Maik

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel behandelt Maik in den Spielen. Der Charakter aus dem Anime, der auf ihm basiert, wird in Maik (Animecharakter) behandelt.
Maik

ja ポッドen Chili

Maik Artwork.png
Tripel-Trubel
Informationen
Geschlecht männlich
Region Einall
Begegnung Orion City
World Tournament
Familie Colin (Bruder)
Benny (Bruder)
Spiele SWS2W2MA
Arenaleiter
Pokémon-Typ Feuer
Orden Triorden.png Triorden
Diese Person tritt sowohl im Anime als auch im Spiel auf.

Maik ist gemeinsam mit seinen Brüdern der Arenaleiter von Orion City und hat sich auf Feuer-Pokémon spezialisiert. Besiegt ihn der Spieler in einem Kampf, erhält dieser von ihm den ersten Orden Einalls, den Triorden, dies allerdings nur, falls Serpifeu als Starter gewählt wurde.

In Pokémon Schwarze Edition 2 und Weiße Edition 2 gehören er und seine Brüder nicht mehr zum Stab der Arenaleiter, sondern führen ein Restaurant in Orion City. Dennoch kann man mit einem der drei in einem Multikampf gegen die anderen beiden antreten.

Charakter und Hintergrund

Benny, Maik und Colin sind Drillinge, die sich selbst als Tripel-Trubel bezeichnen. Maik selbst gilt als der Feuerteufel aus den Reihen des Tripel-Trubels und sein Herz schlägt für Feuer-Pokémon. Der Drilling selbst hat ein sehr hitziges Gemüt und hält sich selbst für den stärksten des Trios. Maik ist zudem der jüngste der drei. Er und seine Brüder haben einen gastronomischen Hintergrund und betreiben ein Restaurant im Herzen von Orion City. Während der Story von Pokémon Schwarz und Weiß sind die drei erst kürzlich Arenaleiter geworden. Es handelt sich dabei um die bisher erste und einzige Pokémon-Arena, die gleichzeitig drei Arenaleiter beherbergt. Die drei sind oft in der Trainerschule der Stadt zu sehen und haben sich besonders auf junge und unerfahrene Trainer spezialisiert, die erst kürzlich ihr erstes Pokémon erhalten haben. Nachdem sie im Vorfeld herausgefunden haben, welches Pokémon der Trainer am Anfang wählte, tritt genau der Bruder gegen diesen an, der gegen ihn im Typenvorteil ist. Sie selbst behaupten zudem, die Wechselwirkung zwischen den Typen sei die Grundlage des Pokémon-Kampfes. Durch diesen Trick haben sie anfänglich auch großen Erfolg. Dennoch werden die Brüder in der Bevölkerung bald darauf reduziert, dass sie nur gemeinsam, aber nicht jeder für sich als ernstzunehmender Trainer und vollwertige Arenaleiter anzuerkennen sind. Unter diesem Vorurteil leiden die drei sehr und beginnen hart zu trainieren.

Anders als die anderen Arenaleitern Einalls machen sie sich nicht zum Schloss von N auf, um die diabolischen Pläne Team Plasmas, die die Pokémon aus Eigennutz von den Menschen trennen wollen, zu vereiteln. Der Grund hierfür ist, dass sie Bells Hilferuf nicht rechtzeitig erreicht hat. Noch heute machen sie sich Vorwürfe, dass ihre Anwesenheit möglicherweise die Flucht von G-Cis und des Finstrios vereitelt hätte. Ein Jahr nach den Ereignissen im Schloss von N sind die drei Brüder am Boden ihrer Karriere angelangt- vereinnahmt von der Frage, warum sie nicht als vollwertige Arenaleiter anerkannt werden. Im Laufe dieser Unterhaltung taucht das Finstrio auf und fordert die Drillinge zu einem Kampf drei gegen drei heraus, den die Brüder haushoch verlieren und sich den Spott der Ninjas auf sich ziehen. Dieser Kampf bildet ein Schlüsselerlebnis im Leben der drei Trainer: Sie sehen ein, dass sie zu dritt als Arenaleiter nicht stärker werden können. Sie hängen ihr Arenaleiterdasein an den Nagel und fangen noch mal von vorn mit ihrem Training an bis einer von ihnen als vollwertiger Trainer anerkannt wird. Einzig den Ereignissen jenes Tages haben sie es zu verdanken, dass sie ihren Kampfgeist wiederentdeckt haben. Die Drillinge planen zudem, wieder zu dritt Arenaleiter zu werden, wenn es jeder einzelne von ihnen zu einem anerkannten Trainer geschafft hat. In der Zwischenzeit betreiben die Brüder ihr Restaurant weiter, um sich im Alltag mit den Pokémon wieder mehr auf das wesentliche konzentrieren zu können.

In den Spielen

Preise

Maik und seine Brüder überreichen dem Spieler neben dem Triorden in Pokémon Schwarz und Weiß ihre Lieblings-TM Kraftschub. Kraftschub erhöht den Angriffswert und den Spezial-Angriffswert jeweils um eine Stufe. Die Attacke schlägt fehl, wenn beide Werte bereits das Maximum erreicht haben. So ist die Arena von Orion City die einzige Arena Einalls, in der man eine TM bekommt, die einen anderen Typ aufweist als das stärkste Pokémon des Leiters: Kraftschub ist vom Typ Normal, während die Drillinge einen Schwerpunkt auf die Typen Pflanze, Feuer und Wasser legen. Ein ähnlicher Sachverhalt ist auch bei Rocko in der ersten Generation und Falk in der zweiten Generation zu beobachten. Zudem waren die Drillinge die ersten Arenaleiter, die diese Attacke als TM vergeben haben. Der zweite war Cheren. Durch den Triorden gehorchen dem Träger zudem Pokémon bis einschließlich Level 20.

In Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 erhält man trotz gemeinsamen Multikampfes keinen Preis mehr von ihnen.

Edition Belohnung
SW TM Normal TM83 (Kraftschub)
Orden
Triorden.png Triorden

Sprites

Maiks gesamtes Erscheinungsbild wirkt sehr ausdrucksstark. Er trägt eine einfache Kellnerschürze und eine rote Fliege. Seine Frisur, welche eine Anspielung auf seine Typ-Vorliebe ist, erinnert an eine Flamme. Während des Kampfes steht er immer in einer leicht eingeknickten Haltung, in der er seinen Arm mit geballter Faust nach vorne streckt und somit wahrscheinlich seine Stärke zeigen will.


5. Generation 7. Generation
MA
VS Maik Masters.png Overworldsprite Maik Masters.png

Arena

→ Hauptartikel: Pokémon-Arena von Orion City
Orion City-ArenaSW.png

Seine Pokémon

Pokémon Schwarz und Weiß

Maiks Team in Pokémon Schwarz und Weiß ist nahezu identisch mit denen seiner Brüder Benny und Colin; sie unterscheiden sich lediglich in der Identität des zweiten Pokémon, einem Mitglied des Affen-Trios, und einer der vier Attacken, die es beherrscht. In Maiks Fall handelt es sich dabei um ein Grillmak mit der STAB-Attacke Einäschern, das somit einen Typvorteil gegenüber dem Serpifeu des Spielers aufweist.

Um dem entgegenzuwirken, kann der Spieler sich von einem Mädchen in der östlich der Stadt gelegenen Traumbrache ein Sodamak auf Level 10 schenken lassen und dieses gegebenenfalls einige Level wachsen lassen, um sich mit diesem seinerseits einen Typvorteil zu verschaffen.

Artwork zusammen mit Benny und Colin
SW Arenakampf
Yorkleff
Yorkleff
Lv. 12
Normal 
Mitnahme
Kein Item
Attacken:
Biss Unlicht
 
Kraftschub Normal
 
Schnüffler Normal
 
Rechte Hand Normal
 
Grillmak
Grillmak
Lv. 14
Feuer 
Völlerei
Kein Item
Attacken:
Kraftschub Normal
 
Schlecker Geist
 
Kratzfurie Normal
 
Einäschern Feuer
 
Pokémon Schwarz und Weiß 2
S2W2 Bitte den ausgewählten Spielmodus auswählen: Standard | Hilfsmodus | Hürdenmodus
S2W2 PWT: Einall-Arenaleiterturnier *
Grillchita
Grillchita
Lv. 50
Feuer 
Feuerjuwel Feuerjuwel
Attacken:
Hitzewelle Feuer
 
Fußkick Kampf
 
Steinhagel Gestein
 
Kraftschub Normal
 
Camerupt
Camerupt
Lv. 50
Feuer Boden
Foepasbeere Foepasbeere
Attacken:
Flammensturm Feuer
 
Erdkräfte Boden
 
Gähner Normal
 
Horter Normal
 
Furnifraß
Furnifraß
Lv. 50
Feuer 
Salkabeere Salkabeere
Attacken:
Hitzewelle Feuer
 
Tiefschlag Unlicht
 
Fokusstoß Kampf
 
Horter Normal
 
Flampivian (Normalmodus)
Flampivian
Lv. 50
Feuer 
Kampfjuwel Kampfjuwel
Attacken:
Flammenblitz Feuer
 
Hammerarm Kampf
 
Steinhagel Gestein
 
Kehrtwende Käfer
 
Arkani
Arkani
Lv. 50
Feuer 
Drakojuwel Drakojuwel
Attacken:
Feuersturm Feuer
 
Drachenpuls Drache
 
Solarstrahl Pflanze
 
Sonnentag Feuer
 
Magbrant
Magbrant
Lv. 50
Feuer 
Tahaybeere Tahaybeere
Attacken:
Nitroladung Feuer
 
Steinhagel Gestein
 
Psychokinese Psycho
 
Donnerblitz Elektro
 
S2W2 PWT: Überregionales Arenaleiterturnier und Expertentypturnier *
Grillchita
Grillchita
Lv. 50
Feuer 
Feuerjuwel Feuerjuwel
Attacken:
Hitzekoller Feuer
 
Fußkick Kampf
 
Akrobatik Flug
 
Knirscher Unlicht
 
Camerupt
Camerupt
Lv. 50
Feuer Boden
Schukebeere Schukebeere
Attacken:
Hitzekoller Feuer
 
Steinkante Gestein
 
Erdbeben Boden
 
Explosion Normal
 
Furnifraß
Furnifraß
Lv. 50
Feuer 
Fokusgurt Fokusgurt
Attacken:
Feuersturm Feuer
 
Tiefschlag Unlicht
 
Fokusstoß Kampf
 
Sonnentag Feuer
 
Flampivian (Normalmodus)
Flampivian
Lv. 50
Feuer 
Leben-Orb Leben-Orb
Attacken:
Flammenblitz Feuer
 
Hammerarm Kampf
 
Steinkante Gestein
 
Kehrtwende Käfer
 
Arkani
Arkani
Lv. 50
Feuer 
Energiekraut Energiekraut
Attacken:
Hitzekoller Feuer
 
Drachenpuls Drache
 
Solarstrahl Pflanze
 
Turbotempo Normal
 
Flambirex
Flambirex
Lv. 50
Feuer Kampf
Expertengurt Expertengurt
Attacken:
Flammenblitz Feuer
 
Kopfstoß Gestein
 
Hammerarm Kampf
 
Stromstoß Elektro
 
Pokémon Masters EX


Zitate

→ Hauptartikel: Maik/Zitate
„Ich bin der feurige Maik, der dir mit seinen Feuer-Pokémon einheizt!“
– Präsentation in der Arena
„Jahaaa! Ich bin der Stärkste von uns dreien, du kannst dich ruhig geehrt fühlen!“
– Vor dem Kampf in der Arena
„Oh! Lass mich mal deine Orden sehen... Da fehlt doch.. Ach ja, den Triorden gibt es ja jetzt nicht mehr!“
– Im Restaurant

Synchronsprecher

Pokémon Masters EX

Sprache Synchronsprecher
Japanisch Shintarō Asanuma

Im Manga

Maik, Colin und Benny mit ihren Pokémon

Auch im Pocket Monsters SPECIAL-Manga stellt Maik mit Benny und Colin zusammen den Arenaleiter von Orion City. Innerhalb der Geschichte wird dabei erklärt, dass sie gemeinsam den Posten bekommen haben, um neuen Trainern die Typvorteile beizubringen.

Ihren ersten Auftritt haben die Brüder in VS. Fleknoil als Teil von Schwarz' Vorstellung. Erst in VS. Ohrdoch trifft der Trainer persönlich auf das Trio. Mit der Hilfe seines Grillmak serviert er ihm und seinen Freunden Bell und Cheren dabei Tee, bevor er sie mit seinen Brüdern zu einem Dreierkampf herausfordert. Nachdem Schwarz und die anderen das Arenarätsel gelöst haben, beginnen sie mit Floink, Ottaro und Serpifeu den Kampf gegen Grillmak, Vegimak und Sodamak. Dabei stellen sich die Arenaleiter so auf, dass sie jeweils im Typvorteil sind. Im Verlauf des Kampfes werden sowohl Ottaro als auch Serpifeu, jedoch auch Grillmak besiegt, sodass Schwarz' Floink alleine zwei Gegnern gegenüber steht. Kurz bevor die Zeit abläuft, die zuvor festgesetzt wurde, kann Floink seine beiden Teamkameraden in VS. Vegimak, Grillmak, Sodamak mit den Samen von Vegimak wiederbeleben, sodass Schwarz' Gruppe mit 3:2 gewinnt und von Maik und seinen Brüdern den Triorden überreicht bekommt.

Nachdem sich die drei Brüder in VS. Stalobor aufgemacht und die Arena verlassen haben, erscheinen sie in VS. Keldeo am P2-Labor und stellen das Finstrio in einem Kampf. Die Arenaleiter schicken dabei ihr Affen-Trio ins Gefecht, während das Finstrio Ignivor, Dressella und Barschuft ruft. Die Affen können dabei zuerst einen Vorteil gegenüber dem jeweiligen Feind im Typvorteil erlangen, während das Finstrio versucht, die Arenaleiter damit zu ärgern, dass sie zu dritt eine Arena leiten. Doch Benny, Maik und Colin erinnern sich daran, wie Aloe ihnen bei der Übergabe der Arena erklärte, ihre Position als drei Arenaleiter, die Trainern die Typunterschiede näher bringen, sei enorm wichtig. So lassen sie sich nicht einschüchtern und zeigen ihrem Gegenüber jeweils einen Blattstein, Feuerstein und Wasserstein, die sie nun dazu nutzen, ihre Affen weiterzuentwickeln. Im Verlauf des weiteren Kampfes springt plötzlich Keldeo zwischen die Kampfreihen, um den Arenaleitern zu helfen, die es die gesamte Zeit über beobachtet hatte. Auch die restlichen Ritter der Redlichkeit erscheinen und besiegen die Pokémon des Finstrio, bevor sie selbiges mit ihren Sanctoklingen zurück stoßen. Als die Ritter in VS. Keldeo II über das Meer verschwinden wollen, sehen die Arenaleiter, wie das Finstrio aus dem P2-Labor den Angriff eines Pokémon startet und die Ritter damit vereist, sodass sie im Meer versinken.

Sein Pokémon

Maiks Grillchita PMS.png Grillchita
Stufen: Grillmak ⇒ Grillchita
Debüt in VS. Fleknoil
Einäschern
Kraftschub
Grillchnita erschien erstmals als Grillmak mit Maik in der Pokémon-Arena von Orion City, als es mit Sodamak und Vegimak zusammen Tee für Schwarz, Bell und Cheren kocht. Später tritt es im Arenakampf gegen das Floink, Ottaro und Serpifeu der drei an, wobei es wieder von Vegimak und Sodamak unterstützt wird. Als einziger der drei Affen wird Grillmak dabei von Ottaros Muschel besiegt. Einige Zeit danach wird es gegen das Finstrio eingesetzt, wobei ihm von Maik ein Feuerstein gegeben wird, um es zu entwickeln und zu verstärken.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel ist bisher eine Sammelkarte erschienen, die Maik thematisiert.

Kartenliste

Karte Typ Erweiterung(en)
Maik & Benny & Colin Fusionsangriff

Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Maik Von MaiskolbenWikipedia-Icon, zusammenhängend mit seinen Brüdern, Colin und Benny
Englisch Chili Von chili pepper, engl. für ChilischoteWikipedia-Icon(en)
Japanisch ポッド Pod Von pod corn, engl. für SpelzmaisWikipedia-Icon(en)
Spanisch Zeo Von Zea mays, dem wissenschaftl. Namen für MaisWikipedia-Icon
Französisch Armando Von amande, franz. für MandelWikipedia-Icon
Italienisch Chicco Von chicco, ital. für KornWikipedia-Icon
Koreanisch Pat Wie im Japanischen
Chinesisch 伯特
Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea