Aktivieren

Megalon

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon-Liste • Begriffsklärung
607.png Lichtel
Megalon 606.png
Sugimori 606.png
Artwork von Ken Sugimori
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Megalon
Sound abspielen
Japanisch オーベム (Ohbem)
Englisch Beheeyem
Französisch Neitram
Koreanisch 벰크 (Bemkeu)
Allgemeine Informationen
National-Dex #606
Einall-Dex #112 (SW)
#189 (S2W2)
Typ PsychoIC.pngPsycho
Fähigkeiten Telepathie
Synchro
Analyse (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 90 (11.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Humanotyp
Ei-Schritte 5355
Erscheinung
Kategorie Grips
Größe 1,0 m
Gewicht 34,5 kg
Farbe Braun
Form Form12.png
Fußabdruck 606.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Megalon ist ein Pokémon mit dem Typ PsychoIC.pngPsycho und existiert seit der 5. Generation.

Seinen ersten Auftritt im Anime hat es in der Folge Megalon, Mitodos und der Traumdieb!.

Entwicklung

Basis
Sugimori 605.png
PfeilRechts.svg
Level 42
Stufe 1
Sugimori 606.png
Megalon

Fundorte

Spiel Fundort
V SW Route 14
S2W2 Entwicklung
SPR Frostebene (4-1) (Turmbereich)
VI XY Tausch
ΩRαS Entwicklung
LB Safari-Dschungel S03 (donnerstags)
RBLW Genforschungslabor (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation alle Generationen

Durch Levelanstieg

Folgende Attacken kann Megalon durch Levelanstieg erlernen:
6. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Konfusion PsychoIC.png SpezialIC.png 50 100% 25
1 Heuler NormalIC.png StatusIC.png 100% 40
1 Heilblockade PsychoIC.png StatusIC.png 100% 15
1 Synchrolärm PsychoIC.png SpezialIC.png 120 100% 15
1 Wunderauge PsychoIC.png StatusIC.png 40
1 Wunderraum PsychoIC.png StatusIC.png 10
4 Heuler NormalIC.png StatusIC.png 100% 40
8 Heilblockade PsychoIC.png StatusIC.png 100% 15
11 Wunderauge PsychoIC.png StatusIC.png 40
15 Psystrahl PsychoIC.png SpezialIC.png 65 100% 20
18 Kopfnuss NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
22 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
25 Begrenzer PsychoIC.png StatusIC.png 10
29 Wankelstrahl NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
32 Zen-Kopfstoß PsychoIC.png PhysischIC.png 80 90% 15
36 Psycho-Plus NormalIC.png StatusIC.png 10
39 Psychokinese PsychoIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
45 Gedankengut PsychoIC.png StatusIC.png 20
50 Genesung NormalIC.png StatusIC.png 10
56 Schutzteiler PsychoIC.png StatusIC.png 10
58 Kraftteiler PsychoIC.png StatusIC.png 10
63 Synchrolärm PsychoIC.png SpezialIC.png 120 100% 15
68 Wunderraum PsychoIC.png StatusIC.png 10
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Megalon selbst erlernt werden:


Megalon kann in der sechsten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Megalon durch TMs oder VMs erlernen:

6. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM03 Psychoschock PsychoIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
TM04 Gedankengut PsychoIC.png StatusIC.png 20
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM16 Lichtschild PsychoIC.png StatusIC.png 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM20 Bodyguard NormalIC.png StatusIC.png 25
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM24 Donnerblitz ElektroIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM29 Psychokinese PsychoIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM30 Spukball GeistIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM33 Reflektor PsychoIC.png StatusIC.png 20
TM39 Felsgrab GesteinIC.png PhysischIC.png 60 95% 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM46 Raub UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM49 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
TM51 Stahlflügel StahlIC.png PhysischIC.png 70 90% 25
TM53 Energieball PflanzeIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM57 Ladestrahl ElektroIC.png SpezialIC.png 50 90% 10
TM63 Itemsperre UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
TM68 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM70 Blitz NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
TM73 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 100% 20
TM77 Psycho-Plus NormalIC.png StatusIC.png 10
TM80 Steinhagel GesteinIC.png PhysischIC.png 75 90% 10
TM85 Traumfresser PsychoIC.png SpezialIC.png 100 100% 15
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 90% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM92 Bizarroraum PsychoIC.png StatusIC.png 5
TM94 Geheimpower ΩRαS NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM97 Finsteraura UnlichtIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Megalon durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

6. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Aussetzer NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
Barriere PsychoIC.png StatusIC.png 20
Erstauner GeistIC.png PhysischIC.png 30 100% 15
Krafttausch PsychoIC.png StatusIC.png 10
Kosmik-Kraft PsychoIC.png StatusIC.png 20
Ränkeschmied UnlichtIC.png StatusIC.png 20
Schutztausch PsychoIC.png StatusIC.png 10
Seitentausch PsychoIC.png StatusIC.png 15
Teleport PsychoIC.png StatusIC.png 20
Wertewechsel PsychoIC.png StatusIC.png 10
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Megalon durch Attacken-Lehrer erlernen:

6. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
ΩRαS Ampelleuchte KäferIC.png SpezialIC.png 75 100% 15
ΩRαS Aufbereitung NormalIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Aufruhr NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
ΩRαS Erdanziehung PsychoIC.png StatusIC.png 5
ΩRαS Galanterie NormalIC.png StatusIC.png 15
ΩRαS Leidteiler NormalIC.png StatusIC.png 20
ΩRαS Magiemantel PsychoIC.png StatusIC.png 15
ΩRαS Rollentausch PsychoIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
ΩRαS Schockwelle ElektroIC.png SpezialIC.png 60 20
ΩRαS Trickbetrug PsychoIC.png StatusIC.png 100% 10
ΩRαS Übernahme UnlichtIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Wertewechsel PsychoIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Wunderraum PsychoIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Zen-Kopfstoß PsychoIC.png PhysischIC.png 80 90% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Weitere Daten

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Megalon von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
KampfIC.pngKampf
PsychoIC.pngPsycho
NormalIC.pngNormal
PflanzeIC.pngPflanze
FeuerIC.pngFeuer
WasserIC.pngWasser
ElektroIC.pngElektro
EisIC.pngEis
GiftIC.pngGift
BodenIC.pngBoden
FlugIC.pngFlug
GesteinIC.pngGestein
DracheIC.pngDrache
StahlIC.pngStahl
FeeIC.pngFee
KäferIC.pngKäfer
GeistIC.pngGeist
UnlichtIC.pngUnlicht

Getragene Items

Ein wildes Megalon kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Manipuliert das gegnerische Gedächtnis. Lässt es seine drei bunten Finger aufleuchten, kommuniziert es offenbar.
W Es manipuliert die Gehirne seiner Gegner mit Psycho-Kräften, indem es die Bilder ihrer Erinnerungen umgestaltet.
S2W2 Es spricht, indem es seine Fingerspitzen leuchten lässt, doch noch konnte der Code dahinter nicht entziffert werden.
3D Pro Es spricht, indem es seine Fingerspitzen leuchten lässt, doch noch konnte der Code dahinter nicht entziffert werden.
VI X Es spricht, indem es seine Fingerspitzen leuchten lässt, doch noch konnte der Code dahinter nicht entziffert werden.
Y Es manipuliert die Gehirne seiner Gegner mit Psycho-Kräften, indem es die Bilder ihrer Erinnerungen umgestaltet.
ΩR Es spricht, indem es seine Fingerspitzen leuchten lässt, doch noch konnte der Code dahinter nicht entziffert werden.
αS Es manipuliert die Gehirne seiner Gegner mit Psycho-Kräften, indem es die Bilder ihrer Erinnerungen umgestaltet.


Episode Pokédex Eintrag
BW045 Ashs Megalon – Das Grips-Pokémon. Die Weiterentwicklung von Pygraulon. Megalon setzt seine 3 bunten Finger zum Kommunizieren ein.
BW045 Ashs Megalon – Das Grips-Pokémon. Megalon kann die Gehirne seiner Gegner kontrollieren und mit seinen Psycho-Kräften ihr Gedächtnis manipulieren.
BW133 Ashs Megalon – Das Grips-Pokémon. Megalon kann mit seinen Psycho-Kräften die Gehirne und Gedanken seiner Gegner kontrollieren.

Design

Herkunft

Name

ja Ohbem = オー(バーコート) Ō(bākōto) (Overcoat (en. Mantel)) + ベム Bemu (B.E.M.)
de Megalon = (Maxi)megalonWikipedia icon.png
en Beheeyem = B.E.M. = bug-eyed monster (käferäugiges Monster (Alienklischee))

Aussehen Basiert auf einem AlienWikipedia icon.png und Deep ThoughtWikipedia icon.png.

Sprites und 3D-Modelle

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation alle Generationen
XYΩRαS Rückseite
606.gif 606.gif
606.gif 606.gif
LB SH
606.png 606.png
PSMD
606.png

Artworks

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level 
Einall
Achromas Professor S2W2 50 (Zweiter Kampf)/72 (P2 Labor) 
Anime
Leon Trainer — 
Manga
Achromas Professor  

Trivia

  • Sein Aussehen und sein Entwicklungslevel 42 erinnern stark an den Supercomputer "Deep Thought" aus Adams "Per Anhalter durch die GalaxisWikipedia icon.png", der 42Wikipedia icon.png als die Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“ („life, the universe and everything“) nannte. Masuda hat einen versteckten Bezug nicht dementiert.
  • Das Leuchten seiner Finger könnte auf E. T.Wikipedia icon.png basieren.
  • Pygraulon und seine Entwicklung Megalon können in Generation 6 Stahlflügel erlernen, obwohl sie keine Flügel oder Ähnliches besitzen. Ein Grund dafür könnte sein, dass in der 5. Generation die TM51 noch Seitentausch beinhaltete und die veränderte Attackenwahl für die beiden fälschlicherweise nicht berücksichtigt wurde.
    • Da es die TM51 ist, könnte dies auch eine Anspielung auf Area 51 sein, um die sich viele Mythen um Aliens ranken.