Netzwerk

Kapitel 65 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 64
Liste der Kapitel
Kapitel 66
Kapitel 65
Arc 2
PS065.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 64
Gefolgt
von:
Kapitel 66
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Kanto

VS. Machollo ist das 65. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 25. des Gelb Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 6.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Rocko überträgt Gelb und Pyro ein Bild der Eishülle von Rot, woraufhin Gelb denkt, es wäre der Echte. Wie Rocko erklärt, ist es jedoch nur Eis, das die Form von Rot besitzt. Die Hülle ist zudem wie ein Kokon an der Rückseite aufgerissen. Zusammen schließen die drei, dass Rot in dieser Hülle gefangen gewesen sein muss und entkam. Dazu erwähnt Rocko, dass Rot und Blau beim Kampf gegen Koga in der Silph Co. etwas ähnliches passiert ist. Nachdem Pyro erklärt hat, dass jemand Rot beim Ausbruch aus der Eishülle geholfen haben muss, bemerkt er jemanden, der das Übertragungssignal zu Rocko stört und vielleicht das Gespräch belauscht hat. Doch es ist Misty, die Pyro mitteilt, dass sowohl Marmoria City als auch Azuria und Prismania City von Pokémon-Horden angegriffen werden. Kurz danach verliert Pyro das Signal zu Misty und bittet Rocko, zurück zu seiner Stadt zu gehen, was dieser auch sofort macht.

In Marmoria City werden große Teile der Stadt durch eine Armee aus Machollo zerstört, während in Azuria City eine Gruppe Alpollo und Gengar die Stadt angreifen und gegen Mistys Pokémon Sterndu und Starmie kämpfen. Erika muss sich auf dem Übungsplatz des Bogenschießens indes gegen mehrere Muschas und Austos behaupten, die auch in der gesamten Stadt ihr Unwesen treiben. Giflor gelingt es die Pokémon in ihrer Umgebung auszuschalten und Erika wird klar, dass den Typen der angreifenden Pokémon in den Städten nach zu schließen nur die Top Vier an den Angriffen schuld sein können. Da aber nur drei Städte angegriffen werden, fehlt noch ein attackierendes Top Vier-Mitglied. Erikas Hoffnung ist es, dass Pyro und die anderen bereits mehr wissen als sie, weil sie momentan nicht in der Lage sind miteinander zu kommunizieren.

Auf der Zinnoberinsel sieht Pyro den Angriff der Top Vier-Mitglieder als Chance, denn es ist ihm bereits gelungen das Hauptquartier der Verbrecher zu lokalisieren. Es ist eine Insel, die auf keiner Karte verzeichnet und daher schwer zu finden ist. Da die Top Vier momentan die anderen Arenaleiter angreifen, schlägt Pyro nun vor mit Gelb zusammen einen Angriff auf die Insel zu starten. Nachdem Gelb Pika nach seiner Meinung dazu gefragt hat, sind sie sich einig, Pyros Plan zuzustimmen. Plötzlich bricht Pyro wegen Schmerzen im rechten Arm zusammen, was Gelb Sorgen macht. Er beruhigt sie jedoch schnell und gibt ihr seine Karte, mit der sie schon einmal voraus gehen soll, während er weitere Vorbereitungen trifft. Nachdem Gelb gegangen ist, spricht Pyro zu einem unbekannten Pokémon und verspricht, es mitzunehmen. Nachdem er es also in den Meisterball getan hat, geht er nun ebenfalls.

Auf der Karmininsel angekommen, wird Pyro auf einmal von einem weiteren Trainer überrascht. Zuerst denkt er, es wäre Gelb, doch es ist Blau, der die Insel ebenfalls lokalisieren konnte. Über die unerwartete Hilfe froh, erklärt Pyro Blau, dass sie Gelb auf der anderen Seite der Insel treffen. Plötzlich hält Blau ihn aber zurück, da er in der Nähe etwas wahrnimmt. Unerschrocken will Pyro kämpfen, wird jedoch nicht mit einem Top Vier-Mitglied konfrontiert, sondern mit Major Bob, Koga und Sabrina.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: