Aktivieren

Pokémon Smaragd-Edition

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig.png
Dieser Artikel ist Ziel der Weiterleitung Emerald. Für den Manga-Charakter siehe hier.
Pokémon Smaragd-Edition
Plattform Game Boy Advance
Genre RPG
Publisher Nintendo
Entwickler GAME FREAK
Credits
Spieleranzahl 1–5
Internet -
Internet -
Netzwerk -
Releasedaten JP 16. September 2004
NA 1. Mai 2005
EU 21. Oktober 2005
AU 2. Juni 2005
Japanischer
Name
ポケットモンスター エメラルド
Pocket Monsters Emerald
Englischer
Name
Pokémon Emerald Version
Musik-Demo
Sound abspielen

Lieder aus Rubin/Saphir
Sound abspielen

Neue Lieder

Die Pokémon Smaragd-Edition oder Pokémon Smaragd ist ein Pokémon-Spiel der Hauptreihe und zählt zur dritten Spielgeneration. Es ist die Zusatzedition zu Pokémon Rubin und Saphir.

Auf der Verpackung ist Rayquaza zu sehen.

Spielziele

Mit Pokémon Smaragd wird die dritte Generation fortgesetzt. Das Abenteuer findet wie auch in Pokémon Rubin und Saphir in der Hoenn-Region statt, wo der Spieler die Machenschaften von Team Aqua und Team Magma verhindern muss. Die dritte Generation glänzt mit 135 neuen Pokémon; somit gibt es insgesamt 386. Wie bisher gibt es wieder drei Starter-Pokémon, von denen sich der Spieler eines aussuchen kann und anschließend in die Welt der Pokémon aufbricht, um einerseits der beste Pokémon-Trainer aller Zeiten zu werden und andererseits alle Pokémon zu fangen und den Pokédex zu vervollständigen.

Neuerungen

Pokémon Smaragd ist eine geänderte Variante von Pokémon Rubin und Saphir, was heißt, dass einige neue Funktionen programmiert wurden, die zusätzlichen Spielspaß garantieren sollen. So sind es nicht nur die Legendären Pokémon des Landes und des Wassers, Groudon und Kyogre, die eine wichtige Rolle in der Handlung spielen, sondern auch das Himmelhoch-Pokémon Rayquaza. Dieses wird nun als Verbindungsglied näher beleuchtet und kann bereits vor dem Kampf gegen die Top Vier im Himmelturm gefangen werden. Zusätzlich kämpft man nun nicht nur gegen eine der beiden Verbrecherorganisationen aus Hoenn (Team Magma und Team Aqua), sondern gegen beide.

Troy Trumm ist nicht länger Champ der Region. Er befindet sich nun in den Meteorfällen, um seine Pokémon noch stärker werden zu lassen. Seinen Platz hat der ehemalige Arenaleiter von Xeneroville, Wassili, eingenommen. Dessen Lehrmeister Juan bewahrt nun den achten Orden. Des Weiteren wurden die Räumlichkeiten der Arenen überarbeitet und weisen deutliche Unterschiede zu Rubin und Saphir auf.

Ein neues Gebiet, die Kampfzone, wurde programmiert. Nachdem der Champ bezwungen wurde, kann es aufgesucht werden, um aufregende Kämpfe mit veränderten Bedingungen und anderen Besonderheiten zu bestreiten. Für Siegesserien erhält man Gewinnpunkte, die anschließend gegen Items eingetauscht werden oder dazu genutzt werden können, Pokémon neue Attacken beizubringen. Außerdem gibt es in Pokémon Smaragd wesentlich mehr Doppelkämpfe als in den vorangegangenen Editionen.

Viele Neuerungen gibt es bezüglich einiger besonderer und Legendärer Pokémon. Die Entstehungsinsel und der Nabelfels aus Pokémon Feuerrot und Blattgrün können von Hoenn aus erreicht werden, und Mew kann auf dem Ferneiland gefangen werden. Dafür werden jedoch spezielle Tickets benötigt. Von Deoxys existiert nun eine neue Form, die Initiativform. Des Weiteren kann man nun zwischen Latias und Latios wählen, und es können nun beide Fossilien der dritten Generation erhalten werden.

Andere Neuerungen sind die Erweiterung der Safari-Zone, die Möglichkeit zur Vererbung der Determinant Values, die Änderung der Kleidung der Protagonisten und die erneute Einführung von Animationen der Pokémon.

Die Region Hoenn

Die Hoenn-Region, illustriert von Ken Sugimori.

Hauptartikel: Hoenn
Pokémon Smaragd spielt in der Region Hoenn, welche in der realen Welt etwa der Umgebung KyūshūWikipedia icon.png entspricht, wobei die Karte hier um 90 Grad gedreht wurde. Auch der Schlotberg im Herzen Hoenns wurde dem größten Vulkan Japans, dem AsoWikipedia icon.png, nachempfunden. Der Spieler startet in Wurzelheim, einem kleinen Ort im Südwesten Hoenns, und bereist im Verlauf des Spiels die gesamte Region mit dem Ziel, Prachtpolis City zu erreichen und den Titel des Champs dieser Region zu erringen. Das Routensystem Hoenns knüpft nicht an dem von Johto an und besteht deshalb aus den Routen 101 bis 134. Durch bestimmte Events können auch Teile von Sevii, der Nabelfels und die Entstehungsinsel, besucht werden.

Wichtige Orte

Wurzelheim

Wurzelheim ist der Sitz des Labors von Professor Birk und Heimatstadt des Protagonisten sowie dessen Rivalen. Hier beginnt das Spielgeschehen.

Prachtpolis City

An sich ist Prachtpolis City keine Stadt, wird aber durch die Siegesstraße in eine nördliche und südliche Hälfte geteilt. Im vorderen Teil befindet sich hinter einem riesigen Wasserfall nur ein Pokémon-Center, während der hintere Teil die Pokémon-Liga beinhaltet. Hier muss der Spieler gegen die Top Vier um den Titel des Champs kämpfen.

Urzeithöhle und Pyroberg

Laut Legende sind die Urzeithöhle und der Pyroberg die beiden Orte, an denen alles Leben seinen Ursprung hat und alles Leben endet. Der Pyroberg ist ein gewaltiges Grabmal nahe Seegrasulb City, auf dessen Spitze die beiden legendären Artefakte, die in der Vergangenheit für das Gleichgewicht zwischen Wasser und Land sorgten, bewacht werden. In die Urzeithöhle gelangen nur wenige Trainer, da diese für die Öffentlichkeit eigentlich nicht zugänglich ist und deren Schutz dem Arenaleiter von Xeneroville obliegt. Die beiden Orte stehen in einer besonderen Verbindung zu Kyogre und Groudon, genauso wie die Ozeanhöhle und die Terrahöhle.

Himmelturm

Im Himmelturm, einem gigantischen alten Steinturm, der nördlich von Route 131 liegt, leben die stärksten Pokémon der Hoenn-Region. Wer es schafft, die Spitze dieses gewaltigen Monuments zu erreichen, hat die Möglichkeit, gegen das Legendäre Pokémon Rayquaza anzutreten. Falls man es aus Versehen besiegt, kann man es später noch einmal herausfordern.

Kampfzone

Die große Kampfzone Hoenns ist ein Ort, an dem sich starke Trainer einfinden, um ihr Können zu demonstrieren. In ihr befinden sich sieben verschiedene Einrichtungen, in denen es unterschiedliche Kampfbedingungen gibt. Wer sich gegen die Kampfkoryphäen behaupten kann, verdient sich ein goldenes Symbol, das zeigt, aus welchem Holz man geschnitzt ist.

Charaktere

Der männliche Protagonist Brix

Brix und Maike

Brix stellt den männlichen Protagonisten von Pokémon Smaragd dar, also die Figur, in die der Spieler schlüpft, während Maike, Professor Birks Tochter, die Rolle seines Rivalen übernimmt. Wählt der Spieler zu Beginn des Spiels aber Maike als Protagonistin, verhält sich diese Rollenverteilung genau umgekehrt. Einzigartig in der Serie der Hauptspiele ist, dass der Vater des Spielers bekannt ist; in diesem Fall ist das niemand geringeres als Norman, der Arenaleiter von Blütenburg City, dessen Job nicht zuletzt für den Umzug der Familie von Johto in die Hoenn-Region verantwortlich ist. Im Laufe des Spiels treffen Protagonist und Rivale einige Male aufeinander und tragen zum Training Pokémon-Kämpfe aus.

Der weibliche Protagonist Maike

Professor Birk

Professor Birk ist ein weltweit angesehener Pokémon-Experte, der sich auf die Erforschung der Pokémon in ihrem natürlichen Lebensraum spezialisiert hat, und gleichzeitig der Vater von Maike bei der Wahl des männlichen Protagonisten bzw. der Vater von Brix bei der Wahl des weiblichen Protagonisten. Er ist der Entwickler des Hoenn-Dex, und es ist sein Traum, diesen zu vervollständigen; eine Aufgabe, die sein Kind und der Protagonist für ihn übernehmen sollen.

Sein Markenzeichen sind seine kurzen Hosen, und er ist dafür bekannt, dass er plötzlich und ohne Vorwarnung sein Laboratorium in Wurzelheim verlässt, wenn ihm ein spontaner Gedanke zu neuen Feldforschungen kommt, den er meist sofort realisiert. Nicht zuletzt deshalb begegnet der Spieler ihm auch zu Beginn auf Route 101, wo er so vertieft in seine Forschung ist, dass er die Tasche mit seinen Pokébällen am Wegesrand liegen gelassen hat und anschließend von einem wilden Fiffyen attackiert wird. Der Spieler muss ihm mit einem der Pokémon aus der Tasche helfen und bekommt dieses dann anschließend zum Dank für die Hilfe vom Professor geschenkt.

Team Aqua und Team Magma

Einzigartig an den Spielen der dritten Generation ist die Tatsache, dass die Hoenn-Region nicht nur eine, sondern gleich zwei rivalisierende Verbrecherorganisationen beherbergt. Während der Protagonist in Pokémon Saphir und Rubin nur gegen eine der Organisationen vorgehen musste, stellen in Pokémon Smaragd beide eine Gefahr dar.

Team Aqua und sein Anführer Adrian mit allen Mitteln die Weltmeere zu vergrößern, um neuen Platz für Wasser-Pokémon zu schaffen. Sie begründen diese Utopie damit, dass ohnehin alles Leben aus dem Meer stamme und ihr Vorhaben allen zugute käme. Ihre Gegenspieler sind das Team Magma und sein Anführer Marc, welches sich als Erzrivalen von Team Aqua entpuppen und mit aller Macht versuchen, die Landmassen zu vergrößern, in dem Trugschluss, mehr Lebensraum für Mensch und Pokémon zu erschaffen.

Arenaleiter

Den acht Arenaleitern Hoenns steht eine wichtige Aufgabe zu: Sie sollen die Kampfkraft neuer und talentierter Trainer erproben und gleichzeitig ihren Status als Elite-Trainer verteidigen. Besiegt man einen von ihnen, erhält man einen Orden, der als Erkennungssymbol dient. Wer alle acht Orden Hoenns erlangt, hat das Recht, die Top Vier der Pokémon-Liga herausfordern.

Top Vier

Der neue Champ von Hoenn Wassili.

Wer zu den Mitgliedern der Top Vier von Prachtpolis City zählt, darf sich als einer der stärksten Trainer der Hoenn-Region bezeichnen. Diese erfahrenen Trainer stellen die letzte Hürde vor dem Erhalt des Titels Champ dar und werden jede Herausforderung annehmen.

Pokémon

Starter

Eines der folgenden Pokémon erhält man zu Beginn des Spiels von Professor Birk. Es ist auf Level 5.

Sprite 252.png 255.png 258.png
Name Geckarbor Flemmli Hydropi
PflanzeIC.pngPflanze FeuerIC.pngFeuer WasserIC.pngWasser
253.png Reptain Lv. 16
254.png Gewaldro Lv. 36
256.png Jungglut Lv. 16
257.png Lohgock Lv. 36
259.png Moorabbel Lv. 16
260.png Sumpex Lv. 36

Fangbare legendäre Pokémon

Wie bereits in den ersten beiden Generation existieren auch in Rubin und Saphir Legendäre Pokémon, die sich hinsichtlich ihrer Stärke und Seltenheit von den übrigen Arten unterscheiden. Dabei fällt ganz klar auf, dass neben dem typischen Trio und zwei Uber-Pokémon mit Rayquaza ein drittes Uber und mit Latias und Latios ein zusätzliches Duo eingeführt wurde, sodass im Vergleich zu den Vorgängern schon eine deutliche Steigerung bezüglich der Anzahl an Legendären Pokémon zu beobachten ist. Dieser Trend setzt sich auch bei den Event-Pokémon fort, da es bis dahin pro Generation immer nur eines gab.

Nur durch Event erhältlich:

Besondere Pokémon

Neben den Legendären Pokémon gibt es auch andere Exemplare, die nur ein einziges Mal verfügbar sind oder nur durch besondere Umstände gefangen oder erhalten werden können.


Editionsspezifische Pokémon

Hauptartikel: Editionsspezifische Pokémon
Die folgende Liste zeigt Pokémon, die nicht in Pokémon Smaragd erhältlich sind. Um diese zu erhalten, müssen sie von Pokémon Rubin und Saphir ertauscht werden. Es ist ohne andere Editionen nicht möglich, alle Arten im Pokédex zu registrieren.

Folgende Pokémon gibt es nicht in...
Smaragd
283 283.gif Gehweiher KäferIC.pngKäfer WasserIC.pngWasser
284 284.gif Maskeregen KäferIC.pngKäfer FlugIC.pngFlug
307 307.gif Meditie KampfIC.pngKampf PsychoIC.pngPsycho
308 308.gif Meditalis KampfIC.pngKampf PsychoIC.pngPsycho
315 315.gif Roselia PflanzeIC.pngPflanze GiftIC.pngGift
335 335.gif Sengo NormalIC.pngNormal
337 337.gif Lunastein GesteinIC.pngGestein PsychoIC.pngPsycho


Tausch-Pokémon

Folgende Pokémon lassen sich mit Nicht-Spieler-Charakteren im Spiel ertauschen.


Weitere Informationen

Kompatibilität

Pokémon Smaragd ist für den Game Boy Advance konzipiert.

Spielinhalte der Edition lassen sich auf andere Editionen der dritten Spielgeneration übertragen. Es gibt keine Möglichkeit, Inhalte der ersten und zweiten Generation auf Smaragd zu übertragen.

Passwörter

Der Trainer erhält eine Myrtilbeere

Im Spiel gibt es diverse Geheimsprüche, die man bestimmten Personen mitteilen kann, um Dinge freizuschalten. Dazu zählen etwa die Geheimgeschehen-Sprüche oder die Beerensprüche:

Diese Worte kann man beim Beerenmeister eingeben, um an die seltenen Beeren zu gelangen. Die Myrtilbeere war in den deutschen Versionen von Pokémon Rubin und Saphir aufgrund eines Programmfehlers nicht verfügbar.

Lösungshilfen

Spieleberater

Pokémon Smaragd besitzt einen Spieleberater, der den Spielverlauf detailliert erklärt. Er ist am 21. Oktober 2005 erschienen und auch auf Deutsch erhältlich.

Komplettlösung

In der Komplettlösung vom PokéWiki wird das Geschehen detailliert wiedergegeben. Außerdem finden sich dort Tipps zu kniffligen Stellen und Hinweise zu schwierigen Pokémonkämpfen.

→ Link zur Komplettlösung Pokémon Smaragd

Bildmaterial

Hauptartikel: Pokémon Smaragd-Edition/Bildmaterial

Altersfreigaben

Deutschland: USK0.svg Ohne Altersbeschränkung (laut USK)

Europa (mit Ausnahme von Deutschland): PEGI3.svg Freigegeben ab 3 Jahren (laut PEGI)


Weblinks


Aka und Midori | Ao | Rot und Blau | Special Pikachu Edition
Stadium (Japan) | Trading Card Game | Pinball | Stadium | Puzzle League | Hey You, Pikachu! | Super Smash Bros. | Snap
Gold und Silber | Kristall
Puzzle Challenge | Trading Card Game 2 | Stadium 2 | Mini-Spiele
Rubin und Saphir | Smaragd | Feuerrot und Blattgrün
Team Rot und Blau
Ranger
Pinball Rubin und Saphir | Super Smash Bros. Melee | Channel | Box: Rubin und Saphir | Colosseum | XD – Der Dunkle Sturm
Dash | Link! | Tsuri Taikai DS | Pokémate
Diamant und Perl | Platin | Goldene Edition HeartGold und Silberne Edition SoulSilver
Erkundungsteam Zeit und Dunkelheit | Erkundungsteam Himmel | Pokémon Mystery Dungeon (WiiWare)
Finsternis über Almia | Spuren des Lichts
Battle Revolution | Super Smash Bros. Brawl | My Pokémon Ranch | Rumble | PokéPark Wii | Battrio
Schwarz und Weiß | Schwarz 2 und Weiß 2
Portale in die Unendlichkeit
Card Game Asobikata DS | Conquest | Say Tap? | Pokédex 3D (Pro) (iOS) | PokéPark 2 | Super Pokémon Rumble
Tasten-Abenteuer | Rumble U | Traumradar | TRETTA Lab.
Pokémon X und Pokémon Y | Omega Rubin und Alpha Saphir
Bank und Mover | Super Smash Bros. for Nintendo 3DS and Wii U | Link: Battle! | Art Academy | Tōzoku to Senbiki no Pokémon | Pokkén Tournament