Viola

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel behandelt Viola, die Arenaleiterin von Nouvaria City. Für die Stadt Viola City in Johto siehe hier.
Viola

ja ビオラen Viola

Viola.png
Jedes Lächeln wird geknipst!
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Kalos
Begegnung Nouvaria City
Familie Alba
(Ältere Schwester)
Spiele XYMA
Arenaleiter
Pokémon-Typ KäferIC.png
Orden Krabbelorden
Synchronisation
Deutsch Lea KalbhennWikipedia-Icon
Englisch Lori Gardner
Japanisch Noriko ShitayaWikipedia-Icon(en)
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Viola ist die Arenaleiterin von Nouvaria City und hat sich auf Käfer-Pokémon spezialisiert. Besiegt der Spieler sie in einem Kampf, erhält dieser von ihr den ersten Orden Kalos', den Krabbelorden.

Hintergrund und Charakter

Neben ihrer Tätigkeit als Arenaleiterin arbeitet sie als Fotografin und hat ihre erste Spiegelreflexkamera von ihrer älteren Schwester Alba zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ferner hat sie von Valerie, der Arenaleiterin von Romantia City, eine Haarspange ebenfalls anlässlich eines Geburtstages bekommen, was darauf hindeutet, dass die beiden in einem freundschaftlichen Verhältnis zueinander stehen müssen.

In den Spielen

Preise

Viola überreicht dem Spieler neben dem Krabbelorden ihre Lieblings-TM Plage. Plage verursacht Schaden und senkt den Spezial-Angriff und zieht dem Ziel 4-5 Runden lang in jeder Runde jeweils 1/8 seiner KP ab. Hält der Anwender das Item Griffklaue, beträgt die Anzahl der Runden immer fünf. Das Ziel kann während dieser Zeit nicht fliehen, kann sich aber durch den Einsatz von Turbodreher von Plage befreien. Viola ist die einzige Arenaleiterin, die diese Attacke als TM vergibt. Durch den Krabbelorden gehorchen dem Träger zudem Pokémon bis einschließlich Level 30 und die VM Zerschneider kann auch außerhalb eines Kampfes eingesetzt werden.

Edition XY Orden
Preis TM Käfer TM83
(Plage)
Krabbelorden.png
Krabbelorden

Sprites

6. Generation 7. Generation
MA
VS Viola Masters.png Overworldsprite Viola Masters.png Trainersprite Viola Masters.pngTrainersprite Viola 2 Masters.pngTrainersprite Viola 3 Masters.pngTrainersprite Viola 4 Masters.png

Arena

→ Hauptartikel: Pokémon-Arena von Nouvaria City
Edition XY
Kampfraum Nouvaria Arena.png

Ihre Pokémon

Pokémon X und Y

Arenakampf

Wer sein Abenteuer mit Fynx begonnen hat, sollte bei diesem Kampf keine Probleme haben. Wer auf Nummer Sicher gehen will oder sein Abenteuer mit einem Igamaro oder Froxy begonnen hat, holt sich aus dem Nouvaria-Wald ein Pikachu, ein Grillmak oder ein Pokémon vom Typ Flug (z.B. Dartiri). Eine andere Alternative wäre es, sich ein Scoppel zu fangen und es in Nouvaria City gegen ein Porenta einzutauschen, welches sich auch auf der Route 22 fangen lässt.

Arenakampf
Gehweiher
Gehweiher
Lv. 10
KäferIC.png WasserIC.png
Wassertempo
Kein Item
Attacken:
Blubber WasserIC.png
SpezialIC.png
Nassmacher WasserIC.png
StatusIC.png
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Vivillon (Blumenmeermuster)
Vivillon
Lv. 12
KäferIC.png FlugIC.png
Puderabwehr
Kein Item
Attacken:
Härtner NormalIC.png
StatusIC.png
Tackle NormalIC.png
PhysischIC.png
Plage KäferIC.png
SpezialIC.png
Kampfschloss

Beim Kampf im Kampfschloss empfehlen sich ganz besonders Attacken vom Typ Gestein, mit vierfacher Effektivität gegen Maskeregen und Vivillon, aber auch Attacken der Typen Feuer, Elektro, Eis und Flug, da diese gegen beide sehr effektiv sind.

Bitte die Art des Herausforderungsschreibens auswählen: Ohne | Standard | Blau | Rot | Schwarz
Ohne Herausforderungsschreiben
Maskeregen
Maskeregen
Lv. 40
KäferIC.png FlugIC.png
Bedroher
Kein Item
Attacken:
Falterreigen KäferIC.png
StatusIC.png
Luftschnitt FlugIC.png
SpezialIC.png
Käfergebrumm KäferIC.png
SpezialIC.png
Wasserdüse WasserIC.png
PhysischIC.png
Vivillon (Blumenmeermuster)
Vivillon
Lv. 40
KäferIC.png FlugIC.png
Facettenauge
Kein Item
Attacken:
Käfergebrumm KäferIC.png
SpezialIC.png
Energieball PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Pulverschleuder KäferIC.png
StatusIC.png
Psychokinese PsychoIC.png
SpezialIC.png
Ohne Herausforderungsschreiben-Rematch
Maskeregen
Maskeregen
Lv. 50
KäferIC.png FlugIC.png
Bedroher
Kein Item
Attacken:
Falterreigen KäferIC.png
StatusIC.png
Luftschnitt FlugIC.png
SpezialIC.png
Käfergebrumm KäferIC.png
SpezialIC.png
Wasserdüse WasserIC.png
PhysischIC.png
Vivillon (Blumenmeermuster)
Vivillon
Lv. 50
KäferIC.png FlugIC.png
Puderabwehr
Kein Item
Attacken:
Psychokinese PsychoIC.png
SpezialIC.png
Käfergebrumm KäferIC.png
SpezialIC.png
Energieball PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Pulverschleuder KäferIC.png
StatusIC.png

Pokémon Masters EX

Violas Gefährte in Pokémon Masters EX ist Gehweiher, das sich zu Maskeregen entwickeln kann.

Nr. 60Viola & Gehweiher ♀MA
Overworldsprite Viola Masters.png Pokémonsprite 283 Masters.png
Grundpotenzial
4
Rolle
Taktiker Taktiker
Typ
Käfer
Schwäche
Gestein
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★-Potenzial auf Lv. 135
Kraftpunkte
553
Angriff
132
Verteidigung
203
Spezial-Angriff
239
Spezial-Verteidigung
202
Initiative
267
Gefährtensteinbrett
Für Informationen zum Gefährtensteinbrett siehe hier.
Nr. 60Viola & Maskeregen ♀MA
Overworldsprite Viola Masters.png Pokémonsprite 284 Masters.png
Grundpotenzial
4
Rolle
Taktiker Taktiker
Typ
Käfer
Schwäche
Gestein
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★-Potenzial auf Lv. 135
Kraftpunkte
568
Angriff
135
Verteidigung
207
Spezial-Angriff
244
Spezial-Verteidigung
226
Initiative
285
Gefährtensteinbrett
Für Informationen zum Gefährtensteinbrett siehe hier.


Zitate

6. Generation: XY

Nouvaria City

„Dieser angespannte Gesichtsausdruck des Herausforderers vor dem Kampf… Ja, sehr gut! Genau danach suche ich! Ist es vielleicht sogar das erste Mal, dass du dich an einer Arena versuchst? Wirklich sehr gut! Die Enttäuschung im Angesicht einer Niederlage eignet sich ebenso gut als Fotomotiv wie die Freude im Augenblick des Sieges. Ja, das wird wirklich sehr gut! Nun weißt du, was dich erwartet. Denn hier komme ich, Viola! Ich habe den Sieg im Blick! So wie mein Fotoapparat ein gutes Motiv im Fokus hat. “
– Vor dem Kampf
„Du und dein Team, ihr wart wirklich unfassbar gut! Ich lobe euch, ich preise euch, ich lobpreise euch!“
– Kampfabspann
„Wow, du… Nein, ihr! Du und dein <kampffähiges Pokémon an erster Stelle im Team>, ihr seid ein tolles Team! Ja, sehr gut! Genau danach suche ich! Bitte, das habt ihr euch verdient! […] Mit dem Krabbelorden hören alle Pokémon bis Level 30 auf dich. Das gilt auch für Pokémon, die du im Tausch erhalten hast. Diese TM ist ebenfalls für dich, als Anerkennung deiner Stärke! […] Mit TMs kannst du einem Pokémon im Handumdrehen eine Attacke beibringen. Sie sind mehrmals einsetzbar, was sie zu einem unentbehrlichen Utensil macht! Diese TM enthält die Attacke Plage, die den Gegner für eine Weile davon abhält, zu fliehen. Also gut, hinter diesem Zelt findest du eine Treppe, die dich sofort wieder nach oben bringt. “
– Nach dem Kampf
„Manche Dinge bemerkt man erst, wenn man sie durch den Sucher des Fotoapparats sieht. Und genauso gibt es Dinge, die einem erst klar werden, wenn man Zeit mit Pokémon verbringt! So fällt der Blick auf das Wesentliche, auf kleine Schätzchen, die einem ganz allein gehören!“
– Bei erneutem Ansprechen
„Die Welt, wie du sie durch ein Objektiv siehst, und die Welt, wie du sie mit Pokémon an deiner Seite siehst... Auch wenn du dasselbe Motiv betrachtest, nimmst du vielleicht unterschiedliche Dinge wahr.“
– Bei erneutem Ansprechen nach der Liga

Route 7 (Kampfschloss)

Viola: Oh, hallo <Name des Spielers>. Darf ich fragen, wie dein Adelstitel lautet? Wie bitte? Du hast gar keinen?! Jemand, der so stark ist wie du, verdient meiner Meinung nach einen Adelstitel! Ich erkläre dir am besten mal, was es mit den Adelstiteln auf sich hat. Nur eine Handvoll Trainer, die hier im Kampfschloss ihre Stärke unter Beweis gestellt haben, bekommen einen Titel verliehen.
Val-d'Oise: Viola, wer ist denn dieser junge Herr/diese junge Dame? Oh! Er/Sie ist ja im Besitz des Krabbelordens! Wie es aussieht, hast du sein/ihr Talent als Trainer anerkannt. Schön, dich kennenzulernen! Mein Name ist Val d'Oise. Und wie heißt du? ... Oh! <Name des Spielers>? Ein schöner Name.
Viola: Ich verbürge mich für <Name des Spielers>. Kannst du ihm/ihr nicht einen Adelstitel verleihen? Er/Sie ist ein starker Trainer und wird dem Kampfschloss bestimmt alle Ehre machen.
Val-d'Oise: Oh, so ist das also! Na schön, wenn du dich für <Name des Spielers> bürgst, ist das völlig ausreichend für mich, Viola. Außerdem... Auch ich spüre ein außergewöhnliches Potenzial in ihm/ihr... <Name des Spielers>! Hiermit verleihe ich dir, oder sagen wir besser „Euch“, den Titel Baron/Baronin! [...] Trainer mit einem Adelstitel können andere Trainer mit einem Adelstitel im Schloss herausfordern. Baronin und Baron sind die niedrigsten Ränge, aber durch wiederholte Siege gegen andere Trainer könnt Ihr einen ranghöheren Titel erwerben. Dies führt eventuell dazu, dass Ihr das Interesse von Trainern höheren Ranges weckt, die sich dann in der Hoffnung, Euch herauszufordern, einfinden. Wenn Ihr irgendwelche Fragen habt, könnt Ihr Euch an unsere beiden Mitarbeiter am Eingang wenden. Nun denn, <Name des Spielers> und Viola. Ich empfehle mich. Auf Wiedersehen!
Val d'Oise ab
Viola: Ich habe übrigens auch einen Adelstitel! Mein Ziel ist es, viele Kämpfe auszutragen und den höchsten Adelstitel verliehen zu bekommen. Deshalb würde ich mich freuen, hier bei Gelegenheit gegen dich kämpfen zu dürfen!
Viola ab
– Im Kampfschloss

Kampfschloss (als Herausforderin)

„Auch als Marquise bin ich auf den Sieg fokussiert. So wie mein Fotoapparat auf ein gutes Motiv!“
– Vor dem Kampf
„Bäh! Ich hätte zwar gerne selbst gewonnen, aber Ihr wart wirklich unfassbar gut!“
– Kampabspann
„Als Anerkennung Eurer Stärke schenke ich Euch das hier.“
– Nach dem Kampf, Bei Übergabe eines Items
„Ich habe es zwar schon einmal gesagt, aber Ihr und Euer Pokémon-Team ergänzt euch wirklich perfekt!“
– Nach dem Kampf

Über sie

„Den Fotoapparat, den sie immer dabei hat, hat sie von ihrer großen Schwester Alba geschenkt bekommen!“
– In der Fernsehsendung „Arena-Freak“
„Die Haarspange, die sie immer trägt, hat sie von Valerie zum Geburtstag bekommen.“
– In der Fernsehsendung „Arena-Freak“

7. Generation: MA

Kapitel 14

Viola: Ein Junge mit unschuldigem Blick und ein Bibor mit gefährlichen Giftstacheln... Diese Kombination erzeugt einen einzigartigen Kontrast. Genau danach suche ich!
Kai: Ä-Ähm, Viola. Wie lange wird das Fotografieren noch dauern?
Viola: Nur noch ein bisschen! Ich bin ganz nah dran, den perfekten Gesichtsausdruck festzuhalten.
Kai: Aber bald starten die WPM, und ich muss noch mehr trainieren...
Viola: Ja, ja, ich hab’s ja kapiert! Du willst morgen gewinnen und dadurch allen die Macht der Käfer-Pokémon demonstrieren, richtig?
Kai: Genau! Niemand weiß mehr über Käfer-Pokémon als ich. Deswegen kann ich morgen sicher einen aufregenden Kampf bieten. Dann sehen alle, wie cool Käfer-Pokémon sind, auch wenn ihr Aussehen manchen Leuten Angst einjagt...
Viola: Oh, dieser entschlossene Blick! Genau danach habe ich gesucht!
Kai: Ich will später mal eine Autorität auf dem Gebiet der Käfer-Pokémon werden! Du, Viola, bist hingegen eine klasse Fotografin! Obwohl wir beide Arenaleiter sind, unterscheiden wir uns total voneinander.
Viola: Okay, endlich hab ich das perfekte Foto im Kasten! Dann lass uns mit dem Training anfangen!
Kai: Was...?
Viola: Du hast doch gesagt, du willst allen zeigen, wie cool Käfer-Pokémon sind! Da muss ich mich natürlich auch ins Zeug legen. Lass uns zusammen das Beste aus unseren Käfer-Pokémon herausholen!
Kai: Ja...!
Viola: Wir und unsere Käfer-Pokémon geben einfach die besten Gefährten ab! Zeigen wir also allen unser schönstes Lächeln!
Szenenwechsel.
Viola: Ah, ihr seid doch dieses Gefährtengespann, das einen Sieg nach dem anderen hinlegt, oder? Dein Blick gefällt mir. Das perfekte Motiv für ein Foto! Ich schieß gleich mal eins! Toll! Dein verwirrter Gesichtsausdruck ist einfach prima!/Das ist die richtige Einstellung! Und dein Ausdruck ist echt gut!
Kai: Das geht doch nicht, Viola! Du kannst doch nicht einfach plötzlich jemanden fotografieren! Ich muss mich für Viola entschuldigen. Wenn es ums Fotografieren geht, vergisst sie alles um sich herum...
Viola: Okay, das Fotoshooting ist beendet. Ab jetzt bin ich keine Fotografin mehr, sondern nur noch ein Trainer von Käfer-Pokémon. Durch den Sucher habe ich den Sieg fest im Blick.
Kai: Du, Viola... Wenn der Kampf vorüber ist, habe ich eine Bitte an dich.
Viola: Oh, was denn?
Kai: Ich möchte zur Erinnerung an unseren Sieg gerne ein Foto mit Bibor und Gehweiher machen!
Viola: Hehe. Das ist eine tolle Idee!
– Kapitel 14 „Die Käfer-Experten“
Viola: Du und dein Pokémon gebt wirklich die besten Gefährten ab! Echt toll!
Kai: Verloren... Und doch... Ich weiß nicht, warum, aber ich bin nicht sonderlich traurig darüber.
Viola: Das liegt bestimmt daran, dass du mit aller Kraft gekämpft hast. Du und Bibor wart total cool!
Kai: Du, Viola... Darf ich dich um etwas bitten? Zur Erinnerung an diesen Kampf hätte ich gern ein gemeinsames Foto mit <Name des Spielers>!
Viola: Hehe, na klar! Was sagst du dazu, <Name des Spielers>? Okay, dann posiert mal schön für mich./Das ist die richtige Einstellung! Okay, dann posiert mal schön für mich. Prima, ich hab das perfekte Lächeln festgehalten. Das ist mit Sicherheit das allerbeste Foto, das ich bisher von dir gemacht habe, Kai! Das liegt bestimmt an <Name des Spielers>. Hehehe!
Kai: Ja, da hast du wohl recht. Ich bin echt froh, dass ich gegen ihn/sie kämpfen konnte! Außerdem spornt mich die Niederlage dazu an, noch viel mehr über Käfer-Pokémon zu erfahren! Hier auf Passio gibt es bestimmt noch mehr Trainer, die sich auf Käfer-Pokémon spezialisiert haben. Ich möchte diese Leute kennenlernen und ihre Kampfweise studieren.
Viola: Dein entschlossener Blick gefällt mir, Kai! Aber was mache ich dann...? Ich hab’s! Ich werde mich dir anschließen, <Name des Spielers>. Immerhin bist du es, der/die Kai dieses tolle Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Wenn ich an deiner Seite bin, kann ich bestimmt noch die tollsten Gesichtsausdrücke verschiedener Gefährtengespanne vor die Linse bekommen! Was sagst du dazu? Würdest du mich in dein Team aufnehmen, <Name des Spielers>? Danke!/Cheese! Das ist eine Zusage, oder? Dann auf gute Zusammenarbeit! Hier trennen sich wohl vorläufig unsere Wege, Kai.
Kai: Ja, aber lass uns auf jeden Fall irgendwann wieder ein Team bilden!
Viola: Oh! Der tränengetrübte Blick beim Abschied einer guten Freundin! Genau danach habe ich gesucht!
Kai: I-Ich weine überhaupt nicht!
– Kapitel 14 „Die Käfer-Experten 2“

Episodenevent: Ein strahlender Stern

???: Ja, sehr gut! Genau danach suche ich!
Kamilla: Viola?! Wo kommst du denn plötzlich her?
Viola: Nun... Ich war in Wirklichkeit schon die ganze Zeit hier und hab euch heimlich beobachtet. Ich hoffe, ihr seid mir deshalb nicht böse! Aber so ist es mir immerhin gelungen, ein paar völlig unverfälschte Schnappschüsse von Kamilla zu machen. Wie wär’s, wenn ich als Wiedergutmachung noch ein Foto von euch beiden schieße? Stellt euch bitte da drüben nebeneinander hin! Und jetzt bitte lächeln!
– Wenn alle Charaktere angesprochen wurden in „Andrang beim Fotoshooting“

Episodenevent: Familienbande

???: Ah! Das ist doch...
Kai und Viola betreten die Szene
Kai: Das ist also Schabelle! Es sieht wunderschön aus!
Viola: Wie grazil es doch ist! Und auch noch schneeweiß! Einfach perfekt für ein Foto!
Mayla: M-Moment! Dieses Pokémon ist...
Yasu: ... Puh, ich bin ganz aus der Puste. Ich bin wohl nicht mehr der Jüngste. Werde mich jetzt erst mal dem Nichtstun hingeben.
Mayla: Yasu?!
Yasu: Anscheinend sind meine Vorurteile gerade das größere Problem. Es besteht keine Gefahr, oder, Lilly?
Lilly: Genau! Ultrabestien sind schließlich auch Pokémon!
Yasu: Frau Präsidentin, gib gut auf deinen Pokémon-Partner acht!
– Angst vor der Ultrabestie?

Kapitel 26

Rosy: Bis zum Ende der WPM ist es nicht mehr lange... Als Nächstes kommt schon das Viertelfinale. Und dort ist unser Gegner Cynthia, der Champ der Sinnoh-Region...
Tali: Cynthia ist superstark. Letztens hat sie Team Break in einem ihrer Verstecke fast eigenhändig besiegt. Ich kann es kaum erwarten, gegen sie anzutreten.
Rosy: Ich freue mich ja auch darauf... Aber irgendwie mache ich mir Sorgen, dass ich kein würdiger Gegner für sie bin.
Viola: Hm... Ihr beide sprecht zwar vom selben Gegner, aber eure Gesichtsausdrücke könnten nicht unterschiedlicher sein. Super! Perfekt für ein Foto!
Rosy: M-Moment, Viola, so will ich nicht fotografiert werden! Was denkst du, <Name des Spielers>? Freust du dich auf den Kampf oder fühlst du dich eher etwas unsicher? Das glaube ich dir. Wir haben schließlich oft genug erlebt, wie stark Cynthia ist...
Tali: Das habe ich mir gedacht. Hoffentlich können wir bald kämpfen!/Kopf hoch, Rosy, <Name des Spielers>!
Viola: Ihr beiden steckt voller Energie. Aber ich kann verstehen, dass sich Rosy Sorgen macht. Ihr müsst euch eine gute Strategie für den Kampf überlegen./Genau, ihr müsst positiv bleiben! Ein Lächeln ist besser als ein bedrücktes Gesicht, findet ihr nicht? Wenn ihr unsicher seid, solltet ihr euch besser eine gute Strategie überlegen.
Rosy: Eine Strategie?
Viola: Ja! Lasst mich kurz nachdenken... Ich hab’s! Wenn ihr gegen viele starke Gefährten antretet, dann werdet ihr dabei doch bestimmt selbstbewusster und stärker.
Rosy: Verstehe! Das ist eine super Idee! Aber das Viertelfinale ist schon morgen. Uns bleibt kaum noch Zeit... Ob wir es bis dahin überhaupt schaffen, genügend starke Gefährten zu finden?
???: Oh! Sind das etwa...
Professor Daisy: Guten Morgen allesamt!
Tali: Professor Daisy! Alola!
Professor Daisy: Alola! Du bist ja heute wieder putzmunter, Tali. Rosy hingegen... Du scheinst ganz in deinen Gedanken versunken zu sein. Ist denn etwas vorgefallen?
Viola: Es geht um Folgendes...
Professor Daisy: Ach so, ich verstehe. Ihr wollt also in kurzer Zeit gegen möglichst viele Gefährten antreten, um eine Strategie gegen Cynthias Team zu entwickeln.
Rosy: Aber wie es aussieht ist das nicht so einfach...
Professor Daisy: Es mag nicht einfach sein, aber... Macht euch da mal keine Sorgen! Ich habe nämlich eine brillante Idee!
Rosy: Im Ernst?!
Professor Daisy: Ja! Ich weiß, wen wir da um Hilfe bitten können! Also dann, auf in mein Labor!
– Unser nächster Gegner ist der Champ...
Professor Daisy: Da wären wir! Ob die anderen schon bereit sind?
???: Willkommen zurück, Professor Daisy.
Viola: Ah, das ist doch Citro!
Tali: Chrys! Und Marlon ist auch da!
Citro: Hallo, Leute!
Chrys: Danke für letztes Mal.
Marlon: Hey, Tali. Du legst dich bei den WPM anscheinend richtig ins Zeug. Und du musst <Name des Spielers> sein. Ich hab schon viel von dir gehört. Ich heiße Marlon. Ich leite in Alola die Hokulani-Sternwarte. Außerdem bin ich auch der Cousin von Chrys. Ihr kennt euch ja schon. Wie höflich du bist! Du scheinst deinem Ruf als vielversprechender Trainer gerecht zu werden.
Chrys: Genau. Marlon ist zwar etwas älter als ich, aber wir sind Cousins. Wir verstehen uns großartig.
Professor Daisy: Die drei hier interessieren sich seit Kurzem für Gefährtensteine und helfen mir deswegen bei meiner Forschung. Durch eure Hilfe komme ich in letzter Zeit wirklich zügig voran. Dankeschön dafür!
Chrys: Wir sind auch froh, hier Neues lernen zu können. Außerdem konnte ich mich bei der gemeinsamen Arbeit mit Citro anfreunden, obwohl ich eigentlich sehr schüchtern bin.
Citro: Mir macht es riesigen Spaß, mich mit Chrys über Wissenschaft zu unterhalten.
Tali: Ihr seid ja richtig gute Freunde geworden.
Viola: Eine innige Freundschaft zwischen zwei Erfindern! Klingt doch toll!
Chrys: Ah! M-Moment mal! Wenn jemand ein Foto von mir schießen will, werde ich immer so nervös, dass ich fast in Ohnmacht falle.
Marlon: Haha! Du magst etwas gesprächiger geworden sein, aber im Grunde bist du doch immer noch so schüchtern wie eh und je. Aber kommen wir zum Thema. Professor Daisy hat uns eure Situation geschildert. Ihr wollt gegen möglichst viele Gefährten antreten, um den Kampf gegen Cynthia zu gewinnen.
Tali: Genau! Wir wollen noch viel, viiiel stärker werden!
Chrys: Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt für unsere Erfindung gekommen. Aktiviere die Maschine, Citro!
Citro: Perfekt! Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen! Dies ist einer jener bahnbrechenden Momente, in dem uns die Wissenschaft ein gutes Stück in die Zukunft katapultiert! Gefährten-Herbeirufmaschine... AN!
Rosy: Hm? Was ist los? Was war das für ein Geräusch?!
Citro: Keine Sorge! Das ist nur das Startgeräusch der Maschine draußen. Wir nennen sie die Gefährten-Herbeirufmaschine! Unsere neueste Erfindung!
Chrys: Aktiviert man diese Maschine, sucht sie mit ihrer Antenne nach Gefährtensteinen in der Nähe und verrät den Standort starker Gefährten. Geht man danach in Richtung der angezeigten Orte, sondert sie einen speziellen Duft ab, auf den nur starke Pokémon reagieren. Pokémon, die auf diesen Duft reagieren, nähern sich der Maschine...
Citro: Mit den Pokémon sollten dann auch die Trainer, die ihnen nachfolgen, zu uns kommen! Oh, entschuldigt bitte... Wenn ich in ein Thema vertieft bin, höre ich gar nicht mehr auf zu reden.
Professor Daisy: Das verstehe ich nur zu gut! Wenn ich eine neue Erfindung fertigstelle, will ich auch gleich jedem erklären, wie sie funktioniert!
Rosy: Wahnsinn, dass ihr es geschafft habt, eine so tolle Maschine zu bauen!
Marlon: Eine Erfindung, die anderen so von Nutzen ist! Bravo, ihr beiden! Mein alter Freund Kukui ist häufig hier in der Gegend. Vielleicht habt ihr ja die Möglichkeit, gegen ihn anzutreten.
Tali: Wirklich? Professor Kukui ist hier?! Wie aufregend!
Citro: Oh! Die Gefährten-Herbeirufmaschine schlägt aus! Lasst uns schnell nach draußen gehen!
Szenenwechsel nach draussen
Rosy: Schaut, da ist jemand!
Professor Daisy: Prima! Die Maschine scheint also wirklich zu funktionieren!
Viola: Aber, was ist...
Forscher: Oh! So viele Trainer! Ihr kommt genau zur richtigen Zeit. Mein Pokémon ist schon ganz wild auf einen Kampf! Tretet bitte gegen uns an!
Marlon: Das ist gar nicht Kukui...
Forscher: Aber da die Maschine ihn hergebracht hat, ist er sicher ein starker Gegner!
Tali: Okay! Dann ist es Zeit für einen Pokémon-Kampf!
– Gefährten-Herbeirufmaschine AN!
Professor Daisy: Exzellent! Das war ein verdienter Sieg!
Marlon: Und? Wie fandet ihr den Kampf?
Rosy: Der Kampf war super! Aber...
Tali: Ich hatte einen etwas stärkeren Gegner erwartet.
Chrys: S-Seltsam. Dabei sollte die Maschine doch einwandfrei funktionieren.
Citro: Vielleicht ist sie einfach noch nicht in Schwung gekommen. Lasst es uns noch einmal versuchen! Nächstes Mal bringt sie uns bestimmt ein stärkeres Gefährtengespann! Du wirst schon sehen, <Name des Spielers>! Wir werden dich nicht enttäuschen!
Viola: Auch nach einem Fehlschlag steckt ihr nicht den Kopf in den Sand. Eure Zielstrebigkeit ist vorbildlich!
Chrys: Hmm... Wir haben die Maschine eigentlich richtig eingestellt, bevor ihr gekommen seid...
Tali: Dann sollte es beim nächsten Mal klappen. Lasst es uns noch einmal probieren!
Chrys: J-Ja, genau.
Citro: Ich habe jetzt eingestellt, dass die Maschine das stärkste Gefährtengespann in der Umgebung herbeirufen soll! Nun kommt endlich einer jener bahnbrechenden Momente, in dem uns die Wissenschaft ein gutes Stück in die Zukunft katapultiert! Gefährten-Herbeirufmaschine... AN!
Professor Daisy: Nanu? Wird bei der Suche nach dem stärksten Gefährtengespann etwa nur ein einziger Trainer herbeigerufen?
Rosy: Oh, du hast recht. Eine Dreiergruppe wäre besser gewesen. Schließlich kämpfen wir im Team.
Citro: H-Huch? Die Maschine...
Viola: Was hast du denn, Citro?
Citro: Die Maschine läuft noch... Und sie ruft gerade unzählige Gefährtengespanne herbei!
Chrys: Waaas?!
– Zwei unablässige Erfinder
Marlon: Und, wie waren die Kämpfe dieses Mal?
Rosy: Also...
Chrys: Ihr braucht nichts zu sagen. Ich verstehe schon... Die Gefährten-Herbeirufmaschine ist ein Reinfall...
Citro: Es tut uns wirklich leid. Obwohl euch kaum noch Zeit bleibt, habt ihr euer Vertrauen in unsere Maschine gesetzt. Doch wir haben euch enttäuscht...
Professor Daisy: Kein Grund so traurig zu sein, ihr beiden.
Rosy: Genau, eure Mühe war nicht umsonst. Nicht wahr, <Name des Spielers>?
Tali: Stimmt! Und wir hatten jede Menge Spaß dabei!
Viola: Stimmt! Ich hatte dabei die Gelegenheit, viele tolle Fotos zu schießen!
Citro: Ich danke euch.
Chrys: Aber die Maschine ist trotzdem ein Reinfall...
Marlon: Es mag vielleicht sein, dass sie dieses Mal nicht so ganz funktioniert hat. Doch ihr seid mit der Entwicklung ein gutes Stück weitergekommen, oder?
Chrys: Meinst du?
Marlon: Schaut euch nur mal den Himmel an. Als Leiter der Hokulani-Sternwarte schaue ich jeden Tag zum Himmel hinauf. Jedes Mal nehme ich mir dabei vor, einen neuen Stern zu entdecken.
Citro: Einen neuen Stern?
Rosy: Das ist wundervoll, Marlon!
Marlon: Danke! Gelungen ist es mir bis jetzt allerdings noch nicht. Aber wenn ich heute keinen neuen Stern entdecken sollte, versuche ich es morgen wieder. Und wenn es morgen nicht gelingt, dann übermorgen. Ich glaube fest daran, dass ich irgendwann einen neuen Stern finden werde, solange ich nicht aufgebe und weitersuche. Mit Erfindungen verhält es sich bestimmt genauso.
Chrys: Meinst du wirklich?
Marlon: Wenn ihr nicht aufgebt, werdet ihr irgendwann ganz bestimmt Erfolg haben. Fehlschläge sind nie vergebens. Ihr habt schließlich noch viel vor euch!
Chrys: Marlon... Vielen Dank!
Citro: Wir waren zu sehr auf unser Scheitern fixiert.
Marlon: Das macht doch nichts. Ihr wolltet eben helfen. Also dann... Wir sind hier noch nicht fertig, nicht wahr, <Name des Spielers>? Deshalb möchte ich etwas mit euch besprechen... Hm? Digdri?
Chrys: Togedemaru?!
Citro: Und Elezard auch?
Professor Daisy: Ich frage mich...
Rosy: Könnte es etwa sein, dass sie auf die Gefährten-Herbeirufmaschine reagieren?
Citro: Waaas?!
Viola: Ganz bestimmt! Citro ist schließlich Arenaleiter!
Tali: Genau! Chrys ist Captain! Und Marlon ist sogar Mitglied der Top Vier!
Chrys: Das heißt wohl...
Citro: Unser Experiment war doch ein Erfolg?
Marlon: ... Wenn das so ist, wie wäre es mit einem Kampf? Chrys, Citro?
Chrys: Marlon!
Marlon: Ich meine natürlich einen Kampf mit voller Kraft. Schließlich helfen wir dadurch unseren Freunden. Das ist doch sicher auch in deinem Sinne, oder <Name des Spielers>?
Citro: <Name des Spielers>... Alles klar! Wenn ich schon von meiner eigenen Maschine herbeigerufen werde... Dann muss ich wohl mein Bestes geben!
Chrys: Mit voller Kraft... Okay! Letztes Mal haben wir es zwar nicht geschafft, aber diesen Kampf werden wir gewinnen!
Marlon: Dann lasst uns anfangen! Vor langer Zeit bin ich mit Kukui auf Abenteuer gegangen und habe gemeinsam mit ihm trainiert. Ich werde euch zeigen, wie stark ich dadurch geworden bin!
– Aus Fehlern lernt man
Marlon: Nicht übel... Kein Wunder, dass dein Team beim Finale bisher so erfolgreich war.
Tali: Du hast aber auch jede Menge auf dem Kasten, Marlon! Du bist eben nicht umsonst Mitglied der Top Vier von Alola.
Chrys: Genau! Du wurdest nicht nur zufällig von der Maschine ausgewählt.
Marlon: Nun, was die Maschine angeht... Ich glaube, die Gefährten-Herbeirufmaschine funktioniert noch nicht.
Citro: Waaas? Aber Elezard hat doch auf sie reagiert!
Marlon: Es hat sicher von selbst Lust auf einen Kampf bekommen, weil es den ganzen Kämpfen von <Name des Spielers> zugesehen hat. Das müsstest du gespürt haben. Schließlich ist Elezard dein Pokémon-Partner.
Chrys: Das heißt...
Citro: Die Maschine war wirklich ein Fehlschlag...
Marlon: Kein Grund zur Sorge, ihr zwei. Hey, <Name des Spielers>... Würdest du mich in dein Team aufnehmen?
Rosy: Was?! Jetzt sofort?
Marlon: Soweit ich es beurteilen kann, liegt die Fehlfunktion der Maschine an einem Datenmangel bezüglich Gefährten. Wenn wir sie mit genaueren Daten füttern, könnten wir sie also zum Laufen kriegen! Vielleicht nützt sie euch für die WPM dann doch noch etwas.
Citro: Heißt das...
Chrys: Machst du das etwa extra für uns, Marlon?
Marlon: Zum Teil, ja. Aber ich möchte auch einfach gerne als Teil deines Teams kämpfen! Der Kampf vorhin hat mich an meine Zeit mit Kukui erinnert, als wir damals voller Enthusiasmus von Insel zu Insel gereist sind. Solche Kämpfe möchte ich noch öfter erleben. Was hältst du davon, <Name des Spielers>? Danke! Ich werde euch mit voller Kraft zur Seite stehen!/Sehr gut! Ich werde euch mit voller Kraft zur Seite stehen!
Tali: Hurra! Ab jetzt kämpft Marlon an unserer Seite!
Viola: Wie wundervoll, so einen zuverlässigen Gefährten ins Team aufnehmen zu können!
Citro: Marlon... Wir werden pausenlos weiter an der Maschine arbeiten.
Chrys: Wir werden sie ganz bestimmt fertigstellen! Wir haben schließlich noch eine Menge damit vor.
Marlon: Ja, geben wir alle unser Bestes.
Citro: Nanu? Die Gefährten-Herbeirufmaschine schlägt wieder aus! Das ist die bis jetzt stärkste Reaktion!
Rosy: Aber ich dachte, sie funktioniert nicht?
Professor Daisy: Lasst uns draußen nachschauen.
Szenenwechsel nach draussen
Rosy: Schaut, da hinten!
???: Hey, was hast du denn auf einmal, Tauboss? Hm?
Blau: Oh! Was macht ihr denn hier?
Rosy: Blau?!
Professor Daisy: Und was machst du hier?
Blau: Mein Tauboss ist plötzlich davongeflogen und ich bin ihm bis hierhin gefolgt. Ist nun auch egal. Wenn wir schon mal hier sind, können wir auch gegeneinander kämpfen!
Viola: Heißt das etwa...?
Citro: Erst dachten wir, unsere Maschine sei ein Reinfall. Dann funktionierte sie wieder, und etwas später wieder nicht. Funktioniert sie nun etwa doch?
Marlon: Haha, das wüsste ich auch gerne.
Professor Daisy: Welch ein Timing! Blau ist sicherlich der ideale Trainingspartner für euch!
Blau: Worauf wartet ihr? Lasst uns schnell kämpfen! Wir können es kaum erwarten!
Rosy: Jawohl, Blau! Auf einen guten Kampf! Legen wir los! Wir müssen schließlich für den Kampf gegen Cynthia trainieren!
Blau: Oh, jetzt seid ihr ja richtig in Kampfstimmung! Ich werde mich austoben! Also dann, lasst uns endlich kämpfen!
– Ein unerwarteter Besucher

Gefährtenepisoden

Erzähler: Die Stadt ist ganz belebt von den Menschen und Pokémon, die sich hier tummeln. Plötzlich leuchtet direkt neben dir ein gleißendes Blitzlicht auf.
Viola: Hallo, <Name des Spielers>! Da habe ich dich von deiner besten Seite erwischt! Ich war dabei, die Pokémon zu knipsen, die sich von überall hier versammelt haben. Und als ich dich vorm Objektiv hatte, konnte ich nicht anders! Natürlich! Pokémon habe ich auch sehr gern, aber ich komme erst so richtig in Fahrt, wenn ich ein Lächeln auf dem Gesicht eines Trainers einfange!/Ja, klar! Jede Menge sogar! Ich habe mir fest vorgenommen, dass kein einziges Pokémon auf dieser Straße meiner Linse entkommt! Aber ich habe jetzt schon den ganzen Tag nichts anderes gemacht, als Fotos zu knipsen... Ich denke, ich mache eine kleine Pause, nachdem ich noch ein Foto von dir geschossen habe! Ja, sehr gut! Genau danach suche ich! Das kam wohl etwas überraschend. Da hast du plötzlich ganz verdutzt dreingeschaut, was? Aber gerade so ein Gesichtsausdruck ist richtig super! Weil so viele Trainer und Pokémon in diese Stadt kommen, gibt es hier auch jede Menge guter Gesichtsausdrücke zu sehen! Ich war so beschäftigt, dass ich mein Auge gar nicht vom Sucher lösen konnte! Es ist einfach großartig! Natürlich macht es Spaß! Fotografieren ist mein Leben!/Jedes Pokémon hat einen tollen Ausdruck! Ich hab das Gefühl, dass man durch Fotos die Bindung zwischen Trainer und Pokémon sehen kann! Wenn man sie durch den Sucher betrachtet, dann erkennt man, dass jedes einzelne Pokémon sich komplett von anderen unterscheidet. Es gibt zum Beispiel neben meinem Gehweiher auch noch viele andere Gehweiher. Aber so ein Gehweiher wie meines gibt es kein zweites Mal! Manche sind cool. Oder furchterregend. Oder geistesabwesend. Manche albern herum. Sie haben also ganz verschiedene Persönlichkeiten. Deswegen bekomme ich nie genug vom Fotografieren! Wenn man Fotos schießt, fällt einem so etwas fast von allein auf./Du verstehst das auch, oder? Das ist ein Beweis dafür, dass du dich eingehend mit Pokémon beschäftigst. Es gibt Gesichtsausdrücke, die nur ich aus meinem Gehweiher herauslocken kann. Auch dein Pokémon hat ganz sicher Ausdrücke, die nur bei dir über sein Gesicht huschen. Selbst wenn es je nach Pokémon vielleicht nur winzige Unterschiede sind... So ist es dennoch ein Zeichen dafür, dass das Pokémon dir vertraut. Und ist es nicht toll, solch kleine Anzeichen zu bemerken?
– Ein Tag mit Viola
Kai: Du, Viola, ich fände es super, wenn du gegen mein Bibor kämpfen würdest!
Viola: Na klar doch! Wir haben zwar beide ein Herz für Käfer-Pokémon, aber wir halten uns beim Kampf nicht zurück, okay?
Kai: Verstanden! Du wirst staunen, was für Fortschritte ich mit meinen Forschungen hier auf Passio mache! Also dann, es kann losgehen! Lass mich die Stärke unserer Käfer-Pokémon mal genauer unter die Lupe nehmen!
– Gehweiher entwickelt sich; vor dem Kampf
Kai: Gehweiher war echt unglaublich! Dabei hat sich mein Bibor noch besser geschlagen als sonst!
Viola: Bibor hat es uns nicht leicht gemacht! Wir haben nur mit Ach und Krach gewonnen... Na, wie wär es mit einem Schnappschuss zur Erinnerung?
Kai: Warte kurz! Dein Gehweiher sieht so aus, als würde es sich entwickeln!
Viola: Gehweiher, dann wirst du ja um noch einen Zacken stärker! So was! Ja, sehr gut! Genau danach suche ich! Das ist einfach die perfekte Gelegenheit für ein Foto!
– Gehweiher entwickelt sich; nach dem Kampf

Pokémon-Center

„Ah, du bist heute auch wieder da, <Name des Spielers>! Super! Das lobe ich mir! Lass uns auch heute wieder einen großartigen Tag verbringen, damit ich mein Fotoalbum weiter füllen kann!“
– Zufällig beim Login
„Meinen Fotoapparat habe ich von meiner großen Schwester Alba bekommen, weißt du. Sie arbeitet bei einem Verlag als Journalistin. Mein Traum ist es, mit diesem Fotoapparat so viele Pokémon in so vielen Situationen wie möglich einzufangen. Und das auf der ganzen Welt! Natürlich knipse ich auch die Landschaft hier auf Passio ganz fleißig! Passio ist einfach voller Leidenschaft, finde ich.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„In der Arena von Nouvaria City stelle ich im Übrigen Fotos von Pokémon aus, die ich geknipst habe. Ich bin dort Arenaleiterin, weißt du? Ich rühre hier auf Passio etwas die Werbetrommel, denn ich möchte, dass viele verschiedene Leute dort vorbeikommen. Meine Fotos sind nämlich ziemlich beliebt. Mir wurde gesagt, sie seien reizend und voller Leidenschaft.“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Gehweiher ist ein Pokémon, das ganz flink übers Wasser laufen kann! Ich kann dir gar nicht sagen, wie oft ich diese pure Eleganz schon mit dem Fotoapparat eingefangen habe. Aber egal, wie viele Fotos ich auch schieße, ich kriege nie genug von dem kleinen Kerlchen! Ach, ich bin regelrecht in es verschossen!“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Wenn du ein wildes Gehweiher entdecken solltest, dann sieh es dir mal genau an. Wie es mit seinen dünnen Beinchen sein ganzes Gewicht trägt und auf dem Wasser steht... Ich garantiere dir, dass dich das nicht kaltlässt!“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Ich schieße natürlich auch Fotos, auf denen keine Pokémon zu sehen sind! Trainer sind ebenfalls tolle Motive und ich knipse auch Stadtansichten oder schöne Landschaften. Aber wenn ich Pokémon fotografiere, sind natürlich Käfer-Pokémon meine Favoriten. Sie sind so süß! Der Moment der Entwicklung ist bei Pokémon vom Typ Käfer noch mysteriöser als bei anderen. Ich könnte ununterbrochen auf den Auslöser drücken!“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Egal, wie viele Fotos ich auch von ihnen knipse, Pokémon faszinieren mich wie eh und je! Es ist einfach ein absolut großartiges Gefühl, die Linse auf etwas zu richten, das mir viel bedeutet, und den Auslöser zu drücken.“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Vivillon aus der Kalos-Region sind wirklich fantastische Pokémon! Obwohl sie derselben Pokémon-Art angehören, gibt es viele verschiedene Exemplare, deren Flügel ganz unterschiedliche Muster aufweisen. Daher gibt es auf der Welt viele Leute, die darauf aus sind, die verschieden gemusterten Vivillon zu sammeln. Mich zum Beispiel! Ich möchte hier auf Passio auch nach Leuten suchen, die ein Vivillon mit einem seltenen Muster dabeihaben.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Irgendwann möchte ich eine komplette Fotoreihe zu Vivillons Musterungen fertigstellen. Ich hoffe, ich kann mich da auch auf deine Hilfe verlassen. Ich freue mich schon darauf!“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Ich bin sehr froh, dass ich hier nach Passio kommen konnte. Dadurch bin ich vielen Pokémon begegnet. Und dir, <Name des Spielers>! Für mich bist du ein großartiges Fotomodell!“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Nicht nur als Fotomotiv finde ich dich unfassbar gut. Mit dir zusammen Pokémon-Kämpfe zu bestreiten, ist auch einfach großartig! Lass uns auch weiterhin alles geben, okay, <Name des Spielers>?“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Als ich so mit meinem Fotoapparat durch die Straßen geschlendert bin, ist mir das hier ins Auge gefallen. Als Anerkennung deiner Stärke schenke ich es dir!“
– Vor der Übergabe eines Items
„Manchmal entdecke ich Dinge durch den Sucher meines Fotoapparats. Wenn ich wieder etwas finde, dann gebe ich es dir.“
– Nach der Übergabe eines Items
„Ah, wie flink mein Pokémon herumflitzt! Das ist DIE Gelegenheit für ein Foto! Ups! Jetzt ist es abgehauen. Ich war wohl zu hastig und bin zu nah rangegangen... Der Trick bei der Pokémon-Fotografie ist es, dass du nicht als Bedrohung wahrgenommen wirst. Und wenn man nicht als Bedrohung wahrgenommen wird, dann ist das ja schon ein erster Schritt in Richtung Freundschaft, oder?“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Man muss das Objektiv ständig in Bewegung halten und... zack! Man drückt auf den Auslöser und hat den Moment für die Ewigkeit eingefangen. Das ist ein kleiner Trick, um gute Fotos zu knipsen. Bei Pokémon ist das doch genauso, oder? Man visiert sie mit einem Pokéball an, und wenn der richtige Moment gekommen ist, wirft man ihn. Bei beiden Dingen kommt es aufs Timing an. Vor allem, weil man nur eine begrenzte Anzahl an Pokébällen und Filmen hat...“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Oh, lass uns hier schnell ein Foto machen! Was für ein schönes Lächeln! Hm? Warum ich so gerne Fotos schieße? Ich denke, dass meine Schwester da Einfluss auf mich hatte. Meine Schwester Alba ist Korrespondentin beim Illumina Verlag! Sie ist total schick und cool! Sie hat bemerkt, dass ich Gefallen am Knipsen gefunden habe und war dann so lieb, mir diesen großartigen Fotoapparat zu schenken!“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Du willst wissen, warum ich immer jedes Lächeln knipse? Das ist doch wohl ganz klar! Weil lächelnde Gesichter mich schlicht und ergreifend glücklich machen. So ein Lächeln ist etwas Großartiges! Ich würde mich sehr freuen, wenn Fotomodelle und Fotografen überall noch mehr lächeln könnten. Das Lächeln auf den Gesichtern der Leute einzufangen, ist der Grund, weshalb ich Fotografin bin!“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Guten Morgen! Lass uns heute einen großartigen Tag verbringen!“
– Zufällig beim Login (morgens)
„Heute finde ich bestimmt wieder viele gute Fotomotive!“
– Zufällig beim Login (morgens)
„Hallo! Egal wie spät es ist, mir geht es immer großartig!“
– Zufällig beim Login (mittags)
„Tagsüber werden alle so aktiv. Selbst Pokémon!“
– Zufällig beim Login (mittags)
„Guten Abend! Nachtaufnahmen sind etwas kniffliger, aber es können echt großartige Fotos dabei rauskommen!“
– Zufällig beim Login (abends/nachts)
„Du hast dir heute viel Mühe gegeben! Ruh dich schön aus, damit wir morgen wieder weiterknipsen können!“
– Zufällig beim Login (abends/nachts)

Sonstiges

„Ich bin Viola! Wir werden einige Siege einfahren, die eines Fotos würdig sind, versprochen!“
– Beim ersten Erhalt

Im Anime

Viola im Anime

Wie in den Spielen ist Viola auch im Anime Arenaleiterin in Kalos und Albas Schwester, wie diese in Dem Traum hinterher! bekannt gibt. Als Ash in Kalos, Region der Träume und Abenteuer! in Kalos ankommt, erfährt er, dass sie nicht in der Arena anwesend ist. Nachdem sein Arenakampf in Illumina City aber nicht stattfinden konnte, da er zu wenige Orden besaß, entschied er nun doch nach Nouvaria City zu reisen.

In Ein stürmischer Nouvaria-Arenakampf! trifft Ash nun auf Viola, die zurückgekehrt ist, und erfährt, dass sie Pokémon-Fotografin ist und sich dabei auf Käfer-Pokémon spezialisiert hat. Schließlich nimmt sie seine Herausforderung an. In ihrem Arenakampf gegen Ash gewinnt sie, sodass Ash den Krabbelorden nicht erhält.

In Gib nie auf! fordert Ash Viola erneut heraus. Pikachu kann Gehweiher besiegen, nachdem dieses das Kampffeld mit Eisstrahl eingefroren hat. Anschließend wechselt Ash Dartiri für den Kampf gegen Vivillon ein. Vivillon gewinnt, sodass sich Pikachu gegen Vivillon beweisen muss. Letztendlich verliert Vivillon den Kampf durch einen Donnerblitz von Pikachu und Ash erhält den Krabbelorden.

In Die Adelstitel des Kampfschlosses! taucht sie im Kampfschloss wieder auf und man erfährt, dass sie den Adelstitel Herzog trägt. Während Ashs Einstiegskampf erklärt sie Lino, dass Ash ein besonders starker Trainer ist, der großes Potential besitzt. Schließlich kämpft sie mit ihrem Gehweiher gegen Linos Onix um den nächsten Titel, unterliegt aber. Am Ende der Episode erfährt Ash dank ihr, dass Lino Arenaleiter von Relievera City ist und dass er eine Strategie benötige, um mit Felsgrab fertig zu werden.

In Ein legendärer Fototermin! erfährt man, dass Trovato von ihr den Krabbelorden erhalten hat, nachdem er sie im Arenakampf besiegt hat. Auch Sawyer muss sie besiegt haben, da er ebenfalls ihren Orden besitzt, wie in Von A bis Z! ersichtlich wird.

In Alles oder nichts! und Ein Versprechen für die Zukunft! verfolgt Viola mit Alba und einigen anderen Leuten am TV die Meisterklasse und feuert dabei Serena an.

In Wucherndes Inferno! sieht man, wie Viola mit ihrer Schwester die Videobotschaft von Flordelis ansieht, in der er verkündet, eine neue Welt erschaffen zu wollen. In Gemeinsam stark! und Perfekte Einheit! hilft sie gemeinsam mit den anderen Arenaleitern der Kalos-Region Flordelis und sein Megalith-Zygarde aufzuhalten. Dabei setzt sie ihr Vivillon ein, um Ash und Ash-Quajutsu vor den Ranken zu schützen, damit diese zu Michaelas Igamaro vordringen können.

Ihre Pokémon

Violas Gehweiher.jpg Gehweiher
Stufen: Gehweiher
Debüt in Ein stürmischer Nouvaria-Arenakampf!
Schutzschild
Eisstrahl
Ampelleuchte
Klebenetz
Blubbstrahl
Gehweiher wird von Viola im Kampf gegen Ash eingesetzt. Es besiegt Pikachu, verliert aber gegen Dartiri. Im Rematch in Gib nie auf! wird es von Pikachu besiegt. In Die Adelstitel des Kampfschlosses! wird es im Kampfschloss gegen Linos Onix eingesetzt, verliert den Kampf jedoch.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Violas Vivillon.jpg Vivillon
Stufen: Vivillon
Debüt in Ein stürmischer Nouvaria-Arenakampf!
Psychokinese
Windstoß
Solarstrahl
Schlafpuder
Viola setzt Vivillon in Ashs erstem Arenakampf in der Kalos-Region als ihr zweites Pokémon ein und kann Ash letztendlich mit einer kräftigen Attackenkombination aus Psychokinese, Windstoß und Solarstrahl besiegen. In der nächsten Episode, Gib nie auf! , fordert Ash Viola nach einem Sondertraining mit deren Schwester Alba zu einem Rückkampf auf. Diesmal können Ashs Pokémon dem intensiven Windstoß widerstehen und dann Kampf letztendlich für sich entscheiden.

In Gemeinsam stark! und Perfekte Einheit! wird es eingesetzt, um dabei zu helfen, das Megalith-Zygarde zu besiegen. In Was für eine wunderbare Zeit! sieht man es in einem Rückblick.

Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Im Manga

Viola im Manga

Viola hat ihren ersten Auftritt in Kangama in Wartestellung, als sie und ihre Schwester Alba in Escissia Y beobachten und sie um ein Interview bitten. Doch Y lehnt ab, da sie Erwachsenen und vor allem der Presse skeptisch gegenübersteht, seit sie X als Kind sehr geschadet haben. Kurz darauf erscheinen urplötzlich Xerneas und Yveltal kämpfend in der kleinen Stadt, was Viola und Alba sofort auf Kamera aufnehmen. Während Viola wissen möchte, um was für Pokémon es sich hier handelt, erklärt Alba, einmal über eine 3000 Jahre alte Legende berichtet zu haben, nach der alle 1000 Jahre zwei Legendäre Pokémon erscheinen und es sich vielleicht hierbei um diese handelt.

Erst in Testlauf mit Kangama erscheint Viola erneut, nachdem X, Y und ihre Freunde Nouvaria City erreicht haben. Sie stellt sich als Arenaleiterin der Stadt vor und erklärt, Fotos von dem Vorfall in Escissia gemacht zu haben. Auch lädt sie sie dazu ein, in ihrer Arena die Fotos durchzugehen, um nach Hinweisen zu sehen. Obwohl Y zuvor klargestellt hat, dass sie keinen Erwachsenen trauen sollten, willigt sie nun für die Gruppe ein, was Sannah wütend macht. Während die Gruppe Viola folgt, verlässt Sannah ihre Freunde kurzerhand. In Verwirrspiel mit Durengard in der Pokémon-Arena von Nouvaria City angekommen sehen Y, Tierno und Trovato nun die Fotos durch, während X von Viola zu einem Kampf herausgefordert wird. Er gewinnt mit seinem Kangama gegen Violas Vivillon und erntet Lob von der Arenaleiterin für seine Taktik. Da er dabei lächelt, möchte sie es mit einem Foto festhalten. Doch X stoppt sie und erklärt, wie er als Kind von der Presse behandelt wurde. Kurz darauf erscheint Y, die zwischenzeitlich auf der Suche nach Sannah war, mit dieser wieder und Viola bietet der Gruppe an, in der Arena zu übernachten.

Da Y zuvor auffiel, dass etwas mit Sannah nicht stimmt, erwischt sie mit Viola zusammen das Mädchen mitten in der Nacht dabei, wie sie den Kangamanit von Kangama stiehlt. Sannah versucht, sich herauszureden, doch Y möchte es mit einem Foto, das Viola gemacht hat, beweisen. Dabei attackiert Sannah sie mit dem Schwert, das sie seit ihrem Alleingang in der Stadt dabei hat. Viola wirft sich jedoch zwischen die beiden und kann Y so schützen, auch wenn sie selbst ausgeknockt wird. Als Viola in Lucario hilft aus wieder erwacht, hat sich herausgestellt, dass Sannah von Calluna und ihrem Gramokles kontrolliert wurde. Mittlerweile haben X und Connie, die zwischenzeitlich erschienen ist, den Kampf gegen Callunas Durengard aufgenommen. Viola erklärt, Connie angerufen zu haben, nachdem sie X' Mega-Ring gesehen hat, da Connie ein ähnliches Artefakt besitzt. Daraufhin greift sie in den Kampf ein, indem sie Calluna in ein Klebenetz ihres Gehweiher lockt, sodass das Team Flare-Mitglied sich nicht mehr bewegen kann. Doch auch wenn X und Connie Durengard besiegen können, befreit sich Calluna mit Gramokles doch noch aus dem Netz und kann fliehen. Kurz darauf ist Sannah wieder bei Bewusstsein und mit ihren Freunden wieder vereint, während Violas Kopfverletzung bandagiert ist.

In Pandagro sucht ruft Viola Alba an, die überrascht ist, dass ihre Schwester eine Kopfverletzung hat. Die Arenaleiterin erzählt daraufhin, was geschehen ist und dass X und seine Freunde auf dem Weg nach Illumina City sind. Nachdem Alba zu ihrer Schwester nach Nouvaria City gekommen ist, erfährt Viola während Zygarde wütet, dass die Ultimative Waffe vor 3000 Jahren gebaut wurde und mit Lebensenergie befüllt werden kann. Die Waffe wurde zwar bereits einmal benutzt, jedoch nicht erfolgreich, weshalb die Frauen glauben, Team Flare könnte sie erneut einsetzen. Kurz darauf reisen die beiden mit Citro, Heureka, Alia und deren befreundeten Himmelstrainern zu Route 10, wo Team Flare tatsächlich Pokémon die Energie entzieht. Sie bekämpfen deshalb während Xerneas gibt Team Flare, um die Pokémon zu befreien. Pachiras Fennexis attackiert sie neben Team Flare Rüpeln ebenfalls, doch es gelingt dem Team um Viola, die Gegner mit Teamarbeit zu besiegen. Nachdem Team Flare endgültig besiegt wurde, treffen sich Viola und ihre Verbündeten mit X und seinen Freunden in Illumina City, um diese zum Sieg zu gratulieren.

Ihre Pokémon

Violas Vivillon PMS.png Vivillon
Stufen: Vivillon
Debüt in Testlauf mit Kangama
Superschall
Pulverschleuder
Dieses Vivillon besitzt ein Blumenmeermuster und erscheint erstmals mit Viola zusammen, als diese in Nouvaria City X und seine Freunde in ihre Arena einlädt. Dort setzt sie das Pokémon in einem Trainingskampf gegen X und sein Kangama ein, verliert jedoch. Später kämpft Vivillon mit den Vivillon von Alia und den anderen Himmelstrainern gegen Team Flare und Pachiras Fennexis und kann dank der Teamarbeit gewinnen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Violas Gehweiher PMS.png Gehweiher
Stufen: Gehweiher
Debüt in Lucario hilft aus
Klebenetz
Viola setzt Gehweiher dazu ein, mit seinem Klebenetz Calluna zu fangen, damit diese nicht mit dem Kangamaniten fliehen kann. Kurzzeitig funktioniert dies, doch während alle anderen abgelenkt sind, befreit sich Calluna mit Gramokles aus dem Netz, besiegt Gehweiher und flieht, wenn auch ohne Beute.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Weitere Artworks

Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Viola Gleich wie ihr japanischer Name
Englisch Viola Gleich wie ihr japanischer Name
Japanisch ビオラ Viola Von der Pflanzengattung ViolaWikipedia-Icon
Spanisch Violeta Von violeta, violetWikipedia-Icon
Französisch Violette Von violette, violet
Italienisch Violetta Von violetta, violet
Koreanisch 비올라 Viola Von ihrem japanischen Namen

Trivia


Die Arenaleiter der jeweiligen Regionen