Aktivieren

Kapitel 234 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 233
Liste der Kapitel
Kapitel 235
Kapitel 234
Arc 4
PS234.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 233
Gefolgt
von:
Kapitel 235
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Kyogre & Groudon (Teil 2) ist das 234. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 54. des Rubin und Saphir Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 19.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Nachdem Kapitän Brigg Pia und Udo erklärt hat, dass sie Team Aqua und Team Magma nicht folgen können, nimmt er sie auf sein Rettungsschiff auf, um ihnen etwas zu zeigen. Im Kontrollraum erklärt er, nicht zu wissen, was die Teams in der Tiefseehöhle wollen, jedoch durch den Radar sehen kann, dass eine riesige Energie darin schlummert.

Indes erweckt Morton mit einem Angriff seines Pelipper Kyogre, das daraufhin sofort wegschwimmt. Adrian ist froh, es geschafft zu haben, bevor Team Magma Groudon aufwecken konnte, was man an den andauernden Erbeben erkennt. Aber für Adrian ist dies auch kein Wunder, immerhin konnten sie selbst einen Vulkan zum Erlöschen bringen und damit beweisen, dass das Meer das Land schlägt. Sind die zwei Legendären Pokémon gleich stark, so wie die Legende sagt, hat das Pokémon, welches zuerst erwacht, den Vorteil und Team Aqua somit gewonnen.

In Baumhausen City sehen die Arenaleiter via Videoübertragung, dass Faustauhaven, Graphitport City und Wurzelheim völlig überflutet sind. Laut Computermeldung soll eine weitere Welle die Städte bedrohen, weshalb Flavia sagt, es muss mit dem erlöschten Schlotberg zusammenhängen. Walter macht erneut auf die kommende Welle aufmerksam, während Wibke sich fragt, wo Wassili ist. In diesem Moment meldet sich der Präsident des Pokémon-Verbands via Bildtelefon, was die Arenaleiter erleichtert. Sie wussten nicht, was sie genau machen sollten, hatten jedoch die Idee, sich auf die Städte aufzuteilen, um bei der Krise zu helfen. Doch der Präsident beruhigt sie erst eimal und erklärt dann, dass die Situation schlimmer ist, als sie glauben. Der Computer im Hauptquartier hat eine starke Lebensform im Wasser gemessen. Diese bewegt sich mit extremer Geschwindigkeit und ist dadurch auch für die riesige Welle verantwortlich. In diesem Moment erhebt sich Kyogre aus dem Wasser und der Präsident erhält die Nachricht davon. Es handelt sich ab sofort um Notfall-Stufe neun, weshalb Wibke alle Städte benachrichtigen soll. Die Mitteilung, dass Kyogre erschienen ist, erreicht nun die Menschen und Wibke macht allen Bürgermeistern klar, dass sie sich auf das schlimmste vorbereiten müssen. Während sie dies erklärt, erreicht Kyogre das Schiffswrack und zerstört es, wodurch Plusle und Minun mit dem Tagebuch in der Hand ins Meer geschleudert werden.

Währenddessen gelingt es Kalles Qurtel auch Groudon zu erwecken, das sich jedoch sofort durch die Erde hinweg bewegt. Marc erklärt, dass sie sich keine Sorgen machen müssen, da Groudon nur ein großes Territorium zum Zerstören sucht und er nicht erwarten kann zu erfahren, welche Stadt es wählt. Auch fällt Marc auf, dass Kyogre wohl zuerst aufgewacht ist und Adrian denken muss, mit dem Vorteil gewonnen zu haben. Unter normalen Umständen hätte er sogar Recht, jedoch hat Nathan am Pyroberg die Rote und Blaue Kugel gestohlen, sodass sie nun die Macht zur Kontrolle über die Legendären Pokémon haben. Solange er die Kugeln hat, ist Marc egal, was an der Oberfläche passiert, da er Kyogre und Groudon von der Tiefseehöhle aus kontrollieren kann.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: