Aktivieren

Kapitel 161 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 160
Liste der Kapitel
Kapitel 162
Kapitel 161
Arc 3
PS161.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 160
Gefolgt
von:
Kapitel 162
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Entei ist das 161. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 71. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 13.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Gemeinsam starten Blau und Silber je eine Drachenwut und Feuerodem-Attacke auf das Entei, das dem jedoch standhalten kann. Als Entei dann seinerseits einen Angriff startet, weichen Blau und Silber aus. Danach stellen sie jedoch fest, dass Entei verschwunden ist. Silber glaubt dennoch fest, dass Entei weiterhin im Stadion ist und geht es suchen, während Blau nun von seiner Schwester Sarah aufgehalten wird. Sie fragt ihn nach Silber und erfährt von Enteis Auftauchen, macht ihm allerdings klar, dass er jetzt nicht nachforschen kann, sondern ins Stadion muss, da sein Gegner und Lehrmeister Hartwig dort bereits auf ihn wartet.

Gerade als Margit dem Publikum erklärt, dass Blau immer noch auf sich warten lässt, erscheint er und beginnt den Kampf. Während Machomei von Hartwig gerufen wird, erklärt Margit, dass er, der Arenaleiter von Anemonia City, in der Vergangenheit Blau trainierte. Als nun alle auf Blaus Pokémon warten, schickt er erst einmal sein gesamtes Team in den Kampf, welches sich fast vollständig von dem aus seinem letzten Turnier unterscheidet. Blau seinerseits denkt daran, wie er nach seiner Ernennung zum Arenaleiter extra ein neues Team trainierte, heute aber nur Rizeros einsetzen wird. Dieses greift sofort mit Hornattacke an, wird aber von Machomei abgewehrt, das daraufhin mit Überwurf zurückschlägt. Verblüfft erklärt Margit, dass Überwurf zwar mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit trifft, dafür aber den Gegner den ersten Schlag machen lässt. Nun wechselt Hartwig zu Kicklee, das mit Willensleser den Angriff seines Gegners mühelos ausweichen kann. Nach einem folgenden Tritt kann Rizeros jedoch das Bein von Kicklee festhalten und mit Stampfer zurückschlagen. Dem entgegnet Kicklee aber mit einem Gegenschlag, was Blau deutlich macht, dass Hartwig immer noch die Angriffe seines Gegners für seine eigenen Manöver benutzt.

In der Vergangenheit kam Blau mit einem Beutel in Anemonia City an, um von Hartwig trainiert zu werden. Während Hartwigs Frau erklärt, dass er aus Alabastia kommt, weiß Hartwig selbst, dass Blau der Enkel von Professor Eich ist und seine Pokémon deshalb wohl kennen muss. Doch Blau schreit, es ist egal, wer sein Großvater ist, denn es ist sein Wunsch, ein Pokémon-Trainer zu werden. Den immer noch rasenden Blau hebt Hartwig nun hoch, erklärt, er muss erst einmal lernen seinen Mund zu halten, bevor er Trainer-Techniken lernt, und drückt ihn kurz in einen Bottich mit Wasser. Dann erzählt Hartwig, dass Blau wohl deshalb kam, da jeder seine Erfolge immer nur mit Professor Eich in Verbindung brachte und er dies Leid ist. Doch Hartwig ist Blaus Familie egal, er wird ihn trainieren wie jeden anderen. Da er sowohl Judo, Kendo als auch Aikido-Meister ist, soll Blau eine Waffe wählen, aber der Junge erwidert, doch bloß ein besserer Pokémon-Trainer werden zu wollen. Hartwig schreit ihn daraufhin an und fragt, ob er ihn nun trainieren soll oder nicht. Blau erinnert sich an Hartwigs Training und wie man seine eigenen Stärken und Fähigkeiten finden soll, um mit seinen Pokémon zu synchronisieren. Genau dies will er im Kampf zeigen und greift nun wieder an.

Auf der Suche nach Entei glaubt Silber, dass es dasselbe Feuer eingesetzt hat, das ihn und Gold gerettet hat. Deshalb schreit er, Entei solle sich zeigen, wenn sein Ziel doch auch die Vernichtung des Manns mit der Maske ist. Pyro, der sich in der Nähe den schmerzenden Arm hält, hört Silber, spricht jedoch zu Entei, das sich neben ihm befindet, und bittet Silber im Stillen, es noch ein wenig länger bei ihm zu lassen. In einem Lagerraum erklärt Pyro dem Legendären Pokémon, dass es doch einen Partner sucht und er als Feuer-Experte seine Fähigkeiten anbieten kann. Doch er zieht seinen Mantel aus und enthüllt seinen gezeichneten Körper, durch den alle weiteren Kämpfe für sie beide ein Glücksspiel werden würden. Allerdings wollte Pyro nicht durch seine Krankheit sterben und hat deswegen nach den Flammen gesucht, die nur die kranken Zellen, die durch seine Verbindung mit Mewtu entstanden sind, verbrennen. Nun bittet Pyro Entei, ihm zu helfen.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: