Aktivieren

Kapitel 196 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 195
Liste der Kapitel
Kapitel 197
Kapitel 196
Arc 4
PS196.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 195
Gefolgt
von:
Kapitel 197
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Tanhel ist das 196. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 16. des Rubin und Saphir Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 16.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Rubin befindet sich immer noch mit Troy in der Granithöhle, umringt von einer Horde wilder Flunkifer. Doch anstatt sich auf den Kampf zu konzentrieren und sich zu verteidigen, schießt er ein paar Fotos von seinen sich gerade in der Entwicklung befindlichen Pokémon Fiffyen und Eneco. Troy sagt ihm, dass jetzt wirklich nicht der Zeitpunkt ist, um Erinnerungsfotos zu machen, doch Rubin winkt das mit der Begründung ab, dass eine Entwicklung nur einmal im Leben stattfindet. Außerdem arbeite er gerade an seinem 36. Album und fragt Troy, ob er es sehen möchte. Genau in diesem Moment starten die Flunkifer aber wieder einen Angriff, weshalb Troy Rubin einfach mitschleppt.

Während der Flucht erklärt Troy dem Jungen, dass er ein „Steinfinder“ ist und in der Granithöhle nach seltenen Steinen sucht. Auch habe sich sein Eneco entwickelt, weil es den Mondstein an seinem Gürtel berührt hat. Er befiehlt Rubin, die Flunkifer abzulenken und führt ihn so in eine Sackgasse. Das ist aber genau Troys Plan, da sich an diesem Ort seine Tanhel, die ihm beim Suchen der Steine helfen, platziert haben und die Flunkifer angreifen. Diese wehren zwar mit Eisenabwehr ab, doch den Tanhel macht dies wenig aus. Nun können Magnayen und Enekoro durch ihre dazugewonnene Schnelligkeit die Flunkifer an der Flucht hindern und einkesseln. Da bewegt sich plötzlich die Erde und ein Metang und ein Metagross tauchen auf, die nun fliegen und die Gruppe auf ihrem Rücken aus der Höhle tragen. Draußen in Sicherheit erklärt Troy Rubin mehr von den Steinen, die er sucht. Einige seien für die Entwicklung mancher Pokémon nötig, so wie der Mondstein, den Koko zuvor berührt hatte. Rubin ist allerdings nicht sonderlich interessiert an seinen Ausführungen, da er sich weiterhin nur um seine Wettbewerbe kümmert. Er freut sich aber trotzdem, dass sich die beiden entwickelt haben. Da kommt Troy eine Idee und er erzählt Rubin, dass er einen Partner im Kampf gegen zwei böse Mächte gebrauchen könnte, deshalb fragt er ihn nach seinem Namen und Alter. Doch Rubin ist ihm mit seinen elf Jahren noch zu jung. Ansonsten hätte Rubin sein Schüler werden können, der ihn aber sowieso davon überzeugen will, dass er nichts vom Kämpfen versteht. Mit einem Lächeln meint Troy, dass er das wisse. Trotzdem ist er davon überzeugt, dass sie sich noch einmal wiedersehen werden und schwebt auf Metagross davon.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: