Aktivieren

PokéWiki:Allgemeine Diskussionsseite

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abschaffung des Komplettlösungs-Projekts

Ich komme jetzt mit einem Anliegen zu euch, dass mir schon sehr lange auf dem Herzen liegt und immer deutlicher an Sinnhaftigkeit gewinnt. Es geht um das Komplettlösungs-Projekt (folgend nur als KLP bezeichnet).
Das wohl unenzyklopädischste Projekt des gesamten Wikis hat hier bereits lange existiert und immer wieder kamen von allen Seiten Stimmen auf, dass eine Komplettlösung in einer Enzyklopädie absolut gar nichts zu suchen hat. Das war zu früheren Zeiten eigentlich kein Problem, da die Komplettlösungen von Benutzern wie Gala oder Mathegott immer auf dem neuesten Stand und auf hervorragendem Niveau gehalten wurden. Diese Zeiten sind vorbei und die neuen Komplettlösungen finden weder Andrang, noch Benutzer, die diese auf angemessenem Niveau erstellen oder halten wollen. Ich will jetzt nicht Ryuichis Leistung schmälern, es ist schön zu sehen, dass noch Benutzer Komplettlösungen erstellen wollen, aber die ORAS-Komplettlösung würde ich am liebsten wieder verstecken, wie ich es zuvor schon einmal getan habe. Hier der Artikel, die ganz alten Versionen sind leider schon gelöscht, die wären noch schöneres Anschauungsmaterial gewesen.
Mal ganz abgesehen von der Interesse der Userschaft, steht auch die Projektleitung auf verlorenem Posten. Gala und Blazery haben sich aus dem Wiki zurückgezogen (Mal ganz abgesehen, dass diese während ihrer Projektleitung nahezu nichts im KLP gemacht haben), und der dritte Projektleiter Shadixx ist nun auch schon über einen Monat inaktiv. Intern sieht das ganze nicht besser aus; Hier versuchen Admins und Redakteure offensichtlich das unbeliebte Projekt an wen anderes abzuschieben, da sich keiner an einer Projektleitung erfreuen könnte.
Wir sind in einer Enzyklopädie, aber in den Komplettlösungen greifen wir nur Dinge auf, die in den einzelnen Orte-, oder Charakter-Artikeln ebenso eingesehen werden können. Eigentlich verhindern wir damit sogar, dass die Leute sich genauer im Wiki umschauen. Was die Komplettlösungen als Besonderheit zu bieten haben, sind die Handlungsverläufe der Spiele. Doch auch diese könnten wir deutlich enzyklopädischer unterbringen.
Deswegen komme ich zu folgendem Vorschlag: Als ersten Schritt schließen wir das KLP und wenn auch der zweite Schritt euch zusagt, schaffen wir dafür ein Handlungs-Projekt an. In diesem werden Artikel wie „Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir/Handlung“ angelegt, die detailliert und ausführlich über die Handlungen berichten und so auch die Geschichte der Pokémon-Welt wiederspiegeln. Damit wären wir meiner Kenntnis nach das erste Mitglied der Encyclopaediae Pokémonis, der auf diese Weise in die Geschichte der Pokémon-Welt eintaucht.
Da eure Meinung dem Team auch am Herzen liegt, möchte ich hier deswegen eine Umfrage zur Schließung des KLP starten und hören, ob auch andere stimmberechtigte Benutzer so denken wie der Großteil des Teams.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:27, 13. Dez. 2014 (CET)

Meinungsumfrage vorzeitig beendet

Kommentare

@Xavier: Was die Projektleitung eines möglichen Projekts angeht, können wir später noch diskutieren. Als ich Taisuke gestern von meiner Idee erzählt habe, hat er meiner Meinung nach schon einen exzellenten Vorschlag gemacht. Aber das hat eben noch Zeit und würde sicherlich nicht allzu schwer fallen, dafür jemanden zu finden. Erstmal jetzt abwarten und schauen wie die Meinungen ausfallen. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:58, 13. Dez. 2014 (CET)

Ich erachte die Komplettlösungen eigentlich für sehr hilfreich, auch wenn sie nicht enzyklopädisch sind. Ich fände es aber äißerst schade, wenn die bestehenden Komplettlösungen gelöscht würden, bei der Arbeit, die einige Nutzer da reingesteckt haben. Außerdem würde mich mal interessiern, was die aktiveren Mitarbeiter dieses Projektes zu diesem Vorschlag sagen. Ich finde die Idee eines Handlungs-Projekt aber auch gut. MfG Skelabra2509 (Diskussion) 03:04, 14. Dez. 2014 (CET)
Bisher wurden schon andere Projekte geschlossen, aber soweit ich wusste, wurden nie irgendwelche Seiten gelöscht, die dazu gehörten. Auch die Projektseiten bleiben bestehen. Eine bestehende, gute Komplettlösung wird also wohl nicht gelöscht werden. 359.png Korvel1 Diskussion 06:43, 14. Dez. 2014 (CET)

@Pk-fan: Kannst du - ungefähr - sagen, wie ausführlich diese Handlungen zu den Spielen werden sollen. Man könnte da nämlich richtige Romane schreiben oder drei Sätze. Ich wüsste nur gern, wie viel du dir da vorgestellt hast... :) --337.png Poké7 08:21, 14. Dez. 2014 (CET)

@Skelabra: Wie Korvel bereits sagte, wird weder die Projektseite, noch die bestehenden Komplettlösungen gelöscht.
@Poké7: Je mehr, desto besser! Grundsätzlich schadet viel Text niemals zu irgendeinem Artikel im Wiki. Mal abgesehen von den Komplettlösungen, die sollten kurz und kompakt gehalten werden. Demnach würde ich mir persönlich schon sehr ausführliche Artikel wünschen, die mit einem guten, ausführlichen Buchkapitel von der Länge her schon mithalten sollten. Wie genau der Aufbau aussehen sollte, müsste die Projektleitung bestimmen, aber eine Einteilung in verschiedene kleine Kapitel, mittels Überschriften, und im Fließtext eingebundene Bilder wären wohl ein logischer Ansatz.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:12, 14. Dez. 2014 (CET)
@Killuu: Wenn Komplettlösungen so wichtig sind, wer soll sie denn dann schreiben? Du siehst doch auch, dass seit langem keiner Lust dazu hat, geschweige denn die erwünschte Qualität beisteuert. Den Wahlzeitraum habe ich übrigens nochmal um eine Woche verlängert, da es sich um ein sehr wichtiges Thema handelt.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 02:04, 20. Dez. 2014 (CET)
Warum gibt es keine Option "Gegen die Abschaffung des Komplettlösungs-Projekts und für die Einrichtung eines Handlungs-Projekts"? --Skelabra2509 (Diskussion) 02:49, 20. Dez. 2014 (CET)

Ich hätte noch eine Idee: Wenn die KLs zu unenzyklopädisch für den Artikel- oder Project-Namensraum sind, warum packen wir sie nicht einfach in einen Namenraum, der eine unenzyklopädische Schreibweise erlaubt? In meinem Wiki etwa kann jeder Autor in einem eigens dafür angelegten Namensraum namens Walkthrough seine eigenen KLs für ein Spiel schreiben (Achtung, Eigenwerbung: siehe bspw. hier) und sie auch so schreiben, wie er lustig ist. Wäre etwas in der Art vielleicht auch was fürs PokéWiki? --666h.png Jaci 11:22, 20. Dez. 2014 (CET)

Hm, Bulba macht das auch so. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, weiss ich aber auch nicht. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:07, 20. Dez. 2014 (CET)
@Jaci, das ist genau das, was ich mir gestern Abend im Bett noch überlegt hatte, zu Pks Anmerkung zu schreiben xD Und jetzt bist du eine Stunde vor mir aufgewacht... Die bestehenden Komplettlösungen könnte man dann ja auch behalten und naja, eine "Projektseite" nur zum Sammeln der Lösungen entwerfen. Die sind auch immer amüsant zu lesen, von daher fände ich diesen Vorschlag nicht schlecht. In meinem Chemielabor hatte ich ja sogar auch mit einem Walkthrough angefangen, wtf o.o) --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 12:26, 20. Dez. 2014 (CET)

Ich habe inzwischen das Gefühl, dass wir im Vorfeld mehr miteinander reden und weniger hätten abstimmen sollen. Diese "Diskussion" startete direkt mit einer Abstimmung über eine Idee von Pk-fan, weshalb im Grunde gar keine richtige Diskussion zustande kam. Stattdessen werden nun während der Abstimmung, also zu einem Zeitpunkt, an dem es eigentlich schon zu spät ist, weitere Ideen vorgebracht, die dazu führen, dass Leute ihre Stimmen plötzlich woanders hinpflanzen. Auch ich habe meine Stimme, die ich ursprünglich für die Abschaffung des KLPs und die Einführung eines Handlungs-Projektes gegeben habe, nun zurückgezogen, weil ich der Überzeugung bin, dass diese Abstimmung nicht dorthin führen wird, wo wir sie haben wollen, nämlich zu einem konstruktiven Ziel. Ich bin nach wie vor für die Einführung eines Handlungs-Projektes, ebenso wie einige, die gegen die Abschaffung des KLPs gestimmt haben, aber gerade nach Shitzons Meinungsäußerung bin ich unsicher, was denn im Bezug auf das KLP am besten für das PokéWiki wäre. Daher bin ich dafür, diese Abstimmung abzubrechen, damit wir uns mal vernünftig zusammensetzen und über alles reden können. --666h.png Jaci 13:50, 21. Dez. 2014 (CET)

Sowohl Disk als auch Abstimmung können nicht zielführend sein, wenn die Möglichkeiten von vornherein eingeschränkt sind. Ich kann nicht für ein Handlungsprojekt plädieren, ohne dass ich gegen dass Komplettlösungsprojekt stimmen muss. Darum spreche ich mich dafür aus, dass nach einer ausführlichen Dikussion zwei Abstimmungen, nämlich "Abstimmung über die Einführung eines Handlungsprojekts" und "Abstimmung über die Zukunft des Komplettlösungsprojekts durchgeführt werden. --Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:08, 21. Dez. 2014 (CET)
Da nun vermehrt auch Meinungen der anderen Seite hervorkommen und sich für die Instandhaltung des Projektes aussprechen und gleichzeitig die Herangehensweise von Pk-fan als nicht ganz richtig darstellen, melde ich mich nochmals in den Kommentaren zu Wort. Ich finde es nämlich ein wenig komisch, wenn sich Benutzer für ein Projekt aussprechen, in dem sie zum einen höchstens zehn Beiträge getätigt haben (wenn überhaupt) und es zum anderen keine Hand voll an aktiven Bearbeitern innerhalb der Komplettlösungen gibt. Ich denke, dass die fehlende Struktur und Vollständigkeit der einzelnen Komplettlösungen für jeden klar ersichtlich sind – und das nicht erst seit heute. Wer hat sich bemüht irgendetwas in die andere Richtung zu unternehmen? Richtig, die Projektleiter des Projekts plus ein oder zwei Benutzer. Des Rest hat es stillschweigend und mit einem Schulterzucken zur Kenntnis genommen. Nun soll das Projekt geschlossen werden und es tun sich Stimmen auf, die das Fehlen der Komplettlösungen bedauern würden, aber hey, wer hat je etwas davon gesagt, dass die Artikel eines geschlossenen Projektes gelöscht werden sollen? Genau, niemand.
Es hat lediglich keinen Sinn ein Projekt am Leben zu erhalten, welches weder einen aktiven Projektleiter noch aktive Benutzer vorweisen kann. Das Projekt ist momentan tot. Und ja, man könnte versuchen mit einer neuen Leitung einen neuen Wind in das Projekt zu bringen, aber wer möchte dieses Projekt übernehmen? Aktiv bearbeitend sehe ich vorwiegend neue Benutzer, die nach ein paar wenigen Bearbeitungen auch wieder weniger bis gar nicht aktiv sind. Da braucht es schon etwas mehr Kontinuität und Qualität in den Beiträgen, damit das Projekt aus seinem tiefen Sumpf herauskommt. Und bis zu dieser Abstimmung scheint es hier niemanden gekratzt zu haben, dass die Komplettlösungen mangelhaft oder erst gar nicht vorhanden sind. Schließlich hätte jeder Benutzer das Projekt zum Thema machen können, aber getan hat es niemand, erst Pk-fan mit einer Abstimmung, nachdem das Projekt von jemandem geleitet wird, der seit dem 17. Oktober diesen Jahres keine Bearbeitung mehr in der Hinsicht getätigt hat. Allein, dass in diesen über zwei Monaten keine (An-)Fragen nach der Leitung/Hilfe/etc. aufkommen, obwohl Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir erschienen sind, zeugt vom „großen Interesse“ der Community an Komplettlösungen...
Versteht mich nicht falsch, wenn wir versuchen würden das Projekt am Leben zu erhalten, so würde ich es ebenfalls unterstützen, aber ich sehe keinen Sinn darin den Projektleiter zu wechseln, wenn es danach genauso wenig Bearbeitungen in den Komplettlösungen gibt, wie in letzter Zeit. ~ Taisuke 136.gif 19:14, 21. Dez. 2014 (CET)
Es geht ja offenbar gar nicht mehr darum, das KLP mit allen Mitteln am Leben zu halten, sondern darum, es umzustrukturieren – so lassen es jedenfalls einige Stimmen hier verlauten. Evtl würden sich dann auch mehr Leute finden, die Interesse haben, für länger als nur eine Woche daran zu arbeiten, aber das werden wir nie erfahren, wenn es niemand ausprobiert. --666h.png Jaci 19:36, 21. Dez. 2014 (CET)
Wie Taisuke jetzt bereits herausgestellt hat, hat ein Projekt ohne Projektleiter eigentlich keinen Sinn mehr. Meine Sicht ist da ja auch klar herauszulesen. Wir haben in der letzten Zeit auch das Merchandise- oder Musik-Projekt mangels Beteilung oder Projektleiter geschlossen. Die Leute, die sich jetzt für das Projekt aussprechen, sollten sich auch mal fragen, ob sie denn bereit wären für dieses Projekt große Bearbeitungen zu tätigen. Eigentlich bringt Tai alles auf den Punkt, wenn wir Admins und Redakteure ohne Abstimmung das Projekt geschlossen hätten, hätte es letztendlich wohl auch keine Beschwerden gegeben. Zeigt uns Aktivität, eine gute ORAS-Komplettlösung und bewerbt euch als Projektleiter, sonst wird das mit dem KLP nichts.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:44, 21. Dez. 2014 (CET)
Pk-fan, warum hast du dann überhaupt eine Abstimmung gestartet und den Laden nicht einfach von vornherein dichtgemacht? Ist sie etwa nur Show, um Demokratie zu implizieren? achja.gif --666h.png Jaci 19:54, 21. Dez. 2014 (CET)
Ich habe nach wie vor nicht die Absicht, das Projekt einfach zu schließen, wenn diese Abstimmung für das Projekt ausfällt. Es zeigt ja, dass grundsätzlich Interesse besteht, aber dann müsst ihr diese uns auch zeigen und der Administration Perspektiven in Sachen Projektleitung bieten, denn bisher haben wir keine langfristige Alternative vorliegen. Und ohne Leitung wird es eben mit dem Projekt nichts. Es gab die Alternative mit beiden Projekten bei der Abstimmung ganz einfach nicht, da eigentlich eine „Umstrukturierung“ vom Komplettlösungs- zum Handlungs-Projekt meine Idee war und ich nicht den Sinn in beiden Projekten gleichzeitig sehe, da die Inhalte der Komplettlösungen dann wirklich alle an anderen Orten im Wiki zu finden sind.
Ich würde mich übrigens niemals einfach von alleine heraus dazu entscheiden ein Projekt zu schließen und würde mir immer Meinungen von anderen Benutzern dazu holen, sei es unter den Admins, den Admins und Redakteuren oder allen Benutzern wie hier. Dass man das als gespielte Demokratie auffasst finde ich äußerst schade und auch ein wenig fies. Wenn die Umfrage für das KLP ausfällt und sich dort in der nächsten Zeit dennoch nichts tut, wird den Administratoren dennoch keine andere Wahl bleiben, als das Projekt zu schließen. Ohne Benutzer, die bestimmte Teile des Wikis beleben, stirbt dieser Bereich eben aus. Insofern freut es mich dann immerhin, dass diese Umfrage dazu führt, dass auf die Missstände in dem Projekt aufmerksam gemacht wird, da es scheinbar vielen noch nicht bekannt war. Und wenn das Projekt fortan läuft, dann sehe ich auch keinen Grund dazu, dass es geschlossen wird.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 20:58, 21. Dez. 2014 (CET)
Also ich denke ja, dass Pk-fan mit dieser Abstimmung versuchen wollte, die normalrangingen Benutzer auch zu erreichen. In letzter Zeit wird ja sehr viel in der Redakteur-Lounge ausdiskutiert, was eigentlich auch hierhin passen würde. Wenn man sich die allg. Diskussion mal anguckt, gab es monatelang kaum Gesprächsstoff, weil das Meiste intern besprochen wurde.
Ich kann mich auch nur Taisukes Rede anschließen: Das Projekt läuft nicht mehr, es macht auch keinen Sinn es weiterzuführen. Wenn man es überhaupt noch gerade biegen möchte, dann braucht man schon einen sehr qualifizierten Projektleiter, der so ein Projekt wieder gerade biegen könnte, sonst wird das nichts. Selbst dann gibt's nicht unbedingt eine Chance auf Erfolg; man nehme das Spiele-Projekt als Beispiel. Vor ein paar Monaten habe ich noch versucht mein halbwegs bestes zu geben, wie auch immer, und die Aktivität ist auch nur begrenzt vorhanden. Bezogen auf die Mitglieder, versteht sich.
Ein Handlungs-Projekt wäre ja der Neuanfang. Wie man am Strategie-Projekt gesehen hat, tut sowas eienm Wiki ganz gut, ist aber auch sehr arbeitsaufwendig.
Einen Kritikpunkt hätte ich allerdings noch: Bevor diese Abstimmung hier hätte stattfinden sollen, hätte man erstmal den Projektleiter konfrontieren sollen, der ja scheinbar gerade inaktiv ist. Wenn er wieder da ist und sieht, dass sein Projekt geschlossen wurde, ohne dass er mitreden konnte, ist er bestimmt überrascht... das wird ihm bestimmt nicht gefallen. Klar hat er selbst schuld, wenn er inaktiv ist, aber das rechtfertigt doch nicht gleich, dass man über ihm das Projekt mir nichts dir nichts wegnimmt. Wenn das natürlich nicht stimmt und der Projektleiter in Kenntnis gesetzt wurde, habe ich nichts gesagt. Ich habe bei dieser Diskussion etwas die Übersicht verloren xD N3auQnQ.png XIk2UXJ.png 21:01, 21. Dez. 2014 (CET)
Und auch hier nochmal: Es geht bei der Abstimmung darum uns ein Meinungsbild zu schaffen, ich hätte nicht so mir nichts dir nichts das Projekt einfach abgeschafft.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:10, 21. Dez. 2014 (CET)
Was ich vor allem interessant finde ist, dass ihr dauernd meckert, es macht ja keiner was, warum jetzt also diese Diskussion, schlagt euch doch selbst als Projektleiter vor, etc. Im Gegenzug geht ihr aber überhaupt nicht auf genannte Lösungs- oder Umstrukturierungsvorschläge ein. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 21:12, 21. Dez. 2014 (CET)
Ich danke Skelabra und Killuu an dieser Stelle dafür, dass sie so schön auf den Punkt gebracht haben, was mich gerade stört. --666h.png Jaci 21:16, 21. Dez. 2014 (CET)
Es wird hier weder gemeckert noch etwas außer Betracht gelassen. Fakt ist, dass das Projekt keine aktive Leitung und keine aktiven Benutzer in seinen Reihen hat. Ein Lösungsvorschlag war eurerseits das Verschieben in einen anderen Namensraum – aber wozu? Dieselben mangelhaften Komplettlösungen in grün sind nicht besser als die in rot (außer deine Lieblingsfarbe ist rot, dann ganz vielleicht doch...). Das einzige was an der Stelle hilft sind aktive Projektmitglieder, ungeachtet dessen in welchem Namensraum die Komplettlösungen nun vorliegen. Schließlich werden die Lösungen durch den neuen Namensraum ja nicht lesenswerter/strukturierter, sondern durch aktive Umgestaltung. Ein weiterer Lösungsvorschlag war, dass wir (anscheinend die Leute, die für eine Abschaffung des Projektes sind) die Leitung übernehmen sollten, wenn uns doch daran etwas stört. Nun ja, ich weiß ja nicht wie es bei euch aussieht, aber nicht jeder hat Lust ein Projekt zu leiten, was einen selbst entweder nicht interessiert oder man sogar für unnötig erachtet. Also, warum tut sich keiner der Befürworter des Projektes hervor und stellt sich der Aufgabe einer Umstrukturierung? Ich denke, dass jeder den Haufen an Arbeit an dieser Stelle erkennt und sich drückt oder dann darauf wenig bis gar keine Lust hat. Also, nennt mir jemanden der eine solche Umstrukturierung in Gang setzen mag und er soll seine Chance bekommen. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass das Interesse doch eher mau ausfällt (siehe hier). Die Wahl werde ich an dieser Stelle nicht abbrechen, da ich sie nicht initiiert habe, ebenso wenig werde ich weitere Abstimmungsmöglichkeiten hinzufügen, aber es ist bereits eine Tendenz erkennbar, wonach die Wahl zu keinem richtigen Ergebnis kommen wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wer sich danach noch weiter für eine Umstrukturierung, bzw. ein neues Projekt stark macht. Denn es ist schon komisch, wenn sich hier Leute für ein Projekt stark machen, in welchem sie wenig bis gar nicht tätig gewesen sind (spätestens das Fehlen einer ORAS-Komplettlösung sollte denjenigen ein Dorn im Auge und Ansporn für eigene Mitarbeit gewesen sein). Wir möchten euch hier keineswegs Steine in den Weg legen, aber einen klaren Lösungsansatz dem ich mich anschließen kann, habe ich hier bislang (noch) nicht herauslesen können. ~ Taisuke 136.gif 01:05, 22. Dez. 2014 (CET)
Nun, was die Verschiebung in einen anderen Namensraum betrifft (das klingt jetzt komisch, weil es klingt, als wollten wir einfach alles in einen anderen Namensraum verschieben und so weitermachen wie bisher, was aber nicht der Fall ist). Bei den Walkthroughs handelt es sich nicht um Komplettlösungen in dem Sinne, wie wir sie jetzt vorhanden haben, sondern um Spiellösungen und Hilfen von Usern in einer ganz individuellen Form. Das KLP gibt halt Richtlinien vor, was Form, Aufbau und Inhalt angibt (hier und da hat diese Infobox zu stehen, keine subjektiven Wertungen, etc.), die Walkthroughs müssen sich nicht an diese Vorgaben halten, die User haben also die komplette Freiheit beim Verfassen ihrer Werke, was es imo leichter macht, einen solchen Text zu verfassen. Dass das echt gut laufen kann, zeigen diverse Walkthroughs in zum Bleistift Final Fantasy Wikis (ja, ich beziehe mich hier auf dieselben Texte wie Jaci, einfach weil ich diese Werke schon gelesen habe und schon als ich sie gebraucht habe, sehr angetan von dieser Idee war. Jaci, dein FF XII WT hilft mir ungemein ;P). Ich denke außerdem, hier sollten wir Mut zur Lücke haben. Bevor wir von den neuen Spielen (zukünftige Spiele mit inbegriffen) gar keine Lösungen haben, dann wenigstens ein paar, die sich durch sowas ermöglichen lassen. Wenn wir die Möglichkeit jetzt direkt einstampfen, dann werden auch überhaupt keine Lösungen mehr veröffentlicht. Auf der anderen Seite könnte man im KLP auch die Richtlinien so zurückfahren, dass sich Komplettlösung und Handlung nicht mehr doppeln, sondern man nurnoch einen groben Leitfaden durch die Spiele gibt, ähnlich den dezeitigen knappen Lösungen (bitte aber Textform und keine Stichworte...). Ihr sagt nämlich irgendwie immer, wenn ich das so richtig verstehe, dass ja auch alles aus den KLs in den Orte-, Personen- und "Handlungs"artikeln steht, aber hier steht ja eben nicht: "Nach dem Kampf mit XY musst du da und da hin gehen" und das ist eine Information, die sicherlich einige Leser brauchen und hier suchen und dafür würden sich dann halt so knappe Durchrushinfopakete anbieten. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 01:32, 22. Dez. 2014 (CET)
Danke, damit kann ich schon etwas mehr anfangen. ~ Taisuke 136.gif 01:58, 22. Dez. 2014 (CET)

Resümee: Die Meinungsumfrage habe ich jetzt vorzeitig beendet, da sowohl eure allgemeine Meinung klar ersichtlich dargelegt worden ist und auch Vorschläge zur Verbesserung gekommen sind. Wir werden uns in nächster Zeit intern zu den geäußerten Vorschlägen beraten und auch Shadixx' Meinung zu Rate ziehen, da es ja immer noch um sein Projekt handelt, auch wenn er zuletzt nicht wirklich erreichbar war. Eine direkte Abschaffung des Projekts steht wohl nicht mehr zur Debatte, es läuft wohl darauf hin, dass wir die Projektleiterstelle noch einmal ausschreiben oder auf die Walkthrough-Idee zurückkommen.
Da die Umfrage meinerseits ungünstig angelegt wurde und die Abschnitte Komplettlösungs-Projekt und Handlungs-Projekt nur konfliktär zu beantworten waren, würde ich mich hier zur Thematik des Handlungs-Projekts über ein paar Stimmen freuen. Das allgemeine Meinungsbild schien recht positiv und es spräche wohl auch nichts dagegen, dieses neben dem Komplettlösungs-Projekt oder den Walkthroughs parallel laufen zu lassen. Wenn es also noch jemanden unter euch gibt, der Bedenken an dieser Idee hat, dann kann er diese hier gerne als Kommentar hinterlassen. Wir schauen einmal wie sich das entwickelt. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 03:41, 22. Dez. 2014 (CET)

Warum intern diskutieren? Die Diskussion wurde hier begonnen, also warum nicht hier fortführen? Ein Verschiebung in die Admin/Redakteur-Lounge hätte nur zum Ergebniss, dass eine Benutzer wie Jaci, Skelabra und Shitzon von der Diskussion ausgeschlossen werden. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 07:58, 22. Dez. 2014 (CET)
Öffentliche Fragen zu Projektleitungen wurden schon immer intern besprochen und ich gehe auch davon aus, dass sich das zukünftig nicht ändert. Da sich so viele für den Erhalt des Komplettlösungs-Projekts aussprechen, liegt es jetzt an uns noch einmal zu schauen, ob geeignete Kandidaten als Projektleiter gefunden werden können. Da dort auch Stimmen auftreten, die gegen bestimmte Personen im Bezug auf die Projektleitung ausfallen, wird es nicht im Plenum diskutiert werden. Keiner würde gerne öffentlich auf der allgemeinen Diskussionsseite lesen wollen, dass er „für die Projektleitung aus dem und dem Grund ungeeignet“ ist. Nicht umsonst geben wir Feedback über die Arbeit eines Benutzers nur auf Wunsch über private Wege, oder wenn besagter Benutzer diesem öffentlichen Feedback zustimmt, wie es bei einer Redakteurswahl gemacht wird. Damit sich keiner öffentlich angegriffen fühlt, werden die Diskussionen zur Projektleitung also definitiv in den Interna geklärt.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 14:16, 22. Dez. 2014 (CET)
Es macht Sinn, ein solches Suchen nach einem Proketleiter aus genannten Gründen nichtöffentlich durchzuführen. Doch das ist nur ein Bruchteil der Fragestellung. Die Diskussion/Beratung zu den hier geäußerten Vorschlägen könnte genau so gut hier stattfinden. Allgemein finde ich es ein wenig fragwürdig, wenn solche Dinge unter den 14 Redakteuren und Administratoren besprochen werden. Vorher hält sich dann das Mitspracherecht hier wohl dich eher in Grenzen. Wie kann ich mir das eigentlich vorstellen, kommt ihr dann am Ende eurer internen Beratung und sagt zu irgendeinem Verlässlichen Benutzer: "Hallo! Wir haben uns gedacht, dass du die Leitung vom Handlungs-Projekt übernimmst. Viel Spaß dabei!" Nach einem Projektleiter könnt ihr wie gesagt gerne intern suchen, das ist meiner Meinung nach aber kein Grund die restliche Comunity aus der davon nicht betroffenen Diskussion auszuschließen.
--Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:58, 22. Dez. 2014 (CET)
Ach, es geht um den Leiterposten, ich dachte wir würden inten diskutieren, was genau wir nun mit dem KPL machen... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:17, 22. Dez. 2014 (CET)
Naja, was erwartet ihr denn noch großartig an Diskussion zu dem Thema? Entweder wir finden Leute, die dazu bereit wären das Projekt zu leiten und das Projekt am Leben zu erhalten, oder wir schwingen auf die Idee mit den Walkthroughs um. Was gäbe es aus deiner Sicht denn ansonsten noch Generelles zu diesem Thema zu diskutieren Mec?
Zu deiner Frage Skelabra: Einerseits würden wir wir hier sicherlich den Projektleiterposten noch einmal bewerben und sagen, dass Interessenten sich gerne melden können. Und andererseits würden wir schauen, ob wir uns bestimmte Benutzer, hierbei muss es sich nicht einmal zwingend um verlässliche Benutzer handeln, für die mögliche Projektleitung vorstellen können. Hier sind wir eben besonders auf Shadixx' Meinung angewiesen, da dieser das Projekt nach wie vor leitet.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 15:38, 22. Dez. 2014 (CET)

„Am leben halten“ ist Quatsch, in seiner aktuellen Form hat das KLP wohl keine Chance, außerhalb des Walkthrough-Konzeptes weiterzuexistieren. Ich würde eher von „wiederbeleben“ sprechen. --666h.png Jaci 16:22, 22. Dez. 2014 (CET)

So kann man es auch nennen, ja, wobei man sich an der Formulierung nicht aufhalten sollte, der aktuelle Stand des Projekts ist ja allgemein bekannt. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 16:33, 22. Dez. 2014 (CET)
Jaci hat also Interesse daran es mit ihrem Konzept zu reanimieren. Oder wie darf ich deine Aussagen hier verstehen? ~ Taisuke 136.gif 16:54, 22. Dez. 2014 (CET)
Nein, ich würde das Konzept umsetzen, das Shitzon vorgeschlagen hat (Handlung etc aus den KLs schmeißen, sodass am Ende nur noch der reine Lösungsweg vorhanden ist), aber ich bin mir nicht sicher, ob ich die Zeit für dieses Projekt habe - sonst hätte ich mich schon gemeldet. --666h.png Jaci 17:07, 22. Dez. 2014 (CET)
Ich sehe hier noch einige Punkte, die zur Diskussion anregen: Erstens scheint es ja so, als wollten etliche Benutzer des Projekt umstrukturiert haben - wie genau? Zweitens: Was machen wir jetzt mit dem Handlungs-Projekt, auch da wird es Leiter brauchen, die wir allerdings ebenfalls intern diskutieren sollten. Wie sehr soll sich dieses Projekt mit dem KPL und dem Spiele-Projekt beissen? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 17:11, 22. Dez. 2014 (CET)
Die Diskussionen um Komplettlösungs- und Handlungs-Projekt verschwimmen jetzt leider etwas, deswegen wäre es angebracht diese zu trennen. Das Spiele-Projekt sollte wohl eine knappe Handlung wie momentan im XY-Artikel aufweisen, das Handlungs-Projekt jedoch eindeutig feiner. Somit sollte eigentlich wenig Ähnlichkeit zwischen Handlungs- und Spiele-Projekt sein. Was die Überschneidung zum KLP betrifft, so sehe ich da schon eher Probleme, weswegen ich auch davon ausgegangen bin, dass das Handlungs-Projekt das KLP ersetzen müsste. Aber Shitzon und Killuu haben ja gesagt, dass das durchaus unterschiedlich aufgebaut sein kann. Inwiefern das am Ende der Fall sein wird, sehe ich eher skeptisch.
Von einer Umstrukturierung des Projekts sehe ich wenig, das was hier oft genannt wird, ist die Abschaffung des Projekts gegen Einführung von Walkthroughs. Und das ist dann wohl auch die beste Option, wenn das Projekt nicht wiederbelebt werden kann. Hier muss eben Shadixx auf jeden Fall etwas zu sagen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 17:28, 22. Dez. 2014 (CET)
Irgendwie ist mir immer noch nicht ganz klar, wieso wir jetzt schon einen Projektleiter (intern?) für das KLP (Ja, ich nenne es noch so!) suchen, wenn wir nichtmal festgelegt haben, wie es umstrukturiert werden soll, was imho vor der Suche nach neuen Projektleitern geschehen sollte, und zwar öffentlich. Und wo jetzt auf einmal diese Aussage herkommt "Von einer Umstrukturierung des Projekts sehe ich wenig, das was hier oft genannt wird, ist die Abschaffung des Projekts gegen Einführung von Walkthroughs." verstehe ich auch nicht, immerhin stehen noch zwei andere Lösungsvorschläge im Raum, zu denen, eigentlich wie auch zu den Walktrhoughs, nie eine Meinung (von höherer Ebene) gesagt wurde. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 19:04, 22. Dez. 2014 (CET)
Kleine Ergänzung: Weil Jaci und ich uns gerade unsicher sind, ob das richtig verstanden wurde: Die Walkthroughs wären jetzt kein explizit neuer Bestandteil, sondern eben eine Umstrukturierung bzw. Ergänzung des KLP, ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass es sich dabei weiter um das KLP und nicht um ein Walkthrough-Projekt handelt, weil die Intention doch eben das Darstellen von Lösungswegen ist, es ist halt nur eine etwas andere Darstellung. In friedlicher Koexistenz können so "richtige" Komplettlösungen und Walkthroughs auf einer Seite gesammelt werden. Wenn halt niemand eine "richtige" Komplettlösung schreiben möchte: Ok! Aber wir sollten auch denen nicht im Weg stehen, die das gerne machen (und es ist nicht auszuschließen, dass solche Leute noch zu uns kommen). Für diese wäre dann ein Walkthrough wohl nicht das geeignete. Es sind halt einfach zwei verschiedene Varianten Lösungen darzustellen, die ohne Probleme in einem Projekt vereinigt werden können. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 19:10, 22. Dez. 2014 (CET) Jaci, korrigier mich, wenn das missverständlich gewesen sein sollte...
Joa, dann habe ich persönlich das falsch verstanden. Ich hatte jetzt aus deiner Erklärung „die Walkthroughs müssen sich nicht an diese Vorgaben halten, die User haben also die komplette Freiheit beim Verfassen ihrer Werke“ verstanden, dass zu den Walkthroughs gar kein Projekt existieren muss, da es keine Richtlinien mehr gibt. Jetzt redest du sogar von einer Erweiterung des KL-Projekts, was denn nun? Aber ganz offensichtlich gab es hier tatsächlich ein Verständnisproblem.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:20, 22. Dez. 2014 (CET)
Wenn jeder User machen dürfte, wie er wollte, dann würden wir in Chaos versinken. Bevor ein Walkthrough auf einer Projektseite der Öffentlichkeit als Lösung vorgestellt wird, muss es natürlich auch auf sprachliche und inhaltliche Fehler geprüft und korrigiert werden. Außerdem sollte natürlich auch eine Seite existieren, wo alle Lösungen und Walkthroughs aufgelistet werden, sonst findet das ja niemand. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 21:06, 22. Dez. 2014 (CET)
Und eben genau dafür bräuchte man einen Leiter, der all das in die Hand nimmt. Und wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Interesse hier momentan bei Null. ~ Taisuke 136.gif 22:35, 23. Dez. 2014 (CET)
Die Anforderungen an den Leiter wären wesentlich geringer als jetzt, sodass sich vielleicht eher jemand aufraffen könnte. Deshalb meine ich ja, sollten wir erst darüber diskutieren, wie eine mögliche Umstrukturierung aussehen könnte. --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 22:42, 23. Dez. 2014 (CET)
Es ist ein wesentlich geringerer Aufwand für einen Leiter mehrere Komplettlösungen pro Spiel durchzugehen, als eine pro Spiel? Ich glaube eher nicht. Aber um das ganze mal etwas zu Verlagern und zu entwirren, erstelle ich zwei eigene Diskussionsabschnitte. ~ Taisuke 136.gif 23:10, 23. Dez. 2014 (CET)

Handlungs-Projekt?

Es ist bei der Abstimmung zwar nicht zu einem richtigen Ergebnis gekommen, dennoch ist ein tendenziell positiver Ton gegenüber eines neuen Projektes wahrzunehmen gewesen, einem Handlungs-Projekt. Es wurde bereits festgehalten, dass es eine sehr viel ausführlichere Ausführung der Handlung zu den Spielen beinhalten sollte als die dazugehörigen Spiele-Artikel. Wie, wer und ob das gesamte Vorhaben umgesetzt werden wird, steht noch nicht ganz fest, dennoch eröffne ich nun diesen Abschnitt zur gemeinsamen Diskussion zu einem solchen Projekt. Bedenken, Vorschläge und allgemein Meinungen sollen hier zur besseren Übersichtlichkeit Platz finden, sodass wir vielleicht gemeinsam ein Konzept erarbeiten können. ~ Taisuke 136.gif 23:10, 23. Dez. 2014 (CET)

Das Komplettlösungs-Projekt

Da mir der obige Abschnitt zu sehr in diese Thematik rutscht und manch einer sich schon darüber beklagt, dass das Handlungs-Projekt als Idee versunken ist, erstelle ich mal einen eigenen Abschnitt zu dem Thema der Komplettlösungen. Wir haben grundsätzlich festgestellt, dass das Projekt in seiner jetzigen Form inaktiv und zum Teil unenzyklopädisch ist und es Änderungsbedarf gibt. Wie und in welcher Form dies nun stattfinden soll ist aber noch längst nicht geklärt. Es stehen hier mehrere Möglichkeiten zur Diskussion, so unter anderem eine einfache Schließung des Projekts, eine Umgestaltung in ein Walkthrough-Projekt oder aber auch ein KLP in Koexistenz mit einem Walkthrough-Projekt.

Eine Schließung des Projektes bedeutet nicht, dass die bisherigen Komplettlösungen gelöscht werden würden, sondern sie würden so bestehen bleiben. Bei einem Walkthrough-Projekt bestünde die Möglichkeit, dass man in einem neuen Namensraum eigene Walkthroughs erstellen kann, die nach einer Kontrolle eines Leiters auf inhaltliche und sprachliche Fehler auf einer Seite gesammelt werden können, sodass die Community ein größeres und wohlmöglich „abwechslungsreicheres“ Kontingent an Komplettlösungen haben könnte. Bei der dritten Option würde das Komplettlösungsprojekt aktiv bestehen bleiben und bräuchte einen neuen Schwung, damit die Standards der ein oder anderen Komplettlösung deutlich angehoben werden kann. Des Weiteren würde man das Walkthrough-Projekt als Ergänzung dazu aus dem Boden stampfen, um somit für mehr Auswahl zu sorgen.

Wie steht ihr generell zu diesem Thema und was sind eure Ideen und Vorschläge dazu? ~ Taisuke 136.gif 23:10, 23. Dez. 2014 (CET)

Ich habe nie von der Eröffnung eines Walkthrough-Projektes gesprochen, aber ok. Ich würde das eher in das KLP integrieren. Und zu dem Arbeitsaufwand bzgl. Projektleiter meinte ich das mit weniger Arbeitsaufwand eigentlich so, dass auch die "richtigen" Komplettlösungen nicht mehr so stringend den Regeln folgen müssen und deshalb die Kontrolle nicht mehr so umfangreich ausfällt. Oder halt, wenn man die Komplettlösungen auf den reinen Lösungsweg reduziert und die Handlung streicht, wäre das logischerweise auch weniger Arbeit. Auf diesen Vorschlag ist bisher irgendwie eh noch niemand eingegangen :( Halt ein abgespecktes KLP. Und damit wir uns die nächsten Tage nicht dauernd im Kreis bei dieser Diskussion drehen, wie Tai es so schön nennt, verabschiede ich mich mit diesem Beitrag in die Weihnachtsfeiertage und überlasse auch mal anderen Usern die Möglichkeit, was zu den Vorschlägen zu schreiben. Was langsam mal echt wünschenswert wäre... --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 23:27, 23. Dez. 2014 (CET)
Ich frage mich gerade, wie genau wäre es realisierbar, dass das Projekt geschlossen werden würde, die KPL aber bestehen bleiben? Wenn die alten KPL noch da sind, wird irgendwann irgendjemand eine zu den neueren Spielen schreiben. Mal ganz abgesehen davon, dass es einen unvollständigen Eindruck macht, was imo umbedingt vermieden werden sollte. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 01:00, 24. Dez. 2014 (CET)

Ich würde das KLP nach folgenden Richtlinien umstrukturieren (basierend auf Vorschlägen von... war es Killuu oder Shitzon? Oder beide...?)

  • Wie alle anderen Inhalte des PokéWikis unterliegen KLs den Hinweisen aus dem Autorenportal.
  • Auf Informationen, die in anderen Artikeln bereits behandelt werden, wird mit einem Link verwiesen, was evtl. in farbigen Infokästen geschehen kann. Zu besagten Infos gehören:
    • Wilde Pokémon, Trainer, Items auf Routen
    • Items, Marktitems, sonstige optionale Inhalte in Städten
    • Strategieansätze für Pflichtkämpfe (Rivalen, Arenaleiter, etc.)
    • die Handlung, für die ich mir nach wie vor ein Handlungs-Projekt wünsche (ja, das ist ein anderes Thema, aber ich wollte das kurz erwähnt haben)
  • Innerhalb des eigentlichen KLs wird beschrieben, wann man wo hingehen, mit wem sprechen oder etwas tun soll, um in der Handlung voranzuschreiten. Was außerdem rein kann:
    • Lösungen für Arenarätsel
    • Optionale Inhalte, die einer genaueren Erklärung bedürfen (Beispiel: dieser Typ in Stratos City (S/W), der einem je nachdem, wie man seine Frage beantwortet, ein anderes Item gibt)
    • Optionale Orte. Im KL wird kurz angeschnitten, was es dort Besonderes gibt (z.B. seltene oder legendäre Pokémon), ansonsten verweist man auf den Artikel des Ortes.

Die bereits bestehenden KLs müssten dem dann angepasst werden (und egal wie das "neue" KLP am Ende aussehen würde, das würde in jedem Fall der nervigste Teil werden). --666h.png Jaci 12:25, 24. Dez. 2014 (CET)

Ich glaube, das sind generell ziemlich gute Ansätze. Eine Frage stelle ich mi jedoch gerade: Die Strategiehinweise zu den Pflichtkämpfen, wären die nicht in den KPLen besser aufgehoben als in den Charakter-Artikeln? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:36, 24. Dez. 2014 (CET)
Kann man auch machen, aber es ändert nichts daran, dass das Zeug auch in die Charakter-Artikel gehört (wo es noch nicht flächendeckend vorhanden ist; wollte ich auch mal angehauen haben). --666h.png Jaci 13:06, 24. Dez. 2014 (CET)
Das stimmt und das ist in vielen Charakter-Artikeln (gerade der älteren Spiele) auch vorhanden. Leider bin ich so ziemlich der einzige auf weiter Flur, der diese Texte zu den Leitern schreibt. Jaci, du bist also gerne dazu eingeladen, auch außerhalb von Sinnoh da Texte einzufügen. :-) -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 15:11, 24. Dez. 2014 (CET)
Außerhalb von Sinnoh? Zu viele Lavakekse genascht, oder was? Spaß beiseite, wenns nicht gerade Kalos ist, kann ich ruhig auch mal meinen Hintern bewegen, anstatt nur zu meckern. --666h.png Jaci 16:34, 24. Dez. 2014 (CET)
Jacis Version gefällt mir. Quasi ein Leitfaden durch das Wiki, basierend auf dem jeweils thematisierten Spiel. Das fördert das Interesse am Rest des Pokéwikis und schränkt massiv die Redundanz unserer Informationen ein, was natürlich immer eine gute Idee ist. 359.png Korvel1 Diskussion 12:55, 25. Dez. 2014 (CET)
Finde diese Vorgehensweise auch gut und würde dies in Kooperation mit dem Charakter-Projekt unterstützen. Also im Sinne, verstärkt die Strategie-Texte einzufügen. Und @ Jaci: Lavakekse? Wohl eher Wutkekse *lach*. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 13:28, 25. Dez. 2014 (CET)
Irgendwie finde ich die Meinungsbildung hier gerade sehr interessant. Entweder ich habe gerade ein völlig falsches Bild von dieser Diskussion oder hier geht was schief. Jedenfalls danke Jaci, dass du unseren Vorschlag mit dem Ausdünnen und Schmälern der Komplettlösungen mal präzisiert hast, sodass ihn endlich alle verstanden haben und nun doch für eine mögliche Lösung halten (und das mit dem Walkthroughs direkt wieder fallen lassen, was mich gerade verwirrt). Hat sich keiner getraut zu fragen oder was ist hier los? Erst hieß es: Nur die Walkthroughs können uns noch helfen (von dem Schmälern der KLs hat scheinbar niemand was gehalten). Jetzt heißt es: Boah, toll, Komplettlösungen ausdünnen, DAS ist die Lösung. Stehe ich jetzt völlig auf dem Schlauch oder was ist hier los? Ich raff's gerade irgendwie nicht, wieso niemand nachfragt, wenn ein Lösungsansatz nicht verstanden wird und genauer erläutert werden muss. Oder sehe ich das gerade selbst völlig falsch und Jacis Vorschlag wurde vorher noch nicht angerissen? o.o --Schöne Träume! Killuu xcVgMcy.png 23:57, 26. Dez. 2014 (CET)
All der Zweifel am KLP kam, da wir weder aktive Benutzer noch eine Projektleitung finden konnten. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass diese Verdünnisierung der Komplettlösungen an diesem Umstand etwas ändern würden. Jacis Ideen sind aus meiner Sicht ganz normale Ansätze, die Shadixx auch ganz normal und sogar ohne Rücksprache mit jemand anderem in die Richtlinien des Projekts bringen könnte, das würde ich irgendwie nicht als Rettung des Projekts auffassen sondern als eher kleine Änderung der Projektrichtlinien. Bin wegen diesem Umstand jetzt auch leicht verwirrt. :/ ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 00:24, 27. Dez. 2014 (CET)
Wir glauben ja, dass man das Projekt durch eine Umstrukturierung retten kann, weil dadurch die Ansprüche andere sind (um mal beide Vorschläge mit einzubeziehen), was dann die User wieder motivieren könnte, etwas in dieser Richtung zu bearbeiten. Dass Shadixx das einfach so einfügen kann, ist klar. Nur muss man eben erst einmal auf diese Umstrukturierung kommen. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 00:35, 27. Dez. 2014 (CET)
Ich hab nie gesagt, dass ich für Walkthroughs wäre, oder? Da die Leute nun einmal auf ein Fortbestehen des KLP bestehen, muss man etwas ändern und ich halte eine Ausdünnung der Informationen für angebracht. Mit Walkthroughs konnte ich mich noch nie so recht anfreunden und ich bin mir auch unsicher, ob das wirklich auf Dauer neue User anlocken würde, die qualitativ hochwertige Artikel schreiben. Andernfalls hätten wir wieder das gleiche Problem. :/ -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 09:39, 27. Dez. 2014 (CET)

Hm, abgesehen davon, dass wir noch auf Shadixx' Meinung warten könnten, was aber eventuell ewig und drei Tage dauert, ist dies nun ein relativ guter Zeitpunkt für eine Abstimmung unter der Fragestellung: Was passiert mit dem KLP? Diese Möglichkeiten sehe ich dabei:

  1. Umstrukturierung des KLP nach Vorbild der Walkthroughs (mein Vorschlag)
  2. Umstrukturierung des KLP, ausgelegt auf Reduktion der Informationen auf den bloßen Lösungsweg (Killuus Vorschlag, den man plötzlich für den meinen hielt)
  3. Wir sägen das KLP ersatzlos (Ja, ich habe noch im Hinterkopf, dass es Pk-fan ursprünglich um die Gründung eines Handlungs-Projektes ging, weshalb „ersatzlos“ eigentlich das falsche Wort ist, aber darum geht es in diesem Moment nicht.) ab (Pk-fans Vorschlag)

Einwände? --666h.png Jaci 15:15, 27. Dez. 2014 (CET)

Gemäß dem Fall, es kommt bei der Abstimmung ein Ergebnis heraus, inwiefern nun gehandelt werden sollte (ja, ich bin mit den hier aufgezählten Möglichkeiten bei einer Abstimmung zufrieden): Wer kümmert sich von unseren „aktiven“ Projektmitgliedern um die Umsetzung? Ich habe keine Lust über eine neue Struktur abzustimmen, die am Ende genau dieselbe nicht vorhandene Aktivität vorweist wie die momentane Struktur. Die Bereitschaft des einen oder anderen Benutzers (im Prinzip eben jene, die sich hier verstärkt für eine Veränderung stark machen) sich um eben jene Veränderung zu bemühen, wäre im Vorfeld für mich schon beruhigend. ~ Taisuke 136.gif 15:58, 27. Dez. 2014 (CET)
Da trifft Tai den Nagel auf den Kopf; Wird die Umstrukturierung wirklich zu mehr Aktivität führen? Mein Vorschlag der Abschaffung resultiert ja nur aus dem Glauben, dass die ersten beiden Punkte weder mehr Benutzer, noch eine aktivere Projektleitung anlocken würden und das Projekt so gesehen nicht wiederbelebt werden kann. Wenn man mir hingegen versichern kann, dass die Vorschläge funktionieren, dann wäre ich auch gegen meinen eigenen Vorschlag der Abschaffung. Demnach wäre eine Positionierung meinerseits in einer Abstimmung so lange nicht möglich, bis ich weiß, ob sich die Benutzer von Jacis oder Killuus Idee motivieren lassen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 17:19, 28. Dez. 2014 (CET)
Bei jeder Entscheidung, die getroffen werden muss, kann die Zukunft nicht vorhergesagt werden. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 17:22, 28. Dez. 2014 (CET)
Mit Verlaub, aber wofür diskutieren wir hier dann eigentlich? --666h.png Jaci 17:27, 28. Dez. 2014 (CET)
Um Herauszufinden, wer am längsten durchhält. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 17:34, 28. Dez. 2014 (CET)

Umstrukturierung + Beibehaltung eines inaktiven Projektleiters führt zu keinem kontrollierten und geführten Projekt, sondern einem „Ich-mache-es-wie-mir-passt-da-mir-eh-niemand-auf-die-Finger-schaut-Projekt“. Ich habe nicht gesagt, dass ich von euch eine Versicherung über einen Zuwachs oder das Gelingen der Umstrukturierung haben möchte. Das einzige dessen ich mir vorher bewusst sein möchte ist, dass es ein/zwei Benutzer gibt, die daran interessiert sind, die Umstrukturierung erfolgreich zu gestalten und die Verantwortung dafür übernehmen. Es kann schlichtweg nicht euer Ernst sein, eine Umstrukturierung in die Wege zu leiten und die Verantwortung dafür einem inaktiven Projektleiter/Benutzer in die Schuhe zu schieben, der sich nichtmal an der dazugehörigen Diskussion beteiligt hat. Und ein neuer Benutzer mit Projektleiter-Ambition wird sich hier auch nicht aus dem Nichts anmelden, nur weil man hier eine Umstrukturierung bezüglich des Projekts ankündigt. Ich möchte mich bei Diskussion gar nicht auf Teufel komm' raus gegen eine Umstrukturierung aussprechen, nur möchte ich es abwenden, dass am Ende jegliche Verantwortung für all das der Administration in die Schuhe geschoben wird und wir uns ja gefälligst drum zu kümmern haben, dass es nach der Umstrukturierung läuft. Ich für meinen Teil warte auf jemanden, der sich dazu bekennt, dass Projekt nach/mit einer Umstrukturierung zu unterstützen. ~ Taisuke 136.gif 17:52, 28. Dez. 2014 (CET)

Wir wissen, was du meinst. Unsere Kommentare bezogen sich allerdings auf Pks Aussage "Demnach wäre eine Positionierung meinerseits in einer Abstimmung so lange nicht möglich, bis ich weiß, ob sich die Benutzer von Jacis oder Killuus Idee motivieren lassen." --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 17:55, 28. Dez. 2014 (CET)
Also, mir ging es um Tai *und* Pk-fan. --666h.png Jaci 18:10, 28. Dez. 2014 (CET)
Nun schalte auch ich mich mal (ein bisschen) ein... Der eine Vorschlag mit dem Reduzieren der KLs.. ich bin mir nicht sicher, weil ich eigentlich gerne KLs lese, die auch ein bisschen „Inhalt“ haben und nicht nur nach dem Motto „Geh da hin, dann dorthin, besiege den Trainer“ etc. gehen. Natürlich hat es den Vorteil: weniger Arbeit, aber wie gesagt, das wirkt dann etwas monoton und vielleicht nicht zum Lesen einladend. Sonst kann man zwei Versionen machen: eine lange und eine kurze, was, glaube ich, bei einigen KLs auch gibt. Ebenso bin ich gegen eine Verlinkung von Informationen über wilde Pokemon, Items, …, denn das stört den Lesefluss und nervt dem einen oder anderen Leser auch. Zum nächsten Vorschlag: (viele) Strategie-Texte. Das ist eine gute Idee, denn Kls sollen den Spieler schon helfen. Hier birgt sich allerdings die Gefahr der Subjektivität, was meiner Meinung nach nicht ganz verhindert werden kann, weil der Schreiber der KL immer eine Empfehlung hat, die er für gut hält, aber eben nicht von allen zugestimmt werden muss. Wie dem auch sei: Dass das KLP zu einem Problemfall wird, finde ich nicht überraschend. Das war schon vor Jahren so, dass die Kls oft unvollständig waren und ich erinnere mich auch, dass im Oktober 2012 auch eine Debatte über Kls gab. Zugegebenermaßen: Ich bin mir auch nicht sicher, ob eine Umstrukturierung was bringen würde. Komplettlösungen zu schreiben war nie beliebt gewesen, so zumindest mein Gefühl und ich sehe (leider) auch keinen Grund, warum das sich ändern soll. Daher befürchte ich, dass wohl oder über eine Schließung des Projektes stattfinden muss, denn wenn eh kaum einer sich um dieses Projekt kümmert/kümmern kann, dann ist es doch schon fast so, als würde das Projekt gar nicht stattfinden. Dies finde ich aber schade. Andererseits ist Walkthrough wohl auch nicht die Lösung, weil auch das ist wieder (neue)Arbeit und da frage ich mich, warum steckt man die Energie nicht gleich in die KLs oder habe ich was missverstanden? 131.gifPokefan212 Disku 471.gif 23:14, 29. Dez. 2014 (CET)
Ich habe es zumindest genau so verstanden wie du und stimme dir in allen Punkten zu. In dem Punkt, dass eine Umstrukturierung angebracht wäre, sind wir uns jetzt ja scheinbar alle recht einig. Der Hauptaspekt, den Tai, Pokefan, Korvel und ich genannt haben, ist dass wir User für das Projekt interessieren müssen, sodass diese auch aktiv beim Projekt bleiben. Daher denke ich fast, dass wir erstmal für das Projekt werben und eine weitere Projektleiterstelle ausschreiben sollten. Wenn dann die ausreichende Interesse gezeigt wird, könnten wir mit der Umstrukturierung anfangen, da diese ansonsten wenig Sinn hat. Oder sieht das jemand anders?--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 00:45, 31. Dez. 2014 (CET)
Du denkst fast? Ich denke voll und ganz, dass es umgekehrt viel sinnvoller wäre. Für etwas zu werben bedeutet, jemanden von etwas zu überzeugen, und welchen Sinn hat es, User von einem Projekt zu überzeugen, das in seiner aktuellen Form sowieso nicht weiterexistieren wird, weil man es nach dem erfolgreichen Anwerben umstrukturiert? Nenne mir ein Unternehmen, nur ein einziges, das erst Kunden anwirbt und dann seine Konzepte ändert, obwohl diese tadellos funktionieren. Nein, es ergibt nur Sinn, wenn wir erst umstrukturieren und dann potenzielle Autoren anwerben. Und wenn das nicht funktioniert, kann man das KLP immer noch begraben. --666h.png Jaci 15:29, 31. Dez. 2014 (CET)

Strategie-Abschnitte in Kartenartikeln + Strategie und TCG

Guten Abend liebe Leute,

wie ihr alle wisst, haben wir bezüglich des Sammelkartenspiels bisher nur eine reine Ansammlung von Kartenscans und Themendecks und ... Jedenfalls vernehme ich immer wieder, dass besonders Kartenspieler lieber andere Seiten als das PokéWiki besuchen, um sich bzgl. des Kartenspiels "fortzubilden". Das ist sehr schade, vor allem, da die ganzen TCG-Artikel den größten Teil aller unserer Seiten einnehmen. Damit sich das mal ändert, habe ich jetzt ein paar Vorschläge, die ich euch gerne vorstellen und zu denen ich eure Meinung hören möchte. Vor allem bei dem ersten ist mir eure Meinung sehr wichtig, da er tausende Artikel betreffen könnte, den zweiten würde ich eigentlich auch einfach so durchziehen, aber, wenn ich schon dabei bin, stelle ich den einfach auch vor.

  1. Mein erster Vorschlag befasst sich mit Strategie-Abschnitten in den einzelnen Kartenartikeln (Pokémon und Trainer). Vor einiger Zeit haben wir ja das Strategie-Projekt für die Pokémon an sich eröffnet, daher denke ich, dass die Karten inzwischen auch eine strategische Erklärung verdient haben. Damit man sich unter meiner Idee etwas vorstellen kann, habe ich auf meiner Testseite mal ein Muster erstellt. Wie ihr seht, lege ich nicht besonders viel Wert auf eine ausführliche Erklärung, die gehört nicht direkt in die Kartenartikel (dazu später mehr), sondern auf die Besonderkeiten der entsprechenden Karten, warum sie gut gespielt werden können und mit welchen Karten sie häufig kombiniert werden. Möglicherweise auch welche Nachteile sie haben. Xavier und ich waren uns vorhin etwas unsicher, ob dafür eine Unterseite angelegt werden sollte, aber imho lohnt sich das für so wenig nicht. Achja, bei meinen Texten bin ich mir etwas unsicher, ob ich an manchen Stellen explizit auf andere Pokémon eingehen soll (z.B. bei Darkrai und Suicune), da das nur Beispiele sind, die aber aus dem entsprechenden Metagame (zu der vorgestellten Karte) kommen. Selbstverständlich gehört das nicht in jeden Kartenartikel, wen interessiert eine Strategie zu irgendeinem komischen Hornliu... Aber halt zu den Karten, die häufig (in Metadecks) gespielt werden und stark sind. So, und jetzt zu dem, warum ich in die Kartenartikel nicht ganz so viel Strategie sondern nur die grobe Übersicht packen würde...
  2. Erstellung von Artikeln zu Decks aus dem Metagame. In meinen kleinen Texten habe ich jetzt schon immer Decks genannt, in denen die entsprechende Karte häufig gespielt wird. Für diese Decks könnte man entsprechende Artikel anlegen, die Kartenvorschläge zu den Decks geben und die genaue Strategie erklären. Dazu habe ich jetzt zwar noch kein konkretes Beispiel (bei Bedarf kann ich gerne noch eines schreiben, das bräuchte dann natürlich aber etwas Zeit). Grundsätzlich stelle ich mir das ähnlich diesem Artikel vor, nur dass halt noch auf Kartenvariationen und so 'nen Kram eingegangen werden kann, da die Decks ja nicht genau festgelegt sind, aber immer aus einem festen Grundgerüst bestehen. Bulba hat auch sowas und das finde ich nicht sehr schlecht. Passend dazu müsste man dann natürlich einen Artikel über das Metagame/die Metadecks anlegen, blabla halt. Damit am Ende nicht jeder Müll hier im Wiki steht (wobei es Furnifraß-Deck mit 4 Äther und 52 Feuer-Energien schon verdient hätte :tlol:), könnte man sich dabei ja beispielsweise an solchen Statistiken orientieren.

Ich hoffe, ich habe jetzt nichts vergessen. Bei Fragen stürzt euch auf mich und fragt. Bin gespannt auf eure Meinung. Lg --Schöne Träume! Killuu xcVgMcy.png 21:25, 2. Jan. 2015 (CET)

Finde beide Ideen gut, gerade weil es das auch für das Videospiel gibt und es dementsprechend nur fair wäre. Allerdings sollte man hier ein wenig auf anständige Anführungszeichen hier und da achten, weil sie mir bei deinem Beispiel fehlen. So etwas ist schließlich wichtig! Ansonsten Pro Killuu. (TJtDNiw.png Dusk 55Qd2I5.png) 21:32, 2. Jan. 2015 (CET)
Das ist ein Beispiel, lieber Dusk. Eine Feinheit, über die man sich jetzt noch nicht aufregen muss :p Aber zum Thema. Auch mir gefallen Killuus Ideen sehr gut, weil sinnig und weil wir Videospiele-Strategien haben, und ich würde sie tatkräftig unterstützen, wenn ich könnte - im Moment bin ich einfach nur froh, das Spiel soweit begriffen zu haben xD In diesem Sinne: Frohes Neues! --666h.png Jaci 21:36, 2. Jan. 2015 (CET)
Ich finde den zweiten Vorschlag sehr gut und würde den auch unterstützen. Beim ersten hab ich etwas Mühe: Einerseits haben wir (meines Wissens nach) keinen einzigen aktiven Benutzer, der irgendwas von den Strategien vor der 2012-2013-Saison versteht, und der deshalb abgesehen von Umschreibungen anderer Websites nicht viel machen kann. Andererseits gibt es für etwa jedes zweite vollentwickelte Pokémon Gebrauch in einem Rogue-Deck; wenn wir da also niemand haben, der irgendwas von den Metadecks der Zeit versteht, dann finden wir erst Recht niemand, der irgendwas über die Rogues der Zeit weiss bzw. diese nachträglich ins Meta einfügen kann und die Strategien zu den einzelnen Kartenartikeln schreiben kann. mMn. sollten wir uns lieber erst mal um die ganzen Metadecks kümmern, bevor wir uns mit einzelnen Karten und Rogues befassen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:57, 2. Jan. 2015 (CET)
Weißt du denn was von dem Metadecks vor 2012/2013, was nicht auch nur Umschreibung ist? Ich würde mich ja bei den Strategie-Abschnitten für die einzelnen Karten auch erstmal an dem Metadeckzeug orientieren und nicht direkt an den Rogues msnsorry.gif --Schöne Träume! Killuu xcVgMcy.png 23:10, 2. Jan. 2015 (CET)
Eben nicht. Deshalb haben wir auch niemand, der irgendwas von den Metadecks jener Zeit weiß. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 09:40, 3. Jan. 2015 (CET)
Dann wär das aber ein Gegenargument für beide Vorschläge. Nur was spricht jetzt dagegen, andere Informationsquellen zu beziehen? Machen wir ja bei allen anderen Informationen hier auch nicht anders. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 21:54, 3. Jan. 2015 (CET)
Das Problem, das ich in dieser Hinsicht sehe, ist, dass wir nicht wirklich verstehen würden, was wir da eigentlich schreiben. Es geht hier nicht um irgendwelches Zeugs, dass abgeschrieben werden muss (z. B. Kartentexte oder so), sondern um lose definierte Strategien. Die Leute im Strategie-Projekt schreiben meines Wissens nach auch nicht einfach Zeugs von irgendwo ab und vertrauen halt blind drauf, dass das dann auch stimmt; sondern haben Erfahrung in diesem Bereich (dem competitive play), können es nachvollziehen und prüfen. Anders jedoch wir vor 2012-2013, wir haben absolut keine Erfahrung in diesen Bereichen... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:15, 3. Jan. 2015 (CET)
Zu den meisten Decks gibt es gute Videos auf Youtube. Gerne teste ich auch mit dir jedes Deck ;) Ich habe schon häufiger mal alte Decks ausprobiert. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 23:33, 3. Jan. 2015 (CET)
Hm, gut, so könnte es klappen; auch wenn da sehr viel Zeit ins alte-Deck-gegeneinander-spielen investiert werden wird... (Btw. kennst du nen Sim für alles vor DP? Das ist bei PlayTCG nähmlich die limite...) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 09:52, 4. Jan. 2015 (CET)

Anregung zu einem neuen Projekt

Liebe User und Userinnen, ich habe eine Anregung zu einem neuen Projekt.

Dieses soll sich auf die Pokémon Online Kämpfe beziehen. Meine Idee war ein sogenanntes Regelbuch für Wifi-Kämpfe zu entwerfen.

Da es keine offiziellen Regeln indem Sinne gibt, war meine Idee eher so in die Richtung gedacht was in Pokémon Wifi-Kämpfen "gewünscht" bzw. was im Sinne der User ist und was nicht.

Dazu gehört, als Beispiel das man keine gecheateten Pokémon benutzen darf.

Nur um dies zu verdeutlichen.

Da sich dieses sogenannte Regelbuch von Edition zu Edition ändern kann, war meine Idee dies als Projekt anzulegen.

Ich würde mich über Antworten von euch freuen.

Ganz Liebe Grüße --196.gifPokéwikifanPkRs 10:00, 12. Jan. 2015 (CET)

Hm, das wären dann sechs Artikel mit dem Regelwerk jeweils einer Generation, wenns hochkommt, neun oder zehn. Braucht es dafür wirklich ein (temporäres) Projekt oder bloß einen bis zwei engagierte Autoren? --666h.png Jaci 11:05, 12. Jan. 2015 (CET)
Ich bräuchte nicht unbedingt ein neues temporäres Projekt, aber wenn es möglich wäre, ist es natürlich einfacher so etwas großes auf die Beine zu stellen. Engagierte Autoren brauch ich aufjedenfall. --196.gifPokéwikifanPkRs 16:26, 12. Jan. 2015 (CET)
Wenn es in dem Sinne keine offiziellen Regeln für Online-Kämpfe gibt, wieso sollten wir hier einen Artikel dazu anlegen, in dem von subjektiven Wünschen/Erwartungen die Rede ist? Es macht für mich keinen Sinn, wenn man sich nun an dieser Stelle ein „Regelwerk“ aus den Haaren zieht, welches in der Art und Weise gar nicht gegeben ist.
Oder habe ich hier jetzt etwas falsch verstanden? ~ Taisuke 136.gif 20:45, 12. Jan. 2015 (CET)
Doch natülich gibt es ein sogenanntes Regelwerk, aber nicht offiziell von Gamefreak herausgegeben.
Sondern ähnlich wie bei den Tier von Fans herausgegeben. Und ich finde diese sollten schon festgehalten werden, wenn es um das Thema Strategie geht. Gruß --196.gifPokéwikifanPkRs 08:54, 13. Jan. 2015 (CET)
Du hast bereits zwei Administratoren persönlich angefragt und bei beiden eine Absage erhalten. Nach jeder Absage eine andere Adresse mit dem Vorschlag erreichen zu wollen, wird letztendlich auch nicht funktionieren. Hier noch einmal die Zitate von Dusk und mir:
„Ein solches Projekt wäre verbunden mit dem Strategie-Projekt, dass du findest, wenn du nach PokéWiki:Strategie-Projekt suchst. Da ein weiteres Projekt zu eröffnen, wäre redundant und nicht effizient; die Leute freuen sich aber immer über Hilfe von Leuten mit Ahnung. Wenn du diese also hast, schau am besten dort nach.“
– Dusk
„Ein Regelbuch-Projekt wird es nicht geben. Projekte sollten sich entweder auf eine große Artikelgruppe im Wiki (wie z. B. Orte, Pokémon, Charaktere, Spiele) oder die Hauptseite beziehen. Die Regeln eines Online-Kampfes, die übrigens bezüglich der verbotenen Pokémon schon hier festgehalten sind, beinhalten jedoch nicht mehrere Artikel, sondern können genau so gut in einem einzelnen Artikel festgehalten werden. Daher wird es nicht so ein Projekt geben, aber es ist dennoch schön zu sehen, dass du dir Gedanken machst. ;)“
– Pk-fan
Ich denke mit den weiteren Stimmen von Jaci und Tai hat sich das Thema damit endgültig erledigt.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:36, 13. Jan. 2015 (CET)

Tier-Kategorien

Was haltet ihr davon, Kategorien für die einzelnen Tiers zu erstellen und die Pokémon entsprechend einzuordnen? (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: Skelabra2509DiskussionBeiträge)

Gibt es doch schon oder meinst du das anders → Tier
Gruß --196.gifPokéwikifanPkRs 20:06, 12. Jan. 2015 (CET)
Kannt ich noch nicht. Es ist allerdings interessant, dass die Strategie-Seiten eingebunden werden, deswegen habe ich die Kat wohl auch nicht gefunden. Das Problem daran ist, dass sich die Anzahl der Stratgie-Artikel dann doch in Grenzen hält. --Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:10, 12. Jan. 2015 (CET)
Ich wüsste ehrlich gesagt nicht warum, denn im vergangenen Jahr haben wir uns schon dagegen ausgesprochen, die Tiers in den Pokémon-Artikeln überhaupt zu erwähnen. Eventuell könnte man aber mit der Leitung des Strategie-Projektes über solche Kats für die Strategie-Artikel reden. --666h.png Jaci 20:15, 12. Jan. 2015 (CET)
Nur falls du das falsch verstanden hast: Die Strategieseiten sind bereits entsprechend kategorisiert. --Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:39, 12. Jan. 2015 (CET)
Ok, da hatte ich nicht darauf geachtet. Nichtsdestotrotz gehören die Kats mMn nicht in die Pokémon-Artikel, weil eben auch die Tiers an sich nicht reingehören. --666h.png Jaci 11:17, 13. Jan. 2015 (CET)
Ja, diese Diskussion hatten wir bereits und es wurde beschlossen, die normalen Pokémon-Artikel und die Strategie-Artikel, auch was Kategorien betrifft, zu trennen. Das Problem mit den wenigen Artikeln lässt sich lösen, indem mehr angelegt werden ;) Allerdings muss ich sagen, dass ich es auch etwas schade finde, dass z. B. im Artikel Tier nicht auf einen einzigen Strategie-Artikel eines Pokémon verwiesen wird. Vielleicht sollte man zumindest einen Link auf die jeweilige Kategorie einbinden. -- 359.png Korvel1 Diskussion 17:43, 13. Jan. 2015 (CET)

Ranglisten

Das Thema wurde im Rahmen der Verbesserungsinitiative zu Bisasam ja schon angerissen, aber (so weit ich weiß) nicht wirklich tiefer ausdiskutiert worden. Die Ranglisten sind in ihrer momentanen Form mehr als unpraktisch, wenn es ums Aktualisieren geht. Das Hauptproblem dabei sind ja die Platzierungen der einzelnen Pokémon, die, wenn ein neues Pokémon/eine neue Mega-Entwicklung eingeführt wird, manuell für alle nachfolgenden Pokémon um eins erhöht werden müssen. Ich habe mich mal bei den anderen Encyclopediae Pokemonis umgesehen und mitbekommen, dass das Pokéwiki ist das einzige der Wikis ist, welches überhaupt die einzelnen Platzierungen aufführt. Folglich stellt sich mir die Frage, ob diese Spalte tatsächlich vonnöten ist. Natürlich vereinfacht es für den Besucher, Basiswerte, Größen, etc. zu vergleichen, aber ich bezweifle stark, ob es einen Besucher interessiert, ob Pokémon X die 14.- oder 15.-höchste Basiswertsumme aller Gift-Pokémon hat. Zugegeben, für jemanden mit einem Hang zur Statistik *hust* kann das ja recht interessant sein, aber meiner Meinung nach ist das den Aufwand in seiner momentanen Form nicht wert. Wenn jemand mit etwas viel mehr Ahnung von Vorlagen als ich eine Idee hat, wie man das automatisieren könnte, hätte ich bestimmt nichts dagegen, aber momentan ist das einfach nur stupide Kleinstarbeit. Und wo ich gerade bei automatisieren bin würde ich noch vorschlagen, eine Vorlage im Stile von Vorlage:Id2Typ1 für Basiswerte anzulegen (bin mir nicht sicher ob es so etwas nicht schon gibt, hab zumindest gesucht und nichts gefunden), da mit einem zentralen Verzeichnis dieser Daten nicht jede einzelne Tabelle geändert werden müsste, wenn bei einem Pokémon wie beispielsweise bei Simsala zwischen der 5. und 6. Generation kleinere Änderungen der Basiswerte stattfinden würden. Andere Meinungen? --(160.gifWasserwisserDiskussion 395.gif) 21:48, 14. Jan. 2015 (CET)

Naja, die Ranglisten der einzelnen Typen bin ich letztens alle durchgegangen und habe da eine vereinfachte Form eingefügt (danke Pk für die Vorlage). Dort nun neue Pokémon einzutragen ist total unkompliziert wie ich finde. Die einzigen momentanen unstrukturierten Ranglisten, von denen du hier sprichst, sind in meinen Augen jene, zu den Statuswerten, Größe und Gewicht. Alle anderen sind einfach zu ergänzen. Wollte ich nur mal so am Rande erwähnt haben. ;) ~ Taisuke 136.gif 21:56, 14. Jan. 2015 (CET)
Wenn du bei den einzelnen Typtabellen damit klarkommst, ist das natürlich super, aber trotzdem sind die „großen“ Listen und einzelnen Bearbeitungen der Zahlen nach wie vor ein Problemfall, an dem man etwas ändern könnte. Und warum dann das Ganze dann nicht auf alle Ranglisten ausweiten? Schließlich ist das „Ich tippe aus dem Statuswerte-Abschnitt der einzelnen Pokémon die Werte ab“-Prinzip, auf dem diese Bearbeitungen beruhen, doch recht fehleranfällig, wie man anhand der Rangliste der Stahl-Pokémon, Platz 21 Magneton, Forstellka und Panzaeron sieht. --(160.gifWasserwisserDiskussion 395.gif) 22:26, 14. Jan. 2015 (CET)
Natürlich habe ich gegen einen automatisierten Vorgang nichts einzuwenden, ich wollte lediglich einschmeißen, dass die jetzigen Ranglisten (zumindest die von mir genannten Beispiele) doch recht übersichtlich geworden sind und somit deutlich einfacher zu aktualisieren sind, als in ihrer vorherigen Form. ;)
Dass eine automatisierte Form dem gegenüber von Vorteil wäre wollte ich gar nicht in Frage stellen. ~ Taisuke 136.gif 22:54, 14. Jan. 2015 (CET)

Neue Attackenkategorie

Aus gegebenem Anlass: Was haltet ihr von einer neuen Kategorie:Attacken, die kein Pokémon erlernen kann? --Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:30, 17. Jan. 2015 (CET)

Ich sehe nicht wirklich einen Sinn dahinter, da normalerweise jede Attacke erlernt wird, auch wenn wir bis zur Veröffentlichung der Attacke warten müssen. 360.png Das Isso 08/15 Konter 23:37, 17. Jan. 2015 (CET)
Ja, aber momentan haben wir so viele davon. Auch zu Wartungzwecken vielleicht nützlich. --Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 00:57, 18. Jan. 2015 (CET)
Ich sehe auch keinen Sinn in dieser Kategorie. Jede Attacke sollte von mind. einem Pokémon erlernt werden können, sonst wäre sie ja irgendwie unnötig. „So viele“ sind das auch überhaupt nicht. Es gibt derzeit 721 Attacken, von denen nur drei, vier oder halt fünf Stück kein erwähntes Pokémon haben. Das ist ja überhaupt nichts... Man bedenke, dass Kategorien bevorzugt bei sehr vielen Einträgen verwendet werden sollten. CMqLxxp.png snfg4wS.png 09:37, 18. Jan. 2015 (CET)
621 Attacken sind's Xavier. ;)
Aber ich gebe den anderen beiden recht, da wir für fünf Attacken (Dampfschwall, Dimensionswahn, Lux Calamitatis, Tausend Pfeile, Tausend Wellen) keine eigene Kategorie benötigen. Zumal die Kategorie ja auch in gewisser Hinsicht unsinnig ist, da es nur keine Pokémon dazu gibt, weil es eine unveröffentlichte Attacke ist. Dass eine unveröffentlichte Attacke von bisher keinem Pokémon erlernt werden kann, ist selbstverständlich.
Ich könnte mir hingegen einen Hinweis im entsprechenden Artikel vorstellen, der unnötige Fragen bzw. unerwünschte Bearbeitungen an den Artikeln vorbeugt. ~ Taisuke 136.gif 10:44, 18. Jan. 2015 (CET)
Wie ich sehe, braucht ihr meine Meinung gar nicht mehr, weil alles gesagt wurde. Natürlich muss man erwähnen, dass bis jetzt noch kein Pokémon die Attacke erlernen kann. Ideal wäre es meiner Meinung nach, wenn in der Einleitung stünde, dass es sich um eine unveröffentlichte Attacke handelt. -- 359.png Korvel1 Diskussion 11:10, 18. Jan. 2015 (CET)

Deoxys - Mysteriöses Pokémon oder nicht?

Mit ΩRαS ist ja nun das legendäre Pokémon Deoxys im regulären Spielverlauf fangbar. Nun stellt sich ber die Frage: Kann Deoxys weiterhin zu den Mysteriösen Pokémon. Diese sind schließlich laut Definition „besonders seltene Pokémon, die man sich nur durch eine Herunterladung aufs Spiel holen kann.“ Und das trifft nun ja auf Deoxys nicht mehr zu. Wie sollen wir nun damit in den Artikeln Mysteriöse Pokémon, Legendäre Pokémon tc. damit umgehen? Sollen wir zu Deoxys ähnlich wie zu Phione eine Anmerkung hinzufügen, z.B: „Dieses Pokémon war nur bis einschließlich zur 5. Generation ein mysteriöses Pokémon“ und die blaue Markierung entfernen? --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 17:41, 24. Jan. 2015 (CET)

Typfarben durch class-Anweisungen statt Vorlagen?

Hallo, wertes Wikingervolk,

ich habe keine Ahnung, ob die Frage besser hier oder dort aufgehoben ist… Jedenfalls wird im PokéWiki Vieles, insbesondere Tabellengestaltung, durch class-Anweisungen wie z.B. round oder blink oder c vereinfacht – aber dann werden für Typfarben Vorlagen wie {{Typ/Color/Pflanze-hell}} benutzt. Wäre es nicht konsequenter, angenehmer zu tippen und vermutlich auch weniger belastend für den Server (weniger tippen → weniger Datenmenge → geringere Ladezeiten → besucherfreundlicher), dafür ebenfalls class-Anweisungen wie Pflanze-hell oder gar Pflanze-h einzuführen? --666h.png Jaci 13:13, 25. Jan. 2015 (CET)

Tatsächlich haben wir so etwas sogar. Für jeden Typ existieren die classes colorPflanzedunkel, backgroundPflanzedunkel, borderPflanzedunkel, colorPflanzehell, backgroundPflanzehell und borderPflanzehell. Ob das die aktuellen Farben aus den Vorlagen einbindet, müsste ich einmal schauen, eine große Abkürzung stellen die classes vom Schreibaufwand her aber auch nicht dar. Leider weiß ich momentan gar nicht, ob diese irgendwo überhaupt eingebunden sind. :/ ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:59, 25. Jan. 2015 (CET)
Gesehen oder gar verwendet habe ich diese jedenfalls noch nicht, andernfalls hätte ich das hier ja gar nicht erst vorgeschlagen. --666h.png Jaci 20:06, 25. Jan. 2015 (CET)

Eine Rangliste aus dem Quotienten aus den Maximalwerten und Typanfälligkeiten

Wir haben auf diesem Wiki eine Rangliste mit den Maximalwerten der einzelnen Pokemon und eine Rangliste der Typanfälligkeiten. Dann habe ich in einer Pokemon Version ein Feuerpokemon noch in meinem Team benötigt aber welches ist dann dann beste? so ist mir eingefallen man könnte doch den Maximalwert durch die Typamfälligkeit teilen. Je höher dann der Wert ist desto besser das Pokemon. Wir könnten doch eine Rangliste machen wo man diesen Quotienten angibt denn gerade als anfänger könnte man denken: "Wow Despotar hat einen sehr hohen Maximalwert dass muss ja super sein!" die Typanfälligkeit ist da aber alles andere als super. Was haltet ihr von dieser Idee?

Ich habe schon einmal eine Liste angefangen als Beispiel: [1] (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: UltaDiskussionBeiträge)

Man muss hier einmal ganz klar sagen, dass die Stärke eines Pokémon sich aus mehreren Faktoren zusammensetzt. Statuswerte, Fähigkeiten, Typ, Attacken, ...
Für diese einzelnen Punkte macht es einen Sinn eine Tabelle zu erstellen, da wir somit die Vorteile in den einzelnen Kategorien beurteilen. Sobald du aber zwei dieser Faktoren (in deinem Fall Typanfälligkeit und Statuswerte) in eine neue Tabelle packen möchtest, hast du aus meiner Sicht keine Tabelle mehr, die wirklich etwas aussagt. Du bekommst beispielsweise raus, dass Ninjatom nicht wirklich gut ist, jedoch werden dir viele erfahrene Kämpfer sagen, dass das absolut nicht der Fall sein muss. Bei Ninjatom rettet die Fähigkeit (Wunderwache) einfach vieles, da nützt deine Tabelle wenig um die Stärke des Pokémon zu bestimmen. Mega-Flunkifer wäre ein weiteres Beispiel, findet sich sogar im Uber-Tier nach der Einteilung von Smogon. Das was die finale Stärke eines Pokémon ausmacht ist die Strategie, deine Tabelle wäre also keine Repräsentation der vollen Stärke eines Pokémon. Von dem her bräuchten wir eine solche Tabelle nicht, da sie einfach ein Mischmasch an Werten ist, die auch nicht sonderlich hilfreich ist. Zumal du diese Faktoren nicht 1:1 mit einrechnen kannst, da die Typanfälligkeit sich nur auf Verteidigung, Spezial-Verteidigung und KP auswirkt; die Bestimmung eines richtigen Faktors würde noch die Schaden-Formel mit einbeziehen, damit die Attacken-Stärke und schon haben wir den Salat. Die Typanfälligkeit zeigt so manche defensiven Vorteile, die Statuswerte allgemeine Vorteile, eine Mischung wäre nicht produktiv.
Dennoch ist es schön zu sehen, dass du dir Gedanken machst, wie man das Wiki verbessern kann. Mach weiter so, vielleicht kommt dir ja einmal eine zündende Idee, die wirklich realisierbar ist! ;)
Liebe Grüße, ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:00, 25. Jan. 2015 (CET)
Meg-Flunkifers Fähigkeit lässt sich einfach hier integrieren, indem wie ihm 585 Basis geben, wie er sie in der Praxis hat.

Rangliste nach Defensive

Ich habe nachdem ich von der Idee eins drüber gelesen habe auch mal über sinnvolle Ranglisten-Erweiterungen nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass eine Rangliste nach Defensive nicht schlecht wäre. Der Wert "Defensive" würde nach der Formel berechnet: (Verteidigung / Spezial-Verteidigung)/2 und würde denn Durchscnitt beider Verteidigungen darstellen. So könnte man schnell die Pokémon nach defensive ordnen, es ergäbe sich z.B.:

Eventuell könnte man in das Ganze am Ende sogar noch die Typanfälligkeit einbeziehen, z.B. mit:
((Verteidigung / Spezial-Verteidigung)/2) * (19,5 / Typanfälligkeit) = Ergebnis
Bei einer solchen Rechnung ist aber das Problem, dass man die Typanfälligkeit auf unterschiedliche Arten miteinbeziehen kann und so völlig unterschuieldiche Werte entstünden. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 11:28, 26. Jan. 2015 (CET)

Zur Defensive gehören auch KP und Fähigkeiten. --666h.png Jaci 12:32, 26. Jan. 2015 (CET)
Stimmt, die KP habe ich vergessen. Man könnte dann stattdessen

((Verteidigung / Spezial-Verteidigung) / 2) * KP ((Verteidigung / Spezial-Verteidigung)/2) * (19,5 / Typanfälligkeit) * KP
nehmen. Die Fähigkeiten spielen hier eigentlich kaum eine Rolle (wenn du mir ein Gegenbeispiel liefern knnst, gerne), bei der Typanfälligkeit muss man halt Vegetarier, Voltabsorber, Feuerfänger, Blitzfänger, Sturmsog, Starthilfe und H2O-Absorber beachten. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 13:52, 26. Jan. 2015 (CET)

Wunderwache, Taktikwechsel, Schwebe, Endland, Urmeer, Pflanzengabe, Schwächling, Speckschicht, Fellkleid, Felskern, Multischuppe, Pflanzenpelz, bedingt auch Wandlungskunst und Doppelgänger, sowie sämtliche Attacken und Fähigkeiten, die diese Fähigkeiten überschreiben oder unterdrücken können. Mehr Gegenbeispiele fallen mir jetzt nicht ein, dafür aber fühle ich mich plötzlich wie mecanno-man. --666h.png Jaci 17:20, 26. Jan. 2015 (CET)
OK, aber Wunderwache, Schwebe, Endland, Urmeer, Speckschicht, Felskern kann man theoretisch in die Berechnung der Typanfälligkeit miteinbauen, die anderen, also Pflanzenpelz und Pflanzengbe könnten evtl. vernachlässigt werden. Bei Fellkleid würde man eben die Verteidigung für die Berechnung verdoppeln. Taktikwechsel und Multischuppe sind schwierig. Aber was hat Schwächling damit zu tun? Nach dieser Argumentation ist üübrigens auch die Rangliste nach Typanfälligkeit sinnlos. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:25, 26. Jan. 2015 (CET)
Gut, bei Schwächling dachte ich, dass auch die Defensivwerte gesenkt werden. My bad. Und die Rangliste der Typanfälligkeit bezieht sich rein auf Typen, nicht auf die Pokémon, die diese Typen haben. --666h.png Jaci 20:02, 26. Jan. 2015 (CET)