Caeruleus

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Caeruleus

ja アスラen Gorm

Caeruleus Generationen.png
Informationen
Geschlecht männlich
Region Einall
Begegnung Ewigenwald SWS2W2
Traumbrache SW
Schloss von N SW
Spiele SWS2W2
Team
Team Name Team Plasma
Team Rang Weiser
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Caeruleus ist einer der Sieben Weisen, der in Pokémon Schwarz, Weiß, Schwarz 2 und Weiß 2 vorkommt. Während er in den Editionen Schwarz und Weiß noch ein treuer Anhänger von G-Cis war, ist er in Pokémon Schwarze Edition 2 und Weiße Edition 2 nun nur noch ein normaler Bürger.

In den Spielen

In Pokémon Schwarz und Weiß begegnet man Caeruleus erstmals im Ewigenwald, direkt nachdem der Protagonist die Team Plasma Rüpel besiegt hat. Er erklärt, dass der gestohlene Drakoschädel für die Ziele Team Plasmas nicht wichtig ist und verschwindet dann. Später konfrontiert er mit den anderen Weisen die Arenaleiter in Ns Schloss. Nachdem G-Cis besiegt wurde, bekommt man von Caeruleus in der Traumbrache die TM75 Schwerttanz, während man im Zuge von LeBelles Auftrag, alle sieben Weisen zu finden und festzunehmen, nach ihm sucht.

Auch in Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 erscheint er erstmals im Ewigenwald, als man mit Cheren zusammen dort Untersuchungen anstellt. Er versucht, sich an die beiden heranzuschleichen, spricht kurz mit ihnen und flieht dann, wobei Cheren ihm folgt.

Sprites

5. Generation
SW
Overworldsprite Caeruleus SW.png
Caeruleus' Festnahme

Zitate

5. Generation SW

Ewigenwald

„Alles in Ordnung? Oh, mein treuer Freund, der du unserem König ewige Treue geschworen hast! […] Gräme dich nicht. Der Verlust des Drakoschädels ist absolut zu verschmerzen. Unsere Nachforschungen ergaben, dass er nicht mit dem Legendären Pokémon zu tun hat, das wir suchen. Allerdings können wir keinerlei Risikofaktoren dulden. Ich werde dafür sorgen, dass du uns nie wieder in die Quere kommst! […] Ich bin einer der Sieben Weisen von Team Plasma. G-Cis gehört ebenfalls zu unserer Vereinigung und setzt sich redegewandt für die Befreiung der Pokémon ein! Der Rest der Sieben Weisen gibt Team Plasma den Befehl, den Leuten die Pokémon wegzunehmen! Aber wie ich sehe, stehen unsere Chancen im Moment schlecht. Artie mit seinen Käfer-Pokémon und Aloe mit ihren Pokémon vom Typ Normal… Wie hat es ein weiser Mann vor langer Zeit noch gleich so treffend formuliert? Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten… Wir ziehen uns erst mal taktisch zurück! Aber seid gewart! Um die Pokémon zu befreien, nehmen wir sie den Trainern weg! Ihr mögt zwar Arenaleiter sein, dennoch werden wir keine weiteren Störungen dulden. Eines Tages werden wir die heutige Angelegenheit miteinander klären müssen. Darauf könnt ihr euch schon mal freuen!“
– Caeruleus im Ewigenwald

Schloss von N

„Wer einen Fehler begeht und ihn nicht behebt, begeht einen weiteren Fehler.“
– Caeruleus beim Betreten des Schlosses
„So, wie das erste Blatt fällt und damit den Herbst verkündet, so ist das Auftauchen dieses Schlosses ein Vorbote der Veränderungen, die über das Land kommen und die Geschichte von Einall umschreiben werden…“
– Caeruleus beim erneuten Ansprechen

Traumbrache

Caeruleus: Buh!!! Na, erschrocken?! Trainer, der du unser Schloss vollkommen zerstört hast! Mich hast du jedenfalls erschreckt! Wer erschrickt, wird für eine Weile aus der Bahn geworfen, egal ob Mensch oder Pokémon. Und dann ist man nicht mehr im Vollbesitz seiner Kräfte. Wir wollten die Leute überraschen, indem wir unser Schloss erscheinen lassen und ihnen das Legendäre Pokémon zeigen. Dadurch wollten wir ihnen die ganze Macht von Team Plasma vor Augen führen und eine neue, fantastische Welt zeigen. Das sollte sie tief im Herzen berühren und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Aber nachdem ich deine Stärke und die der Arenaleiter gesehen habe, frage ich mich, ob unser Plan wohl Erfolg gehabt hätte. Braucht man genau diese Stärke, um die Pokémon auf die nächste Stufe zu heben? Hm... tut mir leid, falls ich dich mit meinem Geschwätz langweile. Hier, das will ich dir geben! [...] Der Traum von N... Du hast ihn zunichte gemacht. Vergiss das niemals.
LebBelle betritt die Szene
LeBelle: Also... Ich bin von der Internationalen Polizei und du wirst mir jetzt alles über Team Plasma erzählen, was du weißt!
Caeruleus: Der Traumdunst, den das Somnivora absondert... Dadurch bescherte Träume sind nichts weiter als Schäume! Nur Träume, die man aus eigener Kraft in die Tat umsetzt, werden schließlich wahr!
LeBelle: Danke! Abgesehen von G-Cis beträgt die Anzahl der Mitglieder der Sieben Weisen noch >Anzahl der übrigen Weisen>! Ich würde zu gern wissen, was in deren Köpfen vorgeht, was ihre Ziele sind... Wie dem auch sei, dann bis zum nächsten Mal!
LeBelle: Danke! Also, <Name des Spielers> ... Ich muss dir etwas sagen. Ein Augenzeuge soll jemanden, der wie N aussieht, weit weg von hier mit einem Drachen-Pokémon gesehen haben. Ich werde dem Wahrheitsgehalt dieses Berichtes mal auf den Grund gehen! Also, man sieht sich!

5. Generation S2W2

Ewigenwald

Caeruleus an
Caeruleus: Buh!!
Caeruleus: Ich bin Caeruleus, einer der Sieben Weisen von Team Plasma.
Cheren: Team Plasma ist schon lange Geschichte. Aber du kannst dich wohl nicht damit abfinden. Was heckst du hier aus?
Caeruleus: Augenblick, warte! Ich will überhaupt nicht kämpfen! Das klingt jetzt vielleicht wie eine Ausrede, aber zwei gegen… Nanu? Du trägst keine Brille mehr? Ach, ist ja auch egal. Ich habe von den Untaten meiner früheren Kollegen erfahren und bin hergekommen, um sie zurechtzuweisen. Die Angelegenheit hatte sich schon erledigt, aber ich hänge hier noch ein bisschen meinen Gedanken nach. Was haben wir uns nur dabei gedacht, den Drakoschädel zu stehlen? Wer einen Fehler begeht und ihn nicht behebt, begeht einen weiteren Fehler. Kennst du diesen Spruch? Fehler macht jeder mal, aber einen Fehler zu begehen und ihn nicht wiedergutzumachen, ist wirklich töricht. Aber das hat mit euch ja nichts zu tun. Also dass Trainer, lebt glücklich und zufrieden mit euren Pokémon zusammen.
Caeruleus ab
Cheren: So ist das also. Ohne G-Cis hätte er einen anderen Weg für sich gewählt. Aber andererseits hat er sich damals aus freien Stücken dafür entschieden, G-Cis zu folgen. Wie dem auch sei. Vielen Dank! Dank dir konnte ich meine Untersuchung erfolgreich abschließen. Zum Dank gebe ich dir das hier. […] Bis zum nächsten Mal!
Cheren ab
– Caeruleus

Im Anime

Pokémon Generationen

Caeruleus feiert in Pokémon Generationen in der Folge 13: Der Aufstand im Jahr 2016 sein Anime-Debüt. Dort steht er auf einem der aus dem Boden aufgestiegenden Trakte von N's Schloss und verkündet: „Nur wer aus Fehlern nicht lernt, begeht wahrlich einen Fehler.“ Die Sieben Weisen erklären, dass Team Plasma Einall übernehmen und es verändern will, jedoch stellen sich ihnen die Arenaleiter in den Weg.

Synchronsprecher

Sprache Synchronsprecher
Japanisch Ryōma Abe

Pokémon: Entwicklungen

Die Weisen in Entwicklungen

Caeruleus ist in Der Plan bei Ns Krönung anwesend.

Im Manga

Caeruleus im Manga

Caeruleus erscheint erstmals in VS. Schallquap zusammen mit den anderen Sieben Weisen. Einzeln taucht er in VS. Echnatoll mit drei Team Plasma Rüpeln im Ewigenwald auf, nachdem es ihm mittels seines Echnatoll gelungen ist, das Skelett um den Drakoschädel sowie andere Artefakte des Museums von Septerna City zu entwenden. Doch Schwarz und Artie finden sie und besiegen sein Echnatoll, sodas Caeruleus mit seinen Helfern fliehen muss, was ihn allerdings nicht kümmert, da der Drakoschädel nicht das war, was sie suchten.

Kurz nach dem Finalkampf der Pokémon Liga-Wettkämpfe ist Caeruleus mit den anderen Weisen im Schloss von N zu sehen. Es stellt sich heraus, dass sich dieses direkt unter der Liga befindet, da Sandro sich von der Liga aus durch den Boden in einen Raum des Schlosses abgeseilt hat, wo er von G-Cis sowie den anderen Weisen abgefangen und als sechster Arenaleiter insgesamt entführt wird. In Zekrom VS. Reshiram II kämpfen die Weisen zu sechst, ohne G-Cis, gegen die mit Schwarz befreundeten Trainer Tomke, Marleen, Oliver, Winfried, Rasmus, Shoko und Trish, um zu verhindern, dass diese die entführten Arenaleiter befreien. Während des Kampfes gelingt es jedoch Shokos Nagelotz, die Fesseln der Arenaleiter in Zekrom VS. Reshiram III zu lösen, sodass diese in den Kampf miteinsteigen können. In der Zwickmühle beschließen die Weisen zu fliehen, was ihnen gelingt, ohne dass es die Trainer und Leiter bemerken.

Während des Schwarz 2 und Weiss 2 Arcs werden Caeruleus und die anderen Weisen von der Internationalen Polizei, speziell Schwarzy und LeBelle, gejagt. Anders als die meisten Weisen hat sich Caeruleus, wie auch Rubius, nicht dem neuen Team Plasma unter Achromas angeschlossen, sondern glaubt weiter an Ns Ideale.

Seine Pokémon

Caeruleus' Echnatoll PMS.png Echnatoll
Stufen: Echnatoll
Debüt in VS. Echnatoll
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Echnatoll tarnt sich zunächst als ein Ausstellungsstücks des Museums und bewegt insgeheim das gestohlene Skelett in den Ewigenwald. Es wird jedoch von Schwarz entlarvt und kann von Arties Rollum schließlich besiegt werden, als Caeruleus es gerade zurückrufen möchte.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Während Zekrom VS. Reshiram II setzen Flavus und Caeruleus Duodino und Grypheldis ein, um die Trainer zu bekämpfen, die Schwarz dabei helfen, die Arenaleiter zu befreien. Es ist jedoch unklar, welches Pokémon zu welchem Weisen gehört.

Namensherkunft

Sprache Name Namensherkunft/-bedeutung
Japanisch アスラ Azula Von azul, spanisch für blau
Englisch Gorm Gälisch für blau
Deutsch Caeruleus Von caeruleus, lateinisch für (himmel)blau, (meer)grün, blaugrün
Französisch Azuro Von azur, altfranzösisch für blau
Italienisch Celio Von cielo, Himmel
Spanisch Blau Deutsch und Katalanisch für blau
Koreanisch 아줄 Ajul Von azul, spanisch für blau
Chinesisch 阿蘇拉 Āsūlā Transliteration des Japanischen
Chinesisch 阿蘇拉 Ásōulā Auf dem Mandarin basierende Transliteration des Japanischen