Aktivieren

Kapitel 96 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 95
Liste der Kapitel
Kapitel 97
Kapitel 96
Arc 3
PS096.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 95
Gefolgt
von:
Kapitel 97
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Donphan ist das 96. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das sechste des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 8.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Im Krankenhaus von Neuborkia liegt Professor Lind mit verletzter Hüfte und ärgert sich darüber, dass ihm so etwas passiert ist, während sein Assistent sich eher darüber beklagt, dass jemand in sein Labor eingebrochen ist, ohne dass der Professor ihn erkannt hat. Die tröstende Nachricht ist dabei, dass nicht das Ei gestohlen wurde, dass der Professor untersucht, wie sein Assistent anmerkt. Plötzlich meldet sich Gold via PokéCom und stellt sich erst einmal vor, da es bei der ersten Begegnung der beiden dazu nicht kam. Doch weiter möchte der Junge nicht in Smalltalk verfallen und geht zum Wichtigen über: Die Polizei hat zwar immer noch nicht Linds Karnimani gefunden, doch wie Gold verkündet, hat er Feurigel mitgenommen, um selbst auf die Suche zu gehen. Der Professor selbst soll sich jedoch aus der Suche heraushalten, wie Gold weiterhin erzählt, bevor er die Übertragung beendet und sein Gegenüber sprachlos zurück lässt. Linds Assistent versteht die ganze Geschichte nicht, während Lind nur verzweifelt darüber sinniert, wie er nun zwei Pokémon verloren hat.

Julian ist mittlerweile vor Golds Haus angekommen, wo er dessen Pokémon abgeben möchte, bevor er zu Professor Lind zurückkehrt, doch er macht sich einen Kopf darüber, was wohl Golds Mutter dazu sagen wird, dass ihr Sohn einfach verschwunden ist, nicht angerufen hat und so schnell auch nicht wiederkommen wird. In diesem Moment öffnet Golds Mutter die Tür und fragt Julian auch gleich, wo ihr Sohn ist. Doch im selben Moment ist ihr dieser Fakt egal, da er irgendwann schon nach Hause kommen wird, was Julian klar macht, dass in dieser Familie der Apfel wirklich nicht weit vom Stamm gefallen ist. Nun möchte Julian noch die Pokémon abgeben, was Golds Mutter freundlich zur Kenntnis nimmt. Als sie ihre Haus-Pokémon jedoch in Händen hält, fällt ihr auf, dass Quapsel fehlt.

Als Gold via PokéCom von Julian mitgeteilt bekommt, dass Quapsel fehlt, erinnert er sich daran, wie froh er war, seine Pokémon zurück zu bekommen, dass er wohl gar nicht genau nachgesehen hat, ob auch jedes da ist. Als er den Tatverlauf, nach dem Diebstahl seiner Tasche im Kopf nachspielt, kommt ihm in den Sinn, dass der Pokéball von Quapsel in den Fluss gefallen sein könnte, sodass er die Jagd nach Silber hinten an stellt und erst sein Pokémon suchen möchte. Auf Route 31 schwimmt Gold schließlich mit seinem Griffel durch den Fluss, findet jedoch außer ein paar Lampi nichts. In der Zwischenzeit entdeckt Silber ein Fahndungsplakat von sich und ist geschockt darüber, wie er auf dem Bild dargestellt wird.

In Viola City bemerkt Gold gerade, wie hungrig er ist, als ein Dieb mit einer Horde Donphan die Tasche eines Mannes stiehlt. Gerade als Gold einen Reiskuchen essen möchte, trampelt die Herde an ihm vorbei und der aufgewirbelte Staub landet mitten auf seinem Essen. Wütend verfolgt Gold den Dieb auf seinem Skateboard und schließt dabei zu dem ebenfalls hinterherlaufenden Opfer auf, dass sich für die Hilfe bedankt. Gold jedoch merkt an, dass er deshalb gar nicht die Verfolgung aufgenommen hat, sondern ihn wegen seines Reiskuchens bestrafen will. Als er den Dieb erreicht hat, fordert Gold einen neuen Reiskuchen, bekommt jedoch nur einen Tritt von Donphan ab, was ihn dazu bringt, Griffel angreifen zu lassen. Donphan wehrt die Attacke aber ab und greift seinerseits zu Hornattacke. Nachdem Gold in seinem Pokédex Informationen zu Donphan eingeholt hat, möchte er den Anführer an der Spitze der Herde mit Griffel attackieren. Das Donphan versucht zwar sofort zurückschlagen, doch da Griffel sich mit seinem Schwanz an Gold festgehalten hat, zieht es sich schnell zurück und sorgt dafür, dass Donphan und die ganze Herde gegen eine Mauer rennen.

Während Gold als Belohnung für seine Taten eine Menge Essen spendiert bekommt, erzählt er, wie wenig er dies alles verdient hat, wobei ihm kein Anwesender glaubt. Trotzdem bedankt sich der Bestohlene nochmals und stellt sich als Earl vor, Betreiber einer Pokémon-Akademie in Viola City. Außerdem erzählt er, dass er die Dokumente in seiner Tasche heute unbedingt noch zu Professor Linds Assistent bringen muss. Dabei wird Gold hellhörig und fragt nach, ob der Assistent wirklich in der Stadt ist.

Zurück in Neuborkia spricht Lind sofort mit seinem Kollegen Professor Eich, der sich ebenfalls Sorgen wegen Gold macht. Er sagt, dass er sich wegen Rot damals ebenfalls Sorgen machte, doch Gold lässt alle Probleme mit Rot im Schatten stehen. Daraufhin erklärt Lind, dass sein Assistent nach Viola City gegangen ist und seine Ohren offen halten soll, falls es Neues über Gold gibt.

Der macht sich momentan Sorgen darüber, dass Linds Assistent ihn wegen Feurigel sicher anschreien wird. Da er deshalb einige Ergebnisse vorweisen sollte, zeigt er dem Dieb der Tasche, den er eigenhändig festgebunden hat, das Foto von Silber. Der Dieb hat Silber zwar noch nie gesehen, doch eine Passantin erkennt den Jungen wieder.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: