Aktivieren

Kapitel 140 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 139
Liste der Kapitel
Kapitel 141
Kapitel 140
Arc 3
PS140.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 139
Gefolgt
von:
Kapitel 141
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Dodri ist das 140. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 50. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 11.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Major Bob nähert sich mit seinem U-Boot dem Grund des Sees des Zorns und entdeckt eingeschlossen in einem Eisbrocken ein Rotes Garados. Er ist geschockt, sieht jedoch, aufgrund einiger Blasen, die aus dem Eis aufsteigen, dass es lebt. Zwar ist er nicht überrascht an diesem See voller Garados ein Schillerndes zu entdecken, jedoch fragt er sich, warum es eingefroren ist. In diesem Moment erwacht Garados, befreit sich aus dem Eis und jagt Major Bob nach, der zu fliehen versucht. Zwar hat er kein Pokémon, das im Wasser kämpfen kann, jedoch ruft er Raichu, um die Elektriziät für den Laser des U-Boots zu generieren. Als er schießen möchte, erkennt Bob jedoch, dass Garados an ihm vorbei zu einem anderen Eisbrocken schwimmt, den es mit dem Kopf rammt und zu zerstören versucht. Doch bereits kurz darauf kann Garados nicht mehr und fällt in Ohnmacht, während Bob sich denkt, dass irgendetwas in diesem Eisklotz sein muss, um dass sich Garados Sorgen macht. Dabei erinnert er sich an etwas, dass der Mann mit der Maske ihm zuvor sagte, nämlich das zwei andere Personen, die ihn bekämpften, nun auf dem Grund des Sees liegen. Um sich zu vergewissern, nutzt Bob den Laser, um den Eisbrocken zu zerstören und kann schließlich einen Rucksack, zwei verschiedene Schuhe, eine Brille und eine Mütze zu Tage fördern. Wieder an der Oberfläche ist sich Bob bewusst, dass diese Sachen den zwei Kindern gehören müssen, die den Maskierten bekämpften und auch Garados einem von ihnen gehört. Auch denkt er darüber nach, dass man drei Wochen eingefroren auf dem Grund eines Sees nicht überleben kann, als im Rucksack plötzlich ein Geräusch ertönt. Major Bob ist schockiert, als er einen Pokédex findet.

Kristall verlässt gerade das Pokémon-Center von Oliviana City, wo sie ihre Pokébälle, ihren PokéCom und den Pokédex hat reparieren lassen, sodass sie nun ihre Reise Richtung Anemonia City fortführen kann. Da sie jedoch kein Pokémon mit Surfer hat, muss sie auf das nächste Schiff warten. Als sie sieht, dass ihr Team deswegen niedergeschlagen ist, versichert sie, trotzdem das beste Fangteam zu haben, welches seit der Entwicklung ihres Mega-Endi sogar noch besser ist. Als sie auf See plötzlich ein surfendes Pikachu entdeckt, ist sie gebannt und fragt sich, ob es ein wildes ist. Kurz vor dem Hafen macht Pikachu auf seinem Surfbrett einen Schwenk und das andere Pikachu, das hinter ihm stand, wird dadurch vom Brett in die Luft geschleudert. Plötzlich läuft neben Kristall ein Trainer auf einem Dodri vorbei, der das Pikachu auffängt, bevor es den Boden trifft. Er tadelt das Pikachu dafür, beim Surfer lernen vorsichtiger zu sein und entschuldigt sich bei Kristall dann dafür, sie fast überrannt zu haben. Kristall, die sich denkt hätte wissen zu müssen, dass so ein trainiertes Pokémon bereits einen Trainer hat, spielt die Sache herunter, als der Trainer ein Bild von ihr nimmt und sie fragt, ob sie Kristall sei. Verwirrt bejaht das Mädchen, sodass Gelb glücklich erklärt, dass sie sie bereits die ganze Zeit gesucht hat. Verwirrt fragt Kristall, wer sie ist, woher sie sie kennt und warum Gelb nach ihr gesucht hat. Doch Gelb hält das für zu viele Fragen auf einmal und will direkt los gehen.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: