Aktivieren

Mimikry

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milchgetränk StatusIC.pngStatus   StatusIC.pngStatus Morgengrauen
Mimikry

ja ものまね (Mono Mane)en Mimic

Animation Standbild
Kopiert die zuvor ausgeführte Attacke des Zieles. Kann im Kampf bis zur Auswechslung verwendet werden.
Maschinen
I: (1. Generation) TM31
II – VI: (2. – 6. Generation)
Kampf
Typ: NormalIC.pngNormal Normal
Schadensklasse: StatusIC.pngStatus Status
Stärke:
Genauigkeit:
AP: 10 (max. 16)
Priorität: 0
Wettbewerb
Kategorie: AnmutIC.pngAnmut Anmut
Ausdruck: 1
Eindruck: 0
Ausdruck gelingt so gut wie der des Vorgängers.
Super-Wettbewerb
Kategorie: AnmutIC.pngAnmut Anmut
Ausdruck: 0
Stiehlt die Spannung des vorherigen Pokémon.
Pokémon Mystery Dungeon
Reichweite: RWvoraus.png
AP: 17
Volltrefferchance:
Stärke:
Genauigkeit: 100

Mimikry ist eine Attacke vom Typ NormalIC.pngNormal, die seit der 1. Generation existiert.

Effekt

Mimikry kopiert die vom Ziel zuletzt eingesetzte Attacke. Diese tritt bei der Attackenauswahl dann an die Stelle von Mimikry, wobei sie über 5 AP verfügt. Sie wird behalten, bis der Anwender entweder ausgetauscht oder besiegt wird oder der Kampf beendet wird. Mimikry kann die Attacken Verzweifler, Metronom, Nachahmer und Geschwätz nicht kopieren. Es kann auch keine Attacke kopiert werden, die der Anwender bereits kennt; Mimikry schlägt dann fehl.

Generation 1

In der 1. Generation werden eine Attacke des Gegners und dessen maximale AP kopiert. In den Spielen kann man sich die Attacken des Gegners ansehen und eine auswählen, in Link-Kämpfen wird eine zufällige Attacke kopiert. Die tatsächlichen AP der Attacke bleiben erhalten, lediglich die maximalen AP werden kopiert. Wird z.B. Tackle kopiert, hat der Anwender nun 9/35 AP, kopiert er aber z.B. Blizzard, dann hat er 9/5 AP.

Wenn Mimikry eine einfangende Attacke wie Wickel oder Umklammerung kopiert, diese eingesetzt wird und der Gegner ausgewechselt wird, wenn die AP der Attacke 0 betragen, seine Wirkung aber noch nicht zu Ende ist, werden die AP auf 63 angehoben und die maximalen AP werden so eingestellt, als hätte man drei AP-Plus auf die Attacke angewendet. Diese 63 AP, oder die, die jetzt noch davon übrig sind, werden behalten, wenn der Anwender ausgewechselt wird. Die maximalen AP der folgenden Attacken, die danach von Mimikry kopiert werden, werden dann weiterhin so gehandhabt, als ob man drei AP-Plus auf sie angewendet hätte.

In STASTA2 werden nicht die maximalen AP einer Attacke kopiert.

Generation 3

In den Spielen COLXD der 3. Generation können Crypto-Attacken nicht kopiert werden; Mimikry schlägt fehl.

Pokémon Mystery Dungeon

Verwendet die zuletzt vom Gegner eingesetzte Attacke. Einige Attacken können nicht nachgeahmt werden.

In Mehrfachkämpfen

Wähle die Position des Anwenders:

Links
Mitte
Rechts
Doppelkampf


Auswirkungen

  • Die Attacke stellt keinen Kontakt her.
  • Die Attacke wird nicht von Übernahme beeinflusst.
  • Die Attacke wird nicht von King-Stein beeinflusst.

Erlernbarkeit

Durch Levelanstieg

Durch TM31

1. Generation

Jedes Pokémon, das mindestens eine TM erlernen kann, kann diese Attacke erlernen (s. Pokémon, die keine TMs erlernen können).

Durch Attacken-Lehrer (in FRBGSMXD)

3. Generation

Jedes Pokémon, das mindestens eine TM erlernen kann, kann diese Attacke erlernen (s. Pokémon, die keine TMs erlernen können).

Durch Zucht

In anderen Generationen

Spiele der Hauptreihe
Mimikry Gen4.png
4. Generation

Im Anime

In anderen Sprachen

Sprache Name Namensherkunft
Englisch Mimic
Japanisch ものまね Monomane
Spanisch Mimético
Französisch Copie
Italienisch Mimica
Koreanisch 흉내내기


Trivia