Colzo

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Colzo

ja コルサen Brassius

Informationen
Geschlecht männlich
Region Paldea
Begegnung Bolardin
Spiele KAPU
Arenaleiter
Pokémon-Typ Pflanze
Arena Bolardin-Arena
Orden Pflanzen-Arenaorden Pflanzen-Arenaorden
Diese Person tritt sowohl im Anime als auch im Spiel auf.

Colzo ist der Arenaleiter der Bolardin-Arena in Paldea und hat sich auf Pflanze-Pokémon spezialisiert. Er debütiert in Pokémon Karmesin und Purpur.

In den Spielen

Sprites

9. Generation

Seine Pokémon

Pokémon Karmesin und Purpur

Konzeptzeichnung von Colzo

Colzo hat sich auf Pokémon vom Typ Pflanze spezialisiert. Im Arenakampf gegen die Protagonistin oder den Protagonisten nutzt er ein Lilminip, ein Olini sowie ein Mogelbaum mit dem Tera-Typ Pflanze.

Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Lilminip  Lv. 16
Olini  Lv. 16
Mogelbaum  Lv. 17

Zitate

Bolardin

„Sieh an, ein Herausforderer/eine Herausforderin! Uuund hopp! Respekt, dass du es bis hierhin geschafft hast! Ich heiße Colzo und bin ein Künstler, der sich auf Pflanzen-Pokémon spezialisiert hat. Außerdem bin ich der Arenaleiter von Bolardin. Ich habe deine Arenaprüfung von der Windmühle aus beobachtet. Diese Scharfsicht, mit der du die Sonnflora aufgespürt hast... Wahrlich avantgardistisch! Ich hoffe, dass du diesen Sinn für Ästhetik auch im Kampf demonstrieren wirst. Es ist an der Zeit, ein gemeinsames Kunstwerk zu schaffen! Bist du bereit? Lassen wir unserer Kreativität freien Lauf!“
– Vor dem Kampf
„Kunst kann erschaffen und zerstören. Hüte dich, nicht zu Nährstoff für meine Pokémon zu werden!“
– Zu Beginn des Kampfes
„Dein Kunstwerk hat Potenzial... Lass es uns gemeinsam vervollständigen!“
– Beim Einsatz seines letzten Pokémon
„Es ist Zeit für mein nächstes Meisterwerk! Ich nenne es: „Von der Mogelei zum Baum“!“
– Beim Einsatz der Terakristallisierung
„In der Welt der Kunst ist das Tempo manchmal entscheidend... Also heben wir es an!“
– Beim Einsatz einer Pflanzen-Attacke während seiner Terakristallisierung
„Welch avantgardistischer Kampfstil!“
– Kampfabspann
„Welch künstlerische Taktik! Die Abfolge der Attacken... Die Auswahl der Pokémon... Deine Strategie war perfekt bis ins kleinste Detail! Wenn dieser Kampf nicht als wahre Kunst bezeichnet werden kann, dann ist nichts auf der Welt dieses Titels würdig! Du hast meine Herausforderung makellos gemeistert. Als Beweis deines Erfolgs überreiche ich dir einen Arenaorden! Diesen Moment sollten wir mit einem Erinnerungsfoto verewigen! [...] Wenn du <Anzahl> Arenaorden besitzt, lassen sich Pokémon bis Level <Level> leichter fangen und sie gehorchen dir stets. Einem so begabten Trainer/Einer so begabten Trainerin wie dir möchte ich auch meine Lieblings-TM schenken. [...] Aaah, die Inspiration sprudelt gerade nur so aus mir heraus! Die Gunst der Stunde will genutzt sein! Entschuldige, aber ich muss mich sogleich an mein neues Werk setzen!“
– Nach dem Kampf

Kunstraum

Colzo betritt den Raum
Colzo: Guten Tag allerseits! Mein Name ist Colzo. Ich bin Künstler und habe mich auf Pflanzen-Pokémon spezialisiert.
Sinius: Den Schwerpunkt seines künstlerischen Schaffens bilden dreidimensionale Formen wie Skulpturen und dergleichen. Beispielhaft sei hier auf sein berühmtes Werk „Sonnflora am Wendepunkt“ verwiesen, das man in Bolardin bestaunen kann. Wer von euch die dortige Arena bereits in Angriff genommen hat, wird es bestimmt kennen.
Colzo: Ja, das ein oder andere Gesicht kommt mir in der Tat bekannt vor. Ihr könnt euch wirklich glücklich schätzen, von einem Lehrer wie Señor Sinius unterrichtet zu werden! Es gab da nämlich mal eine Zeit der Verzweiflung, als ich alle Hoffnung verloren hatte... Doch Señor Sinius schrieb mich nie ab und half mir aus meiner Krise. Er wurde für mich zu einer Art von Mentor. Ohne ihn wäre es mir nicht möglich gewesen, meinen ganz eigenen kreativen Stil zu finden.
Sinius: Colzo... Das Schwelgen in Erinnerungen hat sicher auch seinen Reiz. Doch wann haben unsere Schüler schon mal die Gelegenheit, von einem echten Künstler unterrichtet zu werden?
Colzo: Oh, selbstverständlich! Dann leg ich gleich mal los. Gut, wo fange ich am besten an...? Vielleicht mit „Sonnflora am Wendepunkt“, dem Werk, von dem eben die Rede war. Welches Gefühl empfand ich wohl, als meine Hände der Skulptur diesen Ausdruck tiefer Einsicht verliehen? Na, wer weiß es? Nein, nein, nein! Total daneben! Als ich jenes Werk schuf, stand ich am Rande der Verzweiflung. Ich war kurz davor, die Flinte ins Korn zu werfen. Sollte mein Werk keinen Gefallen finden, war ich fest entschlossen, der Kunst Lebewohl zu sagen. Und ein Teil von mir hatte in jenem Moment wohl auch schon damit abgeschlossen...
Sinius: So erklärt sich dann auch der Name „Sonnflora am Wendepunkt“, nicht wahr?
Colzo: Ganz genau, Sinius! Als junger, unerfahrener Künstler litt ich an einer schweren Krankheit. In der Folge stürzte ich dann in eine tiefe Schaffenskrise. Ruhm und Reichtum waren das Einzige, was mir Antrieb verlieh... Kein Wunder also, dass ich damals nichts als geschmacklosen Kitsch produzierte! Just in jener scheinbar ausweglosen Zeit lernte ich Señor Sinius kennen und er führte mir vor Augen, was für ein Kleingeist ich war! Vieles geschah, doch letztlich befreite er mich von den Scheuklappen, die mir den Blick auf das Wesentliche zu lange verstellt hatten...! Mir war, als hätte mich die Muse geküsst. Die kreative Energie durchströmte meinen Körper und so ward diese Skulptur geboren!
Sinius: Was du nicht sagst... Das wusste ich gar nicht.
Colzo: Solche Dinge wollen einem eben nicht so leicht über die Lippen. Vor allem, wenn man sich so nahesteht wie wir beide. Gewiss habt auch ihr jungen Leute allerlei emotionalen Ballast zu schleppen, der euch bedrückt und Kummer bereitet. Ich hätte da einen simplen Rat für euch: Tut das, was euer Herz begehrt! Vorausgesetzt natürlich, dass ihr den Leuten um euch herum damit keinen Schaden zufügt! So, das wäre alles von meiner Seite. Dieser tiefe Einblick in mein Seelenleben ist mir im Nachhinein nun doch etwas peinlich, also sag ich ganz schnell Adieu!
Sinius: Ach, Colzo... *schnief* Dein Unterricht war einfach umwerfend... Tausend Dank! Buhuhuhuuuu... *schnief* *heul*
– Kunst IV

Bolardin

„Es lebe die Avantgarde! Hm, <Name des Spielers>... Ein Name allein ist bei dir nicht ausreichend. Ich werde dich fortan Künstlerseele <Name des Spielers> nennen! Pfff. Na, dann eben nicht! Ist ja auch völlig unwichtig. Das einzig Wichtige ist die Kunst! Seit unserem letzten künstlerischen Wettstreit hab ich mir oft gedacht, dass wir das unbedingt mal wiederholen müssen. Tausend Küsse an Mutter Natur, dass sie deine Schritte ein weiteres Mal zu mir gelenkt hat! Eigentlich war für heute noch ein Treffen mit dem Top-Champ angesetzt, doch das streiche ich ganz flink aus meinem Terminkalender. Weg damit! Lass uns stattdessen doch lieber über Kunst philosophieren! HMM?! Du bist hier in Vertretung des Top-Champs?! Na, soll mir recht sein! Solange ich dadurch erneut die Gelegenheit zu einer künstlerischen Kollaboration mit dir bekomme, ist mir jeder Grund gut genug!! Also, <Name des Spielers>! Bist du bereit, mit mir das Tor zur Zauberwelt der Kunst weit aufzustoßen? Das ist dir wohl zu viel Avantgarde, was? Nicht auszuhalten, wir müssen einfach kämpfen! Bitte komm bald wieder zurück!/Bist du jetzt bereit, mit mir das Tor zur Zauberwelt der Kunst weit aufzustoßen?/Es lebe die Avantgarde! Begeben wir uns zu meinem Atelier. [...] Schau nur, <Name des Spielers>. Das ist die Windmühle von Bolardin. Ist sie nicht beeindruckend? Mit ihren Flügeln fängt sie den Wind, der durch Paldea weht. So dreht sie sich gemächlich, und doch kraftvoll... Wenn ich meine Kämpfe mit einem Sprung von dort oben antrete, gewinnen sie an Gewicht und Bedeutung! Wusste ich doch, dass du meine Gedankengänge verstehst! In puncto Kunst liegen wir eben auf einer Wellenlänge! Hahahaha! Ich denke, ich kann diesmal auf den Auftritt verzichten und meine Sprunggelenke schonen. Dieser Kampf verspricht auch so mein größtes Meisterwerk zu werden! Doch genug der Worte. Expressive Künstler wie wir zwei müssen keine langen Reden schwingen. Lassen wir Taten sprechen! Bühne frei für unser gemeinsames Kunstwerk! Bist du bereit?“
– Vor dem Kampf während der Arena-Inspektion
„Siehst du es schon vor dir? Das Kunstwerk, das wir gemeinsam erschaffen werden, <Name des Spielers>?“
– Zu Beginn des Kampfes
„Dieses Werk soll zeigen, dass die Dornen einer Rose so hartnäckig sind wie ihre Wurzeln.“
– Beim Einsatz seines letzten Pokémon
„Die Menge soll bekommen, wonach sie sich sehnt! Ich präsentiere: „Von der Mogelei zum Baum II“.“
– Bei der Terakristallisierung
„Sprieße, Gras! Folge meinem Wunsch und wachse wild heran!“
– Beim Einsatz einer Tera-Attacke vom Typ Gras
„Argh! D-Das war zu avantgardistisch!“
– Kampfabspann
„In der Hitze des Gefechts gleichst du einer originellen Abstufung schillernder Farbtöne in konstanter Bewegung! Ungestüm und sanft zugleich – die Verkörperung eines nicht in Worte zu fassenden Kontrastes! Ich ziehe den Hut vor dir! Der Kampf gegen dich war herrlich erquickend. Er rief mir ins Gedächtnis zurück, wie ich mich einst fühlte, als ich zum ersten Mal von der Muse geküsst worden war... Oh, um ein Haar hätte ich vergessen, dass du ja wegen der Inspektion hier bist, stimmt’s? Doch ach, das ist mir einerlei. Berichte dem Top-Champ ruhig, was dir passend erscheint. Für mich zählt einzig ein anderes Wort, das mit „Insp“ beginnt, nämlich die Inspiration... Und diese sprudelt gerade nur so aus mir heraus! Die Gunst der Stunde will genutzt sein! Entschuldige, aber ich muss mich sogleich an mein neues Werk setzen!“
– Nach dem Kampf

Liga-AG

„Da folge ich der Einladung von Künstlerseele <Name des Spielers> und was sehen meine Augen...? Eine Innengestaltung, die sich in kein normatives Korsett zwängen lässt. Wahre Avantgarde!“
– Bei der ersten Einladung
Colzo: Sie sind doch Ronah, nicht wahr? Die Inhaberin der Konditorei Mukorossi?
Ronah: Ja, das bin ich, wahrlich und „laibhaftig“, hihi! Und Sie sind Colzo, Arenaleiter von Bolardin? Womit kann ich dienen?
Colzo: Ich komme gleich zum Punkt: Die süßen Kreationen Ihrer Konditorei sind wahrlich das Sahnehäubchen der Avantgarde! Könnten Sie sich vorstellen, irgendwann einmal Pflanzen-Pokémon als Motive für neue Backwerke in Betracht zu ziehen?
Ronah: Ui, das klingt aber spannend! Sonnflora würde sich mit seinem kreisrunden Gesicht zum Beispiel prima als Dekomotiv für ein rundes Küchlein eignen...
Colzo: Endlich eine verwandte Seele mit Sinn für Kunst! Ich werde Sie tatkräftig dabei unterstützen.
– Gespräch mit Ronah
Enigmara: Komm schon, Colzo. Du musst bei meinem nächsten Stream mitmachen, ja? Bitte, bitte!
Colzo: Ich mach es kurz... Nein!
Enigmara: Hä? Warum?! Sei doch kein Spielverderber! Wir Arenaleiter müssen doch zusammenhalten!
Colzo: Ich verspüre nicht die geringste Lust, mit dir in irgendeiner Form zusammenzuarbeiten. Etwas anderes wäre es natürlich, wenn du dich ebenfalls der Avantgarde verschrieben hättest.
Enigmara: Das wollte ich dich schon immer mal fragen... Wenn du von „Avantgarde“ sprichst, was meinst du damit eigentlich genau...?
Colzo: Diese törichte Frage zeigt schon, dass du nichts von Avantgarde verstehst!
– Gespräch mit Enigmara
„Tausend Dank für die Einladung, <Name des Spielers>! Sie kam wie gerufen, denn ich hatte gerade die Arbeit an meinem jüngsten Werk beendet und mein kreativer Geist dürstete nach einer Pause. So bin ich flugs hergeeilt. Jugendliche sind schon sonderbare Geschöpfe... Egal, wo auf der Welt man ihnen begegnet, in Verhalten und Lebensweise unterscheiden sie sich kaum voneinander! Doch diese Tera-Kuppel!! Gleich einer Vermählung unterschiedlicher Gebiete verleiht sie meinem Schaffensdrang neue Inspiration! Welch Glück, dass der Musenkuss, der mir das Herz frohlocken lässt, auch dich freudig stimmt!/Ja, wie wenn sich zwei unterschiedliche Dinge vor dem Altar der schönen Künste auf artistische Weise das Jawort geben! Nur zu gerne würde ich auf jenes geheimnisvolle Objekt steigen, das von der Kuppeldecke hängt. Was für ein Anblick sich mir wohl von dort oben bieten würde...“
– Beim ersten Ansprechen
„Ich hätte noch etwas Zeit, ehe mein Vortrag beginnt. Was hältst du von einer künstlerischen Kollaboration zum Thema „Pokémon-Kampf“? Fühl dich nicht genötigt. Wo der Wille fehlt, kann keine Kunst gedeihen!/Fantastisch! Dann nichts wie ab ins Freie, die Muse der Kampfkunst ruft uns!
– Bei erneutem Ansprechen
„Wie avantgardistisch! Hervorragend! Ich will mehr davon sehen!“
– Beim Einsatz seines letzten Pokémon
„Ein Werk ist berühmt, wenn es in aller Munde ist! Bestaune „Von der Mogelei zum Baum auf ewig“!“
– Vor der Terakristallisierung
„Jetzt ziehen wir das Tempo an! Aber da kannst du doch sicher mithalten, oder?“
– Beim Einsatz von Wegbereiter
„Argh... vantgarde...!!“
– Kampfabspann
„Hahahaha, dieser Sieg hat wahrlich einen Eintrag im Kunstlexikon verdient! Die Kollaboration mit dir war einzigartig! Ich habe das Gefühl, eine ganz neue Stufe der Empfindsamkeit erreicht zu haben. Zur Belohnung will ich dir vorab etwas schenken, das ich eigentlich auf meiner nächsten Vernissage verkaufen wollte. [...] Der gesamte Schaffensprozess hat zwar über ein halbes Jahr in Anspruch genommen, aber das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen!“
– Nach dem ersten Kampf
„Diesmal lieferst du den Nährstoff für meine Pokémon, doch sorge dich nicht: Denn aus dem bitteren Mulch der Niederlage treibt die Muse der Schönheit ihre kostbarsten Sprösslinge!“
– Wenn der Spieler einen Kampf verliert
„Das Design des Schulgebäudes dieser Akademie ist wirklich atemberaubend! Wenn ich nur wüsste, aus wessen Feder die Entwürfe hierzu stammen!“
– Bei erneutem Ansprechen
„Weißt du, in Kunst und Kampf ist nicht alles eitel Sonnenschein. Man muss auch durch ein Tal der Tränen. Aber die Devise lautet „niemals aufgeben“. Denn wer nicht kämpft, der hat schon verloren!“
– Bei erneutem Ansprechen
„An unserer Akademie kannst du Señor Sinius’ Unterricht so oft belegen, wie du magst, oder? Da kannst du dich wirklich glücklich schätzen, das wird dir im weiteren Leben noch sehr viel bringen!“
– Bei erneutem Ansprechen
„Der Top-Champ hat mir übrigens zugeflüstert, dass ich offenbar dein Favorit unter den Arenaleitern bin! Es war mein Herzenswunsch, Wohlwollen vor deinem kritischen Blick fürs Schöne zu finden! Lass uns doch als Nächstes unsere Kreativität bündeln und eine Kollaboration zum Thema „Dankbarkeit“ ins Auge fassen!“
– Bei erneutem Ansprechen wenn Colzo Sagaria gegenüber als Lieblings-Arenaleiter genannt wurde

Im Anime

Colzo im Anime

Colzo wird im Anime bereits in der Episode Willkommen in Paldea! von Alex erwähnt, als dieser seiner Tochter und Rory erzählt, dass der Arenaleiter ein mysteriöses Pokémon, bei dem es sich um das schillernde Rayquaza gehandelt haben könnte, gesehen habe. Die Kinder brechen deshalb mit den Volttackle-Aeronauten nach Bolardin auf.

In der Folgeepisode sieht man Colzo schließlich auch. Er begrüßt die jungen Trainer und Nemila zu sich nach Hause ein, ist aber genervt, als Rory ihm immer wieder Fragen zu Rayquaza stellt, da er seit der Begegnung mit ihm an einer Schreibblockade leidet und seine Arbeit deshalb nicht mehr wertschätzt. Er beendet deshalb das Gespräch. Später versteht er, dass Liko, Rory und Nemila ihn aufmuntern wollen, sodass er ihnen die von ihm erstellte Rayquaza-Statue steigt. Als er Rorys Reaktion sieht, entscheidet er sich ihn zum Kampf herauszufordern und kann ihn besiegt. Bevor die Kinder gehen, entscheidet Colzo, ihnen eine weitere Skulptur zu teigen, dieses Mal die eines riesigen Olithena, welches er ihm Wald gesehen habe.

Rory erfährt in Dokidoki! Orange Academy, dass Colzo der Arenaleiter ist, gegen den er im Rahmen des Terakristallisierungstraining antreten muss. Der Kampf findet in der Folgeepisode statt. Zunächst verliert Rory gegen Nemila, meistert dann aber die Terakristallisierung und besiegt den Arenaleiter anschließend.

Seine Pokémon

Olivinio ist Colzos erstes bekanntes Pokémon.
Bisher sind keine Attacken bekannt.

Mogelbaum ist Colzos zweites bekanntes Pokémon, welches er im Kampf gegen Rorys Krokel einsetzt. Da Rory Mogelbaum zunächst für ein Pflanze-Pokémon hält, gerät er in Probleme, doch Krokel erlernt Fruststampfer und kann Mogelbaum damit schweren Schaden zufügen. Daraufhin nutzt Colzo die Terakristallisierung, sodass Mogelbaum tatsächlich zu einem Pflanze-Pokémon wird und seinen Gegner mit Wegbereiter besiegen kann. In Kagayake! Honō to Art no Kirameki tritt Rory im Kampf gegen ihn an und Rorys Krokel, das terakristallisiert, kann Mogelbaum, das selbst den Typ Pflanze annimmt, besiegen.

Synchronsprecher

Sprache Synchronsprecher
Deutsch Benedikt GutjanWikipedia-Icon
Englisch J. Michael Tantum
Japanisch Kazuya NakaiWikipedia-Icon

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel gibt es bisher eine Sammelkarte von Colzo.

Kartenliste

Karte Typ Erweiterung(en)
Colzo Obsidianflammen

Weitere Artworks

Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Colzo Wie im Japanischen.
Englisch Brassius Von Brassica napus, dem wissenschaftlichen Namen von Raps.
Japanisch コルサ Korusa Von colza, spanisch für RapsWikipedia-Icon.
Spanisch Brais Wie im Englischen.
Französisch Colza Wie im Japanischen.
Italienisch Brassius Wie im Englischen.
Koreanisch 콜사 Kolsa Wie im Japanischen.
Chinesisch 寇沙 / 寇沙 Kòushā Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.
Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea
Kitakami & Blaubeer-Akademie
In anderen Sprachen: