Aktivieren

PokéWiki:Allgemeine Diskussionsseite

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

CODs

Bei Archivierung bitte über den Abschnitt Artikelnamen von Spiele-Artikeln für zwei Spiele verschieben.

Einige Benutzer kennen sie vielleicht noch, die Diskussion zu den einmaligen Charaktern vor drei Jahren. Damals wurde beschlossen, die Orte und Charaktere, die nur in einer Episode auftauchen, in die Episodenartikel zu integrieren. Das ist bis heute nicht in vollem Umfang geschehen, primär wohl deswegen, dass niemand aus dem Anime-Projekt hinter diesem Entscheid stand und steht. Ich sehe mit der Eingliederung etliche Probleme, der allererste sind Interwikis, die von den anderen Wikis her ersatzlos gestrichen werden. Ein weiteres ist, dass die einmalige Charaktere nun im relativ mittig gelegenen Charakter-Abschnitt untergebracht sind - in Form von riesigen Tabellen (siehe hier). Drittens ist natürlich zu beklagen, das sie nicht einheitlich eingegliedert sind.

Damit sich nicht jeder eine der wohl längsten Diskussionen in der Geschichte des Wikis durchlesen muss, liste ich mal die noch relevanten (sowas wie „Man würde die Zeit lieber in Handlungen investieren, wo noch 80% von fehlen“ ist nicht mehr relevant, da wir bei den Handlungen nur bei den neusten Lücken haben) Argumente von damals auf:

  • Pro eigene Artikel
  1. Das Wiki hat die Aufgabe, komplett zu sein (Impoleon xy)
  2. Es gibt genug Benutzer, die diese Artikel sinnvoll finden (Impoleon xy)
  3. sinnlos, in der Zusammenfassung teilweise 3 Personenbeschreibungen und dann noch die über den Ort aufzulisten (Impoleon xy)
  4. Die Artikel müssen nicht lang sein (GoPika)
  5. Man erfährt etwas über den Charakter der Charaktere (Impoleon xy)
  • Contra eigene Artikel
  1. Zu den Artikeln kann man kaum mehr schreiben als drei Zeilen => Dauerstub (WH)
  2. Es wird nie jemand nach dem Artikel suchen (bezogen auf „Unbenannte Insel aus Episode X“) (WH)
  3. Infos doppeln sich mit der Handlung der Episode (WH)

Ich möchte Anmerken, dass damals kaum Episodenhandlungen vorhanden waren, die CODs allerdings kleinere Teile der Handlungen enthielten. Dies war ein Hauptkritikpunkt, das man für die Handlungen die Charakter-Artikel ansehen musste. Inwiefern das Problem fehlender Handlungen dadurch gelöst werden konnte, die Charaktere zu integrieren, ist mir ein Rätsel.

Da ich den Pro-Argumenten fast nur zustimmen kann, gehe ich auf die damaligen Contra-Argumente ein. Gegen Namen wie Saridakis können wir nichts machen. Gegen den Dauerstub und die Doppelungen? Nun, ich meinerseits sage mal, dass die Artikel damals quantitativ statt qualitiv angelegt wurden. Das Ergebnis ist, dass sich die Artikel, die noch bestehen, sehr mit heutigen Handlungen doppeln. Statt den Handlungen, die teils nichts mit den Charakteren zu tun haben, sollten sie Eigenschaften, Vergengenheit etc. der Charaktere aufzählen. Meistens ist da zumindest etwas drüber bekannt. Das behebt die "Dauerstubs" und die Doppelungen, ist aber nicht ein Problem der Charaktere, sondern eines der Artikel. Ich muss zugeben, dass das nicht in allen Fällen der Fall ist, über en:Mr. Douglas kann man wirklich nichts sagen, wir hatten ihm aber auch nie einen Artikel gewidmet. Eine konkrete Linie zu ziehen, was nötig und was unnötig ist, ist schwer. Aber deshalb gleich alle verbieten ist auch bescheuert; wir haben eine Anime-Projektleitung, die kompetent ist (zumindest glaube ich das) und da die Handbremse anziehen kann, sollte irgendetwas unnötiges angelegt werden. Meine Frage: wird diese Meinung allgemein geteilt, dass die Charaktere ihre Artikel zurückerhalten sollen?

PS: Wir reden hier nur über die Charaktere, Orte ist ein anderes Thema, da dort zumindest meines Wissens nach nichts/kaum etwas gemacht wurde. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 21:04, 5. Okt. 2015 (CEST)

Ich denke es kommt auf den Charakter an. Sofern er nur kurz auftritt, man nicht viel erfährt oä sollte er nur in der Episode selber eingetragen werden. Gibt es allerdings genug zu schreiben (auch wenn ein Charakter zB mehr als 2 Pokémon besitzt) - würde also der Episoden Artikel unnötig aufgebläht werden - wäre ein eigenständiger Artikel vermutlich besser. <- Persönliche Meinung eines Neulings Jones (Diskussion) 21:12, 5. Okt. 2015 (CEST)
Bevor ichs vergess: Ping @Jass, Poké7 und Impolen xy, die anderen für diese Diskussion wichtigen User haben glaub ich schon Wind von der Sache bekommen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 21:20, 5. Okt. 2015 (CEST)

Hola! Wie ihr schon gemerkt haben dürftet, bin ich aus zeitlichen Gründen nicht mehr so sehr aktiv, wie zur damaligen guten, alten Zeit, in der diese Diskussion geführt wurde. Ich beschränke mich meist auf Änderungen, die aufgrund neuer Episoden zu tätigen sind. Jetzt in den Ferien wollte ich aber auch anfangen, Animeartikel zu updaten und neue Handlungen zu schreiben (wir waren ja ganz schön fleißig, wenn man mal überlegt, wie viele Handlungen seit damals geschrieben wurden [Eigenlob stinkt] ;)). Deshalb hab ich für die CoDs leider nicht allzu viel Zeit. Mit XY und der tiefgründigeren Storyline halte ich es eigentlich schon für sinnvoll, für einige Charaktere eigene Seiten einzurichten. Allerdings find es auch immer kompliziert, Handlung und Charakter voneinander zu trennen. Wenn man zB. sagt, dass Person x egoistisch ist, muss man ja erläutern, woran man das festmacht, sprich: Anhand welcher konkreten Handlung ist diese Aussage belegbar. Also käme es unvermeintlich zu Dopplungen. Müsste man mal gucken, wie die fleißigen Schreiber, die sich für bereit erklären, das Problem lösen. ;) ×Impoleon xy× 21:59, 5. Okt. 2015 (CEST)

@Impoleon xy: Stimmt, Doppelungen sind nicht auszuschliessen, ich frage mich aber: Ist das wirklich so schlimm? Im Rest des Wikis ausser evtl. bei den Karten) haben wir auch überall Doppelungen...
@Jones: Ich wär dafür, das gar nix in die Episoden eingetragen wird, da passt es imo einfach nicht hin. Entweder eigener Artikel, oder der Chara ist so unwichtig, das man ihn auch gleich ganz weglassen kann. (Sammelarikel wurden damals noch von Lalala vorgschlagen, aber ich halte die für Charas nicht als gute Idee.) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 21:56, 5. Okt. 2015 (CEST)
Ganz vergessen hier zu antworten. Ich wäre ebenfalls gegen Sammelartikel, aus denselben Gründen. Denke es kommt einfach immer drauf an inwieweit der Charakter wichtig für die jeweilige Episode ist. Wenn es ein Chara ist, um den es in der Episode geht, sollte schon irgendwie auf ihn hingewiesen werden und seine Pokémon erwähnt werden. Und nur dafür einen Artikel zu erstellen dürfte schon schwer werden.
Doppelungen hingegen sehe ich nicht unbedingt so kritisch (ausgenommen 1:1 Kopien), die lassen sich (wie Mecanno-man sagte) nie ganz vermeiden und fallen im Normalfall auch nicht allzu negativ auf. Jones (Diskussion) 22:38, 8. Okt. 2015 (CEST)
Ich bin für die Sammelartikel, da Einzelartikel meiner Erfahrung nach nichts anderes sind als eine umformulierte Inhaltsangabe der Episode. Was soll man da auch anderes schreiben. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 13:49, 10. Okt. 2015 (CEST)
Wären die Sammelartikel dann nicht nur Sammlungen von umformulierten Inhaltsangaben? Jones (Diskussion) 17:34, 10. Okt. 2015 (CEST)
Was die Handlungen in den Charakter-Artikeln und Abschnitte angeht, so muss ich sagen, dass man nicht die komplette Handlung schreiben muss. Aber Taten in der Episode sind oft viel aussagekräftiger als Begriffe, die oft den Sachverhalt nur teilweise darstellen. Demzufolge sind Aktionen, die der Charakter liefert, sehr gut und schwierig falsch für den Leser zu interpretieren. Außerdem kann man in 1-5 Sätzen die Einbindung in die Handlung beschreiben, um auch die Rolle der Person zu klären.
Sammelartikel würden alle einmaligen Charaktere – unbeachtet deren Wichtigkeit – in einem Artikel zusammenfassen. Dass ich ein Vertreter der eigenen Artikel bin, ist wohl bekannt. Die Option, Charaktere mit Schnittpunkt (Geschwister, Freunde, gemeinsame Episode usw. usf.) "zu sammeln", würde die "Stubs" um die Hälfte reduzieren und steht natürlich als Mittelweg im Raum.
Die derzeitigen "Inhaltsangaben" sind natürlich ausbaubar, würden auch viel Arbeit bringen, aber stellt euch vor, wir hätten keine Arbeit. --337.png Poké7 18:22, 11. Okt. 2015 (CEST)

Auch wenn ich vielleicht kein wirklich aktives Mitglied im Anime-Projekt bin, äußere ich mich auch mal dazu, da ich schon damals bei der Diskussion beteiligt war. Meiner Meinung nach sind eigene Artikel für die Trainer immer noch die bessere Wahl, da die Lösung mit der Einbindung in die Episoden a) den Episodenartikel unnötig aufbläht und ich b) der Auffassung bin, dass die Mitglieder des Anime-Projekts es hinbekommen, die Artikel zu den Charakteren ansprechend aufzubauen.
Damals kam die Initiative zur Umwandlung auch vor allem von Wenlok, der es wie so oft geschafft hat, die anderen von seiner Meinung zu überzeugen, selbst aber nicht viel mit dem Anime-Projekt gearbeitet hat. Ich hab damals der Entscheidung zur Einbindung eine Chance gegeben, da es bei manchen Charakteren, vor allem bei denen ohne Pokémon, im Episodenartikel gar nicht schlecht aussah und die Texte zu ihnen von einigen Autoren gut zu lesen waren, aber im Insgesamten kam ich doch zur Auffassung, dass es nicht die ideale Lösung war, weil niemand aus dem Projekt hinter der Entscheidung stand und dementsprechend immer noch Ausbesserungsbedarf bei vielen Charakteren besteht. Außerdem fand ich das Argument, dass niemand nach den Charakteren (oder auch Orten) sucht damals auch schon Käse, da auch bestimmt kaum jemand eine Raupy-Karte XY oder einen Nebencharakter aus dem Manga sucht, man aber in einem Wiki alles dem Thema entsprechend abdecken sollte und sie deshalb auch hier zu finden sind.
Ich hoffe mal, dass die Diskussion hiermit jetzt auch weiter geführt oder abgeschlossen wird, damit dieses Thema ein für alle Mal zufriedenstellend ins Archiv wandern sollte. - - Hitzkopf Artwork ORAS.png "And we gonna let it burn, burn, burn, burn" GoPika Disku 13:28, 21. Okt. 2015 (CEST)

Ich hab diese Diskussion hier gar nicht mitgekriegt ^^' Und ich habe auch gar keine Lust, hier einen Roman zu schreiben, also fasse ich mich kurz:

  1. Die Umsetzung des Beschlusses von vor drei Jahren mag noch nicht gänzlich fertig sein, dennoch haben Leute bereits viel Arbeit darin investiert – und jetzt wird darüber diskutiert, ob sie wieder verworfen und umsonst gewesen sein soll? Ernsthaft?
  2. Wollen wir uns echt alle paar Jahre über ein und dasselbe Thema kloppen? Haben wir nichts Wichtigeres zu tun? Es werden eh niemals alle zufrieden sein. Vielleicht steht am Ende dieser Diskussion der Beschluss, dass die Tagescharaktere wieder eigene Artikel bekommen sollen – und dann kommt weitere drei Jahre später wieder einer, der sagt "das ist aber ineffektiv", und der ganze Quatsch geht abermals von vorne los.
  3. Als Fan von Final Fantasy muss ich sehr über den Titel dieser Diskussion lachen.

--666h.png Jaci 15:50, 21. Okt. 2015 (CEST)

Ich möchte mich hier auch mal kurz „einmischen“. Ein gutes Beispiel, für kurze Charakterartikel wäre Saizō oder Sanpei. Ich denke, solche Artikel sind ebenso wichtig, wie große Charakterartikel. Auch Charaktere wie Saizō oder Kagetomo aus der aktuellsten Pokémon-Folge XY099 sind wichtige Charaktere. Kagetomo ist der Hauptantagonist in dieser Folge und Saizō hingegen der Meister von Sanpei. Ich denke, es schadet dem Wiki nicht, solche Artikel zu erstellen und ggf. zu erweitern. @Moltres -- PGL Arktip.pngFrohe Weihnachten! Akuroma! 20:24, 10. Dez. 2015 (CET)

Ich greife das Thema mal erneut auf, damit es mal irgendwann fertig wird. Nachdem ich seit meinen Posts irgendwo da oben inzwischen auch Erfahrungen mit den Anime Artikeln gemacht habe, vorallem jenen zu Filmen, sehe ich ehrlich gesagt keinen Grund, warum CoD Artikel kurz sein müssen, geschweige denn, dass sie keinen eigenen Artikel verdient hätten. Ein Beispiel über welches ich gestolpert bin, ist Callista. Alleine zur Zeitreise Thematik würde mir nen halber Roman einfallen und das ohne die Folge gesehen zu haben. Gerade bei solchen Personen würden eine ganze Reihe von Informationen verloren gehen, wenn man sie in die Episodenartikel eingliedern würde. Ein anderes Beispiel ist Tobi (gut, der Artikel ist auch noch ausbaufähig, aber finde grad kein besseres Beispiel): Ihn, sein Verhältniss zu den Maracamba, sowie das Verhalten ebenjener kann man einfach nicht in einen Episodenartikel unterbringen. Und Dopplungen würd ich jetzt auch nicht wirklich allzu arg sehen, immerhin wird bei den Filmen aus einem einzigen Film Informationen zu teilweise sechs oder mehr Artikeln gewonnen - logisch das da dieselben Informationen aus denselben Szenen gezogen werden, gerade wenn es auch noch eine allgemeingültige Handlung gibt. Was soll man bitte auch sonst machen? Aber dann jedem zu sagen "Lies dir die Handlung durch" passt auch nicht.
> Die Umsetzung des Beschlusses von vor drei Jahren mag noch nicht gänzlich fertig sein, dennoch haben Leute bereits viel Arbeit darin investiert – und jetzt wird darüber diskutiert, ob sie wieder verworfen und umsonst gewesen sein soll? Ernsthaft?

So ist es nunmal, bei den Pokémon Artikeln wird in einigen Jahren vielleicht auch wieder eine neue Idee umgesetzt und alles angepasst, oder irgendeiner hat ne tolle Idee für neue Infoboxen.

384.gif Jones 02:24, 24. Feb. 2016 (CET)

Um es einmal in der Diskussion festgehalten zu haben:
Es gibt 101 Episoden mit der Vorlage für einmalige Charaktere
Es gibt 740 eigenständige Artikel, die sich noch in der Kategorie:Anime-Charaktere befinden
Natürlich sind nicht alle Artikel in der Kategorie einmalige Charaktere, aber über die Hälfte wird es das fast schon sein. Und wenn man dann mal bedenkt, wie wenig neue Artikel seit den letzten 5-6 Staffeln angelegt worden sind, kommt man vermutlich doch wieder auf die ca. 700 Artikel in der Kategorie. Was ich damit sagen möchte ist einfach nur Folgendes: Egal für welchen Weg wir uns entscheiden sollten, es liegt Arbeit vor uns bzw. vor allem vor dem Anime-Projekt. Ich tendiere momentan auch eher zu einzelnen Artikeln, hadere dann wiederum aber auch mit solchen Negativbeispielen. Dennoch wäre es wichtig, dass sich vor allem die Projektleitung zu dieser Thematik äußert, da es dann in ihrer Verantwortung läge, eine gescheite Koordination des Ganzen hinzubekommen. Vielleicht könnten sowohl Chrizz als auch Poké7 sich aktiv an dieser Diskussion beteiligen, um ein möglichst vielversprechendes Ergebnis am Ende vorliegen zu haben. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Danke fürs Erwähnen Taisuke! Hab das hier erst dadurch gesehen (ja ich sollte die Allgemeine Diskussion endlich auf die Beobachtungsliste setzen :P)... Also ich bin – das ist aber glaube ich auch kein Geheimnis – für die eigenständigen Artikel war ich schon immer und werde ich auch immer bleiben. Und der status quo ist auch furchtbar zurzeit. Nur habe ich leider nicht so viel Zeit mich darum zu kümmern und habe mich wohl auch innerlich geweigert noch weitere Charaktere einzubinden und diese Entscheidung durchzusetzen... Ich wäre dann halt eher für einen Ausbau bereit gewesen, aber das war nicht erwünscht.
Ich kann hierbei der Argumentation von Mec und Tai zu 100% zustimmen. Und ich halte auch nichts von Sammelartikeln. Also wenn es sich für einen Charakter nicht lohnt bzw. es wirklich so gut wie gar nichts zu schreiben gibt, wie auch Mec schon gesagt hat, dann bekommt dieser auch keinen eigenen Artikel und man muss sich die Informationen aus der Handlung holen. Aber ich glaube es gibt zum Großteil der CODs was zu schreiben, was einen eigenen Artikel rechtfertigt. Diese Einbindungen finde ich jedenfalls einfach nur schrecklich. Ich stimme aber auch Jaci zu, dass so ein hin und her total nervig ist, deswegen sollte das eine endgültige Entscheidung sein – meiner Meinung nach für eigene Artikel der CODs... Denn bei dieser Entscheidung steht zumindest auch die Projektleitung dahinter! --Chrizz Diskussion 20:41, 24. Feb. 2016 (CET)
Dundee wäre ein Beispiel für einen Charakter, der überhaupt nirgends erwähnt werden sollte, außer als Trivia Punkt im Film. Im Original hat er sogar weder Namen noch Stimme...
Da jetzt sowohl ein Großteil der Administration, als auch die Projektleitung sich pro eigene Artikel geäußert hat und bisher auch keine weiteren Contrapunkte aufkamen (abgesehen vom Arbeitsaufwand und dem Wiederaufkommen einer alten Diskussion) würde ich vorschlagen, dass man das hier zum Ende bringt, entweder mit einer abschliessenden Abstimmung oder jemanden, der das ganze festhält; möglichst jemand mit größerer Entscheidungskraft als ich. Es sei denn @Skelabra2509 möchte nochmal? ;) 384.gif Jones 23:40, 24. Feb. 2016 (CET)
Na wenn du mich so lieb danach fragst :p Ich bin gegen Artikel, die eigentlich nur eine Wiedergabe von Teilen der Handlung darstelen. Haben die Artikel für sich genommen einen deutlichen Mehrwert gegenüber dem (vollständigen) Episodenartikel, spricht mMn nichts gegen eigene Artikel. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:29, 25. Feb. 2016 (CET)
Ich bin gegen eine Abstimmung, aus dem Grund, dass, sollte sich ein "Für die Eingliederung" durchsetzen, dann die Projektleitung nicht hinter dem Entschluss steht (siehe Chrizz). Einem Projekt, egal welchem, eine Struktur, die nur deren Inhaltsbereich betrifft, aufzuzwingen, sollte imo nie der Fall sein. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:47, 27. Feb. 2016 (CET)
Dann sollte eine Entscheidung hier festgehalten werden (und möglichst auf der Projektseite). Die Diskussion besteht seit Oktober (von den vorherigen Diskussionen mal abgesehen), die die was dazu zu sagen haben, haben ihre Meinung hier kundgetan. @Chrizz, Poké7 384.gif Jones 11:19, 27. Feb. 2016 (CET)

Ich kenne mich im Anime-Bereich bekanntlich zwar nicht so gut aus, allerdings habe ich mich im Zuge der Projektkoordination auch mal mit den Episodenartikeln auseinandergesetzt und möchte, bevor die Diskussion hier zum Erliegen kommt, doch mal festhalten, dass ich die bisherige Diskussion nicht sonderlich überzeugend finde, vor allem weil die Argumente meiner Meinung nach noch nicht bis zum Kern des Problems vordringen. Die Frage, die man sich stellen muss, wenn man beurteilen will, ob sich allgemein für ein untergeordnetes Thema ein eigener Artikel lohnt, ist doch: Bieten Einzelartikel für Charaktere des Tages die Möglichkeit, Informationen in einer Weise darzustellen, wie es im Episodenartikel nicht in diesem Umfang oder nur mit deutlich geringerer Fokussierung auf den einzelnen Charakter möglich ist? Letzteres sehe ich schon mal nicht gegeben, da Charaktere des Tages per Definition sehr zentral für die Episode sein sollten (bei Jones' Beispielen zu Film-Charakteren mag das anders sein). Und warum ersteres erfüllt sein sollte, ist mir bisher nicht klar. Vielleicht wurde einfach nur noch nicht die optimale Möglichkeit gefunden, wie Charaktere in Episoden zu integrieren sind? Beispielsweise könnte ich mir vorstellen, dass man Informationen zur Persönlichkeit eines Charakters einfach in den Handlungsabschnitt einfließen lässt, da sich, wie Impoleon xy sagte, solche Feststellungen immer aus konkreten Stellen der Handlung ergeben. Oder anders gefragt: Was ist der Sinn eines Episodenartikels, wenn denn nicht der, alle relevanten Informationen aus der Episode zu sammeln? – shadowtweaker 19:58, 27. Feb. 2016 (CET)

Ich stimme mit shadowtweaker weitgehend überein. Ich möchte noch hinzufügen, dass ich daher einen Artikel gerechtfertigt finde, wenn eine Person mehrfach auftaucht (dann ist diese quasi kein COD, selbst wenn sie nur zweimal zu sehen war), weil dann zusätzliche Information zur Person gegeben sind; oder die Person in einem anderen Medium (Spiel, Manga) zusätzlich auftaucht, wie z.B. Callista. 360.png Das Isso 08/15 Konter 20:18, 27. Feb. 2016 (CET)
...und wenn ich eine Handlung lese, was will ich dann lesen? Genau, die Handlung. Nicht die Persönlichkeitsbeschreibungen einiger Charaktere. Genausowenig werde ich die Persönlichkeitsbeschreibungen in Handlungen suchen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 20:31, 27. Feb. 2016 (CET)
Da gebe ich dir Recht, Mec. Eine gewöhnliche Inhaltsangabe sollte eigentlich keine Charakterisierungen erhalten. Meist handelt es sich dabei in Artikeln um Interpretationen des Verfassers, also eher subjektive Einschätzungen und Deutungen, die in Episodenzusammenfassungen nichts zu suchen haben. Außerdem zitiere ich Jaci: "Die Umsetzung des Beschlusses von vor drei Jahren mag noch nicht gänzlich fertig sein, dennoch haben Leute bereits viel Arbeit darin investiert – und jetzt wird darüber diskutiert, ob sie wieder verworfen und umsonst gewesen sein soll? Ernsthaft?". Hat damals auch keinen interessiert. Da wurden gefühlt 300 Artikel einfach gelöst, um nur einen Bruchteil der Artikel zu integrieren.^^ ×Impoleon xy× 00:13, 28. Feb. 2016 (CET)
Dann solltet ihr euch mal dafür einsetzen, Persönlichkeitsbeschreibungen aus den Handlungen zu entfernen, denn so selten ist das nicht (ein kurzer Blick in die erste Episode ergab bereits „Ash möchte der größte Pokémon-Trainer aller Zeiten werden und es der Welt zeigen.“). Und ich vermute, dass das gar nicht so einfach ist, ohne dass die Handlungen an Vollständigkeit und Präzision verlieren. Warum man etwas über die Persönlichkeit eines Charakters des Tages erfahren möchte, ohne die Handlung der Episode, für die dieser Charakter zentral ist, anzusehen, erschließt sich mir auch nicht. Nichtsdestotrotz war das mit der Persönlichkeit in den Handlungen nur ein Beispiel. Von mir aus kann man auch über einen Interpretationsabschnitt in Episodenartikeln nachdenken. Durch das Diskutieren meiner Beispiele werden meine Argumente aber nicht entkräftet. – shadowtweaker 10:16, 28. Feb. 2016 (CET)
Nun, meiner Ansicht nach gehört beispielsweise ein Bild, sowie jeweils ein Bild zu jedem Pokémon des CODs zu etwas, was erwähnt werden sollte. Wird das aber alles in den Episodenartikel eingebaut, dann sind dort teilweise viel zu viele [siehe hier für ein Extrembeispiel]. Das ist meiner Meinung nach eine Abwertung der Episoden-Artikel, was natürlich in dieser Diskussion auch beachtet werden sollte. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:38, 28. Feb. 2016 (CET)

Hallo! Ich habe die Diskussion nicht verfolgen können und weiß nur das, was hier jetzt steht. Darum seht es mir nach, wenn ich Argumente ins Feld führe, die schon vorkamen, anders kann ich es nicht machen. Ich verstehe nicht, wieso man Einzelartikel gewählt hat. Ich finde sie unsäglich, ehrlich gesagt. Unansehnlich, ohne Nutzen. Und das aus vielen Gründen:

  • Die Artikel sind ziemlich müllig, in ihrer Gesamtheit. Ich weiß, daran könnte man arbeiten, aber sehr sehr viele der CODs bieten einfach nicht einmal das Potential, einen längeren Artikel zu befüllen, und von denen, die das tun, sind vielleicht 10% interessant.
  • Zweitens wird das Befüllen auch niemals passieren. Niemand wird Energie darin investieren, für uninteressante Charaktere lange Fließtexte zu schreiben. Klar, das ist kein Argument für eine strukturelle Anpassung, das verstehe ich, aber nichtsdestotrotz werden die Einzelartikel folglich niemals den Status erreichen, den sie erreichen sollen.
  • Angenommen aber, sie würden ihn erreichen: Wer sollte sie lesen? Nach wie vor bin ich der Meinung, jede Information im Wiki sollte sich der Frage stellen müssen, welchen Informationsgehalt sie hat. Vollständigkeit als alleinstehendes Argument kann ich nicht nachvollziehen, parallel zur Argumentation des „Spezies“-Abschnittes der Pokémon-Artikel. Die Balance zwischen Vollständigkeit bzw. Umfang und Informativität MUSS einfach gewahrt bleiben.
  • Zudem wären umfangreiche COD-Texte Paraphrasierungen der Inhaltsangaben der Episoden, wenn man davon ausgeht, dass beide vollständig und umfangreich sind. Der Mehrwert an Information wäre minimal.

In meinen Augen gibt es keine schlüssigen Argumente für Einzelartikel, aber ich lasse mich gerne belehren. Mit Argumenten wie „andere machen das auch“ oder „ich habe da so ein Gefühl“ kann ich selbst allerdings nichts anfangen. In meinen Augen machen sie in keinem Fall Sinn, weder unfertig noch fertig. Meine erste Präferenz wären Sammelartikel gewesen, das hätte ich als Methode der Wahl gewählt, als ich von der Diskussion noch nichts wusste. Spontan hätte ich vorgeschlagen, für jede Staffel oder jede Region einen Sammelartikel anzulegen, in dem die CODs chronologisch aufgelistet sind, und hätte einfach die Einzelartikel ohne Informationsverlust hineinkopiert. Nach längerem Nachdenken möchte ich mich allerdings auf die Seite der „Integrierer“ schlagen, mit folgenden Gründen:

  • Die bisherige Auflistung der Charaktere in den Episodenartikeln ist nicht besonders schön und könnte durchaus grafisch aufgepeppt werden. Es wäre dann ein Leichtes, noch Charakterinformationen zusätzlich in den Abschnitt mit aufzunehmen. Er existiert ja eben schon!
  • 90% der möglichen Fließtexte bei den CODs fassen die Handlung der Episode nochmal aus einem anderen Blickwinkel zusammen, vielleicht 10% sind wirklich relevante Zusatzinfo bezüglich des Charakters. Meiner Meinung nach würde es sich lohnen, die Inhaltsangaben gegebenenfalls zu überarbeiten und alle Handlungsaspekte dort aufzunehmen (solange die eben genannte Balance bestehen bleibt!). Die Texte für die Charaktere würden so den Rahmen nicht sprengen und aufs Nötigste verkürzt werden. Zugleich fiele dann da Problem der Paraphrasierung weg und gleichzeitig der Arbeitsaufwand der umfangreichen Fließexte.
  • Bisher wurden vielleicht noch keine optisch ansprechenden Integrierungsvorschläge gemacht, aber das darf kein Argument dagegen sein, die Diskussion „OB“ muss ja auf einer anderen Ebene – und vor allem zuerst! – abgeschlossen werden, bevor es an das „WIE“ geht. Und ich bin überzeugt davon, dass es ansprechende Möglichkeiten der Integrierung gibt. Bitte erst nach der strategischen Entscheidung die Details austüfteln!
  • Alle Stub-Seiten fielen weg. Nur Charaktere, für die es sich lohnt, eigene Seiten anzulegen, würden eine erhalten, und das kann man ja für zweifelhafte Fälle im Einzelnen bestimmen und muss sich nicht in ein künstliches Regelkorsett zwingen (Stichwort: Doppelfolgen etc.).
  • Die integrierten Charaktertexte würden auch Beachtung finden und nicht in den ungelesenen Weiten des Wikis versinken.

Die Einzelartikel tun mir im Herzen weh, das wirkt alles so ausgefranst und unvollständig. Bin gespannt auf die echten, inhaltlichen Argumente, die für sie sprechen! 674.png Maxmiran 23:26, 29. Feb. 2016 (CET)

Zum ersten Argument: Das der Satus Quo schlecht ist, bestreitet niemand; das sie aber zu 90% irrelevant sind, meine ich nicht, imo kann man zu den Meisten einen vernünftigen Artikel schreiben. Etwas, was mir btw gerade auffällt, was verloren gehen würde, wenn man sie integriert, sind die Abschnitte „In anderen Sprachen“ und wahrscheinlich auch die Synchronsprecher. Nicht, das die derzeit implementiert sind, aber trotzdem...
Wer die Artikel lesen wird? Ich zitiere mal, was heute Morgen im Forum eingegangen ist: „Wie ueblich schaue ich mir die vorkommenden Pokemon und Charakter bei Pokewiki und lese mir spasseshalber die gut gelungenen Artikel durch.“ (GoldHerzGlutexo) Das betrifft in diesem Fall zugegebenermassen Kaiza, der bereits integriert ist, aber zeigt doch, das Leute vorhanden sind, die das lesen würden. Was Doppelungen angeht: Die sind nicht zwingend schlecht, direkte Paraphrasierungen sollten es nicht sein, aber wenn man etwas selbst schreibt, und nicht etwas absichtlich umformuliert, wird das meistens auch nicht der Fall sein.
Etwas, was ich nicht machen will, ist, etwas neuem zustimmen, wovon ich keine Ahnung habe, wie das Endprodukt dann tatsächlich aussieht. Als wir das mit den CODs gemacht haben, und uns entschlossen haben, sie zu integrieren, war das Endergebnis diese Vorlage:Echarakter. Wenn das das ist, was aus „Erst entscheiden ob, dann erst wie“ entsteht, bin ich prinzipiell gegen jegliechen Entscheide, wo man nichts hat, um sich drauf zu stützen, dennoch entscheidet, das es so sein soll.
Das Problem der Doppelfolgen sehe ich auch, ihre Charaktere sind etwa gleich wichtig wie die CODs, aber man kann sie nicht in eine Episode integrieren. Das wär meiner Meinung nach auch ein Grund für die Einzelartikel, nicht für die Integration in die Episoden, weshalb ich den Punkt dort nicht ganz verstehe, Maxmiran. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 16:31, 1. Mär. 2016 (CET)
Ich kann den Standpunkt absolut nachvollziehen! Klar ist es runder und zufriedenstellender, ein Konzept im Ganzen abzusegnen oder abzulehnen. Meiner Meinung nach kann das aber so in der Praxis nicht funktionieren, und ich kann mir vorstellen, dass das der Grund ist, wieso die Diskussion seit Jahren zu keinem Ergebnis führt: Sie ist einfach zu komplex, und man sie geht mit Mitteln an, die bei einfachen Entscheidungen funktionieren, bei komplexen nicht.
Im realen Leben würde man auch mit strategischen Entscheidungen den Spielraum eingrenzen, bevor man an die Details geht, oder wer würde entscheiden, was er in seinen Koffer packt, bevor man sich für ein Urlaubsziel entscheidet? Deswegen denke ich, man muss die Komplexität reduzieren und erst den groben Rahmen abstecken. Das reduziert dann auch den Arbeitsaufwand von allen Leuten, die ein konkretes Konzept aufstellen wollen, um ein Vielfaches, weil eben nicht die Gefahr besteht, dass das detailliert ausgearbeitete Design einfach von anderen ausgeschlagen wird. Einzelne Designs, und dann wiederum einzelne Details daran, sind einfach der zweite und dritte Schritt vor dem ersten.
Zu deinen konkreten Argumenten: Ich bin mir relativ sicher, dass die Texte ein größeres Publikum erreichen, wenn sie in den Episodenartikeln untergebracht sind, und vor allem, wenn sie kurz und knapp gehalten sind. Doppelfolgen sind kein wirkliches Problem. Man könnte beispielsweise jeden Charakter auf die gleiche Art und Weise darstellen, und die CODs nicht gesondert als solche kennzeichnen. shadowtweaker hat einen guten Vorschlag gemacht: Charaktere wie Ash können im dazugehörigen 5-Zeiler in ihrer Charakterntwicklung beschrieben werden. Für solche Charaktere bleibt ja aber sowieso der eigene Artikel bestehen, der dann einen globaleren Blick auf den Charakter erlaubt. Auf diese könnte man ja dann gezielt auch verlinken. Wer zweimal auftaucht, ist eben in beiden Episoden aufgetragen, mit unterschiedlichem Betrachtungsfokus, ich sehe da kein Problem. Die Namen in unterschiedlichen Sprachen kann man problemlos aufführen, und Synchronsprecher besitzen ja bereits einen sehr umfangreichen Artikel, den man mit ein wenig Aufpeppen zielführend umgestalten könnte. 674.png Maxmiran 19:01, 1. Mär. 2016 (CET)

Die Icons oben rechts in der Ecke

Bei Archivierung bitte über den Abschnitt Redlinks verschieben.

Wie wir alle wissen gibt es oben rechts jede Menge unterschiedliche Items, die sich teilweise im Weg stehen und allesamt ziemlich viel Platz für sich beanspruchen. Lesenswert, Exzellent, Stub, AdW-old, PdW-old dürften den meisten bekannt sein. Wie allerdings in letzter Zeit des Öfteren auffällt, sind Probeleme, die mit den Icons einhergehen, zum Beispiel, dass sie sich nicht intelligent nebeneinander stellen (die Wikipedia kriegt das irgendwie über CSS hin, ich weiß nicht wie) und teilweise recht sperrig sind. Hier muss eine Lösung gefunden werden, die zum einen das ganze oben in der Ecke kleiner und handlicher macht und zum anderen wenig/keine Informationen verloren gehen lässt. Eine Idee die hierzu geäußert wurden war bspw. alle oben dargestellten Topicons durch eine einzige Vorlage zu realisieren, die die Icons intelligent positioniert.

Wenn man schon dabei ist, die Topicons umzugestalten sollte man auch darüber nachdenken, was oben in der Ecke alles dargestellt werden soll. Zur Auswahl stehen dabei soweit ich das überblicke die bereits genannten 5 Vorlagen sowie Überarbeiten, Lückenhaft und Veraltet, wobei die letzteren nicht durch eine Topicons-in-general-Vorlage realisiert werden könnten, da sie nicht zwingend am Anfang eines Artikels stehen müssen. Ebenfalls stellt sich die Frage, wie die Icons oben designt werden können. Hier stehen selbstverständlich die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung.

Auf Möglichkeiten, Lesenswert und Exzellent darzustellen, möchte ich hier noch einmal kurz näher eingehen, weil ich dazu schon einige Meinungen gehört habe: Während der Vorschlag, den aktuellen Text durch ein Mouseover zu ersetzen (siehe hier) bisher nicht so gut ankam, hielten viele eine Kombination eines solchen Icons mit einem ausführlicheren Text am Ende ähnlich der Wikipedia (Beispiel) für recht ansprechend.

Eure Meinungen zu diesem Thema würden mich sehr interessieren. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:16, 23. Okt. 2015 (CEST)

Ich wär erstmal dafür, die stub-Ecke zu eliminieren. Ich gestehe zwar, dass das wohl diejenige ist, die am wenigsten Probleme macht, dennoch wärs eine weniger. Was die anderen angeht: Nicht die Bohne einer Ahnung, was konkret mit zu machen ist. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:27, 23. Okt. 2015 (CEST)
Die Stub-Ecke wirde ja jetzt ominöserweise aus der Vorlage rauseditiert vor ein paar Tagen. Ich hingegen finde die sehr wichtig, wenn der Stub weiter unten im Text eingebunden ist, da man so direkt am Anfang der Seite sieht, dass da irgendwo ein Stub ist und dafür nicht runterscrollen müsste. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 08:50, 24. Okt. 2015 (CET)
Wenn die Stub-Vorlage nicht ganz oben steht ist sie eh falsch verwendet, da sie sich immer auf den ganzen Artikel bezieht. Für andere Fälle sind andere Vorlagen wie Lückenhaft vorgesehen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:17, 24. Okt. 2015 (CEST)
Die oben aber auch keine Info hat. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 12:20, 24. Okt. 2015 (CET)
Das ist aber aktuell überhaupt nicht der Fall, als ich vor einiger Zeit die Stubs mir angeguckt hab war ein Großteil woanders eingebunden, gerade da Themenbereiche angegeben werden können. Insofern wäre ich hier auf Killuus Seite. 384.gif Jones 12:22, 24. Okt. 2015 (CEST)
Man könnte es ja so machen, dass die verschiedenen Kästchen (es geht doch um die Kästchen) nicht nebeneinander sondern untereinander stehen. Oder Beispielsweise die Kästchen für ADW, PDW und Stub in die linke Ecke macht und die für Exzellent, Lesenswert usw in die andere. --3oTCc8c.png Jaru Bei Fragen 151.png
Das bringt insofern ein Problem, dass dadurch entweder der Artikel nach unten verschoben oder Teile des Artikels oder der Titel dadurch verdeckt werden. Ich bin auch der Meinung, dass so, wie es ist/war, das vollkommen in Ordnung ist. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 13:09, 24. Okt. 2015 (CET)
@Jones: Dann werden die Vorlagen falsch verwendet. Die Vorlage Lückenhaft bietet ebenfals die Möglichkeit Fachbereiche anzugeben. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:47, 24. Okt. 2015 (CEST)
Ändert nichts daran, dass die Vorlage Lückenhaft keinen Hinweis oben rechts hat. Und dann erklär doch mal bitte ausführlich und für alle verständlich, in welchen Fällen Stub, Überarbeiten, Lückenhaft verwendet werden. Gerade Lückenhaft und Stub sagen beide, dass da inhaltlich was fehlt, der Unterschied ist da einfach mal nicht definiert und irgendwie nicht klar vorhanden, weshalb wohl alle Stub benutzen, weil das die altbekanntere Vorlage ist. Außerdem hatte die den netten Hinweis oben rechts >.< Ich denke, man merkt, dass ich auf den Hinweis oben rechts bestehe. Eben bei der Vorlage, die da verwendet werden soll, wenn man dann mal definiert hat, welche Vorlage wohin gehört und das mal brav festhält in den Vorlagenbeschreibungen. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 21:50, 26. Okt. 2015 (CET)
Ja, die Vorlage:Lückenhaft hat keinen Hinweis oben rechts, weil ihn keiner einprogrammiert hat. Nicht aufregen, Killuu ;) Die Vorlage:Stub dient dazu, um kurze Artikel kennzuzeichnen, die kaum Substanz haben und denen massenhaft Informationen fehlen. Eine solche Vorlage ist in einzelnen Abschnitten wie „Im Manga“ dann selbstverständlich deplatziert, weil sie auch durch die Markierung oben rechts den gesamten Artikel als Stub kennzeichnet, anstatt nur den kleinen Teil, in dem die Lücken zu finden sind. Zu diesem Zwekc dient die Vorlage:Lückenhaft. Die Vorlage:Überarbeiten dient für Fälle, in denen es nicht (allein/vorwiegend) um den Inhalt, sondern eher um die Darstellung geht, zum Beispiel wenn statt eines Fließtextes oder eine tabelle eine unübersichtliche Lsite verwendet wird.
Ich halte bei Hinweisen, die sich auf den ganzen Artikel beziehen, ein Topicon sinnvoll, sonst eher weniger. Zunächst aber muss eine Lösung gefunden werden, die sowohl programmier- als auch darstellungstechnisch sinnvoll ist, also ein Konzept beschlossen werden, nachdem sich die Topicons richten und dessen Umsetzung sichergestellt werden. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:42, 29. Okt. 2015 (CET)
Ok, danke für die Aufdröselung. Trotzdem scheint mir, als wolltest du meinen Einwand des Topicons dann bei meinetwegen Lückenhaft nicht verstehen. Es zeigt einfach, ohne dass man runterscrollen muss, dass an dem Artikel noch was getan werden muss (z.B. hilfreich, wenn man über die zufälligen Seiten nach Arbeit sucht). Und kategorisiert wird ja letztlich sowieso der ganze Artikel, was auch gut so ist. Oder soll Lückenhaft gar nicht kategorisiert werden? Was auich doof wäre, weil ich z.B. über Stub- und Überarbeiten-Kategorien eben auch suche, ob es noch Artikel gibt, mit denen ich mich auskenne, wo was getan werden muss. Sonst findet man die ja alle nicht, wenn die nicht gesammelt sind. Und sowas sollte automatisch gesammelt werden. --Toben des Meeres. Killuu 5kAfY2r.png 15:43, 29. Okt. 2015 (CET)
Wie einige von euch sicherlich schon wissen, arbeite ich momentan an einem eigenen MediaWiki-Skin. Dadurch muss ich mich natürlich an die Richtlinien halten, die von einem Skin erwartet werden. Eine Funktion, die neuerdings seit MediaWiki 1.25 existiert, nennt sich Seitenstatus-Indikatoren. Diese Funktion greift im Grunde genommen genau das Problem, welches wir momentan besitzen, auf. In Zukunft soll die Position der besagten Seitenstatus-Hinweise durch den Skin definiert werden (absolute Position), sprich nicht mehr durch irgendwelche Vorlagen innerhalb des Wikis. Dann müsste im Artikel nur noch <indicator name="<!-- der Name halt -->"><!-- Bild und/oder Text--></indicator> angegeben werden. Falls mehrere Seitenstatus-Hinweise existieren, werden diese automatisch nach Alphabet angezeigt und sortiert. Ich glaube, dadurch werden die Abstände automatisch definiert und die Anzeigen ebenfalls nur bei der Ansicht eines Artikels angezeigt (sprich nicht mehr beim Bearbeiten), doch dies kann ich nicht bestätigen (müsste ich mal selbst ausprobieren). Für Buoysel bedeutet das natürlich etwas mehr Arbeit, da die MediaWiki-Software noch auf den aktuellsten Stand gebracht werden muss und zusätzlich müsste der Skin um eine Kleinigkeit ergänzt werden (Letzteres geht wohl schneller als Ersteres). Dennoch glaube ich, dieser Weg könnte die bestmögliche Lösung darstellen. Xavier 15:28, 30. Okt. 2015 (CET)

Hallo liebe Wiki-Freunde, wie wir gestern ja beschlossen haben, soll auf der Hauptseite anstelle der Kategorie Im Rampenlicht ja eine Slideshow mit Werbebannern für die einzelnen Projekte entstehen. Ich habe mich jetzt doch mal kurz daran gesetzt und möchte euch meine vorläufigen, ersten Versuche präsentieren. Hier findet ihr den generellen Bannerhintergrund, der für jeden Banner gewählt werden soll. Natürlich wird es nicht nur die eine hier gezeigte, sondern mehrere Farben geben, wobei ich noch nicht weiß, ob jedes Projekt seine eigene Farbe erhalten soll (ist bei 17 Projekten trotz Photoshop etwas knifflig). Zusätzlich habe ich mal weitergesponnen und hier einen Banner entworfen, wie er final aussehen könnte. Schriftart, Bannermaße und Text sind noch nicht offiziell; es dient lediglich für den ersten Eindruck und in welche Richtung die Sache gehen könnte. Ich würde mich hier über jegliches Feedback und jegliche Verbesserungsvorschläge sehr freuen! -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 16:36, 31. Dez. 2015 (CET)

Wow, sieht sehr gut aus finde ich. Über die Farben müsste man sich noch einigen :) Kompliment ;) --Volkner.png AkuromaShocking News! 16:42, 31. Dez. 2015 (CET)
Schließe mich Akuroma an. Genial. 360.png Das Isso 08/15 Konter 16:52, 31. Dez. 2015 (CET)
Das Design finde ich gut ...aber sollte mit diesen bannern nicht auf Baustellen hingewiesen werden? Das tut der ja nicht... :shy: --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:21, 31. Dez. 2015 (CET)
Das macht einen sehr guten ersten Eindruck, danke! Natürlich soll mit den Bannern auf Baustellen hingewiesen werden, dennoch war es mit dem Beispieltext besser darzustellen, wie so ein finaler Banner aussehen könnte. Ich weiß nur nicht, ob die farbliche Gestaltung gut ist. Unser Greenchu ist grün und das Design der Seite allgemein blau, wenn dann noch der Banner rot werden würde, wäre das noch in Ordnung. Aber wenn jedes Projekt eine eigene Farbe bekommen sollte, wäre das doch zu viel des Guten. ~ Taisuke 136.gif 10:54, 1. Jan. 2016 (CET)
Frohes Neues! Das grobe Design gefällt mir sehr, hätte spontan nichts daran auszusetzen. Was die Farben betrifft, hielte ich verschiedene Farben für jedes Banner in der Slideshow nicht für verkehrt - so fiele sofort auf, wenn ein neues Banner erscheint. Es sollten dann aber Farben sein, die eben zum PokéWiki-Farbschema passt, die Leute sollen ja nicht denken, sie wären auf der Benutzerseite von Wenlok Holmes gelandet :o) Spontan würde ich sagen, dass man jedem Banner eine eigene Farbe geben könnte, die im Spektrum zwischen Gelb und Dunkelblau liegt - soweit die Theorie, die Praxis muss ich Moltres überlassen. --666h.png Jaci 11:18, 1. Jan. 2016 (CET)
Ich muss gestehen, dass mir das Rot viel zu stark vorkommt. Vielleicht würde sich da etwas in Richtung Pastellfarbenbereich noch besser eignen? Wir benutzen hier ja generell keine besonders knalligen Farben. :) ~ 418.gif Buoysel 13:18, 1. Jan. 2016 (CET)
Erstmal vielen Dank für das zahlreiche Feeback bisher und ein frohes, neues Jahr. Ich habe das Rot/Gelb hier mal etwas matter gemacht. Ist es so besser? Wenn nicht, wäre ein Anwendungsbeispiel mal ganz cool. ^^ Und was den Punkt mit den konkreten Problempunkten angeht, so wäre mir jetzt spontan eingefallen, dass man unter den Slogan noch eine Zeile mit Baustellen: <Name> darunter setzen könnte. Man muss halt darauf achten, dass es nicht zuviel Text wird. Welche Maße sollen diese Banner denn haben? Wieder 970 px Breite? Und wenn ja, wie hoch solllen die dann werden? Ich persönlich fände es nämlich schöner, wenn sie dann doch etwas mehr in die Tiefe gehen würden als die bisherigen Rampenlichtbanner, die sehr schmal waren und man darauf nicht sooo viel Info unterbringen konnte. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 16:05, 1. Jan. 2016 (CET)
Also ich befürworte eine etwas größere Tiefe, auch wenn nicht all zu viele Infos auf dem Banner selbst untergebracht sein sollten. Zur Umsetzung würde ich auch Links (als "Koordinatenmaps") auf den Bildern für eine gute Idee halten. Ansonsten finde ich die Banner toll, wobei der rechte Teil schon noch relativ kräftig gehalten ist. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 16:43, 1. Jan. 2016 (CET)
Also mir gefällt der zweite Banner ziemlich gut. Auch die Schriftart ist relativ passend. Zu Projekten, die noch relativ neu sind kann man ja schreiben: "in Bearbeitungen", "im Rampenlicht" "Neu im Wiki" oder so. Ansonsten finde ich das alles bisher recht gut. --3oTCc8c.png Jaru Bei Fragen 151.png
Hier müssen wir drigend mal voran kommen und Entscheidungen treffen. Hierzu wäre wohl auch mal ein Chattreffen (Typ ohne Büros) mal ganz hilfeich. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:41, 12. Apr. 2016 (CEST)

Neustrukturierung der (Haupt)spieleartikel

Guten Abend allesamt,

das Spieleprojekt hat sich Überlegungen zu einer neuen Musterstruktur gemacht und bittet um Feedback. Die neue Struktur findet ihr auf der Seite Pokéwiki:Spiele-Projekt/Kriterien, wo auch gerne Feedback gegeben werden kann. 384.gif Jones 19:42, 20. Jan. 2016 (CET)

Ausgediente Auszeichnungen?

In unserem heutige Chattreffen ging (aktuell ist es noch im Gange) es unter anderem um die Auszeichnung zum äußerst wertvollen und/oder wertvollen Benutzer (im folgenden Text als ÄWB (äußerst wertvoller Benutzer) und WB (wertvoller Benutzer) bezeichnet). Diese beiden Auszeichnungen wurden in der Vergangenheit zusammen mit erweiterten Rechten verliehen – ein als wertvoller Benutzer ausgezeichneter Benutzer wurde zugleich zum Rollback (heutige Redakteure) ernannt. Diese Verbindung ist seit geraumer Zeit nicht mehr gegeben. Vielmehr wurden diese Auszeichnungen nur noch für die erweiterte Stimmberechtigung benötigt. Da die erw. Stimmberechtigung von nun an die Benutzerrechte der verlässlichen Benutzer geknüpft wird, sind die beiden Auszeichnungen ohne jeglichen Nutzen, für den sie eigentlich ins Leben gerufen worden sind.

Im weiteren Verlauf waren sich die anwesenden Benutzer uneinig, inwiefern nun mit den Auszeichnungen verfahren werden sollte, weshalb ich nun diese Abstimmung an dieser Stelle starte. Ich bitte hierbei um jeweils eine kleine Begründung, warum man so gewählt hat.

Jeder stimmberechtigte Benutzer konnte eine Stimme abgeben. Die Abstimmung lief vom 30. Januar bis zum 13. Februar 2016.

Ergebnis: Die Auszeichnungen werden ohne Gegenstimmen behalten und weiterhin vergeben.

Abstimmung zeigen

Kleinere Änderungen an bestehenden Gruppen

Um das nächste Chattreffen effizienter zu machen, seien hier schon mal die Effekte der vorgeschlagenen Rechte erklärt. Frage und Anmerkungen zu dieser Erläuterung bitte stellen.

  • tboverride
    • Vorgeschlagen für: Verlässliche Benutzer
    • Effekt: Benutzer, die dieses Recht besitzen, können Seiten und Benutzerkonten anlegen, die mit der Titleblacklist kollidieren.
    • Hintergrund: Verlässlichen Benutzern wird zugetraut, dass sie nicht mutwillig Artikel mit beleidigenden Titeln anlegen. Dieses Recht kann allerdings von Nutzen sein, falls ein bereits ercheatetes, offiziell geleaktes Pokémon wie Volcanion vor einigen Wochen bekannt wird: In diesem Fall kann der Artikel auch ohne Hilfe eines Administrators von einem vertrauenswürdigen Benutzer angelegt werden.
  • titleblacklistlog
    • Vorgeschlagen für: Verlässliche Benutzer oder Redakteure
    • Effekt: Der Benutzer hat Zugriff auf das Log, in dem jeder durch die Titleblacklist verhinderter Versuch der Artikelanlage aufgezeichnet wird.
    • Hintergrund: Das Log erlaubt den Benutzern, sowohl fehlerhafte Treffer der Blacklist als auch sperrwürdige Treffer zu identifizieren. Solche können somit schneller an die Administratoren weitergereicht werden.
  • writeapi (de facto)
    • Vorgeschlagen für: Verlässliche Benutzer
    • Effekt: Der Benutzer darf über die API editieren. Der Zugriff ist de jure schon fregeschaltet, aber wird intern anderweitig verhindert.
    • Hintergrund: Die API wird nicht nur für botartige Massenänderungen verwendet, ob konstruktiv oder destruktiv; sondern auch von vielen halbautomatischen Skripte. Verlässlichen Benutzern dürfte das Vertrauen entgegengebracht werden, diesen Zugang nicht zu missbrauchen.
  • mergehistory
    • Vorgeschlagen für: Redakteure
    • Effekt: Erlaubt unter bestimmten Voraussetzungen die reversible Vereinigung der Versionen zweier Artikel und damit auch der Artikel selbst zu einem.
    • Hintergrund: Über geschickten Einsatz der Rechte delete und undelete, über die die Redakteure verfügen, ist das ohne jegliche Erfüllung von Voraussetzungen auch so möglich, dass es nur unter Einsatz langwieriger, komplizierter Arbeit wieder von einem Admin oder Redakteur wieder rückgängig gemacht werden kann.
  • markbotedits
    • Vorgeschlagen für: Redakteure
    • Effekt: Setzt der Benutzer eine Änderung zurück, kann er optional auswählen, ob die zurückgesetzende + die zurücksetzende Änderung in den Letzten Änderungen als Bot-Änderungen markiert, also standardmäßig ausgeblendet werden sollen.
    • Hintergrund: Klarere Abgrenzung der Redakteure von den VBs in Bezug auf Vertrauen und Rechte, entspricht ein Stück weit der ursprünglichen Rolle als „Rollbacks“.
  • protect
  • patrol
    • Vorgeschlagen für: Projektleiter
    • Effekt: Erlaubt, Änderungen zu kontrollieren, die nicht von einem selbst getätigt wurden.
    • Hintergrund: Projektleiter kennen sich bei ihrem Projektthema am besten aus.

Diskussion zu tboverride, titleblacklistlog, wirteapi, mergehistory, markbotedits

Gibt es gegen die Umsetzung dieser Änderungen irgendwelche Einwände? Welche Gruppe soll titleblacklistlog erhalten? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Ich verstehe nicht ganz, wozu man allgemein markbotedits gebrauchen soll. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 22:40, 20. Feb. 2016 (CET)
Keine Einwände von mir. @Killuu: Zwei Situationen, in denen ich das verwenden würde: 1. Wenn man Vandalismus auf Benutzerdiskussionsseiten mit markbotedits rückgängig macht, wird beim betroffenen Benutzer keine Benachrichtigung ausgelöst. 2. Um im Notfall massenhaft Änderungen rückgängig zu machen, ohne dabei die LÄ zu fluten. – shadowtweaker 23:10, 20. Feb. 2016 (CET)
tboverride und titleblacklistlog nur auf Red runter pls (das befürworte ich dann allerdings), mergehistory würde ich auf Admin lassen [auch arg selten, das man das braucht], markbotedits is mir egal, writeapi weiss ich auch nicht, was dort schiefgelaufen ist. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
mergehistory in radikaler haben die Redakteure ja eh schon, daher sehe ich keinen Grund, ihnen das vorzuenthalten. Bei tboverride kann ich die Problematik, es VBs zu geben, nicht ganz nachvollziehen. Von ihnen kann man erwarten, dass sie weder beleidigende Seitentitel verwenden noch dass sie unerlaubte Artikel zu unbestätigten Pokis anlegen. Sollte es Vorbehalte gegen einzelne Benutzer geben, sollte diese nicht die ganze Gruppe tragen müssen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:46, 21. Feb. 2016 (CET)
Ich habe fast keine Einwände. Lediglich titleblacklistlog würde ich nur auf Redakteur heruntersetzen. Bezüglich writeapi liegt die Entscheidung aber wohl bei den Bürokraten. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Nachdem ich gesehen hab, was shadow da versucht hat [Ergebnis: Eine Datei gelöscht, ohne die Datei zu löschen] können die Redakteure das mergehistory von mir aus haben... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:47, 27. Feb. 2016 (CET)
Nach kurzen Tests: Was genau bewirkt titleblacklistlog? Bzw. wann wird etwas geloggt; weil das Log ist derzeit leer... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 19:44, 21. Mär. 2016 (CET)
tboverride wurde auf den VB, titleblacklistlog an die Redakteure und mergehistory an dei Redakteure vergeben; die titleblacklislog erlaubt btw scheinbar nur das einsehen von veruchten accountkreierungen. (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: Mecanno-manDiskussionBeiträge)

Diskussion zu protect

Sollen Redakteure protect erhalten? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Ich muss zugeben, ich sehe keinen Sinn, wieso Redakteure das haben sollten. Hast du Beispiele dafür? --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 22:40, 20. Feb. 2016 (CET)
Pro, erst recht in Kombination mit Schutzstufe für stimmberechtigte. – shadowtweaker 23:10, 20. Feb. 2016 (CET)
Siehe Killuu --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
Macht in meinen Augen nur Sinn, wenn sie Schutzniveau bis Redakteursebene vergeben oder ändern können. Sollten sie dadurch auch automatisch festlegen können, was auf Adminlevel geschützt ist bzw. könnten diesen Schutz herabstufen, wäre ich dagegen. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Analog zum Wikipedia:Superschutz könnten die Redakteure
  • nicht auf Admin-Level schützen
  • Auf Admin-Level gegen das Editieren geschützte Seiten nicht bearbeiten.
Theoretisch ließe sich sogar ein zusätzlicher Schutz gegen das Schützen selbst einrichten. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:29, 25. Feb. 2016 (CET)
Ich stehe der Idee mittlerweile übrigens auch ein wenig kritisch gegenüber, ist aber eher ein Bauchgefühl. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:47, 26. Feb. 2016 (CET)

Diskussion zu autopatrol

Sollen Verlässliche Benutzer autopatrol erhalten? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Hä, ich dachte, die haben das jetzt schon? Meiner Meinung nach nicht, da bei vielen verlässlichen Benutzern immer noch Fehler passieren. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 22:40, 20. Feb. 2016 (CET)
Hat Vor- und Nachteile, Projektleiter ohne autopatrol finde ich aber auf jeden Fall sinnlos. – shadowtweaker 23:10, 20. Feb. 2016 (CET)
^ --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
Meinte natürlich behalten. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:19, 20. Feb. 2016 (CET)
Ich würde es auf Projektleiter beschränken, niemand kann von sich behaupten, nie Rechtschreibfehler oder kurze Denkaussetzer zu haben und wenn noch einmal jemand drüberschaut, fällt sowas dann doch im Normalfall auf. -- 359.png Korvel1 Diskussion 11:30, 21. Feb. 2016 (CET)
Hm, ich tue mich hier schwierig. In meinen Augen sind unsere verlässlichen Benutzer halt einfach potenzielle Projektleiter, nur halt ohne einen solchen Posten. Daher fällt es mir schwer zwischen den beiden Benutzergruppen einen Strich zu ziehen und dann den einen autopatrol zuzutrauen und den anderen nicht. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)

Diskussion zu patrol

Sollen Projektleiter oder Verlässliche Benutzer das Recht erhalten, Beiträge, neue Seiten (und neue Dateien) zu kontrollieren? Hierbei sollte die schwindende Differenz zu Redakteuren beachtet werden. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Dann könnten wir die Rechtegruppen gleich fusionieren, halte das eher nicht für sinnvoll. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 22:40, 20. Feb. 2016 (CET)
Macht bei Projektleitern Sinn, bei normalen VBs bin ich eher skeptisch... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
Mit VBs wollte ich nur die Anzahl der Gruppen, die wir am Ende haben, verringern. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:24, 20. Feb. 2016 (CET)
Würde ich höchstens Projektleitern zutrauen, bin allerdings auch da skeptisch, ob das so eine gute Idee wäre. 359.png Korvel1 Diskussion 11:30, 21. Feb. 2016 (CET)
Wenn überhaupt, dann würde ich mich hier für Projektleiter aussprechen, da sie in ihren jeweiligen Bereichen ja im Zweifel sehr gut bzw. mit am besten bewandert sein sollten. Sollten die Projektleiter autopatrol erhalten, dann auch patrol. Dennoch bin ich der Meinung, dass wir momentan keinen Mangel an Leuten haben, die Bearbeitungen kontrollieren. Zumindest sehe ich selten über einen längeren Zeitraum unkontrollierte Beiträge. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Ich werde spätestens morgen mal eine Idee zu den Changetags (und eine nähere Erläuterung) zu Byte bringen, mit der man gleichzeitig den Projektleitern eine größere Rolle bei der Kontroller zuspricht und patrol bei den Redakteuren belässt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:29, 25. Feb. 2016 (CET)

Kongruente Gruppen

Sollen stimmberechtigte verlässliche Benutzer auch der Gruppe der Stimmberechtigten Benutzer hinzugefügt werden? Technisch ist dies nicht nötig, es erlaubt jedoch durch einfaches Überprüfen der Gruppenmitgliedschaft die Stimmberechtigung festzustellen. Ähnlcihe Überlegungen wären auch bei der Vergabe der Rechte eines Verlässlichen Benutzers an Redakteure und Admins sinnvoll. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Wenn es dabei bleibt, dass es nicht-stimmberechtigte verlässliche Benutzer geben kann, wäre das sinnvoll. – shadowtweaker 23:10, 20. Feb. 2016 (CET)
Mir egal, wenn niemand was dagegen sagt, würd ich das sonst übernehmen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
Dies würde unsere jetzige Handhabung bei den anderen Rechtegruppen entsprechen. Schließlich habe ich als Administrator trotzdem die Rechte eines verlässlichen Benutzers. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Admins befinden sich aber nicht in der Gruppe der Redakteure. Da im Falle der Stimmberechtigten die Information, dass eine Person in beiden Gruppen ist, sogar einen Mehrwert bietet, bin ich auf jeden Fall dafür. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:29, 25. Feb. 2016 (CET)
Dann schlage ich vor, dass ein Redakteur oder Administrator das soweit umsetzt. Ich denke, dass dieses Thema nicht unbedingt ein Bürokratenthema ist. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:08, 22. Mär. 2016 (CET)
Hab ich jetzt (auf eigene Faust) einfach mal gemacht. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:23, 22. Mär. 2016 (CET)

Schutz auf Höhe der Stimmberechtigten Benutzer einführen

Ein Schutz auf Höhe der Stimmberechtigten Benutzer könnte evtl. sinnvoll sein, um als eine Art geringe Schutzstufe zur Verhinderung versehentlicher unkonstruktiver Änderungen durch neue Benutzer zu fungieren. Gerade bei der Veröffentlichung neuer Pokémon kann dieser sinnvoll sein. Es ließe sich auch problemlos bei der Gelegenheit auch ein Kaskadenschutz auf dieser Ebene integrieren, ohne die Schutzfunktion der Hauptseite zu beeinträchtigen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Sehe da derzeit keinen Bedarf. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 22:40, 20. Feb. 2016 (CET)
Klares Pro. [1]shadowtweaker 23:10, 20. Feb. 2016 (CET)
Siehe Killuu --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
Sehe da auch keinen großen Bedarf, das Beispiel, das du genannt hast ist eher die Ausnahme, so viele neue Pokémon werden jetzt auch wieder nicht veröffentlicht und selbst wenn finde ich einen generellen Schutz vor Falschinformationen sinnvoller. Nur, weil jemand 100 Edits im Wiki gemacht hat, kennt diese Person sich nicht automatisch mit der rechtlichen Situation u.a. aus. -- 359.png Korvel1 Diskussion 11:30, 21. Feb. 2016 (CET)
@Killuu, Mecanno-man, Korvel1: Um das noch genauer zu begründen: Diese Schutzstufe wäre einfach die neue niedrigste Schutzstufe für Seiten mit erhöhter Gefahr unerwünschter Bearbeitungen. Beispiele:
  1. Schutz vor Gerüchten und geleakten Bildern (Magearna)
  2. Seiten mit hohem Verhältnis von Aufrufzahl zu Bearbeitungsbedarf (Pokémon-Liste)
  3. Uploadschutz für häufig benutzte Dateien oder Dateien, die auf der Hauptseite benutzt werden, falls kein noch höherer Schutz erforderlich ist (betrifft zum Beispiel Bilder, die via Wds gelegentlich auf die Hauptseite gelangen und dazwischen ungeschützt sind)
Benutzern, denen wir es zutrauen, an Abstimmungen teilzunehmen, sollte man doch auch zutrauen können, in den eben aufgezählten Situationen nicht mehr ganz so unerfahren zu sein wie ein Neuling. Selbst wenn mal ein Fehler passieren sollte, was auch bei verlässlichen Benutzern nicht 100%ig ausgeschlossen ist, – die Gefahr dessen ist in meinen Augen zu gering, als dass man stimmberechtigten Benutzern das Recht auf produktive Beiträge verwehren sollte. – shadowtweaker 12:26, 21. Feb. 2016 (CET)
...würde damit Schutz auf stimmberechtigt-Niveau Schutz auf VB-Niveau ablösen? Imo sollten wir einfach nicht zu viele Schutzstufen haben... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:59, 21. Feb. 2016 (CET)
VB-Niveau brauchen wir wohl für die Hauptseite. – shadowtweaker 13:04, 21. Feb. 2016 (CET)
Stimmt auch wieder; mein Hauptcontrapunkt ist allerdings, das ich kein Chaos bezüglich Schutzstufen will; drei sind imo. ausreichend - und, ob wir den stimmberechtigten Benutzern allen Erfahrung zutrauen (kann man nach wie vor quantitativ erreichen) ist ne andere Sache... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 13:11, 21. Feb. 2016 (CET)
Man kann die Stimmberechtigung aber auch begründet verwehren. Ich würde das VB-Niveau allein schon für Vorlagen u. ä. behalten, für die Hauptseite wäre es allerdings in der Tat nicht nötig (Hauptseite wäre SB kaskadierend, kaskadierend bearbeiten erst ab VB erlaubt). -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 15:42, 23. Feb. 2016 (CET)
Stehe da weiterhin auf Mecs Seite. Besonders der Punkt, dass die Berechtigung auch quantitativ (und das ziemlich schnell) erreicht werden kann, ist für mich besonders ausschlaggebend. Ich glaube daher auch nicht, dass alle davon schon wissen, wie mit geleakten Informationen umgegangen wird, selbst wenn man schon ein wenig mitgearbeitet hat und sich soweit auskennt, dass man bei Abstimmungen mitmachen darf. --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 18:54, 23. Feb. 2016 (CET)
Ich würde eine solche zusätzliche Schutzstufe begrüßen. Denn sind wir mal ehrlich, ein solcher Schutz würde nur auf einen kleinen Teil unserer Artikel fallen und würde keine Abwertung unseres Schutz-Systems bedeuten. Vielmehr würde es einen differenzierteren Schutz bedeuten und damit mehr Personen die Möglichkeit bieten, Vertrauen geschenkt zu bekommen und Verantwortung zu übernehmen, indem man ihnen neben der Stimmberechtigung auch Bearbeitungen leicht geschützter Artikel zutraut. Dennoch wäre ich ganz klar dagegen, dass Schutzniveau der Hauptseite auf dieses Level zu senken! ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Wisst ihr was? Ich gebe nach; es scheint mir zwar nicht sonderlich sinnvoll, aber Schaden tut's auch nicht; einfach was damit geschützt werden soll [Zeugs, das wegen Leaks geschützt ist, möchte ich z. B. nach wie vor auf VB haben] leuchtet mir nicht ein. Naja, Schaden wird es nicht, von demher... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:47, 27. Feb. 2016 (CET)
Eingeführt. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 13:46, 12. Apr. 2016 (CEST)

Rechtesystem reformieren

IPs zu editieren erlauben

IPs das Editieren zu erlauben könnte die Einstiegshürde ins PokéWiki deutlich senken. Dabei könnten zur Vermediung von Vandalismus weitere Maßnahmen getroffen werden, sodass bspw. nicht kontrollierte Änderungen nicht angezeigt werden.(Hierzu könnte man das Kontrollieren auf zwei Ebenen aufteilen.) Die technische Machbarkeit ist grundsätzlich gegeben, müsste jedoch im Detail kontrolliert werden. Auch Rechte wie das Dateien hochladen und das Bearbeiten des Benutzernamensraums sowie das Verschieben von Seiten können eingeschränkt werden, technisch ließe sich das Wiki auch mit komplizierteren Bearbeitungsfiltern aufrüsten. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Bedeutet im Kontrollieren einen wesentlich höheren Mehraufwand. Ich glaube, das stand vor einiger Zeit auch schonmal zur Frage. Sehe aber auch hier derzeit nicht den Bedarf. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 22:40, 20. Feb. 2016 (CET)
Wäre in den Zeiten des Benutzermangel eine große Chance für das Wiki. Müsste man aber erstmal testen, wie hoch das Vandalismusaufkommen ist im Vergleich zu produktiven Bearbeitungen. – shadowtweaker 23:10, 20. Feb. 2016 (CET)
Wurde, afaik, auf Bürokratenebene bereits gevetod. Auf jeden Fall: Auch von mir ein nein; eine Konto anzulegen ist nicht schwer. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
Bedeutender Mehraufwand und Risiko des Vandalismus, selbst mit den von dir genannten Maßnahmen. Würde ich ablehnen. -- 359.png Korvel1 Diskussion 11:30, 21. Feb. 2016 (CET)
Ich denke, dass es einen Versuch wert ist. Sozusagen als Testphase. Nicht jeder will sich immer direkt registrieren und gerade mit dem Benutzermangel könnte es frischen Wind bringen. Sollten jedoch die ersten 10 Edits alle Vandalismus sein, kann man es dann immer noch wieder abschalten. 384.gif Jones 12:13, 21. Feb. 2016 (CET)
Eine Probephase hätte wirklich etwas. Nach 1 Monat könnte man dann die Ergebnisse dieser bewerten und sich über die Folgen Gedanken machen. Technisch ist es möglich (beim Umschalten einer Einstellung), notfalls alle IPs zu sperren, falls es einen unhandhabbarem Vand-Schwell geben sollte. Auch ein Editierhinweis für IPs ließe sich meines Wissens aktivieren, sowas wie eine abgespeckte Begrüßung, die neben einigen Grundregeln auch das Anmelden bewirbt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:55, 21. Feb. 2016 (CET)
Ich stehe der ganzen Idee eher skeptisch gegenüber. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Na ja, was gibt es bei einer Testphase zu verlieren? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:29, 25. Feb. 2016 (CET)
Nerven, Skelabra, die Nerven gibt es zu verlieren, wenn wir dann mit Vandalismus überschwemmt werden. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:47, 27. Feb. 2016 (CET)
Wenn man in der Probephase sagt, dass das erste Aufkommen von Vandalismus zum sofortigen Deaktivieren führt, denke ich kaum, dass es da Nerven zu verlieren gibt. 384.gif Jones 11:19, 27. Feb. 2016 (CET)
Ich halte die Vorstellung, dass wir nach einer Aktivierung des Editierens für IPs im Minutentakt von Vandalismus überschwemmt werden, für Schwarzmalerei. Damit das passiert, müsste ja die Hälfte der Leser plötzlich Lust bekommen, zu vandalieren, wenn sie einen Bearbeiten-Button sehen. Angnommen, man macht 1 Woche Testpahse und verlängert die dann bei einem nicht zu großen Anstieg von Vandalismus auf einen Monat (oder erlaubt Admins das sofortige Beenden der Probehphase im fall der Fälle) dürfte das meiner Meinung nach unproblematisch sein. Das ganze hängt allerdings natürlich an der aller ersten Stelle von der Meinung Buos ab. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:35, 27. Feb. 2016 (CET)
Ich bin da auch absolut dagegen. Das hilft uns nicht gegen den Usermangel und stellt einfach nur ein weiteres Sicherheitsrisiko bzw. einen Mehraufwand bei der Kontrolle dar. Klares nein von mir. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 15:14, 28. Feb. 2016 (CET)

Natürlich wird das Vandalismusaufkommen ein bisschen steigen. Aber was ist so schlimm daran? Redakteure sind doch dafür da, Vandalismus rückgängig zu machen. Und wenn befürchtet wird, dass der Vandalismus nicht schnell genug rückgängig gemacht wird, dann lässt man unkontrollierte Bearbeitungen eben nicht anzeigen. Im Endeffekt ist das Risiko also gering. Dem gegenüber steht der klare Vorteil, dass die Hürde für produktive Beiträge sinkt. Es wird nicht nur mehr produktive Beiträge geben, sondern auch mehr produktiv beitragende Benutzer. Wollen wir diese Chance wirklich leichtfertig wegschmeißen? Natürlich wissen wir nicht, wie das Verhältnis von Vandalismus zu produktiven Beiträgen ausfallen wird und wie viele Benutzer, die als IP angefangen haben, uns dauerhaft erhalten bleiben. Deshalb ja eine Testphase; und wenn die Nachteile überwiegen, dann brechen wir eben ab, ohne dass es uns irgendwie geschadet hätte.
@moltres: „Das hilft uns nicht gegen den Usermangel“ Begründung? Ich kenne viele Wikipedia-Administratoren, die als IP angefangen haben. – shadowtweaker 17:02, 28. Feb. 2016 (CET)

Ich glaube, die Diskussion hat eine Tragweite, dass sie auch für die Bürokraten ganz interessant ist, deshalb pinge ich einfach frecherweise mal Buoysel und Matze an. Vielleicht haben die beiden ja eine (andere) Meinung dazu.ka.gif -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 20:46, 28. Feb. 2016 (CET)
Testphase im Chattreffen abgelehnt. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 13:46, 12. Apr. 2016 (CEST)

Neue Gruppe Techniker einführen

Zurzeit gibt es mit bspw. Xavier und shadowtweaker einige Personen bei uns im Wiki, die über keine Administratorrechte verfügen, aber das technische Know-how und die nötige Verantwortung zum Bearbeiten von JS, CSS und dem Interface besitzen. Eine solche Gruppe, die über editinterface, edituserjs und editusercss sowie evtl. weitere passende Rechte verfügt könnte daher hilfreich sein. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Was kann mit diesen Rechten alles bearbeitet werden? --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 22:40, 20. Feb. 2016 (CET)
Nix gegen, auch nix für; folglich: Mir egal. edituserjs und editusercss würd ich aber gerne auf Adminebene behalten... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
Mit editinterface kann man den gesamten nicht geschützten MediaWiki-NR bearbeiten, also was an unterschieldichen Stellen im Wiki für Texte und welches JS/CSS im Wiki angezeigt werden. (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: Skelabra2509DiskussionBeiträge)
Ich sehe den Bedarf dafür irgendwie nicht so recht gegeben. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Ich sehe da wie meine Vorredner auch die Notwendigkeit dafür irgendwie nicht gegeben. Sry. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 15:17, 28. Feb. 2016 (CET)
Ist gut gemeint, aber ich denke auch eher nicht, dass sich das lohnt, da Änderungen im MediaWiki-Namensraum doch recht selten sind. (Es würde aber nicht schaden, Common.css und Common.js mal aufzuräumen.) – shadowtweaker 17:02, 28. Feb. 2016 (CET)

Konfigurationsänderungen

Displaytitle

Spricht irgendwas dagegen, zu erlauben, dass mit {{DISPLAYTITLE:foo}} der angezeigte Seitentitel geändert wird? Dies würde eine Alternative zur teilweise falsch angezeigten Vorlage:Seitentitel führen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Geht doch, oder täusche ich mich da? --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 22:40, 20. Feb. 2016 (CET)
Für Artikel in Einzelfällen brauchbar, kann man aber auch viel Unsinn mit treiben. – shadowtweaker 23:10, 20. Feb. 2016 (CET)
Verstehe das Problem gerade nicht ganz. Bitte besser erläutern. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
Ein Beispiel, wo die Vorlage nicht funktioniert, sind Weiterleitungen. Beispielsweise (ich hab grad leider kein besseres Beispiel parat) hat der Benutzer:Piplup13 seinen Namen geändert, ruft man jetzt Benutzer:Mijumaru1 auf, rutsch der Container nach unten. Daneben sollte mMn generell immer auf eingebaute Lösungen gesetzt werden, anstatt selber was zu basteln. 384.gif Jones 12:13, 21. Feb. 2016 (CET)
Das Problem läuft in die andere Richtung; # kann nicht in DISPLAYTITLE benutzt werden, auf allen anderen Inhaltsseiten wird Seitentitel nicht mehr verwenden; wenn jenes Problem mit DISPLAYTITLE behoben wird, kann Seitentitel weg. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:59, 21. Feb. 2016 (CET)
Auf die Gefahr hin, dass ich hier etwas falsch verstanden habe: Hier wird doch alles richtig dargestellt mit {{DISPLAYTITLE:}}. Selbst wenn ich den Pokémon-Artikel über eine Weiterleitung aufrufe. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
In diesem Fall funktioniert das Magischer Wort, weil nur Groß- und Kleinschreibung geändert wird. Wird in dem Magischem Wort allerdings ein Code angegeben, der den Seitentitel inhaltlich ändern würde, würde das (abgesehen von Groß- und Kleinschreibung) nicht funktionieren. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:29, 25. Feb. 2016 (CET)
Geändert. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 13:46, 12. Apr. 2016 (CEST)

Einbindung externer Bilder

Wenn externe Bilder i. d. R. nicht eingebunden werden sollten, ließe sich die Einbindung auf diese Weise auf bestimmte Domains reduzieren (Wikimedia, Filb, PokéWiki, Greenchu mindestens). -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Fragwürdig, ob das im gesamten Wiki sinnvoll ist; ich würde es nur auf Inhaltsseiten anwenden wollen, wenn überhaupt... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
Ich denke, dass es auch auf beispielsweise Benutzerseiten sinnvoll ist. 384.gif Jones 12:13, 21. Feb. 2016 (CET)
Ich bin mir gerade etwas unsicher, ob ich den Punkt richtig verstehe. Auf der Hilfeseite zu Bildern wird doch extra gesagt, dass nicht für Artikel benötigte Bilder bei externen Hostern hochgeladen werden sollen und somit dann mit der URL auf der jeweiligen Benutzerseite eingebunden werden können. Magst du mir vielleicht nochmals genau sagen, was du mit diesem Punkt meinst, Skelabra2509? ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Okay, das hatte ich bei meiner Idee übersehen. Vergesst es. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:52, 25. Feb. 2016 (CET)

Changetags

Nach dem MediaWiki-Update wird es möglich sein, einzelne Versionen händisch mit bestimmten Markierungen zu versehen. Diese können über die API mit applychangetags gesetzt werden, über API und GUI mit changetags nachträglich geändert werden und mit managechangetags bearbeitet werden. Hierbei ist neben dem Ergänzen einer Beschreibung und der Änderung des angezeigten Namens auch ein irreversibles Löschen von Makrierungen möglich. Soll dieses neue Feature im PokéWiki genutzt werden? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Funktionsweise und Nutzungsmöglichkeiten bitte genauer erklären. Wäre es damit möglich, inhaltliche und formale Bearbeitungskontrollierung zu trennen? – shadowtweaker 12:46, 21. Feb. 2016 (CET)
Ich würde es ebenfalls gerne etwas genauer erläutert bekommen, was dieses mögliche neue Feature für Vorteile mit sich bringt. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Okay. Auf Spezial:Tags werden alle Markierungen gelistet, die in einem Wiki Versionen (und Logbucheinträgen) zugeordnet werden können. Dabei wird unterschieden zwischen von der Software automatisch gesetzten Markierungen (bei uns bislang nicht der Fall) und Markierungen, die von Benutzern manuell (auch nachträglich) Versionen zugeordnet werden. Markierungen, die die Software nicht zum gegenwärtigen Zeitpunkt automatsich setzt können von berechtigten Benutzern jederzeit aktiviert und deaktiviert sowie irreversibel gelöscht werden. Das Zuordnen von Markierungen kann hier von angemeldeten Benutzern getestet werden: [2]. (Häkchen setzen, „Markierungen ausgewählter Versionen bearbeiten“ klicken und sich freuen.) Sind die Tags einmal gesetzt lassen sich u. a. Special:Contribs, die Versionsgeschichte, Special:Log und Special:RecentChanges danach filtern (darum sind Versionsmarkierungen, die vor mehr als 90 Tagen gesetzt wurden, nicht mehr so einfach auffindbar, weil RecentChanges nur bis dahin zurückreicht). Alle Erstellungen/Löschungen/Zuordnungen von Markierungen werden zudem geloggt.
Das Prinzip – was so wie patrol mit einer beliebigen Anzahl Kriterien anmutet – dürfte jetzt verständlicher geworden sein, nun folgt ein Vorschlag für Umsetzung: Wenn Redakteure kontrollieren, aber inhaltliche Unsicherheiten behalten, könnten sie bspw. „Bitte Gegenchecken durch Anime-PRojektleitung“ oder ähnliches als Markierung zuordnen. So hätte man die inhaltliche Kontrolle durch Projektleiter auch integriert, ohne patrol abzustufen. Für die Rechtevergabe würde sich managechangetags wegen der Möglichkeit irreversibler Löschungen an Admins anbieten, changetags an (Bots und) Projektleiter oder für mehr Flexibilität bei der Weiterentwicklung der Verwendungsarten hier im PokéWiki auch für alle Verlässlichen Benutzer. applychangetags wird während eines Edits von Skripten und Bots über die API gesetzt. Damit kann man wenig scheiße bauen, vor allem weil kaum einer weiß wie. Das kann IMHO jeder bekommen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:41, 26. Feb. 2016 (CET)
Ich hätte da spontan nichts gegen eine Probephase, auch wenn ich das ganze noch nicht ausprobiert habe. (Ich hoffe einfach, ich muss nachher nicht andauernd "Erledigt"-Flags entfernen...) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:47, 27. Feb. 2016 (CET)
Ich verstehe irgendwie nicht, was du damit meinst msnsorry.gif -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:27, 27. Feb. 2016 (CET)
Wäre dafür, dann für jedes Projekt solch eine "Bitte überprüfen"-Markierung einzuführen, da dadurch das Problem mit patrol für Projektleiter gelöst werden würde. – shadowtweaker 17:02, 28. Feb. 2016 (CET)

Disambiguator

Die Extension:Disambiguator erlaubt einen besseren Umgang mit Begriffsklärungen. So werden diese aus Spezial:Verwaiste Seiten sowie Spezial:Kürzeste Seiten ausgeblendet. Links auf BKLs und Weiterletingen darauf werden mir einer speziellen CSS-Klasse (.mw-disambig) markiert, was eine leichte Erkennung auch nach dem Softwarechange erlaubt, der das derzeitig von einigen Benutzern verwendete Skript untauglich macht. Spricht irgendwas gegen die Installation? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:21, 20. Feb. 2016 (CET)

Könnte hilfreich sein. – shadowtweaker 23:10, 20. Feb. 2016 (CET)
Ich bin dafür, diese einzufügen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:18, 20. Feb. 2016 (CET)
Ebenfalls dafür. -- 359.png Korvel1 Diskussion 11:30, 21. Feb. 2016 (CET)
+ 384.gif Jones 12:15, 21. Feb. 2016 (CET)
Könnte sich für uns als hilfreich herausstellen, deshalb wäre ich ebenfalls dafür. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Installiert. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 13:46, 12. Apr. 2016 (CEST)
Wir haben das jetzt ja, und das ist auch schon in der Wartung eingefügt. Blöderweise werden da natürlich auch alle gewollten Links auf Begriffsklärungen (z.B. zu Beginn jedes Pokémon-Artikels) aufgeführt. Wäre es möglich, sowas da rauszunehmen? @Skelabra2509: Lg --Toben des Meeres. Killuu 5kAfY2r.png 23:46, 28. Apr. 2016 (CET)
Nun ja, die einfachste Möglichekit wäre, für die Pokémon-Begriffsklärungen andere Vorlagen zu verwenden, die _DISAMBIG_ nicht enthalten. Auf die Dinger kann man ja gar nicht ausversehen verlinken. Das wäre allerdings auch keine perfekte Lösung, da MediaWiki diese Seiten dann nicht mehr als Begriffsklärungen erkennen würde – was gewisse Vorteile mit sich bringt. Allerdings dürfte das in Zukunt meines Wissens zumindest bei den Pokémon-Begriffsklärungen eh kein Problem mehr darstellen, da die afaik mittelfristig gelöscht werden sollen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:08, 29. Apr. 2016 (CEST)

Datei Lizenzen und Wasserzeichen

Wie im Chat schon einige male angesprochen, wäre es sinnvoll, dass das Lizenzsystem etwas überarbeitet/erweitert wird. So haben wir aktuell keine Lizenz für Merchandise als solches (momentan meist als Artwork gekennzeichnet), die Lösungsbücher werden auch meist als Artwork gekennzeichnet, obwohl dort ja eigentlich der jeweilige Verlag Rechte dran hat und wir haben keine einheitlichen Lizenzen für Wiki Dinge (sei es Pokéwiki, Wikipedia oder EP). Ein relativ gute Liste hat shadow hier zusammengestellt, es gibt jedoch noch einige Dateien mehr, die einfach falsch lizensiert sind. Vorallem für die EP und Pokéwiki Dinge sollten sich Admins und Bürokraten eine Lizenz aussuchen, daneben ist es sicherlich nicht verkehrt, wenn allgemeine Meinungen zu den Lizenzen (wie genau wollen wir sein, ähnliche Lizenzen zusammenfassen etc) noch ausgesprochen werden.

Daneben gibt es (vorallem ältere) Dateien, welche noch ein Wasserzeichen haben und damit eigentlich der jeweiligen Lizenz widersprechen, hierzu wäre auch eine Klarstellung, möglich der Administration, vonnöten, wie diese gehandhabt werden sollen (entfernen vs ignorieren). 384.gif Jones 12:13, 21. Feb. 2016 (CET)

Da es bei Lizenzen um Themen mit rechtlicher Relevanz geht, würde ich es begrüßen, wenn sich zu diesem genannten Thema mind. einer der beiden Bürokraten (Buoysel, Matze) äußern könnte. Zumal ich persönlich jetzt beispielsweise nicht sehr bewandert bin, was das Thema Lizenzierungen angeht. Bezüglich der Dateien mit Wasserzeichen wäre es wirklich gut zu wissen, wie damit umzugehen ist. Größtenteils wurden sie ja bereits ersetzt bzw. sind nicht mehr vorhanden und neue, bereitgestellte Screenshots/Bilder sind frei von solchen Zeichen. Aus diesem Grund vermute ich eher, dass man die alten Dateien durch neue (ohne Wasserzeichen) ersetzen könnte. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Von mir aus können Bilder mit Wasserzeichen auch ersetzt werden, wenn vorhanden. Die stammen halt noch aus einer Zeit, als nirgends Bilder ohne Wasserzeichen verteilt wurden und wir daher davon ausgingen, dass es von Rechteinhabern entsprechend unerwünscht ist. Es gibt z. B. auch große Websites wie IGN, die alle Bilder (bis heute noch?) mit großen Wasserzeichen versehen. ~ 418.gif Buoysel 16:02, 24. Feb. 2016 (CET)

Ein weiteres Problem, welches mir heute aufgefallen ist, sind Bilder von Personen. Momentan sind sie als Bild-frei gekennzeichnet, was in den meisten Fällen auch korrekt sein dürfte. Jedoch sind bei einigen Bildern keine oder nicht mehr erreichbare Quellen angegeben, so dass nicht genau nachgeprüft werden kann, in welchem Zuge die Bilder erstellt wurden, weswegen wohl Abschnitte über Persönlichkeitsrechte erwähnt werden mussten Deutsche Rechtssprechung hexe.gif. Ich hoffe nach meinen Klausuren mich noch etwas genauer mit der ganzen Thematik beschäftigen zu können, möchte aber schonmal darauf hinweisen.
Daneben wäre es eventuell nicht schlecht, wenn wir die Lizenzen, die auf Bulba in Gebrauch sind, mal mit unseren abgleichen und entsprechende Pendants sammeln. Oft werden ja Bilder von Bulba bei uns hochgeladen und solange es sich nicht um offizielle Dinge handelt ist es häufig schwer eine passende Lizenz zu finden. 384.gif Jones 23:47, 24. Feb. 2016 (CET)

Pokéteca

Wie die meisten vermutlich wissen, ist das spanische Wiki seit 2 Jahren nicht mehr erreichbar, die Interwiki Links sind jedoch noch vorhanden. Bulba hat die Links vor kurzem entfernt, weswegen bei uns die Frage aufkam, ob wir diese nicht ebenfalls entfernen sollen. So weit ich weiss, gab es bei den Admins bereits Diskussionen in die Richtung. Da anscheinend die Pokéteca Administration jedoch nicht mehr erreichbar ist, sollten wir eine Entscheidung bzgl Pokéteca treffen, wobei ich für das Entfernen der Interwikis wäre. 384.gif Jones 12:13, 21. Feb. 2016 (CET)

Bin auch für eine sofortige Entfernung, Bulba hats auch bereits gemacht ohne Absprache mit anderen Wikis. – shadowtweaker 12:46, 21. Feb. 2016 (CET)
Hab ich auf Discord angesprochen. (Dort sind nun alle EP-Wikis ausser dem polnischen vertreten) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:59, 21. Feb. 2016 (CET)
Schließe mich hier den anderen an und befürworte eine Entfernung der spanischen Interwiki-Links. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Dafür. ~ 418.gif Buoysel 16:02, 24. Feb. 2016 (CET)
Ist dieses Thema noch aktuell? Ich sehe nämlich bei vielen Artikeln immer noch die Verlinkung. --491.png Azett Reue 09:37, 27. Feb. 2016 (CET)
Ich glaube, die können weg. Auf Discord hat Misdre gesagt, das Poképedia die auch bald entfernen wird, demnach wären wir nachher das einzige Wiki (ausser dem polnischen, aber naja...) welches noch spanische Interwikis hat. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:47, 27. Feb. 2016 (CET)
Bisher hat sich noch kein Bot darum gekümmert, Azett. Zumindest in den Pokémon-Artikeln wurden sie in den letzten Tagen bis einschließlich der dritten Spielgeneration entfernt und die weiteren drei Spielgenerationen werden folgen. Projektübergreifend müsste sich auch einer der Botbetreiber dazu bereit erklären, um das dann zu übernehmen. ~ Taisuke 136.gif 10:52, 27. Feb. 2016 (CET)
Korrekt, bei den Pokémon-Artikeln ist shadowtweaker bereits dran. Ich werde mich die Tage mal mit ihm zusammensetzen und gucken, wie wir bzw wer von uns das löst. 384.gif Jones 11:19, 27. Feb. 2016 (CET)
Kann man das nicht gleich mitmachen? So wie ich es verstanden habe, werden die PKM-Artikel doch eh mit einem Bot umstrukturiert und da könnte man das doch gleich mitmachen, oder? -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 15:23, 28. Feb. 2016 (CET)
Wird schon gemacht. – shadowtweaker 17:02, 28. Feb. 2016 (CET)

Es sollten jetzt alle Interwiki-Links entfernt worden sein. – shadowtweaker 15:08, 14. Mär. 2016 (CET)

Benennung von Artikeln, deren deutscher Name (noch) nicht bekannt ist

Zunächst wird meistens ein Artikel unter seinem japanischen Namen angelegt und sobald der deutsche bekannt ist, der Artikel dorthin verschoben wird. Soweit so gut, jedoch gibt es auch einige Fälle, wo Artikel zwischenzeitlich unter ihrem englischen Namen abgelegt werden (wenn dieser bekannt ist, der deutsche jedoch noch nicht). Auch hier würde ich gerne eine wikiweite Entscheidung haben, ob

  1. Japanisch → Englisch → Deutsch oder
  2. Japanisch → Deutsch.

Ich persönlich wäre für ersteres. 384.gif Jones 12:13, 21. Feb. 2016 (CET)

Ersteres. – shadowtweaker 12:46, 21. Feb. 2016 (CET)
Im TCG-Bereich: Japanisch → Englisch → Deutsch, da dort das Englische dem Deutschen ähnlicher ist als in anderen Bereichen; in anderen Bereichen Japanisch → Deutsch, das andere hätte bloss noch mehr Änderungen zur Folge (z. B. könnten wir den gesamten Manga-Bereich umstrukturieren...) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:59, 21. Feb. 2016 (CET)
Dachte eigentlich, dass das so wie im ersten Beispiel gehandhabt wird. Wäre auch dafür, besonders weil man nicht immer weiß, ob noch alles ins Deutsche übersetzt wird. Dann tümpel ich lieber bei englisch als bei japanisch rum. --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 18:56, 23. Feb. 2016 (CET)
Man könnte den Manga Bereich ja vorerst außen vor lassen. Oder dort nur Weiterleitungen anlegen (ich weiß nicht, wie genau das aktuell da gehandhabt wird). Ich denke vorallem immer an die Suche, ich für meinen Teil suche eigentlich eher nach englischen Dingen (das verstehe ich wenigstens) als nach japanischen. 384.gif Jones 02:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Ich wäre hier ebenfalls für eine einheitliche Lösung und würde die erste Variante bevorzugen. Sollte es, wie Mecanno-man oben bereits genannt hat, dazu kommen, dass sowohl der englische als auch deutsche Name zeitnah/gleichzeitig bekannt werden, so würde ich hier ebenfalls eine direkte Verschiebung von Japanisch zu Deutsch begrüßen. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Ich bin auch für die erste Version. Meines Wissens nach müsste das auch die Variante sein, die am meisten praktiziert wird (jedefalls mache ich das immer so). Wichtig ist halt, wie Tai schon sagt, dass wir das Ganze einheitlich gestalten und wir eine solche Regelung vllt. mal irgendwo für die Zukunft festhalten sollten. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 15:27, 28. Feb. 2016 (CET)

Pokemon Weiterleitungen

Ebenfalls würde ich gern wikiweit Einheitlichkeit bzgl der Pokemon → Pokémon Weiterleitungen haben. Im Anime Projekt sind sie, zumindest bei den Filmen, immer vorhanden, beim Spieleprojekt immer mal wieder, in anderen Bereichen jedoch gar nicht. Da dasselbe im Grunde auch für andere „Sonder“zeichen gelten würde, würde ich persönlich von diesen Weiterleitungen absehen. 384.gif Jones 12:13, 21. Feb. 2016 (CET)

Würde da versuchen, einen Mittelweg zu finden. Es gibt zum Beispiel viele Artikel mit dem Suffix „(Pokémon Mystery Dungeon 2)“, wo eine Weiterleitung mit e statt é wirklich unnötig wäre. Bei Artikeln, die aber gerne mal direkt in die Suche eingetippt werden (insbesondere Filme und Spiele), werden Weiterleitungen mit e statt é aber schon ab und zu aufgerufen, denke ich. – shadowtweaker 12:46, 21. Feb. 2016 (CET)
Das sollte, imho, für alle Sonderzeichen eingerichtet werden (Bot?); weil alle Artikel über die Suche aufrufbar sein sollten [da ist é nicht wirklich das wichtigste, eher solche wie ★, δ und ’]. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:59, 21. Feb. 2016 (CET)
Würde eigentlich bei allen Titeln mit Pokémon die Weiterleitung anlegen. Wer tippt denn schon das é mit ein? Ich nicht, und das auch bei spezifischeren Artikeln. --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 18:57, 23. Feb. 2016 (CET)
Ich tippe eher ein é ein, als irgendwelche anderen Sonderzeichen, die nicht auf meiner Tastatur sind ;)
Bzgl Bot: Im Grunde dürfte es möglich sein, allerdings würden solche Fälle, wie der von shadow beschriebene, dabei vermutlich etwas schwieriger werden. Auch wäre die Frage, inwieweit Weiterleitungen mit Sonderzeichen nochmals Weiterleitungen bekommen (doppelte WL natürlich aufgelöst). Beispiel wäre Pokémon Gelb → Pokémon Special Pikachu Edition, gäbe es dann die Weiterleitung Pokemon Gelb? 384.gif Jones 02:34, 24. Feb. 2016 (CET)
Eine klare Linie würde dem Ganzen sicherlich gut tun. Momentan läuft das Ganze doch recht unstrukturiert, weshalb ich dem Vorschlag von shadowtweaker eher skeptisch gegenüber stehe, da man dann an der momentanen Situation nichts ändern würde. Mal wird eine solche Weiterleitung angelegt und mal nicht. In meinen Augen macht es sich besser, wenn wir uns entweder klar für die Weiterleitungen aussprechen oder halt eben gar nicht. Auch wenn ich wohl einer der wenigen Benutzer bin, die selbst in der Suche mit „é“ arbeiten, befürworte ich dennoch allgemein die Anlegung von Weiterleitungen, um die Suche nach Artikeln mit Sonderzeichen zu erleichtern. Hierbei würde ich aber auch gerne festhalten, dass Artikelnamen mit mehreren Sonderzeichen (z. B. Liste der Pokémon in Pokémon Shuffle) trotz allem nur eine Weiterleitung bekommen (→ Liste der Pokemon in Pokemon Shuffle). Die gemischten Weiterleitungen (Liste der Pokémon in Pokemon Shuffle und Liste der Pokémon in Pokemon Shuffle) empfinde ich als unnötig, weil man bei der Eingabe in der Suche (oder URL) entweder komplett auf Sonderzeichen verzichtet oder sie halt durchweg benutzt. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Ich schließe mich Tai in allen Punkten an. (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: Skelabra2509DiskussionBeiträge)
Ich ebenfalls. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:47, 27. Feb. 2016 (CET)
Wie sieht es denn mit dem oben beschriebenen Fall der doppelten WLs aus? Ansonsten scheint hier ja Einigkeit zu herrschen. Daneben gibt es übrigens auch noch einige Fälle, gerade bei Vorlagen, wo die Vorlage nur ohne Sonderzeichen vorhanden ist, bspw Vorlage:Pokedex eintrag. Wie soll mit diesen verfahren werden? 384.gif Jones 11:19, 27. Feb. 2016 (CET)
Meiner Meinung nach bitte keine doppelten Weiterleitungen, sondern alle auf den Hauptartikel. Vorlagen brauchen das wohl nicht. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 11:33, 27. Feb. 2016 (CET)
Doppelte WLs natürlich aufgelöst, die Frage war eher, inwieweit Sonderzeichen in WLs selber behandelt werden (weiter oben ist auch ein Beispiel dazu) 384.gif Jones 11:49, 27. Feb. 2016 (CET)
Achso, zu deinem Beispiel: Ja, ich finde solche Weiterleitungen sollte es natürlich auch geben. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 11:57, 27. Feb. 2016 (CET)

Greenchu

Ping Buoysel und Matze
Leider ist es momentan leider so, dass nur die Bürokraten Zugriff auf den Greenchu Server haben, was aktuell dazu führt, das eine ganze Reihe von Sprites fehlen, bzw auf diese gewartet wird (um jetzt nur zwei Beispiele zu nennen: Picross Sprites und Briefe der zweiten Generation). Teilweise enden diese Sprites dann als Datei hier im Wiki, teilweise fehlen sie aber einfach. Ich würd mich darum für eine Änderung der aktuellen Regelung aussprechen:

  1. Genereller FTP Zugriff für Admins - Admins sind meistens leichter zu erreichen und wissen oft selber, was gerade gebraucht wird
    1. Eventuell könnte man das mit einem kleinen Uploadscript lösen, welches sowohl via API ein Login anbietet, welches die Berechtigung überprüft, als auch das direkte Hochladen von ZIP Archiven erlaubt
  2. Die Einrichtung eines zweiten Wikis als Image Repository. In diesem Wiki könnte die Registrierung abgeschaltet werden und die Bürokraten würden nach Bedarf Accounts erstellen/sperren. Würde vermutlich auch die Einbindung der Dateien vereinfachen. Wäre jedoch die Frage, inwieweit der Overhead sinnvoll ist.
  3. Verschieben der Dateien ins Wiki. Es sind wie gesagt bereits eine ganze Menge an Sprites hier, vorallem die PMD Items.

Daneben gibt es sicherlich noch eine ganze Reihe weiterer Möglichkeiten, wie sich diese Problematik lösen lässt. Auch wäre es eine Überlegung wert, ob nicht auch Redakteure Zugriff bekommen sollen. Auch wäre eine öffentlich einsehbare Richtlinie wünschenswert, von wo diese Sprites kommen dürfen, Bulba hat eine ganze Reihe der fehlenden, im Chat konnte mir jedoch keiner sagen, ob und inwieweit diese auf Greenchu landen dürfen. 384.gif Jones 22:04, 28. Feb. 2016 (CET)

Danke fürs Ansprechen dieses Themas, mich stört die Einbindung von greenchu-Bildern auch regelmäßig. Mit der ersten Alternative wäre ich nicht zufrieden, da weder sichtbar ist, was wann wo geändert wird, noch die übliche MediaWiki-Funktionalität bereitsteht, um beispielsweise Links auf nicht existente Dateien zu bemerken. – shadowtweaker 22:15, 28. Feb. 2016 (CET)
Die zweite Möglichkeit scheint mir sinnvoll, aber das ganze hängt wohl arg von der Meinung der Bürokraten ab. Ich bin gegen eine Direktverschiebung ins Wiki, da die Dateien auch auf filb benutzt werden. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:22, 28. Feb. 2016 (CET)
Brächte einer Verschiebung ins PokéWiki nicht die gleichen Nachteile mit sich wie die Verschiebung in ein Repository? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:30, 28. Feb. 2016 (CET)
Ich sehe den Vorteil darin, dass wir dadurch nicht tausende Dateien schützen müssen; und von kaskadierendem Schutz halte ich persönlich nicht all zu viel. Eine Möglichkeit für die Direktintegration wäre noch ein separater NS. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:51, 28. Feb. 2016 (CET)
Hmm, ich biete eigentlich schon immer an, dass man mir ZIP-Archive mit Ergänzungen per E-Mail schickt, die dann nach kurzer Überprüfung exakt so auf den Server hochgeladen werden. ~ 418.gif Buoysel 23:57, 4. Mär. 2016 (CET)

Komplettlösungen

Da ja bekanntlich das Komplettlösungs-Projekt aufgelöst wurde und nun das Spin-off-Projekt sowie das Spiele-Projekt diese übernehmen, sind in den Diskussionen einige Punkte aufgekommen, die diskutiert werden sollen. Einige Punkte hat Jaci bereits vor Jahren erwähnt, diese sind (aufgrund einer fehlenden Diskussion) nie durchgesetzt worden. Der Einfachheit halber hier mal einige Punkte getrennt voneinander, falls weitere Punkte einfallen, bitte für diese weitere Unterüberschriften hinzufügen. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Ich nehme mir mal die Freiheit, deine Signatur hinter die einzelnen Abschnitte zu stecken, sonst wird man später noch behaupten, die seien von wem Anders geschrieben worden... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:44, 7. Mär. 2016 (CET)

Anrede/Schreibstil

Hier gab es 2010 mal etwas ähnliches wie eine Entscheidung, jedoch scheint dies weiterhin nicht immer so zu sein. Daneben sind sich die heutigen Projektleitungen recht einig, dass die zweite Person Singular eigentlich nicht geeignet ist, und würde sich eher für die dritte Person (der/die Protagonist/in macht dies und jenes, nicht „du“) aussprechen. Dies würde die Komplettlösungen etwas mehr in das Umfeld einer Enzyklopädie rücken und auch den ansonsten teils saloppen Umgangston an die restlichen Artikel anpassen. Jedoch ist die zweite Person natürlich persönlicher, was damals wohl eher gewünscht war. Da ein Großteil der Komplettlösungen wohl eh wegen inhaltlicher Schwächen überarbeitet werden müssten, wäre der Mehraufwand wohl verkraftbar. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

+1 für enzyklopädietät (also 3. Person). --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:44, 7. Mär. 2016 (CET)
+1 @Mec. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:53, 7. Mär. 2016 (CET)

Ein weiterer Punkt zum Schreibstil wäre die allgemeine Art der Formulierung, dass bedeutet ob man die Artikel in einer Art Anweisung schreibt (also „Der Spieler muss jetzt zum Haus des Professors gehen“/„Du musst jetzt zum Haus des Professors gehen“) oder eher eine Art Geschichts-Stil verwendet (also „Der Spieler geht nun zum Haus des Professors“/„Du gehst jetzt zum Haus des Professors“). Vor allem bei dem Verfassen der Komplettlösung im Geschichts-Stil, würde das Schreiben in der zweiten Person auf Dauer eher an die Anweisungsart erinnern. Jedoch bietet sich die dritte Person gerade dazu an in diesem Stil zu schreiben, da man so die Geschichte des Protagonisten nacherzählen kann. Zusätzlich lässt sich noch zu dem Anweisungsstil sagen, dass es sich insgesamt um eine Komplettlösung handelt, welche dem Leser eigentlich erklären sollte, wie er bestimmte Stellen erreicht. 663.pngAgritor 16:58, 7. Mär. 2016 (CET)

Auf jeden Fall in der dritten Person, bitte! Ich bin ja generell gegen dieses "Du", weil wir damit einen gewaltigen Rückschritt machen und es hier auch in Richtung (prseudo)wissenschaftliches Schreiben geht, wo das ein absolutes No-Go ist. Nebenbei hab ich auch was gegen das Wörtchen "man" in dem Zusammenhang, aber damit werde ich mich wohl nicht durchsetzen können. ;-) Ob man jetzt in der bekannten Formulierungsart schreibt oder ob man Agritators Vorschlag mit dem "Geschichtsstil" berücksichtigt, bin ich mir noch etwas unentschlossen. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 20:58, 7. Mär. 2016 (CET)
Ich möchte mich mal klar gegen den „Geschichtsstil“ aussprechen. Die KLs sollen Lösungen sein und nicht dem Spieler eine nette Geschichte erzählen. Die Anrede „Du“ finde ich auch mehr als unpassend, nirgendwo im gesamten Wiki sollte das verwendet werden. Dabei kann es ebenfalls leicht passieren, dass man wieder in diesen „Geschichtsstil“ abrutscht. Ich bin also auf jeden Fall für eine Anrede mit „man“, die dann am besten als Anweisung verfasst ist, da es dann am ehesten nach einer enzyklopädischen Lösung klingt. --380.png RobbiRobb 14:41, 15. Mär. 2016 (CET)
Ich wollte diesen Punkt nur noch einmal klar gestellt haben, da mir halt beide Möglichkeiten eingefallen sind, auch wenn der „Geschichtsstil“ für eine Komplettlösung vermutlich ungeeignet ist. 663.pngAgritor 18:00, 16. Mär. 2016 (CET)

Zusatzeditionen

Auch hier sind momentan unterschiedliche Varianten im Umlauf. Bei den Generationen 2 bis 4 haben die Zusatzeditionen (auch bei Mystery Dungeon 2) komplett eigenständige Komplettlösungen, in Generation 1 werden Rot, Blau und Gelb gemeinsam behandelt. Dabei ist im ersten Teil der Komplettlösung ein großer Toggler über die komplette Seite, in den beiden anderen Teilen werden die Informationen meist nebeneinander dargestellt. Vorteil der gemeinsamen Komplettlösung ist die Vermeidung von Dopplungen, die bei Zusatzeditionen gezwungenermaßen auftreten, jedoch könnte es beispielsweise bei Smaragd schwieriger werden, wo unter anderem ja die Arenen neu designt worden. Ein großer Toggler würde dies zwar vereinfachen, könnte jedoch gerade Neulinge abschrecken. Daneben muss auf vernünftigen Quellcode geachtet werden, in dem einzigen Beispielteil ist dies bereits nicht der Fall. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Ich bin hier für eigene Lösungen. Das es zu Doppelungen kommt, ist in KLs imo nicht so schlimm, da sie sich ja schlussendlich wohl mit dem gesamten Wiki doppeln werden... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:44, 7. Mär. 2016 (CET)
Ich kann mich da nur anschließen, hauptsächlich, da ich es für unmöglich halte, zwei verschiedene Editionen in einen Artikel zu schreiben. Selbst wenn man es so machen würde, würde dies wahrscheinlich mit einem toggle gemacht, was bedeuten würde, dass letztendlich doch zwei verschiedene Lösungen vorhanden sind, die nur auf einer Seite angezeigt werden und dabei die Ladezeiten unheimlich verlängern würde. --380.png RobbiRobb 14:41, 15. Mär. 2016 (CET)

Bilder/Karten

Aktuell ist das Aufkommen von Bildern in den Komplettlösungen sehr hoch, teilweise höher als der eigentliche Text. Auch wenn es nett ist, dass zu jeder Route und jeder Stadt eine Übersichtskarte vorhanden ist, sowie jeder Arenaleiter, Top Vier oder Champ sein Artwork hat, sollte der Fokus der Komplettlösung eher auf anderen Punkten liegen. Zwar betreffen die Karten auch den nächsten Punkt, aber zumindest die Artworks sollten entfernt oder zumindest stark verkleinert werden. Hier sei nochmal auf Jacis Punkte verwiesen, welche das bereits vor Jahren festgestellt hat. Die Vorlagen Nutzung innerhalb von Texten ist zwar anscheinend seitdem entfernt (oder zumimndest reduziert) worden, jedoch gibt es Fälle, wo Sprites in Übergröße in Überschriften benutzt werden, was wohl auch lieber vermieden werden sollte. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Karten würde ich in der KLs mal drin behalten wollen, auch wegen Position von Items oder so, Artworks können imo raus - die haben kaum einen Mehrwert in einer KL. (Dies gesagt hab ich mir keine KL angeschaut, um den Status Quo zu betrachten; ich gehe davon aus, das alle komplett überarbeitet werden müssen.) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:44, 7. Mär. 2016 (CET)
Karten sind sicher sinnvoll, da sie einen groben Überblick über den aktuellen Ort verschaffen sollen. Bilder können meiner Meinung nach aber raus, die KLs sollen ja nicht unbedingt wunderschön sein, sondern ihren Zweck einer Lösung erfüllen. --380.png RobbiRobb 14:41, 15. Mär. 2016 (CET)

Informationen in Spoilern

Wohl ein Großteil der Komplettlösungen besteht aktuell aus den Spoilern, welche meist zu Anfang eines Abschnitts stehen. In diesen Spoilern sind die anzutreffenden Pokémon, Items und ähnliches anzufinden, unter anderem auch die oben angesprochene Karte. Leider sind die Listen zum einen ohne weitere Informationen (bspw Fundorte der Items) und zum anderen komplett unabhängig von den eigentlichen Routenartikeln, sodass es immer wieder zu Änderungen an einer der Aufzählungen gibt, die jedoch bei der anderen nicht gemacht werden. Da die Komplettlösungen ja auch zumindest zu einem Teil zum weiterstöbern animieren sollen und die Routen/Orte im Artikel eh verlinkt werden (sollten), würde ich für ein ersatzloses Entfernen. Bei „besonderen“ Items/Pokémon (Meisterball in Rubin/Saphir beispielsweise) können die Informationen weiterhin im Text erwähnt werden, eine komplette Auflistung ist meiner Meinung nach jedoch nicht von Nöten. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Wenn wir die Information rausnehmen, wäre die Lösung doch nicht mehr eine Komplettlösung, oder sehe ich da etwas falsch? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:44, 7. Mär. 2016 (CET)
Sofern man an den Beginn der Komplettlösung oder gar einzelner Abschnitte Sätze ala „Für eine genaue Auflistung aller Items und Pokémon, inklusive Fundorte, siehe den jeweiligen Orteartikel“ schreibt, ist die Lösung meiner Meinung nach immer noch komplett. Statt doppelter Listen sollte man sich eher auf beispielsweise Strategien bei Kämpfen konzentrieren, die eigentlich (bei einigen Champs stehen sie drinnen) in Charakter Artikeln nicht wirklich was zu suchen haben. 384.gif Jones 12:08, 7. Mär. 2016 (CET)
Ich bin für einen Erhalt dieser Listen. Es gibt sicher Spieler, die nach dieser KL spielen und dann wäre es natürlich hilfreich, wenn alle Informationen in einem Artikel vorhanden sind. Wenn man selber sich durch die Routen-Artikel klicken soll, dann brauch man eigentlich auch keine KL. --380.png RobbiRobb 14:41, 15. Mär. 2016 (CET)

Verhältnis zu handlungsartikeln/-abschnitten

Da ja auch Artikel zu den Handlungen, oder zumindest erweiterte Abschnitte über diese, geplant sind, wäre hier die Frage, wie diese zu den Komplettlösungen stehen sollen. Aktuell wird in den Komplettlösungen einfach alles gesammelt, so dass hier große Überlappungen entstehen würden. Auch wenn (wie Jaci vor Jahren sagte) in den Komplettlösungen zumindest grobe Zusammenhänge geklärt werden sollten, sollten diese auch nicht die Handlungsartikel komplett abdecken. Hier müsste noch eine vernünftige Lösung ausgearbeitet werden. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Hierbei würde ich sagen reichen grobe Kontextangaben, das bedeutet das die Story nicht genau erklärt werden muss, da die Komplettlösung immer noch eine Hilfe zum normalen Spiel ist, welches im Normalfall parallel gespielt wird, wodurch die Handlung klar sein sollte. 663.pngAgritor 15:33, 16. Mär. 2016 (CET)
Sehe das wie Agritor, wenn man die Spiele nebenbei spielt, sollte sich die Handlung erschließen, sodass grobe Sachzusammenhänge, um den Text eben auch schön leserlich zu machen, meiner Meinung nach ausreichen. - - Vivian.png "Dream on" 518.png GoPika Disku 12:20, 4. Apr. 2016 (CET)

Knappe Komplettlösungen

Für Platin und Schwarz/Weiß gibt es so genannte „Knappe Komplettlösungen“. Wo genau der Sinn in diesen Auflistungen sein soll, erschließt sich mir leider absolut nicht (das ich in der Liga in SW alle Gegner besiegen muss, inklusive N und C-Gis, ist einfach logisch, da brauche ich keine vier Punkte für), weswegen ich hier ebenfalls für ein restloses Löschen plädieren würde. Ansonsten sollte man dies auf jeden Fall vereinheitlichen und für alle Spiele „erstellen“. 384.gif Jones 20:54, 6. Mär. 2016 (CET)

Ich kann mich da nur anschließen. Wenn wir uns hier für eine einheitliche Erstellung der KLs einigen, sollten diese natürlich auch überarbeitet werden. --380.png RobbiRobb 14:41, 15. Mär. 2016 (CET)
Was die "Knappen Komplettlösung" angeht, wäre es meiner Meinung nach nur sinnvoll sie zu entfernen, da sich die Informationen nur mit den der beiden vorherigen Komplettlösungen doppeln, desweiteren sind die Aussagen der knappen Varianten, teilweise so aussagelos, wie z.B. "Erhalte die VM Zertrümmerer", dass man früher oder später entweder wieder bei den Item-Informationen oder der langen Komplettlösung landet. 663.pngAgritor 22:28, 15. Mär. 2016 (CET)
Wie kann eine Komplettlösung knapp sein? Ich kann zwar nachvollziehen, dass die Idee dahinter wahrscheinlich den Lösungsbüchern entnommen wurde, denn dort gibt es am Anfang teilweise einen sog. Schnelldurchlauf, aber halte es dennoch für unnötig, dies im PokéWiki als „Knappe Komplettlösung“ zu verkaufen. Demnach wäre ich ebenfalls für das Löschen der beiden angesprochenen Artikel. ~ Taisuke 136.gif 09:35, 4. Apr. 2016 (CET)
Schließe mich an, ich halte diese knappen Lösungen auch für nicht sinnvoll, wenn wir eine ausformulierte Lösung haben. - - Vivian.png "Dream on" 518.png GoPika Disku 12:18, 4. Apr. 2016 (CET)

Bürokratentreffen...

Es wär mal ganz prsktisch, die hier begonnenen Diskussionen zu einem Ergebnis zu führen, nachdem bereits etwa as Doppelte der usrprünglich dazu veranschlagten Zeit vergangen ist. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:04, 19. Mär. 2016 (CET)

Wenn ich das richtig sehe, beträfe das ...mergehistory, schutz für stimmberechtigte und disambigutor, die hier zumindest meiner Ansicht nach einen Abschluss gefunden haben; korrekt? Weiter sollte man wohl greenchu, tboverride, titleblacklistlog, writeapi, markbotedits und protect an einem Bürokratentreffen besprechen. Hab ich da alles zusammen? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 19:40, 21. Mär. 2016 (CET)
Es wird gerade über einen Termin nachgedacht! Näheres gibt es in Kürze. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 21:52, 21. Mär. 2016 (CET)
@Mec: Was in deiner Liste IMHO noch fehlt: Changetags, Displaytitle, eventuell auch autopatrol. Und natürlich die IPs, gerade hier war die fehlende Bürokratenstellungnahme ein großes Problem. Und man sollte mal nachfragen, wann das Software-Update etwa kommt… (PokéWiki: 1.24.1, aktuell: 1.26.2) -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:14, 22. Mär. 2016 (CET)
Stimmt, die IPs. Displaytitle verstehe ich nicht, was genau damit gemeint ist, demnach auch nicht, was da überhaupt diskutiert wurde und ob das zu Ende diskutiert ist. Bezüglich dem anderen dürfte da schon vorher was geschehen :$ --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:22, 22. Mär. 2016 (CET)

Bezeichnung der Episodenartikel

Ich möchte gerne ein Thema in die Diskussion und Abstimmung geben, worüber wir beim Anime-Treffen lange gesprochen haben: Die Namen der Episodenartikel. Gängige Praxis ist es ja, dass der Name, der anfangs eingeblendet wird, als Schreibweise gültig ist, und dann ein (Episode) angehängt wird, weil es sonst zu Missverständnissen kommen kann, wie bei Pinkan Island (Episode) und Pinkan Island.

Leider ist auch diese Variante nicht so schön, weil es einige Episoden gibt, die den gleichen Titel haben (z.B. Alles auf eine Karte! (Staffel 9) (Episode). Hier ist es wie man sehen kann mit noch einer Extraklammer gelöst.

Ich habe schon öfter vom Wunsch gelesen, dass man Episoden auf einen Blick in eine zeitliche Reihenfolge bringen können sollte, und dass daher das Episodenkürzel hilfreich wäre im Titel. Damit könnte man natürlich auch die unschöne Episoden-Endung ausradieren (z.B. Episode (EP001); EP001: Episode, EP001 – Episode, etc.). Allerdings gibt es dabei ein Problem: Zwischen allen Fanseiten und auch der offiziellen Seite herrscht keine Einigkeit über die Nummerierung, und auch innerhalb des PokéWiki ist sie nicht eindeutig (z.B. Rossanas Odyssee (Episode)). Das Nummerierungsproblem ist sehr massiv. Allerdings gibt es Weiterleitungen wie EP037 die immer dieselbe Episode anzielen, scheinbar gibt es also doch irgendwie eine wikiinterne Zählung.

Möglichkeiten:

  • Es bleibt wie es ist, mit allen unschönen Fehlerchen, und es werden Weiterleitungen (wieder)erstellt, die den Episodentitel ohne (Episode) beinhalten und auf die entsprechende Episode oder, wie bei Episoden mit gleichen Namen, auf eine Begriffsklärung verlinken.
  • Das (Episoden)-Anhängsel wird entfernt wo immer es geht und alle dann doppeldeutigen Artikel behalten es. Hier werden nur Weiterleitungen für die doppeldeutigen Artikel erstellt, auf die Begriffsklärung
  • Eine andere Bezeichnungsvariante wird gewählt, die z.B. das Episodenkürzel enthält. Contra-Argument ist das massive Nummerierungsproblem, es gibt keine offizielle Variante und viele Unklarheiten, die man klären müsste. Dagegen könnte man ins Felde führen, dass es im Wiki ja de facto eine einheitliche Zählung gibt, was man an den Weiterleitungen sehen kann, auch wenn diese natürlich nicht offiziell ist…
  • Nur die Episodennummer wird als Name genutzt. Contra: Der Episodenname wäre nicht mehr mit drin, aber das ist eher unschön, weil die Regel gilt, dass immer der Name als Linktext genutzt werden soll.
  • Es wird die Staffel angehängt, z.B. Episode (Staffel 3).
  • Vielleicht gibt es auch noch andere Alternativen, die mir gerade nicht präsent sind?

Was würde das Wiki insgesamt bevorzugen?

Zudem gibt es manchmal Abweichungen darüber, wie die Episoden in der Episode selbst heißen und wie sie auf der offiziellen Homepage heißen, meistens Kleinigkeiten wie Bindestriche. Beides ist gelegentlich fehlerhaft, ich weiß nicht, welche Variante bei der Bezeichnung man bevorzugen sollte, wie seht ihr das? Hauptsache einheitlich. 674.png Maxmiran 21:02, 21. Apr. 2016 (CEST)

Also mir wäre es schon wichtig, dass man die Episodennummer irgendwie sieht, um das ganze zeitlich Einordnen zu können. Also zumindest da, wo es Sinn macht, wie in den Animepkmn-Artikeln. ×Impoleon xy× 21:32, 21. Apr. 2016 (CEST)
Zum Episodentitel: Ich würd immer den Namen benutzen, der in der Episode selber eingeblendet wird. Diese kann man problemlos später nachvollziehen und sie werden nicht irgendwann geändert, wie es zB auf der Homepage sehr wohl geschehen kann. Evtl besonders behandeln würde ich jedoch Titel, die offensichtliche Rechtschreibfehler beinhalten, dort sollte es dann eine WL mit dem korrekt geschriebenen Titel geben. Zur Klammerproblematik werde ich mich demnächst nochmal äußern, wenn ich mir die verschiedenen Varianten genauer angeguckt habe. 491.png Jones Albtraum? 21:34, 21. Apr. 2016 (CEST)
Die Idee von Jones gefällt mir, dass ist wahrscheinlich auch das schlaueste, was man machen kann. Was die Reihenfolge betrifft würde ich auch einfach die bisherige Nummerierung behalten. Zu den Episodenkürzeln: So wie es jetzt ist kann es meiner Meinung nach auf keine Fall bleiben, weswegen ich klar dagegen bin, es so zu lassen und einfach nur ein paar WLs anzulegen. Das (Episode) einfach zu entfernen und es bei Sonderfällen zu lassen ist blöd, das ist dann wieder uneinheitlich. Mein persönlicher Favorit: Eine Kombination aus der Nummer und dem Titel. Das Problem mit der einheitlichen Nummerierung lässt sich lösen und zu den Titeln habe ich mich bereits geäußert. Vom Aufbau bevorzuge ich EP001 – Episode, ich kann die Klammern einfach nicht ausstehen. Die Alternative mit einer Staffelangabe halte ich ebenfalls für unschön, dabei könnte es schnell unübersichtlich werden. --380.png RobbiRobb 22:10, 21. Apr. 2016 (CEST)
Ich bin eindeutig für Variante 2, Klammerzusätze zur Begriffsklärung sollte es IMHO nur geben, wo Begriffe mehrere Bedeutungen haben. Das ist jedenfalls mein Verständnis vom Sinn von Klammerzusätzen. Außerdem sieht „(Staffel 6) (Episode)“ dermaßen doof aus, kann man in solchen Fällen nicht „(Episode, Staffel 6)“ schreiben? Episodennummern unterstütze ich nicht, allein halte ich sie für eher unenzyklopädisch und in Verbdindung mit weiterem ist das Lemma zu weit hergeholt, sodass kaum einer noch den Artikel direkt finden kann. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:16, 21. Apr. 2016 (CEST)
Also mir gefällt auch die Jones-Variante am besten, weil am einfachsten und galantesten. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 23:24, 21. Apr. 2016 (CEST)
Und bezüglich der Episodenkürzel, Moltres? Dazu hat Jones ja noch keine Meinung geäußert. Das mit dem eingeblendeten Titel ist interessant, als Pro-Argument wird angeführt, dass der nicht variabel ist. Das wäre in meinen Augen genau ein Contra-Argument, auf der Homepage von pokemon.de kann der Titel korrigiert werden, in der Episode selbst allerdings nicht. 674.png Maxmiran 11:45, 22. Apr. 2016 (CEST)
Also ich bin da auch eher auf Jones und Skelabras Seite... Ich würde auch bei den eingeblendeten Episodentiteln bleiben, also offensichtliche Rechtschreibfehler finde ich kann man hier dann auch ruhig ausbessern (aber die gab es ja ohnehin eher selten). Es wurde sich ja irgendwann mal eh darauf geeinigt, nur noch die Einblendungsschreibweisen zu nehmen, das wäre also auch nur konsequent. Aber bitte ohne irgendeine Nummerierung davor dahinter oder wie auch immer, das sehe ich wie Skelabra. Und den Klammerzusatz kann man meiner Meinung nach auch weglassen außer halt wie z.B. bei genannten Beispiel von Maxmiran. Dazu sind wie Skelabra auch korrekterweise sagte Klammerzusätze da. Dadurch werden mehrere gleichlautende Lemmata unterschieden, das ist im normalen Wiki ja auch so, da kann man finde ich nicht wirklich von Uneinheitlichkeit sprechen bzw. über sie hinweg sehen.
Bei den noch nicht synchronisierten Episoden könnte man sich, wenn einige die Spoiler in den Titeln tatsächlich stören sollten, tatsächlich überlegen, dass man hier erstmal die Episodenkürzel als Lemma benutzt bis der deutsche Titel bekannt ist. Das Kürzel wird man bei den neuen Episoden vermutlich eh eher eingeben, weil man den japanischen Titel (vor allem in der Transkription) so meist gar nicht auf dem Schirm hat. Das ist bei den deutschen Folgen ja anders, da wird man direkt den deutschen Titel eingeben (am ehesten so wie er eingeblendet wurde)... --Chrizz Diskussion 22:36, 22. Apr. 2016 (CEST)
Die Variante mit den Kürzeln bei noch nicht synchronisierten Episoden kann ich zwar an sich gut nachvollziehen, aber da besteht für mich das Problem der fehlenden Einheitlichkeit. Das fände ich unschön, wäre aber dennoch mit dieser Varaiante einverstanden. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:12, 23. Apr. 2016 (CEST)
Ich würde ebenfalls die eingeblendeten Episodentitel als Artikelnamen verwenden. Ohne den Zusatz von (Episode). Bei mehreren Episoden mit demselben Episodentitel dann zu dem Anhängsel (Staffel x) und einer Begriffsklärung unter dem Episodentitel ohne Zusatz tendieren. Bei Rechtschreibfehlern im Episodentitel arbeitet man einfach mit Weiterleitungen. ~ Taisuke 136.gif 11:03, 27. Apr. 2016 (CEST)
Ich würde mich Taisukes Post anschließen wollen und hätte jetzt auch dasselbe vorgeschlagen. ka.gif -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 11:56, 27. Apr. 2016 (CEST)
Ich bin auch eher dagegen, die Nummern in den Titel der Episoden zu nehmen, primär deswegen, weil es unmöglich ist, eine vollständige und zeitgleich offizielle Nummernliste zu verwenden. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 18:26, 27. Apr. 2016 (CEST)
Wenn das mit der Nummerierung so ein großes Problem ist, warum werden die Nummern dann überall verwendet? In jedem Episodenartikel steht erstmal, welche Nummer dieser Episode zugeordnet ist, und auch an vielen anderen Stellen (z. B. den Anime-Pokédex-Einträgen) wird ausschließlich mit Nummern gearbeitet. – shadowtweaker 13:40, 1. Mai 2016 (CEST)

Chattreffen?!

Bereits seit Mitte Februar steht folgender Entschluss auf der Ergebnisseite:

„Neben diesen „Bürokraten-Treffen“ sollen auch weiterhin Chattreffen nach dem aktuellen Standard stattfinden. In diesen Treffen sollen dann allgemeine Themen ausdiskutiert werden, die keine Zustimmung der Bürokraten benötigen. Als Beispiel wurde hier die Bekämpfung des Benutzermangels genannt. Beide Arten der Chattreffen sollen sich alle zwei Wochen abwechseln. Beide Treffen sollen zukünftig um 19 Uhr an einem festgelegten Wochentag stattfinden.“

Nun betrachten wir die seitdem stattgefundenen Chattreffen:

  • Bürokratentreffen: 1 von ca. 4
  • Voting(=Stimmberechtigten)-Treffen: 0 von ca. 4

Ich muss wohl kaum sagen, dass diese Anzahl insbesondere bei den Voting-Treffen einfach unzureichend ist. Seit Monaten stauen sich insbesondere folgende allgemeine Themen, die sich auch hier nur schlecht und träge diskutieren lassen, da vor allem die letzten beiden momentan mehr mit Brainstorming und Abwägen zu tun haben als mit klipp und klar definierbaren Abstimmungen:

  1. Variante der Qualitätssicherung
  2. Umgestaltung der Hauptseite: Inhalt und Design
  3. Bekämpfung des Benutzermangels

Ich bitte daher darum, dass möglichst bald regelmäßig Chattreffen dieser Art organisiert werden, sodass das nicht wieder in Vergessenheit gerät; und dass endlich echte Fortschritte in diesen großen Problemfeldern entstehen. Seltenere Treffen haben sich in der Vergangenheit immer wieder als deutlich überlang und trotzdem nicht als für alle Themen herausgestellt, daher ist das keine Lösung. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:46, 27. Apr. 2016 (CEST)

@Akuroma, Berdl98, Blazery, Buoysel, Chrizz, Digimon, GoPika, Impoleon xy, Isso08-15, Itemmeister-Chelterrar, Jaci, Jass, Jones, Killuu, Kinococo, Korvel1, Matze, Maxmiran, Mecanno-man, Michinido, Moltres, Pk-fan, RobbiRobb, Saywhaat, shadowtweaker, Skelabra2509, Snackhound, Taisuke, Xavier, Ale Vidal23, Agritor, Azett, CLina, Der Sternendiamantritter, Flastanarbo, Jaru, Leckercola, Maxnet, Metoschy, Ninjatom Smaragd, Pkmnranger, Pokénator, Traslaugen: Da hierzu anscheinend keiner noch was zu sagen hat, berufe ich einfach mal ein Chattreffen für nächsten Samstag, den 07.05.2016 um 19 Uhr ein. Da da wohl eher beraten als beschlossen wird, braucht auch keiner sich ausgeschlossen zu fühlen, wenn er nicht kommen kann. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:41, 30. Apr. 2016 (CEST)
Einen Termin für gleich nächste Woche zu setzen, scheint mir vielleicht ein wenig kurzfristig gesetzt, auch wenn sich nicht an den Entschluss gehalten wurde. Wie dem auch sei, falls es tatsächlich schon zu einem Chattreffen am nächsten Wochenende kommt, muss ich meiner Anwesenheit zu jenem auch bereits absagen, da ich mich von Samstag auf Sonntag auf einem Vereinstreffen befinde. — mfg Snackhound 261.png 19:14, 30. Apr. 2016 (CEST)
Ich bin mir auch noch nicht im Klaren, ob ich an diesem Tag wirklich die Möglichkeit finde, an diesem Treffen teilzunehmen. Ab übernächster Woche beginnt meine Prüfungszeit ... --Lilia.png AkuromaVerlockende Düfte! 20:16, 30. Apr. 2016 (CEST)
Also ich finde den Termin auch etwas kurzfristig, da ich an dem Tag definitiv schon verplant bin. Gut finde ich aber, Skeli, dass du mal ein Datum in den Raum geworfen hat, weil das sonst wohl echt untergegangen wäre. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 22:46, 30. Apr. 2016 (CEST)
Könnte da Zeit haben. Aber viele haben sie ja scheinbar nicht, wir hätten doch auch nochmal eine Abstimmung des Termins mit Hilfe einer Tabelle machen können, hätte ja zeitlich nicht soo lang laufen müssen. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 12:06, 1. Mai 2016 (CET)
Danke für die Einladung, ich sollte voraussichtlich Zeit haben. Wenn nicht, melde ich mich vorher noch einmal.
lg, Ranger 151.png 17:59, 1. Mai 2016 (CEST)

Korrekte japanische Transliteration

Hey, mir ist aufgefallen, das die umformung von japanischen schriftzeichen oft fehler aufweist z.b. bei marmoria city zu ニビシティ ist Nibishiti die korrekte transliteration nicht Nibi City, klar soll es das wort city klanglich immitieren, aber es steht eben nicht dort, bei alabastia ist das gleiche problem マサラタウン entspricht Masarataun und nicht Masara Town, das sollte mal geändert werden, zur not kann man sich die zeichen auch vom google übersetzter transliterieren lassen. MfG der alte 054.gif Enton043 054.gif Disk. 00:19, 29. Apr. 2016 (CEST)

@Buoysel, Seelentau und Isso08-15 (von euch weiß ich, das ihr japanisch könnt). Ich verweise aber auch mal auf diese Diskussion, ich denke mal, dass das in dieselbe Richtung geht. 491.png Jones Albtraum? 11:50, 29. Apr. 2016 (CEST)
Das sind keine Fehler, sondern der so festgelegte Umgang mit der Transkription englischer Lehnwörter im Japanischen. PS: Willkommen zurück, Enton! – shadowtweaker 13:54, 29. Apr. 2016 (CEST)
diese regelung wäre mir neu soeit ich weß werden die Gairaigo in normalem romaji wiedergegeben wie z.b. Gips -> ギプス/ブス -> gipusu ich kann ja nochmal meine freundin asami fragen, ich bin mir aber recht sicher, zumal auch wkipedia es so wiedergibt 054.gif Enton043 054.gif Disk. 17:33, 29. Apr. 2016 (CEST)
Das ist bei uns im Wiki so üblich, weil auch Nintendo bei den offiziellen Transliterationen japanischer Pokémon-Namen usw. genau so (fehlerhaft) verfährt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:04, 29. Apr. 2016 (CEST)

Namen der Dateien von Greenchu

Beim letzten Chattreffen wurde ja (hoffentlich bekannterweise) beschlossen, dass Dateien von Greenchu hier im Wiki hochgeladen werden. In einem ersten Schritt sollen hierbei die Pokémon Icons hochgeladen und anhand der Pokémon-Liste nochmal abschliessend die Ladezeiten betrachtet werden. Sollte das Ergebniss positiv ausfallen, so werden auch die anderen hier eingebundenen Dateien folgen und auf diese umgestellt werden. Entsprechend der Anzahl der Bilder wird das ganze von einem der Bots (sprich shadowbot oder JonesBot, abhängig davon, wer der beiden Botbetreiber früher Zeit findet (weniger faul ist)) erledigt. Jedoch stellt sich die Frage nach der Namensgebung, die möglichst einheitlich sein sollte, damit die Vorlagen weiterhin genutzt werden können. Ich persönlich würde mich weiterhin an einer Ordnerstruktur orientieren und bspw für Pokémonsprites Datei:Sprites/Pokémon/icons/001.png nutzen und für Items Datei:Sprites/Items/Hyperball.png nutzen. Andere Vorschläge und Meinungen sind gern gesehen. 491.png Jones Albtraum? 20:39, 30. Apr. 2016 (CEST)

Ich bin skeptisch bei den Schrägstrichen, die stehen ja eigentlich für Unterseiten, was im Dateinamensraum aber keinen Sinn ergibt. – shadowtweaker 20:52, 30. Apr. 2016 (CEST)

Common.js

@Mecanno-man, Moltres, Pk-fan, Taisuke, Buoysel, Matze: Ein Admin sollte sobald er das hier sieht die Common.js auf die letzte Version zurücksetzen, beim Aktualisieren muss irgendwas schiefgegangen sein. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 01:51, 1. Mai 2016 (CEST)

Ist erledigt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 02:34, 1. Mai 2016 (CEST)