Aktivieren

Kapitel 284 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 283
Liste der Kapitel
Kapitel 285
Kapitel 284
Arc 5
PS284.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 283
Gefolgt
von:
Kapitel 285
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Sevii Eilande

ミュウツー参戦 (Mewtu nimmt am Kampf teil) ist das 284. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 17. des FireRed und LeafGreen Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 24.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Geschockt fragt Rot Mewtu, warum es Lorelei gerettet habe und erfährt per Telephatie, dass Mewtu über sie gestolpert ist, als es auf Eiland Sieben war. Daraufhin schnappt das Legendäre Pokémon sich mit seinem Löffel die Pokébälle von Rot, um zu sehen, dass die Pokémon des Trainers sehr geschwächt sind. Als Rot dann fragt, warum es überhaupt auf die Inseln gekommen ist, erklärt Mewtu, sich ihnen anschließen zu wollen.

Indes fragt Grün Kiwame, wie sie ihren Fortschritt bewertet. Vollkommen geschockt schreit Kiwame herum, dass sogar die talentiertesten Trainer ihre Pfade auf Eiland Zwei durchschreiten müssten, doch das Mädchen hat bereits jetzt mit ihrer Attacke einen Hügel auf der Insel durchbohrt - wie man nun auch sehen kann - und damit die Attacke gemeistert. Grün ist einfach nur froh, das Training vor Tagesanbruch gemeistert zu haben, als sich Blau meldet, der das Timing nutzt und Grün um Hilfe bittet. Als er und der Matrose nach der Seesprint-Fähre sehen wollten, entdeckten sie eine Horde Icognito, die sich an der Schiffsschraube festgekrallt haben und das Gefährt so am Auslaufen hindern. Der Matrose erklärt, direkt nachdem Kiwame ihn zu Eiland Zwei rief, eine Gruppe Icognito von Eiland Sieben wegfliegen gesehen zu haben, die nun wohl das hiesige Problem darstellen. Blau schließt, dass Carmil sie auf Eiland Sieben freigelassen und angewiesen haben muss, das Schiff zu blockieren, um die Gruppe an der Abreise zu hindern. Zusammen mit Grün und ihren Spezialattacken will er nun das Problem beseitigen, wobei er sich auf Grüns Genauigkeit verlässt, die Gluraks Attacke zum Ziel leiten soll. Sie setzen gemeinsam Lohekanonade und Aquahaubitze ein, doch Blaus Angriff ist immer noch nicht stabil. Plötzlich meldet sich eine Stimme hinter ihnen, die helfen möchte und mit Fauna-Statue die drei Attacken bündelt. Die Icognito können besiegt werden und Blau sowie Grün entdecken ihren Freund Rot mit der bewusstlosen Lorelei hinter sich. Er erklärt seinen Sinneswandel und zeigt seinen Freunden dann Mewtu, die erst einmal einen Schock erleiden.

Ein paar Stunden später befindet sich die Gruppe auf dem offenen Meer, wobei Blau und Grün Mewtus Motivation noch nicht verstehen. Doch Rot meint, es habe ihn gebeten, seinem Team beizutreten und da die meisten seiner Pokémon stark verletzt sind und das Pokémon-Center auf Eiland Fünf zerstört, konnte er sie noch nicht wieder heilen. Mewtu kann ihnen helfen und versteht, was vor sich geht, wobei Blau nachfragt, woher Rot dies wissen kann. Der Junge erklärt, Mewtus Stimme per Telephatie gehört zu haben und dachte, bei den anderen wäre es ähnlich. Aber Mewtu schaltet sich ein, erklärend, nur Rot seine Gedanken mitzuteilen. Früher konnte es sich diese Fähigkeit nicht vorstellen, aber Mewtu hat seit seiner Trennung von Pyro diese Fähigkeit entwickelt, was somit im Zusammenhang mit diesem Lebenseinschnitt stehen muss. Das heißt jedoch nicht, dass es diese Fähigkeit mit jedem teilt, denn es vertraut immer noch fast niemandem. Neben Pyro, dem es immer noch den höchsten Respekt zollt, gibt es nur zwei Trainer, denen Mewtu wahrhaft vertraut: Rot, der es als einziger bisher in einem Ball fing, und Gelb, die mit ihm zusammen gegen Siegfried kämpfte.

Rot wird von Blau aus seinen Gedanken gerissen, der ihn darauf aufmerksam macht, dass sie Eiland Sieben vor sich haben und dass ihre Kampffahnder reagieren. Der Strahl aus dem Gerät zeigt auf den Trainerturm, in dem Trainer ihre Stärke testen. In diesem Moment meldet sich der Matrose und zeigt auf eine weitere Schar Icognito, die sie angreifen und den Ort wohl beschützt. Blau meint, dadurch wäre auch die Wichtigkeit des Ortes gekennzeichnet und er will einen Luftangriff mit Glurak starten. Aber Mewtu hält ihn auf, da es ihm zu lange dauern würde. Es zieht ein Kraftfeld um die Jugendlichen und bekämpft die Icognito, während sie innerhalb des Feldes auf den Turm zufliegen.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: