Aktivieren

Schutzteiler

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schutztausch StatusIC.pngStatus   StatusIC.pngStatus Seitentausch
Schutzteiler

ja ガードシェア (Guard Share)en Guard Split

Animation Standbild
Durch Psycho-Kräfte werden Vert. und Spez.-Vert. addiert und in zwei gleiche Hälften geteilt.
Kampf
Typ: PsychoIC.pngPsycho Psycho
Schadensklasse: StatusIC.pngStatus Status
Stärke:
Genauigkeit:
AP: 10 (max. 16)
Priorität: 0
Wettbewerb
Kategorie: [[Datei:{{{Typ_W}}}IC.png|link={{{Typ_W}}} _(Typ)]]{{{Typ_W}}} {{{Typ_W}}}
Ausdruck: {{{Ausdruck}}}
Eindruck: {{{Eindruck}}}
Super-Wettbewerb
Kategorie: [[Datei:{{{Typ_W2}}}IC.png|link={{{Typ_W2}}} _(Typ)]]{{{Typ_W2}}} {{{Typ_W2}}}
Ausdruck: {{{Ausdruck2}}}

Schutzteiler ist eine Attacke vom Typ PsychoIC.pngPsycho, die seit der 5. Generation existiert.

Effekt

Die Verteidigungs- und Spezialverteidigungswerte von Anwender und Gegner werden jeweils miteinander addiert und dann durch 2 geteilt:

{\text{Vert.}}({\text{Anwender}},{\text{Gegner}})={\frac  {{\text{Vert.}}({\text{Anwender}})+{\text{Vert.}}({\text{Gegner}})}{2}}

{\text{Sp.Vert.}}({\text{Anwender}},{\text{Gegner}})={\frac  {{\text{Sp.Vert.}}({\text{Anwender}})+{\text{Sp.Vert.}}({\text{Gegner}})}{2}}

Anwender und Gegner erhalten somit den Durchschnitt ihrer jeweiligen Verteidigungs- und Spezialverteidigungswerte. Dabei wird lediglich der reine Statuswert, wie er beispielsweise auch im Pokémon-Menü abgelesen werden kann, eingerechnet. Etwaige Veränderungen durch Attacken, Items oder Fähigkeiten werden nicht berücksichtigt.

In Mehrfachkämpfen

Wähle die Position des Anwenders:

Links
Mitte
Rechts
Doppelkampf


  • Die Statuswerte des Anwenders und eines Ziels in der Nähe des Anwenders werden verändert.
  • Der Partner kann angegriffen werden.

Auswirkungen

  • Die Attacke stellt keinen Kontakt her.
  • Die Attacke wird nicht von Übernahme beeinflusst.
  • Die Attacke wird nicht von King-Stein beeinflusst.

Erlernbarkeit

Durch Levelanstieg

Durch Zucht

Strategie

Diese Attacke sollte nur eingesetzt werden, wenn man deutlich weniger Verteidigung und Spezialverteidigung als der Gegner hat. Im Doppelkampf kann man mit dieser Attacke den Partner angreifen, um für ein ausgeglichenes Verteidigungsverhältnis zwischen Anwender und Partner zu sorgen.