Perl (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Perl

ja パールen Pearl

Perl Artwork PMS.png
Informationen
Geschlecht männlich
Alter 12 (Platinum Arc)
Geburtstag 6. Juni
Größe 157 cm
Gewicht 45 kg
Blutgruppe B
Region Sinnoh
Begegnung Zweiblattdorf
Familie Kampfkoloss Viktor (Vater)
Trainer
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person gibt es bisher nur im Manga.

Perl (* 6. Juni) ist ein Manga-Charakter, der auf dem Rivalen Barry aus den Spielen Pokémon Diamant, Perl und Platin basiert. Er ist ein Protagonist im Diamant und Perl Arc sowie im Platinum Arc des Pocket Monsters SPECIAL Mangas.

Gemeinsam mit seinem besten Freund Diamant, mit dem er in Zweiblattdorf aufgewachsen ist, bildet Diamant ein Comedy-Duo, das „Pokémon ManzaiWikipedia-Icon“. Die beiden Freunde proben dafür regelmäßig Auftritte. Perl spielt dabei die Rolle des Weißclown (jap. 突っ込み tsukkomi), während Diamant die des dummen Augusts (jap. ボケ boke) übernimmt. Diese Rollenverteilung findet sich auch im Alltag wieder: so weist Perl seinen Freund, der manchmal etwas begriffsstutzig wirkt, oft zurecht.

Geschichte

Diamant und Perl Arc

Perl tritt erstmals in VS. Staralili auf, wo er und Diamant ein Manzai für einen Wettbewerb proben. Dabei werden sie vom Manager von Jubelstadt TV beobachtet, der die Leistung des Duos schätzt und den beiden Jungen daher einen Sonderpreis überreichen möchte. Dazu gibt er Perl einen Umschlag, der nach einem Zusammenstoß mit Professor Eibe und Professor Berlitz vertauscht wird. So erhalten Diamant und Perl versehentlich den Auftrag, Professor Berlitz‘ Tochter Platinum zum Kraterberg zu eskortieren. Daher erhalten sie beim ersten Treffen mit der jungen Trainerin jeweils einen Pokédex, ein Pokétch und ein Starter-Pokémon; bei Perls neuem Pokémon handelt es sich um ein Panflam. Danach begibt sich das Trio auf die Reise. Im Verlauf derer wird die Gruppe von einem Luxio angegriffen, das sich vor seinem Rudel beweisen will. Während des Kampfes stellt Perl fest, dass Luxios Krallen stark beschädigt sind und es deshalb nicht mehr mit seinen Artgenossen, die es anführt, kommunizieren kann. Jedoch können er und Diamant dem Pokémon einen anderen Weg der Kommunikation zeigen, sodass die jungen Trainer weiterreisen können.

Bei der Ankunft in Erzelingen in VS. Zirpurze beschließt Platinum, den Arenaleiter Veit herauszufordern, wofür sie Unterstützung von ihren Begleitern erhält. Perl erarbeitet dabei eine Strategie für das bevorstehende Duell und organisiert einen Trainingskampf zwischen Platinum und Diamant. Seither plant er sämtliche Trainings für weitere Arenakämpfe. Während des Duells zwischen Veit und Platinum dürfen Diamant und Perl nicht dabei sein, weshalb sie das Kampfgeschehen heimlich durch ein Fenster beobachten. Als die Trainerin zu verlieren droht, tragen ihre Begleiter ein Manzai vor, das einen Hinweis beinhaltet, wie sie den Kampf noch gewinnen kann, was ihr auch gelingt.

Perl im Diamant und Perl Arc

In VS. Bronzel wird die Gruppe erstmals mit Team Galaktik konfrontiert: Commander Mars hat das Windkraftwerk besetzt, weshalb Diamant und Perl gegen sie kämpfen. Die Trainer verlieren zwar den Kampf, erreichen aber, dass Mars das Windkraftwerk verlässt. Von da an werden Diamant und Perl von Platinum aus Respekt bei ihren Vornamen angesprochen, was zuvor nicht der Fall gewesen ist. Als Perl, Diamant und Platinum Ewigenau erreichen, lernen sie Cynthia kennen, die sich für Diamant und Perls Manzai begeistern kann und die Weiterentwicklung von Perls Panflam, Diamants Chelast und Platinums Plinfa vorher sieht. Zudem treffen sie auf Radl Rainer, der ihnen für seine Rettung dankt, obwohl Perl und die anderen nicht wissen, worüber er spricht.

In VS. Voluminas und Magnezone erreicht die Gruppe den Kraterberg, wo sie von Zyrus angegriffen werden. Ihnen gelingt es jedoch, sich aus den Trümmern, die sie im Berg gefangen halten, zu befreien. Danach reisen sie nach Herzhofen, wo Platinum an einem Wettbewerb teilnimmt. Für diesen unterstützt Perl sie, indem er ihr bei der Erarbeitung einer Choreographie behilflich ist. Nachdem Platinum den Wettbewerb für sich entscheiden kann, spricht die Koordinatorin Lamina, die von der Leistung der jungen Trainerin begeistert ist, sie an und nimmt die Gruppe auf ihrem Drifzepeli mit zum Turm der Ruhenden, von wo aus die jungen Trainer mit dem geliehenen Drifzepeli weiter nach Trostu reisen. Dort treffen sie auf Redakteure der Pokémon-Zeitung, welche das Erscheinen mysteriöser Pokémon im Ort untersuchen und darüber berichten. Während einiger Nachforschungen treffen Diamant, Perl und Platinum auf zwei Icognito, welche die Buchstaben D und P darstellen und passaend dazu die gleichen Charakterzüge besitzen wie Diamant und Perl. Mit ihnen geht die Gruppe zu den Trostu-Ruinen, in denen weitere Icognito in einem Raum gefangen sind, und befreien diese.

Bei ihrer Ankunft in Schleiede in VS. Meditie und Riolu (Teil 1) entdeckt Platinum auf der Suche nach einem Hotel die Schleiede Spielhalle und verfällt einer gewissen Spielsucht, was Perl nicht begrüßt. Jedoch sammelt sie ausreichend Münzen, um eine Zoomlinse einzutauschen, die sie mit Perls Panpyro ausprobiert. Dabei trifft Panpyro beinahe Hilda, die mit ihren Pokémon trainiert. Hilda stellt sich daraufhin als Schleiedes Arenaleiterin vor und verkündet, dass sie einen Kampf gegen Platinum und Panpyro erwartet. Als besagter Kampf in Schleiedes Arena beginnt, stellt Platinum fest, dass sie ihren Pokédex verloren hat. Da sie sich aufgrund dessen nicht auf das Kampfgeschehen konzentrieren kann, schickt sie Diamant, den Pokédex zu suchen. Als dieser später telefonisch verkündet, das Gerät in der Spielhalle gefunden zu haben, kann Platinum Hilda besiegen und erhält dafür den Bergorden. Nachdem Perl und Platinum die Arena verlassen haben, kommt Diamant wieder hinzu, ebenso wie Platinums eigentlichen Leibwächter Pavel und Ulf, die das Missverständnis um Platinums Reise durch Sinnoh aufklären. Danach erfolgt ein Angriff durch Team Galaktik, den Diamant, Perl und die Leibwächter abzuwehren versuchen und bei dem sich Perls Panpyro zu Panferno weiterentwickelt. Da der Kampf dennoch aussichtslos erscheint, versucht die Gruppe zu fliehen, läuft jedoch in eine Sackgasse. Dort werden die Leibwächter von einem vom Galaktik-Commander Saturn aktivierten Energiestrahl getroffen, durch den sie beginnen, sich aufzulösen. Bevor die Männer verschwinden, versprechen Diamant und Perl während VS. Kaumalat, Platinum unter allen Umständen vor Team Galaktik zu beschützen.

Daraufhin verlassen Diamant, Perl und Platinum Schleiede, erreichen während VS. Bidifas und Hippopotas das Prachtsee-Restaurant und treffen auf Dr. Schrittritt. Da der Doktor ein Hippoterus wütend macht, aktiviert es einen Sandsturm, der die Gruppe zum See der Kühnheit trägt. Dort treffen sie auf Mitglieder von Team Galaktik und Perl wird kurzzeitig von seinen Freunden getrennt. Letztlich besiegt Diamant die Gegner und die Gruppe erhält von Dr. Schrittritt das Fußabdruck-Band. In Weideburg angekommen, empfiehlt man Platinum, sich für den Arenakampf gegen Wellenbrecher Marinus ein Pflanzen-Pokémon zu fangen. Aus diesem Grund bricht sie mit Diamant und Perl zum Großmoor auf, um ein Pflanzen-Pokémon zu fangen. Nach einigen gescheiterten Fangversuchen verlässt sie das Großmoor jedoch wieder und betritt schlammbedeckt die Arena, in welcher sie Marinus mit ihrem Impoleon und Perls Chelterrar während VS. Bojelin herausfordert. Sie besiegt Marinus und erhält den Fennorden.

Im Pokémon-Landgut auf der Route 212 begegnet die Gruppe während VS. Enton erneut Cynthia, mit der Diamant, Perl und Platinum zur Route 210 aufbrechen. Dort lernen sie Cynthias Großmutter kennen, mit der sie weiter nach Elyses reisen. Im Ort treffen die Trainer auf Zyrus, der die Ruinen und Wandmalereien des Ortes inspizieren möchte. Da jedoch niemand die Malereien sehen darf, kommt es zu einem Kampf zwischen Zyrus, Diamant und Perl. Zyrus hat die Oberhand, verlässt den Ort aufgrund eines anderen Termins aber frühzeitig. Lamina erscheint daraufhin und gemeinsam fliegt sie mit der Gruppe um Platinum auf ihrem Drifzepeli nach Herzhofen, wo sich Lamina während VS. Drifzepeli als Arenaleiterin vorstellt. Den späteren Arenakampf kann Platinum mit Hilfe von Diamants Mampfaxo für sich entscheiden. Nach dem Kampf bricht die Gruppe während VS. Bronzong (Teil 1) mit Laminas Drifzepeli nach Fleetburg auf, da Professor Eibe und Platinums Vater dort verschwunden sind. In der Fleetburg-Arena können die beiden schließlich entdeckt werden und Platinum erfährt, dass Diamant und Perl nicht ihre wahren Leibwächter sind, weshalb sie sich von ihnen belogen fühlt. Nachdem sie gründlich nachgedacht hat, verzeiht sie ihnen und berichtet, von Team Galaktiks Plan erfahren zu haben, die Legendären Pokémon der Seen Sinnohs einzufangen. Daher brechen Platinum und Diamant zum See der Stärke und zum See der Wahrheit auf, während Perl sich zum See der Kühnheit begibt.

Perl und sein komplettes Team

Auf dem Weg dorthin entdeckt Perl während VS. Wingull die Feuriohütte und trifft auf Luxtra, dem er als Luxio bereits begegnet ist. Gemeinsam betreten sie die Hütte und finden Herrn Feurio, der zuvor von Team Galaktik angegriffen wurde, für die er in der Hütte einige Teile angefertigt hatte. Herr Feurio konnte sie in die Flucht schlagen, doch die Bande ließ eine Gruppe Magby zurück, die Perl im Kampf besiegt. Nachdem Perl auch ein ebenfalls zurückgelassenes Hundemon besiegt hat, nimmt er während VS. Hundemon Luxtra in sein Team auf. Daraufhin erfährt er von Herrn Feurios Auftragsschreiben, dass Team Galaktik nur Material für eine Bombe angefertigt hat, mit der sie nicht alle drei Seen gleichzeitig angreifen können. Er erinnert sich an die Entführung von Radl Rainer, die bisher nicht zu den anderen Operationen von Team Galaktik passt und reist deshalb weiter nach Ewigenau. Dort trifft er während VS. Piepi auf Radl Rainer, der erklärt, dass Team Galaktik ihn bei seiner Entführung über seine Piepi befragt hat, die angeblich vom Mond kommen sollen, und generell am Universum interessiert waren. Da Perl nun schnell zum See der Kühnheit reisen möchte, wo Team Galaktik demnächst zuschlagen will, bietet Radl Rainer ihm an, gemeinsam auf einem Tandem-Rad dorthin zu radeln. Auf dem gemeinsamen Weg zum See fragt Perl Radl Rainer nach der großen Statue in Ewigenau und Radl Rainer erinnert sich während VS. Yanmega (Teil 2) daran, dass Team Galaktik ihn auch dazu sowie über Pokémon namens Dialga und Palkia ausgefragt hat.

Am See der Kühnheit angekommen trifft Perl während VS. Octillery auf Saturn, der Perl aufhält. So kann der Junge nicht verhindern, dass die Galaktik-Bombe am See der Kühnheit abgeworfen wird. Der See wird dadurch ausgetrocknet und Tobutz erwacht, welches Saturn einfangen will. Perl versucht das zu verhindern, verliert jedoch den Kampf gegen Saturn und seine Galaktiker Rüpel. Während VS. Morlord erscheint Wellenbrecher Marinus am See und nimmt Perl mit in seine Arena, wo er sich erholen kann. Nachdem Perl wieder auf den Beinen ist, bittet er Marinus um Training beim Fang wilder Pokémon, damit er mit einem stärkeren Team erneut gegen Team Galaktik antreten kann. Marinus nimmt ihn mit zu Route 213 und hilft ihm dabei, ein wildes Bamelin, Digda und Tauros zu fangen, bevor sich der Junge während VS. Sleima zur Galakti-Zentrale nach Schleiede aufmacht. Auf dem Weg dahin zerstört er mit seinen neuen Pokémon eine Straßensperre von Team Galaktik, wird jedoch am Eingangstor von Schleiede gestoppt, da dort zu viele Gegner postiert sind. Er versteckt sich am Maniac-Tunnel, wo ihm die beiden Icognito begegnen, die er in den Trostu-Ruinen bereits getroffen hat. Die Icognito helfen ihm mit weiteren ihrer Art während VS. Kramshef dabei, die Straßensperre zu durchbrechen, sodass Perl Schleiede und schließlich die Galakti-Zentrale betreten kann.

Perl findet in der Zentrale Diamant und Platinum und hilft ihnen im Kampf gegen einen Galaktiker Rüpel, um Selfe, Vesprit und Tobutz aus der Gefangenschaft zu befreien. Um den Galaktiker Rüpel abzulenken, opfern die drei ihre Pokédex, die der Rüpel um jeden Preis haben möchte, sodass das Seen-Trio während VS. Wielie befreit werden kann. Danach bricht die Gruppe gemeinsam mit Cynthia zur Speersäule auf, um Team Galaktiks Pläne dort zu vereiteln. Zyrus hat an der Speersäule in der Zwischenzeit Dialga und Palkia gerufen, die er mit den Roten Ketten kontrolliert und die aufgrund ihres Kampfes gegeneinander Raum und Zeit verzerren. Um weitere Verzerrungen zu verhindern, kämpfen Diamant und Perl ab VS. Dialga und Palkia (Teil 3) gegen die beiden Legendären Pokémon, nachdem sie die Speersäule erreicht haben. Während des Kampfes erscheint durch die Dimensionsverzerrungen ein Loch am Himmel, das alles zu verschlingen beginnt. Plötzlich erscheint während VS. Dialga und Palkia (Teil 5) ein Regigigas aus Platinums Tasche heraus. Mit der Hilfe dieses Legendären Pokémon können Dialga und Palkia kurzzeitig aufgehalten werden. Es gelingt Diamant und Perl schließlich, die Rote Kette zu zerstören, mit der Zyrus Dialga und Palkia kontrolliert hat. Wieder befreit besiegen sie ihn letztendlich. Nach dem Sieg entdeckt Diamant während VS. Dialga und Palkia (Teil 6) einen Mann, der offenbar alles beobachtet hat und ein mysteriöses Gerät bei sich trägt. Plötzlich erscheinen schwarze Tentakeln aus dem Loch am Himmel, in das Dialga, Palkia und Zyrus hineingezogen werden. Danach stellt der Mann mit dem Gerät sich als Charon vor und flieht.

Seine Pokémon

Im Team

Perls Plaudagei.png Plaudo 
Stufen: Plaudagei
Debüt in VS. Staralili
Furienschlag
Aero-Ass
Geschwätz
Spiegeltrick
Pflücker
→ Hauptartikel: Plaudo

Plaudo ist Perls Plaudagei und war das erste Pokémon des Trainers. Es hat ein hastiges Wesen und befindet sich in Kampf in verschiedenen Dimensionen (Teil 7) auf Level 50.

Fähigkeit:  Fußangel 

Perls Panferno.png Panfi 
Stufen: Panflam ⇒ Panpyro ⇒ Panferno
Debüt in VS. Staralili
Glut
Flammenrad
Tempohieb
Hitzekoller
Kratzfurie
Nahkampf
Power-Punch
Flammenblitz
Flammenwurf
→ Hauptartikel: Panfi

Panfi ist Perls Panferno, das Perl von Platinum als Geschenk erhält, als es noch ein Panflam ist. In Ewigenau entwickelt es sich zu Panpyro und in Schleiede schließlich zu Panferno weiter. Es hat ein freches Wesen und befindet sich in Kampf in verschiedenen Dimensionen (Teil 7) auf Level 65.

Fähigkeit:  Großbrand 

Perls Luxtra.png Luxi 
Stufen: Luxio ⇒ Luxtra
Debüt in VS. Luxio
Schockwelle
Ladungsstoß
Luxi ist Perls Luxtra. Er traf es schon als Luxio auf Route 204, als er ihm dabei half sich mit seinem Rudel zu kommunizieren, was ihm davor nicht gelang. Er nimmt es schließlich in sein Team auf, nachdem es ihm als Luxtra in der Feuriohütte dabei half, Herrn Feurio zu retten. Es hat ein mutiges Wesen und befindet sich in Kampf in verschiedenen Dimensionen (Teil 7) auf Level 60.
Fähigkeit:  Bedroher 

Perls Bamelin.png Meli 
Stufen: Bamelin
Debüt in VS. Bamelin (Teil 2)
Klingensturm
Aquaknarre
Meli ist Perls Bamelin. Er findet es als wildes Pokémon auf Route 213, wütend darüber, dass Team Galaktik zuvor mit seiner Galaktik-Bombe den See der Kühnheit ausgetrocknet hat. Dadurch ist es gegenüber Menschen feindlich gestimmt und es braucht Perl die Hilfe von Wellenbrecher Marinus, um Bamelin zu fangen. Es hat ein hartes Wesen und befindet sich in Kampf in verschiedenen Dimensionen (Teil 8) auf Level 53.
Fähigkeit:  Wassertempo 

Perls Tauros.png Tauri 
Stufen: Tauros
Debüt in VS. Bamelin (Teil 2)
Bodycheck
Tauri ist Perls Tauros. Er fängt es mit der Hilfe von Wellenbrecher Marinus in der Nähe von Weideburg, um sein Team für den Kampf gegen Team Galaktik zu stärken. Es hat ein frohes Wesen und befindet sich in Kampf in verschiedenen Dimensionen (Teil 8) auf Level 58.
Fähigkeit:  Kurzschluss 

Perls Digda.png Digi 
Stufen: Digda
Debüt in VS. Bamelin (Teil 2)
Schaufler
Tarnsteine
Erdbeben
Digi ist Perls Digda. Er fängt es mit der Hilfe von Wellenbrecher Marinus in der Nähe von Weideburg, um sein Team für den Kampf gegen Team Galaktik zu stärken. Es hat ein zaghaftes Wesen und befindet sich in Kampf in verschiedenen Dimensionen (Teil 8) auf Level 48.
Fähigkeit:  Sandschleier 

Kurzzeitig

Diamants Chelterrar.png Lasti 
Stufen: Chelast ⇒ Chelcarain ⇒ Chelterrar
Debüt in VS. Staralili
Tackle
Rasierblatt
Tarnsteine
Erdbeben
Holzhammer
Gigasauger
Panzerschutz
Knirscher
→ Hauptartikel: Lasti

Lasti wurde von Diamant getrennt, nachdem es vom Luftschiff des Team Galaktik gefallen ist. Perl nimmt es an sich, bis er es Diamant zurückgeben kann.

Fähigkeit:  Notdünger 

Diamants Schlurplek.png Lurps 
Stufen: Schlurp ⇒ Schlurplek
Debüt in VS. Schlurp
Walzer
Slam
Schaufler
Blattgeißel
Lurps wurde von Diamant getrennt, nachdem es vom Luftschiff des Team Galaktik gefallen ist. Perl nimmt es an sich, bis er es Diamant zurückgeben kann.
Fähigkeit:  Tempomacher 

Palkia Manga.png Palkia
Stufen: Palkia
Debüt in VS. Wielie
Windhose
Raumschlag
Perl freundet sich nach dem Kampf gegen Zyrus auf der Speersäule mit Palkia an. Es lässt den Trainer auch in der Zerrwelt auf sich reiten, um Charon und Giratina zu verfolgen.
Fähigkeit:  Erzwinger 

Aufgezogen

Sugimori 490.png Manaphy
Stufen: Manaphy
Debüt in Kampf in verschiedenen Dimensionen (Teil 11)
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Diamant erhält Manaphy als Ei von LeBelle nach dem Kampf in der Zerrwelt, um dieses auszubrüten. Im Pokémon-Hort legt es selbst ein Ei und brütet schließlich Phione aus.
Fähigkeit:  Hydration 

Sugimori 489.png Phione
Stufen: Phione
Debüt in Kampf in verschiedenen Dimensionen (Teil 11)
Statustausch
Phione schlüpft aus Manaphys Ei im Pokémon-Hort und wird dann von Diamant und Perl trainiert.
Fähigkeit:  Hydration 

Befreundet

Sugimori 201.png Mr. Gemütlich und Mr. Hektik
Stufen: Icognito
Debüt in VS. Icognito (Teil 1)
Kraftreserve
Diamant, Perl und Platinum treffen in Trostu ein P-förmiges und ein D-förmiges Icognito und helfen ihnen dabei, andere Icognito aus den Trostu-Ruinen zu befreien. Später helfen die Icognito Perl und Platinum nach Schleiede zu gelangen und die Wachen am Eingang der Galakti-Zentrale abzulenken.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Diamants Rotom.png Rotom
Stufen: Rotom
Debüt in VS. Rotom
Hydropumpe
Hitzekoller
Luftschnitt
Blizzard
Blättersturm
Diamants Rotom schließt sich kurzzeitig Perl an, nachdem sein Trainer vermeintlich getötet worden ist.
Fähigkeit:  Schwebe 
Im Team
Kurzzeitig
Aufgezogen
Befreundet
Rot, Blau und Grün Arc ● Gelb Arc
Gold, Silber und Kristall Arc
Rubin und Saphir Arc
Feuerrot und Blattgrün Arc
Smaragd Arc
Diamant und Perl Arc ● Platinum Arc
HeartGold und SoulSilver Arc
Schwarz und Weiss Arc ● Schwarz 2 und Weiss 2 Arc
X und Y Arc
Omega Rubin und Alpha Saphir Arc
Sonne und Mond Arc
Schwert und Schild Arc