Aktivieren

Sechste Spielgeneration

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter der sechsten Spielgeneration werden bisweilen die beiden für den Nintendo 3DS konzipierten Videospiele Pokémon X und Pokémon Y zusammengefasst, die am 12. Oktober 2013 weltweit erschienen sind und damit zum ersten Mal in jedem Land gleichzeitig in die Läden kamen. Ferner werden auch die im November 2014 erscheinenden Editionen Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir, die Remakes von Pokémon Rubin-Edition und Saphir-Edition, der sechsten Spielgeneration angehören. Ansonsten zählen noch einige Sekundär-Ableger der Serie wie Pokémon Art Academy zu ihr.

Mit der sechsten Generation wird die Hauptreihe um zahlreiche Features bereichert, allen voran der neu eingeführte Typ Fee und die Mega-Entwicklungen. Darüber hinaus wurde eine speziell für die Interaktion mit Pokémon geschaffene Funktion ins Spiel implementiert: Das PokéMonAmi, in dem man seine Pokémon füttern, streicheln und mit ihnen Spiele wie das Ernten von Beeren spielen kann. Hinzu kommen noch einige kleinere Innovationen wie die Fortbewegung auf Rollerskates, das Stylen und Kleiden des eigenen Charakters und Massenbegegnungen mit Pokémon. Nicht zuletzt leitet die sechste Generation auch auf graphischer Ebene eine völlig neue Ära ein. Mit dieser halten 70 neue Pokémon Einzug in die Spielreihe, sodass sich die Gesamtzahl aller bekannten Arten nun auf 719 beläuft.

Spiele

Regionen

Die Abenteuer von Pokémon X und Pokémon Y finden in der neuen Region Kalos statt. In der Realität ähnelt das Gebiet dem Norden Frankreichs; die Metropole Illumina City ist an die Landeshauptstadt ParisWikipedia icon.png angelehnt. Die Landschaft von Kalos ist von weitläufigen Grünflächen, Seen und Wäldern geprägt und weist ein hauptsächlich gemäßigtes Klima auf.

Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir spielen, genauso wie ihr Original, in der Region Hoenn.

Starter-Pokémon

Hauptspiele

Die Starter-Pokémon der sechsten Generation sind Fynx, Igamaro und Froxy.

Starter-Pokémon
3D-Modell 650.gif 653.gif 656.gif
Name Igamaro Fynx Froxy
Typ PflanzeIC.pngPflanze FeuerIC.pngFeuer WasserIC.pngWasser
Entwicklungen 651.png Igastarnish Level 16
652.png Brigaron Level 36
654.png Rutena Level 16
655.png Fennexis Level 36
657.png Amphizel Level 16
658.png Quajutsu Level 36

Remakes

Die Starter-Pokémon der Remakes sind Flemmli, Geckarbor und Hydropi.

Starter-Pokémon
3D-Modell 252.gif 255.gif 258.gif
Name Geckarbor Flemmli Hydropi
Typ PflanzeIC.pngPflanze FeuerIC.pngFeuer WasserIC.pngWasser
Entwicklungen 253.png Reptain Level 16
254.png Gewaldro Level 36
Mega-Gewaldro ME
256.png Jungglut Level 16
257.png Lohgock Level 36
257m1.png Mega-Lohgock ME
259.png Moorabbel Level 16
260.png Sumpex Level 36
Mega-Sumpex ME

Weitere neue Pokémon

Die neuen Pokémon in dieser Generation tragen die Nationaldex-Nummern 650 bis 719.

Trivia

  • Es ist zum ersten Mal möglich, sein Pokémon während eines laufenden Kampfes zu entwickeln.
  • In dieser Generation werden in den Spielen der Hauptreihe erstmals 3D-Modelle anstelle von Sprites verwendet.
    • Auch bei den Trainern werden keine Sprites mehr benutzt, denn vor und nach dem Kampf wird ein Artwork zum Trainer eingeblendet.
  • Es ist erstmals möglich, seinen Spielcharakter und bestimmte Pokémon optisch individuell anzupassen.
  • Mit 70 Pokémon ist es die Generation mit den wenigsten neuen Pokémon.
  • Es ist die erste Generation, in der Spitznamen zwei Zeichen mehr haben dürfen (12 statt zuvor 10).
  • Es ist zum ersten Mal möglich, sich in acht verschiedene Richtungen zu bewegen statt wie bisher in vier.
  • Es ist die erste Generation, in der es Patches gibt.
  • Es ist die erste Generation in der keine neuen Pokébälle hinzugefügt wurden.