Aktivieren

PokéWiki:Allgemeine Diskussionsseite

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Icons oben rechts in der Ecke

Bei Archivierung bitte über den Abschnitt Redlinks (2015) verschieben.

Wie wir alle wissen gibt es oben rechts jede Menge unterschiedliche Items, die sich teilweise im Weg stehen und allesamt ziemlich viel Platz für sich beanspruchen. Lesenswert, Exzellent, Stub, AdW-old, PdW-old dürften den meisten bekannt sein. Wie allerdings in letzter Zeit des Öfteren auffällt, sind Probeleme, die mit den Icons einhergehen, zum Beispiel, dass sie sich nicht intelligent nebeneinander stellen (die Wikipedia kriegt das irgendwie über CSS hin, ich weiß nicht wie) und teilweise recht sperrig sind. Hier muss eine Lösung gefunden werden, die zum einen das ganze oben in der Ecke kleiner und handlicher macht und zum anderen wenig/keine Informationen verloren gehen lässt. Eine Idee die hierzu geäußert wurden war bspw. alle oben dargestellten Topicons durch eine einzige Vorlage zu realisieren, die die Icons intelligent positioniert.

Wenn man schon dabei ist, die Topicons umzugestalten sollte man auch darüber nachdenken, was oben in der Ecke alles dargestellt werden soll. Zur Auswahl stehen dabei soweit ich das überblicke die bereits genannten 5 Vorlagen sowie Überarbeiten, Lückenhaft und Veraltet, wobei die letzteren nicht durch eine Topicons-in-general-Vorlage realisiert werden könnten, da sie nicht zwingend am Anfang eines Artikels stehen müssen. Ebenfalls stellt sich die Frage, wie die Icons oben designt werden können. Hier stehen selbstverständlich die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung.

Auf Möglichkeiten, Lesenswert und Exzellent darzustellen, möchte ich hier noch einmal kurz näher eingehen, weil ich dazu schon einige Meinungen gehört habe: Während der Vorschlag, den aktuellen Text durch ein Mouseover zu ersetzen (siehe hier) bisher nicht so gut ankam, hielten viele eine Kombination eines solchen Icons mit einem ausführlicheren Text am Ende ähnlich der Wikipedia (Beispiel) für recht ansprechend.

Eure Meinungen zu diesem Thema würden mich sehr interessieren. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:16, 23. Okt. 2015 (CEST)

Ich wär erstmal dafür, die stub-Ecke zu eliminieren. Ich gestehe zwar, dass das wohl diejenige ist, die am wenigsten Probleme macht, dennoch wärs eine weniger. Was die anderen angeht: Nicht die Bohne einer Ahnung, was konkret mit zu machen ist. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:27, 23. Okt. 2015 (CEST)
Die Stub-Ecke wirde ja jetzt ominöserweise aus der Vorlage rauseditiert vor ein paar Tagen. Ich hingegen finde die sehr wichtig, wenn der Stub weiter unten im Text eingebunden ist, da man so direkt am Anfang der Seite sieht, dass da irgendwo ein Stub ist und dafür nicht runterscrollen müsste. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 08:50, 24. Okt. 2015 (CET)
Wenn die Stub-Vorlage nicht ganz oben steht ist sie eh falsch verwendet, da sie sich immer auf den ganzen Artikel bezieht. Für andere Fälle sind andere Vorlagen wie Lückenhaft vorgesehen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:17, 24. Okt. 2015 (CEST)
Die oben aber auch keine Info hat. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 12:20, 24. Okt. 2015 (CET)
Das ist aber aktuell überhaupt nicht der Fall, als ich vor einiger Zeit die Stubs mir angeguckt hab war ein Großteil woanders eingebunden, gerade da Themenbereiche angegeben werden können. Insofern wäre ich hier auf Killuus Seite. 384.gif Jones 12:22, 24. Okt. 2015 (CEST)
Man könnte es ja so machen, dass die verschiedenen Kästchen (es geht doch um die Kästchen) nicht nebeneinander sondern untereinander stehen. Oder Beispielsweise die Kästchen für ADW, PDW und Stub in die linke Ecke macht und die für Exzellent, Lesenswert usw in die andere. --3oTCc8c.png Jaru Bei Fragen 151.png
Das bringt insofern ein Problem, dass dadurch entweder der Artikel nach unten verschoben oder Teile des Artikels oder der Titel dadurch verdeckt werden. Ich bin auch der Meinung, dass so, wie es ist/war, das vollkommen in Ordnung ist. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 13:09, 24. Okt. 2015 (CET)
@Jones: Dann werden die Vorlagen falsch verwendet. Die Vorlage Lückenhaft bietet ebenfals die Möglichkeit Fachbereiche anzugeben. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:47, 24. Okt. 2015 (CEST)
Ändert nichts daran, dass die Vorlage Lückenhaft keinen Hinweis oben rechts hat. Und dann erklär doch mal bitte ausführlich und für alle verständlich, in welchen Fällen Stub, Überarbeiten, Lückenhaft verwendet werden. Gerade Lückenhaft und Stub sagen beide, dass da inhaltlich was fehlt, der Unterschied ist da einfach mal nicht definiert und irgendwie nicht klar vorhanden, weshalb wohl alle Stub benutzen, weil das die altbekanntere Vorlage ist. Außerdem hatte die den netten Hinweis oben rechts >.< Ich denke, man merkt, dass ich auf den Hinweis oben rechts bestehe. Eben bei der Vorlage, die da verwendet werden soll, wenn man dann mal definiert hat, welche Vorlage wohin gehört und das mal brav festhält in den Vorlagenbeschreibungen. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 21:50, 26. Okt. 2015 (CET)
Ja, die Vorlage:Lückenhaft hat keinen Hinweis oben rechts, weil ihn keiner einprogrammiert hat. Nicht aufregen, Killuu ;) Die Vorlage:Stub dient dazu, um kurze Artikel kennzuzeichnen, die kaum Substanz haben und denen massenhaft Informationen fehlen. Eine solche Vorlage ist in einzelnen Abschnitten wie „Im Manga“ dann selbstverständlich deplatziert, weil sie auch durch die Markierung oben rechts den gesamten Artikel als Stub kennzeichnet, anstatt nur den kleinen Teil, in dem die Lücken zu finden sind. Zu diesem Zwekc dient die Vorlage:Lückenhaft. Die Vorlage:Überarbeiten dient für Fälle, in denen es nicht (allein/vorwiegend) um den Inhalt, sondern eher um die Darstellung geht, zum Beispiel wenn statt eines Fließtextes oder eine tabelle eine unübersichtliche Lsite verwendet wird.
Ich halte bei Hinweisen, die sich auf den ganzen Artikel beziehen, ein Topicon sinnvoll, sonst eher weniger. Zunächst aber muss eine Lösung gefunden werden, die sowohl programmier- als auch darstellungstechnisch sinnvoll ist, also ein Konzept beschlossen werden, nachdem sich die Topicons richten und dessen Umsetzung sichergestellt werden. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:42, 29. Okt. 2015 (CET)
Ok, danke für die Aufdröselung. Trotzdem scheint mir, als wolltest du meinen Einwand des Topicons dann bei meinetwegen Lückenhaft nicht verstehen. Es zeigt einfach, ohne dass man runterscrollen muss, dass an dem Artikel noch was getan werden muss (z.B. hilfreich, wenn man über die zufälligen Seiten nach Arbeit sucht). Und kategorisiert wird ja letztlich sowieso der ganze Artikel, was auch gut so ist. Oder soll Lückenhaft gar nicht kategorisiert werden? Was auich doof wäre, weil ich z.B. über Stub- und Überarbeiten-Kategorien eben auch suche, ob es noch Artikel gibt, mit denen ich mich auskenne, wo was getan werden muss. Sonst findet man die ja alle nicht, wenn die nicht gesammelt sind. Und sowas sollte automatisch gesammelt werden. --Toben des Meeres. Killuu 5kAfY2r.png 15:43, 29. Okt. 2015 (CET)
Wie einige von euch sicherlich schon wissen, arbeite ich momentan an einem eigenen MediaWiki-Skin. Dadurch muss ich mich natürlich an die Richtlinien halten, die von einem Skin erwartet werden. Eine Funktion, die neuerdings seit MediaWiki 1.25 existiert, nennt sich Seitenstatus-Indikatoren. Diese Funktion greift im Grunde genommen genau das Problem, welches wir momentan besitzen, auf. In Zukunft soll die Position der besagten Seitenstatus-Hinweise durch den Skin definiert werden (absolute Position), sprich nicht mehr durch irgendwelche Vorlagen innerhalb des Wikis. Dann müsste im Artikel nur noch <indicator name="<!-- der Name halt -->"><!-- Bild und/oder Text--></indicator> angegeben werden. Falls mehrere Seitenstatus-Hinweise existieren, werden diese automatisch nach Alphabet angezeigt und sortiert. Ich glaube, dadurch werden die Abstände automatisch definiert und die Anzeigen ebenfalls nur bei der Ansicht eines Artikels angezeigt (sprich nicht mehr beim Bearbeiten), doch dies kann ich nicht bestätigen (müsste ich mal selbst ausprobieren). Für Buoysel bedeutet das natürlich etwas mehr Arbeit, da die MediaWiki-Software noch auf den aktuellsten Stand gebracht werden muss und zusätzlich müsste der Skin um eine Kleinigkeit ergänzt werden (Letzteres geht wohl schneller als Ersteres). Dennoch glaube ich, dieser Weg könnte die bestmögliche Lösung darstellen. Xavier 15:28, 30. Okt. 2015 (CET)

Bei Archivierung bitte ganz oben (2016) einfügen.

Hallo liebe Wiki-Freunde, wie wir gestern ja beschlossen haben, soll auf der Hauptseite anstelle der Kategorie Im Rampenlicht ja eine Slideshow mit Werbebannern für die einzelnen Projekte entstehen. Ich habe mich jetzt doch mal kurz daran gesetzt und möchte euch meine vorläufigen, ersten Versuche präsentieren. Hier findet ihr den generellen Bannerhintergrund, der für jeden Banner gewählt werden soll. Natürlich wird es nicht nur die eine hier gezeigte, sondern mehrere Farben geben, wobei ich noch nicht weiß, ob jedes Projekt seine eigene Farbe erhalten soll (ist bei 17 Projekten trotz Photoshop etwas knifflig). Zusätzlich habe ich mal weitergesponnen und hier einen Banner entworfen, wie er final aussehen könnte. Schriftart, Bannermaße und Text sind noch nicht offiziell; es dient lediglich für den ersten Eindruck und in welche Richtung die Sache gehen könnte. Ich würde mich hier über jegliches Feedback und jegliche Verbesserungsvorschläge sehr freuen! -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 16:36, 31. Dez. 2015 (CET)

Wow, sieht sehr gut aus finde ich. Über die Farben müsste man sich noch einigen :) Kompliment ;) --Volkner.png AkuromaShocking News! 16:42, 31. Dez. 2015 (CET)
Schließe mich Akuroma an. Genial. 360.png Das Isso 08/15 Konter 16:52, 31. Dez. 2015 (CET)
Das Design finde ich gut ...aber sollte mit diesen bannern nicht auf Baustellen hingewiesen werden? Das tut der ja nicht... :shy: --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:21, 31. Dez. 2015 (CET)
Das macht einen sehr guten ersten Eindruck, danke! Natürlich soll mit den Bannern auf Baustellen hingewiesen werden, dennoch war es mit dem Beispieltext besser darzustellen, wie so ein finaler Banner aussehen könnte. Ich weiß nur nicht, ob die farbliche Gestaltung gut ist. Unser Greenchu ist grün und das Design der Seite allgemein blau, wenn dann noch der Banner rot werden würde, wäre das noch in Ordnung. Aber wenn jedes Projekt eine eigene Farbe bekommen sollte, wäre das doch zu viel des Guten. ~ Taisuke 136.gif 10:54, 1. Jan. 2016 (CET)
Frohes Neues! Das grobe Design gefällt mir sehr, hätte spontan nichts daran auszusetzen. Was die Farben betrifft, hielte ich verschiedene Farben für jedes Banner in der Slideshow nicht für verkehrt - so fiele sofort auf, wenn ein neues Banner erscheint. Es sollten dann aber Farben sein, die eben zum PokéWiki-Farbschema passt, die Leute sollen ja nicht denken, sie wären auf der Benutzerseite von Wenlok Holmes gelandet :o) Spontan würde ich sagen, dass man jedem Banner eine eigene Farbe geben könnte, die im Spektrum zwischen Gelb und Dunkelblau liegt - soweit die Theorie, die Praxis muss ich Moltres überlassen. --666h.png Jaci 11:18, 1. Jan. 2016 (CET)
Ich muss gestehen, dass mir das Rot viel zu stark vorkommt. Vielleicht würde sich da etwas in Richtung Pastellfarbenbereich noch besser eignen? Wir benutzen hier ja generell keine besonders knalligen Farben. :) ~ 418.gif Buoysel 13:18, 1. Jan. 2016 (CET)
Erstmal vielen Dank für das zahlreiche Feeback bisher und ein frohes, neues Jahr. Ich habe das Rot/Gelb hier mal etwas matter gemacht. Ist es so besser? Wenn nicht, wäre ein Anwendungsbeispiel mal ganz cool. ^^ Und was den Punkt mit den konkreten Problempunkten angeht, so wäre mir jetzt spontan eingefallen, dass man unter den Slogan noch eine Zeile mit Baustellen: <Name> darunter setzen könnte. Man muss halt darauf achten, dass es nicht zuviel Text wird. Welche Maße sollen diese Banner denn haben? Wieder 970 px Breite? Und wenn ja, wie hoch solllen die dann werden? Ich persönlich fände es nämlich schöner, wenn sie dann doch etwas mehr in die Tiefe gehen würden als die bisherigen Rampenlichtbanner, die sehr schmal waren und man darauf nicht sooo viel Info unterbringen konnte. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 16:05, 1. Jan. 2016 (CET)
Also ich befürworte eine etwas größere Tiefe, auch wenn nicht all zu viele Infos auf dem Banner selbst untergebracht sein sollten. Zur Umsetzung würde ich auch Links (als "Koordinatenmaps") auf den Bildern für eine gute Idee halten. Ansonsten finde ich die Banner toll, wobei der rechte Teil schon noch relativ kräftig gehalten ist. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 16:43, 1. Jan. 2016 (CET)
Also mir gefällt der zweite Banner ziemlich gut. Auch die Schriftart ist relativ passend. Zu Projekten, die noch relativ neu sind kann man ja schreiben: "in Bearbeitungen", "im Rampenlicht" "Neu im Wiki" oder so. Ansonsten finde ich das alles bisher recht gut. --3oTCc8c.png Jaru Bei Fragen 151.png
Hier müssen wir drigend mal voran kommen und Entscheidungen treffen. Hierzu wäre wohl auch mal ein Chattreffen (Typ ohne Büros) mal ganz hilfeich. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:41, 12. Apr. 2016 (CEST)

Datei Lizenzen und Wasserzeichen

Bei Archivierung bitte über den Abschnitt Pokéteca verschieben.

Wie im Chat schon einige male angesprochen, wäre es sinnvoll, dass das Lizenzsystem etwas überarbeitet/erweitert wird. So haben wir aktuell keine Lizenz für Merchandise als solches (momentan meist als Artwork gekennzeichnet), die Lösungsbücher werden auch meist als Artwork gekennzeichnet, obwohl dort ja eigentlich der jeweilige Verlag Rechte dran hat und wir haben keine einheitlichen Lizenzen für Wiki Dinge (sei es Pokéwiki, Wikipedia oder EP). Ein relativ gute Liste hat shadow hier zusammengestellt, es gibt jedoch noch einige Dateien mehr, die einfach falsch lizensiert sind. Vorallem für die EP und Pokéwiki Dinge sollten sich Admins und Bürokraten eine Lizenz aussuchen, daneben ist es sicherlich nicht verkehrt, wenn allgemeine Meinungen zu den Lizenzen (wie genau wollen wir sein, ähnliche Lizenzen zusammenfassen etc) noch ausgesprochen werden.

Daneben gibt es (vorallem ältere) Dateien, welche noch ein Wasserzeichen haben und damit eigentlich der jeweiligen Lizenz widersprechen, hierzu wäre auch eine Klarstellung, möglich der Administration, vonnöten, wie diese gehandhabt werden sollen (entfernen vs ignorieren). 384.gif Jones 12:13, 21. Feb. 2016 (CET)

Da es bei Lizenzen um Themen mit rechtlicher Relevanz geht, würde ich es begrüßen, wenn sich zu diesem genannten Thema mind. einer der beiden Bürokraten (Buoysel, Matze) äußern könnte. Zumal ich persönlich jetzt beispielsweise nicht sehr bewandert bin, was das Thema Lizenzierungen angeht. Bezüglich der Dateien mit Wasserzeichen wäre es wirklich gut zu wissen, wie damit umzugehen ist. Größtenteils wurden sie ja bereits ersetzt bzw. sind nicht mehr vorhanden und neue, bereitgestellte Screenshots/Bilder sind frei von solchen Zeichen. Aus diesem Grund vermute ich eher, dass man die alten Dateien durch neue (ohne Wasserzeichen) ersetzen könnte. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Von mir aus können Bilder mit Wasserzeichen auch ersetzt werden, wenn vorhanden. Die stammen halt noch aus einer Zeit, als nirgends Bilder ohne Wasserzeichen verteilt wurden und wir daher davon ausgingen, dass es von Rechteinhabern entsprechend unerwünscht ist. Es gibt z. B. auch große Websites wie IGN, die alle Bilder (bis heute noch?) mit großen Wasserzeichen versehen. ~ 418.gif Buoysel 16:02, 24. Feb. 2016 (CET)

Ein weiteres Problem, welches mir heute aufgefallen ist, sind Bilder von Personen. Momentan sind sie als Bild-frei gekennzeichnet, was in den meisten Fällen auch korrekt sein dürfte. Jedoch sind bei einigen Bildern keine oder nicht mehr erreichbare Quellen angegeben, so dass nicht genau nachgeprüft werden kann, in welchem Zuge die Bilder erstellt wurden, weswegen wohl Abschnitte über Persönlichkeitsrechte erwähnt werden mussten Deutsche Rechtssprechung hexe.gif. Ich hoffe nach meinen Klausuren mich noch etwas genauer mit der ganzen Thematik beschäftigen zu können, möchte aber schonmal darauf hinweisen.
Daneben wäre es eventuell nicht schlecht, wenn wir die Lizenzen, die auf Bulba in Gebrauch sind, mal mit unseren abgleichen und entsprechende Pendants sammeln. Oft werden ja Bilder von Bulba bei uns hochgeladen und solange es sich nicht um offizielle Dinge handelt ist es häufig schwer eine passende Lizenz zu finden. 384.gif Jones 23:47, 24. Feb. 2016 (CET)

Benennung von Artikeln, deren deutscher Name (noch) nicht bekannt ist

Bei Archivierung bitte (oberhalb des nächsten) über den Abschnitt Greenchu verschieben.

Zunächst wird meistens ein Artikel unter seinem japanischen Namen angelegt und sobald der deutsche bekannt ist, der Artikel dorthin verschoben wird. Soweit so gut, jedoch gibt es auch einige Fälle, wo Artikel zwischenzeitlich unter ihrem englischen Namen abgelegt werden (wenn dieser bekannt ist, der deutsche jedoch noch nicht). Auch hier würde ich gerne eine wikiweite Entscheidung haben, ob

  1. Japanisch → Englisch → Deutsch oder
  2. Japanisch → Deutsch.

Ich persönlich wäre für ersteres. 384.gif Jones 12:13, 21. Feb. 2016 (CET)

Ersteres. – shadowtweaker 12:46, 21. Feb. 2016 (CET)
Im TCG-Bereich: Japanisch → Englisch → Deutsch, da dort das Englische dem Deutschen ähnlicher ist als in anderen Bereichen; in anderen Bereichen Japanisch → Deutsch, das andere hätte bloss noch mehr Änderungen zur Folge (z. B. könnten wir den gesamten Manga-Bereich umstrukturieren...) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:59, 21. Feb. 2016 (CET)
Dachte eigentlich, dass das so wie im ersten Beispiel gehandhabt wird. Wäre auch dafür, besonders weil man nicht immer weiß, ob noch alles ins Deutsche übersetzt wird. Dann tümpel ich lieber bei englisch als bei japanisch rum. --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 18:56, 23. Feb. 2016 (CET)
Man könnte den Manga Bereich ja vorerst außen vor lassen. Oder dort nur Weiterleitungen anlegen (ich weiß nicht, wie genau das aktuell da gehandhabt wird). Ich denke vorallem immer an die Suche, ich für meinen Teil suche eigentlich eher nach englischen Dingen (das verstehe ich wenigstens) als nach japanischen. 384.gif Jones 02:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Ich wäre hier ebenfalls für eine einheitliche Lösung und würde die erste Variante bevorzugen. Sollte es, wie Mecanno-man oben bereits genannt hat, dazu kommen, dass sowohl der englische als auch deutsche Name zeitnah/gleichzeitig bekannt werden, so würde ich hier ebenfalls eine direkte Verschiebung von Japanisch zu Deutsch begrüßen. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Ich bin auch für die erste Version. Meines Wissens nach müsste das auch die Variante sein, die am meisten praktiziert wird (jedefalls mache ich das immer so). Wichtig ist halt, wie Tai schon sagt, dass wir das Ganze einheitlich gestalten und wir eine solche Regelung vllt. mal irgendwo für die Zukunft festhalten sollten. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 15:27, 28. Feb. 2016 (CET)

Pokemon Weiterleitungen

Bei Archivierung bitte (unterhalb des letzten) über den Abschnitt Greenchu verschieben.

Ebenfalls würde ich gern wikiweit Einheitlichkeit bzgl der Pokemon → Pokémon Weiterleitungen haben. Im Anime Projekt sind sie, zumindest bei den Filmen, immer vorhanden, beim Spieleprojekt immer mal wieder, in anderen Bereichen jedoch gar nicht. Da dasselbe im Grunde auch für andere „Sonder“zeichen gelten würde, würde ich persönlich von diesen Weiterleitungen absehen. 384.gif Jones 12:13, 21. Feb. 2016 (CET)

Würde da versuchen, einen Mittelweg zu finden. Es gibt zum Beispiel viele Artikel mit dem Suffix „(Pokémon Mystery Dungeon 2)“, wo eine Weiterleitung mit e statt é wirklich unnötig wäre. Bei Artikeln, die aber gerne mal direkt in die Suche eingetippt werden (insbesondere Filme und Spiele), werden Weiterleitungen mit e statt é aber schon ab und zu aufgerufen, denke ich. – shadowtweaker 12:46, 21. Feb. 2016 (CET)
Das sollte, imho, für alle Sonderzeichen eingerichtet werden (Bot?); weil alle Artikel über die Suche aufrufbar sein sollten [da ist é nicht wirklich das wichtigste, eher solche wie ★, δ und ’]. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:59, 21. Feb. 2016 (CET)
Würde eigentlich bei allen Titeln mit Pokémon die Weiterleitung anlegen. Wer tippt denn schon das é mit ein? Ich nicht, und das auch bei spezifischeren Artikeln. --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 18:57, 23. Feb. 2016 (CET)
Ich tippe eher ein é ein, als irgendwelche anderen Sonderzeichen, die nicht auf meiner Tastatur sind ;)
Bzgl Bot: Im Grunde dürfte es möglich sein, allerdings würden solche Fälle, wie der von shadow beschriebene, dabei vermutlich etwas schwieriger werden. Auch wäre die Frage, inwieweit Weiterleitungen mit Sonderzeichen nochmals Weiterleitungen bekommen (doppelte WL natürlich aufgelöst). Beispiel wäre Pokémon Gelb → Pokémon Special Pikachu Edition, gäbe es dann die Weiterleitung Pokemon Gelb? 384.gif Jones 02:34, 24. Feb. 2016 (CET)
Eine klare Linie würde dem Ganzen sicherlich gut tun. Momentan läuft das Ganze doch recht unstrukturiert, weshalb ich dem Vorschlag von shadowtweaker eher skeptisch gegenüber stehe, da man dann an der momentanen Situation nichts ändern würde. Mal wird eine solche Weiterleitung angelegt und mal nicht. In meinen Augen macht es sich besser, wenn wir uns entweder klar für die Weiterleitungen aussprechen oder halt eben gar nicht. Auch wenn ich wohl einer der wenigen Benutzer bin, die selbst in der Suche mit „é“ arbeiten, befürworte ich dennoch allgemein die Anlegung von Weiterleitungen, um die Suche nach Artikeln mit Sonderzeichen zu erleichtern. Hierbei würde ich aber auch gerne festhalten, dass Artikelnamen mit mehreren Sonderzeichen (z. B. Liste der Pokémon in Pokémon Shuffle) trotz allem nur eine Weiterleitung bekommen (→ Liste der Pokemon in Pokemon Shuffle). Die gemischten Weiterleitungen (Liste der Pokémon in Pokemon Shuffle und Liste der Pokémon in Pokemon Shuffle) empfinde ich als unnötig, weil man bei der Eingabe in der Suche (oder URL) entweder komplett auf Sonderzeichen verzichtet oder sie halt durchweg benutzt. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Ich schließe mich Tai in allen Punkten an. (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: Skelabra2509DiskussionBeiträge)
Ich ebenfalls. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:47, 27. Feb. 2016 (CET)
Wie sieht es denn mit dem oben beschriebenen Fall der doppelten WLs aus? Ansonsten scheint hier ja Einigkeit zu herrschen. Daneben gibt es übrigens auch noch einige Fälle, gerade bei Vorlagen, wo die Vorlage nur ohne Sonderzeichen vorhanden ist, bspw Vorlage:Pokedex eintrag. Wie soll mit diesen verfahren werden? 384.gif Jones 11:19, 27. Feb. 2016 (CET)
Meiner Meinung nach bitte keine doppelten Weiterleitungen, sondern alle auf den Hauptartikel. Vorlagen brauchen das wohl nicht. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 11:33, 27. Feb. 2016 (CET)
Doppelte WLs natürlich aufgelöst, die Frage war eher, inwieweit Sonderzeichen in WLs selber behandelt werden (weiter oben ist auch ein Beispiel dazu) 384.gif Jones 11:49, 27. Feb. 2016 (CET)
Achso, zu deinem Beispiel: Ja, ich finde solche Weiterleitungen sollte es natürlich auch geben. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 11:57, 27. Feb. 2016 (CET)

Komplettlösungen

Da ja bekanntlich das Komplettlösungs-Projekt aufgelöst wurde und nun das Spin-off-Projekt sowie das Spiele-Projekt diese übernehmen, sind in den Diskussionen einige Punkte aufgekommen, die diskutiert werden sollen. Einige Punkte hat Jaci bereits vor Jahren erwähnt, diese sind (aufgrund einer fehlenden Diskussion) nie durchgesetzt worden. Der Einfachheit halber hier mal einige Punkte getrennt voneinander, falls weitere Punkte einfallen, bitte für diese weitere Unterüberschriften hinzufügen. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Ich nehme mir mal die Freiheit, deine Signatur hinter die einzelnen Abschnitte zu stecken, sonst wird man später noch behaupten, die seien von wem Anders geschrieben worden... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:44, 7. Mär. 2016 (CET)

Anrede/Schreibstil

Hier gab es 2010 mal etwas ähnliches wie eine Entscheidung, jedoch scheint dies weiterhin nicht immer so zu sein. Daneben sind sich die heutigen Projektleitungen recht einig, dass die zweite Person Singular eigentlich nicht geeignet ist, und würde sich eher für die dritte Person (der/die Protagonist/in macht dies und jenes, nicht „du“) aussprechen. Dies würde die Komplettlösungen etwas mehr in das Umfeld einer Enzyklopädie rücken und auch den ansonsten teils saloppen Umgangston an die restlichen Artikel anpassen. Jedoch ist die zweite Person natürlich persönlicher, was damals wohl eher gewünscht war. Da ein Großteil der Komplettlösungen wohl eh wegen inhaltlicher Schwächen überarbeitet werden müssten, wäre der Mehraufwand wohl verkraftbar. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

+1 für enzyklopädietät (also 3. Person). --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:44, 7. Mär. 2016 (CET)
+1 @Mec. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:53, 7. Mär. 2016 (CET)

Ein weiterer Punkt zum Schreibstil wäre die allgemeine Art der Formulierung, dass bedeutet ob man die Artikel in einer Art Anweisung schreibt (also „Der Spieler muss jetzt zum Haus des Professors gehen“/„Du musst jetzt zum Haus des Professors gehen“) oder eher eine Art Geschichts-Stil verwendet (also „Der Spieler geht nun zum Haus des Professors“/„Du gehst jetzt zum Haus des Professors“). Vor allem bei dem Verfassen der Komplettlösung im Geschichts-Stil, würde das Schreiben in der zweiten Person auf Dauer eher an die Anweisungsart erinnern. Jedoch bietet sich die dritte Person gerade dazu an in diesem Stil zu schreiben, da man so die Geschichte des Protagonisten nacherzählen kann. Zusätzlich lässt sich noch zu dem Anweisungsstil sagen, dass es sich insgesamt um eine Komplettlösung handelt, welche dem Leser eigentlich erklären sollte, wie er bestimmte Stellen erreicht. 663.pngAgritor 16:58, 7. Mär. 2016 (CET)

Auf jeden Fall in der dritten Person, bitte! Ich bin ja generell gegen dieses "Du", weil wir damit einen gewaltigen Rückschritt machen und es hier auch in Richtung (prseudo)wissenschaftliches Schreiben geht, wo das ein absolutes No-Go ist. Nebenbei hab ich auch was gegen das Wörtchen "man" in dem Zusammenhang, aber damit werde ich mich wohl nicht durchsetzen können. ;-) Ob man jetzt in der bekannten Formulierungsart schreibt oder ob man Agritators Vorschlag mit dem "Geschichtsstil" berücksichtigt, bin ich mir noch etwas unentschlossen. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 20:58, 7. Mär. 2016 (CET)
Ich möchte mich mal klar gegen den „Geschichtsstil“ aussprechen. Die KLs sollen Lösungen sein und nicht dem Spieler eine nette Geschichte erzählen. Die Anrede „Du“ finde ich auch mehr als unpassend, nirgendwo im gesamten Wiki sollte das verwendet werden. Dabei kann es ebenfalls leicht passieren, dass man wieder in diesen „Geschichtsstil“ abrutscht. Ich bin also auf jeden Fall für eine Anrede mit „man“, die dann am besten als Anweisung verfasst ist, da es dann am ehesten nach einer enzyklopädischen Lösung klingt. --380.png RobbiRobb 14:41, 15. Mär. 2016 (CET)
Ich wollte diesen Punkt nur noch einmal klar gestellt haben, da mir halt beide Möglichkeiten eingefallen sind, auch wenn der „Geschichtsstil“ für eine Komplettlösung vermutlich ungeeignet ist. 663.pngAgritor 18:00, 16. Mär. 2016 (CET)
Da die Meinungen hier recht eindeutig sind, wurde entschieden auf die persönliche Anrede zu verzichten und in die dritte Person zu wechseln. Der eigentliche Stil der Lösung wird dem Schreiberling überlassen, jedoch sollte im Hinterkopf behalten werden, dass es eine Komplettlösung sein soll und keine Geschichte. Das Wördchen man ist demnach an sich auch erlaubt. Die Projektleitung wird bei übermäßigem Gebrauch aber Hinweise geben. 491.png Jones Albtraum? 16:33, 14. Mai 2016 (CEST)

Zusatzeditionen

Auch hier sind momentan unterschiedliche Varianten im Umlauf. Bei den Generationen 2 bis 4 haben die Zusatzeditionen (auch bei Mystery Dungeon 2) komplett eigenständige Komplettlösungen, in Generation 1 werden Rot, Blau und Gelb gemeinsam behandelt. Dabei ist im ersten Teil der Komplettlösung ein großer Toggler über die komplette Seite, in den beiden anderen Teilen werden die Informationen meist nebeneinander dargestellt. Vorteil der gemeinsamen Komplettlösung ist die Vermeidung von Dopplungen, die bei Zusatzeditionen gezwungenermaßen auftreten, jedoch könnte es beispielsweise bei Smaragd schwieriger werden, wo unter anderem ja die Arenen neu designt worden. Ein großer Toggler würde dies zwar vereinfachen, könnte jedoch gerade Neulinge abschrecken. Daneben muss auf vernünftigen Quellcode geachtet werden, in dem einzigen Beispielteil ist dies bereits nicht der Fall. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Ich bin hier für eigene Lösungen. Das es zu Doppelungen kommt, ist in KLs imo nicht so schlimm, da sie sich ja schlussendlich wohl mit dem gesamten Wiki doppeln werden... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:44, 7. Mär. 2016 (CET)
Ich kann mich da nur anschließen, hauptsächlich, da ich es für unmöglich halte, zwei verschiedene Editionen in einen Artikel zu schreiben. Selbst wenn man es so machen würde, würde dies wahrscheinlich mit einem toggle gemacht, was bedeuten würde, dass letztendlich doch zwei verschiedene Lösungen vorhanden sind, die nur auf einer Seite angezeigt werden und dabei die Ladezeiten unheimlich verlängern würde. --380.png RobbiRobb 14:41, 15. Mär. 2016 (CET)
Da ein Toggle als unpraktisch angesehen wurde, werden Zusatzeditionen auch weiterhin eigene Lösungen erhalten, dementsprechend wird Gelb demnächst aus der gemeinsamen Komplettlösung entfernt 491.png Jones Albtraum? 16:33, 14. Mai 2016 (CEST)

Bilder/Karten

Aktuell ist das Aufkommen von Bildern in den Komplettlösungen sehr hoch, teilweise höher als der eigentliche Text. Auch wenn es nett ist, dass zu jeder Route und jeder Stadt eine Übersichtskarte vorhanden ist, sowie jeder Arenaleiter, Top Vier oder Champ sein Artwork hat, sollte der Fokus der Komplettlösung eher auf anderen Punkten liegen. Zwar betreffen die Karten auch den nächsten Punkt, aber zumindest die Artworks sollten entfernt oder zumindest stark verkleinert werden. Hier sei nochmal auf Jacis Punkte verwiesen, welche das bereits vor Jahren festgestellt hat. Die Vorlagen Nutzung innerhalb von Texten ist zwar anscheinend seitdem entfernt (oder zumimndest reduziert) worden, jedoch gibt es Fälle, wo Sprites in Übergröße in Überschriften benutzt werden, was wohl auch lieber vermieden werden sollte. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Karten würde ich in der KLs mal drin behalten wollen, auch wegen Position von Items oder so, Artworks können imo raus - die haben kaum einen Mehrwert in einer KL. (Dies gesagt hab ich mir keine KL angeschaut, um den Status Quo zu betrachten; ich gehe davon aus, das alle komplett überarbeitet werden müssen.) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:44, 7. Mär. 2016 (CET)
Karten sind sicher sinnvoll, da sie einen groben Überblick über den aktuellen Ort verschaffen sollen. Bilder können meiner Meinung nach aber raus, die KLs sollen ja nicht unbedingt wunderschön sein, sondern ihren Zweck einer Lösung erfüllen. --380.png RobbiRobb 14:41, 15. Mär. 2016 (CET)
Entsprechend der obigen Meinungen werden Komplettlösungen demnächst Artwork (und ähnliche Zierbilder) frei sein. Karten sind wünschenswert, dazu im nächsten Abschnitt. Sofern Bilder der Lösung dienlich sind, können jedoch (in Rücksprache mit der Projektleitung) Ausnahmen eingebunden werden. 491.png Jones Albtraum? 16:33, 14. Mai 2016 (CEST)

Informationen in Spoilern

Wohl ein Großteil der Komplettlösungen besteht aktuell aus den Spoilern, welche meist zu Anfang eines Abschnitts stehen. In diesen Spoilern sind die anzutreffenden Pokémon, Items und ähnliches anzufinden, unter anderem auch die oben angesprochene Karte. Leider sind die Listen zum einen ohne weitere Informationen (bspw Fundorte der Items) und zum anderen komplett unabhängig von den eigentlichen Routenartikeln, sodass es immer wieder zu Änderungen an einer der Aufzählungen gibt, die jedoch bei der anderen nicht gemacht werden. Da die Komplettlösungen ja auch zumindest zu einem Teil zum weiterstöbern animieren sollen und die Routen/Orte im Artikel eh verlinkt werden (sollten), würde ich für ein ersatzloses Entfernen. Bei „besonderen“ Items/Pokémon (Meisterball in Rubin/Saphir beispielsweise) können die Informationen weiterhin im Text erwähnt werden, eine komplette Auflistung ist meiner Meinung nach jedoch nicht von Nöten. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Wenn wir die Information rausnehmen, wäre die Lösung doch nicht mehr eine Komplettlösung, oder sehe ich da etwas falsch? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:44, 7. Mär. 2016 (CET)
Sofern man an den Beginn der Komplettlösung oder gar einzelner Abschnitte Sätze ala „Für eine genaue Auflistung aller Items und Pokémon, inklusive Fundorte, siehe den jeweiligen Orteartikel“ schreibt, ist die Lösung meiner Meinung nach immer noch komplett. Statt doppelter Listen sollte man sich eher auf beispielsweise Strategien bei Kämpfen konzentrieren, die eigentlich (bei einigen Champs stehen sie drinnen) in Charakter Artikeln nicht wirklich was zu suchen haben. 384.gif Jones 12:08, 7. Mär. 2016 (CET)
Ich bin für einen Erhalt dieser Listen. Es gibt sicher Spieler, die nach dieser KL spielen und dann wäre es natürlich hilfreich, wenn alle Informationen in einem Artikel vorhanden sind. Wenn man selber sich durch die Routen-Artikel klicken soll, dann brauch man eigentlich auch keine KL. --380.png RobbiRobb 14:41, 15. Mär. 2016 (CET)
Da sich eher für ein Behalten der Informationen ausgesprochen wurde, wird die Projektleitung in näherer Zukunft Vorschläge für das Einbinden der Informationen machen. Änderungen zur aktuellen Regelung wird sein, das (sofern Platz gefunden wird) auch Trainer erwähnt werden, sowie zu diesem Zeitpunkt nicht erreichbare Objekte nicht erwähnt werden. (Bspw bringt es nichts zu Beginn der Reise zu wissen, welche Pokémon man in Alabastia angeln kann. Zu dem Zeitpunkt, zu dem die Angel erhalten wird, sind eher die Pokémon oder Orte Artikel das Ziel, als der Anfang der Komplettlösung). 491.png Jones Albtraum? 16:33, 14. Mai 2016 (CEST)

Verhältnis zu handlungsartikeln/-abschnitten

Da ja auch Artikel zu den Handlungen, oder zumindest erweiterte Abschnitte über diese, geplant sind, wäre hier die Frage, wie diese zu den Komplettlösungen stehen sollen. Aktuell wird in den Komplettlösungen einfach alles gesammelt, so dass hier große Überlappungen entstehen würden. Auch wenn (wie Jaci vor Jahren sagte) in den Komplettlösungen zumindest grobe Zusammenhänge geklärt werden sollten, sollten diese auch nicht die Handlungsartikel komplett abdecken. Hier müsste noch eine vernünftige Lösung ausgearbeitet werden. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Hierbei würde ich sagen reichen grobe Kontextangaben, das bedeutet das die Story nicht genau erklärt werden muss, da die Komplettlösung immer noch eine Hilfe zum normalen Spiel ist, welches im Normalfall parallel gespielt wird, wodurch die Handlung klar sein sollte. 663.pngAgritor 15:33, 16. Mär. 2016 (CET)
Sehe das wie Agritor, wenn man die Spiele nebenbei spielt, sollte sich die Handlung erschließen, sodass grobe Sachzusammenhänge, um den Text eben auch schön leserlich zu machen, meiner Meinung nach ausreichen. - - Vivian.png "Dream on" 518.png GoPika Disku 12:20, 4. Apr. 2016 (CET)
Die Projektleitung ist hier den obigen Meinungen gefolgt: Grobe Zusammenhänge (Kontexteinordnung ala "Da Team Rocket in Ort xy besiegt wurde, haben sie nun Ort xyz besetzt"), aber keine "Geschichtenerzählung". 491.png Jones Albtraum? 16:33, 14. Mai 2016 (CEST)
In dem konkreten Fall kann ich es nicht beurteilen, aber auch bitte keine kausalen Zusammenhänge erfinden, wo keine sind. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 09:53, 15. Mai 2016 (CEST)

Knappe Komplettlösungen

Für Platin und Schwarz/Weiß gibt gab es so genannte „Knappe Komplettlösungen“. Wo genau der Sinn in diesen Auflistungen sein soll, erschließt sich mir leider absolut nicht (das ich in der Liga in SW alle Gegner besiegen muss, inklusive N und C-Gis, ist einfach logisch, da brauche ich keine vier Punkte für), weswegen ich hier ebenfalls für ein restloses Löschen plädieren würde. Ansonsten sollte man dies auf jeden Fall vereinheitlichen und für alle Spiele „erstellen“. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Ich kann mich da nur anschließen. Wenn wir uns hier für eine einheitliche Erstellung der KLs einigen, sollten diese natürlich auch überarbeitet werden. --380.png RobbiRobb 14:41, 15. Mär. 2016 (CET)
Was die "Knappen Komplettlösung" angeht, wäre es meiner Meinung nach nur sinnvoll sie zu entfernen, da sich die Informationen nur mit den der beiden vorherigen Komplettlösungen doppeln, desweiteren sind die Aussagen der knappen Varianten, teilweise so aussagelos, wie z.B. "Erhalte die VM Zertrümmerer", dass man früher oder später entweder wieder bei den Item-Informationen oder der langen Komplettlösung landet. 663.pngAgritor 22:28, 15. Mär. 2016 (CET)
Wie kann eine Komplettlösung knapp sein? Ich kann zwar nachvollziehen, dass die Idee dahinter wahrscheinlich den Lösungsbüchern entnommen wurde, denn dort gibt es am Anfang teilweise einen sog. Schnelldurchlauf, aber halte es dennoch für unnötig, dies im PokéWiki als „Knappe Komplettlösung“ zu verkaufen. Demnach wäre ich ebenfalls für das Löschen der beiden angesprochenen Artikel. ~ Taisuke 136.gif 09:35, 4. Apr. 2016 (CET)
Schließe mich an, ich halte diese knappen Lösungen auch für nicht sinnvoll, wenn wir eine ausformulierte Lösung haben. - - Vivian.png "Dream on" 518.png GoPika Disku 12:18, 4. Apr. 2016 (CET)
Da hier keine wirklichen Gegenstimmen zur Löschung der knappen Komplettlösungen geäußert wurden, kannst du sie gerne löschen, Jones. ~ Taisuke 136.gif 10:01, 11. Mai 2016 (CEST)
Done 491.png Jones Albtraum? 16:33, 14. Mai 2016 (CEST)

Bürokratentreffen...

Es wär mal ganz prsktisch, die hier begonnenen Diskussionen zu einem Ergebnis zu führen, nachdem bereits etwa as Doppelte der usrprünglich dazu veranschlagten Zeit vergangen ist. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:04, 19. Mär. 2016 (CET)

Wenn ich das richtig sehe, beträfe das ...mergehistory, schutz für stimmberechtigte und disambigutor, die hier zumindest meiner Ansicht nach einen Abschluss gefunden haben; korrekt? Weiter sollte man wohl greenchu, tboverride, titleblacklistlog, writeapi, markbotedits und protect an einem Bürokratentreffen besprechen. Hab ich da alles zusammen? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 19:40, 21. Mär. 2016 (CET)
Es wird gerade über einen Termin nachgedacht! Näheres gibt es in Kürze. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 21:52, 21. Mär. 2016 (CET)
@Mec: Was in deiner Liste IMHO noch fehlt: Changetags, Displaytitle, eventuell auch autopatrol. Und natürlich die IPs, gerade hier war die fehlende Bürokratenstellungnahme ein großes Problem. Und man sollte mal nachfragen, wann das Software-Update etwa kommt… (PokéWiki: 1.24.1, aktuell: 1.26.2) -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:14, 22. Mär. 2016 (CET)
Stimmt, die IPs. Displaytitle verstehe ich nicht, was genau damit gemeint ist, demnach auch nicht, was da überhaupt diskutiert wurde und ob das zu Ende diskutiert ist. Bezüglich dem anderen dürfte da schon vorher was geschehen :$ --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:22, 22. Mär. 2016 (CET)

Bezeichnung der Episodenartikel

Ich möchte gerne ein Thema in die Diskussion und Abstimmung geben, worüber wir beim Anime-Treffen lange gesprochen haben: Die Namen der Episodenartikel. Gängige Praxis ist es ja, dass der Name, der anfangs eingeblendet wird, als Schreibweise gültig ist, und dann ein (Episode) angehängt wird, weil es sonst zu Missverständnissen kommen kann, wie bei Pinkan Island (Episode) und Pinkan Island.

Leider ist auch diese Variante nicht so schön, weil es einige Episoden gibt, die den gleichen Titel haben (z.B. Alles auf eine Karte! (Staffel 9) (Episode). Hier ist es wie man sehen kann mit noch einer Extraklammer gelöst.

Ich habe schon öfter vom Wunsch gelesen, dass man Episoden auf einen Blick in eine zeitliche Reihenfolge bringen können sollte, und dass daher das Episodenkürzel hilfreich wäre im Titel. Damit könnte man natürlich auch die unschöne Episoden-Endung ausradieren (z.B. Episode (EP001); EP001: Episode, EP001 – Episode, etc.). Allerdings gibt es dabei ein Problem: Zwischen allen Fanseiten und auch der offiziellen Seite herrscht keine Einigkeit über die Nummerierung, und auch innerhalb des PokéWiki ist sie nicht eindeutig (z.B. Rossanas Odyssee (Episode)). Das Nummerierungsproblem ist sehr massiv. Allerdings gibt es Weiterleitungen wie EP037 die immer dieselbe Episode anzielen, scheinbar gibt es also doch irgendwie eine wikiinterne Zählung.

Möglichkeiten:

  • Es bleibt wie es ist, mit allen unschönen Fehlerchen, und es werden Weiterleitungen (wieder)erstellt, die den Episodentitel ohne (Episode) beinhalten und auf die entsprechende Episode oder, wie bei Episoden mit gleichen Namen, auf eine Begriffsklärung verlinken.
  • Das (Episoden)-Anhängsel wird entfernt wo immer es geht und alle dann doppeldeutigen Artikel behalten es. Hier werden nur Weiterleitungen für die doppeldeutigen Artikel erstellt, auf die Begriffsklärung
  • Eine andere Bezeichnungsvariante wird gewählt, die z.B. das Episodenkürzel enthält. Contra-Argument ist das massive Nummerierungsproblem, es gibt keine offizielle Variante und viele Unklarheiten, die man klären müsste. Dagegen könnte man ins Felde führen, dass es im Wiki ja de facto eine einheitliche Zählung gibt, was man an den Weiterleitungen sehen kann, auch wenn diese natürlich nicht offiziell ist…
  • Nur die Episodennummer wird als Name genutzt. Contra: Der Episodenname wäre nicht mehr mit drin, aber das ist eher unschön, weil die Regel gilt, dass immer der Name als Linktext genutzt werden soll.
  • Es wird die Staffel angehängt, z.B. Episode (Staffel 3).
  • Vielleicht gibt es auch noch andere Alternativen, die mir gerade nicht präsent sind?

Was würde das Wiki insgesamt bevorzugen?

Zudem gibt es manchmal Abweichungen darüber, wie die Episoden in der Episode selbst heißen und wie sie auf der offiziellen Homepage heißen, meistens Kleinigkeiten wie Bindestriche. Beides ist gelegentlich fehlerhaft, ich weiß nicht, welche Variante bei der Bezeichnung man bevorzugen sollte, wie seht ihr das? Hauptsache einheitlich. 674.png Maxmiran 21:02, 21. Apr. 2016 (CEST)

Also mir wäre es schon wichtig, dass man die Episodennummer irgendwie sieht, um das ganze zeitlich Einordnen zu können. Also zumindest da, wo es Sinn macht, wie in den Animepkmn-Artikeln. ×Impoleon xy× 21:32, 21. Apr. 2016 (CEST)
Zum Episodentitel: Ich würd immer den Namen benutzen, der in der Episode selber eingeblendet wird. Diese kann man problemlos später nachvollziehen und sie werden nicht irgendwann geändert, wie es zB auf der Homepage sehr wohl geschehen kann. Evtl besonders behandeln würde ich jedoch Titel, die offensichtliche Rechtschreibfehler beinhalten, dort sollte es dann eine WL mit dem korrekt geschriebenen Titel geben. Zur Klammerproblematik werde ich mich demnächst nochmal äußern, wenn ich mir die verschiedenen Varianten genauer angeguckt habe. 491.png Jones Albtraum? 21:34, 21. Apr. 2016 (CEST)
Die Idee von Jones gefällt mir, dass ist wahrscheinlich auch das schlaueste, was man machen kann. Was die Reihenfolge betrifft würde ich auch einfach die bisherige Nummerierung behalten. Zu den Episodenkürzeln: So wie es jetzt ist kann es meiner Meinung nach auf keine Fall bleiben, weswegen ich klar dagegen bin, es so zu lassen und einfach nur ein paar WLs anzulegen. Das (Episode) einfach zu entfernen und es bei Sonderfällen zu lassen ist blöd, das ist dann wieder uneinheitlich. Mein persönlicher Favorit: Eine Kombination aus der Nummer und dem Titel. Das Problem mit der einheitlichen Nummerierung lässt sich lösen und zu den Titeln habe ich mich bereits geäußert. Vom Aufbau bevorzuge ich EP001 – Episode, ich kann die Klammern einfach nicht ausstehen. Die Alternative mit einer Staffelangabe halte ich ebenfalls für unschön, dabei könnte es schnell unübersichtlich werden. --380.png RobbiRobb 22:10, 21. Apr. 2016 (CEST)
Ich bin eindeutig für Variante 2, Klammerzusätze zur Begriffsklärung sollte es IMHO nur geben, wo Begriffe mehrere Bedeutungen haben. Das ist jedenfalls mein Verständnis vom Sinn von Klammerzusätzen. Außerdem sieht „(Staffel 6) (Episode)“ dermaßen doof aus, kann man in solchen Fällen nicht „(Episode, Staffel 6)“ schreiben? Episodennummern unterstütze ich nicht, allein halte ich sie für eher unenzyklopädisch und in Verbdindung mit weiterem ist das Lemma zu weit hergeholt, sodass kaum einer noch den Artikel direkt finden kann. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:16, 21. Apr. 2016 (CEST)
Also mir gefällt auch die Jones-Variante am besten, weil am einfachsten und galantesten. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 23:24, 21. Apr. 2016 (CEST)
Und bezüglich der Episodenkürzel, Moltres? Dazu hat Jones ja noch keine Meinung geäußert. Das mit dem eingeblendeten Titel ist interessant, als Pro-Argument wird angeführt, dass der nicht variabel ist. Das wäre in meinen Augen genau ein Contra-Argument, auf der Homepage von pokemon.de kann der Titel korrigiert werden, in der Episode selbst allerdings nicht. 674.png Maxmiran 11:45, 22. Apr. 2016 (CEST)
Also ich bin da auch eher auf Jones und Skelabras Seite... Ich würde auch bei den eingeblendeten Episodentiteln bleiben, also offensichtliche Rechtschreibfehler finde ich kann man hier dann auch ruhig ausbessern (aber die gab es ja ohnehin eher selten). Es wurde sich ja irgendwann mal eh darauf geeinigt, nur noch die Einblendungsschreibweisen zu nehmen, das wäre also auch nur konsequent. Aber bitte ohne irgendeine Nummerierung davor dahinter oder wie auch immer, das sehe ich wie Skelabra. Und den Klammerzusatz kann man meiner Meinung nach auch weglassen außer halt wie z.B. bei genannten Beispiel von Maxmiran. Dazu sind wie Skelabra auch korrekterweise sagte Klammerzusätze da. Dadurch werden mehrere gleichlautende Lemmata unterschieden, das ist im normalen Wiki ja auch so, da kann man finde ich nicht wirklich von Uneinheitlichkeit sprechen bzw. über sie hinweg sehen.
Bei den noch nicht synchronisierten Episoden könnte man sich, wenn einige die Spoiler in den Titeln tatsächlich stören sollten, tatsächlich überlegen, dass man hier erstmal die Episodenkürzel als Lemma benutzt bis der deutsche Titel bekannt ist. Das Kürzel wird man bei den neuen Episoden vermutlich eh eher eingeben, weil man den japanischen Titel (vor allem in der Transkription) so meist gar nicht auf dem Schirm hat. Das ist bei den deutschen Folgen ja anders, da wird man direkt den deutschen Titel eingeben (am ehesten so wie er eingeblendet wurde)... --Chrizz Diskussion 22:36, 22. Apr. 2016 (CEST)
Die Variante mit den Kürzeln bei noch nicht synchronisierten Episoden kann ich zwar an sich gut nachvollziehen, aber da besteht für mich das Problem der fehlenden Einheitlichkeit. Das fände ich unschön, wäre aber dennoch mit dieser Varaiante einverstanden. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:12, 23. Apr. 2016 (CEST)
Ich würde ebenfalls die eingeblendeten Episodentitel als Artikelnamen verwenden. Ohne den Zusatz von (Episode). Bei mehreren Episoden mit demselben Episodentitel dann zu dem Anhängsel (Staffel x) und einer Begriffsklärung unter dem Episodentitel ohne Zusatz tendieren. Bei Rechtschreibfehlern im Episodentitel arbeitet man einfach mit Weiterleitungen. ~ Taisuke 136.gif 11:03, 27. Apr. 2016 (CEST)
Ich würde mich Taisukes Post anschließen wollen und hätte jetzt auch dasselbe vorgeschlagen. ka.gif -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 11:56, 27. Apr. 2016 (CEST)
Ich bin auch eher dagegen, die Nummern in den Titel der Episoden zu nehmen, primär deswegen, weil es unmöglich ist, eine vollständige und zeitgleich offizielle Nummernliste zu verwenden. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 18:26, 27. Apr. 2016 (CEST)
Wenn das mit der Nummerierung so ein großes Problem ist, warum werden die Nummern dann überall verwendet? In jedem Episodenartikel steht erstmal, welche Nummer dieser Episode zugeordnet ist, und auch an vielen anderen Stellen (z. B. den Anime-Pokédex-Einträgen) wird ausschließlich mit Nummern gearbeitet. – shadowtweaker 13:40, 1. Mai 2016 (CEST)
Ich möchte das Ganze nochmal anstoßen und zu einem Abschluss bringen. In meinen Augen sind zwei Positionen übrig, zwischen denen jetzt eine Abstimmung stattfinden sollte, damit die Entscheidung schnellstmöglich durchgesetzt werden kannn.
Position 1: (Episode) wird entfernt, nur der Episodenname bleibt übrig. Vorteil: Das Nummerierungsproblem würde umgangen, die Titel vereinfacht. Nachteil: Uneinheitlichkeit bei manchen Sonderfällen.
Position 2: Statt (Episode) wird die Episodennummer mit in den Titel aufgenommen (Wie genau soll jetzt mal außen vor bleiben). Vorteil: Absolute Einheitlichkeit, Nachteil: Nummerierungsproblem
Bitte denkt nochmal darüber nach, ob es nicht eine zufriedenstellendere Lösung für das Nummerierungsproblem gibt, als es jetzt einfach zu umschiffen. Dadurch bleibt es einfach bestehen. De facto gibt es eine Nummerierung, die wikiintern gültig ist. Dass sie nicht offiziell ist, ist gar nicht so problematisch wie es klingt, und wenn es das der kollektiven Meinung nach DOCH wäre, dann müsste die Nummerierung konsequent abgeschafft werden. Also die entsprechenden Weiterleitungen gelöscht und auch die Episodennummer-Zeile in den Artikeln entfernt werden. Ich bin der Meinung, dass man sich einfach auf die wikiinterne Zählung einigen sollte, wodurch die gewisserweise legitimiert wäre. Und dann könnte, zwecks Einheitlichkeit, das auch wieder in den Episodenartikel-Namen auftauchen, so wie an sovielen anderen Orten im Wiki... 674.png Maxmiran 15:27, 9. Mai 2016 (CEST)
Wie bereits ein kleines Stück weiter oben vertrete ich weiterhin die Meinung, dass es mit Nummern um Titel besser wäre, weil das ganze halt einfach übersichtlicher ist. Dafür spricht auch, dass sowohl sämtliche existierenden Anime-Artikel, als auch die Liste der Episoden in den neuen Attacken-Artikeln mit Nummern arbeiten. Außerdem sehe ich in den Nummern kein Problem, solange es einheitlich genutzt wird, insbesondere, da die Nummern seit knapp 10 Jahren in Nutzung sind... --380.png RobbiRobb 21:56, 10. Mai 2016 (CEST)
Also ich finde für mich diese „Nummerierungsgeschichte“ aus rein ästethischen Gründen sehr unschön... Das es im Internet verschiedene Zählweisen gibt, ist für mich nicht das vordergründige Problem, denn wikiintern hat sich eine Nummerierung bereits durchgesetzt, welcher man dann rein theoretisch folgen müsste.
Letztlich müsste, wenn man dieser Variante folgt, ja nach oder auch vor – wie auch immer das von den Vertretern der Variante gedacht ist – ein Doppelpunkt, ein Gedankenstrich oder ein ähnliches Zeichen stehen oder womöglich gar keins was für mich auch wieder gegen die Ästethik geht. Wenn dann sollte man sich auf eins von beiden einigen und nicht so ein Mischmasch einführen. Für mich ist es aber nach wie vor das naheliegendste den Episodentitel wie er eingeblendet ist zu verwenden ohne irgendwelche Nummerierungen, die wie ich finde auf jeden Fall in den Artikel zur zeitlichen Orientierung vorhanden sein sollten und ich wage mal zu behaupten, dass man gerade auch als nicht Wikianer eher den Episodentitel suchen wird als die Nummerierung, nicht nur weil da Uneinheitlichkeit besteht sondern man auch bei so vielen Folgen leicht den Überblick verlieren kann.
In das Lemma gehört diese zeitliche Einordnung meiner Meinung nach jedenfalls nicht. Nach meiner Ansicht sollte der Artikel mit dem Lemma beginnen (wie es jetzt der Fall ist) also der Episodentitel in Fettbuchstaben, das ist auch mit ein Grund warum ich damals auch bei den noch nicht synchronisierten Episoden die japanische Transkription in Fettbuchstaben als Beginn der Artikel eingeführt habe (zuvor hat man das wie bei Bulba gehandhabt, und bloß den japanischen Titel in Klammern gesetzt ohne etwas vor zusetzen). Und in solchen Fällen finde ich Einheitlichkeit überbewertet, eigentlich nicht mal das ich finde es hat nichts mit Einheitlichkeit zu tun, wenn gleichlautende Titel mit einem Zusatz differenziert bzw. erläutert werden. --Chrizz Diskussion 22:32, 10. Mai 2016 (CEST)
Sollte man sich für die Variante mit den Nummern aussprechen, so müsste man aber unbedingt Weiterleitungen mit dem eingeblendeten Titel anlegen, da niemand (so wirklich gar nicht) nach einer Episode in der Suchleiste mit den Episodennummern beginnen würde, sondern stets mit dem Titel der Episode. Ich verstehe übrigens nicht, warum die Nummerierung abgeschafft werden müsste, wenn die Nummer nicht im Artikelnamen zu finden ist. Den Zusammenhang müsste man mir da doch noch einmal genauer erklären... Auch das Argument der Uneinheitlichkeit bei Sonderfällen sehe ich nicht so dramatisch, schließlich kann man diese einheitlich lösen durch Begriffsklärungen. Letzten Endes weiß ich nicht, weshalb nun auf Biegen und Brechen die Nummer in den Artikelnamen soll und bin nach wie vor für die andere Lösung. Sollte sich aber für die Variante mit den Nummern entschieden werden, muss ich mich damit wohl anfreunden, dass ich anstelle des nervigen „ (Episode)“-Zusatzes nun einen nervigen „Nummer: “-Vorsatz berücksichtigen muss. ~ Taisuke 136.gif 09:58, 11. Mai 2016 (CEST)
Danke für eure Rückmeldung! Ich wollte die andere Variante nochmal ansprechen, weil sie quasi wegen eines Problemes (Nummerierungsproblem) abgelehnt wurde, welches eigentlich gar nicht wirklich existiert, und bat deswegen um eine Neueinschätzung. Letztendlich bin ich selber aber auch für möglichst schlichte Titel. 674.png Maxmiran 12:00, 11. Mai 2016 (CEST)
Ich bin generell dagegen, die Nummer in den Titel zu nehmen. Ob wir (Episode) jetzt da drin lassen oder rausnehmen, ist mir eigentlich egal. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:13, 11. Mai 2016 (CEST)
Also kristallisiert sich letztlich doch die erste Variante als Favorit heraus (Gott sei dank). Ist hier womöglich doch noch eine offizielle Abstimmung (gerade von den Vertretern der zweiten Variante) gewünscht oder können wir das doch abkürzen und die erste Variante beschließen? --Chrizz Diskussion 18:39, 11. Mai 2016 (CEST)
Noch ein Grund, warum Nummern keine all zu gute Idee sind: PokéWiki Diskussion:Anime-Projekt#Licht! Kamera! Pika! - wenn wir Nummern hätten, dürfte man da jetzt ~40 Episoden verschieben... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 16:43, 12. Mai 2016 (CEST)
Dann ist es beschlossene Sache, danke für eure Diskussionsteilnahme! 674.png Maxmiran 16:49, 12. Mai 2016 (CEST)

Chattreffen?!

Bereits seit Mitte Februar steht folgender Entschluss auf der Ergebnisseite:

„Neben diesen „Bürokraten-Treffen“ sollen auch weiterhin Chattreffen nach dem aktuellen Standard stattfinden. In diesen Treffen sollen dann allgemeine Themen ausdiskutiert werden, die keine Zustimmung der Bürokraten benötigen. Als Beispiel wurde hier die Bekämpfung des Benutzermangels genannt. Beide Arten der Chattreffen sollen sich alle zwei Wochen abwechseln. Beide Treffen sollen zukünftig um 19 Uhr an einem festgelegten Wochentag stattfinden.“

Nun betrachten wir die seitdem stattgefundenen Chattreffen:

  • Bürokratentreffen: 1 von ca. 4
  • Voting(=Stimmberechtigten)-Treffen: 0 von ca. 4

Ich muss wohl kaum sagen, dass diese Anzahl insbesondere bei den Voting-Treffen einfach unzureichend ist. Seit Monaten stauen sich insbesondere folgende allgemeine Themen, die sich auch hier nur schlecht und träge diskutieren lassen, da vor allem die letzten beiden momentan mehr mit Brainstorming und Abwägen zu tun haben als mit klipp und klar definierbaren Abstimmungen:

  1. Variante der Qualitätssicherung
  2. Umgestaltung der Hauptseite: Inhalt und Design
  3. Bekämpfung des Benutzermangels

Ich bitte daher darum, dass möglichst bald regelmäßig Chattreffen dieser Art organisiert werden, sodass das nicht wieder in Vergessenheit gerät; und dass endlich echte Fortschritte in diesen großen Problemfeldern entstehen. Seltenere Treffen haben sich in der Vergangenheit immer wieder als deutlich überlang und trotzdem nicht als für alle Themen herausgestellt, daher ist das keine Lösung. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:46, 27. Apr. 2016 (CEST)

@Akuroma, Berdl98, Blazery, Buoysel, Chrizz, Digimon, GoPika, Impoleon xy, Isso08-15, Itemmeister-Chelterrar, Jaci, Jass, Jones, Killuu, Kinococo, Korvel1, Matze, Maxmiran, Mecanno-man, Michinido, Moltres, Pk-fan, RobbiRobb, Saywhaat, shadowtweaker, Skelabra2509, Snackhound, Taisuke, Xavier, Ale Vidal23, Agritor, Azett, CLina, Der Sternendiamantritter, Flastanarbo, Jaru, Leckercola, Maxnet, Metoschy, Ninjatom Smaragd, Pkmnranger, Pokénator, Traslaugen: Da hierzu anscheinend keiner noch was zu sagen hat, berufe ich einfach mal ein Chattreffen für nächsten Samstag, den 07.05.2016 um 19 Uhr ein. Da da wohl eher beraten als beschlossen wird, braucht auch keiner sich ausgeschlossen zu fühlen, wenn er nicht kommen kann. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:41, 30. Apr. 2016 (CEST)
Einen Termin für gleich nächste Woche zu setzen, scheint mir vielleicht ein wenig kurzfristig gesetzt, auch wenn sich nicht an den Entschluss gehalten wurde. Wie dem auch sei, falls es tatsächlich schon zu einem Chattreffen am nächsten Wochenende kommt, muss ich meiner Anwesenheit zu jenem auch bereits absagen, da ich mich von Samstag auf Sonntag auf einem Vereinstreffen befinde. — mfg Snackhound 261.png 19:14, 30. Apr. 2016 (CEST)
Ich bin mir auch noch nicht im Klaren, ob ich an diesem Tag wirklich die Möglichkeit finde, an diesem Treffen teilzunehmen. Ab übernächster Woche beginnt meine Prüfungszeit ... --Lilia.png AkuromaVerlockende Düfte! 20:16, 30. Apr. 2016 (CEST)
Also ich finde den Termin auch etwas kurzfristig, da ich an dem Tag definitiv schon verplant bin. Gut finde ich aber, Skeli, dass du mal ein Datum in den Raum geworfen hat, weil das sonst wohl echt untergegangen wäre. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 22:46, 30. Apr. 2016 (CEST)
Könnte da Zeit haben. Aber viele haben sie ja scheinbar nicht, wir hätten doch auch nochmal eine Abstimmung des Termins mit Hilfe einer Tabelle machen können, hätte ja zeitlich nicht soo lang laufen müssen. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 12:06, 1. Mai 2016 (CET)
Danke für die Einladung, ich sollte voraussichtlich Zeit haben. Wenn nicht, melde ich mich vorher noch einmal.
lg, Ranger 151.png 17:59, 1. Mai 2016 (CEST)
Ich werde mich zur besagten Zeit vermutlich im Chat blicken lassen können. Sollten genug Leute anwesend sein, kann man sich gerne über einen Termin unterhalten. Ansonsten würde ich vorschlagen, dass wir in kleiner Runde einfach unsere Ideen bezüglich einer zukünftigen Regelung von Terminen austauschen und diese als Grundlage für alles weitere hier dann den anderen mitteilen. ~ Taisuke 136.gif 08:38, 2. Mai 2016 (CEST)
Ich muss mich leider den Absagen anschließen. Hoffe das ich bei dem nächsten Termin dabei sein kann ;) Maxnet (Diskussion) 17:45, 2. Mai 2016 (CEST)
Noch einen Ping an MattiBob, da er ja auch eingeladen ist. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 17:47, 2. Mai 2016 (CEST)

Cool! Danke für die Einladung. Grundsätzlich halte ich solche Treffen für eine gute Idee. Zur Zeit bin ich auch wieder motiviert, mich einzubringem. Leider kann ich am 07.05. nicht (Geburtstag meiner zukünftigen Schwiegermutti). Ich würde trotzdem gerne mal wissen, wie so ein Chattreffen abläuft? Bei filb im Chat, oder wo? Müsste ich halt nur vorher wissen, damit ich dann nicht 5 Minuten vorher anfange :-). Übrigens habe ich gerade eben erst doodle-Listen als gute Möglichkeit einer Terminfindung wiederentdeckt... Gut Dung will Weile haben MattiBob Diskussion 21:20, 2. Mai 2016 (CEST)

Yep, das wäre der Filb-Chat, in einem abgeschlossenen Raum, der meistens auch gut angeschieben ist. (Zum joinen dann einfach einen leeren Raum betreten und auf die Einladung warten) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:17, 2. Mai 2016 (CEST)

Korrekte japanische Transliteration

Hey, mir ist aufgefallen, das die umformung von japanischen schriftzeichen oft fehler aufweist z.b. bei marmoria city zu ニビシティ ist Nibishiti die korrekte transliteration nicht Nibi City, klar soll es das wort city klanglich immitieren, aber es steht eben nicht dort, bei alabastia ist das gleiche problem マサラタウン entspricht Masarataun und nicht Masara Town, das sollte mal geändert werden, zur not kann man sich die zeichen auch vom google übersetzter transliterieren lassen. MfG der alte 054.gif Enton043 054.gif Disk. 00:19, 29. Apr. 2016 (CEST)

@Buoysel, Seelentau und Isso08-15 (von euch weiß ich, das ihr japanisch könnt). Ich verweise aber auch mal auf diese Diskussion, ich denke mal, dass das in dieselbe Richtung geht. 491.png Jones Albtraum? 11:50, 29. Apr. 2016 (CEST)
Das sind keine Fehler, sondern der so festgelegte Umgang mit der Transkription englischer Lehnwörter im Japanischen. PS: Willkommen zurück, Enton! – shadowtweaker 13:54, 29. Apr. 2016 (CEST)
diese regelung wäre mir neu soeit ich weß werden die Gairaigo in normalem romaji wiedergegeben wie z.b. Gips -> ギプス/ブス -> gipusu ich kann ja nochmal meine freundin asami fragen, ich bin mir aber recht sicher, zumal auch wkipedia es so wiedergibt 054.gif Enton043 054.gif Disk. 17:33, 29. Apr. 2016 (CEST)
Das ist bei uns im Wiki so üblich, weil auch Nintendo bei den offiziellen Transliterationen japanischer Pokémon-Namen usw. genau so (fehlerhaft) verfährt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:04, 29. Apr. 2016 (CEST)

Sorry, dass ich so spät erst antworte, aber ja, Enton043 hat schon Recht, der Umgang mit der Transkription der japanischen Namen ist falsch. Ich habe da schon vor Urzeiten mal mit Buoysel drüber gesprochen und er meinte, es sei so aber besser. Müsst ihr ihn überzeugen.^^ Eine genauere Erklärung gibts bspw. hier. :) • Seelentau 愛 Disku. 15:20, 16. Mai 2016 (CEST)

Auf alle Fälle ist klar, dass wir denn Status quo mal irgendwo vernünftig festhalten müssen. Solche Anfragen gibt es mittlerweile regelmäßig. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:46, 22. Mai 2016 (CEST)

Namen der Dateien von Greenchu

Beim letzten Chattreffen wurde ja (hoffentlich bekannterweise) beschlossen, dass Dateien von Greenchu hier im Wiki hochgeladen werden. In einem ersten Schritt sollen hierbei die Pokémon Icons hochgeladen und anhand der Pokémon-Liste nochmal abschliessend die Ladezeiten betrachtet werden. Sollte das Ergebniss positiv ausfallen, so werden auch die anderen hier eingebundenen Dateien folgen und auf diese umgestellt werden. Entsprechend der Anzahl der Bilder wird das ganze von einem der Bots (sprich shadowbot oder JonesBot, abhängig davon, wer der beiden Botbetreiber früher Zeit findet (weniger faul ist)) erledigt. Jedoch stellt sich die Frage nach der Namensgebung, die möglichst einheitlich sein sollte, damit die Vorlagen weiterhin genutzt werden können. Ich persönlich würde mich weiterhin an einer Ordnerstruktur orientieren und bspw für Pokémonsprites Datei:Sprites/Pokémon/icons/001.png nutzen und für Items Datei:Sprites/Items/Hyperball.png nutzen. Andere Vorschläge und Meinungen sind gern gesehen. 491.png Jones Albtraum? 20:39, 30. Apr. 2016 (CEST)

Ich bin skeptisch bei den Schrägstrichen, die stehen ja eigentlich für Unterseiten, was im Dateinamensraum aber keinen Sinn ergibt. – shadowtweaker 20:52, 30. Apr. 2016 (CEST)
Ich sehe es ähnlich wie shadow, habe momentan aber auch keinen guten alternativen Vorschlag. Bei den Pokémon-Icons könnte ich mir etwas in Richtung von Datei:Icon 001.png vorstellen. Vielleicht wäre hier auch eine Meinung von Buoysel hilfreich. ~ Taisuke 136.gif 08:43, 2. Mai 2016 (CEST)
Ich denke in den meistenFällen ist eine Abkehr von der hierarchischen Struktur mit / nicht sinnvoll. Falls die Software das bei Dateien nicht hinkriegt (kann ich mir vorstellen), würde ich es mit \ versuchen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 15:29, 10. Mai 2016 (CEST)
Ich sehe bei Namen wie Tai sie oben vorgeschlagen hat, vorallem Probleme mit anderen Bildern. So gibt es bereits ein paar Bilder mit dem Präfix Datei:Icon (wenn auch keine mit Nummern danach), weswegen keine klare Trennung zwischen den Sprites und anderen Bildern mehr besteht. Daneben ist es für Neulinge nicht gleich ersichtlich, dass da ein bestimmtes Schema besteht (Tai, gerade du solltest die Probleme kennen, wo du immer am Bilder aufräumen bist^^). Ebenfalls würde bei dem Format Sprites/Items/... sofort klar, das sich hier alle Item Sprites befinden. Falls wirklich der / das Problem sein sollte, kann man dort ja auch andere Zeichen nutzen (\ dürfte als Escapecharakter glaub ich noch eher Probleme auslösen, aber zB > ist ebenfalls recht eindeutig und dürfte keine Probleme machen) 491.png Jones Albtraum? 15:22, 16. Mai 2016 (CEST)
Wie ich bereits geschrieben habe, war der Vorschlag meinerseits kein guter. ;)
Solange wir es einheitlich halten und direkt von Beginn an mit einem System die Dateien ablegen, bin ich zufrieden. ~ Taisuke 136.gif 16:41, 24. Mai 2016 (CEST)

FdP-Projekt

Im Auftrag von Akuroma soll dieser Abschnitt dazu dienen, im Voraus über die Problematik beim FdP-Projekt zu informieren, die für das nächste Chattreffen auf der Agenda steht. Im Chat wurde hierzu folgende Liste an Problemen im FdP-Projekt aufgestellt:

  1. Das Projekt ist aus Sicht mancher etwas unenzyklopädisch.
  2. Es sollte mehr Aufwand in inhaltliche Baustellen und weniger in die Hauptseite investiert werden.
  3. Es herrscht eine niedrige Aktivität.
  4. Die Qualität der Blöcke wird manchmal bemängelt.
  5. Viele gestellte Fragen eignen sich nicht für die Hauptseite.
  6. Fragen werden nicht so schnell wie möglich beantwortet (z. B. Antwortverbot im Filbthread).
  7. Das Projekt beteiligt sich nicht am Artikelnamensraum.
  8. Durch das Projekt gelangen nur Fragen auf die Hauptseite, auf die der Ersteller die Antwort nicht weiß, was nicht unbedingt die interessantesten Fragen sein müssen.

Für diese Probleme gibt es einen Lösungsvorschlag, der im Chat bereits mehrfach diskutiert wurde:

Basierend auf dem Grundsatz, dass das Beantworten von Fragen und das Zusammenstellen interessanter Fakten nicht optimal zusammenpasst, wird vorgeschlagen, das FdP-Projekt aufzulösen und stattdessen in eine Auskunft umzuwandeln, wo Benutzer wie bisher Fragen stellen können. Auf der Hauptseite soll stattdessen das Wds-Projekt wieder einen größeren Platz einnehmen, da es im Gegensatz zum FdP-Projekt keinen kontinuierlichen, vergänglichen Aufwand mit sich bringt, sondern dauerhaft aus einem zusammengestellten Pool interessanter Fakten schöpfen kann. Das Wds-Projekt kann beim Zusammentragen von Fakten auf die Auskunft zurückgreifen, aber sich natürlich wie bisher auch selbst interessante Fakten ausdenken, wobei zum Beispiel zusätzlich eine Kooperation mit Projektleitern denkbar wäre.

Falls es andere Meinungen zum Vorhandensein der Probleme oder weitere Lösungsvorschläge gibt, können diese gerne hier im Vorfeld schon mal angesprochen werden. – shadowtweaker 21:15, 4. Mai 2016 (CEST)

Schutz auf Seiten zur siebten Generation

Da wir ja vermutlich nun etwas stetiger Informationen bekommen stelle ich mal die Frage nach einem einheitlichen Schutz entsprechender Seiten in den Raum. Momentan ist meines Wissens nur Pokémon Sonne und Mond geschützt (bis eben auf trusted, inzwischen auf die neue voting Stufe gesetzt). Ich weiß leider nicht, wie es bisher gehandhabt wurde, jedoch gab es auch heute bereits Fälle, wo jemand eine Vermutung in einen Artikel eingebunden hat. Allerdings zeigt auch die Versionsgeschichte einzelner Artikel, das vergleichsweise häufig Vermutungen oder teilweise auch Vandalismus zu solchen Zeitpunkten gehäuft auftritt. Insofern würde ich wie gesagt gerne einheitlich regeln, wie wir bei den Artikeln verfahren. Im Grunde haben wir folgende Möglichkeiten:

  1. Kein Schutz. Vorteil: Informationen landen schnell im Wiki und Mitarbeit wird gefördert. Nachteil: Siehe oben, Vermutungen, Vandalismus oder auch einfach Fehler durch unzureichende Wiki Kenntnisse halten alle auf Trab
  2. Schutz auf der neuen voting Stufe. Vorteil: Weiterhin viele Leute, die Informationen einflegen können, wenn auch nicht mehr ganz so viele.
  3. Schutz auf der trusted Stufe. Da allgemein verlässlichen zugetraut wird, sich im Wiki - auch bei internen Abläufen wie Vermutungen - auszukennen, werden hier nahezu alle möglichen Fehler unterdrückt. Klarer Nachteil ist natürlich, dass nur noch wenige Nutzer die Seite bearbeiten können.

Ich persönlich bin ehrlich gesagt noch hin und hergerissen zwischen keinem Schutz und Schutz auf voting Stufe. Um das ganze aber etwas einheitlich zu machen, würd ich gerne noch ein paar Meinungen hören, bevor da was geändert wird. 491.png Jones Albtraum? 19:32, 10. Mai 2016 (CEST)

Um mal anzufangen: Ich wäre hier für einen Schutz auf der voting Stufe. Damit wären immernoch genug Leute da, die sich darum kümmern und es besteht eine geringere Gefahr, dass irgendwas in die Artikel kommt, das da nichts zu suchen hat. Wie sich heute bereits gezeigt hat ist der Andrang von anderen Usern nicht so hoch wie erhofft und durch diese niedrige Stufe besteht die Möglichkeit, dass sich jemand die Mühe macht die Stufe zu erreichen und auch in anderen Bereichen des Wikis mithilft. --380.png RobbiRobb 19:59, 10. Mai 2016 (CEST)
Ich habe bereits damals bei der Diskussion um die voting-Schutzrechte gesagt, das Artikel, die Gefahr laufen, inoffizielle Information eingetragen zu bekommen, nicht unter trusted freizugeben sind. Andere Artikel (Bauz z. B.) braucht man imo aber nicht schützen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 21:07, 10. Mai 2016 (CEST)
Bitte nicht zu hoch schützen! Das war bei Magearna schon so schade, dass zB ich damals nichts daran ändern durfte. Wenn das überhaupt nötig sein sollte, was ich im Moment nicht sehe ehrlich gesagt, dann so niedrig schützen wie möglich. 674.png Maxmiran 21:08, 10. Mai 2016 (CEST)
Ich könnte mir auch vorstellen, statt einem Seitenschutz einen nur für eingeloggten Benutzer sichtbaren Hinweis anzubringen, dass nur offiziell bestätigte Informationen eingetragen werden sollen. – shadowtweaker 21:44, 10. Mai 2016 (CEST)
Ganz ohne Hinweis/Seitenschutz würde ich nicht so prickelnd finden, da diese Seiten doch in gewisser Art und Weise sehr oft besucht werden. Selbst wenn da nur 5-10 Minuten Vermutungen oder Spekulationen stehen, lesen diese „falsche“ Informationen viele Leser und so verbreiten wir solche Gerüchte und Spekulationen selbst. Aus diesem Grund würde ich mindestens einen Hinweis für eingeloggte Benutzer befürworten bzw. die voting-Schutzstufe. Falls ein Benutzer nicht die nötigen Benutzerrechte inne hat um einen Artikel zu bearbeiten, kann er trotzdem sein Wissen auf der Diskussionsseite mitteilen und von dazu berechtigten Benutzern im Artikel einfügen lassen. Beispielsweise sind die Artikel zu den Starter-Pokémon, der Region und der Spiele Kandidaten für einen Hinweis, während die Artikel zu den Cover-Pokémon mindestens die voting-Schutzstufe erhalten sollten. Da Magearna bereits von Maxmiran als Beispiel genannt wurde: Bei dem Artikel würde mir mittlerweile nur ein Hinweis genügen. ~ Taisuke 136.gif 08:12, 11. Mai 2016 (CEST)
Ich finde einen Hinweis allein nicht ganz so berauschend, da er bei neuen Nutzern, die mal rasch die heißesten Informationen eintragen wollen, schnell übersehen werden, oder (mutwillig) ignoriert werden könnte, so oft wie die FdP Konventionen doch missachtet werden... Vielleicht vergleiche ich da Äpfel mit Birnen, aber mir persönlich wäre es (zusätzlich) mit Seitenschutz lieber, wobei ich auf trusted eventuell ein wenig hoch finde.— mfg Snackhound 261.png 09:22, 11. Mai 2016 (CEST)
Ich denke der Schutz auf voting geht in Ordnung, nur ein höherer Schutz wäre unpassend. Vermutlich würde ich mich nicht mal allzu sehr dagegen sträuben, wenn wir die Artikel gar nicht schützen. Wobei ich mit der aktuellen Lösung recht zufrieden bin, dass zumindest der Hauptartikel leicht geschützt ist, die anderen Artikel aber nicht. So brauchen Pokémon- und Regionen-Artikel zumindest keinen Schutz, denke ich.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 16:24, 11. Mai 2016 (CEST)
Ich spreche mich an dieser Stelle mal auch für den voting-Schutz aus. Derzeit gibt es nur 14 Stimmberechtigte, also fällt es da auch ziemlich schnell auf, falls mal falsche Infos eingebaut werden sollten. ;)
lg, Ranger 151.png 21:23, 11. Mai 2016 (CEST)

Das Musik-Projekt

Wie ihr wohl wisst, ist das Musik-Projekt zur Zeit eines von zwei geschlossenen Projekten, dessen Inhalt nicht in ein anderes Projekt integriert wurde oder das für obsolet erklärt wurde. Im Gegensatz zum Merchandise-Projekt, welches eigentlich keine konkrete Artikelstruktur aufbauen kann, weil es zu viel differenziertes behandelt, hat das Musik-Projekt allerdings Artikeltypen - CDs und Lieder - zu denen es Richtlinien erstellen kann. Das es geschlossen wurde, finde ich deshalb sehr Schade, auch wenn die Aktivität gering war. Ich möchte nun, zusammen mit Skelabra2509, zumindest das Projekt für offen erklären, in dem wir beide da die Projektleitung antreten. Ich möchte hier jetzt aber sicherheitshalber noch nachfragen, ob wer etwas dagegen hat, bzw. selber lieber da Projektleiter wäre; ich und Skeli machen das nämlich eher deswegen, das das Projekt wieder existiert, nicht weil wir umbedingt was im Musik-Bereich tun wollen. ups.gif --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:17, 10. Mai 2016 (CEST)

Solange es nicht wieder zu einem "toten" Projekt wird, dass vor sich hin verstaubt, hätte ich da keine Einwände. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 23:26, 10. Mai 2016 (CEST)
Da ich mich sonst auch gerne mit Musik beschäftige, hätte ich ehrlich gesagt Interesse an der PL ;)
lg, Ranger 151.png 23:38, 10. Mai 2016 (CEST)
Obwohl es das Projekt bereits gab, bin ich etwas skeptisch, ob hier der Bedarf für ein eigenes Projekt gegeben ist. – shadowtweaker 20:15, 11. Mai 2016 (CEST)
Ohne Projekt ist seitdem aber auch nicht wirklich was in diesem Bereich geschehen - mit dem Projekt ist es zudem viel leichter, Struktur in die Sache zu bringen und die Aktivität dort wieder anzukurbeln ;)
lg, Ranger 151.png 21:10, 11. Mai 2016 (CEST)
Warum hatte ich nur in Erinnerung, dass ich hier etwas geschrieben hab? Bin auf jeden Fall dagegen, das Projekt wieder zu beleben. Dafür gibt es einfach viel zu wenig wirklich relevante oder beliebte Artikel, die durch das Projekt dringend ausgebaut und gewartet werden müssen. Um Struktur dort rein zu bringen braucht es kein Projekt, das kann man auch auf andere Weise lösen und die Musterstruktur und ToDo-Listen außerhalb eines Projektes anlegen. Die Aktivität dadurch anzukurbeln, halte ich übrigens auch nicht für realistisch, sonst wäre das Projekt niemals ausgestorben.-★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 16:55, 20. Mai 2016 (CEST)
Es mag sein, dass ich völlig andere Ansprüche als du an ein Projekt habe. Jedenfalls kann ich deine Argumentationslinie nicht nachvollziehen. Ein Projekt soll die Arbeit in einem Projekt koordinieren, das hat wenig mit den Aufrufzahlen der Artikel zu tun. (So haben wir immer noch Manga-Ambitionen.) Dass ein Projekt unbedingt extrem dringend benötigt werden muss, um Sinn zu machen, sehe ich auch nicht. Allerdings sehe ich gerade in der Schnittmenge Musik/Anime viele potentielle Artikel, die interessant sind, aber nicht existieren. So viel dazu. Hinzu kommt, dass du gerade di Dinge auf andere Wege lösen willst, die IMHO die primären Anforderungen an ein Projekt widerspiegeln, was sich mir ebenfalls nicht wirklich erschließt. Aber wenn man von vornherein sagt, die Artikel interessieren keinen, kann natürlich auch nicht der Stoff entstehen, den man braucht um Interesse zu wecken. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:18, 20. Mai 2016 (CEST)
Ich kann Skel nur zustimmen. Vor allem das Fehlen gewisser Artikel ist ein Problem, das dringend behoben werden sollte. Außerdem dient ein Wiki in erster Linie dazu, Informationen zur Verfügung zu stellen und sollte daher auch keine Abstufungen bezüglich irgendwelcher Interessen treffen.
lg, Ranger 151.png 17:23, 20. Mai 2016 (CEST)
@ Skel: Ich kann durchaus Pks Skepsis nachvollziehen, da wir im Laufe unserer Zeit hier mit sehr vielen Projekten in Berührung kamen, die wir dann aufgrund (stark) mangelnder Aktivität (Relevanz) schließen mussten bzw. in andere Projekte integriert haben. Wenn man sowas halt ein paar mal gemacht hat, bekommt man schon irgendwo ein tendenzielles Gespür dafür, ob ein Projekt läuft oder nicht und da ist man bei solchen "Wackelkandidaten" halt erstmal sehr skeptisch. Alleine deswegen hab ich ja auch nicht einfach so mein reines Okay dazu gegeben. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 18:09, 21. Mai 2016 (CEST)
Die Befürchtung habe ich auch, denn im Anfangspost wurde ja bereits zugegeben, dass die Motivation, im Musik-Bereich was zu machen, nicht so groß ist. Und ich sehe das Musik-Projekt vom Umfang her immer noch nicht auf Augenhöhe mit den bereits existierenden Projekten (ich finde da nur 200 CD- und Musiktitel-Artikel, die alle sehr klein sind, wenig Relevanz besitzen und keiner dauerhaften Arbeit benötigen; welche Artikel genau fehlen sollen, ist mir noch nicht klar), sondern eher auf dem Niveau eines Spin-off-Unterprojektes. Mein Vorschlag wäre: Fangt einfach mal an, im Musik-Bereich zu arbeiten, und wenn sich dann doch ein Bedarf für ein eigenes Projekt herauskristallisiert, zum Beispiel durch eine projektwürdige To-do-Liste, kann man das Projekt immer noch wiederbeleben. – shadowtweaker 19:22, 21. Mai 2016 (CEST)

Mir ist gerade eine interessante Idee gekommen: Die Argumente erinnern mich teilweise an die, die in der Diskussion zu internen Projekten gefallen sind. Auch hier ging es um Umfang und dauerhaften Arbeitsaufwand vs. To-do-Listen, Regeln und Autorität. Von daher wäre es naheliegend, das Konzept, dass wir im Rahmen von internen Projekten verwenden, nämlich einzelne Verantwortliche zu ernennen – sozuagen Projektleiter ohne Projekt – auf Artikelthemen auszudehnen, die solche und ähnliche Probleme haben (erinnert auch ein wenig an die Unterleiter vom Spin-off-Projekt). Das wäre eine Lösung, die IMHO viele Kontra-Argumente aus dem Weg räumen würde und dem Umfang des Themas angemessener ist. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:48, 21. Mai 2016 (CEST)

Damit hätte ich kein Problem. – shadowtweaker 19:51, 21. Mai 2016 (CEST)
Seltsam, ich habe quasi dasselbe gesagt, da konntest du aber gar nicht nachvollziehen, dass ich der Meinung bin. Wenn sich Leute dazu berufen fühlen, können sie die Koordination außerhalb eines Projektes (ToDo, Musterstruktur, …) gerne übernehmen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 18:20, 22. Mai 2016 (CEST)
Ich glaube, ich werde mit dieser Frage den Rahmen sprengen, aber: Was genau ist denn ein Projekt? Imo ist ein Projekt für die Festlegung von Struktur von Inhaltsartikeln sowie für die Instadhaltung der To-Do-Listen zuständig - die Arbeit machen Benutzer, nicht Projekte; das gilt aber bei allen non-HS Projekten. Wenn wir das mit dem Musik-Projekt machen, sehe ich dadurch ein de-facto-Projekt, welches de jure nicht genehmigt wurde und deshalb an Stellen wie bei PokéWiki:Projekte oder dem HS-Banner nicht gelistet wird. Das ist imo zu vermeiden. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 18:32, 23. Mai 2016 (CEST)
An sich ist das die Wirkung nach außen, ja.
Aus meinen Erfahrung sprechend, kann es schon sinnvoll sein "etwas" einen Namen und Rahmen zu geben. Ein Projektleiter kann koordiniert Aufgaben verteilen, Kompetenzen und Verantwortungen festlegen, Entscheidungen treffen und Schlichten und Vermitteln (bzw. sollte dies können) und ist eine erste Anlaufstelle. Und das alles federführend für und mit dem Projekt-Team. Es werden Richtlinien für die Qualitätskontrolle erstellt und die Umsetzung verfolgt. Entsprechend bricht sich das auf Unterleiter und weitere Ebenen runter.
Wenn ich mein Senf zum Musik-"Projekt" dazu geben darf: In diesem Fall sehe ich dafür allerdings keinen Bedarf. Ich denke hier wird es nicht z. B. zu Überschneidungen durch zwei verschiedenen Gestaltungsideen zweier oder mehrerer Bearbeiter kommen. Fragen bis ins Detail kann man sicherlich überall finden. Aber wich denke, wenn man sich auf eine Artikel-Grundstruktur geeignigt hat, kann die Umsetzung auch ohne Projekt geschehen. Gut Dung will Weile haben MattiBob Diskussion 20:37, 23. Mai 2016 (CEST)
Die Definition eines Projektes wird im Rahmen der Qualitätssicherung bald in Chattreffen diskutiert werden, ein Mindestumfang muss aber auf jeden Fall vorausgesetzt werden, sonst können wir auch ein eigenes Projekt für den Pokémon-Artikel gründen. Warum dieser Mindestumfang hier gegeben sein sollte, ist mir bisher nicht klar. – shadowtweaker 20:43, 23. Mai 2016 (CEST)

Links zu anderen Homepages

Hallo zusammen! Ich möchte mal, weil mich das immer ein wenig stört, einen Vorschlag machen: Wurde schon mal darüber nachgedacht, Links zu anderen Homepages, wie zB die Artikel in anderen Sprachen, so einzurichten, dass sie in einem neuen Tab geöffnet werden, anstatt im gleichen? Ich denke, das ist die normale Vorgehensweise bei Links auf fremde Seiten, und ich fände das um einiges angenehmer! 674.png Maxmiran 03:16, 13. Mai 2016 (CEST)

Gerade bei den Links zu anderen Sprachen ist mir kein Wiki bekannt, das das so regelt... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 16:29, 13. Mai 2016 (CEST)
Man kann einen Link in einem neuen Tab öffnen, wenn man mit gedrückter Steuerungstaste oder mit dem Mausrad draufklickt. Die Entscheidung, wie ein Link geöffnet wird, sollte aber jedem selbst überlassen werden, ist bei mir zum Beispiel situationsabhängig. – shadowtweaker 22:22, 13. Mai 2016 (CEST)
+1 -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:41, 13. Mai 2016 (CEST)

Chattreffen: 04.06.2016

Liebe Stimmberechtigte Benutzer!
Hiermit kündige ich das nächste Chattreffen für Samstag, den 04. Juni 2016 an. (Ich habe zwar eigentlich kein Mandat dazu, aber das macht sonst ja doch keiner…) Es wird sich um ein Chattreffen handeln, das sich auf wenige bestimmte Themen konzentrieren wird:

  1. Neuigkeiten und Klenigkeiten (ca. 15-30 Minuten)
  2. Qualitätssicherung und Eingangskontrolle (Andiskussion, weiterer Entscheidungsprozes hier, 30-60 Minuten)
  3. Hauptseite und FdP (Schwerpunkt, 1-2 Stunden)

Alle Zeiten sind Schätzungen und müssen nicht eingehalten werden, können jedoch grobe Orientierung über die Schwerpunkte geben. Bis zum Chattreffen sollte folgendes durchgeführt werden:

  • Zukunft des FdPs: Gedanken und Verbesserungsansätze
    • => Basis für Redesign der Hauptseite, jetzt wo die Seitenbreitenfrage geklärt ist
  • Xavier oder Pk sollten als Entscheidungsstütze eine Twitter-Umfrage einleiten, welche Elemente der HS am beliebstesten sind (AdW, FdP, Portal, Zitate, Events, EP, Wds), möglichst mit Mehrfachauswahlmöglichkeit.
  • Andiskussion zum Thema Zukunft der Qualitätssicherung im PokéWiki

gez.  609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:41, 15. Mai 2016 (CEST)

Ich glaube nicht, das der Ping geklappt hat... Btw ist Xav afaik nicht mehr für den Twitter-Acc zuständig. Weiter kann ich da schomal nicht versprechen, das ich dabei sein kann, da an dem Tag die schweizer TCG-Nationals sind; die Uhrzeit (19:00, sollte das ja glaub ich sein) hast du glaub ebenfalls vergessen ;) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:53, 15. Mai 2016 (CEST)
Na ja, das mit der Zuständigkeit kann ich nur auf meinem persönlichen derzeitigen Wissensstand fundieren ^^ Die Uhrzeit ist wieder 19 Uhr, das ist richtig.@Akuroma, Berdl98, Buoysel, Chrizz, Digimon, GoPika, Impoleon xy, Isso08-15, Itemmeister-Chelterrar, Jaci, Jass, Jones, Killuu, Korvel1, MattiBob, Matze, Maxmiran, Mecanno-man, Michinido, Moltres, Pk-fan, RobbiRobb, Saywhaat, shadowtweaker, Skelabra2509, Snackhound, Taisuke, Xavier, Ale Vidal23, Agritor, Azett, CLina, Der Sternendiamantritter, Flastanarbo, Jaru, Leckercola, Maxnet, Metoschy, Ninjatom Smaragd, Swampert, Pkmnranger, Pokénator, Traslaugen: -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:58, 15. Mai 2016 (CEST)
Ich kann leider nichts genaues zu meiner Teilnahme sagen, da ich Nachmittags eine Einladung habe, die sich auch gut bis in den Abend ziehen kann. Insofern werde ich vermutlich erst später kommen (sofern ich überhaupt danach noch dazu stoße). Meine Position ist denk ich aber eh bereits relativ klar geworden.
Auch wenn Xav von den meisten seiner Posten zurück getreten ist, hat er relativ sicher noch die Zugangsdaten des Twitter Accounts. Falls nicht, sollte ein anderer diese bekommen (Zugangsdaten zu Accounts der Community sollten immer mindestens zwei Leute besitzen). 491.png Jones Albtraum? 00:30, 16. Mai 2016 (CEST)
Ich hät da noch ne klitzekleine Frage, da ich noch nie soetwas gemacht hab, würd ich gern wissen, wie ich den zu diesen Chattreffen komme, also ob ich da irgendetwas machen muss. Wäre nett wenn mir da jemand was zu sagen könnte. 197.png CLina Diskussion 9:56, 16. Mai 2016 (CEST)
Einfach auf http://Filb.de registrieren, auf den Chat-Reiter klicken, dich anmelden und nach Eingabe der Anmeldedaten einen Raum auswählen und „Chat betreten“ drücken. Unsere Namen wirst du denke ich schon erkennen ;) Wenn unser Raum abgeschlossen ist, warte einfach in einem anderen (möglichst nicht Pokémon Center) und warte bis du eingeladen wirst, dann einfach /a eingeben. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 11:41, 16. Mai 2016 (CEST)
Danke für die Einladung. Leider muss ich absagen, da ich an diesem Tag bei einem Konzert bin :-(. Gut Dung will Weile haben MattiBob Diskussion 15:32, 16. Mai 2016 (CEST)
Ich glaube, die Neuigkeiten und Kleinigkeiten können wir getrost wegglassen, weil wir mit den anderen beiden Großthemen schon ziemlich Gesprächsstoff haben und wir damit schon aufpassen müssen, dass wir nicht signifikant unsere 2 h- Grenzen sprengen. Ich würde fast sagen, man plant je Thema eine Stunde ein. Und falls wir dann wirklich noch Zeit haben sollten, kann man gerne Kleinigkeiten besprechen. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 15:51, 16. Mai 2016 (CEST)
Das habe ich ganz bewusst so angelegt, da sowas schnell erledigt ist und oft kurzfristig von großer Relevanz ist, aber sonst weig liegen bleibt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 16:42, 16. Mai 2016 (CEST)
Das mit der Twitter-Umfrage ist schwierig, da Mehrfachauswahl sowieso nicht möglich ist und nur maximal vier Antwortmöglichkeiten erstellt werden können. Zusätzlich haben wir da bei Weitem nicht so viele Follower wie bspw. bei Facebook. Mit mehr als 90 Antworten rechne ich eigentlich nicht. Und neben mir betreibt ja auch noch Buoysel den Twitter-Account und bereitet da hin und wieder ein paar Tweets vor. Zumindest gehe ich davon aus, dass das Buoysel ist und nicht Xavier, kann ich leider nicht einsehen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 18:15, 16. Mai 2016 (CEST)
Ich denke das ist auch nicht so wichtig, beim Chattreffen war die Position dazu eher verschwommen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:27, 16. Mai 2016 (CEST)
Twitter-Umfrage ist jetzt übrigens doch gestartet. Bisher macht FdP als beliebtestes Element klar das Rennen. Hier der Link, falls dann doch für das Chattreffen benötigt.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 14:26, 20. Mai 2016 (CEST)
Bislang steht meiner Anwesenheit nichts im Weg, sodass ich mich an den Diskussionen während des Chattreffens beteiligen kann. ~ Taisuke 136.gif 11:46, 18. Mai 2016 (CEST)
Mir ist leider kurzfristig etwas dazwischengekommen. – shadowtweaker 22:35, 3. Jun. 2016 (CEST)
Siehe Shadow :/ Sorry. --Killuu Sne7Tvh.png 22:40, 3. Jun. 2016 (CEST)
Ich werde wohl auch nicht dabei sein können --Chrizz Diskussion 13:14, 4. Jun. 2016 (CEST)
Sorry, bei mir ist auch kurzfristig etwas dazwischen gekommen :/ - - Vivian.png "Dream on" 518.png GoPika Disku 13:27, 4. Jun. 2016 (CEST)
Ich werde mal zur Thematik FdP-Projekt reinschauen. Hab leider nich Vorbereitungen auf meine letzte mündliche Prüfung zu erledigen. Es wäre lieb, wenn einer mich zu dieser Thematik einmal über Skype anpingen würde ;) --Lilia.png AkuromaVerlockende Düfte! 13:32, 4. Jun. 2016 (CEST)

Reflexion

Also ich schreibe hier gerade vom Chattreffen und bin etwas missgünstig gestimmt, wenn ich es höflich ausdrücken soll. Mein Zug hatte Verspätung und ich bin extra durch die Stadt gehetzt, damit ich zumindest noch etwas des Treffens mitbekomme. Als ich entsprechend nach fast 45 min Verspätung online kam, war ich die stolze Nummer 9; zum Glück kamen noch Xav und Mec, sodass ich nicht der letzte und das Ganze zumindest zweistellig wurde. Und ich möchte ja hier nicht den Buhmann raushängen lassen oder so, aber es kann doch nicht sein, dass von 42 möglichen Leuten gerade 8 + drei verspätete anwesend sind. Das ist gerade einmal ein Viertel! Ich meine, sicher, es kommt jedem mal etwas dazwischen und es haben auch einige wenige vorher abgesagt, dennoch war/ist das wirklich ein Armutszeugnis -sorry! Entweder man setzt eine Mindestmenge an Personen für so ein Treffen fest oder ich sehe bei einer so geringen Nachfrage für die Treffen in der Form echt keine Zukunft. Im Endeffekt waren von den höherrangigen Usern mit mir drei Admins und ein Redakteur anwesend. Ich meine, wo ist denn da bitteschön die Aussagekraft? Auch wenn man nur brainstormt, sollte zumindest mal die Hälfte da sein, damit es etwas repräsentativ wird. Ich meine, einer der Hauptkritikpunkte an den Admins und deren Lounge ist immer, dass alle anderen User zu wenig Mitentscheidungsmöglichkeiten hätten und das Ganze zu undemokratisch sei. Die Frage ist halt dann im Umkehrschluss, wie ich als Admin dieses Treffen heute interpretieren soll, wenn die Nachfrage so gering ist. Es ist ja nicht so, dass es jetzt diesmal an den Admins gescheitert wäre... Auch wenn ich mich mit diesem Kommentar wohl etwas in die Nesseln gesetzt habe, so wäre ein kurzes Statement eurerseits dazu sehr nett. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 21:07, 4. Jun. 2016 (CEST)

Ich glaube, es gibt zwei Gründe, warum dieses Treffen wegen mangelnder Beteiligung nahezu nutzlos war. (Eine Minungsumfrage mit einem nicht-represäntativen Teil der Userschaft muss man fast notgedrungen wiederholen.) Der erste Grund ist dabei, das der Ping viel zu früh raus ist; wahrscheinlich haben etliche das ganze bereits wieder vergessen. Der zweite: Bei der Terminfindung fand keinerlei Absprache statt; ich stimme zu, das die Treffen ursprünglich regelmässig stattfinden sollen - was dies zur Folge hätte. Wenn dies aber das Ergebnis ist, dann sehe ich in den Treffen keinen Mehrwert, und man sollte stattdessen die AD benutzen... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:42, 7. Jun. 2016 (CEST)
Ich muss für mich persönlich sagen, ich kann Mec in dem Punkt zustimmen, dass ich das ganze wieder vergessen hatte. Mir ist es erst wieder aufgefallen, als Chrizz über mir absagte und ich das in den LÄ gesehen hatte. Da ich deshalb an dem Abend schon was vorhatte, konnte ich eben auch nicht mehr und habe auch noch schnell abgesagt. An sich finde ich die Treffen gut und würde auch gerne daran teilnehmen, wenn man irgendwie daran erinnert werden könnte :P (blöd, dass es in Wikis keinen Terminkalender gibt, wo das so schön aufblinken könnte, wie wenn jemand sich bedankt oder was auf deine Disku schreibt :P) - - Vivian.png "Dream on" 518.png GoPika Disku 15:50, 7. Jun. 2016 (CEST)
Für die Zukunft ist damit auf jeden Fall klar, dass man noch einmal einen Erinnerungsping absetzen sollte. Ironisch ist nur, dass sich zuvor beschwert wurde, dass 1 Woche zu kurzfristig sei und deswegen so zeitig angekündigt wurde… Zum anderen: Dass dieser Samstag gewählt wurde, lässt sich ganz einfach erklären: Samstag ist in der Umfrage deutlich besser weggekommen als alle anderen Tage, wir wollten einen 2-Wochen-Rhytmus und das Fronleichnahmswochenende habe ich wegen der zu erwartenden hohen Abwesenheitsquote ausgesetzt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 16:20, 7. Jun. 2016 (CEST)
Was mir dazu einfällt:
  • Bei vorherigen Chattreffen hatten wir den Termin in MediaWiki:Recentchangestext festgehalten, dann wird man regelmäßig daran erinnert.
  • Vielleicht kann man über die Terminvergabe nochmal nachdenken, an Samstagen kann (zumindest bei mir) am ehesten kurzfristig etwas dazwischenkommen.
  • Ich kann auch nicht verstehen, warum so viele höherrangige Benutzer nicht die Chance wahrnehmen, sich an den Chattreffen zu beteiligen. Zumindest von Redakteuren sollte man meiner Ansicht nach erwarten können, zu den Chattreffen in der Regel zu erscheinen (oder wenn der Termin immer ungünstig ist, sich zumindest anderweitig aus eigener Initiative an den dort behandelten Themen zu beteiligen) und nicht unentschuldigt zu fehlen.
  • „Es ist ja nicht so, dass es jetzt diesmal an den Admins gescheitert wäre...“ Naja, es würde schon nicht schaden, wenn die Administration die Organisation der Chattreffen selbst in die Hand nehmen könnte, anstatt darauf zu warten, dass Skelabra nichts anderes mehr übrig bleibt, als selbst eines einzuberufen. Auch inhaltlich hätten sich die Admins an dem Thema der Qualitätssicherung bereits vor dem Chattreffen beteiligen können, das fände ich angesichts dessen, dass diese Diskussion unter anderem dazu dient, eine kurzsichtige Entscheidung der Administration auszubügeln, angemessen und ich hatte vor allem Pk mehrfach darum gebeten.
  • Nach dem zu urteilen, was ich im Chat und durch das Protokoll über das Treffen erfahren habe, ist die bisherige Diskussion zur QS leider unbrauchbar, da nicht die inhaltliche Tiefe erreicht wurde, die meine Unterseite bereitgestellt hätte. Meiner Ansicht nach war daher die Qualität der Diskussion das größere Problem beim vergangenen Chattreffen als die geringe Anzahl der Teilnehmer.
shadowtweaker 00:49, 8. Jun. 2016 (CEST)

Typenartikel

Hat jemand etwas dagegen, bei den Typenartikeln den Klammerzusatz wegzulassen, also beispielsweise Feuer (Typ) nach Feuer zu verschieben? Begriffsklärungen gibt es nur bei Psycho und Kampf und ich fände es besser, den Typen hier den Vorzug zu geben und Vorlage:Dieser Artikel anstatt der Begriffsklärungen zu verwenden. – shadowtweaker 13:06, 21. Mai 2016 (CEST)

Also ich finde das ne gute Idee. Keine Einwände meinerseits --Chrizz Diskussion 13:42, 21. Mai 2016 (CEST)
Ergänzend dazu: Wäre es auch möglich, den Artikel "Bug" nach "Bugs " zu verschieben, damit man die englische Weiterleitung "Bug" für den Typ Käfer erstellen kann?
lg, Ranger 151.png 14:13, 21. Mai 2016 (CEST)
Habe mich irgendwann auch mal gefragt, wieso die Zusätze da sind, und würde ein + fürs Weglassen geben :) 674.png Maxmiran 14:28, 21. Mai 2016 (CEST)
Warum nicht, ich mag Klammerzusätze ohnehin nicht --380.png RobbiRobb 14:38, 21. Mai 2016 (CEST)
Ich würde sie lassen. Damit man sicher gehen kann, dass man dann auch wirklich vom Attacken- / Pokémon-Typ spricht. Begriffe wie Feuer, Wasser, Stahl, ... sind häufig und vielseitig genutzte Worte, auch wenn es (im Moment!) im Wiki dafür (außer bei Psycho und Kampf) nur die Verlinkung als Typ gibt. Gut Dung will Weile haben MattiBob Diskussion 15:46, 21. Mai 2016 (CEST)
Kampf würde ich als BKL lassen, Psycho dürfte Dieser Artikel ausreichen, Rest kann man imo verschieben. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:48, 21. Mai 2016 (CEST)
Ich hätte kein Problem damit und finde es auch sinnvoll. Einzig bei Kampf und Psycho, wie bereits ja schon geschrieben wurde, sollten sie bleiben. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 16:24, 21. Mai 2016 (CEST)
Ich bin ein erklärter Gegner von Klammerzusätzen, auch wenn ich sie hier akzeptieren würde. (Habe mich irgendwie daran gewöhnt, weiß auch nicht, vielleicht werde ich sie sogar ein wneig vermissen. ^^) Bin da also eher neutral. Wenn man sich dafür entscheidet, sie abzuschaffen, dann aber bitte konsequent. Und „Pokémon-Kampf“ halte ich ohnehin für weitaus geläufiger als die Kurzform „Kampf“. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:31, 21. Mai 2016 (CEST)
Nochmal ein Zusatz zu Psycho und Kampf: Da Psycho (Trainerklasse) den Klammerzusatz wie alle anderen Trainerklassen hat und der Artikel zu Kämpfen Pokémon-Kämpfe heißt und nicht „Kampf (Trainer)“ oder so, erheben beide Artikel im Gegensatz zu den Typenartikeln keinen direkten Anspruch auf die Lemmata Psycho bzw. Kampf, daher halte ich in beiden Fällen Vorlage:Dieser_Artikel für ausreichend. – shadowtweaker 19:44, 21. Mai 2016 (CEST)
Ich bin auch dafür, sehe bei Kampf und Psycho auch keinen Grund dazu, die Klammerzusätze stehen zu lassen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 18:05, 22. Mai 2016 (CEST)
Ich hätte nichts dagegen einzuwenden. Wenn, dann sollten alle Typen-Artikel ohne Klammerzusätze sein. Bitte keine Extrawurst für Kampf und/oder Psycho. ~ Taisuke 136.gif 16:44, 24. Mai 2016 (CEST)
Ich denke, das kann man so machen, aber ich würde ebenfalls konsequent bleiben und „Kampf“ direkt auf den Typ-Artikel verlinken. Sonst verlinken die Leute ständig versehentlich auf die falschen Seiten. Kenne ich schon von Familienbande und Strolch. Wobei ich bei letzerem die Begriffsklärung eh ziemlich nutzlos finde... -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 08:40, 27. Mai 2016 (CEST)

Ein Blick über den Tellerrand: IPs in den Encyclopaediis Pokémonis

Als ich gerade dabei war, Interwiki-Konflikte aufzulösen, habe ich dabei auch ein paar Blicke in die Letzten Änderungen der Encyclopaediarum Pokémonis geworfen. Neben der Erkenntnis, dass Wikinezka ziemlich tot ist, ist mir vor allem Poképedia aufgefallen: Habe ich da etwa gerade IP-Edits gesehen? Na das ist aber interessant. Sehen wir uns stichpunktartig doch mal den 21. Mai 2016 an: [1]
Daran lässt sich zunächsst folgendes erkennen:

  1. 32 IPs haben bearbeitet. Nicht wenig.
  2. 6 IPs wurden gesperrt. Sind zwar ein paar, aber nicht viel. (~ 20 %) Sieht zudem nach einer überdurchschnittlichen Zahl aus. Und viele hören nach einem Edit auch dann wieder auf, wenn sie ungesperrt bleiben.
  3. Eine inhaltliche Analyse werde ich nicht durchführen, da ich nicht des französischen mächtig bin (auch wenn mit die Sprache noch deutlich vertrauter vorkommt als Polnisch oder Chinesich ^^)
  4. Eine softwaretechnische Analyse will ich dennoch noch vornehmen: Welche Spamschutz-Mechanisamen hat Poképedia?
    • ConfirmEdit – eine CAPTCHA-Extension, die wir ebenfalls bereits installiert haben.
    • AbuseFilter – eine vielseitige Extension, die unter der Möglichkeit, dafür komplexe Bedingungen festzulegen, dass das Ausführen bestimmter Aktionen eine Warnung, einen Verbot des Edits, einen Tag oder eine Benutzersperre zur Folge hat.

Ich habe meine Schlüsse daraus gezogen – das sollte nun jeder Beteiligte auch für sich tun. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 15:32, 22. Mai 2016 (CEST)

Die Karten von Einall

Map Einall (gesamt).png

Hey Leute,
da es anscheinend einige Unklarheiten bezüglich der neuen Einall-Karten gibt und ich die Arbeit daran gerne abschließen würde, eröffne ich hier einen Diskussionsabschnitt dazu. Die Grundidee hinter dem neuen Kartensystem war, den Usern die Navigation durch die Einallorte zu erleichtern und ihnen den direkten Zugriff auf alle in SWS2W2 verzeichneten Orte zu ermöglichen. Problem bei der Sache ist allerdings, dass sich der Tiefkühlcontainer aus SW und das PWT aus S2W2 überlappen und so der Tiefkühlcontainer verdeckt wird. Bei dem momentanen Lösungsansatz wird die PWT-Markierung in zwei Hälften 'geteilt' - links gelangt man zum Tiefkühlcontainer, rechts zum PWT. Mögliche Alternativen dazu wären zum Beispiel, den Tiefkühlcontainer ganz frech neben das PWT zu setzen, oder in der Vorschau "PWT/Tiefkühlcontainer" anzeigen und die Verlinkung auf eine Zwischenseite laufen zu lassen, von der aus man zur gewünschten Seite navigieren kann. Welche dieser Varianten würdet ihr bevorzugen? Bzw. habt ihr noch weitere Vorschläge dazu?
lg,Ranger 151.png 00:30, 30. Mai 2016 (CEST)

Ich mag die Karte generell nicht, da sie eine Überschneidung zweier Karten und somit eine inoffizielle Karte ist. Bei den Orten, die in B2W2 auftauchen, sollte man imo die B2W2-Karte nutzen, bei den anderen die BW1-Karte. Das das nicht die perfekte Nevigation ergibt ist für mich kein grosses Ding, da dafür ja die Navleiste existiert... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:20, 30. Mai 2016 (CEST)
+ Mec (Ping Pk-fan) 491.png Jones Albtraum? 12:32, 30. Mai 2016 (CEST)
Man kann in die Infobox auch einfach beide Karten einbauen, z. B. per Toggle. – shadowtweaker 12:37, 30. Mai 2016 (CEST)
Ich hab nichts gegen diese Karte, auch wenn sie aus eurer Sicht nicht offiziell ist. Sie ist eine Kombination aus zwei offiziellen Karten und beinhaltet keine Informationen oder Routen, die nicht offiziell wären. Ich würde aber wohl einfach das PWT verlinken, da es aus den neueren Editionen stammt.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 17:10, 30. Mai 2016 (CEST)

Die Einheitlichkeit lässt grüßen – Vorlage:In anderen Sprachen

Beim Anpassen der Vorlage In anderen Sprachen ist mir aufgefallen, dass die Zeile des japanischen Namens unterschiedlich umgesetzt wird. Meistens wird der japanische Name aufgeschrieben, wobei der Name in romaji kursiv dahinter steht (Siehe hier). Es gibt aber auch einige die es sich noch einfacher gemacht haben und das ganze in romaji vollkommen weggelassen haben (Siehe hier). Dann gibt es noch ein paar, die mit der Vorlage tt gearbeitet haben (Siehe hier). Zu guter Letzt gäbe es wohl auch die Möglichkeit das ganze in eine seperate Spalte zu verschieben, das würde aber einen großen Aufwand mit sich bringen, da es bisher nirgends so gemacht wird.

Bisher hat da jedes Projekt für sich eine der oben genannten Möglichkeiten gewählt, oder noch besser: jeder hat es so gemacht, wie er/sie es am schönsten fand. Daher würde ich gerne versuchen eine Lösung zu finden, mit der alle zufrieden sind, damit diese Vorlage, die in allen Bereichen eingesetzt werden soll, auch überall möglichst gleich wirkt. Also, welche der Möglichkeiten gefällt euch am besten? --380.png RobbiRobb 17:32, 4. Jun. 2016 (CEST)

Die erste. Brauch ich eine Begründung? --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 17:45, 4. Jun. 2016 (CET)
Es fehlt zudem noch die Handhabung aus dem Pokédex-Projekt.
Beispiel: ディアンシー Dianshī (Diancie)
Ist und bleibt für mich auch die sinnvollste Version (für die Pokémon-Artikel). ~ Taisuke 136.gif 17:53, 4. Jun. 2016 (CEST)
Warum, Tai? Damit stellst du nämlich zwei unterschiedliche Schreibweisen als romaji dar :$ --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:30, 7. Jun. 2016 (CEST)
Ich fände es unnötig, ausschließlich im Pokédex-Projekt eine Form der Transskription zu verwenden, die im PokéWiki ansonsten nicht benutzt wird, da bin ich dagegen. Ansonsten, apropos Einheitlichkeit: Es wäre mal genz nett, wenn diese Vorlage das gleiche Farbschema wie alle anderen hätte, aber da kennen sich andere besser aus als ich. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 16:20, 7. Jun. 2016 (CEST)
Ohne Erklärung zwei verschiedene Transkriptionen anzugeben halte ich auch für verwirrend. – shadowtweaker 00:49, 8. Jun. 2016 (CEST)
Auch beim Editieren jener Abschnitte ist mir das aufgefallen. Ich finde, dass auf jeden Fall die erste Schreibweise beibehalten werden sollte, da es einfach sehr übersichtlich ist. Außerdem wurde das (meines Wissens nach) bisher für den chinesischen Namen auch immer so gemacht. --491.png Azett Reue 19:23, 8. Jun. 2016 (CEST)
Bevor ich diese Thematik hier doch irgendwie falsch erläutere, pinge ich einfach mal Buoysel und Seelentau an, die sich seit Jahren mit der Thematik beschäftigen und des Japanischen mächtig sind. Vielleicht können die beiden (und Isso08-15) ein bisschen Licht ins Dunkeln bringen. ~ Taisuke 136.gif 22:12, 8. Jun. 2016 (CEST)

Naja, da ich die meisten Pokémon-Namen bearbeitet habe, kann ich vermutlich am besten was dazu sagen: Ich habe mich für {{tt|Katakana ''Transkription''|"Übersetzung"}} entschieden, weil so alle drei japanischen Namen dargestellt werden. Mir ist bewusst, dass Buoysel kein Fan von der Transkription ist, aber das allein soll kein Grund sein, Informationen vorzuenthalten. Hinzu kommt, dass viele Namensherkünfte erst durch die Transkription ersichtlich werden, weil diese Herkunft im "übersetzten" Namen verloren geht. Beispielsweise ist Bauz' japanischer Namen Mokuroh, obwohl es im japanischen gar kein h gibt und wenn dann jemand nur anhand dieses Namens nach dessen Herkunft sucht, wird er nicht fündig werden. Erst die Transkription Mokurō lässt erahnen, dass sein Name scheinbar von フクロウ Fukurō kommt, was schlichtweg Eule bedeutet.
Alles in allem bin ich also für diese Art der Darstellung. • Seelentau 愛 Disku. 11:45, 15. Jun. 2016 (CEST)

FdP-Projekt - wie geht's nun weiter?

Wie ihr es ja mittlerweile schon alle gemerkt habt und wie shadowtweaker es schon einmal hier geschildert hat, hat das FdP-Projekt große konzeptuelle Probleme. Welche dies beispielsweise wären könnt ihr weiter oben nachschauen. Nun es kamen sehr wenig bzw. gar keine Vorschläge, wie man nun an diesen Problemen ansetzen soll.
Eine relativ sichere und ausführliche Idee, wurde von shadowtweaker geäußert.
Sein Vorschlag war es, dass man das derzeitige FdP-Projekt auflöst und es stattdessen in eine Art Auskunft umstrukturiert. Letztendlich soll das Wds-Projekt ausgebaut und wieder einen größeren Platz auf der Hauptseite einnehmen. Weitere Vorschläge sind nun gern gesehen und können hier unter diesem Beitrag verfasst werden. Meinungen zu shadowtweakers Vorschlag sind auch gern gesehen.

Danke fürs Lesen! --Volkner.png AkuromaShocking News! 22:25, 9. Jun. 2016 (CEST)

Hey ^^ Ich bin mir nicht sicher, ob es so ein guter Ansatz ist, FDP komplett von der Hauptseite zu nehmen, da es sich ja anscheinend großer Beliebhteit bei den Besuchern erfreut. Konkret würden mir zwei Alternativen einfallen:
  • Alternative 1: Gleichstellung von FDP und WDS
    Anstatt von zwei FDP-Blöcken werden ein FDP- und ein WDS-Block eingebaut, zwischen denen man nach Belieben hin- und herschalten kann.
  • Alternative 2: WDS mit FDP-Anteil
    Der FDP-Block wird durch einen WDS-Block ersetzt, erhält aber ungefähr ein Drittel des WDS-Blocks für die Beantwortung einer ausgewählten Frage.
Die Vorteile, die sich daraus ergeben, liegen auf der Hand: Einerseits ist es durch die kleinere Auswahl wesentlich leichter, interessante Fragen für die Hauptseite auszusuchen und andererseits geht man auch nicht vollständig von den Wünschen der Besucher weg. Natürlich würde bei beiden Optionen weiterhin ein Link auf die FDP-Antwortenseite existieren, wobei man diese vielleicht ein wenig umgestalten und für die Besucher ansprechender machen könnte. Zudem sollten künftig auch alle Fragen im Filbthread schnellstmöglich beantwortet werden - der FDP-Block würde somit eine reine Auswahl der interessantesten Fragen repräsentieren und nicht mehr als Frage/Antwort-Medium dienen.
lg, Ranger 151.png 21:41, 11. Jun. 2016 (CEST)
Mir will nicht ganz einleuchten, was mit einer Umwandlung in eine Auskunft genau erreicht werden soll. Mir scheint fast, als würde man sagen, dass man die Probleme des Projekts beseitigt, indem man das Projekt beseitigt. In shadows Post werden nun 8 verschiedene Probleme angesprochen. 4., 5. und 8. werden dadurch ausgewischt, dass keine Hauptseiten-Blöcke produziert mehr werden. Und alle anderen, bis auf 6., beziehen sich auf Projektrichtlinien / das Projektdasein und verschwinden dementsprechend, nebenher mit dem Projekt, auch. Ist es das, worauf es am Ende hinausläuft? Dass das FdP in seiner Funktion erhalten bleibt (aber seine Hauptseiten-Elemente an das WdS abgibt), es aber seine Aufmachung als Projekt verliert, da es die Bedingungen als solches nicht erfüllt? ...ist da etwas im Großen Ganzen, welches ich schlichtweg übersehe? — mfg Snackhound 261.png 21:59, 13. Jun. 2016 (CEST)


Ich habe gelesen was in der Liste steht und finde manches sehr übertrieben. 1. Man sollte eventuell eine oder 2 Personen einrichten, die die Antworten der beantworter der Frage strukturiert (alle Antworten zu einer einzig erfasst, damit nichts doppelt ist und es in ein gutes Deutsch bringt) (4.) 2. Wir könnten aller zwei Wochen einen Beitrag auf die Huaptseite bringen, da nicht so viele lesenswerte Fragen da sind. (5./8.) 3. Wenn man etwas einfügen könnte in das Projekt, dass allen Mitglieder (die sich bvereit stellen) eine E-Mail schickt wenn eine Frage kommt wäre dies sehr gut. Manchmal kommt 2 Tage lang keine und dann plötzlich am Tag. Man schaut ja auch nicht ständig nach ob eine neue Frage da ist. (6.) 4. siehe 1. 5. siehe 2. 6. siehe 3. 7. Keine Ahnung was das sein soll. 8. Man könnte wenn keine Fragen das sind auch selber interessante stellen und beantworten.

Die Idee mit dem WDS -Projekt finde ich persönlich nicht so gut. Bitte nehmt das nicht persönlich.

LG Ass-Trainer Alex

@Snackhound: Die Idee mit der Auskunft ist viel naheliegender, als man zuerst vielleicht denkt. Das Prinzip des FdP-Projektes besteht ja aus zwei Komponenten: Fragen der Leser zu beantworten und interessanten Inhalt auf der Hauptseite beizusteuern. Diese Komponenten werden dadurch kombiniert, dass man auf der Hauptseite eben Antworten auf die Fragen der Leser präsentiert. Nun besteht kein Zweifel daran, dass diese Komponenten einzeln betrachtet äußerst sinnvoll und unproblematisch sind. Also können die Probleme des FdP-Projektes nur in der Art und Weise der Kombination dieser Komponenten liegen und die Idee ist nun einfach, die Komponenten wieder aufzuteilen: In eine Auskunft zum Beantworten von Fragen und in ein Projekt für interessanten Inhalt auf der Hauptseite, dafür haben wir aber schon das Wds-Projekt, also brauchen wir da kein zweites Projekt, sondern geben dem Wds-Projekt einfach mehr Platz auf der Hauptseite (über die Form des Wds-Projektes könnte man vielleicht diskutieren, z. B. weiß ich von einzelnen Benutzern, dass die halbsatzartige Form sie nicht so anspricht). Man kann dies als Beseitigung des FdP-Projektes ansehen, man kann es aber auch als die einzige Möglichkeit ansehen, wie die guten Ideen hinter dem FdP-Projekt dauerhaft problemfrei umgesetzt werden können. – shadowtweaker 19:08, 22. Jun. 2016 (CEST)