Goh

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Goh

ja ゴウen Goh

Goh Animecharakter.png
Informationen
Geschlecht männlich
Region Kanto
Begegnung Orania City
Familie Kurune (Mutter),
Ikuo (Vater),
Tome (Großmutter)
Charakter
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Synchronisation
Deutsch Tobias John von Freyend
Englisch Zeno Robinson
Japanisch Daiki Yamashita
Diese Person gibt es bisher nur im Anime.

Goh ist einer der Hauptcharaktere aus Pokémon Reisen: Die Serie. Goh hat sich zum Ziel gesetzt, jeweils ein Exemplar jedes Pokémon zu fangen, einschließlich des mysteriösen Pokémon Mew.

Werdegang

Vorgeschichte

Goh in der Rückblende

Goh sieht man erstmals in der Episode Hallo, Pikachu!, die einen Teil der Vorgeschichte zur allerersten Episode des Animes mithilfe einer Rückblenden-Episode zeigt. Goh ist zu diesem Zeitpunkt sechs Jahre alt und wird von seiner Kindheitsfreundin Chloe dazu eingeladen, mit ihr gemeinsam das Pokémon-Sommercamp von Professor Eich zu besuchen. Während ihres Besuchs in Alabastia begegnen die beiden dem mysteriösen Pokémon Mew. Sie verfolgenden dieses, verlieren es aber aus den Augen, nachdem es ein Baby-Kangama gerettet hat. Motiviert verspricht Goh ein Pokémon-Trainer zu werden, sobald er zehn Jahre alt geworden ist, und Mew zu fangen.

Pokémon Reisen: Die Serie

In der Folgeepisode sieht Goh ein Lugia, das in Orania City erscheint und verfolgt dieses. Von einem Felsvorsprung aus springt er auf dessen Schweif, wo er Ash trifft, der ebenfalls auf das Legendäre Pokémon gesprungen ist. Dieses erlaubt den Jungen auf seinem Rücken zu reiten, während es über den Himmel fliegt und tief ins Meer eintaucht. Aufgrund des gemeinsamen Erlebnisses freunden sich die beiden Jungen. Nachdem Lugia verschwunden ist, kehren Ash und Goh zum Labor von Professor Kirsch zurück, wo sie alle Anwesenden über ihr Treffen mit Lugia informieren. Beeindruckt von dem Erlebnisbericht bietet der Professor den beiden an, ihn als wissenschaftliche Mitarbeiter bei seinen Forschungen zu unterstützen. Ash und Goh stimmen zu und ziehen gemeinsam in das Labor, wo sie fortan leben. Am Ende der Episode darf Ash von den Kanto-Starter-Pokémon, die der Professor in seinem Besitz hat, eines auswählen, doch Goh lehnt dies ab und betont, dass Mew sein erstes Pokémon werden soll.

In Der geheimnisvolle Turm der Bisaknosp! erhalten Ash und Goh ihre erste Mission: Sie sollen das plötzliche Massenauftreten der Bisasam und Bisaknosp auf den Grund gehen. Um ihnen zu helfen, übergibt der Professor beiden ein Rotom, die in die Smartphones von Ash und Goh einziehen, wodurch beide ein Smart-Rotom besitzen. Nachdem sie den Bisasam und Bisaknosp zur Arena gefolgt sind, die eine Baustelle ist, werden die Jungen vom Team Rocket-Trio angegriffen, das die Pflanze-Pokémon entführen will. Jessie und James haben durch eine Maschine mächtige Pokémon zugesandt bekommen, die allerdings gegen Ashs Pikachu chancenlos sind. Nachdem die Gauner in den Ofen geschossen wurden, finden Ash und Goh heraus, dass die Bisaflor zur Arena gegangen sind, um einen höher gelegenen Platz zu finden, auf dem sie Sonnenlicht absorbieren können. Nach einem Sonnenbad entwickeln sie sich zu Bisaflor.

Um die Dynamaximierung zu untersuchen, reisen Ash und Goh in Hoppla, Hopplo! erstmals nach Galar. Während sie auf den Zug warten, der sie in die Naturzone bringen soll, entscheiden sie sich dazu, einige Scones in einem Laden in Score City zu essen. Ihr Essen wird allerdings von einem wilden Hopplo und dessen Kleptifux-Freunden gestohlen. Nachdem Ash Hopplo bekämpft und besiegt hat, freundet sich Goh mit diesem an. Dies führt sogar dazu, dass er den Ladenbesitzer anlügt und vorgibt, dass Hopplo sei sein Partner, als die Kleptifux noch mehr Nahrung aus dem Laden stehlen. Nachdem der Ladenbesitzer Goh Hoppolos Geschichte erzählt hat, spricht Goh diesem Mut zu, bevor Ash und er weiterziehen. Schließlich erreichen die Jungen den Zug und bemerken nicht, dass Hopplo ihnen folgt.

In Unfassbares Dynamax! betreten Ash und Goh schließlich die Naturzone und treffen dort auf ein großes Relaxo. Fälschlicherweise nehmen die Kinder an, dass es aufgrund der Dynamaximierung so riesig sei, sodass sie sich dazu entschließen, es zu untersuchen. Hopplo taucht auf und unterbricht die Jungen. Es will sich Gohs Team anschließen, muss aber enttäuscht feststellen, dass Goh immer noch Mew als erstes Pokémon haben möchte. Relaxo aktiviert schließlich die Dynamaximierung, sodass es mit seinem Körper die Zugstrecke blockiert und so eventuell von einem Zug getroffen werden könnte. Goh arbeitet mit Hopplo zusammen und kann das Normal-Pokémon aufwecken, indem sie Beere verwenden, um es wegzulocken. Goh lobt Hopplos Fertigkeiten und ändert seine Meinung: Nicht Mew, sondern Hopplo soll sein erstes Pokémon werden. Nachdem sie zum Labor zurückgekehrt sind, stellt der Junge dem Professor das Feuer-Pokémon als seinen ersten Partner vor.

Goh auf „Pokémon-Jagd“

In der Folgeepisode ist Goh damit beschäftigt seinen Pokédex zu füllen, indem er viele Pokémon fängt. Damit will er sein Ziel erreichen, Mew zu erhalten. Dazu reist er mit Ash in einen Wald und fängt jedes Käfer-Pokémon der Kanto-Region. Am nächsten Tag stellt Professor Kirsch Ash und Goh den Kirsch-Park vor, wo Goh all seine Pokémon lagern kann.

Ash erzählt Goh in Abserviert im Flöten-Cup! von der Hoenn-Kampfzone, zu der sie reisen, um am Flöten-Cup der Kampfzone anzutreten. Dort hat Goh seinen ersten offiziellen Kampf, doch Hopplo wird trotz den Typvorteils von Doppelkick von Hannos Magnayen besiegt, ohne dass es einen einzigen Treffer landen kann. Frustriert läuft Goh los, um ein Pokémon zu fangen, das besser kämpfen kann. Schließlich kehrt er rechtzeitig zurück, um Ashs Finalkampf und Sieg beizuwohnen. Zurück im Labor entschuldigt sich Goh bei Ash und erklärt, dass er durch dessen Finalkampf nun eine andere Vorstellung von Pokémon-Kämpfen entwickelt habe.

In PM012 schauen sich Ash und Goh das Finale der Krönungs-Weltmeisterschaften im Score-Stadion an, bei dem Delion Siegfried gegenübersteht. Kurz darauf attackiert ein gigadynamaximiertes Kamalm das Stadion an, gegen das Ash und Goh in der Folgeepisode bekämpfen. Dabei sind sie jedoch chancenlos, bis sich Ashs Pikachu ebenfalls gigadynamaximiert. Am nächsten Tag schaut sich Goh den inoffiziellen Kampf zwischen Ash und Delion an.

Seinen ersten Raid-Kampf hat Goh in der Episode Raid-Kampf in den Ruinen!, in der er gemeinsam mit Ash, Karabari und dem Gruppenführer ein Team bildet. Das dynamaximierte Golgantes wird besiegt und von Goh, wie bereits einige Einall-Pokémon zuvor, gefangen.

In der Episode Die Suche im Schnee! sieht man erstmals Gohs Eltern und seine Großmutter kennen.

Nachdem Hopplo in PM017 von Gohs Flampivian geärgert wird, versucht es Glut zu verwenden, hat dabei aber keinen Erfolg. Während seiner Trainer denkt, dass sein Moveset ausreichend sei, will Hopplo infolgedessen den Einsatz der Feuer-Attacke meistern. Während eines Kampfs gegen das Team Rocket-Trio ignoriert es den Befehl seines Trainers Doppelkick zu verwenden und scheitert erneut bei dem Versuch Glut zu verwenden, sodass es vom gegnerischen Kamehaps besiegt wird. Als Goh es später für seinen Alleingang kritisiert, rennt es weg, um alleine zu trainieren. Als Ash und Goh es wiederfinden, läuft es erneut davon und stößt dabei auf ein weiteres Mal auf das Rocket-Trio. Während des folgenden Kampfes versteht Goh Hopplos Bestreben die Attacke zu perfektionieren und bringt ihm bei die Attacke einzusetzen, indem es einen Kieselstein mit seinem erhitzten Fuß in Richtung des Gegners schießt. Dies funktioniert. Als es den Erfolg der Attacke feiert, entwickelt sich Hopplo zu Kickerlo und schießt die Gauner in den Ofen. Statt den Sieg mit Goh zu feiern, geht es einfach weg von ihm.

In PM020 fängt Goh zahlreiche Pokémon, darunter ein Porenta, welches er im Verlauf der Serie in mehreren Kämpfen einsetzt.

Gohs gigantisches Karpador im Weltall

In PM025 wird Goh erstmals Zeuge einer Mega-Entwicklung, nachdem Connie im Kampf gegen Ash bei ihrem Lucario eine Mega-Entwicklung durchführt.

Goh nimmt in PM026 mit seinem gigantischen Karpador am Magikarp High Jump Tournament teil, in welchem er den neunmaligen Champion, Kasuking, und sein schillerndes Karpador, Kinking, besiegen möchte. Goh und seinem Karpador gelingt ohne große Mühe der Einzug in das Finale. In diesem springt das gigantische Kaprpador mithilfe von Platscher so weit in Höhe, sodass es in der Luft nicht nur Kinking K.O. schlägt, sondern sogar im Weltalt landet. Da Karpador nicht mehr zurückkehrt und das Ergebnis nur gemessen werden kann, wenn eine Landung stattfinden würde, verliert Goh das Tunier.

Bei einem erneuten Besuch der Galar-Region gelingt es Goh in PM028 ein Memmeon zu fangen. Dies ist nach seinem Kickerlo bereits das zweite Starter-Pokémon der Galar-Region, welches er in Besitz bringen kann. Fortan begleitet das Memmeon Goh stets auf seiner Schulter und wird gelegentlich im Kampf eingesetzt, wie in PM036 im Kampf gegen Libelldra.

Goh und Kiawe sind nicht nur Rivalen, sondern auch gute Freunde geworden

Seinen ersten Pokémon-Tausch führt Goh in der Folge PM033, in welchem er sein kurz zuvor gefangenes zweites Pinsir gegen das Skaraborn von Komori tauscht.

Goh und Ash reisen in PM037 das erste Mal gemeinsam in die Alola-Region, um das Phänomen der Alola-Formen zu erforschen. Hierbei lernt Goh nicht nur Professor Kukui und Professor Burnett kennen, sondern auch Ashs Alola-Pokémon und seine ehemaligen Freunde. Frisch auf Mele-Mele angekommen, gelingt es Goh am Strand ein Gufa zu fangen. Nachdem Goh in der Pokémon-Schule von Alola angekommen ist, trifft er hier auf Kiawe, welcher sich als Rivale von Ash vorstellt und ihm zu einem Kampf auffordert. Dieser Aufforderung kommt Goh nach und tritt gemeinsam mit seinem Kickerlo gegen das Tortunator von Kiawe an. In diesem Kampf lernt Goh erstmal die Z-Attacken kennen, da Kiawe und sein Tortunator die Z-Attacke Dynamische Maxiflamme einsetzten. Bevor Goh und sein Kickerlo von dieser Z-Attacke getroffen werden können, packt sie Kiawes Knogga und bringt sie in Sicherheit. Goh ist sichtlich enttäuscht von seiner Niederlage, lässt sich aber einen freundschaftlichen Handschlag seitens Kiawe nicht entgehen, sodass beide nicht nur Rivalen, sondern auch Freunde geworden sind. Anschließend machen sich Goh, Ash und seine Freunde auf die Suche nach einem Alola-Kokowei, welches sie nach kurzer Zeit an einem Strand vorfinden. Nach einem kurzen Kampf zwischen Kickerlo und dem Alola-Kokowei gelingt es Goh seine erste Regionalform zu fangen. Im Anschluss kehren Goh und Ash zum Kirsch-Laboratorium zurück, wo Goh sein herkömmliches Kokowei mit seinem neu gefangenen Alola-Kokowei vergleichen kann.

Seine Pokémon

Da Gohs Ziel darin besteht, jedes Pokémon zu fangen, das er auf seinem Weg zum Fang von Mew trifft, besitzt er eine Vielzahl von Pokémon, von denen die Mehrheit im Kirsch-Laboratorium aufbewahrt werden. Er besitzt insgesamt 63 Pokémon, darunter auch einige Spezies mehrmals und er hat 60 Pokémon-Spezies in seinem Pokédex registriert.

Sein einziges festes Pokémon im Team ist sein Kickerlo, die anderen Pokémon rotieren und kommen manchmal auf Forschungsreisen zum Einsatz.

Im Team

Hopplo Anime.jpg
Gohs Kickerlo.jpg
Kickerlo
Stufen: Hopplo ⇒ Kickerlo
Debüt in Hoppla, Hopplo!
Ruckzuckhieb
Doppelkick
Glut
→ Hauptartikel: Gohs Kickerlo

In seiner Debütepisode ist Hopplo zunächst mit Dreck bedeckt, sodass sein Fell bräunlich aussieht. Dies liegt daran, dass es Teil einer Kleptifux-Bande ist und diesen ähnlich sehen will. Gemeinsam mit diesen treibt es in Score City sein Unwesen und stiehlt Nahrungsmittel für die Gruppe. Schließlich gerät es durch die vielen Diebstähle in Not, wird jedoch von Goh, der mit Ash erstmals die Galar-Region besucht, beschützt, sodass Hopplo Gefallen an dem Jungen findet. Dank der Kleptifux landet Hopplo im Zug, den die beiden Jungen nutzen, um zur Naturzone zu kommen.

Dort hilft es in der Folgeepisode dabei, das gigadynamaximierte Relaxo von den Gleisen wegzutreiben, bevor es selbst von Goh gefangen wird. Somit ist es dessen erstes Pokémon überhaupt.

Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Gohs Memmeon.jpg Memmeon
Stufen: Memmeon
Debüt in Eiyū Densetsu! Dande Saikyō Battle!
Klaps
Aquaknarre
→ Hauptartikel: Gohs Memmeon

Memmeon taucht erstmals in Score City auf, als es dort Ash und Goh beobachtet. Als diese in PM028 mit ihren Pokémon in einem Restaurant Curry essen, stiehlt Memmeon unsichtbar ihr Curry, wird aber von den Jungen gestellt. Goh möchte es fangen, was ihm später auch durch Zufall gelingt. Fortan begleitet Memmeon Goh auf seiner Schulter, wobei es gelegentlich auch im Kampf eingesetzt wird.

Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Im Kirsch-Park/In der Rotation


Trivia

  • Goh fängt Pokémon meist ohne vorher gegen diese anzutreten, was an den Spielmechanismus aus Pokémon GO erinnert.
    • Auch sein Name scheint eine Anspielung darauf zu sein.
  • Seit der Episode Auf dem Weg zurück zu Mew! hat Goh mehr Pokémon als jeder andere von Ashs Begleitern.
  • Goh ist neben Ash der einzige Anime-Protagonist, der mindestens ein Pokémon aus jeder bisher bekannten Anime-Region besitzt.
  • Goh ist nach Tracey und Max der dritte Begleiter Ashs, der nicht auf einem Spielcharakter basiert.
Anime-Charaktere
Protagonisten AshPikachuGoh
Rivalen ?
Antagonisten JessieJamesMauzi
Familienmitglieder Delia • Gohs Familie
Wichtige Nebencharaktere Prof. KirschChloe
Andere Nebencharaktere KikunaRenji