Aktivieren

Kapitel 142 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 141
Liste der Kapitel
Kapitel 143
Kapitel 142
Arc 3
PS142.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 141
Gefolgt
von:
Kapitel 143
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Remoraid ist das 142. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 52. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 11.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Nachdem Jens erklärt hat, dass er Major Bob helfen wird, da er anders ist als alle, die sonst um seine Hilfe bitten, macht ihm jedoch auch klar, dass seine Methoden etwas fragwürdig sind. Nachdem Magnetilo sich also gelöst hat, sucht Jens mithilfe der Gegenstände von Gold und Silber nach ihnen.

Auf dem Meer nahe Oliviana City beglückwünscht Alfried seine Nichte Gelb, da sie es geschafft hat, Kristall zu finden. Als der Mann Gelbs Namen erwähnt, wird Kristall klar, dass sie sich noch gar nicht vorgestellt haben. Deshalb erklärt Alfried, dass sie Gelb vor sich hat, die beim Zwischenfall in Kanto mit den Top Vier die Region gerettet hat. Gelb möchte sich nun nochmals persönlich vorstellen, doch Kristall zieht sich zur Rückseite des Boots zurück und spricht mit ihrem Lorblatt darüber, dass sie Zweifel an der ganzen Sache hat, da sie die Leute nicht kennt. Sie glaubt einfach nicht, dass jemand wie Gelb die Top Vier hätte besiegen können und dann auch noch die Legendären Raubkatzen erweckte. Zwar scheinen die beiden nicht verrückt oder böse, doch Kristall möchte lieber Professor Eich anrufen, damit er die Polizei schickt. Als sie den Professor jedoch am Telefon hat, fragt er direkt, ob sie bereits Gelb getroffen hat. Während Kristall noch verwirrter ist, erklärt der Professor, dass er hörte, Gelb wäre in Johto und sagte ihr deshalb, sie solle Kristall treffen. Da er im Moment sehr beschäftigt ist, beendet er den Anruf damit, verspricht aber, weitere Daten zu schicken. Plötzlich fragt Gelb, ob Kristall seekrank sei, sodass sie das Mädchen erst abwimmeln muss, bevor sie die Daten auf ihrem PokéCom lesen kann. Neben dem Namen und dem Wohnort sieht Kristall auch, dass Gelb bereits zwölf Jahre alt ist, was sie schockiert, da sie selbst ein Jahr jünger ist, aber wesentlich älter aussieht. Alfried, der bemerkt, wie misstrauisch Kristall ist, erklärt, dass sie keine Feinde sind. Da Gelb das Mädchen wohl ohne jegliche Hinweise zum Boot gebracht hat, erzählt er nun, dass sie auf dem Weg nach Anemonia City sind, da sie wussten, es wäre Kristalls nächstes Ziel. Zudem wollen sie ihr mehr Informationen über die Legendären geben, denen Kristall nachjagt, denn auch wenn Gelb sie nicht wirklich erweckte, war sie doch vor Ort, als sie erwacht sind. Weiterhin erklärt Alfried, dass sie eigentlich nach Johto kamen, um ein Pokémon zu suchen, dass Richtung Johto verschwand, während Gelb die Top Vier bekämpfte.

Plötzlich taucht eine Remoraid-Schule auf, die das Boot rammt, sodass sich Kristall gezwungen sieht, sie zu fangen. Sie bittet alle, den Atem anzuhalten, damit ihr Parasek mit Pilzspore die Remoraid einschlafen lassen kann. Danach legt sie einen Kreis aus Pokébällen und kickt sie einen nach dem anderen auf die Remoraid, die dadurch gefangen werden. Während Alfried einfach nur begeistert ist, erklärt Gelb, dass sie im Gegensatz zu Kristall überhaupt nicht gut im fangen ist und deshalb noch kein einziges Pokémon selbst gefangen hat. Kristall wird dadurch klar, dass Gelb deshalb am Hafen die Schlurp nicht gefangen hat. Als sie sich dann aber fragt, wie Gelb die Top Vier hätte schlagen können, zeigt Gelb, dass Parasek durch eine Attacke von Remoraid ein wenig Schaden genommen hat. Kristall möchte deshalb einen Trank verwenden, doch Gelb heilt ihre Pokémon durch eine Berührung, was das Mädchen schockiert. Während Kristall nun aufhört, Gelb anzuzweifeln, versteht jene durch Parasek und den Fang der Remoraids, warum Professor Eich ihr einen Pokédex gab. Endlich stellen sich die Mädchen nun einander vor und geben sich die Hand. Als Gelb jedoch nicht aufhört, fragt Kristall nach und erhält die Antwort, dass Gelb gerade an die große Pokémon-Migration auf den Seeschauminseln dachte, die durch die nahende Katastrophe kam. Aufgrund der hohen Anzahl Remoraid könnte in der Nähe etwas ähnliches passieren, was Alfried sofort bestätigt und den Mädchen zeigt, wie sie gerade von einem Strudel angezogen werden. Er erklärt, dass es zwar viele Strudel in der Nähe gibt, doch keinen so großen. In diesem Moment sehen sie unter dem Strudel ein großes Pokémon.

Jens hat unterdes Gold und Silber in seinem inneren Auge gesehen und erklärt, dass sie in der Nähe von viel Wasser sind. Major Bob wirft den See des Zorns ein, doch Jens weiß, dass es sich um den Ozean handelt und sie auf einer Insel in der Nähe eines Strudels sind.

Auf einer der Strudelinseln sieht man nun die bewusstlosen Gold und Silber liegen, während sie von Entei beobachtet werden.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: