PokéWiki:Artikel der Woche/Archiv/2020

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Hier sind alle Artikel der Woche aus dem Jahr 2020 eingebunden! (Von Kalenderwoche 1 - 51)
KW01
Das PokéWiki wünscht Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ob als Feuerwerk, Festfeuer oder im Karminofen: In der Neujahrswoche begegnet vielen von uns ein ElementWikipedia icon.png so stark wie sonst kaum im restlichen Jahr, in der Pokémon-Welt hat es sogar seinen eigenen Typ: Das Feuer (FeuerIC.png). Feuer ist ein wichtiger Bestandteil aller Kulturen und auch in Pokémon sieht man diesen Einfluss.

Manche der 75 Feuer-Pokémon spielen für die Menschen der Pokémon-Welt nicht nur als Partner oder in Kämpfen eine Rolle, sondern haben auch wichtige Funktionen im Alltag. In Galar diente die Kohle, die von Wagong produziert wird, als wichtiger Brennstoff und ein Gigadynamax-Montecarbo soll einst viele Leute vor eisiger Kälte bewahrt haben, indem es als riesiger Ofen diente. Obwohl DrachenWikipedia icon.png, EchsenWikipedia icon.png oder SalamanderWikipedia icon.png meist mit dem Element Feuer in Verbindung gebracht werden, basieren erstaunlich viele Feuer-Pokémon auf SäugetierenWikipedia icon.png. Als klassische Drachen fallen deshalb nur Glurak und das legendäre Reshiram auf. Die Clowns-Gestalt der Ultrabestie Kopplosio wirkt da noch untypischer, allerdings zerbirst dessen Kugel mit der Attacke Knallkopf wie eine Feuerwerksladung. Die Starter des Typs scheinen zudem auf den chinesischen TierkreiszeichenWikipedia icon.png zu basieren.

In den Arenen und Ligen prüfen gleich vier Arenaleiter und zwei Top-Vier-Mitglieder mit ihren feurigen Taschenmonstern die Fähigkeiten derer, die Champ werden wollen. Oft bevorzugen sie Gegenden, die mit Vulkanismus zu tun haben. So lag Pyros Arena auf einem aktiven Vulkan, der diese jedoch mit weiten Teilen der Zinnoberinsel zerstört hat. Flavia residiert jedoch nach wie vor am Fuße des Schlotbergs in Bad Lavastadt – einem Kurort, der für seine heißen Quellen berühmt ist.

verfasst von: Kenaz-Hagalaz

KW03
Eine super seltene Arceus-Figur

Wäre es nicht super jedes einzelne Pokémon als eine Sammelfigur bei sich stehen zu haben? Genau dies ermöglicht uns Takara Tomy mit der riesigen Monster Collection! Diese Produktlinie, welche oft „Moncollé“ abgekürzt wird, ermöglicht es jedes Pokémon, deren Formen, Mega-Entwicklungen und vieles mehr zu sammeln.

1998 erschien das erste Set der Moncollé und seitdem wird ein neues sofort nachgereicht, sobald eine neue Spielgeneration veröffentlicht wird. Ein Set beinhaltet alle neu hinzugefügten Pokémon der jeweiligen Generation, meist Re-releases älterer Figuren oder sogar spezielle Figuren, wie Schillernde Pokémon, Pokémon aus Pokémon-Filmen oder Anime-Staffeln. Zu den Anfangszeiten der Moncollé wurden auch Figuren von Pokémon veröffentlicht, welche teilweise noch gar nicht offiziell angekündigt wurden. In den neusten Sets gibt es sogar gigantische Figuren, welche bis zu 30 Zentimeter groß sind und als sehr begehrte Sammelobjekte gelten.

Neben den Hauptsets gibt es auch besondere Sets, die meist eine spezielle Funktion ausüben oder mit anderen Spielzeugen kompatibel sind. Ein gutes Beispiel wäre hierbei Moncollé Get. Diese Figuren haben auf ihrer Unterseite QR Codes, welche in Pokémon Sonne und Mond eingescannt werden können und dadurch jene Pokémon im Spiel fangbar werden!

verfasst von: SwowoJonny

KW05
Pokémon Schild Icon.png

Mit Pokémon Schwert und Schild erhielt die Nintendo Switch am 15. November 2019 ein weiteres Hauptspiel mit einer neuen Region namens Galar. Sie ist eine große Insel, umschlossen vom Ozean. Der Protagonist, der die Wahl hat zwischen Chimpep, Hopplo oder Memmeon, wird auf seiner Reise von der Enkelin von Professor Magnolica Sania unterstützt, die von ihrer Großmutter den Auftrag erhalten hat, das Dynamax-Phänomen zu erforschen. Durch Dynamaximierung eines Pokémon nimmt es für kurze Zeit riesige Ausmaße an. Einige Pokémon haben auch spezielle Dynamax-Formen, die man Gigadynamax-Formen nennt.

Auch hier ist es das Ziel den Champ zu schlagen. Diesen kann man herausfordern, sobald man die Arena-Challenge, das Ereignis des Jahres, erfolgreich abgeschlossen hat. Diese Challenge beinhaltet acht Arena-Missionen, bei denen es jeweils eine Aufgabe zu erfüllen gibt, sowie den anschließendem Kampf gegen den Arenaleiter selbst. Hier gilt es diese zu besiegen und die acht Orden zu sammeln. Eine weitere Besonderheit in der Region ist die riesige Naturzone, neben starken Pokémon kann man auch an gewissen Nestern gegen Dynamx- und Gigamax-Pokémon kämpfen. Die Arten, die man hier antreffen kann, wechseln täglich mit dem Wetter. Daneben gibt es noch weitere Features zu entdecken wie die Ligakarten und PokéJobs.

Mit dem Erweiterungspass erhält man Ende Juni und im Herbst 2020 Zugriff auf die Erweiterungen „Die Insel der Rüstung“ und „Die Schneelande der Krone“. In diesem DLC wird es noch mehr Pokémon zu fangen geben als die bisher erhältlichen 400 Arten sowie drei neue legendäre Pokémon: Dakuma, Wulaosu und Coronospa.

verfasst von: Opii und Isso08-15

KW07
Das Logo des größten Media-Franchises der Welt

Als Kind sammelte der künftige GAME FREAK-Gründer Satoshi Tajiri viele verschiedene Kleintiere, wie Insekten oder Kaulquappen. Was erst wie ein unspektakuläres Hobby klingt, ist in Wahrheit der Grundstein eines gigantischen Franchises: Pokémon. Millionen Menschen haben schon einmal etwas von Pokémon gehört oder gesehen. Denn es ist medienübergreifend seit über 20 Jahren unter anderem für seine Spiele, den Anime, den Manga oder das Sammelkartenspiel bekannt. Mit einem geschätzten Gewinn von 95 Milliarden Dollar ist es mittlerweile zum größten Media-Franchise geworden.

Pokémon ist nach den gleichnamigen Taschenmonstern benannt. Dies sind Fantasiewesen, welche in Pokébällen von sogenannten Trainern gefangen werden, um mit ihnen Kämpfe ausüben zu können oder sie zu sammeln. Der Hauptfokus von Pokémon liegt in den Videospielen. Bereits acht Generationen mit bislang 20 Spielen gehören alleine zur Hauptreihe und über 70 weitere Videospiele kommen durch verschiedene Spin-offs hinzu. Die Hauptspiele basieren auf dem „Editions-Prinzip“, sodass oftmals zwei Editionen erscheinen, welche auf den ersten Hinblick identisch wirken, jedoch unter anderem verschiedene Pokémon beinhalten.

Neben den Videospielen wird auch sehr viel Merchandise verkauft, wie beispielsweise das Sammelkartenspiel. Dieses ist eines der populärsten Sammelkartenspiele der Welt und besitzt schon weit über 90 Erweiterungen. Zeitgleich existiert auch der Pokémon-Anime, mit über 1000 Episoden, welche die Abenteuer von Ash Ketchum beschreiben. Sein Partner Pikachu begleitet ihn in jeder Folge und ist mitunter durch diese Rolle eines der bekanntesten Pokémon.

verfasst von: SwowoJonny

KW09
It’s champ time!

Als lange ungeschlagener Champ der Region ist Delion einer der bekanntesten Pokémon-Trainer von Galar. Bereits im Alter von zehn Jahren nahm der aus Furlongham stammende Mann an der für die Galar-Region einzigartigen Arena-Challenge teil und gewann dabei den Champ-Cup. Seine steile Karriere bringt ihm vor allem den Respekt seines kleinen Bruders Hop ein, der ebenfalls an der Arena-Challenge teilnehmen und seinen großen Bruder als Champ beerben möchte. Doch auch zum Arenaleiter Roy, den Delion für seine Stärke anerkennt, entwickelte sich eine freundschaftliche Rivalität. Eine ganz andere Art von Beziehung pflegt Delion zu Sania, der Enkelin von Professor Magnolica. Trotz ihrer kleinen Kabbeleien sind die Beiden bereits seit Kindertagen enge Freunde.

Auf dem Höhepunkt seiner Zeit als Champ verliert Delion trotz der Hilfe der Gigadynamaximierung seines treuen Partners Glurak im Rahmen der Geschichte aus Pokémon Schwert und Schild im Champ-Match gegen den Protagonisten und muss seinen Titel daher abgeben. Diese Niederlage bringt ihn dazu, den Rose Tower zum Kampfturm umzubauen, wo er seiner Leidenschaft der Pokémon-Kämpfe weiter nachgehen kann.

Im Anime debütiert Delion in der Episode Daimax Battle! Saikyō Ōja Dande!!. Er besiegt dabei im Rahmen des Pokémon World Championship-Finales Siegfried, den Champ aus Johto. Auch im Pocket Monsters SPECIAL-Manga erscheint Delion während des Sword und Shield Arcs als Champ und trifft auf die jungen Trainer Sōdo und Shirudomiria, die ihn bei der Rettung einer Wolly-Herde so sehr beeindrucken, dass er sie bei Liga-Präsident Rose für die Teilnahme an der Arena-Challenge empfiehlt.

verfasst von: GoPika

KW11
Was man zuerst sieht, wenn man die Metro verlässt..

„Ein wahres Fest der Harmonie zwischen Menschen und Pokémon.“ Das ist das Motto der Metropole Ryme City und ein besseres Motto könnte man gar nicht finden! Die Großstadt debütierte im Spin-off Meisterdetektiv Pikachu. Zum Zeitpunkt des Videospiels feiert die Stadt ihr 10-jähriges Jubiläum und wurde einst gegründet, um einen Ort zu schaffen, in welchem Pokémon und Menschen leben können, ohne Pokémon-Kämpfe zu bestreiten oder die Taschenmonster in Pokébällen umher zu tragen.

Im Videospiel ist Ryme City der Haupthandlungsort und die Heimat vieler wichtiger Charaktere, wie Pikachu, Harry Goodman oder Mike Baker. Die Stadt hat viele Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise der Fine Park, einem längst vergessenen Freizeitpark, sowie das Zentralplaza, einem Marktplatz, auf welchem viele wunderschöne Festivals veranstaltet werden, oder der Ryme Park, einem Park, in welchem man entspannt seine Seele baumeln lassen kann. In der Filmadaption Pokémon Meisterdetektiv Pikachu sieht man noch andere interessante Orte, wie viele belebte Marktstraßen oder eine illegale Untergrund-Pokémon-Arena namens „Roundhouse“.

Ryme City basiert auf Großbritanniens Hauptstadt LondonWikipedia icon.png, welche auch der Drehort für den Spielfilm war. Ironischerweise ist jedoch unbekannt, ob Ryme City in der englisch-angehauchten Galar-Region liegt. Was bekannt ist, ist die Tatsache, dass sich die Stadt in keiner der Regionen zur Zeit von Generation 7 befindet.

verfasst von: SwowoJonny

KW13
Flavia Artwork ORAS.png

Feuer ist ihr Element! Flavia – Die Arenaleiterin von Bad Lavastadt. In ihrer Arena heizt sie jedem Trainer, der sie herausfordert, ordentlich ein! Obwohl die junge Leiterin zwar überwiegend langsame Pokémon einsetzt, sollte man sich vor den mächtigen Feuer-Attacken dieser in Acht nehmen. Denn egal, ob Schneckmag oder Qurtel, mit einem kraftvollen Hitzekoller versengt sie so manchen Gegner im Nu. Gelingt es dem Herausforderer jedoch sie zu besiegen, so schenkt sie dem Gewinner diese Attacke in Form der TM50 zusätzlich zum Hitzeorden.

Bereits Flavias Großvater war ein außergewöhnlicher Pokémon-Trainer und sogar einst Mitglied der Top Vier. Somit hatte er großen Einfluss auf den Kampfstil und die Karriere seiner Enkelin. Als noch ziemlich unerfahrene Arenaleiterin hat sich Flavia noch nicht vollständig in ihren neuen Job hineingefunden und wirkt manchmal etwas unsicher. Mit der Zeit findet sie aber zunehmend ihren eigenen Weg und nimmt sogar beim Pokémon World Tournament in Einall mit ungebrochenem Selbstvertrauen teil. Um zu entspannen, besucht Flavia oft die, in der ganzen Hoenn-Region berühmten, heißen Quellen ihrer Heimatstadt, die vom Vulkan Schlotberg erwärmt werden. So verwundert es kaum, dass auch ihre Arena mit Dampfschwaden durchzogen ist und so an ihren Lieblingsort erinnert.

Doch leidenschaftliche Kämpfe und Entspannung in warmen Bädern sind nicht die einzigen Dinge, die Flavia interessieren. So entdeckt sie der Protagonist in der sechsten Generation auch in der Sonnengrotte. Dort sucht sie nach dem legendären Heatran, das in den Tiefen dieser Höhle schlummert.

verfasst von: Kenaz-Hagalaz

Alle Archive des Artikel der Woche: 20102011201220132014201520162017201820192020