Hu

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Hu

ja トキオen Horace

Hu.jpg
Informationen
Geschlecht männlich
Region Johto
Begegnung Anemonia City
Charakter
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person gibt es bisher nur im Anime.

Hu ist ein Trainer aus Pokémon Reisen: Die Serie, der Teil von „Projekt Mew“ ist. Er stammt aus Anemonia City und kennt Goh noch von früher.

Werdegang

Vorgeschichte

Drei Jahre vor der Episode Ein ums andere Mal! ist Hu auf der Suche nach Celebi in einem Wald Goh begegnet. Die beiden sind schnell Freunde geworden, als sie herausgefunden haben, dass beide nach einem Mysteriösen Pokémon und ähnliche Vorwissen zum Thema Pokémon haben. Mit der Hilfe vom Sonnflora des Cottage-Managers durchqueren sie den Steineichenwald, wobei sie zahlreichen wilden Pokémon begegnen, die sie vertreiben.

Sie verabreden sich für den nächsten Tag, doch Hu wird krank und schafft es nicht zu kommen. Goh, der nichts davon weiß, ist sauer auf ihn.

Ein Jahr später ist Hu in den Wald zurückgekehrt und hat den Schrein entdeckt. Er bittet Celebi darum, ihn ein Jahr in die Vergangenheit zurückzuschicken, damit er Goh wiedersehen und sein Versprechen einhalten kann. Dieser Wunsch geht jedoch nicht in Erfüllung. Hu schreibt stattdessen einen Entschuldigungsbrief, den er im Schrein versteckt, und hofft, dass Goh wiederkehren und ihn finden würde.

Pokémon Reisen

Mittlerweile ist auch Hu ein Pokémon-Trainer geworden. In Ein ums andere Mal!, also zwei Jahre später, kehrt er zum Schrein zurück, wo er auf Goh trifft, der den Brief gefunden hat. Sie entschuldigen sich gegenseitig und sind wieder Freunde.

In Ein frostiger Raid-Kampf! trifft Goh Hu wieder und auch Ash lernt ihn kennen. Es wird bekannt, dass sich Hus Endivie zu Lorblatt entwickelt hat und er mittlerweile Mitglied bei Projekt Mew ist. Er bekämpft gerade ein Austos, als die beiden Jungen erscheinen und er erlaubt seinem Freund dieses zu fangen. Während sie die Seeschauminseln auf der Suche nach Arktos erkunden, treffen sich auch auf Gary. Als sie gemeinsam Arktos begegnen, schließlich sich die Jungen zusammen und es kommt zu einem Raid-Kampf. Dort setzt Hu neben Lorblatt auch sein Servol und sein Guardevoir ein, doch alle drei werden besiegt. Arktos entkommt, doch die Jungen erhalten dennoch Token zur Belohnung - Hu gleich vier.

Hu nimmt wie Goh in Jetzt geht's um alles oder nichts! am Battle Royale in der Seewoge Malvenfroh teil, um weitere Token zu erhalten. Gemeinsam mit seinem Guardevoir besiegt er im Team mit Goh und dessen Intelleon zahlreiche Gegner. Schließlich bleiben die beiden als letzte Trainer übrig und müssen nun gegeneinander antreten. Hu setzt sich durch und erhält drei Token.

In PM113 erfährt man, dass er zwischenzeitlich zum Verfolger geworden ist. Im weiteren Verlauf des Animes erfährt man, dass er während dieser Mission sein Viridium gefangen hat.

Hu trifft in PM129 die anderen Mitglieder von Projekt Mew, um mit ihnen von Graphitport City zu ihrer letzten Mission aufzubrechen. Während ihres Treffen berichte er Goh von seinen Erwartungen an die Mission. In PM132 sieht man ihn kurz, wie er mit den anderen den Kampf von Ash und Delion verfolgt.

Schließlich reist Hu mit den anderen in PM133 nach Ferneiland, wo er gemeinsam mit Goh und Danika reist, da die Gruppe getrennt wurde. Sie stoßen auf einen unterirdischen See und werden von einem Kyogre attackiert. In der Folgeepisode folgt die Gruppe dem Pokémon und begegnet Quentin und Gary wieder, bevor alle herausfinden, dass Kyogre und Groudon eigentlich das verwandelte Mew sind. Die Verfolger können Mew im Kampf nicht besiegen, doch Goh kann eine Verbindung zu ihm aufbauen und es beruhigen. Als die Regensaison kurz darauf beginnt, sind die Projekt Mew-Mitglieder gezwungen ihre Mission zu beenden. Hu wird, wie den anderen, angeboten seinen Rang als Verfolger in der Zukunft jederzeit zu nutzen, bevor er sich verabschiedet und alleine abreist.

In PM136 sieht man in einer kurzen Szene, dass er und Gary am Eingang von Professor Eichs Labor von diesem begrüßt werden.

Seine Pokémon

Hus Lorblatt.jpg
Beim ersten Einsatz ist dieses Pokémon als Endivie an Hus Seite zu sehen. Bei einer Mission des Project Mew wird es gegen Arktos eingesetzt. Dort fesselt es Arktos mit seinen Ranken, während Pikachu und Garys Arkani dieses attackieren. Schließlich wird Lorblatt jedoch besiegt.
Nicht bekannt

Sugimori 876a.png
Bei einer Mission des Project Mew wird es gegen Arktos eingesetzt und schnell besiegt.
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Nicht bekannt

Hus Guardevoir.jpg
Bei einer Mission des Project Mew wird es gegen Arktos eingesetzt. Es schützt die anderen Pokémon mit Reflektor und Lichtschild, während es mit Heilwoge Gohs Liberlo heilt. Schließlich wird es aber auch mit Leichtigkeit besiegt. Im Rahmen einer Projekt Mew-Mission wird es in Jetzt geht's um alles oder nichts! eingesetzt, um mit seinem Trainer die Seewoge Malvenfroh zu erkunden. Es besiegt mehrere gegnerische Pokémon, bis nur noch Hu und Goh übrig sind. Im Kampf gegen Gohs Intelleon kann sich Guardevoir schließlich auch durchsetzen.

Viridium PM133.jpg
In PM133 wird bekannt, dass er ein Viridium besitzt, als er es in den Kampf schickt, um gegen ein wildes Sumpex zu kämpfen. Er hat es während seiner letzten Mission gefangen.
Nicht bekannt

Synchronsprecher

Sprache Synchronsprecher
Deutsch Maximilian BelleWikipedia-Icon
Englisch Jenny YokoboriWikipedia-Icon(en)
Japanisch Ayahi TakagakiWikipedia-Icon
Originalserie
Advanced Generation
Diamond & Pearl
Best Wishes!
XY
Sonne & Mond
Pokémon Reisen: Die Serie