Aktivieren

Duplexhieb

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Duplexhieb

ja おうふくビンタ (Ōfuku Binta)en Double Slap

muted;autoplay;loop
Kampf
Typ: NormalIC.pngNormal
Schadensklasse: PhysischIC.pngPhysisch Physisch
Stärke: 15
Genauigkeit: 85%
AP: 10 (max. 16)
Als Hyper-Sprintangriff
Z-Kristall Itemicon Normium Z.png Normium Z
Stärke: 100
Wettbewerb (Gen. III)
Kategorie: StärkeIC.pngStärke Stärke
Ausdruck: 2 ♥♥
Eindruck: 1
Irritiert Pokémon, besonders die, auf die der Juror achtet.
Super-Wettbewerb (Gen. IV)
Kategorie: StärkeIC.pngStärke Stärke
Ausdruck: 2 ♥♥
Ermöglicht Anwendung derselben Attacke 2x hintereinander.
Wettbewerb Live! (Gen. VI)
Kategorie: PutzigkeitIC.pngPutzigkeit Putzigkeit
Ausdruckskraft: 1
Störfaktor:
Sorgt abhängig vom Timing für unterschiedlich viel Aufsehen.

Duplexhieb ist eine Attacke vom Typ NormalIC.pngNormal, die seit der 1. Generation existiert.

Effekt

Die Attacke fügt 2 bis 5 mal hintereinander Schaden zu und gehört zu den Serien-Attacken. Die Chance, dass die Attacke 2 oder 3 mal angreift, liegt bei je 1/3 (≈33,3%) und die Chance für 4 oder 5 mal liegt bei je 1/6 (≈16,7%). Besitzt der Anwender die Fähigkeit Wertelink, beträgt die Anzahl der Treffer immer fünf.

Geduld und Konter kontern nur den letzten Treffer dieser Attacke. Jeder Treffer kann für sich Fähigkeiten, die nach Kontakt wirken, Bruchrüstung, und Schaden durch Beulenhelm auslösen, und besitzt eine eigene Chance Zurückschrecken auszulösen, falls der Anwender entweder King-Stein oder Scharfzahn trägt.

Wenn Fokusgurt oder Robustheit vor dem letzten Treffer aktiviert wird, so besiegt der nächste Treffer das Ziel. Ein Fokus-Band hat für jeden Treffer individuell die Chance, ein K.O. zu verhindern.

In früheren Generationen

Generation 4 und früher

Bis zur 4. Generation lag die Wahrscheinlichkeit für zwei bzw. drei Treffer bei 37,5% und die Wahrscheinlichkeit für vier bzw. fünf Treffer bei 12,5%.

Fokusgurt und Fokus-Band schützen bei einer einmaligen Aktivierung vor einem K.O durch alle Treffer.

Generation 2

In der 2. Generation besitzt King-Stein nur eine einmalige Chance, das Ziel zurückschrecken zu lassen, statt sie für jeden Treffer anzuwenden.

Generation 1

In der 1. Generation kann zwar technisch gesehen nur der erste Treffer ein Volltreffer sein, die folgenden Treffer verursachen dann aber trotzdem denselben Schaden.

Die Attacke endet sofort, wenn sie einen Delegator zerstört.

In Mehrfachkämpfen

Zielerfassung
Gegner        Gegner        Gegner
                 
Anwender        Partner        Partner
  • Betrifft ein Ziel in der Umgebung.

Eigenschaften

  • Die Attacke wird von Schutzschild und vergleichbaren Attacken blockiert.


Beschreibungen

Spiele Beschreibung
GS Trifft bis zu 5 mal.
K Trifft bis zu 5mal.
RUSASMFRBG Trifft den Gegner 2 - 5-mal hintereinander.
DPPTHGSS Trifft den Gegner 2 - 5-mal hintereinander.
SWS2W2 Trifft das Ziel 2- bis 5-mal hintereinander mit einem Duplexhieb.
XYΩRαS Trifft das Ziel zwei- bis fünfmal hintereinander mit einem Duplexhieb.
SM Trifft das Ziel zwei- bis fünfmal hintereinander mit einem Duplexhieb.

Erlernbarkeit

Durch Levelaufstieg

Durch Entwicklung

Durch Zucht

In Spin-offs

Pokémon Mystery Dungeon

Schädigt den Gegner zwei bis fünf Mal.

Pokémon Mystery Dungeon
Reichweite: RWvoraus.png
AP: 17
Volltrefferchance: 2
Stärke: 4
Genauigkeit: 70

Beschreibungen

Spiele Beschreibung
PMDPMD Trifft Gegner 2 - 5-mal in Folge und fügt ihm Schaden zu.
PMD2PMD2PMD2 Trifft Gegner 2- bis 5-mal in Folge während einer Runde und fügt ihm Schaden zu.
PSMD Fügt dem Gegner 2 bis 5 Mal in Folge Schaden zu.

Pokémon Rumble

Durchführung

Spiele der Hauptreihe
muted;loop;
1. Generation
muted;loop;
2. Generation
muted;loop;
3. Generation
Spiele der Hauptreihe
muted;loop;
4. Generation
muted;loop;
5. Generation* (animiert; Klick hier, um ein Standbild anzuzeigen)
Spiele außerhalb der Hauptreihe
muted;loop;
Pokémon Stadium
muted;loop;
Pokémon Stadium 2
muted;loop;
Pokémon Mystery Dungeon

Im Anime

Im Sammelkartenspiel

Bei Duplexhieb wirft man immer zwei Münzen. Der Angriff fügt dann eine bestimmte Anzahl Schadenspunkte mal der Anzahl geworfener „Kopf“ zu.

Namensherkunft

„Duplex“ ist LateinWikipedia icon.png und bedeutet „doppelt“. Gemeint ist mit der Attacke ein Hieb, bei dem der Gegner erst mit der Hand in eine und dann in die andere Richtung geschlagen wird. Deshalb trifft die Attacke immer mindestens zwei Mal.

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Duplexhieb
Englisch DoubleSlap* (bis Generation 5)
Double Slap* (ab Generation 6)
Japanisch おうふくビンタ Ōfuku Binta
Tschechisch Dvojitá facka
Dänisch Dobbeltklask
Spanisch Doblebofetón* (bis Generation 5)
Doble Bofetón* (ab Generation 6)
Französisch Torgnoles
Italienisch Doppiasberla
Niederländisch Dubbelslag
Koreanisch 연속뺨치기 Yeonsok Ppyamchigi
Brasilianisches Portugiesisch Tapa Duplo
Rumänisch Lovitura Dublă
Serbisch Dvostruko Šamaranje
Chinesisch 連環巴掌 / 连环巴掌 Liánhuán Bāzhǎng