Netzwerk

Kapitel 197 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 196
Liste der Kapitel
Kapitel 198
Kapitel 197
Arc 4
PS197.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 196
Gefolgt
von:
Kapitel 198
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Hariyama ist das 197. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 17. des Rubin und Saphir Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 16.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Saphirs Jungglut kämpft immer noch gegen das Hariyama von Kamillo, welches sich gerade entwickelt hat. Hariyama greift Jungglut mit Konter an und Kamillo ist sich sicher, dass er gewonnen hat. Doch plötzlich fällt Hariyama besiegt zu Boden. Saphir erklärt dem völlig verwirrten Kamillo, wie sie sich das Prinzip von Jū zu Nutzen gemacht und Jungglut durch den Einsatz von Doppelkick zweimal getreten hat und nicht, wie Kamillo zuerst gedacht hatte, nur einmal. Da Konter aber nur einen Treffer kontert, konnte Jungglut es durch den zweiten Kick besiegen. Daraufhin fragt Kamillo, woher Saphir gewusst hatte, dass sich sein Makuhita entwickeln würde. Er habe sich laut Saphir damit verraten, dass er ihr seine Strategie preisgegeben hatte, wodurch sie das Prinzip verstehen und den Zusammenhang zu einer Entwicklung erkennen konnte. Außerdem breche er zu einer Reise auf, was für ihn mit einem entwickelten Pokémon vorteilhafter wäre. Kamillo ist fasziniert von der Intuition des Mädchens und übergibt ihr zufrieden den Knöchelorden.

Plötzlich hören sie Geräusche, die von der Granithöhle herrühren. Da sie meint, dass Rubin immer noch in der Höhle ist, macht sie sich Sorgen und will ihm zu Hilfe eilen. Kamillo will sie aufhalten, da die Höhle am Einstürzen ist und das für sie viel zu gefährlich wäre. Doch ihre Hartnäckigkeit lässt ihn erkennen, dass es sich bei Rubin um einen Freund handeln muss und er in dieser Situation auch dasselbe machen würde. Saphir streitet diese Erkenntnis natürlich vehement ab, doch Kamillo lässt sie trotzdem gehen, wünscht ihr viel Glück und macht sich auf den Weg. Saphir sucht im Geröll nach Rubin, doch dieser findet sie zuerst. Er macht sich auch sofort über sie lustig, mit den Worten, sie würde sich Zutaten für eine Grassuppe suchen. Da verwandelt sich Saphirs anfängliche Besorgnis in Wut und sie fängt auch sofort an, ihn anzuschreien, dass sie hergekommen sei, um ihn zu retten. Er erzählt ihr dann, dass er von Troy vor einer Horde wilder Pokémon gerettet worden sei, woraufhin sie komplett schockiert ist. Als sie erfährt, dass dieser aber schon weg ist, ist sie am Boden zerstört, da sie ihm ja den Brief übergeben muss. Doch Saphir fängt sich wieder und schleppt Rubin sofort mit, um zusammen mit ihrem Wailord Welly die Verfolgung aufzunehmen.

Bis zum Ende der Wette verbleiben noch 69 Tage.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick