:Ja)
– Bevor man ihn erzählen lässt.
„Hallo, <Name des Spielers>! Besuchst du mich wieder wegen meiner POKéMON? Nein? Oh… Ich hätte noch so viele Geschichten…“
– Bei erneutem Ansprechen

3. Generation: RUSASM

„Äh-hm. Ich bin der VORSITZENDE des POKéMON-FANCLUBs! Als VORSITZENDER bin ich natürlich die wichtigste Person hier! Keiner kann mir im Umgang mit POKéMON das Wasser reichen! Keiner!!! Aber jetzt lass mich dir etwas zu den POKéMON WETTBEWERBen sagen. Hier kann jeder sein POKéMON der Welt vorstellen! Sie finden allerdings in abgelegenen Orten statt, daher kann ich nicht an ihnen teilnehmen. Deshalb haben wir uns hier getroffen. Wir zeigen uns gegenseitig unsere POKéMON.“
– Beim ersten Ansprechen
„Das POKéMON eines TRAINERs, das an einem POKéMON  WETTBEWERB teilnimmt… Das würde ich zu gerne mal sehen.“
– Bei erneutem Ansprechen, wenn man noch an keinem Wettbewerb teilgenommen hat
„Äh-hm. Wie ich sehe, hast du an einem POKéMON WETTBEWERB teilgenommen. Bitte! Darf ich mir mal anschauen, wie du deine POKéMON aufgezogen hast? Es ist toll zu sehen, wie andere TRAINER ihre POKéMON aufziehen. Die zufriedenen Gesichter der POKéMON, die gut behandelt werden… Die fürsorgliche und liebevolle Art ihrer TRAINER… Mein Herz geht über vor Freude - da gibt es so viel Glück. Oh je! Entschuldige, ich schwatze hier die ganze Zeit vor mich hin! Bitte erlaube mir einen Blick auf deine POKéMON. Wie sind sie gewachsen? Hm, hm… Verstehe… Hmm… Das ist weder gut noch schlecht… Du bist der TRAINER. Streng dich bei der Aufzucht dieses POKéMON mehr an! Dürfte ich vorschlagen, ihm mehr POKéRIEGEL zu geben? (Bei einem Pokémon dessen Wettbewerbswert unter 200 ist, oder der Schal jener Wettbewerbs-Kategorie schon vergeben wurde)/Dein <Name des Pokémon> ist wirklich sehr beeindruckend! Das ist wirklich ein wunderbares Exemplar! Und wenn du ihm die gibst, wird es noch besser wachsen! Wirklich! […] Lass ein POKéMON einen <Farbe des Schals> SCHAL tragen. Dadurch wir die <Wettbewerbs-Kategorie> deines POKéMON unübersehbar! (Beim Vorzeigen eines Pokémon mit einer Wettbewerbseigenschaft über 200)/Oh, hey… Dein POKéMON macht einen guten Eindruck. Ich möchte dir eine Belohnung geben. Leider hast du in deinem BEUTEL nicht mehr genügend Platz. (Wenn man ein Pokémon vorzeigt, dass einen Schal wert ist, aber keinen Platz mehr in seinem Beutel hat)
– Bei erneutem Ansprechen, nachdem man an einem Wettbewerb teilgenommen hat
„Tut mir Leid, mehr kann ich dir leider nicht geben! Ich habe nichts mehr! Aber du besitzt etwas viel Wertvolleres: Das Talent, POKéMON ohne Zuhilfenahme von Items perfekt aufzuziehen!“
– Bei erneutem Ansprechen, nachdem man bereits alle Schals geschenkt bekommen hat

6. Generation: ΩRαS

„Wie geht es mit dem Training deines Pokémon voran? Bitte erlaube mir, einen Blick darauf zu werfen. Aha! Ihi! Oho! Uhu! Hmmm... Das ist weder gut noch schlecht.. Streng dich beim Training dieses Pokémon mehr an! Du bist schließlich sein Trainer. Ich schlage vor, du gibst ihm mehr Pokériegel.“
– Bei erneutem Ansprechen
„Wie geht es mit dem Training deines Pokémon voran? Bitte erlaube mir, einen Blick darauf zu werfen. Aha! Ihi! Oho! Uhu! Dein <Name des Pokémon> ist sehr beeindruckend! Das ist wirklich ein wunderbares Exemplar! Und wenn du ihm dieses Item gibst, wird es sogar noch bezaubernder wirken! Wirklich! […] Lass ein Pokémon diesen <Farbe des Schals> Schal tragen. Dadurch wird seine <Name des Entsprechenden Wettbewerbswerts> unübersehbar!“
– Bei erneutem Ansprechen mit einem Wettbewerbswert von über 200
„Tut mir leid, mehr kann ich dir leider nicht geben. Ich habe nichts mehr! Aber du besitzt etwas viel Wertvolleres: Das Talent, Pokémon ohne Zuhilfenahme von Items perfekt zu trainieren!“
– Wenn man alle Schals erhalten hat

Im Anime

Mister Sukizoo
→ Hauptartikel: Mister Sukizoo

Der Leiter des Pokémon-Fanclub von Hoenn im regulären Anime ist Mister Sukizoo, der meist in seiner Position als Juror der Wettbewerbe neben Raoul Contesta und der ortsansäßigen Schwester Joy zu sehen ist.

In Pokémon Origins

Der Leiter des Pokémon-Fanclub von Kanto erscheint kurz in Folge 2 - Tragosso, als er Rot den Rad-Coupon gibt, damit dieser ein Fahrrad bekommt. Später zeigt der Junge dem Fanclubleiter noch das Fahrrad, bevor sie sich voneinander verabschieden.

Im Manga

Der Pokémon-Clubleiter taucht das erste Mal in VS. Voltobal auf, wo er auf Rot trifft. Er bemerkt, dass Rot Pokébälle an seinem Gürtel hat und darum ein Trainer sein muss. Ohne ihn zu fragen, schnappt er sich die Pokébälle von Bisasam, Pikachu und Quaputzi. Der Clubleiter ruft die Pokémon aus ihren Bällen und betrachtet sie, wobei er sie als „bemerkenswert“ bezeichnet und Rot zum Ehrenmitglied im Pokémon-Fanclub macht. Danach nimmt er ihn mit zum Clubhaus, welches sich in Orania City befindet. Zusammen mit den anderen Clubmitgliedern fragt er den jungen Trainer über seine Pokémon aus. Als er jedoch erfährt, dass Rot seine Pokémon kämpfen lässt, wird er wütend und meint, dass wahre Pokémon-Fans ihre Pokémon nicht kämpfen lassen, damit sie sich so nicht entwickeln und für immer klein und süß bleiben. Während Rot noch völlig sprachlos ist, kommt ein Clubmitglied und berichtet, dass sein Kokowei gestohlen wurde, woraufhin der Pokémon-Fanclubleiter traurig ein Bild von sich und seinem Abra betrachtet. Rot fragt, was los ist und die Clubmitglieder erzählen ihm, dass in letzter Zeit viele Pokémon, unter anderem auch das Abra des Clubleiters, gestohlen wurden. Als Rot verspricht, der Sache auf den Grund zu gehen, ist der Clubleiter glücklich und bittet Rot, ihm solange sein Pikachu dazulassen, damit er es streicheln kann. Als Rot mit den befreiten Pokémon zurückkehrt, muss der Clubleiter entsetzt feststellen, dass sich sein Abra bereits zu einem Simsala weiterentwickelt hat, woraufhin er einen Nervenzusammenbruch erleidet.

In VS. Habitak taucht der Pokémon-Fanclubleiter auf dem Indigo Plateau auf, um bei der Pokémon Liga zuzusehen. Er versucht, sich bei einer Warteschlange vorzudrängeln, wobei er von den Wartenden wütend weggeschubst wird. Deshalb regt er sich auf, als ihm plötzlich ein Habitak vor die Füße läuft. Der Clubleiter will es gerade zum Ehrenmitglied des Pokémon-Fanclubs ernennen, als Professor Eich auftaucht, es an sich nimmt und den Clubleiter sprachlos zurücklässt.

Bei seinem ersten Auftritt im Gelb Arc in VS. Flegmon macht der Clubleiter eine Kreuzfahrt auf der M.S. Anne. Er schaut sich den Kampf der vergangenen Pokémon Liga zwischen Grün und Professor Eich an, während er sich fragt, ob seitdem wirklich schon zwei Jahre vergangen sind. Auch ist er inzwischen vollkommen begeistert von Pokémon-Kämpfen und demonstriert das, indem er sein Ibitak und sein Gallopa hervorruft und sie Zahltag einsetzen lässt. Nachdem er das Geld eingesammelt hat, das dank Zahltag überall auf dem Boden verstreut liegt, erfreut er sich an der Musik des Schiffshorns, als die M. S. Anne plötzlich ins Wanken gerät und zu sinken droht. Der Clubleiter ist zutiefst erschüttert und beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Als er Gelb im zerstörten Maschinenraum des Schiffes entdeckt, hält er sie für den Verursacher der Katastrophe und greift sie mit Zahltag an. Gelb versucht zu erklären, dass sie nichts damit zu tun hat und ebenfalls auf der Suche nach dem Verursacher des Schadens ist, doch der Clubleiter hört ihr nicht zu und greift sie weiterhin an. Erst als Pikachu ihn vor einem Sturz bewahrt, erkennt er, dass es sich um Pika, Rots Pikachu handelt, und Gelb daher ein Freund von ihm sein muss. Der Clubleiter läuft daraufhin mit Gelb zum Deck des Schiffs, wo sie auf Ken, Ryō und Harry treffen und Gelb einen Kampf gegen sie beginnt. Der Clubleiter sieht zu und meint zuerst, Gelbs Pokémon Team hätte keine Chance gegen Team Rocket. Während des Kampfes fällt er dann vom Schiff ins Meer, wird jedoch von Gelbs Raupy mit Fadenschuss umwickelt, welcher wie ein Schwimmreif wirkt und ihn an der Oberfläche treiben lässt. Nach dem Kampf attackiert er das bereits gefesselte gegnerische Trio mit Zahltag. Nebenbei erkundigt er sich nach Rot und erfährt, dass dieser vermisst wird. Als Gelb ihn fragt, ob er Hinweise zu ihm hat, erzählt er ihr von den vier Entwicklungssteinen, die laut einer Legende nie ihre Kraft verlieren und auf dem Grunde des Hafens von Orania City liegen. Gelb fragt den Clubleiter, in welchem Zusammenhang das mit Rot steht, und er erklärt, dass Rots Quaputzi sich vor etwas mehr als zwei Jahren auf geheimnisvolle Weise zu Quappo weiterentwickelt hat, als es in Hafennähe aus dem Wasser kam, woraufhin Gelb beschließt, diese Steine zu suchen. Während sie sich auf den Weg macht, sagt der Clubleiter noch, sie würde die Steine niemals finden.

Als Gelb zurückkehrt und dem Clubleiter erzählt, dass die Legende wahr ist, jedoch nur noch der Blattstein übrig ist, beschließt er in VS. Tentoxa, ihn zu holen. Er taucht nach dem Stein, wird jedoch von dem Tentoxa, das Gelb zuvor geholfen hatte, hochkant aus dem Wasser geschleudert.

Nachdem in Der letzte Kampf (Teil 13) über das Radio dazu aufgerufen wurde, so viele Pokémon wie möglich zum Pokémon-Center von Azalea City zu schicken, damit sie im Kampf gegen Lugia und Ho-Oh helfen, sendet auch der Pokémon-Fanclubleiter seine Pokémon und ruft alle anderen Fanclubs und deren Mitglieder zur Mithilfe auf, wodurch die Legendären Pokémon aus der Knechtschaft des Mannes mit der Maske befreit werden können.

Einen kurzen Auftritt hat der Pokémon-Fanclubleiter auch in 脱出のブラックホール (Flucht durch das schwarze Loch), als er mit den anderen Leuten aus seinem Fanclub sieht, wie Team Rockets Luftschiff über Orania City abzustürzen droht.

Seine Pokémon

Im Team

Simsala des Pokémon-Fanclubleiters.png Simsala
Stufen: Simsala
Debüt in VS. Elektek
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Simsala wird als Abra von Major Bob entführt und auf der M.S. Anne versteckt. Rot kann es jedoch zusammen mit allen anderen entführten Pokémon befreien, wobei es sich zu dem Zeitpunkt bereits zu Simsala weiterentwickelt hat.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Gallopa und Ibitak des Pokémon-Fanclubleiters.png Gallopa
Stufen: Gallopa
Debüt in VS. Flegmon
Zahltag
Gallopa wird vom Pokémon-Fanclubleiter eingesetzt, um mithilfe von Zahltag Geld zu machen. Später setzt er es auch gegen das bereits kampfunfähige Team Rocket-Trio ein.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Gallopa und Ibitak des Pokémon-Fanclubleiters.png Ibitak
Stufen: Ibitak
Debüt in VS. Flegmon
Zahltag
Ibitak wird vom Pokémon-Fanclubleiter eingesetzt, um mithilfe von Zahltag Geld zu machen. Später setzt er es auch gegen das bereits kampfunfähige Elite-Trio ein.
Fähigkeit:  Adlerauge 

Geliehen

Pika.png Pikachu 
Stufen: Pikachu
Debüt in VS. Pikachu
Donnerschock
Donnerwelle
Ruckzuckhieb
Blitz
Donner
Der Pokémon-Fanclubleiter leiht sich Rots Pikachu aus, da sein Trainer zur M.S. Anne geht und dort die entführten Pokémon befreien will und der Leiter es solange zum Kuscheln haben möchte.
Fähigkeit:  Statik 


Die Nicht-Spieler-Charaktere der jeweiligen Region

Kanto und Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
In anderen Sprachen: