Aktivieren

Kapitel 163 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 162
Liste der Kapitel
Kapitel 164
Kapitel 163
Arc 3
PS163.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 162
Gefolgt
von:
Kapitel 164
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Blubella ist das 163. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 73. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 13.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Nach dem Sieg von Blau führt Kanto nun mit einem Gewinn, weshalb der nächste Kampf zwischen Pyro und Sandra bereits die Entscheidung im Arenaleiter-Turnier bringen wird. In diesem Moment erhält Margit jedoch die Information, dass die Reihenfolge der Kämpfe aufgrund von Unwohlsein bei Pyro geändert wurde, weshalb die Teamkapitäne Erika und Norbert zuerst gegeneinander antreten werden.

Auf dem Weg zum Spielfeld macht sich Erika Sorgen um Pyro, den sie eigentlich als Kapitän des Kanto-Teams sehen wollte. Doch war er bei der Versammlung der Arenaleiter nicht anwesend, so dass sie jetzt nichts anderes machen kann, als für ihre Region zu gewinnen. Sowohl Erika als auch Norbert begrüßen sich und rufen Blubella sowie Quiekel in den Kampf. Nun erklärt Erika, dass sie nicht nur Lehrerin an der Prismania City-Universität ist, sondern auch in Teezeremonien, Bogenschießen und Blumenarrangements unterrichtet. Bei letzterem ist besonders Feinheit wichtig, denn Überschuss oder Selbstausdruck lenkt von der inneren Schönheit der Blumen ab. Auch jetzt ist Subtilität besonders wichtig, wie sich zeigt, als Blubella einen Blättertanz startet, den es bereits während der Rede von Erika begonnen hat. Auf der Bank erklären Kai und Falk überrascht, dass Blättertanz sowohl als Angriff als auch zur Abwehr des Gegners genutzt werden kann und Erika von dem Fakt profitiert, dass Quiekel eine Vorliebe für Blumenduft hat. Nun wechselt die Arenaleiterin zu Hubelupf, das direkt eine Stachelspore startet. Doch Norbert gibt seinem Pokémon mit seinem Stock Signale, sodass es dem immer noch herrschenden Blättertanz ausweicht und mit Pulverschnee angreift. Dieser wird zwar fast vollständig von den übrigen Blättern abgewehrt, doch eine Flocke trifft Hubelupf und verursacht allein eine Menge Schaden. Vom Rand des Feldes aus rufen Misty und Rocko Erika zu, dass sie zwar eine gute Verteidigung aufgebaut hatte, es jedoch immer noch ein Kampf Eis gegen Pflanze ist und sie somit einen Nachteil hat. Doch die Frau weiß dies, weshalb sie eine Konterstrategie hat, für die sie nun Synthese startet. Sie erklärt, dass die Synthese aufgrund der Sonne zu dieser Tageszeit am Effektivsten ist und sie deshalb mit Blubella zuvor noch etwas Zeit herausschlagen musste. Zuletzt sagt sie, dass sie sich mit Blättertanz weiter schützen und mit Synthese immer weiter heilen wird, weshalb sich dies zu einem Ausdauerkampf entwickelt. Plötzlich brechen jedoch die Blüten des Blättertanz' und Hubelupf bricht gefroren zusammen. Erschrocken fragt sie sich, ob die Blüten und Hubelupfs Blume bereits gefroren waren, als sie die Synthese startete und erwartet von Norbert eine Antwort. Während Margit überrascht Norbert als Gewinner ausruft, erklärt dieser, dass seine Attacken vielleicht einfach zu subtil gewesen waren, entschuldigt sich aber gleich darauf dafür, so herablassend gewesen zu sein.

Auf der Bank denkt Jens derweil über den Kampf nach und sagt, dass Norbert nicht subtil gewesen ist, sondern bereits zu Beginn den Puderschnee auf jedes einzelne Blatt des Blättertanz verteilte. Doch die Blätter konnten sich immer noch weiter drehen, bliesen dabei aber kalte Luft in Richtung Hubelupf. Jens ist sich nun klar, warum Norbert als Kapitän des Johto-Teams ausgewählt wurde, findet ihn aber dennoch rätselhaft. Der Präsident des Pokémon-Verbands sieht Norbert im Gegensatz dazu als sehr bescheiden an und glaubt nicht, dass er derjenige sein könnte, der in Wahrheit der Mann mit der Maske ist. Im Gegensatz dazu erklärt Gold Kristall, dass Norbert genauso stark wie der Maskierte ist und sie auch beide Eis-Pokémon benutzen. Kristall erkennt seinen Standpunkt, glaubt aber nicht, dass er als ältester Arenaleiter der Mann mit der Maske ist. Da er immerhin auch nicht der einzig starke Arenaleiter ist, sollten sie weiterhin die Augen offen halten.

Plötzlich bemerkt Gold, dass sein Griffel eine verdächtige Person auf der Tribüne gesehen hat, weshalb Gold und Kristall der nun fliehenden Person folgen. Sie laufen schließlich bis in den Kontrollraum, wo Gold den einzigen Anwesenden Mitarbeiter nach der verdächtigen Person fragen möchte. Doch der Mann stellt sich als bewusstlos heraus und auf einmal erscheinen auch ein Magcargo und ein Laschoking, die zu Kurtz und Siam gehören, die den Kontrollraum jetzt für sich beanspruchen. Siam erklärt, dass sie nicht weiß, was Gold und Kristall hier wollen, aber wenn sie ihren Boss ausspionieren wollen, dann werden sie kämpfen. Gold fragt, wer die beiden sind und erhält die Antwort, dass sie dem Mann mit der Maske unterstellt sind. Wütend erkennt Gold nun seine Gegner aus Teak City und möchte angreifen, kann sich jedoch auf einmal nicht mehr bewegen. Seine beiden Gegner erklären Gold und Kristall aber, dass sie sowieso nichts ausrichten können, da ihr Plan bereits die Stufe erreicht hat, in der Team Rocket seine Rückkehr öffentlich machen wird, indem sie während der Live-Übertragung im Fernsehen das Indigo Plateau übernehmen werden. Erfreut sieht Siam nun durch ein Fernrohr und möchte auch Gold und Kristall zeigen, wie ihr Anführer gerade über der Spitze des Zinnturms gegen Ho-Oh kämpft. Verwirrt sehen die beiden ihren Nemesis und fragen sich, wie das möglich sein kann, da doch gerade alle Arenaleiter im Stadion sind.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: