Aktivieren

Wandler

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wachstum StatusIC.pngStatus   StatusIC.pngStatus Wankelstrahl
Wandler

ja へんしん (Henshin)en Transform

Animation Standbild
Anwender verwandelt sich in ein Abbild des Zieles und kann so auf die gleichen Attacken zugreifen.
Kampf
Typ: NormalIC.pngNormal Normal
Schadensklasse: StatusIC.pngStatus Status
Stärke:
Genauigkeit:
AP: 10 (max. 16)
Priorität: 0
Wettbewerb (Gen. III)
Kategorie: KlugheitIC.pngKlugheit Klugheit
Ausdruck: 3 ♥♥♥
Eindruck: 0
Langweilt den Juror auch bei Wiederholung nicht.
Super-Wettbewerb (Gen. IV)
Kategorie: KlugheitIC.pngKlugheit Klugheit
Ausdruck: 1
Wenn Anwender die wenigsten Punkte hat, erhält er +3.
Wettbewerb Live! (Gen. VI)
Kategorie: [[Datei:{{{Typ_W3}}}IC.png|link={{{Typ_W3}}} _(Typ)]]{{{Typ_W3}}} {{{Typ_W3}}}
Ausdruckskraft: {{{Ausdruck3}}}
Störfaktor: {{{Eindruck3}}}
Pokémon Mystery Dungeon
Reichweite: RWselbst.png
AP: 1
Volltrefferchance:
Stärke:
Genauigkeit:

Wandler ist eine Attacke vom Typ NormalIC.pngNormal, die seit der 1. Generation existiert, und die Spezialattacke von Ditto und Mew.

In der 2. Generation heißt die Attacke Verwandler.

Effekt

Wandler ändert den Typ, die Statuswerte, die Statuswertveränderungen, die Attacken, die Spezies und den Ruf des Anwenders in die des Gegners. Jede Attacke, die kopiert wird, hat 5 AP. Wandler kopiert nicht die Statusänderungen, den Level, die momentanen und maximalen KP und die Grunderfahrung. Bis zur 4. Generation eingeschlossen nimmt der Anwender auch die Fangrate des Zieles an. Wandler betrifft den Anwender und nicht das Ziel, es bleibt deshalb von Änderungen der Genauigkeit und des Fluchtwertes unbeeinflusst. Trotzdem kann es nicht eingesetzt werden, wenn der Gegner Fliegen, Schaufler, Taucher etc. einsetzt.

Wandler kann nur vom ersten Pokémon eingesetzt werden, das diese Attacke einsetzt. Versucht ein anderes Pokémon Wandler danach einzusetzen, schlägt es fehl. Daraus folgt, dass man sich nicht in ein bereits verwandeltes Pokémon verwandeln kann und dass ein verwandeltes Pokémon die Attacke nicht erneut einsetzen kann, so sie ihm zur Verfügung steht.

Wenn der Gegner schillernd ist, wird auch der Anwender schillernd, auch wenn es davor nicht schillernd war. Wird die Attacke gegen ein Strubbelohr-Pichu eingesetzt, wird der Anwender auch zu einem Strubbelohr-Pichu. Wandler schlägt fehl, wenn es auf ein Pokémon mit einem Delegator eingesetzt wird, oder das Ziel unter dem Einfluss von Trugbild steht. Wenn Wandler gegen ein Giratina in der Urform eingesetzt wird, obwohl der Anwender kein Platinum-Orb hält, bleibt der Anwender trotzdem in der Urform. Wenn Wandler gegen ein Arceus eingesetzt wird, das eine Tafel hält, übernimmt der Anwender dessen Typ, auch wenn es selbst keine Tafel hält. Sein Urteilskraft ist aber trotzdem vom Typ NormalIC.pngNormal.

Generation 1

In der 1. Generation werden die momentanen Statuswertveränderungen wegen Wandler von Volltreffern ignoriert, da Volltreffer auf den ursprünglichen Statuswerten basieren. Wenn ein wildes Pokémon, das Wandler eingesetzt hatte, gefangen wird, wird es zu einem Ditto, egal welcher Gattung es davor angehörte. Die Statuswerte und Attacken sind dann die eines Ditto, die momentane KP bleibt aber ungeändert. Wird der Anwender vor dem erfolgreichen Einsatz von Wandler verbrannt oder paralysiert, werden nach der Verwandlung die Statuswertänderungen der Verbrennung (Angriff) und der Paralyse (Initiative) ignoriert.

In Pokémon Stadium hat Wandler keine Wirkung, wenn das Ziel der Gattung Ditto angehört.

Generationen 2–3

Wird Wandler in der 2. und 3. Generation von einem schillernden Pokémon gegen ein anderes schillerndes Pokémon eingesetzt, übernimmt der Anwender die schillernde Färbung. Ansonsten wird die schillernde Färbung nicht übernommen.

Generation 4

Wird Wandler in der 4. Generation gegen die Urform von Giratina oder gegen Arceus angewendet, während der Anwender kein Platinum-Orb oder keine Tafel hält, wird sich der Anwender zuerst in sein Ziel verwandeln, sich am Ende der Runde aber in die Wandelform zurückverwandeln bzw. den Typ NormalIC.pngNormal annehmen.

Durch einen Bug ist es in der 4. Generation möglich, durch den Einsatz von Wandler alle Attacken des Gegners dauerhaft zu erlernen. Dazu muss man Wandler auf ein Pokémon einsetzen, das die Attacke Raserei beherrscht. Nachdem man dann Raserei einsetzt, muss der Gegner entweder gefangen oder durch eine andere Attacke als Raserei besiegt werden. Danach besitzt das verwandelte Pokémon alle Attacken, die der Gegner auch besessen hat. Dieser Bug funktioniert nicht, wenn das verwandelte Pokémon vor Beenden all dieser Schritte ausgetauscht oder besiegt wird. Außerdem verliert das Pokémon seine Attacken wieder, wenn es danach im Pokémon Center geheilt wird.

Pokémon Mystery Dungeon

Wird Wandler eingesetzt, verwandelt sich der Anwender in ein zufällig ausgewähltes Pokémon auf der Ebene. Die Attacken werden allerdings nicht übernommen, weshalb der Anwender nur die Basisattacke hat. Dies ist nicht der Fall, wenn das Pokémon Mew ist oder die Attacke durch Zuschuss oder Nachahmer eingesetzt wurde. Auch der Typ des Pokémon wird nicht kopiert.

In Mehrfachkämpfen

Wähle die Position des Anwenders:

Links
Mitte
Rechts
Doppelkampf


  • Der Anwender verwandelt sich.

Auswirkungen

  • Die Attacke stellt keinen Kontakt her.
  • Die Attacke wird nicht von Übernahme beeinflusst.
  • Die Attacke wird nicht von King-Stein beeinflusst.

Erlernbarkeit

Durch Levelanstieg

In anderen Generationen

Spiele der Hauptreihe
Wandler Gen4.gif
4. Generation

Im Anime

Im Sammelkartenspiel

Erweiterung Kartenname Typ Energiekosten Beschreibung
Fossil Ditto Farblos Pokémon-Power Falls Ditto dein aktives Pokémon ist, behandele es genauso wie die Karte des verteidigenden Pokémon, einschließlich Typ, Kraftpunkte, Schwäche usw., außer dass Ditto sich nicht entwickeln lässt, diese Pokémon-Power immer hat und jede auf Ditto abgelegte Energiekarte als Energie jeder beliebigen Art behandelt werden darf. Ditto ist kein Abbild eines anderen Pokémon, wenn Ditto schläft, verwirrt oder gelähmt ist.
Überschrittene Schwellen Ditto Farblos Fähigkeit TCG.png Während deines Zuges (vor deinem Angriff) kannst du ein Basis-Pokémon aus deiner Hand auf dieses Pokémon legen. (Das zählt nicht als Spielen des gewählten Basis-Pokémon oder als Entwickeln deines Aktiven Pokémon.) Dieses Pokémon ist jetzt das gewählte Pokémon. (Alle an dieses Pokémon angelegten Karten sowie alle Schadensmarken, Speziellen Zustände, Spielzüge und alle anderen Effekte verbleiben auf dem neuen Pokémon.)

In anderen Sprachen

Sprache Name Namensherkunft
Deutsch Wandler
Englisch Transform
Japanisch へんしん Henshin
Tschechisch Transformace
Dänisch Forvandling
Griechisch Μεταμόρφωση
Spanisch Transformación
Finnisch Muuntautuminen
Französisch Morphing
Italienisch Trasformaz.
Koreanisch 변신 Byeonsin
Niederländisch Transformeer
Brasilianisches Portugiesisch Transformação
Serbisch Transformacija
Chinesisch 變身 Biànshēn

Trivia

  • Die Attacke hört auf zu wirken, wenn das verwandelte Pokémon (also der Anwender) ausgetauscht wird, und muss daher bei erneutem Einwechseln nochmals ausgeführt werden.
  • Setzt man Wandler gegen ein Pokémon ein, das durch Trugbild sein Äußeres verändert hat oder schon verwandelt ist, schlägt es immer fehl.
  • Durch einen Bug in der ersten und zweiten Generation hat ein Pokémon, sollte es Wandler auf ein Pokémon einsetzen, das Wandler als einzige Attacke beherrscht, und setzt dann noch einmal Wandler ein, sämtliche DV-Werte des Ziels übernommen. Da schillernde Pokémon damals durch DV-Werte definiert wurden, konnte so ein zur Zucht von schillernden Pokémon sehr wichtiges schillerndes Ditto einfach gefangen werden. Dazu musste man nur das rote Garados vom See des Zorns auf ein Spiel der ersten Generation tauschen, ihm Mimikry beibringen und ihm dann in einem Spiel der zweiten Generation alle Attacken bis auf Mimikry verlernen. Danach bekämpft man im Spiel der ersten Generation ein wildes Ditto und greift es mit Mimikry an, das damals nicht die zuletzt eingesetzte Attacke kopiert hat, sondern dem Nutzer eine Auswahl von Attacken des Gegners gegeben hat. Schließlich kopiert man Wandler, lässt sich kopieren, und lässt es noch ein zweites Mal Wandler einsetzen. Fängt man das Ditto anschließend und tauscht es auf ein Spiel der zweiten Generation, ist es schillernd und ermöglicht die Zucht von schillernden Pokémon.