Rückkampf

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Als Rückkampf oder Rematch wird ein Kampf bezeichnet, bei dem ein bereits besiegter Trainer erneut herausgefordert werden kann. Einige Trainer setzen dann auch stärkere Pokémon ein. Durch Rückkämpfe wird auch nach Abschluss der Haupthandlung ein effektives Training des eigenen Pokémonteams ermöglicht.

Rematches sind seit der zweiten Generation möglich und werden seitdem auch in den folgenden Generationen übernommen und immer wieder erweitert. So kann man in Pokémon Feuerrot und Blattgrün erstmals die Top Vier und in Pokémon Smaragd zum ersten Mal die Arenaleiter erneut herausfordern. Je nach Edition ist es unterschiedlich, wie die Rückkämpfe vereinbart werden können.

In den Spielen

Pokémon Gold, Silber und Kristall

→ Hauptartikel: Rückkämpfe/Pokémon Gold, Silber und Kristall

In den Spielen der zweiten Generation sowie deren Remakes ist das Vereinbaren eines Rückkampfes über das Telefonmodul des PokéComs möglich. Will ein Trainer kämpfen, ruft er den Spieler an. Desweiteren können die Trainer auf der M.S. Aqua bei jeder Fahrt erneut herausgefordert werden.

Daneben lassen sich auch einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Die Top Vier und der Champ lassen sich erneut herausfordern, trainieren aber nicht.
  • Im Verlauf der Handlung wird man mehrmals vom Rivalen herausgefordert. Nachdem man ihn am Mondberg besiegt hat, kann man den Rivalen dann immer montags und mittwochs am Indigo-Plateau erneut herausfordern.
  • Rot lässt sich erneut herausfordern.

Pokémon Rubin, Saphir und Smaragd

→ Hauptartikel: Rückkämpfe/Pokémon Rubin, Saphir und Smaragd

In den Hauptspielen der dritten Generation gibt es mittels des PokéNavs die Möglichkeit eine Auswahl an Trainern zu registrieren, die nach einer bestimmten Zeit zu Rückkämpfen bereit sind. Dabei ist es unter der Option Trainer (beziehungsweise in Pokémon Smaragd: Trainer/Ruf) eine Liste aller registrierten Trainer abzufragen. Möchten sie erneut kämpfen, befindet sich neben deren Namen ein Pokéball-Symbol. Dabei erhöhen sich Level und teilweise auch Anzahl der Pokémon, die diese Trainer einsetzen, bis zum vierten Rückkampf. Ab diesem Zeitpunkt stagniert die Entwicklung und bei weiteren Kämpfen setzen sie jeweils ihr Team aus dem vierten Rückkampf ein.

Daneben lassen sich auch einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Im Verlauf der Handlung wird man mehrmals von Brix bzw. Maike herausgefordert. Nach dem letzten Kampf findet allerdings kein weiterer Rückkampf mehr statt.
  • Nach dem Sieg über die Top Vier kann man mit Heiko über den PokéNav Rückkämpfe in der Siegesstraße vereinbaren. Dabei setzt er ab dem 4. Rückkampf dasselbe Team ein.
  • In Pokémon Smaragd lassen sich auch die Arenaleiter erneut herausfordern. Hierzu muss man sie über die Telefonfunktion des PokéNavs anrufen. Auch die Arenaleiter werden über mehrere Rematches stärker. Die Pokémon aus den Rückkämpfen können im Artikel des jeweiligen Arenaleiters nachgeschaut werden:

Pokémon Feuerrot und Blattgrün

→ Hauptartikel: Rückkämpfe/Pokémon Feuerrot und Blattgrün

In Pokémon Feuerrot und Blattgrün wurde der Kampffahnder eingeführt. Setzt man ihn auf einer Route ein, machen sich alle Trainer, die einen Rückkampf austragen wollen, bemerkbar.

Daneben lassen sich auch einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Die Top Vier lassen sich erneut herausfordern und haben veränderte Teams.
  • Im Verlauf der Handlung wird man mehrmals von Blau herausgefordert. Nachdem man ihn am Indigo-Plateau besiegt hat, kann man ihn nach erneutem Besiegen der Top Vier wieder herausfordern.

Pokémon Diamant und Perl

→ Hauptartikel: Rückkämpfe/Pokémon Diamant und Perl

In den Spielen der vierten Generation erhält man im Verlauf der Story einen Kampffahnder. Setzt man ihn auf einer Route ein, wird über Trainern, die einen Rückkampf austragen wollen, kurz ein Ausrufezeichen erscheinen. Außerdem drehen sich die Trainer etwas anders als sonst. Der Kampffahnder kann allerdings nicht in Gebäuden oder Höhlen eingesetzt werden.

Daneben lassen sich auch einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Die Top Vier und der Champ lassen sich erneut herausfordern. Sie werden allerdings nicht stärker.
  • Im Verlauf der Handlung wird man mehrmals vom Rivalen herausgefordert. Später kann man ihn dann Samstags und Sonntags im Kampfareal antreffen und ihn hier zu einem Rückkampf herausfordern. Nachdem man die Top Vier 20 mal besiegt hat, sind seine Pokémon stärker.

Pokémon Platin

→ Hauptartikel: Rückkämpfe/Pokémon Platin

In den Spielen der vierten Generation erhält man im Verlauf der Story einen Kampffahnder. Setzt man ihn auf einer Route ein, wird über Trainern, die einen Rückkampf austragen wollen, kurz ein Ausrufezeichen erscheinen. Außerdem drehen sich die Trainer etwas anders als sonst. Der Kampffahnder kann allerdings nicht in Gebäuden oder Höhlen eingesetzt werden.

Daneben lassen sich auch einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Die Top Vier und der Champ lassen sich erneut herausfordern. Ihre Pokémon sind dabei stets um 16 Level höher.
  • Die Arenaleiter sowie die Partnertrainer lassen sich im Duellareal erneut herausfordern.
  • Im Verlauf der Handlung wird man mehrmals vom Rivalen herausgefordert. Später kann man ihn dann Samstags und Sonntags im Überlebensareal vor dem Gebäude des Duellareals antreffen und ihn hier zu einem Rückkampf herausfordern. Nachdem man die Top Vier 20 mal besiegt hat, sind seine Pokémon deutlich stärker.

Pokémon HeartGold und SoulSilver

→ Hauptartikel: Rückkämpfe/Pokémon HeartGold und SoulSilver

Wie in den ursprünglichen Editionen werden Rückkämpfe per Anruf bekannt gegeben, zusätzlich kann man die jeweiligen Trainer nun auch zu bestimmten Zeiten selbst anrufen. Die Standorte der Trainer werden während des Anrufs bekanntgegeben.

Daneben lassen sich auch einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Die Top Vier und der Champ lassen sich erneut herausfordern. Sie nutzen dabei veränderte Teams und sind leveltechnisch deutlich höher.
  • Im Verlauf der Handlung wird man mehrmals vom Rivalen herausgefordert. Nachdem man ihn am Mondberg besiegt hat, kann man den Rivalen dann immer montags und mittwochs am Indigo-Plateau erneut herausfordern.
  • Nachdem man im Besitz aller 16 Orden ist, kann man mit den Arenaleitern über den PokéCom ein Rematch vereinbaren. Für den Erhalt der entsprechenden Nummer und den Zeitraum für das Rematch schaue bitte hier. Die im Rückkampf eingesetzten Pokémon können im Artikeln zum jeweiligen Arenaleiter eingesehen werden.
  • Rot lässt sich erneut herausfordern.

Pokémon Schwarz und Weiß

→ Hauptartikel: Sportstadion und Sporthalle

Gewöhnliche Trainer lassen sich in Pokémon Schwarz und Weiß nicht noch einmal bekämpfen. Allerdings findet man an verschiedenen Orten Trainer, die man täglich herausfordern kann:

  • In den Sportstadien in Rayono City trifft man hauptsächtlich auf Sportler und ihre Fans, die man täglich herausfordern kann. Nachdem man G-Cis besiegt hat, findet man hier aber auch stets drei weitere zufällige Trainer
  • In Twindrake City kann man im Haus der Kämpfe zwei Ass-Trainer antreffen, die täglich in Pokémon Schwarz einen Reihumkampf und in Pokémon Weiß einen Dreierkampf bestreiten.
  • Nach dem Sieg über G-Cis kann man jeden Abend mit der MS Einall Royal fahren und hier eine bestimmte Anzahl an Trainern herausfordern.

Daneben lassen sich auch einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Im Verlauf der Handlung wird man mehrmals von Bell und Cheren herausgefordert. Bell kann man dann letztendlich nach dem Sieg über Lauro jedes Wochenende im Labor von Professor Esche in Avenitia herausfordern.
  • N fordert den Spieler im Storyverlauf mehrmals heraus. Nach dem Ending kann man ihn allerdings nicht mehr antreffen und somit auch keine weiteren Rückkämpfe mehr mit ihm machen.
  • Die Top Vier und Lauro lassen sich erneut herausfordern. Die Top Vier nutzen dabei veränderte Teams und sind leveltechnisch deutlich höher.
  • Nach dem Sieg über G-Cis kann man Morimoto im GAME FREAK-Gebäude in Stratos City täglich zu einem Kampf herausfordern.
  • In Ondula kann man im Sommerhaus von Kattlea Cynthia, den Champ der Sinnoh-Region, antreffen und herausfordern. Nach dem Kampf kann man sie dann immer im Frühling zu einem Rematch herausfordern.
  • Ebenfalls in Ondula befindet sich das Anwesen der von Zasters, einer Trainer-Familie. Zunächst kann man nur Drake vor dem Anwesen herausfordern. Allerdings kommt jeden Tag ein weiteres Familienmitglied mit einem weiteren Pokémon hinzu, sodass man letztendlich gegen alle sechs von Zasters kämpfen muss. Hat man dann alle hintereinander besiegt, ist kein Rückkampf mehr möglich.

Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2

Gewöhnliche Trainer lassen sich in Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 nicht noch einmal bekämpfen. Allerdings findet man an verschiedenen Orten Trainer, die man täglich herausfordern kann:

  • In den Sportstadien in Rayono City trifft man hauptsächtlich auf Sportler und ihre Fans, die man täglich herausfordern kann. Diese werden stärker, je mehr Orden der Spieler errungen hat. Nachdem man den Titel des Champs errungen hat, findet man hier aber auch stets drei zufällige gewöhnliche Trainer.
  • Anders als in Pokémon Schwarz und Weiß kann man nun auch vor dem Sieg über die Top Vier mit der MS Einall Royal fahren und hier eine bestimmte Anzahl an Trainern herausfordern. Diese werden später stärker und setzen zum Teil andere Pokémon ein.
  • Pokémon-Züchter lassen sich beim erneuten Betreten eines Ortes wieder herausfordern.

Daneben lassen sich auch einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Im Verlauf der Handlung wird man mehrmals vom Rivalen herausgefordert. Sobald man ihn nach dem Sieg über den Champ nochmals in Ondula besiegt hat, kann man ihn täglich in Marea City zu einem Rematch herausfordern.
  • Im Verlauf der Handlung kommt es mehrmals zur Konfrontation mit dem Finstrio. Sobald man Nevaio City erreicht hat, kann man alle drei einmal pro Jahreszeit nacheinander herausfordern.
  • Die Top Vier und Lilia lassen sich erneut herausfordern. Diese nutzen dabei veränderte Teams und sind leveltechnisch deutlich höher.
  • In Ondula kann man im Sommerhaus von Kattlea nach dem Sieg über Lilia Cynthia, den Champ der Sinnoh-Region, antreffen und herausfordern. Nach dem Kampf kann man sie dann immer im Frühling zu einem Rematch herausfordern.
  • Wenn man N das erste mal in seinem Schloss besiegt und Kyurem gefangen oder besiegt hat, kann man ihn einmal pro Jahreszeit erneut herausfordern. Dabei setzt er je nach Jahreszeit ein anderes Team ein.

Pokémon X und Y

Auch in Pokémon X und Y findet man Trainer, die der Spieler immer wieder herausfordern kann:

  • Diverse Trainer kann man im Kampfschloss auf der Route 7 antreffen. Dabei trifft man auf mehr und stärkere Trainer, je höher der eigene Adelstitel ist. Je nach Art des verschickten Herausforderungsschreibens haben die Trainer außerdem leveltechnisch stärkere oder schwächere Pokémon als üblich.
  • Der Spieler kann diverse Trainer immer wieder in den Gassen von Illumina City antreffen und herausfordern.
  • Fährt der Spieler in Illumina City mit einem Taxi, kann die Fahrt aber nicht bezahlen, so wird er von dem entsprechenden Taxifahrer herausgefordert.
  • Man kann in den Restaurants in Illumina City speisen. Dabei muss man hier vor jedem Gang gegen einen Trainer kämpfen und diesen in einer bestimmten Anzahl an Runden besiegen. Je nach Exklusivität des Restaurants trifft man auf mehr oder weniger starke Trainer.

Daneben lassen sich auch einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Im Verlauf der Handlung wird der Spieler mehrmals von seinen Freunden herausgefordert. Dabei kommt es auf der Route 19 zum finalen Rückkampf gegen Sannah, Tierno und Trovato. Serena/Kalem fordert den Spieler häufiger heraus, bis man sie/ihn dann täglich in Batika City rematchen kann.
  • Die Top Vier und Diantha kann man in der Pokémon Liga erneut herausfordern. Sie werden hier allerdings stets genau das selbe Team wie im ersten Durchlauf der Pokémon Liga einsetzen.
  • Im Kampfschloss kann man neben gewöhnlichen Trainern mit höherem Adelstitel auch Arenaleiter, Top Vier-Mitglieder und Diantha per Zufall antreffen und somit erneut zum Kampf herausfordern. Arenaleiter besitzen dabei stets zwei, Top-Vier-Mitglieder drei und Diantha vier ihrer Pokémon.
  • Nach Abschluss der LeBelle-Nebenquest kann man Matière im LeBelle-Büro als Esprit zu einem Rematch herausfordern.

Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir

→ Hauptartikel: Rückkämpfe/Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir

In den Remakes Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir kann mit Hilfe des Poké-Multi-Navi feststellen, wer einen Rückkampf möchte. Dabei erhöhen sich Level und teilweise auch Anzahl der Pokémon, die diese Trainer einsetzen. Manche Trainer nutzen auch Pokémon, die nicht in Hoenn heimisch sind. Gelegentlich erhält man nach dem Kampf auch ein Item.

Daneben lassen sich auch einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Im Verlauf der Handlung wird man mehrmals von Brix bzw. Maike herausgefordert. Nach dem letzten Kampf findet allerdings kein weiterer Rückkampf mehr statt.
  • Im Verlauf der Handlung wird man mehrmals von Heiko herausgefordert, bis er dann im Kampfresort sein finales Team nutzt.
  • Die Top Vier und der Champ kann man zu einem Rematch herausfordern. Dabei werden diese deutlich stärker und besitzen teilweise andere Pokémon. Die Top Vier setzen außerdem nun auch sechs Pokémon ein und nutzen nun ebenfalls die Mega-Entwicklung.

Pokémon Sonne und Mond

In den Spielen Pokémon Sonne und Mond kann man einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Tali und Gladio fordern den Spieler als seine Rivalen einige Male im Spielverlauf heraus.
  • Im Storyverlauf kommt es mehrmals zu einer Auseinandersetzung mit Fran oder Bromley vom Team Skull.
  • Die Top Vier kann man zu einem Rematch herausfordern. Dabei werden diese bei der zweiten Herausforderung vom Level her stärker.
  • Nachdem man den Titel des Champs errungen hat, kann man in der Pokémon-Liga seinen Titel verteidigen. Dabei trifft man stets auf einen von zehn Trainern.

Pokémon Ultrasonne und Ultramond

In den Spielen Pokémon Ultrasonne und Ultramond kann man einige bekannte Trainer erneut herausfordern:

  • Tali und Gladio fordern den Spieler als seine Rivalen einige Male im Spielverlauf heraus.
  • Im Storyverlauf kommt es mehrmals zu einer Auseinandersetzung mit Fran oder Bromley vom Team Skull.
  • Die Top Vier kann man zu einem Rematch herausfordern. Dabei werden diese bei der zweiten Herausforderung vom Level her stärker.
  • Nachdem man den Titel des Champs errungen hat, kann man in der Pokémon-Liga seinen Titel verteidigen. Dabei trifft man stets auf einen von zehn Trainern.

Anime

Auch im Anime findet man Rückkämpfe zwischen diversen Trainern. So trifft Ash auf seiner Reise auf zahlreiche Trainer, die ebenfalls an der Pokémon-Meisterschaft der jeweiligen Region teilnehmen und daher stärker werden wollen. Daneben kommt es auch regelmäßig zu Übungskämpfen zwischen Ash und seinen Begleitern.