Aktivieren

Aufruhr

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
PhysischIC.pngPhysisch Zuflucht   Auswringen SpezialIC.pngSpezial
Aufruhr

ja さわぐ (Sawagu)en Uproar

Animation Standbild
Anwender greift an, indem er über drei Runden hinweg einen Aufruhr erzeugt. Verhindert Schlaf.
Kampf
Typ: NormalIC.pngNormal Normal
Schadensklasse: SpezialIC.pngSpezial Spezial
Stärke: 50 (Gen. 3–4)
90 (Gen. 5–6)
Genauigkeit: 100%
AP: 10 (max. 16)
Priorität: 0
Wettbewerb
Kategorie: AnmutIC.pngAnmut Anmut
Ausdruck: 3 ♥♥♥
Eindruck: 0
Ändert die Reihenfolge der nächsten Auftritte.
Super-Wettbewerb
Kategorie: AnmutIC.pngAnmut Anmut
Ausdruck: 2 ♥♥
Senkt die Spannung aller Juroren um 1.
Pokémon Mystery Dungeon
Reichweite: RWAVraum.png
AP: 17
Volltrefferchance:
Stärke:
Genauigkeit:

Aufruhr ist eine Attacke vom Typ NormalIC.pngNormal, die seit der 3. Generation existiert.

Effekt

Aufruhr verursacht Schaden. Der Anwender setzt Aufruhr für drei Runden ein und kann dabei keine andere Attacke einsetzen. Während dieser drei Runden können keine Pokémon eingeschläfert werden und bereits schlafende werden geweckt.

Aufruhr schlägt fehl, wenn die Attacke gegen ein GeistIC.pngGeist-Pokémon oder ein Pokémon mit der Fähigkeit Lärmschutz eingesetzt wird; dann ist die Wirkung von Aufruhr sofort beendet.

Seit der 6. Generation umgeht diese Attacke Delegator.

Generationen 3–4

Von der 3. bis einschließlich zur 4. Generation beträgt die Stärke 50 statt 90 und die Attacke greift zwischen zwei und fünf Runden lang an.

Pokémon Mystery Dungeon

In der Pokémon Mystery Dungeon-Reihe fügt Aufruhr keinerlei Schaden zu, sondern verhindert nur Schlaf bei allen verbündeten Pokémon im gleichen Raum.

In Mehrfachkämpfen

Wähle die Position des Anwenders:

Links
Mitte
Rechts
Doppelkampf


Auswirkungen

  • Die Attacke stellt keinen Kontakt her.
  • Die Attacke wird nicht von Übernahme beeinflusst.

Erlernbarkeit


Durch Attacken-Lehrer

In PTHGSS


In S2W2


Vererbbarkeit


In anderen Generationen

Spiele der Hauptreihe
Aufruhr Gen3.png
3. Generation
Aufruhr Gen4.png
4. Generation