Artikel der Woche

Silvana

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Silvana

ja ナタネen Gardenia


Die Meisterin der Pflanzen-Pokémon!
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Sinnoh
Begegnung Ewigenau
Ewigwald
Duellareal PT
Villa
PWT
Spiele DPPTS2W2MASDLP
Arenaleiter
Pokémon-Typ Pflanze
Orden Waldorden Waldorden
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Silvana ist die Arenaleiterin Ewigenaus und hat sich auf Pflanzen-Pokémon spezialisiert. Besiegt sie der Spieler in einem Kampf, erhält dieser von ihr den zweiten Orden Sinnohs, den Waldorden.

Hintergrund und Charakter

Sie liebt die Natur und die Pflanzen-Pokémon über alles und geht in ihrer Leidenschaft für Pokémon dieses Typs so weit, dass sie sich „Die Meisterin der Pflanzen-Pokémon!“ nennt. Außerdem hält sich Silvana bevorzugt im Ewigwald auf, um die dortige Atmosphäre zu genießen. Dort begegnet der Spieler ihr auch, nachdem dieser den Nationaldex erhalten hat, und berichtet von Gerüchten, dass es in der Alten Villa, die sich auch im Wald befindet, spuke. Da sie große Angst vor Geist-Pokémon hat, meidet sie die Villa, wobei sie öffentlich die Begründung anführt, sie sei aufgrund ihres Arenaleiteramtes zu beschäftigt, um das Gebäude erkunden zu können.

In den Spielen

Preise

Silvana überreicht dem Spieler neben dem Waldorden ihre Lieblings-TM Strauchler. Strauchler verursacht Schaden ohne zusätzlichen Effekt. Diese Attacke hat eine variable Stärke, welche sich nach dem Gewicht des Gegners richtet; je schwerer, desto stärker. Silvana war die erste Arenaleiterin, die diese Attacke als TM vergeben hat. Der zweite ist Amaro zwei Generationen später. Durch den Waldorden gehorchen dem Träger zudem Pokémon bis einschließlich Level 30 und die VM Zerschneider kann auch außerhalb eines Kampfes eingesetzt werden.

Edition Belohnung
DPPT TM Pflanze TM86 (Strauchler)
SDLP TM Pflanze TM86 (Strauchler)
Orden
Waldorden

Sprites

Gut an ihrem Kleidungsstil ablesbar ist Silvana eine sehr naturverbundene Trainerin. Ihre Gewandung wird von den naturbezogenen Farben Grün und Braun dominiert und harmoniert daher gut mit Silvanas bevorzugtem Aufenthaltsort, dem Ewigwald. Passend dazu trägt sie sowohl festes Schuhwerk, welches ihr sichere Wanderschaften durch den Wald ermöglicht, als auch praktische Cargo-Shorts.


4. Generation 5. Generation 7. Generation 8. Generation

Arena

→ Hauptartikel: Pokémon-Arena von Ewigenau

In Pokémon Diamant und Perl gleicht Silvanas Arena einem Wald, in dem sich einige Trainer verstecken. Sie müssen vom Herausforderer besiegt werden, damit auch Silvana selbst für einen Kampf zur Verfügung steht. So führt die Arenaleiterin ihre Herausforderer zunächst durch die von ihr so geliebte Natur, um diese dem Gegner näher zu bringen.

In Pokémon Platin dagegen findet der Spieler eine gänzlich anders gestaltete Arena vor. Anstelle eines Waldes findet man nun eine große, mit Blumen übersäte Uhr, über die sich der Spieler bewegen muss, um zu den verschiedenen Trainern zu gelangen. Nachdem diese geschlagen wurden, setzt sich ein Mechanismus in Gang, der den weiteren Weg zu Silvana ebnet.

Ihre Pokémon

4. Generation

Pokémon Diamant und Perl

Mit ihrem Chelast ist Silvana der erste Arenaleiter überhaupt, der von einem Starter-Pokémon Gebrauch macht. Weitere Pokémon, die sie in den Kampf schickt, sind Kikugi und ihr Signaturpokémon Roserade. Zusammen können diese Pokémon unvorbereiteten Gegnern mit Attacken wie Egelsamen und Stachelspore schwer zusetzen. Weiterhin ist besonders auf Chelast zu achten, das sich in brenzligen Situationen mit einer Kombination aus Panzerschutz und Reflektor hervorragend vor physischen Attacken schützt. Empfohlen wird der Einsatz von Flug- und Feuer-Attacken; wer seine Reise mit einem Panflam begonnen hat, wird in der Ewigenau-Arena also leichtes Spiel haben, vor allem, wenn es einen hohen Initiativewert aufweist und damit den Gegner niederstreckt, bevor dieser zu statusverändernden Attacken greifen kann.

Pokémon Platin

In Pokémon Platin allerdings setzt sie ein Kinoso anstelle von Kikugi ein, das mit Level 20 unterlevelt ist.

Während des Rematches im Duellareal setzt Silvana nicht nur auf bewährte Pokémon, die bereits in den Arenakämpfen zum Einsatz kamen, sondern auch und besonders auf die Kraft der Sonne. Gleich drei ihrer fünf Pokémon beherrschen die Attacke Sonnentag und sind durch ihre Fähigkeiten in der Lage, das sonnige Wetter zu ihrem Vorteil zu nutzen. Kinoso erhöht dabei mit seiner Fähigkeit Pflanzengabe nicht nur seine eigenen Statuswerte, es unterstützt gleichzeitig das gesamte restliche Team. Insgesamt entfaltet sich das gesamte Potenzial von Silvanas Team – wie auch bei Pflanzen in der realen Welt – erst bei Sonnenschein.

5. Generation

7. Generation

Pokémon Masters EX
Nr. 31Silvana & Roserade ♀MA
Grundpotenzial
4
Rolle
Spezial-Angreifer Spezial-Angreifer
EX-Rolle
Typ
Pflanze
Schwäche
Flug
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
482
Angriff
138
Verteidigung
119
Spezial-Angriff
402
Spezial-Verteidigung
245
Initiative
357
Gefährtensteinbrett anzeigen
Nr. 31Silvana (Saison 2024) & Moruda MA
 
Grundpotenzial
5
Rolle
Feldwandler Feldwandler
EX-Rolle
Helfer Helfer
Typ
Geist
Schwäche
Eis
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
716
Angriff
308
Verteidigung
183
Spezial-Angriff
410
Spezial-Verteidigung
169
Initiative
295
Gefährtensteinbrett anzeigen

Als Gegner nutzt Silvana auch andere Pokémon.

Kapilz


8. Generation

Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
BelohnungWaldorden Waldorden
TM Pflanze TM86 (Strauchler)
Kikugi  Lv. 19
Chelast  Lv. 19
Roserade  Lv. 22
Hinweis: Arenaleiterin Silvana ist im Besitz von Supertrank Supertrank und wird diesen bei Bedarf einsetzen.
Duellturm
Bitte Version auswählen: Ab Version 1.1.1 | Version 1.0.0-1.1.0
SDLP (Meisterklasse Einzelkampf; Kampf 7 Rang 2; mögliches Team)
SDLP (Meisterklasse Doppelkampf (Multikampf mit Lamina); Kampf 7 Rang 3; mögliches Team)

Zitate

→ Hauptartikel: Silvana/Zitate
„Hallo, ich bin Silvana, die Arenaleiterin dieser Stadt! Der letzte, der mich herausforderte, war so ein ungestümer junger Kerl. Du kennst ihn, er hieß <Name des Rivalen>. Er hat dich schon angekündigt. Seitdem er gesagt hastsic, dass du auf dem Weg hierher bist, bin ich ganz zappelig! In meiner Arena trittst du erst am Ende gegen die Arenaleiterin - mich - an. Doch davor liegt eine Reihe von Duellen gegen die anderen Trainer in der Arena! Ich warte ganz hinten auf dich, Trainer. Enttäusch' mich nicht!“
– Vor der Arena
„Diesmal hab ich gewonnen... Aber deine Pokémon blühen bestimmt noch auf, das weiß ich! Lass uns hier also bitte bald wieder gegeneinander kämpfen, ja?“
– Nach dem Kampf bei einer Niederlage im PWT
„Irrbis und Paragoni sind zuckersüß, keine Frage, aber... Die Art, wie sie sich bewegen, ist so anders als bei den übrigen Pflanzen-Pokémon und jagt mir einen Schauer über den Rücken... Doch als Meisterin der Pflanzen-Pokémon darf ich den Kopf nicht in den Mulch stecken, sondern muss alles versuchen, um meine Angst zu überwinden!“
– Beim Ansprechen im Pokémon-Center von Passio

Synchronsprecher

Pokémon Masters EX

Bens japanische Synchronsprecherin von Silvana wurde in Version 2.46.0 ersetzt, da Haruka Ito in der Zwischenzeit ihre Tätigkeiten als Synchronsprecherin eingestellt hatte[1], in Version 2.46.0 aber neue Sprachausgaben von Silvana benötigt wurden.

Sprache Synchronsprecher
Japanisch Haruka Ito (Bis Version 2.45.1)
Yu Serizawa (Ab Version 2.46.0)

Im Anime

Silvana im Anime

Ash, Lucia und Rocko treffen Silvana erstmals in Verrückt nach Pflanzen-Pokémon!, wo sie Ash im Ewigwald zu einem Kampf herausfordert, ohne sich dabei als Arenaleiterin von Ewigenau zu erkennen zu geben. Den Kampf gewinnt sie einzig mit ihrem äußerst schnellen Chelast.

In der Episode Wer sind die wahren Gauner? treffen Ash und seine Freunde die Trainerin in einem Museum in Ewigenau, aus welchem der Adamant-Orb gestohlen worden ist, und bemüht sich um eine Aufklärung des Falls. In dieser Episode erfährt Ash auch, dass Silvana die Arenaleiterin ist und fordert sie zu einem Kampf heraus, der in der nächsten Folge stattfindet. Silvana setzt erneut ihr Chelast ein, ebenso Kikugi und Roserade. Ash dagegen kämpft mit seinem Chelast, Staravia und Griffel.

Zunächst kämpfen Silvanas Kikugi und Ashs Chelast gegeneinander, doch da Kikugi aufgrund des sonnigen Wetters in Kombination mit Solarstrahl einen großen Vorteil aufweist, wechselt Ash zu Staravia. Dieses kann Kikugi besiegen, wird dann aber durch Egelsamen von Silvanas Chelast außer Gefecht gesetzt. Ash greift nun zu seinem Chelast zurück und besiegt das Exemplar der Arenaleiterin, bevor Silvanas letztes Pokémon, Roserade, mit einer Feuer-Variante von Meteorologe angreift und Ashs Pokémon besiegt. Der Trainer aus Alabastia setzt nun sein Griffel ein, das Roserade mit einem wettbewerbsartigen Kampfstil besiegt, sodass Ash den Waldorden entgegennehmen kann.

Silvana verehrt Pflanzen-Pokémon regelrecht, weswegen sie in Entscheidung des Herzens James’ Tuska knuddelt, dessen Nadelrakete für eine Rückenmassage nutzt und sogar behauptet, ein Trainer mit Pflanzen-Pokémon, wie James es ist, könne niemals böse sein. In dieser Episode trägt sie auch gemeinsam mit James einen Doppelkampf gegen Ash und Lucia aus, den sie jedoch verlieren. Während des Kampfes hat Silvana Tuska die Attacke Ableithieb befohlen, welche es auch ausgeführt hat. Da Ableithieb aber unter James’ Führung nicht gelingen will, beschließt er, Tuska in Silvanas Obhut zu geben. Die Arenaleiterin kümmert sich seither gut um das Kaktus-Pokémon, wie man in Trainer, Trainer! erfährt: Dort sagt Barry nämlich, dass Tuska den Ableithieb inzwischen perfektioniert hat und regelmäßig in Arenakämpfen eingesetzt wird.

Silvana ist auch kurz im Film Pokémon 13 – Zoroark: Meister der Illusionen zu sehen.

Ihre Pokémon

Im Team

→ Hauptartikel: Silvanas Chelast
Chelast kämpft im Ewigwald gegen Ashs Chelast und Staravia und besiegt beide Pokémon aufgrund seiner bemerkenswerten Stärke und Geschwindigkeit. Im Arenakampf wird es von Ashs Chelast besiegt.

→ Hauptartikel: James’ Tuska
In einem Kampf gegen James und sein Tuska sieht Silvana das Pokémon zum ersten Mal und ist sofort von ihm angetan, weshalb sie James sogar einige Tauschangebote unterbreitet. James überlässt ihr später schweren Herzens sein Pokémon, damit es stärker wird. Später, in einem Arenakampf gegen Barry, setzt Silvana Tuska ein, das in der Zwischenzeit viel stärker geworden ist und Ableithieb perfektioniert hat.

Kikugi wird im Kampf zwischen Silvana und Ash im Ewigwald benutzt, kämpft aber nur kurz. Offenbar hat sie es benutzt, um die Attacken und Fähigkeiten von Ashs Chelast zu testen, bevor sie ihres in den Kampf ruft. Während des Arenakampfs mit Ash kann es aufgrund seiner Geschwindigkeit Chelasts Attacken problemlos ausweichen, sodass dieser gezwungen ist, Chelast zurückzurufen. Es wird schließlich von Ashs Straravia besiegt.

Roserade ist das letzte Pokémon, das Silvana im Arenakampf gegen Ash einsetzt. Es besiegt Ashs Chelast ohne größere Schwierigkeiten, indem es Meteorologe einsetzt. Danach tritt es gegen Ashs Griffel an, gegen dessen Geschwindigkeit es nicht ankommt. Durch einen Sternschauer und einen Power-Punch wird es schließlich besiegt, sodass Ash seinen Orden erhält. Es ist auch kurz in Pokémon 13 – Zoroark: Meister der Illusionen mit seiner Trainerin zu sehen.

Erwähnt

Blubella
Giflor
Sarzenia


Diese Pokémon hat Silvana James zum Tausch gegen Tuska angeboten.

Synchronsprecher

Sprache Synchronsprecher
Deutsch Gabrielle Pietermann
Englisch Lara Star Rigores
Japanisch Chieko HondaWikipedia-Icon

Im Manga

Veit und Silvana im Manga

Im Manga debütiert Silvana in VS. Roserade (Teil 1), wo sie und ihre Pokémon Kikugi und Roserade durch den Ewigwald spazieren und auf Diamant, Perl und Platinum trifft. Sie ist schockiert, als sie hört, dass diese in der Alten Villa gegen Geister gekämpft haben. Dann stellt sich Silvana der Gruppe als Ewigenaus Arenaleiterin vor und erwartet das Trio für eine Herausforderung in der Arena.

Während VS. Roserade (Teil 2) findet der Arenakampf zwischen Silvana und Platinum statt. Es handelt sich dabei um einen Doppelkampf, den Silvana mit Kikugi und Roserade bestreitet, während Platinum Pliprin und Ponita einsetzt. Um sich vor den gegnerischen Feuer- und Eis-Attacken zu schützen, halten Silvanas Pokémon während des gesamten Kampfes einen großen Abstand zwischen sich und Platinums Pokémon aufrecht. Auch setzt Silvanas Kikugi Strauchler ein, wohingegen Roserade seine giftigen Ranken in den Boden hinein wachsen und in Ponitas und Pliprins Nähe wieder aus dem Boden sprießen lässt, um aus der Ferne anzugreifen. Beim ersten Angriff dieser Art geht Ponita sofort zu Boden, während Pliprin ein größeres Durchhaltevermögen beweist. Schließlich nutzt es die durch Roserades Ranken geschaffenen Löcher im Boden, um durch diese mit Blizzard anzugreifen und Roserade und Kikugi zu besiegen, sodass Platinum den Waldorden entgegennehmen kann.

In VS. Dialga und Palkia (Teil 1) trifft Silvana sich mit anderen Arenaleitern aus Sinnoh an der Speersäule, um gegen Team Galaktik zu kämpfen, wobei sie jedoch schwer verletzt wird. Um dennoch ihren Beitrag für einen Sieg über die Verbrecherorganisation leisten zu können, überlässt sie ihr Kinoso Platinum.

Ihre Pokémon

Kikugi wird im Doppelkampf gegen Platinums Ponita und Pliprin eingesetzt. Es nutzt Strauchler, um die gegnerischen Pokémon auf Distanz zu halten, wird aber durch Pliprins Blizzard besiegt. An der Speersäule kämpft es gegen Team Galaktik.

Roserade wird ebenfalls im Doppelkampf gegen Platinums Ponita und Pliprin eingesetzt. Mit Hilfe seiner giftigen Ranken startet es Fernangriffe, die Ponita sofort besiegen. Dann aber wird es durch Pliprins Blizzard besiegt. Es wird außerdem im Kampf gegen Team Galaktik an der Speersäule genutzt.

Weggebenen

→ Hauptartikel: Platinums Kinoso
Silvana gibt Kinoso bei der Speersäule an Platinum weiter, damit sich die Kampfkraft in ihrem Pokémon-Team verstärkt.

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel sind bisher fünf Sammelkarten erschienen, die Silvana oder ihre Pokémon thematisieren.

Kartenliste

Karte Typ Erweiterung(en)
Roserade GL Pflanze Aufstieg der Rivalen
Chelast GL Pflanze Aufstieg der Rivalen
Silvana Ultra-Prisma
Silvanas Vitalität Astralglanz, Zenit der Könige
Roserade Pflanze Verlorener Ursprung

Weitere Artworks

Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Silvana Von silva, lat. für Wald. Der Name Silvana hat die Bedeutung „Die im Wald lebende“, „Die Waldfee“ oder „Kleiner Wald“.
Englisch Gardenia Von gardenia, engl. für GardenienWikipedia-Icon und garden, engl. Garten.
Japanisch ナタネ Natane Von 菜種 natane jap. RapsWikipedia-Icon, 菜 na, jap. Gemüse und 種 tane, jap. Samen.
Spanisch Gardenia Von gardenia, span. für GardenienWikipedia-Icon.
Französisch Flo Von flore, franz. für FloraWikipedia-Icon.
Italienisch Gardenia Von gardenia, ital. für GardenienWikipedia-Icon.
Koreanisch 유채 Yuchae Von 유채 (油菜) yuchae, sinokor. für RapsWikipedia-Icon.
Chinesisch 菜種 / 菜种

Trivia

  • Silvana ist nach Sabrina die zweite Arenaleiterin, die im Anime ein Pokémon eines Hauptcharakters erhält.
  • Silvana besitzt in Pokémon Platin ein unterleveltes Kinoso, da es sich eigentlich erst ab Level 25 entwickelt.
    • Somit ist sie die einzige zweite Arenaleiterin, die mehrere vollentwickelte Pokémon einsetzt.

Einzelnachweise

  1. pokemonmasters-game.com: Update-Benachrichtigung (aufgerufen am 26. Jun 2024)
Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea
Kitakami & Blaubeer-Akademie
Dieser Artikel war Artikel der Woche in der Kalenderwoche 25/2020.
In anderen Sprachen: