Selene

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Selene

ja ミヅキen Selene

Protagonistin USUM.png
Ultrasonne und UltramondSonne und Mond
Informationen
Geschlecht weiblich
Alter 11
Größe 1,50 Meter
Region Alola
Wohnort Route 1
Familie Mutter
Spiele SMUSUMMA
Charakter
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person tritt sowohl im Manga als auch im Spiel auf.

Selene ist die weibliche Protagonistin in den Spielen Pokémon Sonne und Mond, sowie Pokémon Ultrasonne und Ultramond. In Pre-Release-Medien zu den Spielen der siebten Generation wird sie auch Moon und im Manga Mond genannt.

Sie ist erst kürzlich mit ihrer Mutter aus der Kanto-Region in die Alola-Region gezogen.

In den Spielen

Sprites

7. Generation
SM MA
3D-Modell Selene SoMo.png
VS Selene 1 Masters.pngVS Selene 2 Masters.png
Overworldsprite Selene 1 Masters.pngOverworldsprite Selene 1 2 Masters.pngOverworldsprite Selene 2 Masters.png Trainersprite Selene Masters.pngTrainersprite Selene 2 Masters.pngTrainersprite Selene 3 Masters.pngTrainersprite Selene 4 Masters.png

Ihre Pokémon

Pokémon Masters EX

Nr. 121Selene & Bauz ♂MA
Overworldsprite Selene 1 Masters.png Pokémonsprite 722 Masters.png
Grundpotenzial
5
Rolle
Physischer Angreifer Physischer Angreifer
Typ
Pflanze
Schwäche
Eis
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 140
Kraftpunkte
546
Angriff
319
Verteidigung
132
Spezial-Angriff
334
Spezial-Verteidigung
142
Initiative
226
Gefährtensteinbrett
Für Informationen zum Gefährtensteinbrett siehe hier.
Nr. 121Selene & Arboretoss ♂MA
Overworldsprite Selene 1 Masters.png Pokémonsprite 723 Masters.png
Grundpotenzial
5
Rolle
Physischer Angreifer Physischer Angreifer
Typ
Pflanze
Schwäche
Eis
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 140
Kraftpunkte
562
Angriff
345
Verteidigung
134
Spezial-Angriff
339
Spezial-Verteidigung
145
Initiative
245
Gefährtensteinbrett
Für Informationen zum Gefährtensteinbrett siehe hier.
Nr. 121Selene & Silvarro ♂MA
Overworldsprite Selene 1 Masters.png Pokémonsprite 724 Masters.png
Grundpotenzial
5
Rolle
Physischer Angreifer Physischer Angreifer
Typ
Pflanze
Schwäche
Eis
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★★★-Potenzial auf Lv. 140
Kraftpunkte
585
Angriff
359
Verteidigung
138
Spezial-Angriff
349
Spezial-Verteidigung
150
Initiative
254
Gefährtensteinbrett
Für Informationen zum Gefährtensteinbrett siehe hier.

Zitate

Konzeptzeichnung von ihr und Elio

Pokémon Masters EX

Episodenevent: Passio-Prüfungen

Maho: Oh, <Name des Spielers>! Ich möchte dir gerne meine Freunde vorstellen. Das hier sind Tracy und Kiawe!
Tracy: Hallo! Mein Name ist Tracy.
Kiawe: Ich bin Kiawe.
Maho: Und das sind Elio und Selene.
Selene: Alola! Schön, dich kennenzulernen!
Elio: Alola! Wir haben gerade von dir gesprochen!
Selene: Alle sind der Meinung, dass du dich in den Passio-Prüfungen bestimmt richtig gut schlagen wirst!
Maho: Oh, hast du denn überhaupt schon von den Prüfungen gehört? Sie sind Teil eines Rituals in Alola, das sich die Inselwanderschaft nennt. Junge Trainer stellen sich dabei verschiedenen Prüfungen. Und wir, die Captains, leiten diese Prüfungen!
Kiawe: Es ist wohl mit dem Sammeln von Orden in anderen Regionen vergleichbar.
Tracy: Stimmt. Aber es kommt dabei nicht nur auf das Können in Pokémon-Kämpfen an.
Maho: Wir veranstalten eine neue Version der Prüfungen, die wir zu Hause auf Akala geleitet haben. Hier nennen wir sie die „Passio-Prüfungen“! Möchtest du dich auch daran versuchen, <Name des Spielers>?
– Die Prüfungen beginnen!
„Diese Insel könnte sogar größer sein als Mele-Mele!“
– Im Pokémon-Center
Elio: Wusstest du, dass Passio eine künstliche Insel ist, die von Menschen angelegt wurde?
Selene: Woah! Also ist Passio wie das Æther-Paradies?!
Elio: Hmm... Vielleicht ist es nicht ganz vergleichbar. Aber es ist schon erstaunlich, dass etwas so Großes von Menschenhand geschaffen wurde! Wir verlaufen uns hier am Ende bestimmt noch, wenn wir uns auf eigene Faust umsehen...
– Im Pokémon-Center beim Ansprechen
„Wir haben es geschafft! Wohin sollen wir als Nächstes gehen?“
– Beim erreichen des Ziels auf der Episodenkarte
Erzähler: Die erste Prüfung wird von Tracy geleitet. Du hast Elio und Selene zum Strand begleitet und wartest dort mit ihnen gespannt auf den Startschuss.
Selene: Ich freue mich echt, dass du auch dabei bist, <Name des Spielers>!
Elio: Oh ja! Vor allem, weil wir ja gerade erst hier auf Passio angekommen sind. Bestimmt hätten wir uns direkt verlaufen, bevor die Prüfung überhaupt begonnen hat!
Tracy: Hallo, zusammen. Ihr seid ja früh dran. Dann wollt ihr also an meiner Prüfung teilnehmen, nehme ich an?
Selene: Aber klar doch!
Elio: Willst du Tracy etwa zappeln lassen?
Tracy: Hihi. Ich bin gespannt, ob ihr mir ins Netz geht! Alles klar, dann erkläre ich euch schnell, wie meine Prüfung funktioniert. Ihr müsst nur etwas an Land ziehen und es dann im Kampf besiegen! Das war’s auch schon.
Elio: War doch klar! Eine Prüfung, die von Tracy geleitet wird, hat natürlich mit Angeln zu tun! Aber Moment mal?! Ich dachte, es gibt keine wilden Pokémon auf Passio?
Selene: Oh! Habt ihr das eben auch gehört? Gibt es etwa doch welche im Meer?
Elio: Hmm...
Selene: Ah! Da war das Platschen wieder! Dann versuchen wir doch einfach unser Glück?
Elio: Gute Idee. Zeit für unseren großen Fang!
Erzähler: Alle werfen ihre Angeln aus und warten...
Selene: Uah! Da hat etwas angebissen!
Elio: Uff! Das ist ein großer Brocken!
Erzähler: Du hast... ein Pokémon geangelt?!
Benson: Hey, was geht? Gute Arbeit, ihr habt uns an Land gezogen! Wir haben im Meer auf euch gewartet! Und jetzt ratet mal, wer eure Gegner für dieses Prüfungs-Dingsda sind!
Selene: Waaas?!
Tracy: Hehe. Ich hatte nicht gesagt, dass ihr nach Pokémon angeln sollt, oder?
Selene: Du bist wirklich mit allen Wassern gewaschen! Und wir haben den Köder geschluckt!
Elio: Dann haben wir wohl keine andere Wahl! Geben wir alles!
Selene: Jaaa!
Selene, Elio und der Protagonist kämpfen gegen Benson und die zwei Schwimmer
Selene: Zeig, was du kannst, Bauz!
Selene, Elio und der Protagonist gewinnen
Benson: Wow! Ich bin beeindruckt!
Tracy: Ich habe mir so viel Mühe dabei gegeben, starke Gegner zu finden. Aber Benson und die anderen konnten euch nicht das Wasser reichen... Das war wirklich eine reife Leistung, Respekt! Ihr habt meinen Teil der Passio-Prüfungen bestanden.
Elio: Juhu!
Selene: Klasse!
Tracy: Als Nächstes steht euch Kiawes Prüfung bevor... Viel Glück!
Benson: Ihr schafft das!
– Hat da etwas angebissen?
Kiawe: Ich bin’s, Kiawe. Ich studiere den traditionellen Tanz der Alola-Region, der von Generation zu Generation weitergegeben wird.
Selene: Das wissen wir!
Kiawe: Hm, das wusstet ihr also schon... Ähm... Ihr möchtet euch also meiner Prüfung stellen, stimmt’s oder habe ich recht?
Elio: Wenn wir zusammenarbeiten, bestehen wir die Prüfung ganz bestimmt!
Selene: Keine Sorge! Überlass das ganz uns!
Kiawe: Meine Prüfung erfordert vor allem eines: eine gute Beobachtungsgabe! Ihr werdet einen Tanz beobachten... und dann noch einen zweiten. Ihr sollt mir sagen, worin sich die zwei Tänze jeweils unterscheiden, und anschließend noch eine Frage beantworten!
Selene: Das wissen wir auch alles schon! Wir haben deine Prüfung immerhin schon mal bestanden.
Kiawe: Wenn du meinst... Möge meine Prüfung beginnen!
Der erste Tanz findet statt
Kiawe: Prägt euch diese Tanzpose gut ein.
Der zweite Kampf findet statt
Kiawe: Und? Was ist anders als beim vorigen Tanz?
Selene: Das war einfach! Der Wanderer.
???: Und jetzt ist es Zeit für... ein Quiz! Wie nennt sich die Arenaleiterin aus Sinnoh, die gerne tanzt?
Selene: Huch?! Wer hat das gerade gesagt?
Elio: Das ist doch bestimmt eine Fangfrage!
Selene: Eine Arenaleiterin aus Sinnoh? Ich habe keine Ahnung, wer das sein könnte.
Elio: Oh, wartet... Ich weiß, wer das ist! Traumnagilsic ist ihr Partner... Hmm... Aber wie war ihr Name noch gleich? Das ist ihr Name, ja!
Selene: Hm? Wer ist das denn?!
Kiawe: N-Na, so was! Das habt ihr gut gemacht! Fast schon ein wenig zu gut... Euer Auftritt, Gefährten!
Wanderer: Holladiho!
Lamina: Tanzän, tanzän, tanzän!
Pyro: Mwaaarrr! Ich hoffe, ihr habt genügend Feuerheiler mitgebracht!
Elio: Pyro von der Zinnoberinsel tanzt auch?
Kiawe: Wenn Lamina, der hitzköpfige Pyro und ein Wanderer Passios in Fahrt kommen, dann ist ein Pokémon-Kampf angesagt!
Elio: OK! Du hast die Frage beantwortet, also überlass das hier mir, <Name des Spielers>!
Der Kampf beginnt
Elio: Gib alles, Robball!
Elio, Selene und der Protagonist gewinnen den Kampf
Kiawe: G-Großartig, absolut großartig! Ihr habt meinen Teil der Passio-Prüfungen bestanden!
Elio: Juhu!
Selene: Ein Glück...
Kiawe: Nun erwartet euch Mahos Prüfung. Wir werden euch von hier aus mit einem Tänzchen anfeuern!
– Euer Auftritt, Gefährten!
Maho: Tag! Herzlich willkommen zu meiner Prüfung! Ihr wollt bestimmt daran teilnehmen, richtig?
Elio: Ich gehe davon aus, dass wir im Wald nach Zutaten suchen sollen?
Maho: Genau! Und dann koche ich euch damit mein Spezialmenü! Aber es wird nicht so einfach wie damals auf Akala!
Selena: Das schaffen wir schon! Wir haben schließlich <Name des Spielers> dabei.
Maho: Dann macht euch bereit, es ist Prüfungszeit!
– Ein unwiderstehlicher Duft - Anfang
„In Alola hat der Duft von Mahos Speisen sogar mal ein Herrscher-Pokémon angelockt!“
– Ein unwiderstehlicher Duft - Beim Ansprechen
Maho: Oho! Ihr habt ja alle Zutaten beisammen. Prima! Dann fange ich jetzt mal an zu kochen. Als Erstes pürieren wir die Beeren und geben sie in einen Topf. Dann erhitzen wir sie zusammen mit etwas Milch und Curry... Und zuletzt schmecken wir alles mit ein wenig Honig und Gewürzen ab. Tadaaa! Mahos berühmtes Super-Spezialmenü ist fertig! Kostet doch mal.
Selene: Dieses Aroma... Das ist der Duft, dem gewisse Leute einfach nicht widerstehen können...
Hapu’u: Hab ich einen Kohldampf!
Selene: Und da sind auch schon die Inselkönige!
Elio: Dann lasst uns die letzte Prüfung mal abschließen!
Selene, Elio und der Protagonist gewinnen einen Kampf gegen Hapu’u, Mayla und Yasu
Erzähler: Gemeinsam mit Elio und Selene hast du alle drei Passio-Prüfungen bestanden. Zur Feier des Tages schmeißen die Trainer aus Alola eine Party!
Szenenwechsel zur Party
Kukui: Elio! Selene! <Name des Spielers>! Zeigt doch allen eure Partner, die euch bei den Prüfungen zur Seite gestanden haben.
Elio: Auf geht’s, Robball!
Selene: Komm raus, Bauz!
Elio: Vielen Dank für dieses großartige Erlebnis! Lasst uns auch weiterhin gemeinsam Abenteuer erleben!
– Ein unwiderstehlicher Duft - Ende
Selene: Wir würden gerne mehr von Passio sehen.
Elio: Würdest du uns etwas herumführen?
– Ein Ausflug auf Passio - Beginn
Selene: Wie wundervoll das Meer hier aussieht!
Elio: Ja, es erinnert mich an Alola!
– Ein Ausflug auf Passio - Beim Ansprechen
Forscher: Wenn es tagsüber auf Kokowei-Eiland regnet, erscheinen prachtvolle Regenbögen. Und nachts kann man angeblich Meteorschauer bewundern. Wie faszinierend!
Elio: Das stimmt! Es ist so ein wundervoller Ort!
Selene: Ich würde hier auf Passio auch gerne mal einen Meteorschauer erleben!
– Ein Ausflug auf Passio - Beim Ansprechen des Forschers
Selene: Oh, schaut mal! Da ist ein Alola-Sandamer!
Schwimmerin: Nach einem guten Kampf fühle ich mich immer ganz erfrischt!
Selene: Es kommt mir fast so vor, als wären wir wieder in Alola!
– Ein Ausflug auf Passio - Beim Ansprechen der Schwimmerin
Schwimmer: Erst schwimme ich eine Runde mit Volldampf, und dann gewinne ich den nächsten Kampf!
Elio: Volldampf... Kampf...
Selene: Hey, das reimt sich!
– Ein Ausflug auf Passio - Beim Ansprechen des Schwimmers
Elio: Da drüben ist eine Höhle!
Selena: Oh! Die müssen wir unbedingt erkunden!
Szenenwechsel in die Höhle
Selena: Woah! Seht nur, wie schön sie erleuchtet ist! Genau wie der Nachthimmel über Alola während eines Meteorschauers!
Elio: Danke, dass du uns auf Passio herumgeführt hast!
Selena: Die Welt ist so groß und voller wundervoller Orte!
Elio: Ich hoffe, wir können weiterhin gemeinsam auf Entdeckungsreisen gehen und so viele davon finden wie möglich!
Selena: Ich auch! Aber vorher sollten wir auch noch ein paar Pokémon-Kämpfe austragen!
– Ein Ausflug auf Passio - Nach dem Ansprechen aller Personen
Volkner: Hallo, ihr beiden! Was macht ihr denn da?
Selene: Alola! Chrys überprüft die elektrischen Anlagen. Ich helfe ihm dabei!
Marlon: Hey, Chrys. Du scheinst in letzter Zeit ganz schön beschäftigt zu sein, was?
Chrys: Marlon! Neuerdings häufen sich die Fälle illegaler Modifikationen. Deshalb habe ich alle Hände voll mit Reparaturen zu tun.
Marlon: Ach je, wie lästig...
Chrys: Man sollte natürlich keine illegalen Modifikationen vornehmen... Aber ein paar davon sind schon echt clever! Jemand hat doch tatsächlich ein System gebaut, das Strom umleitet... Es ist so cool, dass ich es am liebsten nachbauen würde...!
Marlon: Ich frage mich, wer sich das wohl ausgedacht hat. Ob wir die Person vielleicht sogar kennen? Hey, warum lässt du dir nicht von Volkner helfen?
Selene: Genau! Volkner hat ein glückliches Händchen für technischen Kram!
Volkner: Also... Um ehrlich zu sein, habe ich diese Modifikationen eingebaut. Es ist nur eine kleine... Tüftelei an den Schaltkreisen. Damit habe ich überall Zugang zu Strom.
Chrys: D-Du meinst dieses Ding hier?
Volkner: Ja. Wenn ein Pokémon Elektrizität darauf einsetzt, passt es die Stromstärke an und du kannst alle deine Geräte aufladen.
Chrys: Und was ist das hier?!
Volkner: Ähm, also... Das ist...
Chrys: Woah! Das ist so cool! Sag mal... Also... Wenn du Zeit hast... Würdest du mir dann zeigen, wie man so etwas baut? Während wir zusammen Reparaturen vornehmen?
Volkner: Aber klar doch! Immerhin war ich es, der daran herumgebastelt hat, also helfe ich dir natürlich.
– Tüfteln mit Chrys
Maike: Bauz ist also dein Partner, Selene?
Krista: Ich habe gehört, dass es seinen Kopf um fast 180 Grad drehen kann! Bisher hatte ich aber noch keine Chance, das mitzuerleben...
Maike: Ich ehrlich gesagt auch nicht.
Krista: Seit ich davon gehört habe, ist meine Neugier geweckt. Wäre es nicht toll, das mal mit eigenen Augen zu sehen?
Selene: Fragen wir Bauz doch einfach, ob es uns eine kleine Vorführung geben mag!
Krista: Das wäre klasse!
Selene: Wie sieht’s aus, Bauz? Tust du uns den Gefallen?
Maike: Woah! Es kann seinen Kopf ja tatsächlich so weit herumdrehen!
Krista: Bleib bitte so, Bauz! Ich muss das unbedingt schnell in einer Skizze festhalten! Es sieht so faszinierend aus! Man kann kaum den Blick davon abwenden.
Maike: Vielen Dank, Bauz! Und dir auch, Selene! Wir wollen dich nicht überanstrengen, aber... Würdest du uns das irgendwann vielleicht noch einmal zeigen?
Selene: Ich glaube, es sagt, dass es das für euch zwei gern tun wird!
Maike: Danke, Bauz!
Krista: Wenn ich das nur noch ein einziges Mal sehen dürfte, würde mir das schon reichen!
– Total verdreht!
Elio: Du arbeitest in Einall also als Model, Kamilla?
Selene: Du bist so hübsch! Ich war ganz verzückt, als ich dich zum ersten Mal gesehen habe!
Kamilla: Hihi, danke!
Selene: Du solltest uns in Alola besuchen kommen! Ich wette, jeder dort wird genauso fasziniert von dir sein wie ich!
Elio: Es gibt dort so viel zu entdecken und wir würden dir natürlich alle Sehenswürdigkeiten zeigen!
Kamilla: Ja, das würde mir gefallen. Eines Tages besuche ich euch ganz bestimmt... Oh, là, là! Dann sag ich ’allo zu Alola! Ähm... Oje, der war wohl nicht besonders gut...
Elio: Wie...?! T-Tut mir leid! Ich wollte mir gerade auch einen Wortwitz für dich überlegen, aber mir fiel keiner ein! Hmm... Solange wir zusammen sind, ist der Ort ganz Einall-ei...?
Selene: Hahaha! Jetzt habe ich den Witz auch verstanden! Du bist wirklich lustig, Kamilla!
Tali: Dafür, dass ihr euch so viele Gedanken macht, habt ihr beide manchmal echt ’ne ganz schön lange Leitung, was?
Lilly: Das ist aber verständlich! Ich denke, jeder wäre bei so einem Witz erst mal verblüfft gewesen. Kamillas Humor ist schließlich recht speziell.
– Missglückte Wortwitze
Erzähler: Auch auf Passio verfolgt Kahili weiterhin ihr striktes Trainingsprogramm. Während einer ihrer Trainingseinheiten bemerkt sie zwei vertraute Gesichter.
Kahili: Selene! Wibke! Schön, euch zu sehen.
Selene: Oh, Kahili! Alola!
Wibke: Hallo! Trainierst du heute wieder?
Kahili: Ja, ich habe meine Übungen in den Bergen abgeschlossen. Jetzt arbeite ich an meiner Technik auf flachem Untergrund.
Wibke: Wahnsinn, wie hart du trainierst!
Selene: Du bist so gut in Pokémon-Kämpfen und beim Golfspielen!
Kahili: Ach, gar nicht... Es gibt hier auf Passio keine Golfturniere, also bin ich bestimmt schon ganz eingerostet. Vielleicht sollte ich mein Trainingsprogramm ändern... Was führt euch denn hierher?
Selene: Wir beobachten die Wolken! Stimmt’s, Bauz?
Wibke: Wenn man vorbeiziehende Wolken beobachtet, bekommt man ein richtig gutes Gefühl für den Wind.
Selene: Erinnert dich der Himmel heute nicht auch an Alola, Kahili?
Kahili: Hm? Ich weiß nicht recht. Es ist eine Weile her, dass ich mir den Himmel so richtig angesehen habe. Würde es euch etwas ausmachen, wenn ich euch Gesellschaft leiste?
Selene: Klar, gerne! Aber was ist mit deinem Trainingsplan?
Kahili: Ich werde ihn zugunsten einer kleinen Pause anpassen.
– Ein Gefühl für den Wind
Marinus: Wer bricht die Wellen? Wellenbrecher!
Barry: Großartig wie immer, Meister Marinus!
Marlon: Sieht aus, als hätte der Kampf ein richtiges Feuer in dir entfacht, mein lieber Herr Mask Royale.
Selene: Was?! Mask Royale ist hier?!
Kukui: Ach was, das ist Unsinn. Du hast Marlon bestimmt falsch verstanden. Pssst! Lass mich nicht auffliegen!
Marinus: Na, da sieh doch mal einer an! Wenn das nicht Professor Kukui ist! Du kommst gerade recht. Ich habe eine Nachricht für Mask Royale. Richte ihm aus, dass ich im Ring auf ihn warte!
Selene: Woah! War das eben eine Herausforderung?
Kukui: Gut. Ich werde es ihm ausrichten. Wie ich ihn kenne, wird er deine Einladung mit Freude akzeptieren!
Barry: Endlich ein Kampf gegen Mask Royale! Aber mein Meister wird natürlich gewinnen!
Selene: Niemals! Mask Royale gewinnt!
Barry: Blödsinn! Mein Meister ist viel stärker!
Marinus: Unsere Fans halten ganz schön große Stücke auf uns, was?
Kukui: Na klar!
Selene: Mask Royale wird auf keinen Fall verlieren! Hast du nicht von seinem rigorosen Training gehört?
Kukui: Ähm?!
Selene: Am Morgen ringt er mit Kosturso! Mittags stehen Liegestützen mit Machomei auf dem Programm! Und nachts lässt er sich von Fuegro immer und immer wieder mit Dark Lariat angreifen!
Kukui: Selene?! Übertreibst du da nicht etw--
Barry: Waaas?! Das ist ja irre!
Selene: Ja, oder?! Also, persönlich habe ich es natürlich nicht gesehen, aber es stimmt ganz sicher! Hey! Lass uns doch demnächst mal bei seinem Training zusehen!
Kukui: Ich sollte mein Training wohl besser ausbauen und mir schleunigst mehr Muskeln zulegen...
Marlon: Was tut man nicht alles, um unschuldige Träume zu beschützen?
– Rigoroses Training
Maho: Hey, ihr! Wie geht’s, wie steht’s? Kann ich euch Gesellschaft leisten?
Gloria: Oh, Maho! Tut mir leid, wir sind gerade recht beschäftigt...
Narcisse: Wir kochen Curry. Es will uns noch nicht so recht gelingen, daher haben wir wenig Zeit für Vergnüglichkeiten...
Maho: Das hab ich mir schon gedacht! Aber keine Sorge, ich habe Unterstützung mitgebracht!
Selene betritt die Szene
Selene: Alola, ihr beiden!
Maho: Lasst Selene doch mal das Curry kosten.
Gloria: Aber es ist doch noch gar nicht fertig!
Maho: Das ist schon in Ordnung. Lass sie einfach probieren!
Selene: Dann lass ich es mir mal schmecken! *Schmatz!*
Narcisse: Es ist noch nicht fertig... Wir übernehmen also keine Garantie für den Geschmack...
Selene: Woah! Es ist köstlich! Das Fleisch und das Gemüse harmonieren vorzüglich miteinander! Und die Suppe erst! Das Herz und die Seele des Currys! Sie ist zur Perfektion auf die anderen Zutaten abgestimmt! Und dann dieser Duft! Man möchte gleich noch einen Nachschlag! Dieses Curry ist sooo lecker!
Gloria: ...
Selene: Allerdings... Nehmt es mir nicht übel, aber es ist ein klein wenig scharf. Etwas mehr Süße würde dem Geschmack noch mehr Tiefe verleihen!
Narcisse: Süße? Das ist es!
Gloria: Wir brauchen etwas mehr Süße, um die Schärfe auszubalancieren! Das ist, was uns gefehlt hat! Vielen Dank, Selene! Du hast uns wirklich geholfen, das perfekte Curry zu kochen!
Maho: Du bist eine waschechte Feinschmeckerin!
– Das Urteil der Feinschmeckerin
Selene: Hach, dieser Kampf hat mir so viel Spaß gemacht!
Kahili: Ja, es war ein guter Kampf.
Kukui: Das war echt eine astreine Vorstellung! Du bist ja noch stärker geworden, Kahili!
Kahili: Natürlich. Immerhin habe ich dein Angebot, ein Mitglied der Top Vier zu werden, trotz meiner Bedenken angenommen. Und es wäre unhöflich, einem Herausforderer nur halbherzig gegenüberzutreten.
Selene: Wo wir gerade davon sprechen... Bist du mit deiner Position wirklich zufrieden, Kahili?
Kahili: Wie meinst du das?
Elio: Weißt du... Ich habe mich dasselbe gefragt wie Selene. Du bist so stark und außerdem der Inselwanderschafts-Champ... Du wärst der perfekte Champ für Alola!
Kukui: ...
Kahili: Danke für das Kompliment. Ich bleibe aber lieber ein Mitglied der Top Vier.
Selene: Wirklich? Warum denn?
Kahili: Tja... Das bleibt mein Geheimnis.
Selene: Oh, komm schon! Verrat es uns!
Kahili: Es wird langsam spät. Ihr beiden solltet euch auf den Nachhauseweg machen.
Elio: Gut, du hast ja recht. Wir gehen dann mal.
Selene: Bis morgen!
Selene und Elio verlassen die Szene
Kahili: Ich muss kein Champ sein... Mit jungen Trainern wie ihnen wird ohnehin schon bald ein frischer Wind durch die Arenen wehen. Stimmt’s, Professor?
Kukui: Stimmt. So wie ich sie kenne, wird es allerdings eher ein wilder Orkan!
– Ein frischer Wind

Episodenevent: Vereinte Herzen

Kukui: Lilly! Bist du sicher, dass ich dein Gegner sein soll? Die Gefährten hier stehen doch bestimmt Schlange, um gegen dich zu kämpfen!
Lilly: Ja, mein Entschluss steht fest. Ich möchte gegen Sie antreten, Professor Kukui! Puh... Ich bin aber doch ganz schön nervös, muss ich zugeben.
Samantha: Aaah, meine Tochter hat ihren großen Auftritt...! Ich wünschte, ich könnte ihr irgendwie beistehen.
Selene: Da gibt es nur eins! Feuere sie mit uns an, so laut du kannst!
Elio: Viiiel Erfooolg, Lilly und Professor Kukui!
Lilly: Sie haben uns in Alola so oft mit Rat und Tat zur Seite gestanden, Professor. Ohne die Hilfe all der Menschen um mich herum wäre ich heute nicht die, die ich bin. Diese Bühne ist der perfekte Ort, um meine Dankbarkeit zu zeigen! Los geht’s, Lunala!
Kukui: Oho! Dein Partner ist also das Legendäre Pokémon Lunala. Sieh an, sieh an! Das ist wirklich interessant! Dann mal los... Hier kommt dein großer Glanzmoment, Wolwerock! Ich freue mich wirklich unheimlich, so ein Wachstum in einer jungen Trainerin wie dir zu sehen! Ganz Alola und Passio... nein, die gesamte Welt steht dir offen! Also gut! Geben wir beide unser Bestes und bescheren unserem Publikum einen Kampf voller Nervenkitzel!
Lilly: Jawohl!
Gladio: Heh... Deine Stärke kann sich ja echt sehen lassen, Lilly. Du bist die beste Schwester der Welt... und eine großartige Rivalin!
Kukui: Komm nur, Lilly! Wir sind bereit!
Lilly: Wir werden alle Register ziehen, Professor Kukui! Lunala und ich stecken unsere ganze Kraft in den Kampf!
– Lillys Wachstum

Gefährtenepisoden

Erzähler: Du schlenderst gerade auf der Suche nach deinem nächsten Abenteuer durch die Stadt. Plötzlich hörst du hinter dir eine fröhliche Stimme.
Selene: Alola! Oh, wie schön! Du hast meinen Gruß erwidert! Viele Leute wissen nicht, dass wir einander in meiner Heimat mit „Alola“ begrüßen!/In Alola begrüßt man sich so, weißt du? Ich liebe das Wort einfach! Deshalb verwende ich „Alola“ auch hier auf Passio ständig. Ja, oder? Als ich von Kanto nach Alola gezogen bin, hab ich mir anfangs große Sorgen gemacht, weil ich ja niemanden kannte./Als ich von Kanto nach Alola gezogen bin, hab ich mir anfangs große Sorgen gemacht, weil ich ja niemanden kannte. Aber nachdem ich den lokalen Gruß gelernt hatte, fiel es mir direkt viel leichter, andere Menschen anzusprechen. Das ist auch einer der Gründe, warum mir die Inselwanderschaft besonders viel Spaß bereitet hat. Wenn ich jemanden mit „Alola“ begrüße, wird mein Gruß genauso erwidert. Das macht den Charme dieser Begrüßung aus! Es freut mich sehr, dass du die Bedeutung unseres Grußes verstehst!/Perfekt! Es freut mich sehr, dass du die Bedeutung unseres Grußes verstehst! Wenn man andere begrüßt, hat man die Chance, Freundschaft mit jemandem zu schließen, der bis zu diesem Moment ein Fremder war. Deshalb versuche ich immer, jeden zu grüßen, den ich sehe! Oh! Alola! [...] Eine Freundin von mir. Ihr Name ist Janina./Ja! Sie heißt Janina. Mir gefällt auch, wie Ninjas einander grüßen. Es gibt so viele individuelle Grüße und ich möchte sie alle lernen! Mein Bauz hat ein fantastisches Gedächtnis. Es sagt mir immer Bescheid, wenn es jemanden entdeckt, den wir kennen. Da stellt sich mir auch gleich die Frage, ob Pokémon wohl ebenfalls eigene Begrüßungen nutzen? Zum Beispiel... Ich imitiere Bauz! Vielleicht ist das seine Art, jemanden zu begrüßen? Es ist aber ziemlich schwierig... Ich glaube nicht, dass ich es richtig mache. Oh! Ich hab’s! Ich werde Bauz einfach noch besser kennenlernen und herausfinden, wie es andere begrüßt!/Ja, genau! Ich werde Bauz einfach noch besser kennenlernen und herausfinden, wie es andere begrüßt! Danke, dass du dir Zeit für mich genommen hast! Wenn du auch eine besondere Art hast, andere zu begrüßen, würde ich gerne mehr darüber hören!
– Ein Tag mit Selene
Rosy: Alolas Inselwanderschaft hat meine Neugier geweckt. Welchen Prüfungen muss man sich denn da stellen?
Selene: Nun... Es gibt Prüfungen, bei denen es ums Fischen und Tanzen geht! Und in einer muss man einen verlassenen Laden besuchen, in dem es spukt!
Rosy: Sag mal... Sind Pokémon-Kämpfe in Alola denn auch etwas anders?
Selene: Ich finde sie recht normal, aber... Lass uns doch kämpfen! Dann verstehst du die Prüfungen vielleicht etwas besser.
Rosy: Oh ja! Tolle Idee! Ich werde mich voll ins Zeug legen! Zeig mir, wie man in Alola kämpft!
– Bauz entwickelt sich; vor dem Kampf
Rosy: Hahaha! Ich schätze, das war am Ende doch nur ein ganz normaler Pokémon-Kampf!
Selene: Stimmt, aber er hat richtig viel Spaß gemacht! Ich möchte noch mehr Pokémon-Kämpfe auf Passio bestreiten! Bauz? Entwickelst du dich etwa, weil du auch noch mehr kämpfen willst? Kein Problem! Wir stellen uns jeder Herausforderung!
– Bauz entwickelt sich; nach dem Kampf
Wassili: Wundervoll! Dieser Blickwinkel... und der Ausdruck! Dein Pokémon sieht sehr selbstbewusst aus! Das steht ihm fantastisch zu Gesicht! Ich würde es nur zu gerne auch im Kampf sehen.
Selene: Gerne! Legen wir doch gleich los! Dann kannst du Arboretoss von allen Seiten bewundern!
Wassili: Wunderbar! Es ist bestimmt unfassbar elegant.
– Arboretoss entwickelt sich; vor dem Kampf
Wassili: Herrlich! Das war ein wundervoller Kampf! Wie könnte man solcher Großartigkeit nur Ausdruck verleihen?
Selene: Hmm... Was sagst du dazu, Arboretoss?
Wassili: Huch?! Versuchst du etwa, noch prächtiger zu werden, indem du dich entwickelst?
Selene: Wahnsinn! Du wirst also noch cooler als ohnehin schon?! Ich freue mich so sehr! Setzen wir unsere harte Arbeit gemeinsam fort, Arboretoss!
– Arboretoss entwickelt sich; nach dem Kampf

Pokémon-Center

„Alola, <Name des Spielers>! Du strahlst ja regelrecht vor Energie! Mir geht es genauso!“
– Zufällig beim Login
„Natürlich bin ich hauptsächlich wegen der Pokémon-Kämpfe auf Passio. Aber es gibt noch etwas, das ich hier erreichen will. Ich möchte nämlich noch mehr Leuten „Alola!“ als Grußwort beibringen! Es macht so viel mehr Laune als eine normale Begrüßung! Versuch’s doch mal!“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Meine Mama und Mauzi warten zu Hause immer auf mich. Wir haben Mauzi mitgenommen, als wir von Kanto nach Alola gezogen sind. Mama und Mauzi sind so dicke Freunde, hier auf Passio wären sie bestimmt ein Gefährtengespann. Ich würde ja wirklich gerne gegen Mama und Mauzi als Gefährten kämpfen!“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„In Alola haben wir ein Ritual, das wir die Inselwanderschaft nennen. Man besucht dabei die vier Inseln der Region und stellt sich den Prüfungen der Captains. Die Prüfungen sind sehr vielseitig und bestehen nicht nur aus Pokémon-Kämpfen. Es macht wirklich Spaß! Du solltest es versuchen, wenn du nach Alola kommst! Ich kann es dir nur empfehlen. Das ist mein ultimativer Reise-Tipp!“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Alola hat wirklich so einiges zu bieten, aber mein liebster Zeitvertreib ist Mantax-Surfen! Wir reiten mit Mantax auf den Wellen, nehmen richtig Fahrt auf und machen dann Saltos! Und dann fallen wir mit einem lauten Platscher ins Wasser, weil eine elegante Landung doch sehr viel Geschick erfordert. Hahaha!“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Wusstest du, dass wir in Alola ein Transportsystem haben, das sich PokéMobil nennt? Dabei reiten wir auf Pokémon von Ort zu Ort. Lapras trägt dich übers Meer, Glurak durch die Lüfte und mit Tauros kannst du Felsen zertrümmern! Ich habe es der Unterstützung anderer zu verdanken, dass ich meine Inselwanderschaft erfolgreich abschließen konnte. Ach, ich vermisse alle so! Durch das Schwelgen in all den schönen Erinnerungen hab ich jetzt doch etwas Heimweh.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Alola! Ich habe vorhin etwas Interessantes entdeckt! Hier, nimm es ruhig. Du kannst es bestimmt gebrauchen!“
– Vor der Übergabe eines Items
„Wenn ich noch etwas finde, sage ich dir Bescheid. Ich werde bestimmt noch mehr Brauchbares auftreiben!“
– Nach der Übergabe eines Items
„Weißt du eigentlich von meinem Umzug von Kanto nach Alola? Zuerst war ich unsicher, ob ich mich dort zu Hause fühlen würde... Aber in Alola sind alle wahnsinnig nett und ich habe schnell Freunde gefunden. Jetzt kann ich mit Zuversicht sagen, dass Alola meine Heimat ist! Wahrscheinlich, weil ich ständig jeden mit „Alola!“ begrüße.“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Ich werde manchmal gefragt, ob mir Kanto oder Alola besser gefällt. Und jedes Mal antworte ich, dass ich mich unmöglich zwischen den beiden entscheiden kann! Alola und Kanto haben jeweils ihren ganz eigenen Charme. Man kann die Regionen einfach nicht vergleichen. Deswegen liebe ich sie beide!“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Seit ich auf Passio angekommen bin, war mir keine einzige Sekunde langweilig! Bei meiner Inselwanderschaft war es damals ganz genauso. Ich habe so ein Glück, dass ich diese Art von Spannung noch einmal erleben kann!“
– Zufällig beim ersten Ansprechen
„Seit meiner Ankunft auf Passio habe ich viele neue Freunde gewonnen. Wenn wir uns treffen, begrüßen sie mich immer mit „Alola!“. Hihi! Sie wissen auf jeden Fall, wie sie mich glücklich machen! Okay, mein Entschluss steht fest! Ich werde „Alola“ zu einem richtigen Trend auf Passio machen! <Name des Spielers>, sag es mit mir! Eins, zwei, drei... Alola!!“
– Bei erneutem Ansprechen nachdem das vorherige Zitat gesagt wurde
„Guten Morgen! Ich bin für jede Art von Abenteuer gerüstet! Wohin geht es heute? An den Strand? In die Berge? Hoch in die Lüfte?“
– Zufällig beim Login (morgens)
„Wirst du nicht langsam hungrig? Lass uns eine Pause einlegen und Malasadas essen!“
– Zufällig beim Login (mittags)
„Welche Abenteuer erwarten uns wohl morgen? Ich bin schon so aufgeregt, dass ich heute Nacht bestimmt nicht einschlafen kann!“
– Zufällig beim Login (abends/nachts)

Sonstiges

„Du strahlst ja regelrecht vor Energie! Mir geht es genauso!“
– Vor einem Erhalt in der Gefährtensuche
„Alola! Ich bin Selene und würde liebend gerne mit dir auf Entdeckungstour gehen! Warum brechen wir nicht direkt auf?“
– Beim ersten Erhalt

Im Anime

In Pokémon: Entwicklungen

In Die Mondfinsternis besteigt Selene zusammen mit Lilly das Mondscheibenpodium. Sie spielt dort die Mondflöte und hilft so bei der Entwicklung von Wölkchen zu Lunala. Als am Ende Necrozma den Kampf gegen Lunala gewinnt und seine Morgenschwingen-Form annimmt, zieht Selene entschlossen ihren Pokéball und stellt sich zum Kampf. Welches Pokémon sie einsetzt wird jedoch nicht gezeigt.

Im Manga

→ Hauptartikel: Mond (Pocket Monsters SPECIAL)

Ihr Pendant im Pocket Monsters SPECIAL-Manga heißt Mond. Sie studiert Pharmazie und ist geschickt im Umgang mit dem Bogen.

Weitere Artworks

Einzelnachweise



Die Protagonisten und Rivalen in den Spielen