Aktivieren

Knochmerang

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physisch.pngPhysisch Knochenkeule   Sandgrab Physisch.pngPhysisch
Knochmerang

ja ホネブーメラン (Hone Boomerang)en Bonemerang

Animation Standbild
Ein Bumerang aus Knochen, der zweimal trifft.
Kampf
Typ: Boden.pngBoden Boden
Schadensklasse: Physisch.pngPhysisch Physisch
Stärke: 50
Genauigkeit: 90%
AP: 10 (max. 16)
Priorität: 0
Wettbewerb
Kategorie: Stärke.pngStärke Stärke
Ausdruck: 4 ♥♥♥♥
Eindruck: 0
Eine sehr ansprechende Vorführung.
Super-Wettbewerb
Kategorie: Stärke.pngStärke Stärke
Ausdruck: 2 ♥♥
Ermöglicht Anwendung derselben Attacke 2x hintereinander.
Pokémon Mystery Dungeon
Reichweite: RWlinie.png
AP: 14
Volltrefferchance: 12
Stärke: 10
Genauigkeit: 87

Knochmerang ist eine Attacke vom Typ Boden.pngBoden, die seit der 1. Generation existiert und die Spezialattacke von Tragosso und Knogga.

Effekt

Knochmerang fügt dem Ziel in der Runde zweimal Schaden zu und ist somit eine mehrmals angreifende Attacke. Dabei beträgt die Stärke bei jedem Treffer 50. Es ist technisch gesehen nur beim ersten Treffer ein Volltreffer möglich. Dennoch verursacht der zweite Treffer den gleichen Schaden.

Geduld und Konter kontern nur den letzten Treffer dieser Attacke. Wenn Fokusgurt, Fokus-Band oder Robustheit vor dem letzten Treffer aktiviert wird, so besiegt der nächste Treffer das Ziel. Jeder Treffer aktiviert die Fähigkeit Bruchrüstung.

Generation 1

In der 1. Generation bricht die Attacke ab, wenn der erste Treffer einen Delegator zerstört hat.

Generationen 2-4

In der 2., 3. und 4. Generation übersteht das Pokémon auch, wenn der erste Treffer die Wirkung von Fokusgurt oder Fokusband aktiviert hat.

Pokémon Mystery Dungeon

Schädigt entfernte Pokémon zwei Mal.

In Mehrfachkämpfen

Wähle die Position des Anwenders:

Links
Mitte
Rechts
Doppelkampf


Auswirkungen

  • Die Attacke stellt keinen Kontakt her.
  • Die Attacke wird nicht von Übernahme beeinflusst.


Erlernbarkeit


In anderen Generationen

Spiele der Hauptreihe
Knochmerang Gen4.png
4. Generation

Namensherkunft

Knochmerang besteht aus den Worten „Knochen“ und „Boomerang“.