Lumius

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Lumius

ja テルen Rei

Lumius.png
Informationen
Region Hisui
Wohnort Jubeldorf
Begegnung Als Protagonist
Strand des Aufbruchs
Als Rivale
Jubeldorf
Graslandbasis
Ambitionshügel
Geweihanhöhe
Anhöhenbasis
Sumpflandbasis
Gipfelbasis
Urzeitliche Höhle
Sinnoh-Tempel
Spiele PLA
Galaktik-Expedition
Diese Person tritt sowohl im Anime als auch im Spiel auf.

Lumius ist ein Junge mit unbekannter Herkunft, der durch eine Raum-Zeit-Anomalie nach Hisui kommt. Er ist der Protagonist aus Pokémon-Legenden: Arceus. Innerhalb der Handlung wird er ein Mitglied des Forschungstrupps der Galaktik-Expedition und setzt es sich zum Ziel Arceus zu erreichen, indem er innerhalb der Expedition allen Pokémon begegnet und die Anomalien rund um die Raum-Zeit-Risse aufhält. Zelestis schätzt Lumius auf ungefähr 15 Jahre.

Sollte man sich für den weiblichen Spielcharakter zu Beginn entschieden haben, ist Lumius ein Mitglied der Galaktik-Expedition, Assistent von Professor Laven und ein guter Freund des Spielers. Er hat es sich zum Ziel gesetzt die Pokémon der Hisui-Region zu erforschen.

Er ist das männliche Gegenstück zu Lumia.

Hintergrund und Charakter

Lumius wird als Protagonist neues Mitglied der Galaktik-Expedition.

Als Protagonist nimmt Lumius eine hilflose Rolle ein. Gefangen in einer neuen Welt, muss er sich erst in Hisui zurechtfinden und braucht dabei Unterstützung der Galaktik-Expedition, welche als Gegenleistung verlangt, dass ihnen Lumius bei ihren Feldforschungen hilft. Lumius wird als Wunderkind angesehen, da er einen beeindruckenden Umgang mit den Pokéball vorweist. Anfangs sind ihm die Einwohner Hisuis misstrauisch, freunden sich jedoch schneller mit ihm an und erkennen, dass er eine große Hilfe ist. Er ist freundlich und gutherzig und gibt sich mühe dies anderen zu zeigen. Diese positive Einstellung bringt ihn dazu, sich mit anderen anzufreunden und hilft ihm dabei seine fragwürdige Situation im Laufe der Zeit zu händeln. Gegen Ende der Handlung, als die Raum-Zeit-Anomalie immer schlimmer wird, gerät Lumius ins Kreuzfeuer und wird von einigen als Grund für jene Anomalie vermutet. Er wird verbannt und nur wenige vertrauen ihm. Trotz allem kann er sich an den Pokémon aufheitern, was ihn motiviert weiterzukämpfen.

Als Rivale ist Lumius ebenso sehr freundlich. Er freundet sich, trotz anfänglichem Misstrauen, schnell mit dem Spieler an und erkennt ihr großes Potenzial. Er zeigt viel Verständnis, ist jedoch auch viel in Gedanken, vor allem um die aktuellsten Ereignisse. Lumius lässt sich vor allem von seinen eigenen Gedanken leiten und vertraut daher seinen Freunden mehr als Befehlen. Nichtsdestotrotz ist er sehr pflichtbewusst und nimmt seine Aufgabe sehr ernst, was ihn nicht nur zu einem engagierten Mitarbeiter macht, sondern auch zu einem loyalen Forscher. Im Laufe des Abenteuers bildet Lumius eine freundschaftliche Rivalität gegenüber dem Spieler und bestreitet oft mit ihr Pokémon-Kämpfe mit dem Ziel stärker zu werden.

Konzipiert wurde Lumius als Protagonist und zeitgleich als Rivale in Pokémon-Legenden: Arceus. In der Rolle des Protagonisten, wird Lumius charakterlich nur oberflächlich dargestellt, weil sich der Spieler besser in seine Lage versetzen soll und seine Charakterzüge übertragen kann. Im Laufe der Dialoge kann man zwar Variationen von Antworten geben, diese haben aber nur sehr selten eine Auswirkung und dienen nur dazu eigene Entscheidungen anzudeuten. Optisch und im Deutschen auch namentlich basiert Lumius vermutlich auf Lucius, dem Protagonisten der Sinnoh-Spiele, also der Zukunft von Hisui.

Geschichte

[als Protagonist]
[als Rivale]
Lumius zeigt Yona sein ArceusPhone.

Lumius findet sich erst in einer Zwischenwelt wieder. Hier spricht Arceus zu ihm und erklärt, dass er sich auf dem Weg in die Hisui-Region befindet. Es erklärt ihm, dass er wiederkommen soll sobald er allen Pokémon der Region begegnet ist. Verwirrt wacht er am Strand des Aufbruchs auf, wo ihm Professor Laven begegnet. Kurz nachdem sie sich genauer kennenlernen konnten, bittet Laven ihn, ihm zu helfen seine geflüchteten Pokémon einzufangen. Dies erledigt er und Laven ist über seine Fähigkeiten verwundert, wodurch er ihm anbietet der Galaktik-Expedition beizutreten. Lumius findet währenddessen ein ArceusPhone, welches ihm als Hilfsmittel und Wegleiter zugunsten kommt.

Lumius muss sich laut der Expeditionsleiterin Zelestis einer Aufnahmeprüfung unterziehen, welche er nach Anleitung von Lumia mit Bravour meistert. Als neues Mitglied der Expedition wird er von Yona darum gebeten, sich einem Elite-Pokémon zu stellen. Nach seinem Erfolg steigt sein Ansehen unter den Anwesenden. Daraufhin bittet Denboku den jungen Burschen, sich mit Unterstützung von Topin um Axantor zu kümmern, dem König des Obsidian-Graslandes, der von einem Blitz getroffen wurde und seit dem in Rage verfallen ist. Auch hier schafft es Lumius, den König zu besänftigen und bekommt so einen respektablen Ruf zugetragen.

Im Roten Sumpfland, dem Kobalt-Küstenland, dem Kraterberg-Hochland und auch dem Weißen Frostland bekommt Lumius ebenfalls die Aufgabe, sich um die in Rage gekommenen Könige zu kümmern. Parallel dazu erlebt er hautnah einen Konflikt zwischen zwei Clans mit - dem Perl-Clan und dem Diamant-Clan. Die jeweiligen Anführer Perla und Diam geben sich hierbei beste Mühe, den Frieden zwischen beiden Parteien zu wahren. Durch Unterstützung von Lumius gelingt es ihnen, friedlich miteinander zu leben, wenngleich sie nicht den gleichen Glauben haben.

Nach dem Sieg über die fünf Könige gerät die Raum-Zeit-Anomalie außer Kontrolle. Erzürnt verbannt Denboku Lumius aus Jubeldorf, da er und einige andere Lumius für den ausschlaggebenden Grund für die Risse in Zeit und Raum halten. Lumia, Laven und Zelestis jedoch glauben an Lumius und leiten ihn an, der Sache auf den Grund zu gehen, während sie zum Selbstschutz in Jubeldorf bleiben. Mit Hilfe von Volo gelangt er zu Cogita, welche ihn von der Legende von Dialga und Palkia erzählt. Mit diesem Hintergrundwissen und der Unterstützung von Perla und Diam macht er sich auf den Weg zum Seen-Trio, um die Rote Kette zu bekommen und damit das außer Kontrolle geratene Pokémon zu bändigen. Im Sinnoh-Tempel versucht jedoch auch Denboku jenes Pokémon herauszufordern, was Lumius zu verhindern weiß.

Um an die Tafeln zu kommen, muss Lumius einige Legenden aufdecken.

Mit der Roten Kette besänftigt er das Legendäre Pokémon und fängt es. Daraufhin beweist Lumius seine Unschuld und die Galaktik-Expedition nimmt ihn wieder auf. Sie erschaffen mit Hilfe von Topin den Urball, welchen Lumius anschließend benutzt, um das zweite Legendäre Pokémon zu fangen. Damit schließt sich der Zeit-Raum-Riss.

Nach einer großen Feier kommt Volo auf Lumius zu und erklärt ihm, dass es ein Pokémon namens Arceus gibt, dem man nur begegnen kann, wenn man alle Tafeln zum Sinnoh-Tempel bringt. Als sie mit Cogitas Hilfe alle Tafeln eingesammelt haben, möchte Volo diese im Tempel benutzen, um mit Hilfe von Arceus' Macht eine neue Welt zu schaffen. Dabei offenbart er, dass er unter dem Einfluss von Giratina handelt. Lumius schafft es, Volo und Giratina zu besiegen, woraufhin Volo seine Pläne verwirft. Er verlässt Hisui. Lumius wird daraufhin von Arceus gebeten, alle Pokémon zu fangen. Als er im Anschluss darauf wiederkehrt und die Azurflöte spielt, führt Arceus ihn in sein Reich, wo sie einen Kampf austragen. Nach diesem Kampf überlässt es Lumius einen Teil seiner selbst, welchen er ab diesem Moment für Kämpfe verwenden darf.

In den Spielen

3D-Modelle

Lumius ist ein schlanker Junge mit kurzen dunkelblauen Haaren. Er hat ebenso dunkelblaue Augen und einen der Farbe entsprechenden Kleidungsstil. Er trägt einen dunkelblauen dicken Mantel. Auf den Ärmeln des Mantels ist das Logo der Galaktik-Expedition gedruckt. Darunter ist ein eng an der Haut liegendes langärmliches Unterhemd. Um seine Taille liegt ein brauner Gurt, an dem ein Beutel befestigt ist. Um seinen Hals trägt er einen langen roten Schal und seine Kopfbedeckung ist eine rote Mütze. An den Beinen trägt er eine weite Hose, die er in seine dunkelblauen glatte Stiefel gesteckt hat. Die Auftrittsflächen der Stiefel ähneln Sandalen.

Im Laufe des Spiels wird es dem Spieler möglich sein Lumius zu individualisieren. Dazu zählt die Haarfarbe, Frisur, Augenfarbe, Hautfarbe und Kleidung. Seine Statur ändert sich dabei nicht.

Optisch ähnelt er sehr stark Lucius.

8. Generation
PLA
VS Lumius PLA.png3D-Modell Lumius PLA.png

Seine Pokémon

Konzeptzeichnung von Lumia und Lumius zu Legenden: Arceus


PLA (Übungsplatz)
Pikachu
Pikachu
Lv. 9
ElektroIC.png 
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Donnerwelle ElektroIC.png
StatusIC.png
Donnerschock ElektroIC.png
SpezialIC.png
PLA (Jubeldorf)
Pantimimi
Pantimimi
Lv. 19
PsychoIC.png FeeIC.png
Kein Item
Attacken:
Zen-Kopfstoß PsychoIC.png
PhysischIC.png
Eisenabwehr StahlIC.png
StatusIC.png
Hypnose PsychoIC.png
StatusIC.png
Pikachu
Pikachu
Lv. 20
ElektroIC.png 
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Donnerwelle ElektroIC.png
StatusIC.png
Donnerschock ElektroIC.png
SpezialIC.png
PLA (Jubeldorf)
Pantimos
Pantimos
Lv. 46
PsychoIC.png FeeIC.png
Kein Item
Attacken:
Psychokinese PsychoIC.png
SpezialIC.png
Gedankengut PsychoIC.png
StatusIC.png
Eisenabwehr StahlIC.png
StatusIC.png
Hypnose PsychoIC.png
StatusIC.png
Staravia
Staravia
Lv. 46
NormalIC.png FlugIC.png
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Sturzflug FlugIC.png
PhysischIC.png
Ruheort FlugIC.png
StatusIC.png
Pikachu
Pikachu
Lv. 47
ElektroIC.png 
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Eisenschweif StahlIC.png
PhysischIC.png
Donnerblitz ElektroIC.png
SpezialIC.png
PLA (Ginkgo-Strand)
Piepi
Piepi
Lv. 61
FeeIC.png 
Kein Item
Attacken:
Flammenwurf FeuerIC.png
SpezialIC.png
Mondgewalt FeeIC.png
SpezialIC.png
Spukball GeistIC.png
SpezialIC.png
Gedankengut PsychoIC.png
StatusIC.png
Pantimos
Pantimos
Lv. 62
PsychoIC.png FeeIC.png
Kein Item
Attacken:
Energieball PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Psychokinese PsychoIC.png
SpezialIC.png
Hypnose PsychoIC.png
StatusIC.png
Donnerblitz ElektroIC.png
SpezialIC.png
Staraptor
Staraptor
Lv. 62
NormalIC.png FlugIC.png
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Sturzflug FlugIC.png
PhysischIC.png
Nahkampf KampfIC.png
PhysischIC.png
Ruheort FlugIC.png
StatusIC.png
Impoleon
Impoleon
Lv. 63
WasserIC.png StahlIC.png
Kein Item
Attacken:
Lichtkanone StahlIC.png
SpezialIC.png
Hydropumpe WasserIC.png
SpezialIC.png
Eisstrahl EisIC.png
SpezialIC.png
Kulleraugen FeeIC.png
StatusIC.png
Pikachu
Pikachu
Lv. 63
ElektroIC.png 
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Eisenschweif StahlIC.png
PhysischIC.png
Volttackle ElektroIC.png
PhysischIC.png
Knuddler FeeIC.png
PhysischIC.png
PLA (Übungsplatz)
Pantimos
Pantimos
Lv. 61
PsychoIC.png FeeIC.png
Kein Item
Attacken:
Ableithieb KampfIC.png
PhysischIC.png
Zen-Kopfstoß PsychoIC.png
PhysischIC.png
Hypnose PsychoIC.png
StatusIC.png
Staraptor
Staraptor
Lv. 61
NormalIC.png FlugIC.png
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Sturzflug FlugIC.png
PhysischIC.png
Nahkampf KampfIC.png
PhysischIC.png
Pikachu
Pikachu
Lv. 62
ElektroIC.png 
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Eisenschweif StahlIC.png
PhysischIC.png
Volttackle ElektroIC.png
PhysischIC.png
Knuddler FeeIC.png
PhysischIC.png
PLA (Übungsplatz)
Piepi
Piepi
Lv. 60
FeeIC.png 
Kein Item
Attacken:
Psychokinese PsychoIC.png
SpezialIC.png
Mondgewalt FeeIC.png
SpezialIC.png
Spukball GeistIC.png
SpezialIC.png
Pantimos
Pantimos
Lv. 61
PsychoIC.png FeeIC.png
Kein Item
Attacken:
Ableithieb KampfIC.png
PhysischIC.png
Zen-Kopfstoß PsychoIC.png
PhysischIC.png
Hypnose PsychoIC.png
StatusIC.png
Staraptor
Staraptor
Lv. 61
NormalIC.png FlugIC.png
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Sturzflug FlugIC.png
PhysischIC.png
Nahkampf KampfIC.png
PhysischIC.png
Pliprin
Pliprin
Lv. 62
WasserIC.png 
Kein Item
Attacken:
Kulleraugen FeeIC.png
StatusIC.png
Aquadurchstoß WasserIC.png
PhysischIC.png
Eisstrahl EisIC.png
SpezialIC.png
Pikachu
Pikachu
Lv. 62
ElektroIC.png 
Kein Item
Attacken:
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Eisenschweif StahlIC.png
PhysischIC.png
Volttackle ElektroIC.png
PhysischIC.png
Knuddler FeeIC.png
PhysischIC.png

Zitate

→ Hauptartikel: Lumius/Zitate
„Ist es denn möglich?! Du hast es wirklich geschafft, alle drei Pokémon zu fangen. Du bist tatsächlich ein Fanggenie!“
– Nach dem erfolgreichen Bestehen der Aufnahmeprüfung der Galaktik-Expedition

Im Anime

Lumius im Anime

Lumius ist am Ende des Anime-Specials Kiseki no Kagayaki! Sinnoh Densetsu! mit den drei Hisui-Startern zu sehen. Arceus schwebt hinter ihm über die Felder hinweg.

Seine Pokémon


Namensherkunft

Der Name ähnelt von der Grundstruktur her in den meisten Sprachen dem von Lucius.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Lumius lumen + Lucius (von lux, lucis)
Englisch Rei ray
Japanisch テル Teru
Spanisch Luka lux, lucis
Französisch Aurel
Italienisch Luca lux, lucis
Koreanisch 영빈 Yeongbin
Chinesisch 明耀 / 明耀 Míngyào míng + 耀 yào
Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui


Die Protagonisten und Rivalen in den Spielen