Aktivieren

Kapitel 236 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 235
Liste der Kapitel
Kapitel 237
Kapitel 236
Arc 4
PS236.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 235
Gefolgt
von:
Kapitel 237
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Kyogre & Groudon (Teil 4) ist das 236. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 56. des Rubin und Saphir Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 19.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Als die Flutwelle Wibke und Saphir bedroht, versucht die Arenaleiterin sie mit dem Silberhauch ihres Maskeregen abzuwehren. Doch die Welle teilt sich von sich aus auf und verschafft den Frauen Zeit zur Flucht. Wibke ist froh, dass ihr Maskeregen es scheinbar doch geschafft hat, aber Saphir ist aufgefallen, dass es an etwas anderem lag. Sie glaubt, das Relicanth in ihren Armen hat irgendeine spezielle Macht, erzählt Wibke jedoch nichts davon. Stattdessen verarztet sie weiter das Relicanth und gibt ihm einen Spitznamen. In diesem Moment erreicht Wibke ein Anruf von Walter. Er erklärt, gerade mit Flavia zusammen Kyogre am Schiffswrack zu bekämpfen, jedoch keine Chance zu haben. Als er Wibke deshalb um Hilfe bittet, trifft ihn ein Angriff von Kyogre. Wibke hat Angst, erklärt Walter jedoch, dass sie noch ein wenig durchhalten und Kyogre am Voranschreiten hindern müssen. Saphir macht Wibke nun darauf aufmerksam, dass die Hitze langsam Überhand nimmt und das Wasser unter ihnen zurückdrängt. Wibke sieht es und ruft deshalb sofort Felizia und Kamillo an, die sich um Groudon kümmern wollten. Sie erreicht die beiden, die erklären, dass sich gerade in diesem Moment Groudon aus der Erde erhebt. Nachdem es dies jedoch getan hat, bricht der Kontakt zu den Arenaleitern ab, was Wibke ebenfalls Sorgen macht. Sie denkt über ihre Kollegen nach und will, dass sie alles dafür tun, die Legendären vom Weiterreisen zu hindern.

Plötzlich ertönt eine Stimme, die erklärt, dass das wahre Problem tief im Ozean verborgen liegt. Es sind die Ältesten vom Pyroberg, die geschützt in einer Psychokugel von ihren Palimpalim auf Wibke und Saphir zufliegen. Dabei geht den Palimpalim jedoch die Energie aus und die Alten drohen zu fallen. Saphir fängt sie mit Tropius auf und Wibke fragt, ob sie mit Telephatie zu ihnen gesprochen haben. Die Ältesten bestätigen und erklären, dass sie die Wächter der Roten und Blauen Kugel waren, die die Macht haben, Kyogre und Groudon zu kontrollieren. Da sie jedoch nicht mehr im Kampf gewinnen können, übernahmen Ben und Svenja diese Aufgabe, was sie auch davon abhielt, zum Arenaleiter-Treffen zu kommen. Wibke kann sich schon denken, was der Besuch der Alten jetzt zu bedeuten hat und sie bestätigen, dass die Kugeln gestohlen wurden und Ben und Svenja vermisst werden. Allerdings bringt es dadurch auch nichts, Kyogre und Groudon direkt zu bekämpfen, denn sie werden aus dem Untergrund heraus mit den Kugeln gesteuert. Der wahre Feind lauert also in der Tiefseehöhle.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: