Netzwerk

Kapitel 304 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 303
Liste der Kapitel
Kapitel 305
Kapitel 304
Arc 6
PS304.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 303
Gefolgt
von:
Kapitel 305
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Schlukwech ist das 304. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das zweite des Smaragd Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 26.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Unter Beschuss fürchtet Todd bereits um sein Leben, bis er merkt, dass im gar nichts passiert. Smaragd erklärt ihm, dass er keine Pistole in seiner Hand hält. Vielmehr hat er ein Muster auf den Boden unter Mogelbaum und Todd geschossen, durch das Mogelbaum plötzlich besänftigt wurde. Smaragd meint, es sei Todds Fehler gewesen, Mogelbaum mit Wasser zu bespritzen, da es dies nicht mag, wie er ihm anhand seines Pokédex-Eintrags verdeutlicht. Der Junge meint, man solle nie ein Buch nach dem Einband beurteilen, was bedeutet er kann auch in der Kampfzone kämpfen, obwohl er ein Kind ist. Während er dies sagt, fällt ihm ein, dass er zur Registrierung muss, sodass er sich schnell von Todd verabschiedet. Der Fotograf ruft ihm hinterher, was nun mit Mogelbaum sei und Smaragd antwortet, es sei frei und kann in die Wildnis zurück. Nachdem Mogelbaum tatsächlich wieder gegangen ist, rekapituliert Todd die gesamte Begegnung und meint erneut, Smaragd wäre ein seltamer Junge. Nun sieht er sich genauer an, was für Kugeln Smaragd geschossen hatte und hebt ein Stück Lehm vom Boden auf. An den kleinen Kugeln sind Fäden befestigt, doch die Lehmklumpen an sich zerbrösseln recht schnell und können niemandem schaden. Todd meint, sie seien eine Art beruhigende Pellets, bevor ihm einfällt, dass die Pressekonferenz mit Scott bald beginnt.

Auf der Konferenz, die von Greta moderiert wird, gibt es für die Pressevertreter eine Kampfdemonstration durch Lotte und Serenus, die gegen von einem Computer zufällig ausgewählte Pokémon kämpfen. Der Computer wählt Lektrobal und Schlukwech, die gegen Lottes Vipitis und Serenus' Iksbat antreten. Abseits des Kampffeldes ist Kevin besorgt, ob sie gewinnen können, da beide Pokémon der Kampfkoryphäen Gift-Pokémon sind und mit solchen Attacken dem Schlukwech keinen großen Schaden machen. Brian macht sich keine Sorgen, aber Kevin möchte vor der Presse keine miese Show abliefern. In diesem Moment kommt Anabel hinzu, die meint, sie sollten Vertrauen in Serenus' Seele und Lottes Glück haben. Kevin versteht und möchte seine Zweifel nun für sich behalten, während Anabel fragt, wo Tasso sei, woraufhin Brian erwidert, er schminke sich wahrscheinlich.

Nachdem der Kampf begonnen hat, entscheiden sich Lotte und Serenus dafür, erst das einfache Ziel auszuschalten und können so Lektrobal mit Giftzahn und Giftschweif erheblichen Schaden sowie eine schwere Vergiftung zufügen. Sofort springt Schlukwech vor seinen Partner und setzt Gähner ein, der Vipitis einschläfert. Diese Gelegenheit nutzt Schlukwech für einen Hyperstrahl, der Vipitis scheinbar frontal trifft. Lotte erklärt aber, dass ihr Pokémon den Schlaf mit Expidermis geheilt hatte und der Attacke so entging. Stattdessen nutzte es Schaufler, um sich zu vergraben und nun Schlukwech überraschend zu treffen und auszuknocken. Die Koryphäen konnten so ihre Gegner ausschalten und sich nun von der Presse feiern lassen.

Indes hat sich Smaragd in einem Korridor auf der Suche nach der Registrierung verlaufen. Als Tasso auf Brutalanda vorbeifliegt, schwingt sich Smaragd auf das Pokémon, um den Mann nach dem Weg zu fragen. Wütend erklärt Tasso, der Flur sei nicht für Außenstehende und er will wissen, wie Smaragd überhaupt herein kam. Der Junge ignoriert dies und glaubt, Tasso gehöre zu den Mitarbeitern der Kampfzone, weshalb er ihn bittet, zur Registrierung zu fliegen. Es kommt zu einem Handgemenge, da Tasso den Jungen von seinem Pokémon bekommen und Smaragd zur Registrierung fliegen möchte.

Nach der Kampfvorstellung begrüßt Scott persönlich die Presse und erzählt von der Kampfzone und ihrem Sinn. In sieben verschiedenen Arenen werden sieben verschiedene Eigenschaften getestet: Wissen, Glück, Courage, Fähigkeit, Mut, Seele und Taktik. Jede dieser Einrichtungen besitzt einen Trainer, der als Kampfkoryphäe am Ende der Einrichtung wartet, herausgefordert zu werden. Als Scott sie vorstellen möchte, fällt ihm auf, dass Tasso fehlt. Über einen Bodenaufzug fährt nun sein Brutalanda hoch und er freut sich, dass Tasso gerade rechtzeitig erschienen ist. Doch statt Tasso entdeckt er Smaragd, der sich vorstellt und die Kampfzone herausfordern möchte. Er fragt, ob er nun bei der Registrierung angekommen wäre und ob Scott der zuständige Mitarbeiter sei. Wütend erklärt Scott ihm, der Besitzer der Kampfzone zu sein und dass sie mitten in einer Pressekonferenz wären. Zudem will er wissen, wo Tasso ist, während man sieht, dass dieser irgendwo gefesselt und geknebelt von Smaragd zurückgelassen wurde.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon