Aktivieren

Kapitel 68 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 67
Liste der Kapitel
Kapitel 69
Kapitel 68
Arc 2
PS068.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 67
Gefolgt
von:
Kapitel 69
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Kanto

VS. Pummeluff ist das 68. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 28. des Gelb Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 6.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Rot denkt über seine Begegnung mit Giovanni nach, nachdem Lorelei und Agathe von ihm gefordert haben, den Aufenthaltsort des Arenaleiters preiszugeben. Des Weiteren macht sich der Trainer klar, dass die Frauen mit Giovannis Erdorden scheinbar wirklich in der Lage sind die Maschine zur Verstärkung der Orden volltständig zu aktivieren. Auch haben die beiden Gegnerinnen Bruno etwas angetan, da er immer noch schmerzverzerrt am Boden liegt. Deshalb entscheidet sich Rot erst einmal, mit Aerodactyl aus der Höhle, in der er sich noch befindet, zu fliehen. Bei diesem Versuch wird er jedoch von Loreleis Rossana aufgehalten, das den Trainer mit seinen Haaren am Bein festhält. Nochmals verlangt das erste Mitglied der Top Vier, dass Rot verrät, wo sich Giovanni befindet. Der Junge kann darüber allerdings keine Auskunft geben, da er nach seinem Kampf mit dem Gesuchten in Ohnmacht fiel und schließlich von den Bewohnern Vertania Citys versorgt wurde. In seinen Augen erkennt Lorelei, dass er die Wahrheit sagt, weshalb sie ihn zu Boden werfen lässt und ihm erklärt, dass es noch einen weiteren Grund gibt, warum Rot zum Mondberg gelockt wurde. Denn für den Fall, dass er keine Informationen hat, wollten die Top Vier zumindest die Fähigkeiten des neuen Champ austesten und herausfinden, ob er ihnen beitreten würde. Sie beobachteten Rot nämlich schon seit den letzten zwei Jahren und nach dem Kampf gegen Bruno wollen sie ihn unbedingt in ihre Gruppe aufnehmen. Rot ist jedoch dagegen und schickt, Relaxo, Garados und Bisaflor in den Kampf. Lorelei kontert mit Rossana, Agathe wählt Nebulak und Bruno lassen die Frauen Kicklee einsetzen. Zwar scheint der Kampf fair, doch Lorelei macht ihm klar, dass er ihnen besser beigetreten wäre, denn er ist gefährlich für sie und nun müssen sie ihn ausschalten. Mit einer Kombination aus Geist-, Eis- und Kampf-Attacken gelingt es den Top Vier-Mitgliedern Rots Pokémon zu besiegen. Er möchte weiterkämpfen, doch Lorelei lässt Rossana eine Eispuppe mit Rots Aussehen erschaffen. Dieser Puppe malt sie Kreuze an Arme und Beine, woraufhin Rots Arme und Beine mit Eisfesseln belegt werden. Um auch das letzte Pokémon ihres Gegners ausschalten zu können, kreiert Lorelei noch eine Puppe von Pikachu, die sie auch mit einem Kreuz belegt. Nachdem Agathe noch einen Illusionsnebel um das Kampfareal gelegt hat, verschwinden sie und Lorelei, um Bruno Rot schließlich doch noch zu überlassen. Der junge Trainer weiß, dass sein Gegner nur kontrolliet wird, muss aber dennoch Pika in den Kampf rufen. Dabei aktiviert sich die Eispuppe und verpasst auch Pikachu Eisfesseln an Hände und Füße, sodass Brunos Kicklee das Pokémon und seinen Trainer ohne Probleme angreifen kann. Nach einem harten Tritt fällt Rot zurück in die Tunnel, kann sich aber noch an der Felswand halten. Da seine Fesseln aus Eis jedoch langsam seinen ganzen Körper bedecken, kann er sich nicht lange halten, wie er feststellt. Er ruft Pikachu zu, dass es fliehen soll, denn da sein Schwanz nicht gefesselt wurde, kann es diesen als Hilfe nutzen. Nachdem es geflohen ist, soll es das Eis mit etwas Warmen schmelzen, um schließlich Professor Eich zu erreichen. Pikachu versteht und beginnt wegzulaufen, bevor Rot endgültig zu Boden fällt. Dort hofft er, dass es seinem Pokémon irgendwie gelingt dem Professor klar zu machen, was passiert ist. Da Pikachu jedoch nicht die menschliche Sprache beherrscht, denkt Rot schließlich noch darüber nach, wie es wäre, wenn es einen Menschen gäbe, der Gedanken lesen könnte, bevor er schließlich ganz mit Eis umhüllt wird.

Zurück in der Gegenwart wacht Pika aus einem Alptraum auf, den es laut Gelb schon oft hatte. Sie weiß, dass es ihr irgendetwas mitteilen will, kann aber nicht sagen was. In diesem Moment hört sie eine vertraute Stimme und erblickt Grün mittels ihres Pummeluff fliegend über sich.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: