Netzwerk

Episode 17 (Pocket Monsters SPECIAL X und Y)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 16
Liste der Kapitel
Episode 18
Episode 17
PMSXY017.png
Navi
Nachfolger
von:
Episode 16
Gefolgt
von:
Episode 18
Kapitel: 40
(Kapitel 1 - Kapitel 40)
Ort:
Region Kalos

Episode 17: Amphizel schiesst ist die 17. Episode des X und Y Arcs und ein Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas. Es ist eine Episode in Band 3.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Vom Hubschrauber aus sieht Trovato, wie die Vivillon die anderen Himmelstrainer zu Boden tragen. Tierno erwähnt, dass sie Relievera City bald erreicht haben, doch Olivier zeigt sich dessen nicht so sicher, da die Steuerung seines Hubschraubers nicht mehr richtig funktioniert. Durch die Orkane von zuvor hat er wohl Schaden genommen und tatsächlich bricht das Rotorblatt. Das abgebrochene Teil trifft Y in der Luft, die dadurch zu Boden geht. Y will ihr hinterher, doch Tierno hält ihn fest, sodass er nicht aus dem Hubschrauber fällt. X fragt sich, wohin Y geschleudert wurde, während Olivier versucht, eine Notlandung zu vollziehen. Es gelingt ihm, wenn auch hart, auf dem Boden knapp neben einem Fluss zu landen. Zwar wurden die Kinder durchgeschüttelt, doch sie sind unverletzt. X möchte sich nun sofort den Flugschreiber ansehen, um herauszufinden, wo genau Y abgestürzt ist.

Y konnte derweil dank ihrer Pokémon sicher landen. Dartignis trägt immer noch Alia im Arm, die jedoch so schnell nicht wieder zu sich kommen wird, da es bei Sannah nach der Kontrolle von Durengard auch länger gedauert hat. Y versteht, dass sich ihre Feinde die Feindschaft der Himmelstrainer zunutze gemacht haben, aber sie fragt sich, wie sie Zugang zu ihren Mitschülern bekamen. Da sie das Denken lieber X und Trovato überlässt, will sie nun einen Ort suchen, wo sie Alia pflegen und danach die anderen suchen kann. Dabei bemerkt sie, dass ihr Anzug einen Riss hat, wodurch sie nicht fliegen kann. Als sie sich die Umgebung ansieht, erkennt sie, auf Route 9 zu sein, der Spezialstraße, die man eigentlich nur mit Rihorn betreten kann. Ihre Mutter brachte sie oft dorthin, um mit ihr zu trainieren. Sie erkennt den Weg nach Petrophia und hofft, dass ein Rihorn vorbeikommt, um zur Stadt zu gelangen. Tiri bemerkt dabei etwas und von einem Felsen aus beobachtet Y unter ihr Pachira und Calluna im Gespräch. Sie erkennt in Calluna die Angreiferin aus Nouvaria City und in Pachira die Nachrichtensprecherin aus dem Fernsehen. Pachiras Zugehörigkeit zu Team Flare passt zu Albas Aussage, dass Team Flare versucht, die Wahrheit zu vertuschen. Y sieht, wie Pachira Calluna Durengard zurückgibt und meint, es sei gut trainiert. Calluna erwidert, mit ihm trainiert zu haben, seit Durengards Kontrolle in Nouvaria City von Mega-Lucario beendet wurde. Deshalb möchte sie wissen, woran es diesmal gescheitert ist, doch Pachira beruhigt sie, da das Scheitern der Mission nicht an Durengard lag. Außerdem ging es sowieso nur darum, Durengard zu testen, was erfolgreich war. Pachira muntert Calluna auf und erzählt weiter, dass es eine große Reichweite hat und knapp 30 Menschen manipulieren kann. Deshalb wäre es ein Leichtes, mit seiner Hilfe die Gefangenen zu kontrollieren und sie den Baum in die Basis schaffen zu lassen, damit dieser dort die Ultimative Waffe mit Energie versorgen kann. Pachira erkennt Callunas Eifer und Zielstrebigkeit an, doch sieht sie Begonia in letzterem Calluna noch überlegen. Dennoch will sie zukünftig weiter mit Gruppe A zusammen arbeiten. Y hört das Gespräch mit und rekapituliert, dass die Kontrolle der Himmelstrainer nur ein Test gewesen war. Plötzlich bemerken Calluna und Pachira etwas und greifen den Felsen von Y an, wodurch Ys Zopf durch Callunas Gramokles abgeschnitten wird. Der ganze Fels, auf dem sie sich versteckte, wird in zwei geteilt und das Mädchen fällt zu Boden. Als Calluna zu einem weiteren Schlag ausholt, entwickelt sich Froxy zu Amphizel und kann mit einem Sprung Y in Sicherheit bringen. Amphizel nutzt seinen Schaum und scheucht einige Rihorn auf, wodurch Calluna und Pachira, die Y nicht gesehen hatten, glauben, nur die Pokémon bemerkt zu haben. Sie geben sich damit zufrieden und wollen in derselben Nacht mit dem Transport des Baumes beginnen. Sollte der Boss bis dahin aber noch nicht zur Mega-Entwicklung fähig sein, wäre das unverzeihlich, sodass bis zum nächsten Morgen alles beisammen sein muss. Das Pokémon für die Entwicklung hat er bereits sowie den entsprechenden Mega-Stein, doch es fehlt noch ein Mega-Ring oder etwas anders, das einen Schlüssel-Stein enthält. Pachira erzählt, dass es eine Gruppe von Leuten gibt, die Wissen über die Mega-Entwicklung überliefern und dieses Wissen mit ihnen teilen sollen.

Während Lino etwas entfernt die Schäden begutachtet, die der Hubschrauber bei seinem Absturz in der Umgebung angerichtet hat, können X und Olivier feststellen, dass Y bei Route 9 abgestürzt ist. Olivier meint, seinen Wagen herbestellen zu wollen, damit sie sie finden können. Via Holo-Log erfährt er von seiner Assistentin, dass Matière verschwunden ist und meint, das sei schon einmal passiert. Während des Telefonats wird er von Lino gestört, der ihm das Log entreißt und meint, diesen Park zu verwalten, in dem sie randaliert haben. Die beiden Männer streiten sich über die Umstände, während X zu den anderen meint, gehen zu wollen. Die Erwachsenen sollen den Absturz klären, während sie Y suchen, wobei er sie nochmal an das letzte ihrer Versprechen erinnert. So hinterlassen sie eine Nachricht für Olivier bei seinem Pumpdjinn und laufen davon, während Lino und Olivier weiter diskutieren.

Die Sonne geht bereits unter, während die Kinder hoffen, dass es Y gut geht. Tierno und Sannah meinen, Y sei immer ihre Anführerin gewesen und auch Trovato weiß, dass sie ohne sie kein richtiges Team darstellen. Es fällt ihnen schwer, alleine den nächsten Schritt zu bestimmen, da sie sich unterbewusst seit Beginn der Reise auf Y verlassen haben. Zwar hat der Kampf gegen Alia Y aus ihrer Starre zurückgeholt, doch vielleicht zieht sie sich wieder zurück. Deshalb haben Sannah und Tierno überlegt, die Verantwortung künftig unter ihnen aufzuteilen. Sie schlagen vor, als erstes das Hauptquartier ihrer Gegner zu orten und einzudringen. Wenn sie die Initiative ergreifen, können sie aus der Fluchtposition entkommen. Trovato geht dieser Schritt zu plötzlich und er fragt X, doch auch dieser hat nichts gegen den Vorschlag.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: