Mica

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Mica

ja ホミカen Roxie

Mica.png
Gift, Galle und Musik!
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Einall
Wohnort Vapydro City
Begegnung Vapydro City
World Tournament
Einklangspassage
Familie Micas Papa
Spiele S2W2MA
Arenaleiter
Pokémon-Typ Gift
Orden Giftorden Sprite.png Giftorden
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Mica ist die Arenaleiterin von Vapydro City und hat sich auf Gift-Pokémon spezialisiert. Besiegt der Spieler sie in Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 in einem Kampf, erhält dieser von ihr den zweiten Orden Einalls, den Giftorden.

Hintergrund und Charakter

Mica ist erst seit Kurzem Leiterin der Arena von Vapydro City. Bekannter ist sie durch ihre Rolle als Bassgitarristin und Frontsängerin ihrer eigenen Punkband. So ist ihre Arena Band-Raum und Kampfstätte zugleich. Sie möchte als Trainer stärker und als Bassgitarristin besser werden. So bekomme ihr Leben nach eigener Aussage gleich die doppelte Portion Pep. Ihr Motto lautet: „Giftig und aggressiv - wie im Alltag, so auch auf der Bühne!" Auf der Bühne wie auch im Pokémon-Kampf überzeugt sie mit einem äußerst bissigen, aber auch innovativen Stil. Sich gleich mit dem Erstbesten zufriedenzugeben, ist in ihren Augen nur was für „Spießer". Bei einem Kampf müssen ihrer Meinung nach die Fetzen fliegen und dem Publikum muss dabei eine gute Show geboten werden.

Mica liebt es, ihre Zeit sowohl mit ihren geliebten Pokémon als auch mit ihrer geliebten Musik zu verbringen. Man sollte in ihren Augen das tun, was du gerne macht. Wichtig ist dabei nur, dass man anderen nicht zur Last fäll. Diese Aussage spielt vor allem auf ihren Vater an. Micas Vater hat den Traum, Filmstar zu werden, jedoch misslingt sein Debütfilm im Pokéwood. Mica möchte nicht, dass ihr Vater Filmstar wird, da sie befürchtet, dass dieser seine Tätigkeit als Kapitän vernachlässigen könnte.

Der Sängerin und Songwriterin fällt es auf dem Papier oft schwer, sich neue Liedtexte auszudenken. Mica nutzt viel lieber ihre impulsive Art, denn beim Singen sprudeln die Worte einfach aus ihr heraus. Als Künstlerin ist sie zudem immer auf der Suche nach neuen, innovativen und ein Stück weit auch provokanten Impulsen.

Im Spiel

Preise

Mica überreicht dem Spieler neben dem Giftorden in Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 ihre Lieblings-TM Giftschock. Giftschock verursacht Schaden und verdoppelt seine Stärke, wenn der Gegner bereits vergiftet ist. Dies unterstreicht Micas impulsiven Kampfstil. Außerdem ist Mica die einzige Arenaleiterin, die diese Attacke als TM vergibt. Durch den Giftorden gehorchen dem Träger zudem Pokémon bis einschließlich Level 30.

Edition Belohnung
S2W2 TM Gift TM09 (Giftschock)
Orden
Giftorden Sprite.png Giftorden

Sprites

Die junge Mica hat sich ihren beiden Funktionen als Arenaleiterin und Musikerin voll und ganz verschrieben, was nicht zuletzt an ihrem Aussehen ersichtlich ist: Der Mittelteil ihrer schulterlangen, weißen Haare ist zu einem in die Höhe stehenden Zopf gebunden, während der Rest wild in alle Richtungen absteht. Mica trägt ein weites gestreiftes Oberteil in den Farben Türkis und Violett, das bis über ihre Hüfte reicht und wohl eine Anspielung auf den Gift-Typ sein soll. Ihre Beine stecken in tiefschwarzen Plateaustiefeln mit türkisfarbenen Absätzen. Auch Micas Augen strahlen türkis; zudem zieren ihr junges Gesicht einige Sommersprossen.


5. Generation 7. Generation
MA
VS Mica Masters.png Overworldsprite Mica Masters.png Trainersprite Mica Masters.pngTrainersprite Mica 2 Masters.pngTrainersprite Mica 3 Masters.pngTrainersprite Mica 4 Masters.png

Micas abgenutzte Bass-Gitarre, die sie stets in den Händen hält und vor einem Kampf anschlägt, hat Ähnlichkeiten mit einem ihrer favorisierten Pokémon, Cerapendra.

Arena

→ Hauptartikel: Pokémon-Arena von Vapydro City

Die Arena von Vapydro City ist eine der am einfachsten gestalteten Arenen aller Regionen. Hier wurde, nicht wie üblich, ein kleines Rätsel eingebaut, sondern komplett der Beruf der Arenaleiterin charakterisiert: Durch einen engen Gang gelangt der Spieler in den im Keller gelegenen Kampfraum, der sich als eine große Konzerthalle herausstellt und in dem Mica gemeinsam mit ihrer Band für ihren nächsten Auftritt probt.

Die Lautstärke von Micas Gesang nimmt zu, je mehr man sich den Musikboxen vor der Bühne nähert. Ihre Bandmitglieder, die sie musikalisch begleiten, lassen sich vor dem Kampf gegen die Arenaleiterin herausfordern.

Ihre Pokémon

Pokémon Schwarz und Weiß 2

S2W2 Bitte den ausgewählten Spielmodus auswählen: Standard | Hilfsmodus | Hürdenmodus
S2W2 PWT: Marea-Turnier und Austauschturnier *
Cerapendra
Cerapendra
Lv. 25/50
Käfer Gift
Kein Item
Attacken:
Giftschock Gift
Spezial 
Käferbiss Käfer
Physisch 
Quetschwalze Käfer
Physisch 
Toxin Gift
Status 
Vipitis
Vipitis
Lv. 25/50
Gift 
Kein Item
Attacken:
Einrollen Gift
Status 
Giftschock Gift
Spezial 
Toxin Gift
Status 
Dampfwalze Boden
Physisch 
Deponitox
Deponitox
Lv. 25/50
Gift 
Kein Item
Attacken:
Giftspitzen Gift
Status 
Amnesie Psycho
Status 
Giftschock Gift
Spezial 
Duplexhieb Normal
Physisch 
Golbat
Golbat
Lv. 25/50
Gift Flug
Kein Item
Attacken:
Konfustrahl Geist
Status 
Luftschnitt Flug
Spezial 
Anziehung Normal
Status 
Giftzahn Gift
Physisch 
Deponitox
Deponitox
Lv. 25/50
Gift 
Kein Item
Attacken:
Schlammbad Gift
Spezial 
Horter Normal
Status 
Verzehrer Normal
Status 
Klärsmog Gift
Spezial 
Golbat
Golbat
Lv. 25/50
Gift Flug
Kein Item
Attacken:
Giftschock Gift
Spezial 
Toxin Gift
Status 
Fliegen Flug
Physisch 
Horrorblick Normal
Status 
S2W2 PWT: Einall-Arenaleiterturnier *
Cerapendra
Cerapendra
Lv. 50
Käfer Gift
Lydzibeere Lydzibeere
Attacken:
Giftspitzen Gift
Status 
Vielender Käfer
Physisch 
Erdbeben Boden
Physisch 
Steinhagel Gestein
Physisch 
Vipitis
Vipitis
Lv. 50
Gift 
Schukebeere Schukebeere
Attacken:
Schlammwoge Gift
Spezial 
Finsteraura Unlicht
Spezial 
Drachenrute Drache
Physisch 
Giftblick Normal
Status 
Deponitox
Deponitox
Lv. 50
Gift 
Salkabeere Salkabeere
Attacken:
Mülltreffer Gift
Physisch 
Felswurf Gestein
Physisch 
Klärsmog Gift
Spezial 
Horter Normal
Status 
Iksbat
Iksbat
Lv. 50
Gift Flug
Pyapabeere Pyapabeere
Attacken:
Giftstreich Gift
Physisch 
Sturzflug Flug
Physisch 
Kehrtwende Käfer
Physisch 
Rückenwind Flug
Status 
Piondragi
Piondragi
Lv. 50
Gift Unlicht
Tsitrubeere Tsitrubeere
Attacken:
Giftstreich Gift
Physisch 
Nachthieb Unlicht
Physisch 
Feuerzahn Feuer
Physisch 
Akupressur Normal
Status 
Hutsassa
Hutsassa
Lv. 50
Pflanze Gift
Linganbeere Linganbeere
Attacken:
Toxin Gift
Status 
Pilzspore Pflanze
Status 
Gigasauger Pflanze
Spezial 
Delegator Normal
Status 
S2W2 PWT: Überregionales Arenaleiterturnier und Expertentypturnier *
Cerapendra
Cerapendra
Lv. 50
Käfer Gift
Wahlschal Wahlschal
Attacken:
Gifthieb Gift
Physisch 
Vielender Käfer
Physisch 
Erdbeben Boden
Physisch 
Steinhagel Gestein
Physisch 
Toxiquak
Toxiquak
Lv. 50
Gift Kampf
Fokusgurt Fokusgurt
Attacken:
Gifthieb Gift
Physisch 
Schwerttanz Normal
Status 
Ableithieb Kampf
Physisch 
Schutzschild Normal
Status 
Deponitox
Deponitox
Lv. 50
Gift 
Expertengurt Expertengurt
Attacken:
Psychokinese Psycho
Spezial 
Donnerblitz Elektro
Spezial 
Fokusstoß Kampf
Spezial 
Schutzschild Normal
Status 
Iksbat
Iksbat
Lv. 50
Gift Flug
Psychojuwel Psychojuwel
Attacken:
Giftstreich Gift
Physisch 
Zen-Kopfstoß Psycho
Physisch 
Rückenwind Flug
Status 
Sturzflug Flug
Physisch 
Piondragi
Piondragi
Lv. 50
Gift Unlicht
Scope-Linse Scope-Linse
Attacken:
Giftstreich Gift
Physisch 
Nachthieb Unlicht
Physisch 
Eiszahn Eis
Physisch 
Schutzschild Normal
Status 
Hutsassa
Hutsassa
Lv. 50
Pflanze Gift
Giftschleim Giftschleim
Attacken:
Schmarotzer Unlicht
Physisch 
Pilzspore Pflanze
Status 
Gigasauger Pflanze
Spezial 
Schutzschild Normal
Status 

Pokémon Masters EX

Nr. 44Mica & Rollum ♀MA
Overworldsprite Mica Masters.png Pokémonsprite 544 Masters.png
Grundpotenzial
4
Rolle
Physischer Angreifer Physischer Angreifer
Typ
Gift
Schwäche
Psycho
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
540
Angriff
360
Verteidigung
182
Spezial-Angriff
136
Spezial-Verteidigung
140
Initiative
415
Gefährtensteinbrett anzeigen
Nr. 44Mica & Cerapendra ♀MA
Overworldsprite Mica Masters.png Pokémonsprite 545 Masters.png
Grundpotenzial
4
Rolle
Physischer Angreifer Physischer Angreifer
Typ
Gift
Schwäche
Psycho
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
552
Angriff
379
Verteidigung
185
Spezial-Angriff
138
Spezial-Verteidigung
142
Initiative
435
Gefährtensteinbrett anzeigen

Zitate

→ Hauptartikel: Mica/Zitate
„Na hör mal! Du bist doch in erster Linie ein Kapitän! Denk doch an all die Leute, die darauf angewiesen sind, dass dein Schiff fährt!“
– Mica zu ihrem Vater in Vapydro City
Los geht's! Ich bring dich jetzt zum Ausflippen!
– Vor dem Kampf in der Arena
„Was weißt du denn schon? Glaubst du wirklich, du weißt schon alles und hast auf alles eine Antwort? Was kannst du denn tatsächlich bewirken? Sag mir, was? Aber keine Sorge! Ich werde dir deine Flausen schon austreiben und dir neue Impulse geben! Ich bin dann mal so frei!“
– Zum Finale im PWT

Synchronsprecher

Pokémon Masters EX

Sprache Synchronsprecher
Japanisch Chisa Suganuma

Im Anime

Mica im Anime

Wie in den Spielen ist Mica sowohl Arenaleiterin als auch Mitglied einer Band, die sich Smogon und die Toxics nennt und bei jedem ihrer Kämpfe zusammen mit einem Haufen Fans dabei ist. Ihr Debüt hat sie in Es rockt in der Vapydro-Arena! (Teil 1), wo sie mit Ash einen Arenakampf beginnt, bei dem er all seine sechs, sie hingegen nur drei Pokémon einsetzen darf.

Mica beginnt mit Smogon, während Ash sein Sedimantur verwendet. Nach ein paar Attacken ist Ashs Pokémon besiegt, sodass er sein Fasasnob einsetzen muss. Aber auch dieses Pokémon kann schließlich von Gyroball besiegt werden. Erst dem folgenden Matrifol gelingt es, Smogon mit einer Kombination aus Fadenschuss und Gyroball zu besiegen. Mica schickt nun ihr Cerapendra in den Kampf, dass in Es rockt in der Vapydro-Arena! (Teil 2) mit Matschbombe gewinnt. Ash verwendet daraufhin Ferkokel, das nach einem lange ausgeglichenen Gefecht Micas Cerapendra kampfunfähig macht. Deshalb muss die Arenaleiterin ihr Deponitox als letztes Pokémon einsetzen. Zuvor gibt sie Ashs Ferkokel allerdings noch eine Pirsifbeere, da es ihr keinen Spaß machen würde, gegen ein bereits vergiftetes Pokémon zu kämpfen. Nachdem auch ihre Band noch einmal angefangen hat zu Spielen, um das Publikum in Fahrt zu bringen, greift Deponitox an. Es besiegt Ferkokel, obwohl es einigen Schaden eingesteckt hat, mit einem Hyperstrahl, sodass Ash sein Mebrana einsetzen muss. Doch auch dieses verliert den Kampf schließlich und Ash greift zu seinem letzten Pokémon, nämlich Pikachu. Diesem gelingt es Deponitox' Attacken auszuweichen, wobei sich dessen Arme verheddern, und es mit Ruckzuckhieb zu treffen. Deponitox kommt zwar wieder zum Zug, kann aber erneut nicht treffen und wird von Donnerschock verletzt. Als Ash es mit Eisenschweif beenden möchte, wehrt Deponitox ab und verletzt seinerseits Pikachu. Mit Duplexhieb und Mülltreffer greift es weiter an und vergiftet seinen Gegner. Doch als es zum finalen Schlag ausholen will, erkennt Mica, dass ihr Pokémon von Statik betroffen ist. Pikachu kann so zurückschlagen und Deponitox mit Elektroball schlussendlich besiegen. Da sie verloren hat, übergibt Mica Ash seinen letzten Orden, den Giftorden.

In Vorhang auf für die Einall-Liga! sieht man sie nochmals in einem Rückblick.

Ihre Pokémon

Micas Smogon.jpg Smogon
Stufen: Smogon
Debüt in Es rockt in der Vapydro-Arena! (Teil 1)
Klärsmog
Gyroball
Matschbombe
Irrlicht
Mica hat Smogon während eines Konzerts in Kanto kennengelernt. Seitdem ist es bei vielen weiteren dabei gewesen und explodiert laut Mica des Öfteren, um die Stimmung aufzuheizen. Gegen Ash wird Smogon erst gegen sein Sedimantur eingesetzt, das es schnell besiegen kann. Auch gegen das folgende Fasasnob gewinnt Smogon, jedoch verliert es am Ende gegen Matrifol.
Fähigkeit:  Schwebe 

Micas Cerapendra.jpg Cerapendra
Stufen: Cerapendra
Debüt in Es rockt in der Vapydro-Arena! (Teil 1)
Toxin
Kreideschrei
Matschbombe
Felsgrab
Cerapendra wird als zweites Pokémon in den Kampf gegen Ashs Matrifol geschickt. Nach einigen Attacken kann es dieses besiegen und muss sich danach mit Ashs Ferkokel messen. Diesem gelingt es mittels Feuersäulen den Kampf für sich zu entscheiden, sodass Cerapendra verliert.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Micas Deponitox.jpg Deponitox
Stufen: Deponitox
Debüt in Es rockt in der Vapydro-Arena! (Teil 2)
Duplexhieb
Mülltreffer
Hyperstrahl
Giftschock
Deponitox wird gegen Ashs Ferkokel in den Kampf geschickt, wobei es trotz einigen Schadens gewinnt. Auch gegen sein Mebrana kann es nach kurzer Zeit gewinnen. Doch Ashs Pikachu setzt ihm sehr zu und besiegt es nach einem langen Kampf schließlich. In Vorhang auf für die Einall-Liga! sieht man es in einem Rückblick.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Synchronsprecher

Sprache Synchronsprecher
Deutsch Annina Braunmiller-Jest
Englisch Alyson Leigh Rosenfeld
Japanisch Eri KitamuraWikipedia-Icon

Im Manga

Mica hat ihren ersten Auftritt im Pocket Monsters SPECIAL-Manga während des Schwarz 2 und Weiss 2 Arcs. Schwarzy und Weissy besuchen während VS. Boreos (Tiergeistform) II eines ihrer Konzerte in Vapydro City und bitten sie hinterher, beim Chor-Wettbewerb der Trainerschule als Jury-Mitglied zu fungieren. Da Mica sich bei den beiden bedanken will, denn sie haben mit ihrem Film in Pokéwood Micas Papa davon abgebracht, seinen Beruf als Kapitän aufzugeben, um Schauspieler zu werden, willigt sie ein.

Während VS. Sesokitz nimmt Mica ihre Aufgabe war und entscheidet in den verschiedenen Kämpfen, welcher Chor eine Runde weiter kommt und letztlich gewinnt. Im Finale gelingt es Team Pummeluff, Team Kronjuwild zu besiegen. Mica gratuliert dem Team rund um Schwarzy und Weissy und gibt ihnen als Sonderpreis das Startrecht für den Chor-Wettbewerb von Einall in Stratos City. Sie erklärt, ihr Vater werde die Gruppe mit seinem Schiff von Vapydro nach Stratos City fahren. Einige Tage später reisen die Schüler gemeinsam mit ihrem Lehrer Cheren und Mica nach Stratos City, wo die meisten Schüler erst einmal ihre Freizeit genießen. Mica entdeckt derweil jedoch einen der Veranstalter des Chor-Wettbewerbs verletzt am Pier. Der Mann erklärt während VS. Megalon, angegriffen worden zu sein. Sein Laukaps wurde von einer Gruppe entführt, die das Pokémon „befreien“ wollen, was die Anwesenden an Team Plasma erinnert. Mica begibt sich zusammen mit Schwarzy, Weissy und Matisse zur Stratos-Kanalisation, wohin die Verbrecher geflohen sind, und trifft dort auf eine Gruppe Team Plasma Rüpel in Begleitung von Aquilus und Viridus. Sie kämpfen gegen die Gruppe von Mica und können sie trennen, wobei Mica mit Weissy in eine Ecke gedrängt wird. Zunächst kann Mica mit Rollum die Angriffe der gegnerischen Sleimok abwehren, doch Weissy bemerkt, dass sie nicht weiter kommt und löst den Säurepanzer der Gegner mit dem Klärsmog ihres Tarnpignon auf. Die Rüpel werden zum Rückzug gezwungen, wodurch Mica und Weissy während VS. Kyurem I das Laukaps sowie weitere entführte Pokémon an sich nehmen können.

Nachdem die beiden die Kanalisation wieder verlassen haben, bringt Mica das Laukaps während VS. Voltolos (Tiergeistform) zurück und erklärt Cheren und der Klasse, dass sie Team Plasma begegnet sind. Nachdem Matisse erklärt, dass ein Mädchen seiner Klasse ebenfalls Teil von Team Plasma ist, versetzt Weissys Tarnpignon Mica und die anderen mit seinen Sporen in Schlaf.

Ihr Pokémon

Micas Rollum PMS.png Rollum
Stufen: Rollum
Debüt in VS. Megalon
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Mica setzt Rollum erstmals ein, um die Verbrecher zu finden, die das Laukaps des Veranstalters des Chor-Wettbewerbs gestohlen haben. In der Stratos-Kanalisation bekämpft es die Sleimok einiger Team Plasma Rüpel und kann dabei gegen eine Mehrzahl an Gegnern bestehen. Da es aber auch nicht alleine gewinnen konnte, hilft Weissys Tarnpignon schließlich, die Feinde in die Flucht zu schlagen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel ist bisher eine Sammelkarte erschienen, die Mica thematisiert.

Kartenliste

Karte Typ Erweiterung(en)
Mica Welten im Wandel

Weitere Artworks

Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Mica Von Strychnos nux-vomicaWikipedia-Icon bzw. mic, Kurzform von microphone und engl. für Mikrophon
Englisch Roxie Von RockWikipedia-Icon und toxic, engl. für giftig
Japanisch ホミカ Homika Von den Samen der BrechnussWikipedia-Icon, einer stark giftigen Baumart
Spanisch Hiedra Von hiedra venenosa, dem wissenschaftl. Namen von Eichenblättriger GiftsumachWikipedia-Icon
Französisch Strykna Von Strychnos nux-vomicaWikipedia-Icon
Italienisch Velia Von veleno, ital. für Gift
Chinesisch 霍米加

Trivia

  • Ihr Rollum ist, genau wie das von Artie, unterlevelt, da sich Toxiped erst auf Level 22 entwickelt.
  • In ihrer Arena hört man sie singen, was sie und Guillaume zu den einzigen Charakteren macht, deren Stimmen man in einem Spiel der Hauptreihe hören kann.
    • Sie buchstabiert „P-O-K-é-M-O-N“ auf Englisch, danach singt sie „Pokémon“. Das wiederholt sich.
Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea