Netzwerk

Kapitel 504 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 503
Liste der Kapitel
Kapitel 505
Kapitel 504
Arc 10
PS504.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 503
Gefolgt
von:
Kapitel 505
Kapitel: 518
Ort:
Region Einall

VS. Gelatroppo - Die Aura ist das 504. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 44. des Schwarz und Weiss Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 49.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

N versucht, Zekroms Freundschaft zu gewinnen, während G-Cis mit den Sieben Weisen und den Musen zusieht. G-Cis erklärt, dass N nicht eingreifen darf und dass er das Zeug zum Helden hat, sollte es ihm gelingen. Indes erklärt N Zekrom, die Befreiung der Pokémon im Sinne zu haben und fragt es, ob es nicht auch Zeuge davon werden möchte, wie er die Pokémon befreit. Er muss den Champ übertreffen, um zu einer Existenz heranwachsen zu können, die über allen steht. Dabei möchte er Zekrom als Freund, um gemeinsam die Welt zu ändern, wie es damals jene große Helden getan haben.

In der Pokémon-Arena von Nevaio City versucht sich Schwarz immer noch am Eisrätsel, während Lilia von der Tribüne aus meint, er könne es gar nicht mehr erwarten. Schwarz stimmt zu, da er eine Frage hat, die er Sandro stellen möchte. Kurz darauf erreicht er den Kampfplatz und damit Sandro, der die Herausforderung zum Kampf mit je drei Pokémon annimmt. Schwarz ruft sein Flambirex, während Sandro mit Frigometri beginnt. Das Eis-Pokémon wird wieder unsichtbar, doch Flambirex hat mittlerweile damit kein Problem mehr, da es anhand der Eiskristallfesseln, mit denen Frigometri angreift, seine Position finden und es mit einem Hieb besiegen kann. Lilia und Winfried sind beeindruckt von Flambirex, während Lilia sich dennoch fragt, warum Schwarz so grimmig drein blickt. Indes schickt Sandro sein Gelatroppo in den Kampf, das mit Hagelsturm Schwarz und seinem Flambirex schadet und gleichzeitig im Hagel verschwindet. Doch da Schwarz diese Taktik von Frigometri kennt, kann er Gelatroppo finden und mit Kopfstoss treffen. Winfried preist Birex' Treffsicherheit an und meint, so eine Entwicklung könne man sich nur wünschen. Darauf erwidert Schwarz, so etwas bereits auf der Zylinderbrücke gehört zu haben. Er erinnert sich an Lysander, der meinte, er könne zur „Wirklichkeit“ werden, die sich dem „Wunsch“ entgegenstellt. Sandro will nun wissen, ob Schwarz' Frage auch etwas damit zu tun habe, was stimmt. Schwarz möchte wissen, was von ihm erwartet wird.

Plötzlich meldet sich Lilia, die erklärt, Gelatroppo wäre wieder auf den Beinen. Dazu erklärt Winfried, dass der Hagelsturm von Gelatroppo drei Aspekte hat: Schaden zufügen, Tarnung bieten und regenerieren. Durch die Fähigkeit Eishaut füllen sich nämlich durch den Hagel langsam seine Kraftpunkte. Sandro bestätigt dies und meint, während Schwarz' Geplauder habe sich sein Pokémon vollständig geheilt. Zudem macht er Schwarz darauf aufmerksam, dass sein Flambirex mittlerweile vollkommen eingefroren wurde und somit kampfunfähig ist. Deshalb muss Schwarz zu Somniam greifen, während Sandro erklärt, dass es nichts bringt, wenn Schwarz ihn nach der Bedeutung von Lysanders Worten fragt. Dies ist Schwarz bewusst, dennoch hat er keine Ahnung, was Lysander von ihm will, was ihn einfach stört. Er zeigt seine Wut und lässt Somniam Psychokinese auf Gelatroppo wirken.

Nun erklärt Schwarz weiter, bei Sandro bereits seit langem eine seltsame Aura zu spüren. Sie kommt aus dem Ärmel seines Kimono und fühlt sich wie beim Dunkelstein an. Winfried ruft von der Tribüne zu, Sandro solle den Jungen einweihen, da der Arenaleiter es sowieso nicht vor ihm verbergen kann. Also erzählt Sandro, dass Lysander mit „Wunsch“ und „Wirklichkeit“ von den Legendären Pokémon Zekrom und Reshiram spricht. Zekrom ist der Drache des Wunschs, der sich als Dunkelstein manifestiert hatte und Team Plasma in die Hände fiel. Reshiram steht dem entgegen, ist der Drache der Wirklichkeit und könnte eines Tages aus dem Lichtstein entsteigen, den Sandro bei sich in seinem Kimono verstäckt hält. Schwarz versteht nun, dass er den Drachen wieder erwecken soll und deswegen trainiert wurde. Doch ihm wurde gesagt, er solle durch das Training nur stärker werden, was Lysander jedoch laut Sandro im Zusammenhang sieht. Indes hat Gelatroppo auch Somniam im Kampf besiegt, sodass Schwarz Galapaflos ruft, das mit einem Siedewasser seinen Gegner ausschaltet. Sandro ruft daraufhin Siberio, gegen das Galapaflos direkt Steinkante einsetzt. Diese hat den Krallen von Siberio gegolten, wie Schwarz erklärt, während er auch sagt, dass er innerlich am Kochen ist. Da sie beide nun ihre letzten Pokémon einsetzen, möchte er zuerst den Arena-Kampf zu Ende bringen.

Währenddessen in Twindrake City wartet die Presse ungeduldig auf Lysander, als plötzlich sein Shardrago die Massen mit einem Schrei zur Ruhe bringt. Lysander tritt vor die Leute und erklärt, dass die ursprünglich für in drei Monaten festgelegten Pokémon Liga-Wettkämpfe nun bereits in einer Woche stattfinden werden.

Wichtige Ereignisse

  • N schließt Freundschaft mit Zekrom.
  • Schwarz beginnt seinen Arena-Kampf mit Sandro.
  • Lysander erklärt, dass die Wettkämpfe der Pokémon Liga in einer Woche stattfinden.

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: