Aktivieren

Kapitel 207 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 206
Liste der Kapitel
Kapitel 208
Kapitel 207
Arc 4
PS207.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 206
Gefolgt
von:
Kapitel 208
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Sengo & Vipitis (Teil 1) ist das 207. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 27. des Rubin und Saphir Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 17.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Norman ist in der Werft von Graphitport City aufgetaucht und Pia macht sich Hoffnungen, dass er als Arenaleiter bei der Aufklärung des Falles eine große Hilfe sein könnte. Sie fängt an, ihm alles zu erzählen, was sich im Blütenburgwald ereignet hat, doch er unterbricht sie, da er nicht daran interessiert ist. Er springt in das Wasser, wo sich bis vor kurzem das U-Boot befunden hat und findet auf dem Grund ein paar Pokériegel. Dann untersucht er Aufzeichungen, aus denen klar wird, dass der Kontakt zum U-Boot an einer bestimmten Route verloren ging. Er leiht sich entgegen des Protestes von Kaptain Brigg das Tape der Überwachungskamera und Dokumente der Tiefsee-Forschungsboot 1 aus. Auf die Frage hin, was er vorhabe, antwortet er, dass er nur herausfinden will, wo sein Sohn abgeblieben ist, da er weggelaufen ist, als sie in diese Region gezogen sind. Er bezeichnet ihn als Idioten und wirkt sehr wütend. Noch während Pia den Schluss zieht, dass der Junge, der in das U-Boot gefangen war, sein Sohn ist, springt er auf ein Wassermotorrad und düst davon. Udo ist von diesem Abgang nicht gerade begeistert und meint, dass er ihnen sowieso nicht helfen wird. Pia dagegen sieht ihren Vorteil darin, dass er jetzt Rubin sucht, da sie, wenn er ihn gefunden hat, Kontakt mit dem Jungen aufnehmen können. Udo hält auch das zuerst für unnötig, da sie schon alle Informationen über Team Aqua haben. Doch Pia hält ihm nochmal vor Augen, dass Team Aqua blaue Uniformen trägt, das U-Boot aber von Leuten entwendet wurde, die rote Uniformen trugen. Da erkennt auch Udo, dass anscheinend zwei böse Teams hinter dem U-Boot her sind.

Währenddessen sitzen Rubin und Pedro niedergeschlagen am Ufer des Flusses. Es ist schon dunkel und es hat immer noch kein Barschwa angebissen. Da hören sie plötzlich Geräusche im Gebüsch, aus dem ein Sengo hervortritt. Der Schwimmer und Rubin haben Angst vor dem Pokémon und legen sich flach auf den Boden, doch der Grund für das Auftauchen von Sengo scheint das Vipitis zu sein, welches auf dem gegenüberliegenden Ufer erscheint. Die beiden Rivalen fallen übereinander her und sind so vertieft in ihrem Kampf, dass sie zuerst nicht bemerken, wie Rubin und Pedro versuchen, vor ihnen zu fliehen. Als sich aber Rubins Angel bewegt, als sie daran vorbeischleichen, kann der Schwimmer nicht widerstehen und läuft hin. Rubin setzt ihm nach, um das Unglück zu verhindern, doch da ist es schon passiert: Vipitis und Sengo haben sie bemerkt und greifen die beiden an. Sie laufen weg und wollen die Pokémon dazu überreden, sich von ihnen nicht stören zu lassen und sich weiterhin gegenseitig zu bekämpfen, doch die beiden hören nicht auf sie. Rubin sucht dann seinen PokéNav, um einen Ort zu finen, wo sie sich verstecken können, doch ihm muss auffallen, dass er ihn verloren hat. In einer kurzen Kabbelei zwischen Rubin und Pedro, in der der Schwimmer Rubin dazu bringen will, seine Pokémon gegen ihre Verfolger einzusetzen, werden Rubins Pokébälle durch die Luft geschleudert und von Sengo und Vipitis aufgespießt. Sie sehen sich den beiden angriffslustigen Pokémon gegenüber und wissen nicht weiter, als auf einmal das Barschwa mit Rubins PokéNav aus dem Fluss springt. In dem Moment, als Sengo und Vipitis angreifen, springt Barschwa Rubin in die Arme und setzt Lichtschild ein.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: